Sie sind auf Seite 1von 20

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

U n t e r n e h m e n Jugendamt

e Jugendämter in der BRD U n t e r n e h m e n

Ein aktueller Anlass der Entführung eines Mädchens in Deutschland durch

die sogenannten «Ämter», hat mich dazu bewogen diesen Artikel zu verfassen,

um den Menschen die noch nicht ausreichend Bescheid über die Hintergründe dessen

was in unseren sogenannten «Staaten» überall auf der Welt vor sich geht,

einiges näher zu bringen.

ENTFÜHRT! Antonia 13 Jahre, floh am 28.08.2013 direkt ins Studio von Bewusst.tv

Die 13-jährige Antonia floh aus einem Heim in Visselhövede, in das sie gegen den Willen beider Eltern entführt worden war und floh zu Bewusst.tv. Hier ein spontanes Interview mit allen Drei- en, das leider teilweise Tonprobleme hatte, die wir zu entschuldigen bitten. Es gibt Tausende von

Fällen, wo Eltern ihre Kinder entführt werden, und es gibt offenbar keine Kontrollinstanz. Es kann

uns alle treffen!

Ein grosses Dankeschön an Jo Conrad!

http://bewusst.tv/entfuhrt/

Fangen wir aber von vorne an …

http://bewusst.tv/entfuhrt/ Fangen wir aber von vorne an …
http://bewusst.tv/entfuhrt/ Fangen wir aber von vorne an …

www.change.org/de/Petitionen/nach-entführung-ins-heim-unsere-tochter-antonya-sofort-wieder-zu-uns-lassen#share

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

Was sagen die Deutschen Politiker über die Souveränität von BR Deutschland?

Politiker über die Souveränität von BR Deutschland? Carlo Schmid Viele kennen einen Teil der Rede des

Carlo Schmid

Viele kennen einen Teil der Rede des Abgeordneten Car- lo Schmid im Parlamentarischen Rat vom 8. September 1948: «Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben keinen

Staat zu errichten. Wir haben etwas zu schaffen, das uns die Möglichkeit gibt, gewisser Verhältnisse Herr zu werden, besser Herr zu werden, als wir das bisher konn- ten.» Seine ganze Rede – Hyperlink unten.

http://revealthetruth.net/2013/03/05/was-heisst-eigentlich-grundgesetz/

Sigmar Gabriel (1:58)

Sigmar Gabriel (1:58) «Ich sage Euch, wir haben gar keine Bundesregie - rung, wir

«Ich sage Euch, wir haben gar keine Bundesregie- rung, wir haben – Frau Merkel ist Geschäftsfürherin einer neuen – Nichtregierungsorganisation in Deutschland.» – tösender Beifall.

www.youtube.com/watch?v=-1Ibmr8WwF4

Merkel über die deutsche Souveränität am 21.08.13 in Stuttgart (5:48)

«… 2 + 4 Abkommen, eigentlich die deutsche Sou-

verenität hergestellt. Und wir haben jetzt festgestellt dass es dennoch alte Abkommen gab … Das Prob-

lem wurde vor wenigen Tagen

www.youtube.com/watch?v=qx0BQk5ouTQ&feature=c4-overview&list=UUU_

eHs1gsinBp-ntBrKTmzA

eHs1gsinBp-ntBrKTmzA » Angela Merkel: Das Volk wird nicht gefragt ( 1 : 0 1

»

eHs1gsinBp-ntBrKTmzA » Angela Merkel: Das Volk wird nicht gefragt ( 1 : 0 1 )

Angela Merkel: Das Volk wird nicht gefragt (1:01)

www.youtube.com/watch?v=h5qOYDCkiIQ

Vor den Wahlen Trug – nach den Wahlen Betrug (0:11)

www.youtube.com/watch?v=vGuXVzgZ1uA

Horst Lorenz Seehofer (CSU) (0:21)

Horst Lorenz Seehofer (CSU) (0:21) … sagte bei Pelzig: «Es ist so wie Sie sagen, diejenigen

… sagte bei Pelzig: «Es ist so wie Sie sagen, diejenigen die das Entscheiden haben, sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.»

www.youtube.com/watch?v=d5dC7hI0t8E

Das volle Interview: Ein Mensch mit Herz u. Gewissen

www.youtube.com/watch?v=MDWqSWKCAs8

Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen) (0:24)

«Wir müssen uns ja abheben vom Gespräch ges- tern zwischen der Kanzlerin und ih- rem Stellvertreter, ob sie die Firma vielleicht ge- meinsam weiter führen.»

www.youtube.com/watch?v=sh_nQCNe4cg

weiter führen. » www.youtube.com/watch?v=sh_nQCNe4cg Wolfgang Schäuble: Die Not wird die Menschen zwingen,

Wolfgang Schäuble:

Die Not wird die Menschen zwingen, sich zu beugen! (0:54)

«… und in der Globalisierung brauchen wir übrigens andere Formen internationaler Governments, als der Nationalstaat, der ist vor Hundert Jahren in seinem Regelungsmonopol an seine Grenzen ges- tossen und heute schaffen wir was Neues ziemlich mühsam, aber nicht so hoffnungs- los. Jammern können wir aus unseren Feh- lern und Irrtümern, und deswegen ich bin bei aller krisenhaften Zuspitzungen im Grunde ent- spannt.» «Boah!» «Weil wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten Veränderungen durchzuset- zen größer.»

http://www.youtube.com/watch?v=tRDjReJc7wo

«Alles was wir brauchen, ist eine richtig grosse Kri- se und die Nationen werden die Neue Weltordnung

akzeptieren.»

