You are on page 1of 16

BeFit Festival UG (haftungsbeschränkt)

präsentiert
in Zusammenarbeit mit:
Eure Stimme für Europa, Erfurt und eine aus Kanada ...

Smørebrød Smørebrød Rømm Tømmtømmtømm. Heute make wir die


Apfelküchel nach die uralte Rezepten von die Tante Ohsen ... Nein, das
Rezept kennt hier keiner. Dafür haben wir ein neues Baby am Start!
Wir eröffnen am 7. Juni an der Uni-Turnhalle, gleich beim Beach-Vol-
leyball-Platz die superneue, noch nie dagewesene „Strandburg“! Aus-
führlicheres findet Ihr natürlich in Eurem Lieblingsprogrammheft hier.
Nichtsdestotrotz steht diesen Monat wieder das Hochschulstraßenfest
an, zwar etwas später als gewohnt, was aber eher an der Terminierung
für „Erfurt Rennt“ schuldet, das traditionsgemäß am selben Vormittag
alle ungeraden Jahrgänge stattfindet. Wir und die anderen Veranstal-
ter hoffen bei beiden Events auf eine rege Teilnahme Eurerseits!
Außerdem möchte wir noch darauf hinweisen, dass wir zum ersten Mal
Montag Abend ein Konzert veranstalten, welches auch pünktlich begin-
nen wird. Am ersten Tag nach dem Wochenende ist man ja schließlich
immer noch ganz schön geschafft. Wir haben die wunderbare Caroline
Keating überreden können, am 8.6. bei uns eins ihrer fantastischen
Konzerte zu geben. Das wird ganz groß ...

Euer Eburg-Team.

Anzeige Druckhaus Gera


99x26mm

Studentenzentrum Engelsburg e. V. Bürozeiten


Allerheiligenstraße 20/21 Mo - Do: 09-16 Uhr und Fr: 09-13 Uhr
D-99084 Erfurt
Tel: 0361 / 2 44 77-0 • Fax: 2 44 77-109 Öffnungszeiten
Internet: www.eburg.de • Junil@eburg.de
Veranstaltungskeller:
Band-Booking Fr & Sa 22 Uhr,
Marcus Neumann: booking@eburg.de sonst laut Veranstaltungsplan
DJ-Booking
Patricia Messner: 0361 / 2 44 77-106 Gaststätte Steinhaus:
oder booking@eburg.de NEU!!!
Layout & Satz Mo - So ab 11 Uhr
Marcus Neumann
Druck Café DuckDich:
Druckhaus Gera (www.druckhaus-gera.de) laut Veranstaltungsplan
4. Juni 2009•21 Uhr•Keller
Burg Aid for Cambodia
Live: THE ZONNHAIDER’S CLUB (Elect-
ronica) + ASTROHEAD (PsychedelicRock,
Jena) + MUKRA (EF)
DJs: Hortkindermafia (Minimal, Jena)
Als kulturellen Auftakt der diesjährigen Erfur-
ter Hochschultage findet am 04. Juni im Stu-
dentenzentrum Engelsburg eine Benefizver-
anstaltung statt. Der in Köln ansässige Verein
„Kidshelp Kambodscha e.V.“ wird ab 17 Uhr
im Rahmen einer Informationsveranstaltung
im Café DuckDich sich den Besuchern prä- Astrohead
sentieren und über Missstände in Kambod-
scha aufklären. Im Anschluss beginnt ab 21
Uhr im Veranstaltungskeller der Engelsburg
das Benefizkonzert mit den Bands Mukra, As-
trohead und The Zonnhaider´s Club. Eine Af-
tershow-Party mit einem DJ-Team rundet den
Abend ab. Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern
und weiteren Aktionen kommen dem Verein
„Kidshelp Kambodscha e.V.“ zugute.
Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni Mukra
2009.

6. Juni 2009•10.00 Uhr•Domplatz


ERFURT RENNT!
ERFURT RENNT! ist eine Volksfestveranstal-
tung mit einem Mannschaftsstaffellauf rund
um den Erfurter Dom zur Unterstützung der
Toleranz zwischen den Kulturen.
Die Bürger und Gäste der Landeshauptstadt
Erfurt können mit ihrer Teilnahme am Lauf,
der Mitgestaltung des Tages und dem Besuch
der Veranstaltung ein Zeichen für Weltoffen-
heit und ein toleranteres Miteinander zwi-
schen verschiedenen Kulturen setzen.
ERFURT RENNT 2009, das nun schon zum
zweiten Mal im Rahmen des Hochschulstra-
ßenfestes stattfindet, gibt Vereinen und
Gruppen den Rahmen, ihre Beschäftigung
mit Kulturen zu präsentieren. Höhepunkt
ist der Mannschaftsstaffellauf, bei dem eine
Stunde lang die Läufer aller Altersgruppen
und Teamzusammenstellungen 2,50 € pro
Domumrundung erlaufen. Team-und Sponsorenanmeldungen, was wei-
Das Geld kommt dem Verein „Springboard to terhin über die Website www.erfurtrennt.de
learning“ zu Gute, der damit Unterrichtsstun- möglich ist.
den von ausländischen Inländern in deut- Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
schen Schulen finanziert. furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni
Die Organisatoren freuen sich über viele 2009.
6. Juni 2009•13 Uhr•Hof & Allerheiligenstrasse
Hochschulstrassenfest
Live: BEATS OF LONER (Indie/Rock, Erfurt),
TRIBUTE (Cover-Rock, Stadtilm/Arnstadt),
D-TUNED RADIO (Rock, Saalfeld)
Seit 19 Jahren gibt es in Erfurt ein kulturelles
Ereignis, das in Deutschland seinesgleichen
sucht. Im Verbund mit den Erfurter Hochschu-
len organisieren die Stadt Erfurt, die Univer-
sitätsgesellschaft Erfurt und das Studenten-
zentrum Engelsburg e.V. jährlich die Erfurter
Hochschultage 04.06.2009 - 11.06.2009 und
das Hochschulstraßenfest 06.06.2009 im Weitere Programmhighlights:
Lateinischen Viertel im Herzen der Erfur- - Kindergottesdienst in der Michaeliskirche
ter Altstadt. Mit Erfolg ist es gelungen, die (eine Veranstaltung des Evangelischen Per-
Hochschulen für die Bürger der Stadt Erfurt gamenterkindergarten Erfurt)
erlebbar zu machen. Dazu trägt vor allem - Trommelperformance der „Klocke Schu-
die große Einsatzbereitschaft und das ehren- mann Drummer´s“
amtliche Engagement der Studierenden, aber - Spendenübergabe „Burg Aid for Cambodia“
auch von Mitarbeitern der Hochschulen und - Gospelchor des Königin-Luise-Gymnasium
vieler Bürger in Vereinen bei. - Aktion „Schillerplatz“ des Jugendtheaters
Von 13.00 Uhr bis 18:00 Uhr präsentieren „Die Schotte“
sich im Alten Universitätsviertel die Fach- - Straßenprogramm von Clown Konrad mit
schaften der Erfurter Hochschulen, studen- Feuershow
tische Projekte und verschiedene Vereine - Chor des Christophoruswerkes Erfurt
mit Ständen und außergewöhnlichen Veran- - Breakdance-Performance der „Soulmetho-
schaulichungen. dix“
Dazu gibt es: Livemusik, Straßenkünstler, Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
Siegerehrung des wohltätigen Staffellaufs furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni
„Erfurt Rennt“ u.v.m. 2009.
6. - 14. Juni 2009•ab ca. 10.00 Uhr•Kunstsymposium
„Studenten beleben Erfurt“
Thema: „Urbanes Leben - Experiment
Fotografie“
Eine Kooperationsprojekt des Studentenzen-
trum Engelsburg e.V. mit dem Verband Bil-
dender Künstler Thüringen e.V.
In der Zeit vom 6. bis 14. Juni 2009 findet
zum zweiten Mal im Studentenzentrum En-
gelsburg in Kooperation mit dem Verband
Bildender Künstler Thüringen e.V. ein Sym-
posium für Erfurter Studierende und Künstler
statt. Die Engelsburg als studentischer Mittel-
punkt in Erfurt hat dabei das Ziel, eine breite
Öffentlichkeit für das Thema studentische
Kunst und Kultur zu gewinnen und damit eine
Auseinandersetzung der Erfurter Bürger und Infos & Blog: symposium.eburg.de
Studierenden mit kulturellen Werten und Tra-
ditionen anzustoßen. Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
Die Vernissage findet am 14.6. um 16 Uhr im furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni
Eburg-Hof statt. 2009.
8. Juni 2009•21 Uhr, Start: pünktlich 22 Uhr•Keller
Live: CAROLINE KEATING (AcousticPop, CAN)
Selten genug hat man das Glück, eine solche
Künstlerin zu sehen.
Jan Wigger von Spiegel Online hat sie zufällig
beim „M for Montreal“-Festival gesehen und
war gefangen von ihrer überragenden mu-
sikalischen Präsenz: „Die unwahrscheinlich
hübscheste Klavierspielerin Caroline Keating
mit ihrer delikaten Musik legte Zeugnis eines
unglaublichen Talents ab, das an aktuelle In- Stakkato-Klavierspiel, die fließenden Läufe,
die-Heroinen wie Joanna Newsom oder Regi- die hinreißenden Geschichten, die sie mit
na Spektor erinnert. Über Kate Bush habe sie ihren Songs erzählt. Fast fürchtet man sich
dank zartem Alter höchstens einmal etwas vor der ersten Platte: Was passiert hier, wenn
gelesen, aber noch keinen Ton gehört. Und dieses Talent auch noch so klingen darf, wie
das, obwohl ihr Song ‚Ghosts’ so bestechend es klingen will? Explodiert dann nicht der
und unverfälscht klingt wie Kates Teenager- Schädel? Wer das ursprüngliche Gefühl wie-
Geniestreich ‚The Man With The Child In His der einmal spüren will, der Musik beim Ent-
Eyes’.“ Über die Referenzen lässt sich sicher- stehen zuhören zu können, ist bei Caroline
lich diskutieren, andere Blogs nannten Feist Keating ganz zu Hause.
und Kate Nash als Referenz, aber unbestreit- Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
bar großartig ist die fantastische Musikalität, furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni
die Freude an der Improvisation, das rohe 2009.
9. Juni 2009•20 Uhr•Keller oder Hof
DozentenLESEN #4
Womit beschäftigen sich die Dozenten der
Literaturwissenschaft und anderer Fakultä-
ten an der Uni Erfurt in ihrer Freizeit? Inwie-
weit entpuppt sich ihr(e) Beruf(ung) auch
als Hobby? Für die vierte Auflage von „Do-
zentenLESEN“ und die Beantwortung dieser
Frage haben jene Lehrende in ihren Bücher-
kisten gekramt. Bei gemütlicher Atmosphäre
werden die Dozenten das Beste vom Besten
aus ihren Lieblingsbüchern vortragen. Dabei dringt möglicher Weise das ein oder andere
kann man mit den Lehrenden ins Gespräch Detail ihrer sonstigen Beschäftigung an inte-
kommen und abseits des Seminarraumes ressierte Ohren.
11. Juni 2009•19 Uhr, Start: 19.30 Uhr•DuckDich•Vortrag
Was die Weltwirtschaftskrise ...
... über den Kapitalismus lehrt. als Lebensgrundlage des Landes und seiner
Ein Gegenstandpunkt zum öffentlichen Hoffen arbeitenden Massen funktioniert, und voll
auf und Bangen um die baldige Gesundung der Sehnsucht, dass er wieder funktionieren
„unserer“ Wirtschaft mit dem Referenten Dr. möge, interessiert sich kaum jemand dafür,
Theo Wentzke (GegenStandpunkt Verlag) was für ein Wirtschaften da eigentlich – auch
Seitdem die Finanzmärkte zusammenbrechen und gerade in der Krise – funktioniert. Wer
und die Realwirtschaft in bisher ungekanntem sich dagegen etwas Aufklärung über das Wie
Tempo schrumpft, kommt der Kapitalismus und Wofür „unserer Wirtschaft“ verschaffen
ins Gerede. Leider sehr verkehrt. Bewegt von will, findet in dem Vortrag und der anschlie-
der Sorge, dass der Kapitalismus nicht mehr ßenden Diskussion eine gute Gelegenheit.
11. Juni 2009•21 Uhr•Keller
Live: SANTO BARRIO (Latin Cumbia Ska, Chile)
Aftershow: DJ Rastabastard (Ska, Rock-
steady, Offbeat)
Nachdem SANTO BARRIO bereits mit ihrem
zweiten Album in Südamerika ihren Durch-
bruch hatten, machten sie sich erstmal 2001
auf nach Europa. Alles in Eigenregie orga-
nisiert, spielten sie u. a. das „Festival de la
Cultura Latinoamericana“ auf dem Salvador
Allende Platz in Hamburg. 2005 folgte ihre
nächste Europa Tournee. Gut 8 Wochen
waren sie auf dem europäischen Kontinent
unterwegs, um ihr drittes Album „Plan Ma-
estro“, welches via Übersee Records hier in
13 Ländern veröffentlicht wurde, vorzustel-
len. Angeheizt vom Erfolg dieser Tour und
den durchweg überaus positiven Feedbacks
der Veranstalter, Fans und Presse wagte man
2007 noch einmal den Sprung über den Teich
und knüpfte da an, wo man 2005 aufgehört
hatte. Nicht allein der Mix aus Ska, Rock,
Cumbia, mächtigen Bläsern und jeder Menge
Percussion geben SANTO BARRIO ihre be-
sondere Note. Ebenso schätzen ihre Fans die Verantwortungsbewusstsein ist es, was die
kritische Auseinandersetzung mit politischen, Fans begeistert!
als auch ökologischen Themen, die ihnen Eine Veranstaltung im Rahmen der 19. Er-
sehr am Herzen liegen. Diese Kombination furter Hochschultage vom 04. Juni – 11. Juni
aus guter Laune, Musik, Tanz und politischem 2009.

