Sie sind auf Seite 1von 22

2

Inhaltsverzeichnis 3

Mit den Stubaier Bergbahnen bergwärts!

Bergwärts geht’s! Die Bergbahnen des Stubaitales machen es möglich.


Fahren Sie bequem hinauf in die faszinierende Gletscherwelt oder zu den
Kalkkögeln – den Stubaier Dolomiten. Lassen Sie sich mit den Seilbahnen
hinauf in die Almregionen und in die Welt der zahlreichen Stubaier Gipfel
entführen.

In der vorliegenden Broschüre finden Sie Informationen zu Preisen,


Öffnungszeiten, Gastronomie, diversen Veranstaltungen und Highlights des
Stubaier Bergbahnsommers.

stubai card seite 4 – 5

die serlesbahnen
Mit dem Bike, zu Fuß oder mit der Sommerrodel
die Serles von Mieders aus erkunden.
seite 6 – 11

die schlick 2000


Die Wander-, Erlebnis- und Relaxarena des
Ski- und Wanderzentrum Stubaital Stubaitales – von Fulpmes aus erreichbar.
seite 12 – 21

die elferlifte
Direkt von Neustift aus auf 2.000 m Seehöhe
den Bergsommer genießen.
seite 22 – 27

der stubaier gletscher


TOP OF TYROL erleben: Gipfelplattform,
Berg­restaurant Jochdohle und Gletscherpfad.
Höhe­punkt eines jeden Tirol-Urlaubs.
seite 28 – 40

SICHERHEITSTIPPS & INFORMATION seite 42 – 43


4
stubai card www.stubai.at 5

Das ganze StubaiTal mit einer Karte.

Mit der Stubai Card besondere Highlights und die atemberaubende Berg-
und Naturkulisse komfortabel erleben. Entdecken Sie mit der Stubai
Preis Stubai Card Card Sport, Natur und Kultur­ des Stubaitales an fünf Tagen. Talein- und
Erwachsene € 48,50* talauswärts. Bergauf und bergab.
Kinder € 24,50*
10 bis 14 Jahre Die Stubai Card berechtigt innerhalb der Gültigkeitsdauer an 5 aufeinander
folgenden Tagen zur Nutzung der angeführten Leistungen:
Die Stubai Card erhalten Sie vom
17.05. – 22.10.2009 (Gilt bis 26.10.2009) · Freie Fahrt mit den Bussen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe
*zzgl. € 2,00 Kaution für Keycard zwischen Schönberg und Mutterberg (eine Fahrt nach
Innsbruck ist ab der Einstiegsstelle zu bezahlen)
· Freie Fahrt mit der Stubaitalbahn Fulpmes – Innsbruck – Fulpmes
· Freie Benützung des Hallen- und Freischwimmbades Fulpmes/Telfes
· Freie Benützung des Hallen- und Freischwimmbades Neustift
· Freie Benützung des Miederer Schwimmbadls
· Freie Benützung der Stubaier Gletscherbahn, 1 Berg- und Talfahrt
pro Tag (ausgenommen Skifahrer)
· Freie Benützung der Serlesbahnen: 1 Berg- und Talfahrt pro Tag
(ausgenommen Sommerrodelbahn)
· Freie Benützung der Bergbahn Schlick 2000: 1 Berg- und Talfahrt pro Tag
· Freie Benützung der Elferlifte in Neustift: 1 Berg- und Talfahrt pro Tag

Bei der Stubai Card handelt es sich


um eine wieder verwendbare Keycard.
Die Kaution von € 2,00 erhalten
Sie bei Rückgabe der Karte in allen
Verkaufsstellen zurück.

Info: www.stubai.at
Verkaufsstellen für die Stubai Card

Die Stubai Card erhalten Sie: Bei den Serlesbahnen in Mieders, an der Tal­
station Schlick 2000 in Fulpmes, bei den Elferliften und der Talstation Stubaier
Gletscher in Neustift sowie den Büros des Tourismusverbandes Stubai ­Tirol in
Fulpmes und Neustift.

Verwendung der Stubai Card

Mit dem Erwerb der Stubai Card beginnt die 5-Tage-Nutzungsdauer. Die Stubai
Card ist nicht übertragbar. Beim Kauf wird die Stubai Card mit dem letzten Tag
der Gültigkeit und dem Namen des Inhabers versehen. Die Berechtigung zur
Nutzung ist bei einer allfälligen Kontrolle durch einen Lichtbildausweis zu be­
legen. Bei Verlust der Stubai Card kann kein Ersatz geleistet werden. Ein Kosten-
ersatz bei Schließtagen einzelner Leistungsträger kann nicht gewährt werden.
serlesbahnen
im sommer 6
7

Bergerlebnis Serles – Sommerhighlights

Naturgenuss Wandern
Erholung und Entspannung für die ganze Familie! Auf vielen tollen, gut
beschilderten Routen lässt sich die Stubaier Bergwelt bestaunen und
entdecken. Spezieller Tipp: Der Kaser-Mahder-Steig, der an der Grenze
zwischen Zillertaler und Stubaier Alpen mit eindrucksvollen Fotomotiven
von Innsbruck oder der Zugspitze überrascht.

Die Kraft des Wassers – der Quellenweg, ein WildeWasserSchauplatz


Dem Ursprung des Lebens folgen und die vielen Brunnen und Bäche der
Gegend erkunden. Das erlaubt der Quellenweg, der so manche sagenhafte
Geschichte zu berichten weiß. Wer wirklich etwas Besonderes sucht, dem
vermittelt eine Moorwanderung unvergessliche Eindrücke, am besten mit
einem Wanderführer.

see it first – die serlesbahnen auf einen blick

· 2,8 km lange Sommerrodelbahn


· Mountain-Bike-Touren in allen ­Schwierigkeitsgraden
· Zahlreiche Wanderwege
· 3 Kapellenwege
· Blaser 2.241 m – blumenreichster Berg Tirols
· Serles 2.718 m – Altar Tirols
· Quellenweg – ein besinnlicher und ruhiger WildeWasserSchauplatz
· Wallfahrtsort & Klostergasthof Maria Waldrast

Sommerrodeln – ein Spaß für Jung und Alt


Unsere 2,8 km lange Sommerrodelbahn zählt zu den läng­sten und steilsten
Serlesbahnen Mieders
Bah­nen Öster­reichs. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!
Waldrasterweg 1
6142 Mieders
Mountainbike-Eldorado
Tel. +43 (0)5225 62 776 0
„Stubiken“ heißt das Schlag­wort für alle Bergradler, egal ob Anfänger oder
Fax +43 (0)5225 62 776 4
Experte! Tolle Radtouren in unvergesslicher Umgebung erwarten Sie. Bike-
info@serlesbahnen.at
transport mit der Gondel erlaubt.
www.serlesbahnen.at
Eine Wanderung für die Seele
Betriebszeiten Von der Bergstation am Koppeneck zum 1407 gegründeten Wallfahrtsort
01.05. – 03.05.2009 Maria Waldrast. Neben dem Klostergasthof finden Sie die Quelle, der man
09.05. – 10.5.2009 Heilkraft nachsagt.
16.05. – 26.10.2009
Mo – Fr 9.00 – 17.00 Uhr Blumenreichster Berg Tirols
Sa, So, Feiertage 9.00 – 18.00 Uhr Seltene Alpenpflanzen und bunte Artenvielfalt machen den Blaser zum
Witterungsbedingt sind blumen­reichsten Berg des Landes. Das Besondere erleben: Eine Gipfeltour
Schließtage möglich. auf die Serles. Ob bei Tag oder zum Sonnenaufgang – am Altar Tirols über-
Sommerrodelbahn bei Regen und wältigt der Blick auf die Dolomiten, Westalpen und Zentralalpen.
Nässe geschlossen.
8
panorama www.serlesbahnen.at 9