David Rockeffeller

« … in Deutschland müssen glauben dass wir es ernst meinen.» (1:10) SCHäuBlE: «Wir brauchen eine Anpassung des Programms. Aber erst nach we- sentlichen Entscheidungen zu Griechenland. Das ist der Schlüssel. Wenn danach Anpassungen am portugiesischen Programm nötig werden, sind wir dazu bereit.» GASPAR: «Das schätzen wir sehr.» SCHäuBlE: «Keine Ursache. Aber meine Abgeord- netenkollegen im Parlament und die öffentliche Meinung in Deutschland müssen glauben, dass wir es ernst meinen. Denn sie vertrauen schon unseren Entscheidungen zu Griechenland nicht.» GASPAR: «Wir haben in Europa große Fortschritte gemacht.» SCHäuBlE: «Das stimmt.» GASPAR: «Wir müssen jetzt zusammen arbeiten.» SCHäuBlE: «Ja.»

www.youtube.com/watch?v=yDBzJRQLZN8

SCHäuBlE: «Ja.» www.youtube.com/watch?v=yDBzJRQLZN8 «Deutschland ist seit dem 8. Mai 1945 nicht mehr souverän

«Deutschland ist seit dem 8. Mai 1945 nicht mehr souverän gewesen» (2:14) «… die gehen ja in Wahrheit von dem Regelungsmonopol des Nationalstaates aus. Das war die alte Rechtsordnung die dem Völkerrecht noch zu Grunde liegt mit dem Begriff der Souveränität, die in Europa längst ad absurdum geführt worden ist, spä- testens in den zwei Weltkriegen der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. …»

www.youtube.com/watch?NR=1&v=2IRnDOtu1z8&feature=endscreen

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

Was ist D&B D-u-N-S® Nummer?

e Jugendämter in der BRD Was ist D&B D-u-N-S® Nummer? Die D&B D-U-N-S® Nummer (Data Uni

Die D&B D-U-N-S® Nummer (Data Uni- versal Numbering System) ist ein neunstel- liger Zahlenschlüssel. Mit diesem können Unternehmen weltweit eindeutig identifi- ziert werden. Für wen kann eine D&B D-U-N-S® Num- mer beantragt werden? - ziert werden. Für wen kann eine D&B D-U-N-S® Num - Die D&B D-U-N-S® Nummer dient Die D&B D-U-N-S® Nummer dient ausschließlich dazu, Num - mer beantragt werden? Die D&B D-U-N-S® Nummer Unternehmen zu identifizieren. Dies umfasst auch Un Unternehmen zu identifizieren. Dies umfasst auch Un- ternehmensbereiche, Gewerbetreibende und andere Selbstständige. Sie wird nicht für Privatpersonen ver- geben. Detaillierte Informationen zur Vergabe der D&B D-u-N-S® Nummer finden Sie in der Global Policy von D&B, die Sie unter uPIK® Wissen abrufen können. Was

ist bei der Verwendung der D&B D-u-N-S® Nummer zu beachten? Die D&B D-u-N-S® Nummer ist ein eingetrage- nes, weltweit geschütztes Warenzeichen der D&B Corpo- ration, USA. Seine Verwendung in Schriftform ist auf die Schreibweise «D&B D-u-N-S® Nummer» festgelegt.

Wer nutzt und empfiehlt die D&B D-u-N-S® Nummer? Die D&B D-u-N-S® Nummer wird unter anderem vom Verband der Automobilindustrie (VDA), dem Verband der Chemi- schen Industrie (VCI), der Europäischen Kommission und der Internationalen Organisation für Normung (ISO) emp- fohlen und eingesetzt.

www.upik.de/de/faq.html

Anmeldung bei D&B (Dun & Bradstreet)

Warum muss ich mich anmelden?

Jedes Unternehmen kann nur für sich selbst eine D&B D-U-N-S® Nummer anfordern (siehe S. 3) oder ein eUpdate vornehmen. Um Missbrauch vorzubeugen und um gleichzeitig die Legitimation überprüfen zu können, werden Ihre persönlichen Angaben zu jeder UPIK® Anfrage benötigt. Ihre Daten werden mit den Daten Ihrer Anfrage in uPIK® gespeichert und darüber hinaus genutzt, um die legitima- tion zu prüfen und die Bestätigung oder Ablehnung Ihrer uPIK® Anfrage zuzusenden. Zudem werden sie für zu-

Ihrer uPIK® Anfrage zuzusenden. Zudem werden sie für zu - www.dnb.ch/htm/623/de/Datenbasis.htm künftige

www.dnb.ch/htm/623/de/Datenbasis.htm

künftige Recherchezwecke bei Anfragen oder Reklamatio-

nen genutzt.

www.upik.de/de/faq.html

DIE D&B-BRoSCHÜRE (PDF) www.dnbgermany.de/wp-content/uploads/2011/07/DnB_DUNSBrosch2010_screen3.pdf

Was ist SIC Nummer?

Standard Industrial Classification (SIC) ist ein Klassi- fikationsshema für unterschiedliche Industriezweige bzw. Branchen in den USA. Dieses Klassifikationssche- ma, welches seit den 1930er Jahren existiert, fand in der nordamerikanischen Forschung häufige Verwendung, um branchenspezifische untersuchungen durchzuführen. Der SIC wurde 1997 durch das von den uSA, Kanada und

Mexiko gemeinsam entwickelte, sechsstellige North Ame- rican Industry Classification System (NAICS) ersetzt. Von einigen Behörden, wie der united States Securitas and Ex- change Commission (SEC), wird es weiter verwendet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Standard_Industrial_Classification

Abb S. 5 beachten Sie den SIC-Code bei Firmen auf D&B Website. Heutzutage wird SIC weltweit benutzt. S.17–19

ABKÜRzuNgEN

UPIK® = Unique (Geschäfts)-Partner Identification Key UPIK® = Unique (Geschäfts) -Partner Identification D-U-N-S®Nummer = Data Universal Numbering System (für Unternehmen) D-U-N-S®Nummer = Data Universal Numbering System (für Unternehmen) Key D-U-N-S®Nummer = Data Universal Numbering System SIC = Standard Industrial Classification ( für Branchen) SIC = Standard Industrial Classification (für Branchen) SEC = Securitas and Exchange Commission – (für Branchen in den USA)

KuRzE zuSAMMENFASSuNg

Eine D-u-N-S-®Nummer wird nur an eine Firma, bzw. ein unternehmen vergeben – eine SIC-Num- mer an eine Branche. Die D-u-N-S-®Nr wird NuR EINMAL vergeben und ermöglicht somit eine ein- deutige Identifizierung des unternehmens.

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

DUNSRight TM Prozess

um Ihnen zuverlässige Informationen zu liefern, werden alle gesammelten Daten in einem mehr- stufigen Verfahren zusammengeführt und geprüft, damit die Informationen zu Qualitätsinformationen verdich- tet werden können. Dabei stellen wir sicher dass die Daten richtig, vollständig, aktuell und weltweit konsistent sind. Globale Datensammlung: Aus vielen verschiedenen Quel- len aus der ganzen Welt werden die Daten gesammelt und bei D&B zusammengeführt. Damit ist eine umfas- sende Information gesichert. Datenabgleich: Die gesammelten Daten werden nun ab- geglichen, den richtigen Unternehmen zugeordnet und in die D&B Datenbank integriert. Ein klares Bild der ein- zelnen Unternehmen entsteht.