12. Juni 2009•20 Uhr, Start: 20.30 Uhr•DuckDich


Improtheater Buntwäsche 60°
Treffen sich ein Dicker, eine Blonde und eine
Sportskanone. Oder: Treffen sich ein Polizist,
ein Stewardesse und ein Nachtwächter. In,
sagen wir mal, einer Küche. Oder besser: in
einem Schwimmbad oder in einer Bar...also
die Drei treffen sich dort, wo das Publikum
sie sehen will.
Und dann kommt der Schwager oder noch
anders die Politesse...und die braucht sofort,
ähm, 100 Strausseneier oder sucht einen Ge-
liebten...Richtig! Auch das bestimmt das Pu-
blikum. Hauptsache: Es ist richtig schwer!
Auf jeden Fall, kann das Publikum entspannt
zuschauen, wie die Improvisationstheater-
spieler da wieder rauskommen und helden-
haft die Situation meistern. Ist doch logisch, es beim Improvisationstheater darum geht,
oder? möglichst phantasievoll, unterhaltsam und
Mit dem Publikum den Helden zu entdecken einfallsreich nach den Ideen des Publikums
und zu schmieden, ihm Steine in den Weg zu Geschichten zu erzählen, ist hinlänglich be-
legen, ist unsere Herausforderung! Denn das kannt.
06.06. • Sa • 22 Uhr • Keller
FIGHTCLUB The Red Spots (Indie-
Allerheiligenstr. 20/21 • D-99084 Erfurt
Rave, NewDisco & Retrorock) vs. Colt
Tel: 0361/24477-0 • Fax: 24477-109 • www.eburg.de & Howie (Hard´n´Heavy) - AK: 4,-/2,-€ -
Veranstaltungsplan Juni 2009 08.06. • Mo • 19 Uhr • DuckDich
Religionen im Film : „Ein ganz ge-
02.06. • Di • 20 Uhr • Keller wöhnlicher Jude“ (Regie: O. Hirsch-
biegel, D 06 m. B. Becker) - Eintritt frei! -
Cineforum Español: „El laberinto
del fauno“ (dt.: „Pans Labyrinth“, E/Mex. 08.06. • Mo • 20 Uhr • Keller
2006, 112 Min.) - Eintritt frei! - Movie Central: „84 Charing Cross
02.06. • Di • 20 Uhr • DuckDich Road“ (dt: „Zwischen den Zeilen“,
UK/USA 1987, 95 Min.) - Eintritt frei! -
Café International: SCI-FI Lesung
- Fantasy Deathmatch - Eintritt frei! -
08.06. • Mo • 21 Uhr • Keller

03.06. • Mi • 17 Uhr • Büro, 2. OG Live: CAROLINE KEATING (Acoustic


Pop, CAN) ->Start pktl. 22Uhr!!! - AK: 7,-/5,-€ -
Sozial-Service für Studenten
09.06. • Di • 17 Uhr • Vortragsraum
03.06. • Mi • 20 Uhr • Keller
ISIZ-Vortrag: „Arbeiten im Ausland
Cineforum Français (Tour de France- – Jobperspektiven für Akademi-
Reihe) im Keller: „3 amis“ (F 2007, 93 ker“ - Eintritt frei! -
min., dt: Drei Freunde) - Eintritt frei! -
09.06. • Di • 20 Uhr • DuckDich
03.06. • Mi • 21 Uhr • Keller
Café International: Georgischer
18ème Soirée française Abschluss- Abend - Eintritt frei! -
party Französischer Abend - Eintritt frei! -
09.06. • Di • 20 Uhr • Keller/Hof
04.06. • Do • 21 Uhr • Keller
DozentenLESEN #4 - Eintritt frei! -
„Burg Aid for Cambodia“ mit THE
11.06. • Do • 19.30 Uhr • DuckDich
ZONNHAIDER’S CLUB (Electronica) +
ASTROHEAD (PsychedelicRock, Jena) + Vortrag & Diskussion: „Was die Welt-
MUKRA (EF) - DJs: Hortkindermafia wirtschaftskrise über den Kapita-
(Minimal, J) - AK: 6,-/4,-€ - lismus lehrt“ - Referent: Dr. Wentzke
05.06. • Fr • 11-17 Uhr • Steinh. 11.06. • Do • 21 Uhr • Keller
Wegen einer geschlossenen Veran- Live: SANTO BARRIO (LatinCumbiaS-
staltung hat das Steinhaus nur von ka, Chile) - Aftershow: DJ Rastabastard
11-17 Uhr geöffnet. (Ska, Rocksteady, Offbeat) - AK: 8,-/6,-€ -

06.06. • Sa • 10 Uhr • Domplatz 12.06. • Fr • 20.30 Uhr • DuckDich


ERFURT RENNT - für mehr Toleranz Improtheater Buntwäsche 60° (EF):
zwischen den Kulturen - Eintritt frei! - „Ich bin ein Held, holt mich hier raus!“- 3,-€ -
06.06. • Sa • 13 Uhr • Hof/Allerheiligenstr. 12.06. • Fr • 22 Uhr • Keller
HOCHSCHULSTRASSENFEST 2009 Live: STUCK IN THE SOUND (Shoe-
Live: BEATS OF LONER (Indie/Rock, Er- gaze/Indie, Discograph/Alive!, FRA) + sup-
furt), TRIBUTE (Cover-Rock, Stadtilm/Arn- port: BOYANDROID (IndiePop, München)
stadt), D-TUNED RADIO (Rock, Saalfeld) - Aftershow: DJ Shepherd - AK: 7,-/5,-€ -