WANDERN BIKEN Sommerrodeln


Wanderwege Gehzeit von der Jöchl und Kasern 1 ¼ Std. 6 Rundtouren Rodelbahn 2,8 km
Bergstation Serles 3 ¼ Std. Große Talrunde 50 km
Ochsenhütte ½ Std. Blaser 3 Std. Miederer Berg 18 km
Gasthof Sonnenstein ¾ Std. Mieders 1 ¼ Std. Kreuzweg 18 km
Zirkenhof 1 Std. Mieders über Gleins 3 Std. Rodelweg Sonnenstein 16 km
Gleinserhof 1 ¼ Std. Schönberg 3 Std. Bike-Klettern Wildeben 9 km
Kloster Maria Waldrast 1 Std. Fulpmes 2 Std. Radtour Matrei – Römerstr. –
Quellenweg 3 Std. Matrei am Brenner 3 Std. Europabrücke 33 km
(Ochsenhütte – Maria Waldrast – Mieders)
10
einkehrstationen preise
aaaaaaaa 11

Gleinserhof – 1.420 m sommerpreise 2009 für Gondel- & Sommerrodelbahn


Sonnenterrasse mit herrlicher Aussicht auf das
Stubaital. Kinderspielplatz, ganztägig warme Küche –
Tiroler Spezialitäten mit Produkten aus eigener Erwachsene Kinder 10-14 J. Jugend 15-18 J. Senioren 65+ Familien*
Landwirtschaft. Von Mieders und Schönberg 1 Std.,
von der Bergstation Serlesbahnen 1,5 Std. Gehzeit Bergfahrt 7,50 4,90 6,90 7,00 17,00
zum Alpengasthaus Gleinserhof. Montag Ruhetag.
Tel. +43 (0)5225 62100 Berg & Talf. 10,50 6,90 9,50 10,00 27,00

Sonnenstein – 1.400 m Talfahrt 7,50 4,90 6,90 7,00 17,00


Mit Sonnenterrasse und Kinderspielplatz. Ganztägig
warme Küche und hausgemachte Kuchen. Von Ful- 3x Berg & Tal 21,00 13,80 19,00 20,00 54,00
pmes, Medraz und Mieders sind es 1,5 Std. Gehzeit,
von der Bergstation Serlesbahnen aus nur 45 Min. 3x Berg o. Tal 15,00 9,80 13,80 14,00 34,00
Geöffnet bis Mitte Oktober. Tel. +43 (0)664 1212645 *Familie: Erwachsene plus Kinder unter 15 Jahren

Informationen zu Ermäßigungen und Tarifbestimmungen auf Seite 41 – 43.


Blaserhütte – 2.176 m
Mit schönem Panoramarundblick und Mountain-
bikestrecke von Trins aus. Ganztägig warme Küche,
Nächtigungen bis 25 Personen. Hüttentaxi von Trins
oder mit den Serlesbahnen über Maria Waldrast er-
reichbar. Geöffnet Juni bis Ende September.
Tel. +43 (0)664 5718200

Ochsenhütte – 1.582 m
Urige Almhütte, in 15 Gehminuten bequem von der
Bergstation Koppeneck zu erreichen. Vorbei führen
viele Wanderwege sowie MTB-Routen. Idyllische
Holzterrasse (Kinderspielplatz) mit herrlichem Aus-
blick. Genießen Sie Tiroler Hausmannskost mit Pro-
dukten der heimischen Bauern. Geöffnet bis Mitte
Oktober, kein Ruhetag! Tel. +43 (0)664 4164031

Maria Waldrast – 1.641 m


Direkt am Wallfahrtsort, mit großer Sonnenterrasse
und Parkplatz. Ganztägig warme Küche, Doppelzim-
mer mit DU/WC und TV. Durchgehend geöffnet.
Tel. +43 (0)5273 6219
SOMMERRODEL-SPASS – Mit Vollgas ins Vergnügen auf der
2,8 km langen Sommerrodelbahn Stubai in Mieders!

Almgasthof Hochserles (Koppeneck) – 1.600 m Ein Geschenk für jeden Anlass!


Direkt an der Bergstation im Wandergebiet gele-
gen. Reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot zu Vor allem an einem besonderen Tag ist eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn
fairen Preisen. Unsere Sonnenterrasse lädt zum Ver- eine gelungene Überraschung. Ob bei Familienfesten, Geburtstagen, Be-
weilen ein. Gerne richten wir individuelle Feiern aus. triebsausflügen oder Klassenfahrten – rasante Hochstimmung ist ­garantiert.
Albert und Maria Bernhart, Geschenkgutscheine sind an der Kassa erhältlich.
Tel. +43 (0)699 11903681
Benützung der Sommerrodelbahn auf eigene Gefahr!
schlick 2000 Ski- und Wanderzentrum Stubaital

im Sommer 12
13

BERGERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE ...


lass Dich entführen ...

...mit der Gondelbahn ein Stück näher zum Himmel bringen, die herrliche
Aussicht auf die Kalkkögel, auch die Nordtiroler Dolomiten genannt, oder tief
hinab ins Tal, genießen. Sich ein Sonnenbad in entspannender Ruhe gönnen
oder sich auf den Weg ins Abenteuer Bergwelt machen. Ob das Begehen
unseres neu errichteten kurzen Panoramaweges zur Aussichtsplattform
„StubaiBlick“, das Bestaunen der vielseitigen Flora in unseren Bergen, das
Verweilen am kristallklaren Panoramasee oder das Durchforschen des
Erlebnisweges mit abenteuerlichen Spielstationen und erholsamen Kneipp-
und Barfußbereichen – jeder kommt auf seinen wohlverdienten Ausgleich.

See it first – die schlick 2000 auf einen blick

· NEU: StubaiBlick Aussichtsplattform mit gigantischer Fernsicht


· NEU: Naturlehrweg – familienfreundlicher Wanderweg vom Kreuzjoch
Lorem ipsum mea appareat disputati
zur Schlickeralm
5 · 65 km Wander- und Spazierwege – Routen von „Leicht“ bis „Schwer“
n
MinutAUe
· Alpenpflanzenlehrpfad – zauberhafte Flora – kostenlose Führungen
SFAHRT
BAHN
· Panoramasee – Einladung zum Relaxen
Schlick 2000 Schizentrum AG AB AUTO · Erlebnisweg – Welt für kleine und auch große Kinder
STUBAITAL
Dorfzentrum · Kinder Bergerlebnistag – Bergwelt-Abenteuer pur
6166 Fulpmes · Alpin Erlebnispark – Klettersport für Anspruchsvolle
Tel. +43 (0)5225 62270 · Klettersteig – Große Ochsenwand – nahezu senkrechte Kletterei
Fax +43 (0)5225 64243 (nur für Geübte)
info@schlick2000.at · In 5 Minuten – ab Autobahnausfahrt Stubaital erreichbar
www.schlick2000.at

