Sie sind auf Seite 1von 2

Artikel | shz.de

Artikel | shz.de Zuhörer feierten erstklassiges Duo

Zuhörer feierten erstklassiges Duo

http://www.shz.de/artikel/artikel/zuhoerer-feierten-erstklassiges-duo.h

SHZ.de - URL: http://www.shz.de/

01. November 2011 | 00:00 Uhr | Von fun

http://www.shz.de/ 01. November 2011 | 00:00 Uhr | Von fun Die große Musikwelt in die Christuskirche

Die große Musikwelt in die Christuskirche brachten Priya Palekar (Sopran) und der Pianist Markus Syperek. Foto: Funke

Bordesholm. Ein noch junger, gleichwohl extrem virtuoser Pianist, eine vielfältige und interessante Stückauswahl und dazu eine Opern erprobte Stimme von Weltrang. Mit stehenden Ovationen quittierten die 80 Zuschauer in der Christuskirche den Auftritt von Markus Syperek am Klavier und der Sopranistin Priya Palekar.

Wie schön, dass Unvorhergesehenes auch mal seine guten Seiten hat, musste doch für das letzte der drei Konzerte "Herbstklänge mit

Liszt und

Kontakte zu der indischstämmigen Amerikanerin Priya Palekar spielen, machte ihr Bordesholm schmackhaft und schließlich brachten beide die ganz große Musikwelt in die schummrige Christuskirche.

." schnell eine Ersatzsängerin für die ausgefallene Cassandre Prevost gefunden werden. So ließ Pianist Syperek seine

Emotionen wurden

großartig interpretiert

Dabei stand der titelgebende Jubilar Franz Liszt vor der Pause mit Franz Schubert und Robert Schumann im Mittelpunkt. Routiniert präsentierte Markus Syperek, Absolvent der Lübecker Musikhochschule und freischaffender Musiker, die von den Harmonien her verstörende "Ungarische Rhapsodie Nr. 1". Zusammen mit der sympathischen Diva Palekar brachte er die von Schumann vertonten und von Adelbert von Chamisso verfassten Kleinode aus "Frauenliebe und Leben op. 42" unter die lauschenden Zuhörer. Schmerz und Freude, Liebe und Hass - hier war alles an Emotionen vertreten, die das Duo auf kongeniale Weise interpretierte.

Kaum zu glauben, dass dieser hohe Emotionsbogen nach der Pause noch getoppt werden sollte, durch Stimmungen und Töne, wie man sie heutzutage selten hört. Mit den Spaniern Xavier Montsalvatge und Fernando Obradors sowie dem Franzosen Darius Milhaud gelangen sogar drei Wiederentdeckungen in Sachen südamerikanischer Tanzmusik, die von Klavier und Stimme zum Mitmachen

Artikel | shz.de

anregten.

http://www.shz.de/artikel/artikel/zuhoerer-feierten-erstklassiges-duo.h

Mit einer gehörigen Prise Charme und Vibratos zum Herzerweichen füllte Priya Palekar den Raum, und bei George Gershwins "The man I love" und "I got Rhythm" war es dann um jegliche Reserviertheit im Publikum geschehen. Ausgelassen und zumeist im Takt wippte da so manches Bein der begeisterten Zuhörer mit. Schön, dass dieses goldene Herbstkonzert auch noch mit zwei Zugaben des einmaligen Duos geschmückt wurde.

ZURÜCK ZU SUCHE

Videos, die Sie auch interessieren könnten

ZURÜCK ZU SUCHE Videos, die Sie auch interessieren könnten Riesen-Hovercraft pflügt durch Badestr… Spektakulärer

Riesen-Hovercraft pflügt durch Badestr…

könnten Riesen-Hovercraft pflügt durch Badestr… Spektakulärer Unfall auf B199 bei Flensburg powered by

Spektakulärer Unfall auf B199 bei Flensburg

powered by Taboola

Unfall auf B199 bei Flensburg powered by Taboola Drei Tote nach Schießerei bei Heide… Das könnte

Drei Tote nach Schießerei bei Heide…

Das könnte Sie auch interessieren

Schießerei bei Heide… Das könnte Sie auch interessieren Feuerwehr Großhansdorf Feuerwehrübung: Plötzlich heulen

Feuerwehr Großhansdorf

Feuerwehrübung: Plötzlich heulen die Sirenen

Unsere Reporterin Stefanie Jankuhn wollte sich an einer Übung der Feuerwehr Großhansdorf

mehr

wollte sich an einer Übung der Feuerwehr Großhansdorf mehr Herzdruckmassage Frauen retten Mann in Flensburger Media
wollte sich an einer Übung der Feuerwehr Großhansdorf mehr Herzdruckmassage Frauen retten Mann in Flensburger Media

Herzdruckmassage

Frauen retten Mann in Flensburger Media Markt

In der Handy-Abteilung des Flensburger Media Marktes bricht ein älterer Mann zusammen. Die Atmung

mehr

Flensburg

Vier Verletzte bei Unfall auf B199

Schwerer Unfall auf der B199: Zwischen Flensburg und Handewitt geriet ein Mann mit seinem Pkw auf

mehr

Leserkommentare

© SHZ.de 2013 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG