Sie sind auf Seite 1von 4

AB Umgang mit Geld

1) Welche Kredit- bzw. Darlehensarten sind für Privatpersonen am bedeutendsten?


Dispositionskredit, Anschaffungs-, Hypothekendarlehen
2) Wie unterscheiden sich Anschaffungsdarlehen und Dispositionskredit?
Das Anschaffungsdarlehen unterliegt festen Rahmenbedingungen wie Laufzeit und
Zinssatz.Anschaffungsdarlehen bieten meist günstigere Zinssätze als Dispositionskredite.
Dispositionskredite können Zinsschwankungen unterliegen.
3) Worauf sollten Sie beim Vergleich von Darlehensangeboten besonders achten?
Für einen objektiven Vergleich der Anbieter ist es wichtig, dass stets nur die gleichartige
Daten verglichen werden. Ansonsten werden die gängigen Rahmenbedingungen wie
Laufzeit, effektiver Zins, Bearbeitungsgebühr usw. verglichen
4) Worüber gibt der effektive Jahreszins Auskunft
Der effektive Jahreszins oder genauer der effektive Jahreszinssatz beziffert die jährlichen
und auf die nominale Kredithöhe bezogenen Kosten von Krediten. Er wird in Prozent der
Auszahlung angegeben. Bei Krediten, deren Zinssatz oder andere preisbestimmende
Faktoren sich während der Laufzeit ändern können, wird er als anfänglicher effektiver
Jahreszins bezeichnet.Der Effektivzinssatz wird im Wesentlichen vom Nominalzinssatz,
dem Auszahlungskurs (Disagio), der Tilgung und der Zinsfestschreibungsdauer bestimmt.

Aufgabe:
Familie Berger will ein neues Auto kaufen und das alte in Zahlung geben. Insgesamt fehlen noch
5.000 €. Diese sollen durch einen Ratenkredit finanziert werden. Die Familie hat jeden Monat
folgenden Einnahmen und Ausgaben:
Einnahmen Ausgaben
Nettoeinkommen 1.993,50 € Miete 670,00 €
Lebenserhaltungskosten 610,00 €
Laufende Kfz-Kosten 240,00 €
Sonstige Ausgaben 165,00 €

Fragen:
1) Welchen Betrag hat Familie Berger jeden Monat zur freien Verfügung?
2) Die Bank macht folgendes Kreditangebot:
Zins pro Monat 0,35%
Bearbeitungsgebühr 2,00%
Tilgungsdauer 24 Monate
Berechnen Sie den Rückzahlungsbetrag, die monatliche Kreditrate und beurteilen Sie die
Kreditwürdigkeit der Familie.
3) Wie hoch ist die Effektivverzinsung?
Antworten:
1) Differenz aus Einnahmen und Ausgaben
1.993,50 € - (670,00 € + 610,00 € +240,00 € +165,00 €) = 308,50 €
2)
Kreditbetrag 5.000,00 €
Zinsen 420,00 € 0,35 % * 24 Monate * 5.000,00 €
Bearbeitungsgebühr 100,00 € 5.000,00 € * 2 %
Kreditwürdigkeit ja monatliche Rate < monatlicher Betrag aus 1)
3)

Aufgabe:
Familie Berger will ein neues Auto kaufen und das alte in Zahlung geben. Insgesamt fehlen noch
7.500 €. Diese sollen durch einen Ratenkredit finanziert werden. Die Familie hat jeden Monat
folgenden Einnahmen und Ausgaben:
Einnahmen Ausgaben
Frau Berger 560,00 € Miete 660,00 €
Herr Berger 1.870,00 € Lebenserhaltungskosten 745,00 €
Kindergeld 276,10 € Kfz-Kosten 165,00 €
Sonstiges 240,00 €

Die Bank macht folgendes Kreditangebot:


Zins pro Monat 0,45%
Bearbeitungsgebühr 2,00%
Tilgungsdauer 36 Monate

Fragen:
1) Berechnen Sie den Rückzahlungsbetrag und die Höhe der monatlichen Zins- und
Tilgungsrate.
2) Würden Sie Familie Berger zur Aufnahme des Kredites raten?
Antworten:
1)
Kreditbetrag 7.000,00 €
Zinsen 1.215,00 €
Bearbeitungsgebühr 150,00 €
Rückzahlungsbetrag 8.865,00 €
Rückzahlungsbetrag 246,25 € 8.865,00 € / 36 Monate
monatlich
Zinsrate monatlich 33,75 € 1.215,00 € / 36 Monate
Tilgungsrate 212,50 € 246,25 € - 33,75 €
monatlich
2) Ja, die Familie hat monatlich 896,10 € zur Verfügung, die monatliche Rate beträgt 246,25 €
Winter 2003/04
Der HR-Concepts GmbH stehen zur Realisierung des mit 20.000,00 € bezifferten Projekts keine
ausreichenden liquiden Mittel zur Verfügung. Insbesondere in den nächsten 2 Jahren ist zusätzlich
mit Liquiditätsengpässen zu rechnen. Daher übernimmt ComTeam die Kreditvermittlung für die
Realisierung des oben beschriebenen Projekts. ComTeam hat zwei Finanzierungsangebote
eingeholt. Diese gelten jeweils für einen Auszahlungsbetrag von 20.000,00 € und eine Laufzeit von
fünf Jahren. Zinszahlungen und Tilgung erfolgen jeweils am Jahresende.
1. Zins 8 % p.a., Rückzahlung in konstanten Tilgungsraten
2. Zins 7,75 % p.a. Mit vereinbarten jährlichen Festbeträgen (Annuität) in Höhe von
4.967,17 € (Summe aus jährlicher Zinszahlung und jährlicher Tilgung)
Aufgaben:
1.1.
Erstellen Sie mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms eine Übersicht für die beiden
Alternativen; welche die jährlichen Zinszahlungen, die jährlichen Tilgungsraten und die sich
daraus ergebenden jährlichen Liquiditätsbelastungen veranschaulicht.Stellen Sie für beide
Angebote die jährliche Entwicklung von Zins, Tilgung und Liquiditätsbelastung grafisch
dar.
1.2.
Entscheiden Sie sich für eine der beiden Darlehensarten und geben Sie eine begründete
Kundenempfehlung ab
1.3.
Beurteilen Sie inwiefern die Rechtsform von HR-Concepts Auswirkungen auf die
Kreditwürdigkeit haben kann.
Antworten:
1.1

1.2
Annuitätendarlehen. Beide Modelle unterscheiden sich hinsichtlich der kosten nur geringfügig.
Da besonders in den ersten 2 Jahren mit Liquiditätsengpässen zu rechnen ist, empfiehlt sich das
Annuitätendarlehen da Liquiditätsbelastung in den ersten beiden Jahren geringer ist als beim
Abzahlungsdarlehen.
1.3
Aufgrund der auf das Gesellschaftsvermögen beschränkten Haftung ist die Kreditwürdigkeit
einer GmbH deutlich geringer als beispielsweise die einer GbR. Kreditgeber, insbesondere die
Geldinstitute, bestehen i.d.R. darauf, dass ihnen bei der Aufnahme von Krediten private
Sicherheiten der Gesellschafter angeboten werden. Für die Rückzahlung von Darlehen müssen
sich die Gesellschafter regelmäßig verbürgen, so dass sich die Vorteile der Haftungsbegrenzung
auf das Gesellschaftsvermögen, jedenfalls in Bezug auf den Geschäftsverkehr mit den
Kreditinstituten, letztendlich nicht auswirken.
Sommer 2005
Der Geselle Klaus Richtig (32 Jahre, verheiratet, ein Kind) verdient 1.800,00 € netto im Monat.
Seine Frau hat einen Nebenjob und verdient 400,00 € netto pro Monat dazu. Sie planen einen
Autokauf und bekommen von der Oma einen Zuschuss von 3.000,00 €. Ihre Wahl fällt auf einen
vier Jahre alten Golf IV Diesel, der beim Autohändler 9.800,00 € kosten soll.
Der Autohändler bietet bei Barzahlung 800,00 € Rabatt. Deshalb halten sie auf dem Weg nach
Hause bei ihrer Bank und bekommen folgendes Angebot:
Finanzierung: 6,5 % Jahreszins, Laufzeit 2 Jahre

Der Autohändler macht ihnen zusätzlich folgendes Angebot:


Leasing
Leasingsonderzahlung bei 3.000,00 €
Fahrzeugübergabe
Monatliche Leasingrate 150,00 €
Laufzeit 2 Jahre
Restschuld nach zwei Jahren 3.680,00 €
Fragen:
1) Wie hoch wären die monatlichen Raten bei Kreditfinanzierung durch die Bank?
2) Zu welchem der beiden Angebote würden Sie der Familie Richtig raten?

Antworten:
1) (6.000,00 € * 1,065) /24 = 266,25 €
2) Leasing:
Sonderzahlung 3.000,00 €
24 Leasingraten 3.600,00 €
Restschuld nach 2 Jahren 3.600,00 €
Gesamt 10.280,00 €
Die Gesamtkosten beim Leasing belaufen sich auf 10.280,00 € gegenüber 9.000,00 € bei
Barbezahlung beim Autohändler → Kreditfinanzierung