Betriebszeiten Sommer
21.05. – 24.05.09 und 30.05. – 01.06.09
Erste Bergfahrt 9.00 Uhr
SCHLICK2000 – EVENTS … Lass Dich unterhalten
Letzte Talfahrt ab Mittelstation 17.00 Uhr
29.06.-11.09.09 Jeden Montag Familienwanderung für Kinder ab 5 Jahre
06.06. – 04.07.09 und 31.08. – 04.10.09 Jeden Donnerstag Klettern im Alpin-Erlebnispark für Kinder ab 10 Jahre
Erste Bergfahrt 9.00 Uhr 01.07.-02.09.09 Jeden Dienstag Gratis-Führung durch den Alpenpflanzenlehrpfad
Letzte Talfahrt ab Bergstation 16.15 Uhr 03.07.-05.07.09 1. Stubai Open mit Tiroler und Vorarlberger Meisterschaft
Letzte Talfahrt ab Mittelstation 17.00 Uhr der Drachenflieger
05.07. – 30.08.09 ab 05.07.2009 Jeden Sonntag Live-Musik am Panorama Restaurant Kreuzjoch
Erste Bergfahrt 8.30 Uhr 12.07.2009 Schlickeralmlauf - Berglauf Europameisterschaft
Letzte Talfahrt ab Bergstation 16.15 Uhr 19.07.2009 Bergmesse am Panorama Restaurant Kreuzjoch um 11 Uhr
Letzte Talfahrt ab Mittelstation 17.30 Uhr 06.09.2009 Kirchtag – Schlicker Alm, Messe um 11.30 Uhr
10./11.10.09, 17./18.10.09, 24./25./26.10.09 11.09.2009 3. Seniorentag mit Bergmesse am Panorama Restaurant Kreuzjoch
Bei Schönwetter 12.-13.09.2009 Serlescup für Paragleiter und Drachenflieger und Feier
des 20-jährigen Vereinsjubiläum
Wetterpanorama auf 3sat 13.09.2009 Kirchtag – Fronebenalm
(täglich am Morgen bis 9.00 Uhr) 17.09.2009 Gäste-Treffen auf 2.136 m Seehöhe
Stubai TV (ganzer Tag) 19.09.2009 Almabtrieb an der Mittelstation Froneben
Wetterhotline: +43 (0)5225 62970 04.10.2009 Oktoberfest am Panorama Restaurant Kreuzjoch
www.schlick2000.at mit Webcam
Ski- und Wanderzentrum Stubaital

14
panorama www.schlick2000.at 15

10

4
3 bis 9
3
1 2
10

10
NEU
Aussichtsplattform
„StubaiBlick“

5
8

Panoramasee
7

Wandertipps ab der Bergstation Kreuzjoch:


1 Alpenpflanzenlehrpfad 1 ¼ Std.
8 2 Panoramaweg rund ums Kreuzjoch 1 ¼ Std.
3 Gipfelkreuz ¼ Std.
6 7
4 Starkenburgerhütte 2 Std.
5 Schlickeralm – Erlebnisweg – Panoramasee 2 Std.
10 Panoramaweg - Aussichtsplattform “StubaiBlick” 20 Min.
9
9 Wandertipps ab der Mittelstation:
9 6 Vergör ¾ Std.
7 Galtalm 1 Std.
8 Panoramasee – Erlebnisweg – Schlickeralm 1 ¼ Std.
9 Talstation 1 Std.

Klettersteig:
10 Bergstation Kreuzjoch – Einstieg Klettersteig –
Große Ochsenwand 5 ¼ Std.

1 leicht  1 mittel  1 Alpin Erlebnispark und


Klettersteig – für Geübte
Ski- und Wanderzentrum Stubaital

Alpenpflanzenlehrpfad, 16
Stubaiblick, naturlehrpfad, Bergerlebnistag Alpin erlebnispark, Panoramasee, Erlebnisweg 17

NEU: STUBAIBLICK ... lass Dich beeindrucken ... PANORAMASEE … lass Dich fallen …

... vom kurzen barrierefreien Panoramaweg von der Bergstation Kreuzjoch …umrahmt von majestätischen Bergen und grünem Tann liegt unser lieblich
zur neuen Aussichtsplattform „StubaiBlick“! Unsere Sitzgelegenheiten aus angelegter PANORAMASEE mit sanften Ufern zum Kneippen, Liegen zum
Künstlerhand laden zum Ruhen und Innehalten ein. Die beeindruckende Verweilen, Entspannen und Relaxen. Diese Erholungsoase im Sommer sorgt
Natur und der Ausblick entlang dieses Weges schenken Kraft und Energie. im Winter für beschneite Pisten.
Das Ziel bildet eine Plattform mit atem­beraubender Fernsicht – ein Ort, der
alle Sinne berührt!
ERLEBNISWEG … lasst Euch begeistern …

NEU: Naturlehrweg (Projektierung im Sommer 2009) ... … mit Spielstationen und Barfußwegen quer durch den Erlebnisweg (ca.
Lass Dich informieren ... 1 km) für kleine und große Kinder. Die Natur bewusst erleben und zu spüren
ist hier das Motto. Kinder werden sich am Kriechtunnel, der Seilrutsche, der
Familienfreundlicher, kinderwagentauglicher Wanderweg mit geringer Hängebrücke am Riesenspielplatz bei der Schlickeralm uvm. erfreuen, wäh-
Steigung vom Kreuzjoch zur Schlicker Alm. Gehzeit: ca. 1 1/2 Std. rend Erwachsene im frischen Bergwasser das Kneippen genießen können.

NEU
Aussichtsplattform
„StubaiBlick“

KINDER BERGERLEBNISTAGE im Rahmen von BIG Family Stubai


(von 29.6. – 11.9.09) … Lasst Euch faszinieren …

… Jeden Montag – Familienwanderung – für Kinder ab 5 Jahre: Eltern


können gerne mitwandern oder ihre Kinder KOSTENLOS in die Obhut der ALPENPFLANZENLEHRPFAD … lass Dich verzaubern …
Betreuer geben. Programm: Austoben am Erlebnisweg, Wald- und Wasser-
spiele, Action und Spaß u.v.m. …inmitten einer prächtig blühenden Flora, welche von Pionierpflanzen in
… Jeden Donnerstag – Klettern im Alpin-Erlebnispark – Für Kinder ab steinigen Karen bis zu bunten Wiesenblumen und Bergkräutern bis hin zu
10 Jahre: Unter Aufsicht und Anleitung eines Bergführers werden Schluchten seltenen Gewächsen im Gebirge führt. Diese außergewöhnlich bezaubernde
überquert, an Felsen abgeseilt, u.v.m. (ab 5 Teilnehmer, Anmeldung erfor- Entdeckungsreise ausgehend von der Bergstation Kreuzjoch dauert ca. 1 ½
derlich, EUR 15,00 pro Kind) Treffpunkt für alle: 10.00 Uhr an der Talstation Stunden. Jeden Dienstag, von 30.6.09 – 01.09.09 findet eine Gratis-Führung
oder 10.15 Uhr an der Bergstation Kreuzjoch. durch den Alpenpflanzenlehrpfad statt. Treffpunkt 9.00 Uhr an der Talstation.
Begehen auf eigene Gefahr. Weitere Wandertipps auf Seite 15 oder Wander-
Rückkehr: Kinder ab 5 Jahre: 15.30 Uhr – Mittelstation Froneben karten an unseren Kassen.
Kinder ab 10 Jahre: 16.00 Uhr – Talstation Schlick 2000

ALPIN ERLEBNISPARK … lass Dich herausfordern …


(siehe Seite 14/15 Panoramakarte – Alpin Erlebnispark 3 - 9)

…im Klettergarten mit Übungsklettersteigen, Panorama-Klettersteig,


Abseilfelsen und Seilrutschen von Gipfel zu Gipfel. Erforderlich sind eine ge-
eignete Ausrüstung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Kinderklettern
nur unter Aufsicht. Begleitung eines Bergführers für Ungeübte. Die Seil­
Ski- und Wanderzentrum Stubaital

18
Almen, Hütten, Restaurants Preise 19

Panorama Restaurant Kreuzjoch – 2.136 m preise berg- und talfahrt kreuzjochbahn


Direkt an der Bergstation der Kreuzjoch- sommer 2009
Gondelbahn, Bahn-Auffahrt nur 15 min. Ge­ ermässigter preis (mit gästekarte) NOrmalpreis
nießen Sie bei gepflegter Gastlichkeit den faszi­
nierenden Panoramablick und entspannen Sie Preise in Euro (mit Gästekarte) Erw. Kinder Jug/Sen Erwachsene
auf unserer Liegewiese; gratis Liegestühle! 10-14 Jahren 15-18 J./65+
Jeden Sonntag Frühschoppen mit Live-Musik. Fulpmes – Kreuzjoch
Spezia­litäten: günstige Seniorenmenüs, (Talstation – Bergstation)
täglich hausgemachter Kaiserschmarren, Apfel- Bergfahrt 8,90 4,70 7,60 9,80
und Topfenstrudel, reichhaltiges Salatbuffet, Bergsteiger Brettljause. Ofenkartoffeln, Berg- und Talfahrt 12,60 6,70 10,70 13,90
Mittwoch Knödeltag, Samstag Riesenwienerschnitzeltag. Mit Bedienung! Alle Kids Talfahrt 5,80 3,10 4,90 6,40
aufgepasst: Hupfburg mit Kletterwand! Tel. +43 (0)5225 62321-500, 4 Tage (in 6 Tagen) 29,90 15,80 25,40 32,90
Mobil: +43 (0)676 7777 431, panorama@schlick2000.at Fulpmes – froneben
(Talstation – Mittelstation)
Sennjochhütte – 2.240 m Bergfahrt 5,20 2,80 4,70 5,70
In nur 40 min. von der Bergstation Kreuzjochbahn erreichen Berg- und Talfahrt 7,90 4,20 6,70 8,70
Sie die rustikale Berghütte mit dem einzigartigen Panorama Talfahrt 4,30 2,30 3,70 4,70
der Kalkkögel. Hausgemachter Graukas, Almjoghurt und froneben – Kreuzjoch
Buttermilch, sowie herzhafte Knödelvariationen versprechen (Mittelstation – Bergstation)
kulinarischen Genuss. Tel. +43 (0)664 8407895 Bergfahrt 6,80 3,60 5,80 7,50
Berg- und Talfahrt 9,40 5,00 8,00 10,30
Alpengasthof Schlicker Alm – 1.645 m
Von der Bergstation Kreuzjochbahn oder von der Mittelstation Informationen zu Ermäßigungen und Tarifbestimmungen auf Seite 41 – 43.
Froneben in ca. 1 Stunde erreichbar. Genießen Sie auf der PAragleiter Gruppenpackage (ab 25 Pers.)
herrlichen Terrasse unsere Stubaier Spezialitäten mit vielen Einzelfahrt 9,00 pro Person EUR 23,90
Produkten aus eigener Almsennerei. Kinderspielplatz,
Kinderspielzimmer und Bergwasser-Kneippanlage werden Sie Fly Park Stubai Preise • Berg-/Talfahrt Kreuzjoch
begeistern. Hüttentaxi für müde Wanderer, Zimmer mit Dusche/WC. Erlebnisweg mit Kombi-Karten (Schlick- & Elfer Lifte) • Eintritt Krippen- und
„Barfußstrecken“, Hängebrücke, Seilrutsche, Wasserstaustufen u.v.m. vom Panoramasee 1 Tageskarte 26,00 Puppenmuseum
zur Schlickeralm. Tel. +43 (0)5225 62409, schlickeralm@fulpmes.at, 1/2 TAGESKARTE (ab 12.00 Uhr) 21,00 • Mittagessen, Kaffee und
www.schlickeralm.at 10 Punkte-Karte 105,00 Kuchen
gültig 1 Jahr ab Ausstellungsdatum
Bergrestaurant Brugger Alm – 1.350 m Hängegleiter-Transport 2,00
An der Mittelstation der Kreuzjoch-Gondelbahn gelegen,
besticht das Bergrestaurant durch die rustikal und gemütlich
eingerichteten Stuben. Bekannt für gute Küche, stehen Starkenburger Hütte – 2.229 m
Tiroler Gerichte, aber auch Eis- und Kuchenspezialitäten auf Gemütliche Alpenvereinshütte mit 60 Schlafplätzen
der Speisekarte. Große Sonnenterrasse mit Riesenschirmbar und grandiosem Rundblick auf der Terrasse. Bestens
und Kinderspielplatz. Tel. +43 (0)5225 64644 o. +43 (0)664 333 48 06, geeignet für eine Tagestour, auch mit der Familie.
bruggeralm@aon.at Schöner, bequemer Höhenweg von der Bergstation
Kreuzjoch in 2 Stunden. Ausgangspunkt des Stubaier
Fronebenalm – 1.306 m Höhenweges. Karin und Martin Tanzer freuen sich auf Ihren Besuch.
Unterhalb der Mittelstation der Kreuzjoch-Gon­delbahn Tel. +43 (0)664 5035420 oder +43 (0)5225 65031,
gelegen. Genießen Sie nach einem anstrengendem Anstieg office@starkenburgerhuette.at,
oder der Gondelbahnfahrt die herrliche Aussicht auf der www.starkenburgerhuette.at
Sonnenterrasse bei einem Glas Milch oder einem kühlen
Bier. Wir verwöhnen Sie mit Kasspatzln, Tiroler Gröstl &
anderen heimischen Spezialitäten. Haben Sie etwas zu feiern? Wir richten das Fest in
gemütlichem Rahmen für Sie aus. Tel. +43 (0)5225 62287, bruggerhof@stubaital.at
Ski- und Wanderzentrum Stubaital

20
sportshop wintervorschau SCHLICK 2000 21

6166 Fulpmes · Kirchstraße 1


Tel. +43 (0)5225 62428
Fax +43 (0)5225 62428-14
intersport-pittl@aon.at
www.intersport-pittl.at

Fachkundige Beratung

Topauswahl an Laufsport-, Wander-, Hiking- und Tennisausrüstung

Genussvolles Einkaufen

Wählen Sie Ihre Sport- und Freizeitbekleidung aus unserem vielfältigen Mar-
kenangebot wie Closed, Marc Aurel, O´Neill, Chiemsee, Adidas, Mammut,
Salomon, Allsport, Martini u.v.m.

www.schlick2000.at
Sport Pittl – der Schuhprofi · Schneevergnügen von November – April bis ins Tal
· 80 % der Pisten beschneit
Wir formen für Sie das Fußbett nach Maß.
Für Ihre Lauf-, Tennis-, Trekking- und Berg- · Pistenspaß für jede Könnerstufe
schuhe. · Freeride Paradies mit steilen Rinnen, Wechten, Naturhalfpipes
· Kinder unter 10 Jahren beim Kauf einer Erwachsenenkarte frei
Gönnen Sie Ihren Füßen das Beste:
· Kinderland mit Ganztagesbetreuung für Kinder ab 3 Monaten
Ein Fußbett nach Maß!
· Urige Hütten und abwechslungsreiche Gastronomie
· Skiline: Auswertung der sportlichen Leistung
die elferlifte
im sommer 22
23

Vom Dorf auf den Berg


Hochstubai Liftanlagen Ges.m.b.H
11er Lifte, Moos 12 Direkt von Neustift aus führt die Panoramabahn auf den Elfer, den Hausberg
6167 Neustift der Neustifter. Unzählige Wanderwege für Genießer, Einsteiger und
Tel. Talstation +43 (0)5226 2270 konditionsstarke Wanderer vor der Kulisse der schneebedeckten 3.000er
Tel. Bergstation +43 (0)5226 3383 laden ein. Bekannt ist der Elfer aber auch für seine Klettersteige und das
elfer@neustift.at ­Angebot für Paragleiter und Drachenflieger.
www.elfer.at

Betriebszeiten Sommer see it first – die elferlifte auf einen blick


1. – 3. Mai sowie ab
9. Mai – 26. Oktober 2009
täglich von 9.00 – 16.30 Uhr
· Idealer Ausgangspunkt ins wildromantische Pinnistal
in der Hauptsaison · Zahlreiche bewirtschaftete Almen und Berghütten
4.7. – 6.9.2009 (von 8.30 – 17.00 Uhr) · Kinderfreundliches Wandergebiet
· Drei Klettersteige und unzählige freie Klettertouren
Witterungsbedingt sind · Neuer Wanderweg „Rund um den Elfer“
Schließtage möglich. · Das Paragleiter- und Drachenflieger-Eldorado
Infos auf unserer Homepage
www.elfer.at

Das Kletterzentrum
Kletterfreaks sind begeistert und kommen immer wieder. Zahlreiche freie
Klettertouren und drei versicherte Klettersteige am Elferturm, über den
Elferkogel und in den Ilmspitzen, fordern Kondition und Können. Im Hin-
tergrund ragt die beeindruckende Bergkulisse des mächtigen Eisriesen
„Habicht“ 3.277 m empor.