Ein klares Bild der ein - zelnen Unternehmen entsteht. ! D&B D-U-N-S® Nummer: Um Unternehmen eindeu
!
!

D&B D-U-N-S® Nummer: Um Unternehmen eindeu- tig zu identifizieren und Veränderungen nachzuver-

folgen, wird die D&B D-U-N-S® Nummer zugeordnet. Mit diesem Schlüssel lassen sich die Daten bereinigen und Dubletten erkennen. Ausserdem werden Unternehmens- verflechtungen dargestellt.

Konzernverbindungen: Verbundene unternehmen, wie einzelne Firmen innerhalb von Konzernfamilien, werden ab- gebildet. Dies ermöglicht einen Überblick über das Gesam- trisiko. Zugleich werden neue Möglichkeiten aufgezeigt, zum Beispiel für Cross-Selling-Aktivitäten.

www.dnb.ch/htm/678/de/Qualitaetssicherung.htm

Anmeldung

www.upik.de/upik_anfrage.cgi

Auf den folgen- den Seiten sind übereinstimmen- de Daten (wie hier dargestellt), mit dem Pfeil
Auf den folgen-
den Seiten sind
übereinstimmen-
de Daten (wie
hier dargestellt),
mit dem Pfeil
derselben Farbe
gekennzeichnet.
SIC (Branche, Tätigkeit ➜ S. 3)

DIE ABKÜRzuNgEN ÜBER DIE FIRMENDATEN-HERKuNFT

l «Irrtum des einen, Erfolg des ande- ren – beunruhige dich nicht über solche Einteilungen. Nur die große Zusammen- arbeit ist fruchtbar, an der der eine durch den anderen teilhat.»

Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste, Citadelle”

L

Ergebnisse wurden aus lokalen D&B Datenbanken generiert.

W

Ergebnisse wurden aus der weltweiten D&B Worldbase generiert.

u

Ergebnisse wurden aus von D&B akzeptierten, neu angeforderten

D-u-N-S® Nummern oder eupdates aus uPIK® generiert, die noch nicht Bestandteil der aktuellen D&B Worldbase geworden sind.

http://www.upik.de/de/faq.html#dunsnumber1

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

Wie kann ich bei «D&B» einen Geschäftspartner – ein unternehmen finden?

1. Auf den link www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 klicken ins Feld: Firma* – den Namen der gesuchten Firma eingeben das gewünschte land* wählen auf Finden klicken 2. Falls die D&B D-u-N-S®Nr bekannt ist, diese eingeben. Für Bundesrepublik Deutschland: 341611478. Übereinstimmende Daten sind mit dem Pfeil derselben Farbe gekennzeichnet.

«Die BuNDESREPuBlIK DEuTSCHlAND»

1.

3.

klick
klick
«Die BuNDESREPuBlIK DEuTSCHlAND» 1. 3. klick 2. 4. Auf BRD klicken ➜ den Sicherheits-Code eingeben

2.

4.

Auf BRD klicken den Sicherheits-Code eingeben klicken auf Weiter und die Daten rechts erscheinen

!
!

5.

auf Weiter ➜ und die Daten rechts erscheinen ➜ ! 5. klick www.manta.com Dorotheenstrasse 184 existiert
klick
klick

www.manta.com

Dorotheenstrasse 184 existiert nicht, nur 84. gehen Sie auf google

S9199 Sonstige Regierungsstellen (S.18)

«Das BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT»

BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT» www.firmendatenbank.de/musterprofile.html www.firmendb.de
BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT» www.firmendatenbank.de/musterprofile.html www.firmendb.de
BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT» www.firmendatenbank.de/musterprofile.html www.firmendb.de
BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT» www.firmendatenbank.de/musterprofile.html www.firmendb.de
BuNDESPRäSIDIAlAMT» & «der BuNDESPRäSIDENT» www.firmendatenbank.de/musterprofile.html www.firmendb.de

www.firmendatenbank.de/musterprofile.html

www.firmendb.de

www.bundespraesident.de

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«Das BuNDESKANZlERAMT»

?!
?!
in der BRD BEISPIEL «Das BuNDESKANZlERAMT» ?! ! KlARE AuSSAGEN auf S.2 ! www.bundesregierung.de ?! S9111
in der BRD BEISPIEL «Das BuNDESKANZlERAMT» ?! ! KlARE AuSSAGEN auf S.2 ! www.bundesregierung.de ?! S9111

!KlARE AuSSAGEN auf S.2! www.bundesregierung.de

?! ! KlARE AuSSAGEN auf S.2 ! www.bundesregierung.de ?! S9111 Regierungsstellen (lokal, Land, Staat) (S.18)
?!
?!

S9111 Regierungsstellen (lokal, Land, Staat) (S.18)

«Der DEuTSCHE BuNDESTAG»

(lokal, Land, Staat) (S.18) «Der DEuTSCHE BuNDESTAG» www.bundestag.de Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
(lokal, Land, Staat) (S.18) «Der DEuTSCHE BuNDESTAG» www.bundestag.de Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
(lokal, Land, Staat) (S.18) «Der DEuTSCHE BuNDESTAG» www.bundestag.de Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
(lokal, Land, Staat) (S.18) «Der DEuTSCHE BuNDESTAG» www.bundestag.de Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

www.bundestag.de Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (abgekürzt USt- IdNr. in Deutschland oder uID) ist eine eindeutige EU-wei- te Kennzeichnung eines Unternehmens im umsatzsteuer- lichen Sinne. http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Prof. Dr. Norbert Lammert ist der Bundestagspräsi - dent

Prof. Dr. Norbert Lammert ist der

Bundestagspräsi-

dent der aktuellen 17. Wahlperiode. Am 27. Oktober 2009 wählten ihn 84,6 Prozent der Abgeordneten erneut an die Spitze des

Parlamentes. t www.bundestag.de/bundestag/praesidium/bundestagspraesident/index.html

www.firmendb.de

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«Das BuNDESGERICHTSHOF» und die beiden «PRäSIDENTEN»

«Das BuNDESGERICHTSHOF» und die beiden « PRäSIDENTEN» A ! www.manta.com A www.firmendb.de
«Das BuNDESGERICHTSHOF» und die beiden « PRäSIDENTEN» A ! www.manta.com A www.firmendb.de

A

!
!

www.manta.com

und die beiden « PRäSIDENTEN» A ! www.manta.com A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A
und die beiden « PRäSIDENTEN» A ! www.manta.com A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A

A

und die beiden « PRäSIDENTEN» A ! www.manta.com A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A

www.firmendb.de

www.bundesgerichtshof.de/DE
www.bundesgerichtshof.de/DE
www.manta.com A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte)
www.manta.com A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte)

A

A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18)

A

A

B

A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18) B

A

A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18) B
A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18) B

B

A www.firmendb.de www.bundesgerichtshof.de/DE A A A B A B S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18) B

S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18)

B

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«BuNDESGERICHTSHOF» , «GENERAlSTAATS- und BuNDESANWAlT»

A S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18) S9222 Rechtsberatung u. Staatsanwaltschaft (S.18) A A
A
S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) (S.18)
S9222 Rechtsberatung u. Staatsanwaltschaft (S.18)
A
A
www.generalbundesanwalt.de/de
www.firmendatenbank.de/musterprofile.html
l Es gibt keinen Heiligen ohne Vergangenheit und
keinen Sünder ohne Zukunft.
www.firmendb.de
!