06.-14.06. • ab ca. 10 Uhr 13.06. • Sa • 22 Uhr • Keller


Kunstsymposium „Studenten bele- FIGHTCLUB Dorfdisse 95 by DJ Z. (90´s
ben Erfurt“ Eurodance, HipHop) vs. Gran Roihal (Gor-
don Transport + Tanzmusik) - AK: 4,-/2,-€ -
14.06. • So • 16 Uhr • Hof 23.06. • Di • 20 Uhr • DuckDich
Vernissage Kunstsymposium Café Intern.: Italienischer Abend
16.06. • Di • 16.30 Uhr • Vortragsraum 24.06. • Mi • 15 Uhr • Uni-Campus
ISIZ-Vortrag: „Studium & Kind CAMPUSFEST 2009 - Live: JENNIFER
unter einem Hut“ - Eintritt frei! - ROSTOCK (D), FREDDY FISCHER (D),
ACID STEREO + Aftershow - AK: 11,-/6,-€ -
16.06. • Di • 19 Uhr • Steinh./Hof
25.06. • Do • 20 Uhr • DuckDich
Vorstandsstammtisch - Vereinsaktivität -
Cineforum Italiano: „Il Divo“ (Drama/
16.06. • Di • 20 Uhr • DuckDich Biopic, I 2008, 117 min.) - Eintritt frei! -
Café International: Eburg-Begehung 25.06. • Do • 21 Uhr • Keller
mit Ralf-Dieter May - Eintritt frei! -
AbschlussParty zur Themenwoche zum
17.06. • Mi • 17 Uhr • Büro, 2. OG Internationalen Flüchtlingstag  - AK: tba. -
Sozial-Service für Studenten 26.06. • Fr • 22 Uhr • Keller
17.06. • Mi • 14 Uhr • FH Altonaer Str.
Zombieyouth Erfurt presents: Rock’n’Roll
13. FH-Sommerfest - Live: NEIMO Summer Night - Live: THE HEADLESS
(IndieRock/New Wave, Paris), MARY JANE HORSEMEN (Rockabilly/Psychobilly, Halle)
(Rock/Pop/Punk, München), PLEMO & + ZombieYouth DJ-Team - AK: 5,-/3,-€ -
RAMPUE (TechnoTrashEmo, Berlin), GUTS
27.06. • Sa • 22 Uhr • Keller
PIE EARSHOT (Drm´n´Bass, Münster/
Berlin) - Aftershow ab 22Uhr mit Selecta FIGHTCLUB DJane Anja K. (Querbeet)
Shottakrizz (Carribean, HipHop, RnB, ESA/ vs. DJane Kitty (Rock, Hardcore, Indust-
EF) + Firefuckers (Feuershow)- Eintritt frei! - rial, Punk) - AK: 4,-/2,-€ -

17.06. • Mi • 20 Uhr • Vortragsraum 28.06. • So • 09 Uhr • DuckDich/Sth.

Cineforum Français (Tour de France- Elternmorgen: „Kinderdisco“


Reihe): „Malabar Princess“ (Kinder-  - Verpflegung: 7,50 Erw./2,50 Kinder -
abenteuerdrama, F 2004) - Eintritt frei! - 29.06. • Mo • 19 Uhr • DuckDich
19.06. • Fr • 22 Uhr • Keller Plauderabend Deluxe - Lesung mit
STOKERS under surface - EBM, Elect- Drei-Gänge-Menü: „Das tägliche Nichts“
ro, Darkwave - AK: 5,-€ - von Zoé Valdés - VVK bis 26.06.: 18€ -

20.06. • Sa • 13 Uhr • Hof 30.06. • Di • 20 Uhr • DuckDich


Open Air zum Krämerbrückenfest Café Intern.: Bulgarischer Abend
Live: EF (PostRock/Indie, ATS Recs., SWE),
01.07. • Mi • 20 Uhr • Vortragsraum
KING KREOLE (Rockabilly&Swing, D), ZEN
ELECTRICS (PostRock, EF), BAD SALAD Cineforum Français: „Paris“ (F 2000)
ROBBERS (Funk/Rock, EF), MESSAGE OF
01.07. • Mi • 21 Uhr • Keller
JAH (Ska & Reggae, Görlitz) - Eintritt frei! -
SOMMERPARTY der FSR´s Psycholo-
20.06. • Sa • 22 Uhr • Keller gie und EZW
FIGHTCLUB Joe (Brit & more) vs. DJ 03.07. • Fr • 22 Uhr • Keller
Shepherd (Indie/Tronic) - AK: 4,-/2,-€ -
Muskelkater - Drum´n´Bass-Workout
22.06. • Mo • 20 Uhr • Keller DJ Kaneda (Kare FX, EF) + junk la desh
Movie Central: „Spanglish“ (USA (Drum´n´Bass, sub:vision) - AK: 4,-/2,-€ -
2005, 125 Min.) - Eintritt frei! -
04.07. • Sa • 22 Uhr • Keller
23.06. • Di • 17 Uhr • Vortragsraum
FIGHTCLUB  - AK: 4,-/2,-€ -
ISIZ-Vortrag: „Aktueller Arbeits-
markt“ - Eintritt frei! - Mehr Infos & Musik auf
12. Juni 2009•22.00 Uhr•Keller
Live: STUCK IN THE SOUND (Shoegaze/Indie, FRA)
support: BOYANDROID (IndiePop, Mün-
chen) + Aftershow: DJ Shepherd (Indieca-
ted, Indie/Tronic)
Mehr als 10.000 verkaufte Alben, die Single
„Toy Boy“ auf Guitar Hero und über 200 Kon-
zerte auf dem Touren-Konto! STUCK IN THE
SOUND sind eine der meist beschäftigten In-
die Bands aus Frankreich und der bisherige
Erfolg spricht nur für sich. Musikalisch kann
man sie mit Bands wie den Shout Out Louds
oder auch Clap Your Hands Say Yeah verglei-
chen. Ihr neues Album erschien am 17. April
nun auch in Deutschland und im Juni geht
es dann ab in die Clubs. Die Hoffnungsträ-
ger der Indie-Szene müssen also nicht immer Stuck In The Sound
aus England kommen!
Das Album „Shoegazing Kids“ ist die Erzäh-
lung von gescheiterten Beziehungen, ins Holz
geschnitzten Initialen und langen Nächten an
der Bar. Das rebellische Leben abseits von
Weissagungen der Eltern und der Zukunft.
Das unbeschwerte Leben - der Augenblick
- der Rest macht Sendepause! Mit der ers-
ten Single „OUAIS“, der Pop-Hymne „Shoot
shoot“ und dem atmosphärischen Song
„Playback A.L.“ sind Stuck in the Sound nun Boyandroid
dabei die Landesgrenzen zu überschreiten!
Tja und wie soll man es anders sagen, die hell am Himmel und werden ihnen den richti-
Vorzeichenstimmen und die Sterne leuchten gen Weg weisen.