Kontakt für Klettersteigführungen, Klettern, Gletschertouren, Gletscher-


wanderungen: Stubai Alpin Bergführerbüro, Tel. +43 (0)5226 3461,
www.stubai-alpin.com (Bergführerbüro direkt am Dorfplatz in Neustift).

Das Elfer-Pinnis-Gebiet
Egal ob Halbtagesausflug, Tageswanderung über den Panoramasteig oder
eine Wanderung von Alm zu Alm. Hier findet jeder die ideale Wander­
arena mit zahlreichen bewirtschafteten Ausflugszielen: Elferhütte 2.080 m,
Autenalm 1.665 m, Klamperbergalm 1.795 m, Herzebner-Almwirt 1.338 m,
Issenangeralm 1.374 m, Pinnisalm 1.559 m, Karalm 1.747 m, Innsbrucker Hütte
2.370 m, Panoramarestaurant Elfer-Agrar 1.812 m.

Der Elfer als „Flugberg“


Hier finden Paragleiter und Drachenflieger ideale Bedingungen. Die Flug-
schule und Tandem-Piloten laden ein, den besonderen Kick selbst zu
erleben. Wem das zu gewagt erscheint, der darf staunen und schauen, wie
die tollkühnen Piloten übers Tal schweben.
24
panorama www.elfer.at 25

1 2

3 Innsbrucker
Hütte 2370 m

Elferhütte
2080 m

Karalm
1773 m Klamperbergalm
1795 m

1 Panoramarestaurant
Pinnisalm Elfer-Agrar 1812 m
1559 m
Autenalm
1665 m
Paragleiter und Drachenflieger

Startgelände Para- und Hängegleiter


Landeplatz Para- und Hängegleiter

Issenangeralm
1374 m
Zum Weber Lois

Herzebener
Almwirt

2
2
1

Wanderwege Klettersteige

1 Bergstation – Elferhütte ¾ Std. 1 Nordwandroute


2 Bergstation – Autenalm ¾ Std. Zustieg ab Bergstation: 1 bis 1 1/2 Std., 460 Hm, Klettersteig: 1 Std., 220 Hm
3 Bergstation – Pinnisalm 1 Std. Schwierigkeitsgrad: C (eine Stelle D), stellenweise 1+ und 2-
4 Bergstation – Karalm (Panoramaweg) 2 Std. 2 Elferkofelroute
5 Bergstation – Innsbrucker Hütte 3 Std. Zustieg ab Bergstation: 1 1/2 Std., 600 Hm, Klettersteig: 2-3 Std.,
6 Bergstation – Issenangeralm 1 Std. Überschreitung, Schwierigkeitsgrad: B, stellenweise C
7 Bergstation – Herzebenalm 1 Std. 3 Ilmspitze (Übernachtung auf der Innsbrucker Hütte empfohlen)
8 Bergstation – Neder/Neustift 2 Std. Zustieg ab Innsbrucker Hütte: 1 1/2 Std., 850 Hm, Klettersteig: 3 Std.,
9 Bergstation – Mountainbikestrecke 2 Std. 280 Hm Schwierigkeitsgrad: C, tlw. A bis B, Abstieg stellenweise gesichert,
10 Bergstation – Elferspitze 1 ¼ Std. A bis B
11 Bergstation – Zwölfernieder 2 Std.
Wanderweg rund um den Elfer 3 ¼ Std. NEU Bitte beachten Sie: Für die Begehung eines Klettersteiges brauchen Sie die nötige
12 Bergstation – Klamperbergalm 1 ¾ Std. Klettersteig-Sicherheitsausrüstung (Helm, Klettersteig-Set und Anseilgurt). Die
13 Bergstation – Besinnungssteig 2 Std. Begehung erfolgt auf eigene Gefahr. Ungeübten empfehlen wir, sich einem Berg-
Bitte achten Sie auf trittsicheres Schuhwerk und führer anzuschließen.
entsprechende Kleidung! Leicht Mittel Klettersteig
26
Almen preise / parafly 27

Jausenstation Zum Weber Lois – 1.110 m fahrpreise sommer 2009


Erreichbar von Neustift entweder über Lehner, Ober­
gasse oder Stackler in 30 Minuten. Täglich geöffnet. Herr-
liche Sonnenterrasse mit Ausblick über das ganze Tal. Auf Erwachsene Kinder 10-14 J. Jugend 15-18 J. Senioren 65+ Familien*
An­frage werden auch individuelle Veranstaltungen ausge­
richtet. Tel. +43 (0)676 3281854, Bergfahrt 8,00 4,00 7,00 7,50 17,00
zumweberlois@neustift.cc
Berg & Talf. 12,00 6,00 9,00 10,00 27,00
Autenalm – 1.665 m
Urige 350 Jahre alte Alm, herrliche Aussicht. Heimische Talfahrt 7,00 3,50 5,00 6,00 15,00
Spezialitäten vom eigenen Bauernhof. Von der Bergstati- *Familie: Erwachsene plus Kinder unter 15 Jahren
on 11er Lift bequem in einer 3/4-Stunde erreichbar. Familie
Stern, Elfergebiet. PARAGLEITER PREISE 2009
Tel. +43 (0)5226 2414, +43 (0)664 2602681 nur Elfer Lifte Flypark Stubai (Elfer Lifte und Schlick 2000 )

Innsbrucker Hütte – 2.370 m Paragleiter Einzel 9,00 10-Fahrten-Flypark 87,00


Die Innsbrucker Hütte befindet sich auf 2.370 m über dem
Meeresspiegel und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Berg- 10-Fahrten-Karte 85,00 1 Tag Flypark 26,00
touren und Wanderungen.
Paragleiter Tag 24,00 1/2 Tag Flypark 21,00
Tel. +43 (0)5276 295
Paragleiter 1/2 Tag 19,00 Hängegleiter- 2,00
Karalm – 1.737 m Transport
Die Alm liegt am Fuße des Habichts (3.277 m) und ist von Saisonkarte Paragleiter 185,00 Saisonkarte Flypark 199,00
einem wunderschönen Talschluss umgeben. Bequem über
den Forstweg von Neder durch das Pinnistal oder von Informationen zu Ermäßigungen und Tarifbestimmungen auf Seite 41 – 43.
der Bergstation Elfer über den Panoramaweg erreichbar.
Machen Sie Rast auf der gemütlichen Terrasse und
genießen Sie die herzhafte Tiroler Küche.
Events
Tel. +43 (0)676 7832340
13. Juni 2009 – Kletter-Opening
Klamperbergalm – 1.795 m Erfahrene Bergführer zeigen Tipps und Tricks beim Begehen von Kletter­
Genießen Sie auf der Sonnenterrasse die wunder­schöne steigen. Anmeldungen unter elfer@neustift.at
Aussicht. Lassen Sie sich mit Köstlichkeiten der Tiroler
Küche verwöhnen. Familie Georg Müller, Oberegg 3. 09. August 2009 – Stubaier Almklang
Tel. +43 (0)5226 2018, +43 (0)699 12621675 Echte Tiroler Volksmusik auf den Almen im Pinnistal. Der kulturelle Höhepunkt
in unserem Wandergebiet, den Sie nicht verpassen sollten!
Panoramarestaurant Elfer-Agrar – 1.812 m
Direkt an der Bergstation der Panoramabahn gelegen
und zugleich idealer Ausgangspunkt für zahlreiche schö-
ne Wanderungen. Lassen Sie sich auf unserer Sonnen­
terrasse bei herrlichem Ausblick über das gesamte Stubai-
tal mit traditionellen, hausgemachten Köstlichkeiten von
uns verwöhnen.
Tel: +43 (0)676 7059039 oder +43 (0)5226 3444