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

S9199 Sonstige Regierungsstellen (Behörden) (S.18)

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

BEISPIEL

«JUGENDAMT» 01

Jugendämter in der BRD

i p e BEISPIEL «JUGENDAMT» 01 Jugendämter in der BRD www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 HAuPTSITz Kath.

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

HAuPTSITz Kath. Jugendamt, Kath. Jugendwerke, (Details auf Seite 12)

BDKJ Köln, Jugendämter,

An St. Katharinen 5, 50678 Köln, Tel: (02 21) 92 13 35-0, koeln@kja.de

http://jugend.erzbistum-koeln.de/koeln/kja/ Quelle: http://www.klicktel.de/branchenbuch/kath-jugendamt-kath-jugendwerke-bdkj-koeln,koeln,31771500,QLMVXMSI6881E1.html

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

BEISPIEL

«JUGENDAMT» 02

Jugendämter in der BRD

i p e BEISPIEL «JUGENDAMT» 02 Jugendämter in der BRD www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 l «Der Irrtum ist viel

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

l «Der Irrtum ist viel leichter zu erkennen, als die Wahrheit zu finden; jener liegt auf der Oberfläche, damit läßt sich wohl fertig werden; diese ruht in der Tiefe, danach zu forschen ist nicht jedermanns Sache.» Johann Wolfgang von Goethe, Werke – Hamburger Ausgabe Bd. 12, Maximen und Reflexionen”

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

BEISPIEL

«JUGENDAMT» 03

Jugendämter in der BRD

i p e BEISPIEL «JUGENDAMT» 03 Jugendämter in der BRD
i p e BEISPIEL «JUGENDAMT» 03 Jugendämter in der BRD

www.change.org/de/Petitionen/nach-entführung-ins-heim-unsere-tochter-antonya-sofort-wieder-zu-uns-lassen#share

DAS PDF ÜBER DIE WICHTIgSTEN «ÄMTER» IN BRD FINDEN SIE HIER:

http://wirsindeins.org/2013/05/01/daten-und-fakten-zu-brd-imperium/

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«JuGENDAMT» – HAuPTSITZ

in der BRD BEISPIEL «JuGENDAMT» – HAuPTSITZ Kath. Jugendamt, Kath. Jugendwerke, BDKJ Köln, An St.
Kath. Jugendamt, Kath. Jugendwerke, BDKJ Köln, An St. Katharinen 5 50678 Köln – Altstadt-Süd Tel:
Kath. Jugendamt,
Kath. Jugendwerke,
BDKJ Köln,
An St. Katharinen 5
50678 Köln –
Altstadt-Süd
Tel: (02 21) 92 13 35-0

Stadtdekanat Köln, Kreisdekanat Rhein-Erftkreis, Geschäftsführer: Georg Spitzley,5 50678 Köln – Altstadt-Süd Tel: (02 21) 92 13 35-0 An St. Katharinen 5, 50678

An St. Katharinen 5, 50678 Köln, Tel.: 0221 921335-0, Fax: 0221 921335-6Rhein-Erftkreis, Geschäftsführer: Georg Spitzley, S8661 Religionsgemeinschaften (S.18) Katholische

S8661 Religionsgemeinschaften (S.18)

Fax: 0221 921335-6 S8661 Religionsgemeinschaften (S.18) Katholische Jugendagentur Köln www.kja-koeln.de

Katholische Jugendagentur Köln

Katholische Jugendagentur Düsseldorf

Kreisdekanat Rhein-Kreis Neuss, Stadtdekanat Düsseldorf, Kreisdekanat Mettmann, Geschäftsführer: Ralph Baumgarten, Gertrudisstraße 12 – 14, 40229 Düsseldorf, Tel.: 0211 310636-0, Fax: 0211 310636-60 www.kja-duesseldorf.de jugendagentur-duesseldorf@kja.de

Katholische Jugendagentur leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg

Stadtdekanat leverkusen, Kreisdekanat Rheinisch-Bergischer Kreis, Kreisdekanat Oberbergischer Kreis, Geschäftsführer: Thomas Droege, Dr. Robert-Koch-Straße 8, 51465 Bergisch Gladbach, Tel.: 02202 93622-0, Fax: 02202 93622-40 www.kja-lro.de jugendagentur-lro@kja.de

Katholische Jugendagentur Bonn

Stadtdekanat Bonn, Kreisdekanat Euskirchen, Rhein-Siegkreis, Altenkirchen, Geschäftsführer: Rainer Braun-Paffhausen,

12

Kaiser-Karl-Ring 2, 53111 Bonn, Tel.: 0228 926527-0, Fax: 0228 926527-23, www.kja-bonn.de

Katholische Jugendagentur Wuppertal

Stadtdekanat Remscheid, Stadtdekanat Solingen, Stadtdekanat Wuppertal, Geschäftsführerin: Felizitas Marx, Auer Schulstraße 13,

42103 Wuppertal, Tel.: 0202 97852-0, Fax: 0202 97852-10, www.kja-wuppertal.de

www.kja-wuppertal.de jugendagentur-wuppertal@kja.de www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 08/2013 S8399 Soziale

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

08/2013

jugendagentur-wuppertal@kja.de www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 08/2013 S8399 Soziale Dienste (S.18)

S8399 Soziale Dienste (S.18)

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«JUGENDAMT»

l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8211 Grundschulen, Hauptschulen, Gymnasien (S.18)
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8211 Grundschulen, Hauptschulen, Gymnasien (S.18)

S8211 Grundschulen, Hauptschulen, Gymnasien (S.18)

S8211 Grundschulen, Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18)

S8399 Soziale Dienste (S.18)

Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013
Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013
Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013
Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013
Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013
Hauptschulen, Gymnasien (S.18) S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 3 08/2013

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«JUGENDAMT»

l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18)

S8399 Soziale Dienste (S.18)

in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013
in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» S8399 Soziale Dienste (S.18) www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1 1 4 08/2013

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«JUGENDAMT»

l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.manta.com l «und denn, man

www.manta.com

l «und denn, man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.»

