Sie sind auf Seite 1von 2

Eidgenössische Forschungsanstalt DEUTZ-FAHR Agrolux 70

für Agrarwirtschaft und Landtechnik


CH-8356 Tänikon Traktortest-Nr. 1820/01

ANMEL DER Same Deutz-Fahr Schweiz AG


9536 Schwarzenbach

TRAKTOR
Hersteller: Same Deutz-Fahr
Typ: Agrolux 70
Art: Allradantrieb
Typenschein-Nr.: 4 DA1 65

FAHRGESCHWINDIGKEIT (km/h, Nenndrehzahl)


Pneu: 420/70 R 30 AS (r = 665 mm)

Vorwärts Rückwärts
MOTOR
Gruppe Gang
Hersteller: Deutz
Art: Diesel-Direkteinspritzung L S

Typ: F4L 913 I 1. 0,23 0,28 0,26


Bohrung/Hub: 102 / 125 mm 2. 0,33 0,39 0,37
3
Zylinder/Hubraum: 4 / 4086 cm 3. 0,47 0,56 0,54
Kühlung: Luft 4. 0,67 0,79 0,75
Treibstofftank: 56 Liter 5. 0,91 1,1 1,0

Nennleistung: 51,5 kW (70 PS) II 1. 1,5 1,7 1,7


(Firmenangabe) 2. 2,1 2,5 2,4
-1
Nenndrehzahl: 2300 min 3. 3,0 3,6 3,4
4. 4,1 5,0 4,7
5. 5,8 6,9 6,6

III 1. 8,0 9,6 9,1


2. 11,4 13,7 13,0
GETRIEBE 3. 16,3 19,6 18,6
• Trockenkupplung 4. 22,8 27,4 26,0
• 30 Vorwärts- und 15 Rückwärtsgänge 5. 31,7 38,1 36,1
• synchronisiertes Wendegetriebe
• mit 5 Gängen
• 2 Halbgänge L / S
• 3 Gruppen

ZAPFWELLE (heckseitig)
BREMSEN nasse Lamellenkupplung, elektro-hydraulisch betätigt
Betriebsbremse: hydraulisch betätigte, nasse
Scheibenbremse an Hinter- Motorzapfwelle
und Vorderachse
Drehzahl:
Zapfwelle 540 540 E 1000 1000 E
Anhängerbremse: Maximaldruck 150 bar
Motor 2077 1656 2300 —
Traktortest-Nr. 1820/01 DEUTZ-FAHR Agrolux 70

HYDRAULIK MESSUNGEN AN DER ZAPFWELLE (18 °C, 966 mbar)


-1
• Ölinhalt: 41 l, inkl. Getriebe Leistung Drehzahl (min ) Treibstoffverbrauch
für Fernhydraulik verfügbar max. 15 l kW PS Motor Zapfwelle l/h g/kWh
• max. Öldruck: 194 bar 1) 49,0 66,6 2300 598 15,9 268
• Fördermenge: 33,5 l/min bei 165 bar 2)
maximal: 34,5 l/min 3) 46,8 63,6 2077 540 14,7 260
• Dreipunktaufhängung, Kategorie: 2 1) Nenndrehzahl; 2) Höchstleistung; 3) Normdrehzahl Zapfwelle
Regelhydraulik über Oberlenker
• Durchgehende Hubkraft: • Treibstoffverbrauch bei Teilbelastung 42,5 %
-1
1750 daN (~kp), Hubweg: 655 mm Zapfwelle 540 min : 309 g/kWh, 7,5 l/h
-1
Sparzapfwelle 540 E min : 267 g/kWh, 6,4 l/h
-1
• Max. Drehmoment: 241 Nm, bei 1400 min
FAHRERSCHUTZ • Drehmomentanstieg: 20 %
-1
Art: Sicherheitsrahmen mit Dach • Höchste Leerlaufdrehzahl: 2495 min
und Frontscheibe
Fabrikat: Viktor, Test-Nr.: FAT 1813/00 ZAPFWELLENPRÜFUNG

EMISSIONEN 540 E 540 1000


280
• Lärm am Fahrerohr: 94 dB(A)
• Lärm bei Vorbeifahrt: 86 dB(A) 240
M M

Drehmoment Nm
M M
M M M
M

• Schwarzrauch: 3,4 SZ (BOSCH) M M


M
M
M
200
Abgasmessung nach (ISO 8178, C1)
M

• Kohlenwasserstoffe (HC) 0,89 g/kWh * 160

• Stickoxide (NOx) 8,2 g/kWh * M


50 P P
120
• Kohlenmonoxid (CO) 2,47 g/kWh * P
P P

P P
• Testverbrauch: 287 g/kWh * 40 P
Leistung kW

P
P

*) bezogen auf die Zapfwellenleistung


P
P P
30 P

Treibstoffverbrauch g/kWh
300
ALLRADANTRIEB 20
P
V

• Zentralantrieb, lastschaltbar 280


V
10 V V
V
V 260
BEREIFUNG 0
V
V

V
vorne: 360/70 R 20 AS, hinten: 420/70 R 30 AS V
V V V V V 240

Spurweite: verstellbar:
220
vorne: 1440 mm 1340 mm bis 1740 mm 800 1000 1200 1400 1600 1800 2000 2200 2400 2600

hinten: 1410 mm 1310 mm bis 1810 mm Motor min-1

ABMESSUNGEN AM GERÄTEANBAU
GEWICHT (mit Fahrerschutz)
mit Frontanbau
a: 620 mm
vorne: 1150 kg, 43 % vorne: — kg, — %
b: 175 mm
hinten: 1500 kg hinten: — kg
c: 540 mm
Total: 2650 kg Total: — kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 4800 kg d: 800 mm
e: 980 mm
f: 680 mm
ABMESSUNGEN g: 700 mm
Länge: 3770 mm mit Frontanbau: — mm
Breite: 1830 mm Frontanbau
Höhe: 2230 mm c: — mm
Radstand: 2110 mm d: — mm
Bodenfreiheit: 370 mm e: — mm
Wendekreis: 8,9 m f: — mm
g: — mm
FAT-Prüfstand, 14.02.2001 Sl/Ss/Dd