Wanderzentrum Elferhütte – 2.080 m


Von der Elfer-Gondelbahn nur 35 Min. entfernt. Über­
nachtungs­­möglichkeiten, gute Küche, Ausgangspunkt
vieler Almwanderungen und Stubaier Höhenweg.
Bombastisches Panorama!
Tel. +43 (0)5226 2818, www.elferhuette.at
sommer am
stubaier gletscher 28
29

TOP OF TYROL ERLEBEN:


GIPFELPLATTFORM, JOCHDOHLE
Stubaier Gletscher UND GLETSCHERPFAD
6167 Neustift, Österreich
Tel. 0043 5226 8141 Mit der Stubaier Gletscherbahn geht’s schnell und bequem in die Welt der
Wettertel. 0043 820 988 440 Dreitausender und zum TOP OF TYROL: Drei Sektionen führen in die Hoch-
Fax 0043 5226 8141 150 gebirgswelt auf über 3.000 Meter Seehöhe. Egal ob erfahrener Bergfex
info@stubaier-gletscher.com oder gemütlicher Wanderer, ob Erholungssuchender oder Natur­genießer –
www.stubaier-gletscher.com am Stubaier Gletscher gibt es Angebote für jeden Geschmack. TOP OF
TYROL stellt den Höhepunkt eines jeden Tirolurlaubs dar: Genießen Sie die
Betriebszeiten Sommer atemberaubende Fernsicht von der neuen Gipfelplattform am Großen Isidor,
Erste Bergfahrt ab Talstation: 0
8.00 /08.30 Uhr
kombiniert mit der Einkehr in die Jochdohle, Österreichs höchstgelegenem
Letzte Talfahrt ab Bergstation: 16.00 Uhr
Bergrestaurant. Gletscherhit für Kids: Kinder unter 10 Jahren fahren am Stu-
baier Gletscher in Begleitung eines Elternteils frei.
15. Juni bis 26. Juni keine Gäste­beförderung
aufgrund von Revision!

see it first – der stubaier gletscher auf einen blick

· Eine Autostunde von Innsbruck entfernt


· TOP OF TYROL
Die Gipfelplattform auf 3.210 m Seehöhe mit faszinierendem 360-Grad-
Panorama von den Ötztaler über die Stubaier Alpen bis zu den Dolomiten
Die Jochdohle, höchstgelegenes Bergrestaurant Österreichs auf 3.150 m
Die Panoramabahn Schaufeljoch mit dem Aussichtspunkt in der Bergstation
· Kostenlose Infostunde am TOP OF TYROL: Wissenswertes über die
Gletscherwelt erfahren
· 3.000er Gipfelsieg am Kleinen Isidor, 3.170 m, erreichbar auf gesichertem Steig,
20 Minuten von der Jochdohle aus
· Gesicherter Gletscherpfad von der Bergstation Eisgrat zur Jochdohle
· Erlebnisreiches Gletscherwandern: Ausgangspunkt für viele
Berg- und Gletschertouren
· Kletterpark Fernau: Klettersteig, Kletterrouten und
luftiger, anspruchsvoller Sportklettersteig
· WildeWasserWeg: Spüren Sie die Energie des Wassers
· Kinder unter 10 Jahren fahren in Begleitung eines Elternteils frei (Ausweis)
30
Panorama www.stubaier-gletscher.com 31

TOP OF TYROL Kleiner Isidor Stubaier Gletscherpfad RUNDWANDERWEG DRESDNER HÜTTE


Die Gipfelplattform mit 360-Grad-Pano­rama. Einen Dreitausender leicht erklimmen. Gehzeit Gesicherter u. markierter Pfad von der Bergstation Rundweg mittelschwierig. Gehzeit 1 Std.
Gehzeit 10 Min. auf gutem Weg. ca. 20 Min. auf ausgesetztem Steig. Eisgrat zur Jochdohle, 3.150 m. Gehzeit 1 Std.
Eisgrat: Info über Wetter, Anlagen und
Panoramabahn schaufeljoch Bildstöckljoch, 3.144 m panoramaterrasse eisgrat Pisten sowie Abfahrtszeiten von Bussen.
Aussichtspunkt in der Bergstation. Dem Bauernheiligen Isidor war der alte Bild-
stock geweiht. Heute markiert ein moderner Kletterpark Fernau
jochdohle Bildstock mit der Schutzmantel-Madonna den Klettersteig Fernau und Sportklettersteig.
Das höchstgelegene Berg­restaurant Österreichs. alten Übergang ins Ötztal. Gehzeit von der Kletterrouten bis drei Seillängen.
Jochdohle 20 Min.
32
gletscher vital gletscher FERNSICHT 33

WildeWasserSchauplatz – Stubaier Gletscher TOP OF TYROL – TOP AUSSICHTSPLÄTZE

Der Stubaier Gletscher ermöglicht einen bequemen Einstieg in den Stubaier Mit der Panoramabahn Schaufeljoch gelangen Sie schnell und bequem ins
WildeWasserWeg. Reich der Dreitausender. TOP OF TYROL, ein ideales Ziel für einen Tages-
ausflug und Höhepunkt eines jeden Tirolurlaubs. Von hier aus eröffnen sich
Gipfelplattform Top of Tyrol faszinierende Panoramen von den Ötzaler über die Stubaier Alpen bis zu den
Auffahrt mit den Gondelbahnen zur Bergstation Schaufeljoch. In 10 Minu- Dolomiten. Fernsicht – so weit das Auge reicht: Die neue Gipfelplattform am
ten erreichen Sie die neue Gipfelplattform. Der WildeWasserSchauplatz TOP OF TYROL lädt alle Naturliebhaber und Wanderer ein, bei einer Gipfel-
am Großen Isidor bietet einen faszinierenden Blick über die umliegenden rast innezuhalten und die Schönheit und Ruhe der Tiroler Bergwelt zu be-
Gletscher. Abstieg über den markierten Stubaier Gletscherpfad zur Bergsta- staunen – unzählige Gipfel sind zum Greifen nah.
tion Eisgrat – Bergstation Gamsgarten – Dresdner Hütte.
Vom TOP OF TYROL, der Wasserscheide zwischen Ötztal und Stubai, kön-
nen Sie dem Weg des Wassers talwärts folgen. Gletscherphänomene lassen zahlreiche Markante Plätze laden ein
sich aus der Nähe bestaunen. Große Moränenkämme und Gletscherschliffe
erinnern an die enorme Ausdehnung der Alpengletscher vor 150 Jahren. Die Gipfelplattform – faszinierend nicht nur die Aussicht, sondern auch die
Gehzeit: 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel besondere Architektur, die das Bild des Berges überhöht.
Panoramabahn Schaufeljoch mit dem Aussichtspunkt in der Bergstation.
Rundwanderweg Dresdner Hütte Die Jochdohle – ein modernes Restaurant, im Fels verankert, direkt über dem
Ausgehend von der Dresdner Hütte führt der Weg, vorbei an kleinen Seen, Gletscher mit Fernsicht weit in den Süden.
Lacken und Tümpeln, auf eine Hochfläche, die eine großartige Aussicht auf Der Kleine Isidor 3.170 m – ein Dreitausender zum Anfassen und für jeden,
Gletscher und Gipfel ermöglicht. der schwindelfrei und trittfest ist, zu besteigen.
Gehzeit: 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: mittel Das Bildstöckljoch – markanter Punkt bei der Überschreitung des Grates
vom Stubai- ins Ötztal. Historischer Boden, umwoben von gruseligen Sagen.
Höhenaufenthalt & Gesundheit Die Panoramaterrasse Eisgrat – eine Liegestuhlzone auf 2.900 Metern.

In einem gesunden Körper wohnt eine gesunde Seele. Ein Aktivurlaub mobili-
siert Ihre Energien lange über Ihren Aufenthalt hinaus. Zu den positiven Aus-
wirkungen der Bewegung in der frischen Luft kommen bei einem Aufenthalt in Durch die erlebnisreiche Bergwelt leitet Sie der Stubaier Gletscher Audioguide
größerer Seehöhe noch eine Anregung der Neubildung roter Blutkörperchen (erhältlich ab Juli 2009).
und die Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Körpers. Sie werden sich Audioguide-Download unter www.stubaier-gletscher.com oder Leihgeräte an
besser fühlen! der Information Eisgrat erhältlich (gegen Gebühr).

Einblicke in die Gletscherwelt – Info vom Bergprofi

Kostenlose Informationsstunde über die Gletscherwelt täglich von 6. Juli


bis 30. August 2009 (nur bei Schönwetter). Treffpunkt: 12.00 Uhr beim
Bergrestaurant Jochdohle. Bequem erreichbar mit den Gondelbahnen
(Eisgrat I + II, Schaufeljochbahn), ca. 35 Minuten Fahrzeit.
34
gletscher aktiv 35

wandern am Stubaier Gletscher Kletterpark Fernau

Route 135 Ausgangspunkt: Mit der Gondelbahn bis zur Mittelstation Fernau. Von dort in 15
Talstation Mutterberg – Mittelstation Fernau – Dresdner Hütte 2 Std. Minuten zu den Einstiegen.

Route 135A 135 Klettersteig Fernau


Talstation Mutterberg – Wilde Grub’n – Mutterberger See – Dieser steile und luftige Felsweg gehört zu den schönsten und rassigsten
Niederl – Dresdner Hütte – Mittelstation Fernau 4,5 Std. Routen in den Alpen. 200 Höhenmeter reine Kletterhöhe, Kletterzeit 1,5 Stun-
Talstation Mutterberg – Wilde Grub’n – Bergstation Gamsgarten 3 Std. den. Durchgehendes Stahlseil, sehr ausgesetzt. Vom Ende der Seilsicherungen
den Steinmännchen folgend in wenigen Minuten zum Egesengrat.
Route 102 Schwierigkeitsgrad C (zwei Stellen D)
Mittelstation Fernau – Eissee – Bergstation Eisgrat 2 Std. Abstieg: Markierter Steig zur Dresdner Hütte, 30 Min.
Mittelstation Fernau – Peiljoch – Sulzenauhütte (Richtung Osten) 3 Std.
Mittelstation Fernau – Egesengrat 3/4 Std. Fernau Express
Klettersteig für erfahrene Klettersteiggeher, die eine besondere Herausforde-
Stubaier Höhenweg – von Hütte zu Hütte rung in rasanten Passagen im senkrechten Fels suchen.
Die Mittelstation Fernau der Stubaier Gletscherbahn (Dresdner Hütte) ist Schwierigkeitsgrad D und E, Kletterzeit: 1 - 1,5 Stunden
der ideale Ausgangspunkt für den Stubaier Höhenweg (Sulzenauhütte – Abstieg: Markierter Steig zur Dresdner Hütte, 30 Min.
Dresdner Hütte – Neue Regensburger Hütte).
Übungsklettersteige
Mutterberger See Mehrere 20 – 30 m lange Übungsklettersteige ermöglichen dem Kletterer sein
Von der Mittelstation Fernau steigen Sie zuerst zum kleinen Egesensee auf, Können zu testen. Schwierigkeitsgrad A bis E
weiter über einen Teil des Stubaier Höhenweges zum Mutterberger See und
von dort Abstieg zur Talstation. Gehzeit: 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel Sportkletterrouten Fernau
Die Sportkletterrouten am Egesengrat bieten auf ein bis vier Seillängen die
Sulzenauhütte Schwierigkeitsgrade lll bis Vll. Sie sind mit Bohrhaken abgesichert. Abstieg
Von der Mittelstation Fernau führt ein Steig nach Osten über das Peiljoch, wo über den Klettersteig. Oder Abseilen über die Route. Routenbeschreibungen
sich ein prächtiger Tiefblick auf den zerrissenen Sulzenauferner auftut. Der über den Kletterpark Fernau erhalten Sie kostenlos im Bergführerbüro Stubai
Weg führt über das Gletschervorfeld weiter zur Sulzenauhütte und über die Alpin, (Tel. +43 (0)5226 3461, www.stubai-alpin.com) an der Talstation Stubaier
Sulzenaualm entlang des spektakulären Grawa-Wasserfalls zurück ins Tal. Gletscher oder in der Dresdner Hütte.
Gehzeit: 5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: schwer

Weitere Tourenziele EVENTS


Hildesheimer Hütte, Amberger Hütte, Hochstubai Hütte,
Zuckerhütl, Stubaier Wildspitz, Wilder Pfaff und viele andere Dreitausender. 27. Juni 2009 Fernsichten TOP OF TYROL mit Musik, Showact
Übernachtungsmöglichkeit in der Dresdner Hütte bei der Mittelstation Fernau. und Rahmenprogramm
15. August 2009 Märchenwanderung am Stubaier Gletscher
Mehr Infos unter www.stubaier-gletscher.com
36
gletscher spezial intersport stubaier gletscher 37

hochgenuss im hochgebirge

Die Jochdohle 3.150 m


Das höchstgelegene Bergrestaurant Österreichs
Im Sommer schwebt die im Fels verankerte Stahlkonstruktion über dem
Gletschereis.

Panoramarestaurant Eisgrat 2.900 m 6167 Neustift | Stubaier Gletscher | Tel. 0043 5226 8141 372 | info@intersport-stubaier-gletscher.com
Genießen Sie den Panoramablick auf der großen Sonnenterrasse, umgeben www.intersport-stubaier-gletscher.com
von der herrlichen Gletscherwelt! Spezielle Dessert- und Eisspezialitäten
finden Sie in unserer Eiskarte. Besuchen sie uns im sommer an der bergstation eisgrat.

ÖSTERREICHISCHE UND INTERNATIONALE REZEPTE Wanderungen


Für Wanderungen und Aktivitäten am Gletscher empfehlen wir:
Qualitätsvolle Zutaten · Hohe wasserfeste Schuhe mit Profil
Markenprodukte und Stubaier Zutaten in Kooperation mit Stubaier Land- · Wind- und wetterfeste Kleidung
wirten, Bäckern und Metzgern. · Wanderstöcke (Teleskop) erleichtern das Gehen, erhöhen die
Trittsicherheit und schonen Wirbelsäule und Gelenke
Alle Speisen werden frisch zubereitet! · Sonnenbrille, Sonnencreme und Kopfbedeckung schützen Sie vor der
intensiven Sonneneinstrahlung am Gletscher
Pasta
mit frisch geriebenem Grana Padano. In unserem Sportgeschäft erwartet Sie ein umfangreiches ­Angebot an
Wanderausrüstung – auch zum M­ ieten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Extra Tipps
Gulaschsuppe „hausgemacht“ und
Apfel- oder Topfenstrudel „täglich frisch“!

GLETSCHERtipp 04. Mai – 25. September 2009

Eine Berg- und Talfahrt


mit Kaffee und Kuchen EUR 24,60
mit Frittatensuppe und Schmugglerpfanne EUR 32,90
38
Sommerpreise 2009 www.stubaier-gletscher.com 39

SKILAUF 02.06. – 14.06.2009 | 19.09. – 25.09.2009 PACKAGE-ANGEBOT


FÜR GRUPPEN
Start Skibetrieb im Herbst je nach Schneelage. Informationen zu geöffneten 27. Juni – 25. September 2009
Anlagen und Pisten unter: Tel. 0043 5226 8141 oder www.stubaier-gletscher.com
Spezielle Sommerangebote
Preise in Euro Erw. Kinder Jugendl. 65+ zum Ausflugsziel TOP OF
zuzügl. EUR 2,00 Pfand (10-14 J.) (15-18 J.) (65-79 J.) TYROL für Gruppen ab 25 Per-
sonen. Nähere Informationen
1 Tagesskipass (gültig ab 8.00 Uhr) 29,90 15,00 19,40 23,90 und Preise auf Anfrage:
Tel. 0043 5226 8141 oder
info@stubaier-gletscher.com
6-Tagesskipass (mit Gästekarte) 140,50 70,30 91,30 112,40
(weitere Preise unter www.stubaier-gletscher.com)

unter
Kinder en
WANDERER UND BERGSTEIGER 04.05. – 16.10.2009* 10 Jahr tis
gra
*Von 15.06. bis 26.06.2009 keine Gästebeförderung aufgrund von Revision. fahren eines
(in begleitung )
elternteils
mit stubaier gästekarte ohne stubaier gästekarte
Preise in Euro Erw. Kinder Jugendl. 65+ Erw. Kinder Jugendl. 65+
(10-14 J.) (15-18 J.) (65-79 J.) (10-14 J.) (15-18 J.) (65-79 J.)