Johann Wolfgang von Goethe

!
!
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe
wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.» Johann Wolfgang von Goethe

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

BEISPIEL

«JUGENDAMT»

l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com
l S i p e Jugendämter in der BRD BEISPIEL «JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com

www.manta.com

«JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com http://web2.cylex.de/Homepage/Home.asp 1 6 08/2013

http://web2.cylex.de/Homepage/Home.asp

«JUGENDAMT» www.adhs-elternberatung-muenchen.de www.manta.com http://web2.cylex.de/Homepage/Home.asp 1 6 08/2013

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

Einige Daten zum Nachforschen

www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

Unternehmen / Firmenname

Data Universal Einmalige

Branche

Beispiele für einige SIC-Codes weitere ab S.18.

Nr. System

Nummer

Tätigkeit

l

Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S®Nr

341611478

SIC 9199

S9199 Sonstige Regierungsstellen S9199 Sonstige Regierungsstellen

l

Bundespräsidialamt Bonn D-U-N-S®Nr

507446891

SIC 9199

l

Bundeskanzleramt

D-U-N-S®Nr

342914780

l

Amtsgericht Celle

D-U-N-S®Nr

506861348

SIC 9211

S9211 gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte)

l

Amtsgericht Hagen

D-U-N-S®Nr

340757066

SIC 9211

l

Amtsgericht-Berlin Wedding D-U-N-S®Nr

498718956

SIC 9211

l

Bundesgerichthof D-U-N-S®Nr

507171135

SIC 9211

l

Bundesgerichtshof/Der Präsident

l

«Wer sich an eine falsche Vorstellung gewöhnt,

des Bundesgerichtshofs Hessisches Landesarbeitsgericht Landesarbeitsgericht Berlin

D-U-N-S®Nr

551502420

SIC 9211

dem wird jeder Irrtum willkommen sein.»

D-U-N-S®Nr

331573308

SIC 9211

D-U-N-S®Nr

331573266

SIC 9211

Johann Wolfgang von Goethe, Werke – Hamburger Ausga- be Bd. 12, Maximen und Reflexionen

Landesarbeitsgericht Baden-Württemb. D-U-N-S®Nr

331573043

SIC 9211

Landesarbeitsgericht Hamburg Landesarbeitsgericht Köln Landesarbeitsgericht München Landesarbeitsgericht Nürnberg Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt Landesgericht Mecklenburg-Vorpom. Sächsisches Landesarbeitsgericht

D-U-N-S®Nr

331573290

SIC 9211

l

«Ich diene nicht der Wahrheit, wenn ich den

D-U-N-S®Nr

331573373

SIC 9211

D-U-N-S®Nr

331573241

SIC 9211

hinrichte, der sich irrt, denn die Wahrheit kommt

D-U-N-S®Nr

331573258

SIC 9211

durch Irrtum über Irrtum zustande.»

D-U-N-S®Nr

331573407

SIC 9211

Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste, Citadelle”

D-U-N-S®Nr

331573332

SIC 9211

D-U-N-S®Nr

331573399

SIC 9211

l

Staatsgerichtshof D-U-N-S®Nr

342191277

SIC 9211

l

Bundeskriminalamt Berlin D-U-N-S®Nr

341609935

SIC 9221

S9221 Polizeiwesen

l

Bundeskriminalamt Meckenheim D-U-N-S®Nr

314091992

SIC 9221

l

Bundesministerium der Verteidigung

Bundeswehr Panzerbataillon 701

D-U-N-S®Nr

341394678

SIC 9711

S9711 Nationale Sicherheit (Bundesgrenzschutz usw.)

Bundesministerium der Verteidigung

 

l

Bundeswehr

D-U-N-S®Nr

344535299

SIC 9711

l

Bundesministerium.d.Innern D-U-N-S®Nr

507111040

SIC 8741

S8741 Management-Dienste

l

Bundesministerium für Gesundheit

und Soziale Sicherung-Bonn

D-U-N-S®Nr

333333289

SIC 9121

S9121 gesetzgeber

l

Bundesministerium für Gesundheit

und soziale Sicherung-Berlin

D-U-N-S®Nr

506761811

SIC 9121

l

Bundesministeruium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten-Bonn

D-U-N-S®Nr

333333362

SIC 9121

l

Deutscher-Bundestag D-U-N-S®Nr

332620814

SIC 9199

S9199 Sonstige Regierungsstellen

 

(USt-IdNr DE122119035)

 

l

Das Heeresamt (HA)

D-U-N-S®Nr

340733356

SIC 9111

S9111 Regierungsstellen (lokal, Land, Staat) S9311 Steuer- und Finanzverwaltung, geld-, Kredit- u. Währungspolitik * S9999 Nicht klassifizierbare Einrichtungen

l

Bundesministerium-der-Finanzen D-U-N-S®Nr

333333669

SIC 9311

l

Finanzamt Celle

D-U-N-S®Nr

341363408

SIC 9311

l

Freistaat Bayern

D-U-N-S®Nr

325467376

SIC 9999

* Exterritoriale organisationen und Körperschaften ist eine im Eu-Recht verankerte Klasse der Organisationen und Körperschaften mit rechtlichem Sonderstatus, die aber als Wirtschaftszweig innerhalb der Nationalökonomie stehen. Exterritoriale Organisationen und Körperschaften sind in der «Statistischen Systematik der Wirtschaftszweige» in der Europ. Gemeinschaft (NACE) in der aktuellen Revi- sion 2 unter dem Abschnitt «u» (Rev. 1.1: «Q») und der Abteilung «99» geführt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Exterritoriale_Organisationen_und_Körperschaften

NACE REV. 2 (JAHR 2008) Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der EG:

http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_OFFPUB/KS-RA-07-015/DE/KS-RA-07-015-DE.PDF

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

SIC-Code für Branche / Tätigkeit

Die Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europä- ischen Gemeinschaft (französisch Nomenclature statistique des activités économiques dans la Communauté européenne), meist nur als NACE bezeichnet, ist ein System zur Klassifizierung von Wirtschaftszweigen, das von Seiten der Europäischen union, auf Basis der ISIC Rev. 3 (International Standard Industrial Classifi- cation of all Economic Activities) der Vereinten Nationen, entwor- fen wurde. Sie dient zur Einordnung von Daten im Rahmen der gemeinsamen Statistik durch die Eurostat, wie auch die einzelstaat-

http://de.wikipedia.org/wiki/Statistische_Systematik_der_Wirtschaftszweige_in_der_Europäischen_Gemeinschaft

liche amtlichen Statik, und bezieht sich auf statistische Einheiten, also einen einzelnen Betrieb oder eine Gruppe von Betrieben, die eine wirtschaftliche Gesamtheit, also ein Unternehmen oder einen Wirtschaftszweig, bilden. Ihr entspricht auch die Schweizerische Nomenclature Générale des Activités économiques (NOGA). ! um auch eine internationale Vergleichbarkeit sicherzustellen, wurde beschlossen, die Internationale Standardklassifikation der Wirtschaftszweige (ISIC) Rev. 3 zu übernehmen. !

