Sie sind auf Seite 1von 2

KULTUR ❚ MUSIK

Die neue Brüderlichkeit


bei Placebo reicht auch
schon mal für einen
Geburtstagsfick

Junges Blut & neue Brüderlichkeit

Foto: Joseph Ilanes


Placebo startet mit neuem Drummer

Alles neu bei Placebo. Die Band hat gründ- respektieren kann. Was könnte schlimmer gab-Magazin: Brian, wie aufgeschlossen ist
lich aufgeräumt. Die beiden Gründungsmit- sein, als ein Typ, dem du am liebsten aufs ein alter Rock'n'Roll-Zyniker bei der Frage
glieder Brian Molko und Stefan Olsdal haben Grab pissen würdest? Alles, was ich in mei- von kostenlosen Musikdownloads?
sich von ihrem Drummer Steve Hewitt ge- nem Leben gemacht habe, zielte darauf ab, Brian Molko: Ich empfinde es immer noch
trennt und steigen mit einem neuen Schlag- mir eine Alternative zu suchen, die nur von als eine Frechheit, dass die Leute glauben,
zeuger, dem deutlich jüngeren Steve Forrest, Freude, Kameradschaft, Zusammengehörig- Musiker hätten ein derart tolles Leben, dass
einem neuen Plattenvertrag und einem neuen keit und Brüderschaft erfüllt ist. In einer man sie nicht für ihre Arbeit bezahlen müsste.
Studioalbum, "Battle For The Sun", in den Band kann es nur darum gehen. Aber wenn Wie auch immer: unsere Konzerte sind nicht
Ring. Voller im Sound, mit Streichern und dir plötzlich deine eigene Kreation in den kostenlos. Wenn du wissen willst, wie Stefan
Bläsern und positiver in der Botschaft. Arsch tritt und der Gedanke von Brüder- aussieht, wenn er schwitzt, musst du zu
schaft völlig den Bach runter geht, dann einem unserer Gigs kommen (lacht). Wenn
gab-Magazin: Im Grunde eures Herzens denkst du dir, ich habe mir meine eigene du mich mit geplatzter Hose sehen möchtest,
seid ihr Rocker, aber euer Album hat auch die Hölle erschaffen. Oder wie wir in unserer was mir schon passiert ist, wenn du also
eine oder andere Popnummer zu bieten ... Placebo-Sprache sagen: das ist definitiv nicht einen Blick auf meine Unterwäsche werfen
Stefan Olsdal: Ich finde, dass die Band das Käse-Sandwich, das ich bestellt habe! möchtest, musst du unsere Show besuchen
schon immer ein gewisses Gespür für Pop (lacht) (lacht).
hatte. Da brauchst du dir nur mal die Band-
breite unserer Einflüsse anzuschauen. Die gab-Magazin: Du hast dich mit eurem gab-Magazin: Stefan, du hast heute Ge-
reicht von Abba bis Zappa. Und alles, was früheren Drummer Steve Hewitt zerstritten? burtstag, oder? Da hättest du dir bestimmt
dazwischen liegt. Wir waren auch Fans von Brian Molko: Genau. Im Kontext einer auch etwas Netteres vorstellen können, als
Blondie. Und wir mochten den etwas düstere- Rockband hast du die Macht, deine eigenen an so einem Tag Interviews zu geben ...
ren elektronischen Sound von Bands wie Gesetze zu erschaffen. Aber wenn alles in Brian Molko: Der kommt schon noch auf
Depeche Mode. Wahrscheinlich halten uns Schieflage gerät, wenn du der Person, die seine Kosten. Wir werden ihm seinen Ge-
viele Leute für traurige und triste Gestalten. mit dir in der Band ist, noch nicht einmal burtstags-Fick später geben (lacht). (me)
In Wirklichkeit haben wir eine Menge Spaß mehr ins Gesicht sehen möchtest, stellst du
und lachen viel. Für unser neues Album alles in Frage. Als dann unser Vertrag mit
wollten wir einfach eine etwas freundlichere der alten Plattenfirma auslief, erkannten
Stimmung, farbenfroher, ohne Angst vor Pop. wir darin eine wunderbare Gelegenheit, ein
paar mutige Entscheidungen zu treffen.
gab-Magazin: Reflektiert die positivere
Stimmung auch die wieder positivere Stim- gab-Magazin: Stefan ist offen schwul, Brian
mung innerhalb der Band? bekennend bisexuell. Stört dich das, Steve?
Brian Molko: Absolut. Mit 15 oder 16 war Steve Forrest: Das ist für mich überhaupt
mir klar: Verdammt, ich will nicht zur Arbeit kein Thema. Ihre Sexualität spielt für mich
gehen, die Stechuhr bedienen und mit keine Rolle, das diskutieren wir nicht und
Leuten arbeiten, die ich hasse. Ich will ich denke noch nicht mal darüber nach. Du Das Album "Battle For The Sun" ist bei Pias erschienen.
keinen Boss, erst recht keinen, den ich nicht magst, was du magst. Das genügt mir. Mehr unter placeboworld.co.uk