Panorama Ticket
Top of Tyrol, 3.165 m
Berg- und Talfahrt Schaufeljoch
(= 6 Sektionen) 21,20 10,60 13,80 17,00 23,30 11,70 15,10 18,60

Bergfahrt
Mittelstation Fernau, 2.300 m
(= 1 Sektion) 5,40 2,70 3,50 4,30 5,90 3,00 3,80 4,70

Berg-/Talfahrt
Mittelstation Fernau, 2.300 m
od. Bergfahrt Eisgrat, 2.900 m
od. Bergfahrt Gamsgarten, 2.600 m
(= 2 Sektionen) 10,80 5,40 7,00 8,60 11,90 6,00 7,70 9,50

Bergfahrt Schaufeljoch GLETSCHERtipp


Top of Tyrol, 3.165 m 04. Mai – 25. September 2009
(= 3 Sektionen) 14,20 7,10 9,20 11,40 15,60 7,80 10,10 12,50

Berg-/Talfahrt Eisgrat, 2.900 m od. Eine Berg- und Talfahrt


Berg-/Talfahrt Gamsgarten, mit Kaffee und K­ uchen
2.600 m (= 4 Sektionen) 17,00 8,50 11,00 13,60 18,70 9,40 12,20 15,00 EUR 24,60
mit Frittatensuppe und
Bergfahrt Schaufeljoch, 3.165 m Schmugglerpfanne
und zwei Teilstrecken Talfahrt EUR 32,90
(= 5 Sektionen) 19,80 9,90 12,90 15,80 21,80 10,90 14,20 17,50

Informationen zu Ermäßigungen und Tarifbestimmungen auf Seite 41 – 43.


40
gletscherwinteR DER ELFER und die serles IM WINTER 41

www.elfer.at
· Herausfordernde Pisten für Könner
· Talstation im Ortszentrum von Neustift
· 2 Naturrodelbahnen, davon mit 8 km die längste Naturrodelbahn Tirols
· Nachtrodeln: Montag, Mittwoch, Freitag

www.serlesbahnen.at
· Familienschigebiet
· Rodelspass auf 3 Rodelbahnen
· Nachtrodeln: Dienstag und Freitag
· Höhenloipe rund um die Serles

tarifbestimmungen

Ski- und Wanderzentrum Stubaital

Die tarifbestimmungen der stubaier bergbahnen:


www.stubaier-gletscher.com Ermäßigungen (Ausweis erforderlich)
· Größtes Gletscherskigebiet Österreichs, 1.750 – 3.210 m
· Schneegarantie von Oktober bis Juni Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines Elternteils frei,
· 110 km Abfahrten und Skirouten Von 10 - 14 Jahren Kindertarif
· Kinder unter 10 Jahren fahren in Begleitung eines Elternteiles frei Jugendliche von 15 - 18 Jahren Jugendtarif
· BIG Family Kinder und Jugend Ski-Camp, Kinderbetreuung Senioren ab 65 Jahren ca. 20% Ermäßigung auf Erwachsenentarif,
von 3 bis 15 Jahren ab 80 Jahren frei
· Moreboards Stubai Zoo – Funpark mit 3er-Kickerline, Rails und Boxen Versehrte Jugendtarif ab 60% Invalidität
· Comfort Center an der Talstation, Eiskletterturm, Gruppen je 10 zahlenden Personen eine Freikarte,
permanente Rennstrecke
ab 25 oder mehr zahlenden Personen eine Freikarte
für Reiseleiter oder Busfahrer
· Gletscherlift Daunscharte – noch mehr Gletscher-Skifläche
SICHERHEITSTIPPS UND INFORMATION

Stubai Card & Flypark Stubai


Die einzelnen Leistungen, zu denen diese Karte berechtigt, werden von
rechtlich selbständigen Unternehmen erbracht. Der Unternehmer, der die
Karte verkauft, handelt für die anderen Unternehmer nur als deren Vertreter.
Zur Erbringung der einzelnen Leistungen und zum Schadenersatz bei allfälligen
Zwischenfällen ist daher nur der jeweilige Unternehmer verpflichtet.
Die Preise verstehen sich in Euro inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbe-
halten. Es gelten die Beförderungsbestimmungen (laut Aushang) der jeweiligen
Bergbahn. Die Zeitangaben beziehen sich auf die erste oder letzte Berg- und
Talfahrt.
Die Betriebsleitung der jeweiligen Bergbahn behält sich vor, den Betrieb bei
extremem Schlechtwetter einzustellen. Schlechtwetter, Lawinengefahr, un-
vorhergesehene Abreise, Betriebsunterbrechungen oder Sperrungen von Ski­
abfahrten stellen keinen Anspruch auf Rückerstattung und Verlängerung dar.

Eigenverantwortung
Wanderer und Bergsteiger sind eigenverantwortlich unterwegs! Die Berg-
bahnen haften nicht für Bergunfälle. Bei Regen, Schnee oder Gewitter kann die
einfachste Tour gefährlich werden. Infor­mationen in einem Bergführerbüro in Ful-
pmes, Neustift oder beim Hüttenwirt. Wetterbericht beachten! Informationen
zu Wanderungen in den Stubaier Alpen, Wegverlauf, Dauer der Wanderung etc.
erhalten Sie im Alpenverein-Wanderführer Stubai oder bei den örtlichen Berg-
führerbüros. Die Begehung der Hochgebirgswege setzt Bergerfahrung, Trittsi-
cherheit, wetterfeste Bekleidung und festes Schuhwerk voraus.

Sommerrodeln
Benützung der Sommerrodelbahn Serlesbahnen/Mieders auf eigene Gefahr.

Klettersteig-Ausrüstung
Die Begehung der Klettersteige setzt Kenntnisse der Klettersteig-Sicherungs-
technik voraus. Außerdem ist der Einsatz der kompletten Klettersteig-Sicher-
heitsausrüstung (bestehend aus Anseilgurt, Klettersteig-Set und Helm) obligat.
Begehung auf eigene Gefahr. Ungeübte nur in Begleitung eines Bergführers.

Richtig ausgerüstet auf die Gletscherwanderung


Festes, knöchelhohes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung. Sicher und leicht gehen
mit Wanderstöcken! Schützen Sie Ihre Haut mit einer guten Sonnencreme und
Ihre Augen mit einer Sonnenbrille.

Verhalten am Stubaier Gletscher


Verlassen Sie niemals den markierten Pfad (Gletscherspalten).
Außerhalb des ge­sicherten und markierten Gletscherpfades sollten
Sie über hoch­alpine Erfahrung verfügen oder sich einem Berg­führer
anvertrauen.

Hinweise für Paragleiter


Wir ersuchen Piloten, die das erste Mal in Neustift oder Fulpmes fliegen
und Gastpiloten, die noch keine Einweisungskarte haben, sich wegen
der Flugerlaubnis im Büro der Flugschule „Parafly“ (Tel. 0043 5226 3344;
www.parafly.at) zu melden! In der Flugschule ist der Vorweis der gültigen