Der Ausschnitt aus der SIC-liste (NOGA)

Hier die komplette SIC-Liste zum Herunterladen: www.bern-cci.ch/de/mitgliedschaft/noga.asp?navid=70

6000–6799

S6000 Banken (Depositenbanken) S6010 Zentralbanken S6011 Zentralbanken (Bund) S6019 Sonstige Zentralbanken S6020 Geschäftsbanken S6021 Geschäftsbanken (Bund) S6022 Geschäftsbanken (Land) S6029 Sonstige Geschäftsbanken S6030 Sparkassen S6035 Sparkassen (Bundeslizenz) S6039 Sonstige Sparkassen S6060 Kreditvereinigungen S6061 Kreditinstitute (Bundeslizenz) S6082 Außenhandelsbanken S6090 Bankdienste S6091 Trusts S6099 Anlagendienste S6100 Banken (ohne Depositenbanken) S6140 Verbraucherkreditagenturen S6159 Geschäftskreditagenturen (diverse) S6160 Hypothekenbanken, Hypothekenvermittler S6162 Hypothekenbanken S6200 Börsenmakler, Rohstoffmakler S6210 Börsenmakler S6289 Sonstige Börsendienste S6300 Versicherungsträger S6350 Kreditversicherungen S6370 Pensionskassen, Krankenkassen, Sozialfonds S6390 Sonstige Versicherungsträger S6400 Versicherungsmakler, Versicherungsdienste S6500 Immobiliendienste S6510 Grundstücksverwaltungen S6512 Gebäudeverwaltungen (außer Wohnhäuser) S6700 Holdinggesellschaften, Investmentgesellschaften S6712 Holdinggesellschaften (Banken) S6722 Investmentmanagement S6726 Sonstige Investmentgesellschaften S6732 Stiftungen (Bildung, Kirchen, etc.) S6790 Investmentgesellschaften (diverse) S6792 Ölbohrrechte (Lizenzgesellschaften) S6794 Patentverwertungsgesellschaften S6799 Sonstige Investoren

7000–7999

S7000 Hotels, Beherbergungsgewerbe, Fremdenverkehr S7010 Hotels, Motels

S7032 Sportzentren, Freizeitzentren S7040 Hotels (Mitgliedsorganisationen) S7200 Persönliche Dienstleistungen S7220 Fotografen S7290 Persönliche Dienstleistungen (diverse) S7300 gewerbliche Dienstleistungen S7311 Werbeagenturen S7335 Fotografen (gewerblich) S7371 Computerdienste (Programmierdienste) S7376 Rechenzentren S7381 Sicherheitstransporte S7382 Überwachungsdienste S7383 Presseagenturen S7500 KFz-Dienste S7510 Autovermietung (Selbstfahrer) S7630 Reparaturen (Uhren, Schmuck) S7800 Filmproduktion, Kinodienste S7900 Vergnügungsstätten, Erholungsstätten S7910 Tanzschulen, Tanzsäle S7920 Produzenten, Orchester, Künstler S7922 Theaterproduzenten, Theaterdienste S7929 Künstler, Künstlergruppen

8000–8999

S8000 gesundheitsdienste S8011 Ärztpraxen (ohne Kliniken) S8021 Zahnärzte S8049 Sonstige Arztpraxen (Heilpraktiker) S8062 Krankenhäuser (allgemein, Chirurgie) S8071 Medizinlabors S8100 Rechtswesen S8111 Juristische Dienstleistungen S8200 Bildungswesen S8211 Grundschulen, Hauptschulen, Gymnasien S8221 Hochschulen, Universitäten S8222 Progymnasien u. techn. Fachschulen, Fachschulen S8231 Bibliotheken u. Informationszentren S8240 Berufsschulen S8243 EDV-Schulen (für Datenverarbeitung) S8244 Wirtschaftsfachschulen, Sekretärinnenschulen, Handelsschulen S8300 Sozialeinrichtungen S8322 Soziale Einrichtungen f. Alleinstehende u. Familien S8399 Soziale Dienste S8400 Museen, galerien, botanische und zoologische gärten S8412 Museen u. Galerien S8422 Botanische und zoologische Gärten

S8500 Wissenschaft, Forschung und Entwicklung S8510 Forschung und Entwicklung S8522 Biowissenschaften S8600 Mitgliederorganisationen, Vereine, Verbände, gemeinnützige organisationen S8611 Wirtschaftsverbände, Fachverbände S8631 Gewerkschaften u. Arbeiterverbände S8641 Vereine S8651 Parteien, Politische Organisationen S8661 Religionsgemeinschaften S8699 Sonstige Mitgliederorganisationen, Vereine u. Verbände S8700 Technik u. Management-Dienste S8712 Architektendienste S8713 Überwachungsdienste S8720 Buchhaltungs-, Wirtschafts- u. Steuerprüfungsbüros S8731 Forschungseinrichtungen (gewerblich, Technik) S8733 Nichtkommerzielle Forschungseinrichtungen S8734 Prüflabors S8740 Management-Dienste, Öffentlichkeitsarbeit S8741 Management-Dienste S8743 Public relations Dienste S8744 Management-Hilfsdienste S8748 Sonstige Beratungsdienste S8801 Privathaushalte S8900 Sonstige Dienstleistungen

9100–9999

S9100 Exekutive, Legislative, Behörden, Öffentliche Ämter und Dienste S9111 Regierungsstellen (lokal, Land, Staat) S9121 Gesetzgeber S9130 Exekutive, Legislative (kombiniert) S9131 Körperschaften u. Ämter (Exekutive, Legislative) S9199 Sonstige Regierungsstellen (Behörden) S9200 Justiz, Öffentliche Sicherheit u. ordung S9211 Gerichte (Amts- und Arbeitsgerichte) S9220 Öffentliche Ordnung, Sicherheit S9221 Polizeiwesen S9222 Rechtsberatung u. Staatsanwaltschaft S9223 Gefängnisse, Justizvollzugseinrichtungen S9224 Feuerwehren S9229 Sonstige Behörden für öffentliche Ordnung u. Sicherheit S9300 Öffentliche Finanzen, Steuer,

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

SIC-liste (NOGA)

Währungspolitik S9311 Steuer- u. Finanzverwaltung, Geld-, Kredit- u. Währungspolitik S9400 Soziales, Öffentliche Verwaltung S9411 Verwaltung des Bildungswesens S9431 Verwaltung des öffentl. Gesundheitswesens S9441 Sozial- u. Arbeitsämter u. Verwaltungen S9450 Kriegsveteranen S9500 umweltschutz u. Wohnungsbau S9510 Umweltschutz S9511 Beseitigung u. Entsorgung v. Abfallstoffen (Umweltschutz), Luftreinhaltung, Wasserreinhaltung S9512 Landschaftsschutz, Bodenschutz, Naturschutz S9530 Wohnungsbau, Stadtentwicklung S9531 Wohnungsbauprogramme S9532 Stadtentwicklung, Städtebau S9600 Wirtschaft S9611 Wirtschaftsförderung S9621 Verkehrswesen S9630 Verwaltung u. Beaufsichtigung öffentlicher Versorgungsbetriebe, Gewerbeaufsicht S9641 Landwirtschaftsverwaltung S9651 Aufsicht und Förderung einzelner Wirtschaftsbereiche S9661 Raumfahrt S9700 Nationale Sicherheit u. intern. Belange S9711 Nationale Sicherheit (Bundesgrenzschutz usw.), Verteidigung S9721 Außenpolitik S9800 Herstellung der Ware durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt S9810 Herstellung von Waren durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt) S9820 Erbringungen von Dienstleistungen durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt) S9830 Industrie S9840 Handel S9900 Nicht klassifizierbare Einrichtungen S9999 Nicht klassifizierbare Einrichtungen, Sonstige Branchen, *Exterritoriale Organisationen und Körperschaften (S.17)

gRuNDgESETz FÜR BRD

I. Die Grundrechte

Art. 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung

aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unver-

letzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten

als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft,

des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetz-

gebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung

als unmittelbar geltendes Recht.

http://dejure.org/gesetze/GG/1.html

Hyperlinks zu einigen Firmendatenbanken

Mit dem D&B D-U-N-S® Nummer (Data Universal Numbering System) kön- nen unternehmen weltweit eindeutig identifiziert werden.

www.dnb.ch/htm/690/de/Eindeutige-Identifikation.htm

• www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

• www.firmendb.de • www.dnbgermany.de/

• www.manta.com • http://web2.cylex.de/Homepage/Home.asp

• www.firmendatenbank.de/musterprofile.html

• www.dnb.com/get-a-duns-number.html

• www.melissadata.com/lists/businesslist/selectlist.aspx

gRuNDgESETz FÜR DIE BuNDESREPuBLIK DEuTSCHLAND

vom 23. Mai 1949

www.documentarchiv.de/brd/1949/grundgesetz.html

vom 23. Mai 1949 (BGBI. I S. 1), zuletzt geändert durch Gesetz vom 11.07.2012 (BGBl. I S. 1478) m.W.v. 17.07.2012

http://dejure.org/gesetze/GG

RECHTSLExIKoN

10.000 Fachbegriffe des Rechts – ausführlich erläutert

www.rechtslexikon.net

WIE sind Staaten überhaupt zu FIRMEN geworden?

Die Entstehungsgeschichte unter dem link:

www.natuerlicheperson.de/sklaven

oder auf der folgenden Seite 20.

SCHLuSSWoRT liebe Mitmenschen, forschen Sie weiter, überzeugen Sie sich selbst, und schauen ob Sie zu
SCHLuSSWoRT
liebe Mitmenschen, forschen Sie weiter, überzeugen Sie sich selbst, und
schauen ob Sie zu den gleichen Ergebnissen kommen wie wir. lassen Sie
uns gemeinsam unsere Brüder und Schwestern, die immer noch i(h)rre
Wege gehen einladen, die Rolle des Darstellers zu verlassen und zurückzu-
kehren zu dem WAS SIE WIRKlICH SIND – GÖTTlICHE MENSCHEN.
Und hier noch eine kleine Erinnerung …
Behandeln Sie andere so, wie Sie behandelt werden
möchten – mit RESPEKT und LIEBE.
Es werde licht auf Erden, liebe, Frieden, Freiheit, Einheit, für alle … so sei.
ICH BIN die/der ICH BIN, die/der ICH immer war
und immer sein werde – I C H B I N
die/der ICH immer war und immer sein werde – I C H B I N Machen

Machen Sie bitte bei Ihren Recherchen Gegenprüfung aller Angaben und vergleichen diese an verschiedenen Stellen, wie: Website, Firmena- tenbanken, Adresse, uPIK, D-u-N-S®Nummer, Telefon-Nr., Symbole, Farben, Namen usw.

i

B

e

l

S i p e
S
i
p
e

Jugendämter in der BRD

WIR WAREN (SIND) SKlAVEN – VON GEBuRT AN VERKAuFT!

Mit dem sog. «Act of 1871» wandelte der 41. US-Kongreß‚ Washing- ton D.C., die Regierung der Vereinigten Staaten, in ein gewerbliches Unternehmen um. Mit der vertraglichen Einbindung aller amerika- nischen Einzelstaaten in diese Corporation wurde jeder amerika- nische Bürger unbewusst zum Quasi-Angestellten dieser Firma:

UNITED STATES CODE, Title 28, § 3002 (15) (A) (B) (C):

(15) «United States» means – (A) a Federal corporation; (B) an agency, department, commission, board, or other entity of the United States; or (C) an instrumentality of the United States. Mit dem «Federal Reserve Act» von 1913 wurde ein privates Ban- ker-Konsortium zur Zentralbank der USA, mit dem Recht, Geldnoten zu drucken und den Geldfluß zu kontrollieren. Dieser «Act» ermög- licht es der FED bis heute, Geld ohne Gegenwert «zu schaffen», das sich der «Staat» (die US-Corporation!) dann für seine (ihre) «Staats» ausgaben gegen Zinsen(!!!) ausleihen muss. Zur Bezahlung der Zin- sen muss der «Staat» von «seinen Bürge(r)n» «Einkommenssteu- ern» eintreiben, die es laut Verfassung gar nicht geben dürfte. Durch den ersten Weltkrieg und die nachfolgende Wirtschafts- krise ging die UNITED STATES (CORPORATION) im Jahr 1933 in Insolvenz:

Der Kongressabgeordnete James Traficant, Jr:

«Es ist eine anerkannte Tatsache, daß die Bundesregierung der United States durch den von President Roosevelt verkündeten Emergency Banking Act vom 9. März 1933 48 Stat. 1, Public Law 89-719 als bankrott und insolvent aufgelöst wurdeUm weiterhin geschäftsfähig bleiben zu können, bot die UNITED STATES (Corporation) der Federal Reserve ihre Bürger/Angestell- ten als Sicherheit an. 1933 wurden zum ersten Mal obligatorische Geburtsurkunden für die Einwohner eingeführt, die gleichzeitig als Bankenbürgschaft und Wertpapier fungierten. Deren Wert ent- spricht einem durchschnittlich erwarteten Profit pro Bürger, der sich aus seiner Arbeitsleistung, kreativen Ideen, Konsum und damit ver- bundenen Steuerzahlungen in seiner durchschnittlichen Lebenszeit errechnet. Die rote Nummer auf der Rückseite der US-Geburtsur- kunde ist der Registrierungscode eines an der Börse gehan- delten Wertpapiers. Durch die Insolvenz der UNITED STATES (Corporation), die Loslösung des Dollars von der Goldpreisbindung und die hemmungslose «Erzeugung von Geld» durch die FED (Fiat- Money), werden die Banknoten zu reinen Schuldverschreibungen – nur gedeckt durch den unbewussten Kredit, den der einzelne Bürger (unwissentlich) «seinem Staat» mit seiner Geburt gegeben hat. Um diese Aktion mit dem Handelsrecht in Übereinstimmung zu brin- gen, erschafft die Regierung (Geschäftsführung) mit Ausstellung der Geburtsurkunde unter dem Namen des einzelnen Bürgers eine Ju- ristische Person, eine Firma («Pflicht» zur «Einkommenssteuer»!), eine (Regierungs-) «Agentur für Arbeit». Der Mensch aus Geist, Fleisch und Blut bekommt nun also eine zweite Identität als entseeltes Objekt, als Unternehmen, die er nur daran erkennen kann, dass sein NAME von nun an in GROSSBUCHSTABEN ge- schrieben wird, wenn es um seine Rolle als «JURISTISCHE FIKTI- ON» geht. Mit der eigenhändigen Unterschrift unter jeglichen Vertrag (inklusive Ausweise, Führerschein etc.), der an seinen NAMEN in GROSSBUCHSTABEN gerichtet ist, bekundet der Unterzeichnen- de seine Zustimmung zur Verschmelzung seiner «Natürlichen Per-

son», seiner Geist-, Fleisch- und Blut-Identität, mit seiner «JURIS- TISCHEN PERSON», seiner unter Handelsrecht verhandelbaren; künstlichen Existenz. Deshalb hat der «Bundesbürger» «seinen» «Personal»ausweis «freiwillig» selbst zu beantragen (BRD = Firma!). Dadurch bekommt «der Staat», der nach seiner Umwandlung zur CORPORATION, zur FIRMA faktisch nur noch unter Handelsrecht (UCC – Uniform Commercial Code) agiert, «Anspruch» und Zugriff auf Eigentum und Körper des Bürgers, falls dieser gegen irgendwel- che Bestimmungen und Verordnungen verstösst, die eigentlich nur seine leblose JURISTISCHE FIKTION als Angestellter, als Personal (und Besitz) «des Staates» betreffen. Die Commonwealth-Staaten (England, Kanada, Australien, etc.) haben diese Vorgehensweise übernommen und sind ebenfalls eingetragene Firmen. Nach der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Verhaftung der Regierung des Deutschen Reiches am 23. Mai 1945, wodurch der Signatarstaat der Haager Landkriegs- ordnung handlungsunfähig wurde, verordneten die West-Alliierten nach ihren Spielregeln (s.o.) ihrer «Kriegsbeute Mensch» in ihrer Besatzungszone ein «Vereinigtes Wirtschaftsgebiet» mit einer deut- schen Besatzungsverwaltung, die die Verwalteten infolge c.d.m. (capitis deminutio maxima), grosser Statusänderung, Subjugation, Versklavung, bürgerlicher Tod nicht mehr als Natürliche Personen mit Rechtsfähigkeit (BGB § 1) ausweisen durfte. Dieses Besat- zungskonstrukt wurde auf Geheiss der Alliierten am 23. Mai 1949 in «Bundesrepublik Deutschland» umbenannt (GG Art. 133) und si- muliert seither (mit deutscher Perfektion und Gründlichkeit) einen Staat. Da das Deutsche Reich trotz Handlungsunfähigkeit subjekts- identisch nach Völkerrecht fortbesteht, ist die BRD nur ein weite- res, von den anglo-amerikanischen Firmenstaaten gegründetes Sub-Unternehmen, dessen Bürger die Rolle des Personals dieser Firma einnehmen («Personal»ausweis!). Der «Bewohner des Bun- desgebietes» (GG Art. 25 – nicht der Bürger!) wird also mit Geburt ebenfalls in die Rolle der juristischen, entseelten und enteignungsfä- higen Person hineingeboren. Unter der Handelsreg.-Nr. HRB 51411 des Amtsgerichts Frankfurt/Main wird die BRD als GmbH geführt (* Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH). (*Anm.: sie- he dazu S. 4 und 6) Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dort- mund, 27. Februar 2010: «Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsor- ganisation in Deutschland.» Steht übrigens auch im Grundgesetz für die BRD, Art. 65. Es geht also darum, die Verfügungsgewalt über fremde Arbeit (unse- re) zu kippen, indem wir unsere bisherige Einwilligung zu selbsthaf- tender Verantwortlichkeit zurückziehen, wegen allsamt unerlaubter Handlungen im Rechtsschein, durch «Erklärung zum veränderten Personenstand und zu den rechtlichen Konsequenzen». Damit kön- nen wir uns von unserer künstlichen Existenz als (ver)handelbare Ware/Firma entkoppeln und können in allen Belangen des täglichen Lebens wieder in unseren rechtlichen Zustand als Natürliche Per- son* (BGB § 1) zurückkehren. www.NatuerlichePerson.de www.BGB-Paragraph-1.de, 2010.06.21- 04 Sklaven 190710 (*Anmerkung des Autors, der Autorin)