Sie sind auf Seite 1von 6

10 fatale Fehler beim Online-Texten

10 fatale Fehler beim Online-Texten © Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz 1

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

1

10 fatale Fehler beim Online-Texten

10 fatale Fehler beim Online-Texten

Herzlichen Dank für das Herunterladen dieses kompakten Leitfadens, der Ihren Online-Text in nur wenigen Schritten in die Gewinnzone führen soll. Anders gesagt:

Lassen Sie sich gerne ein wenig aus der Ruhe bringen, während Sie beim Lesen meiner Anregungen an die Text-Botschaft(en) Ihrer Firmen-Webseite denken. Vergessen Sie dabei aber nie:

Nobody’s perfekt

Und gute, sehr gute sowie Klasse-Texte sind nie „fertig“. Es geht immer noch ein Stück weit besser, knapper, ausführlicher, informativer, unterhaltsamer. Ganz zu schweigen von dem konstanten Content-Wachstum erfolgreicher, dynamischer Firmen- Webseiten

Regel Nr. 1

Das Medium gibt die Grundregeln beim Texten vor, sprich: Der Online-Text Ihrer Webseite folgt ganz anderen Basics als der Text für Ihre Image-Broschüre, Print- Anzeige oder Ihren Spot. Das größte Kapital im www ist Information. Dabei stellt sich die Frage nach dem „Was“ ebenso die Frage nach dem „Wie“ – womit wir beim Thema wären

Diese 10 Fehler sollten Sie im Online-Text Ihrer Webseite unbedingt vermeiden

1) Zu viel Fachsprache, zu wenig Emotion Erfolgreicher Online-Text braucht EMOTION, Kundennähe und –Dialog. „Marketing- Chinesisch“, leere Worthülsen und eine Armada an (fachsprachlicher) Substantivierungen sind absolute Konversions-Killer. Die üblichen Verdächtigen vor allem im B2B: Auch „Siebenmalklug-Stereotypen“ wie „ Wir bieten maßgeschnei- derte Konzepte und ganzheitlichen Strategien“ entfalten die Strahlkraft eines Hydranten. Die Folge: Aus dem Traf_ic werden kaum Interessenten, geschweige denn zahlende Kunden.

2) Werbesprache, Image und Eigenlob Ein endloses „Wir sind, wir können, unserer Produkte sind die besten“ – Szenario. Denken Sie erst an die „Auslobung“ Ihres Produktes, nachdem Sie die Bedürfnissen des Kunden in den Fokus Ihrer Homepage gerückt haben. Werbesprache ist ohnehin

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

2

10 fatale Fehler beim Online-Texten

ein Don’t. Was bei einer Plakat-Anzeige funktioniert (bei einer originellen Auslobung), ist im Internet Gift. Hier geht es um Information.

3) Starten Sie nicht mit dem Webdesign „Der Designer soll dann einfach den Broschüren-Text einbauen“. Thema-Verfehlung. Gute Webseiten-Texte sind richtungsweisend, was Navigation der Website und das Layout der einzelnen Seiten betrifft. Sie sind der Kern der Homepage-Gestaltung.

4) Lassen Sie Ihren Besucher nicht im Regen stehen Ein guter Online-Text führt den Besucher durch Ihre Website: über eine glasklar strukturierte und formulierte Navigation - und anziehend getextete Links mit Maß und Ziel. Vergleichbar mit einem mehrstöckigen Kau_haus, wo immerzu Wegweiser und Ansprechpartner für Orientierung und Kau_laune sorgen.

5) Webseiten ohne Call to Action Was banal und selbstverständlich klingt, ist einer der am weitest verbreiteten Fehler:

Es fehlt die ausdrückliche Handlungs-Aufforderung auf den einzelnen Webseit. Das Kontakt-Menü allein reicht nicht aus, um Interessenten etwa zu einem Anruf zu bewegen, geschweige denn seinen Kontakt zu hinterlegen oder Gratis-Info anzufordern. (Um Sie zu erhalten, muss er „natürlich“ wenigstens seine E-Mail- Adresse hinterlegen). Passivität auf der Homepage bedeutet „Perlen vor die “, schließlich wollen Sie Leads, also echte Interessenten generieren, nicht wahr?

