Sie sind auf Seite 1von 6

Mathematiktest – SS 2012

Name:

Hiermit versichere ich, dass ich die Aufgaben selbstständig und nur unter Verwen- dung der zugelassenen Hilfsmittel gelöst habe.

Matrikelnummer:

Unterschrift:

Bearbeitungszeit:

Zugelassene Hilfsmittel: Stift, Papier und Lineal

90 Minuten

Es werden nur die Ergebnisse gewertet, welche in den vorgegebenen Kästchen eingetragen wurden. Möchten Sie Ihr Ergebnis korrigieren, so schwärzen Sie das Kästchen und schreiben Sie das neue Ergebnis deutlich sichtbar daneben.

Bei den Multiple-Choice Fragen ist die korrekte Antwort anzukreuzen. Wollen Sie Ihre Antwort korrigieren, so schwärzen Sie das angekreuzte Kästchen und kreuzen Sie die korrekte Antwort an.

Aufgabe

1

2

3

4

5

6

7

Gesamt

Punkte

               

Um den Test besser auswerten zu können, bitten wir Sie um Informationen zu Ih- rer Studienzugangsberechtigung.

In welchem Jahr haben Sie ihren Abschluss gemacht? Jahr des Abschlusses:

Bitte kreuzen Sie Zutreffendes an:

Ich habe den Mathevorkurs besucht

Abschluss Gymnasium

Abschluss berufliches Gymnasium (Fachrichtung:

)

Abschluss Fachoberschule

(Fachrichtung:

)

Mathematik Leistungskurs

1

Aufgabe 1

Vereinfachen Sie die folgenden Terme so weit wie möglich!

Termumformungen

1. 16 : 3

1

3 4 · 2

5

2. 8a + 25 + (2a 6)(a + 3)

a + 4

2a + 8

1

2

3. 5c 9 · 3(c 4 )

(2c 2 ) 3

4.

x 2 · x 3

3

5. log 5 25 log 5 10 + log 5 2

4

3 5. log 5 √ 25 − log 5 10 + log 5 2 4 Aufgabe
3 5. log 5 √ 25 − log 5 10 + log 5 2 4 Aufgabe
3 5. log 5 √ 25 − log 5 10 + log 5 2 4 Aufgabe
3 5. log 5 √ 25 − log 5 10 + log 5 2 4 Aufgabe
3 5. log 5 √ 25 − log 5 10 + log 5 2 4 Aufgabe

Aufgabe 2

Gleichungen

1. Geben Sie für die folgende Gleichung alle Lösungen an!

9x 2 25x + 11 = 7x + 6

 

x

=

oder

x =

2. Lösen Sie das folgende Gleichungssystem:

 

x + 4y

= 10

2x + y = 2

   

x

=

y =

2

Aufgabe 3

Elementare Funktionen

1. Bestimmen Sie die Parameter a, b und c der quadratischen Funktion f (x) = ax 2 + bx + c, mit Scheitelpunkt (0; 0) und f (1) = 2.

a =

b =

c =

2. Es sei y = f (x) = m x + b eine lineare Funktion, mit f (2) = 3 und f (1) = 6. Bestimmen Sie die Steigung m und den y - Achsenabschnitt b:

m =

b =

3. Berechnen Sie alle Nullstellen der Funktion f (x) = 2x 3 10x 2 + 4x + 16:

Aufgabe 4

x

1 =

x

2 =

x

3 =

Differenzial- und Integralrechnung

1. Geben Sie jeweils die erste Ableitung für folgende Funktionen an:

(a)

(b)

(c)

f (x)

= 3x 5 0,5 x

f (x)

= 7x 2 1

x

f (x) = 2 e 3x 2 +5

3

f

(x) =

f

(x) =

f

(x) =

2. Welche der angegebenen Funktionen ist im Bild skizziert?

2. Welche der angegebenen Funktionen ist im Bild skizziert? ✷ f ( x ) = x

f(x) = x 4 + 3x 3 5x

f(x) = x 4 + x 2 + 2

f (x) = (x 2) 4

f(x) = x 4 + 2x 2 + 2

f(x) = x 3 + 2

3. Geben Sie eine Stammfunktion F von f (x) = 6x 2 5x + 3 an:

Berechnen Sie hiermit das Integral

F(x) =

2

0

(6x 2 5x + 3) dx:

das Integral F ( x ) = 2 0 (6 x 2 − 5 x +

4. Geben Sie eine Stammfunktion F (x) der folgenden Funktionen an:

(a)

f (x) = 5 + e 2x

F(x) =

(b)

f (x) = sin(3x)

F(x) =

4

Aufgabe 5 Geometrie

Es seien im kartesischen Koordinatensystem die Punkte A = (1; 1), B = (5; 1) und C = (6; 3) gegeben.

✻ 6 5 4 3 2 1 ✲ 1 2 3 4 5 6
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6

1. Zeichnen Sie den Vektor CA −→ in das −→ obige Koordinatensystem ein und geben Sie die Koordinaten des Vektors CA an:

CA −→ =

2. Zeichnen Sie den Punkt B und einen Punkt D in das Koordinatensystem ein, so dass ein Parallelogramm ABCD entsteht.

3. Berechnen Sie den Flächeninhalt F des Parallelogramms ABCD:

F =

5

Aufgabe 6

Berechnen Sie den folgenden Grenzwert:

Grenzwertbestimmung

lim

n→∞

4n 2 + 3n 5

n 2 + 3n + 1

lim n →∞ 4 n 2 + 3 n − 5 n 2 + 3 n

Aufgabe 7

Funktionsuntersuchung

Gegeben sei die Funktion f (x) =

f

6 x 3 1 2 x + 4 mit folgenden Ableitungen:

1

1

(x) = 1 2 x 2

2 1 , f (x) = x und f (x) = 1.

1. Bestimmen Sie die Hoch- und Tiefpunkte der Funktion.

 

H = (

;

),

T = (

;

)

2. Bestimmen Sie den Wendepunkt der Funktion.

 
 

W = (

;

)

6