16. Juni 2009•16.30 Uhr•DuckDich•ISIZ-Vortrag:


„Studium & Kind unter einem Hut“
Studieren Sie und werden bald Mama oder
Papa? Denken Sie darüber nach, während des
Studiums ein Kind zu bekommen? Oder sind
Sie vielleicht schon studentische Eltern? Hier
erhalten Sie alle wichtigen Informationen da-
rüber, was Sie beachten müssen, welche An-
sprüche Sie haben oder nicht haben, wer Ihre
Ansprechpartner sind und welche Angebote
das Studentenwerk für Sie bereit hält.
Informationsverantstaltung des Studenten-
werks: M. Weinert (Allgemeine Sozialbera-
tung)
Sozial-Service des SZ Engelsburg e.V. für alle Erfurter Studierenden
“Stress mit Miete, Job, Sozialamt, BaFöG, Unterhalt? Informationen zu diesen
und ähnlichen Problemen gibt es am Mittwoch, den 03. und 17.06.2009 von
17 - 18 Uhr in den Büroräumen der Engelsburg.”
email: sozialservice@eburg.de
17. Juni 2009•14 Uhr•FH Campus Altonaer Str.
13. FH-Sommerfest
Live: NEIMO (IndieRock/New Wave, Paris),
MARY JANE (Rock/Pop/Punk, München),
PLEMO & RAMPUE (TechnoTrashEmo, Ber-
lin), GUTS PIE EARSHOT (Drm´n´Bass,
Münster/Berlin)
Aftershow ab 22Uhr mit Selecta Shottak-
rizz DJ (Carribean, HipHop, RnB, ESA/EF) +
Firefuckers (Feuershow, EF)
Am 17.6.2009 findet ab 14 Uhr auf dem
Campus der FH Erfurt in der Altonaer Str.25
das Traditionelle Sommerfestival statt. Mit
Live Bands, Feuershow und AfterShowParty, Neimo
einer veganen Volksküche, Slush-Ice, Brat-
wurststand und Bierwagen … Musikalische
Leckerbissen sind Neimo (Indie / Rock / New
Wave) aus Paris die auch den letzten mü-
den Partygast aus der Reserve locken, Mary
Jane (Punk / Pop / Rock) aus München fetzen
über die Bühne, es folgen Guts Pie Earshot
(Drum&Bass / Punk) aus Münster, die das
Festival weiter dem Zenit näher bringen und Guts Pie Earshot
Plemo & Rampue (Techno / Trash / Emo) aus
Berlin machen den Campus zu einem Open die Aftershow weiter an. Der Eintritt ist Frei
Air DanceFloor! Zum Ausklang heizen Selecta also lasst euch dieses Spektakel nicht entge-
SchottaKrizz (Caribbean, Hip Hop, RnB) und hen!
Shepherd (Querbeet) auf zwei Dancefloors Infos: www.fh-erfurt.de/stura

20. Juni 2009•13 Uhr•Hof


Open Air zum Krämerbrückenfest
Live: EF (PostRock/Indie, ATS Recs., SWE),
KING KREOLE (Rockabilly&Swing, D), ZEN
ELECTRICS (PostRock, EF), BAD SALAD
ROBBERS (Funk/Rock, EF), MESSAGE OF
JAH (Ska & Reggae, Görlitz)

Schon mal auf Zeitreise gewesen? Schon


mal im Mittelalter gelandet und dort Klänge
aus der heutigen Zeit gehört und gesehen?
Nein? Dann warst Du wirklich noch nicht in EF
der Engelsburg, wenn rundherum das Krä-
merbrückenfest tobt! Garantiert Schalmei-
en- und Blockflötenfrei präsentieren wir Euch
fünf neuzeitliche Combos in unserem nun ja
doch sehr mittelalterlichen und fachwerk-
geprägten Hof beziehungsweise Biergarten.
Besondere Highlights sind wohlgemerkt das
Rockabilly-Trio King Kreole und die schwedi-
schen Überflieger EF, die diesen Kämerbrü-
ckenfestsamstag mehr als würdig ausklingen King Kreole
lassen werden.
24. Juni 2009•15 Uhr•Uni-Campus
CAMPUSFEST 2009
Live: JENNIFER ROSTOCK (D), FREDDY
FISCHER (D), ACID STEREO (Campusfest-
Contest-Gewinner) + Aftershow
Sommer auf der Campuswiese: Live-Musik,
Aftershow-Party in der Mensa und eine Aktion
gegen Nazis. Das alles präsentiert das UNI-
k.u.m. auf dem Campusfest Erfurt 2009 am
24. Juni. Der Erfurter Studentenclub konnte
so einige nationale und lokale Musikhelden für
das jährlich stattfindende Sommer-OpenAir-
Fest gewinnen. Headliner und Highlight in Jennifer Rostock
diesem Jahr ist „Jennifer Rostock“. Erst zwei
Jahre jung ist die Elektro-Punk-Pop-Band test 2008 ist die Berliner Combo nicht mehr
rundum die Sängerin Jennifer Weist. Aber von der deutschen Bühne wegzudenken.
spätestens seit dem Bundesvision Song Con- Infos Unter: www.campusfest-erfurt.de
25. Juni 2009•21 Uhr•Keller
AbschlussParty ...
... zur Themenwoche zum Internationa- sein und Auseinandersetzung mit diesen
len Flüchtlingstag Themen zu schaffen. Während der Aktionen
Anlässlich des Internationalen Flüchtlingsta- sollen auch Spenden gesammelt werden, die
ges am 20. Juni wollen wir -Weltblick, SOS vor allem Frauen in Flüchtlingslagern in Dar-
Darfur, AmnestyInternational und Andere- fur zu Gute kommen. Im Anschluss, also am
eine Themenwoche zu Migration, Flücht- Donnerstag, den 25. Juni, werden wir eine
lingen und Asylbewerbern veranstalten. In AbschlussParty im Keller der Eburg veran-
verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen stalten.
wollen wir Informationen und Positionen an Veranstalter: ai-Hochschulgruppe Erfurt,
die Studenten heranbringen, um so Bewusst- SOS Darfur, AG Weltblick u. a.
26. Juni 2009•22 Uhr•Keller•Zombieyouth Erfurt presents:
Rock’n’Roll Summer Night
Live: THE HEADLESS HORSEMEN (Rocka-
billy/Psychobilly) + ZombieYouth DJ-Team
Pin up girls und Rockabillys aufgepasst: die
ZombieYouth Erfurt proudly presents „The
Headless Horsemen“. Bereits im letzten Jahr
überzeugten die drei Jungs aus Halle Erfurter
Rock’n’Roller und Psychobillies durch ihren
Hard Rockin‘ Psycho Boogie. Am 26.06. ver-
lassen sie die dungeons und graveyards ihrer
Heimat, um Euch erneut mit ihrer Version
von wildem Rock’n’Roll zu begeistern. Beim gen. Der Dekade wird natürlich auch wieder
Bonebreak Boogie sollten zwar bitte keine visuell Tribut gezollt, so dass ihr euch voll
Knochen brechen, aber es dürfen sich die und ganz in das Zeitalter der Schmalzlocken
Füße wund getanzt werden. Twistend bringen und Cadillacs zurück versetzt fühlen werdet.
euch anschließend die Jungs und Mädels der Also Mädels, holt die Tanzschühchen aus dem
ZombieYouth durch die Nacht. Dann werden Schrank; liebe Herren macht euch die Haare
Petticoats zum Rhythmus der 50er und 60er schön und werft euch in die Lederjacke: Wir
Jahre durch die Gewölbe der Engelsburg flie- sehen uns auf der Tanzfläche!
28. Juni 2009•9 Uhr•Elternmorgen
Thema: „Kinderdisco“
Kinder, Kinder, es ist Juni, das Jahr macht
Halbzeit und das wird ordentlich gefeiert! Im
Bandkeller der Engelsburg, wo eigentlich nur
die Großen die Hütte rocken, werden dies-
mal die Großen von morgen die Tanzfläche
ordentlich zum Glühen bringen und ihr sitzt
ganz relaxt bei 30 Grad im Biergarten, ge-
nießt die Sonne und das tolle Buffet.
Los gehts wie immer 9 Uhr und reservieren
könnt ihr unter elternmorgen@eburg.de,
oder telefonisch unter der 0361/244770 und
natürlich persönlich im Steinhaus.