14 JULI 2009
CD-Tipps
Pop
Alexander Rybak: Fairytales (EMI)
Ist Alexander Rybak schwul? Ist er Single? Ist er jüdisch? Ist er "Fairytale" hat es europaweit in die Top 10 geschafft und auch
verliebt? Kaum hat man mal einen Eurovision Song Contest das Album verkauft sich wie geschnitten Brot - seine romantisch-
gewonnen, muss man sich als Künstler mit solchen Fragen herum- verklärten, dennoch schmissig-poppigen Balladen mit ihrer an-
schlagen. Alexander Rybak wird's mit Fassung tragen und zum gehend altmodischen Machart scheinen den derzeitigen europäi-
Ausgleich ein wenig seine Violine streichen. Rybaks Gewinnersong schem Massengeschmack zu treffen. (as)

Pop
a-ha: Foot Of The Mountain (We Love Music/Universal)
Seit Ende 1983 dürfen sich Morten Harket, Magne Furuholmen und große Songperle zu entdecken gäbe: den majestätischen Opener
Pal Waaktaar-Savoy stolze Besitzer eines Plattenvertrags nennen. "The Bandstand" etwa oder die Selbstfindungs-Hymne "Mother
Und haben gerade erst einen überraschend frisch daherkommenden Nature Goes To Heaven". Der Rest kommt dagegen bisweilen ein
Hit ("Foot Of The Mountain") gelandet. a-ha wäre nicht a-ha, wenn bisschen zu routiniert und mitunter uninspiriert daher. Keine Groß-
es auf dem dazu gehörigen Album nicht die eine oder andere tat, aber noch immer guter Pop. (to)

Elektro-Pop
La Roux: La Roux (Polydor/Universal)
Kühle Beats, eingängige Melodien und eine Stimme, die mal verletz- Vorschusslorbeeren (die Single "In for the Kill" kam in ihrer Heimat
lich, mal nach Riot-Girl klingt. Das sind die Eckpunkte des Elektro- Großbritannien bis auf Platz 2 der Charts) und gut produziertem
Duos La Roux, bestehend aus der rothaarigen Sängerin Elly Jackson Elektro-Gegluckse, bleiben die meisten Songs doch zu blass, um
und Produzent Ben Langmaid. Deutlich hört man beim Debüt-Album wirklich die Tiefenwirkung zu erzielen, die Miss Elly in Interviews
die Paten Eurythmics und Depeche Mode heraus. Doch bei allen propagiert. (burn)

Indie-Pop
Florence + The Machine: Lungs (Island/Universal)
Eigentlich ist es schon eine recht billige Art, einen neuen Act Debütalbum mal locker an den Lily Allens und Kate Nashs dieser
einzuführen, indem man andere Künstler erst mal runtermacht. Welt vorbei und überzeugt mit 13 verdammt gut geschriebenen
Doch in diesem Fall muss ich Künstlerin und Plattenfirma recht und von Paul Epworth (u.a. Maximo Park, Bloc Party) perfekt
geben: Sängerin Florence Welch, die sich aus welchen Gründen produzierten Songs. Eine unwiderstehliche Mischung! (VÖ: 10.07.)
auch immer eine virtuelle "Machine" andichtet, zieht mit ihrem (burn)

WWWFORELLE MEDIADE
7EILMITSICHERERIST

Ritex
Safety.
'ELDR~BERSTATTDRUNTER

2ITEX3!&%49¯$AS3ICHERHEITSPAKET
BESTEHTAUSGLEITMITTELFREIEN+ONDOMEN
MITEINER7ANDDICKEVON MMUND
EINEMMEDIZINISCHEN3ILIKON 'LEITMITTEL
INSEPARATER4UBE%RSTNACH!NLEGENDES
+ONDOMSWIRDDAS'LEITMITTELAUFGETRAGEN
$ADURCHSICHERER3ITZUNDOPTIMALE'LEIT
EIGENSCHAFT$AS2ITEX3!&%49+ONZEPT

)NFORMIERENUNDGEWINNENUNTERWWWRITEX SAFETYCOM