29. Juni 2009•19 Uhr•Plauderabend Deluxe


„Das tägliche Nichts“ von Zoé Valdés
Zoé Valdés hat mit „Das tägliche Nichts“ ei-
nen wunderbar offenen Zeitzeugenroman
über das wirtschaftlich marode, aber hoch
politische Kuba der Gegenwart geschaffen.
Die junge, eigensinnige Yocandra, Hauptfigur
und Valdés Alter Ego, erzählt von ihrem Leben
in Havanna, das einem müden Dahintreiben
gleicht. So wird die Arbeit zu einem Nicker-
chen auf dem Schreibtisch, weil es mangels
Strom und Material nichts zu arbeiten gibt
und wer ein Stück Seife gegen ein Päckchen
Kaffee tauschen kann, ist ein glücklicher
Mensch. Es ist ein Leben ohne Erfüllung und
Perspektiven, bis der Verräter und der Nihilist
in Yocandras Leben treten und ihr Liebesle-
ben auf den Kopf stellen …
Menü:
1.Gang: Kubanische Fischsuppe
Vegetarisch: Gemüsesuppe
2.Gang: Mariniertes Hähnchen vom Grill mit
Salsasoße
Vegetarisch: Marinierten Halloumi mit Zu-
ckerschoten und Kartoffelrösties
3.Gang: Flambierte Minibananen an weißer
Chili-Schoko-Soße
Karten gibt es bis zum 26.06.09 im Stein-
haus
Mehr Infos: www.plauderabend.eburg.de

WARM UP PARTY
FRI10I07I09
ENGELSBURG I ERFURT
Die Seite vom und für den
Verein SZ Engelsburg e.V.
„Die Eburg geht aus sich raus…“
Am 7. Juni ist es soweit.

Wir eröffnen das Bistro „Strandburg“ auf dem Gelände


der Uni Erfurt.
Genauer gesagt in dem neuen Anbau der Sportanlage
des USV Erfurt e.V..
Gemeinsam mit dem USV haben wir ein frisches Konzept
entwickelt, welches allen Sportbegeisterten, aber auch
allen anderen Gästen der Uni Erfurt Gelegenheit gibt, di-
rekt am Beachplatz ein wenig zu entspannen.
Neben leckeren kleinen Speisen gibt es auch Softdrinks,
Joghurts und Kaffeeangebote. Und wer es etwas deftiger
mag, muss auf die Bockwurst und ein kühles Bier auch
nicht verzichten.
Neben dem Indoorbereich wird es auch eine kleine Frei-
fläche geben, auf der man die Nachmittagssonne genie-
ßen kann.

Geöffnet haben wir wochentags von 16 bis 22 Uhr und an


den Wochenenden, je nach Bedarf, zu Veranstaltungen
ebenfalls.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.


Künstlerisches im Café DuckDich
„Insomnia“ vom „Literaturprojekt Kraftfelder“
Seit dem 18. April wird im Café DuckDich der
Engelsburg eine Fotografieausstellung des
„Literaturprojektes Kraftfelder“ in Verbin-
dung mit einer Lesung am 8. Juni 2009 zu
sehen und zu hören sein. Das „Literaturpro-
jekt Kraftfelder“, welches seit Anfang 2007
existiert, setzt sich aus dem Geraer Autor
Tristan Rosenkranz, der Fuldaer Fotografin
Katrin Hetzel und der Leipziger Schauspiele-
rin Susann-Isabel Prinke zusammen. Im Juni
2008 erschien ihr Erstlingswerk „Insomnia“,
ein Fotolyrikband der versucht mit Fotografi-
en und Worten die Menschen zu berühren, zu
fesseln oder sogar zu verstören. „Insomnia“
vereint stille, feinfühlige und abgründige Fo-
tografien und Texten, welche die Schönheit,
Finsternis und Zerbrechlichkeit des Lebens
zum Ausdruck bringen. Im Frühjahr 2008
begann das Trio mit Lesungen, Ausstellun-
gen und Gesprächen auf sich aufmerksam zu Die Ausstellungen im Café DuckDich können
machen und wird sich nun seit April auch im jeweils zu den Veranstaltungen besichtigt
Café DuckDich mit Fotografien präsentieren. werden. Bei Interesse eigene Arbeiten zu
Infos: www.kraftfelder.net oder zeigen, bitte eine eJunil an kunst@eburg.de
www.myspace.com/kraftfelder senden.

Digitalkopie Druck Plot color sw

Schlüterstraße 9
99089 Erfurt

gen
Bindun e
2 11 35 35

ver a b 8,90 Mo - Do 9 - 19 Uhr


HardCo ienst
Fr 9 - 18 Uhr

E xpressd Druck
Sa 10 - 14 Uhr

Prägu n g &
:F lock &
T-Shirts Altonaer Straße 7
99085 Erfurt

6 42 24 55
Bindungen Druck Farbkopien Laminieren Service
Mo - Fr 9.30 - 17 Uhr
BJ-Kopien Großformate Folien Papiere Toner
Büromaterial Falten Kopien Plakate Vertrieb u.v.m. copy-team.erfurt@t-online.de