6) Fehlender „Außendienst“ Neben dem Online-Text für die eigene Firmen Homepage fehlt meistens Content, der im www auf „Geschäftsreise“ geht, sprich: die Verbreitung des eigenen, produktrelevanten Expertenwissens via Blog-Artikel sowie auf ausgesuchten Portalen.

7) Blinder Aktivismus bei der Suchmaschinenoptimierung Zu wenig Traf_ic? Da ist rein auf Text-Basis viel mehr für Sie drin als Sie denken – wenn Sie sich auf Ihren wichtigsten Keywords konzentrieren. Mehr als ein Keyword pro SEO-Text bzw. SERP–Artikel (Search Engine Result Pages) macht kaum Sinn. Das Entscheidende dabei ist eine intelligente Keyword-Analyse. Denn Ihre Interessenten suchen keineswegs zwangsläu_ig nach den (Fach-) Begriffen, die Ihnen in den Sinn kommen. Für einen schnellen Suchvolumen-Check nutzen Sie einfach das (kostenlose) Google Keyword-Tool.

8) Den Kunden ignorieren Das wiederum hat mit dem emotiven Moment Ihrer Texte und Botschaften zu tun. Wenn Sie einzig Ihre Produkte aus Ihrer Perspektive ausloben, sprechen Sie

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

3

10 fatale Fehler beim Online-Texten

niemanden an außer sich selbst. Im besten Fall informieren Sie dabei indirekt eine vage Gruppe – und genau das ist das große Problem: Erfolgreiche Online-Texte sprechen immer zu einer Person, und zwar zum idealen Kunden.

9) Auslobung ohne Alleinstellungs-Merkmal (USP) Wenn Sie keinen USP prominent in Szene setzen, ist womöglich jede weitere Anstrengung umsonst. Es fehlt das entscheidende Argument, bei Ihnen zu kaufen und nicht anderswo. Falls Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung keinen grif_igen USP hat, geht es an’s „Product-Modelling“, sprich: Sie lassen sich einen USP „einfallen“, indem Sie etwa wie M&M behaupten: „M&M schmelzen im Mund und nicht in der Hand“ (was auf andere Süßwaren natürlich ebenso zutrifft, ist als Aussage/USP von da an „Eigentum“ von M&M)

10) Hauptsache die Suchmaschine ansprechen Der vielleicht häu_igste Fehler überhaupt und: Ein Phänomen, das die meisten Online- Agenturen geradezu ekstatisch zelebrieren. Damit beeindrucken sie zwar die Suchroboter, aber selten den Besucher, Ihren Interessenten. Gute, erfolgreiche Online-Texte haben drei Aufgaben:

Sie müssen Ihre Produkte, Ihre Dienstleistung so ansprechend wie nur möglich darstellen.

Sie müssen Ihren Besucher in den Bann ziehen – ohne Lobhudelei, aber mit relevanten und magnetischen Informationen.

Und Sie müssen nicht zuletzt die Roboter der Suchmaschinen ködern.

Und nicht zu vergessen: es muss schnell gehen , denn: Die Lesegeschwindigkeit am Rechner ist deutlich langsamer als bei Druckerzeugnissen, sprich: Ihr Besucher wägt intuitiv ab, ob sich dieser „Zusatzaufwand“ lohnt und ob die Information für ihn relevant ist.

Textbeispiele: So nicht

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

4

10 fatale Fehler beim Online-Texten

Weiter geht‘s mit Beispielen aus der Praxis in der Vollversion meines Gratis- Reports „10 fatale Fehler beim Online-Texten“:

• Textbeispiele: So nicht

• Die Basics. Was muss Ihr Online-Text leisten?

• Textbeispiele: Besser so

• Meine 3 Starter-Tipps für Sie

Zögern Sie nicht, mich persönlich zu kontaktieren , wenn Sie Fragen zum Thema Online-Text und Webseiten-Optimierung haben.

Bis bald und bis dahin viel Erfolg

Wünscht Ihnen

Silvio Svette

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

5

10 fatale Fehler beim Online-Texten

Kontakt

Silvio Svette WORTGEWAND ® Silvio Svette Online-Text I Creative Direction Text

Ehrengutstraße 7 I 80469 München Fon: +49-89-21 75 79 20 Fax: +49-89-21 75 79 21 Mobil: +49-177-329 69 info@wort-gewand.de http://www.wortgewand.biz

Haftungsausschluss

In diesem Report gebe ich Ihnen eine Reihe an Tipps mit auf den Weg, die ich nach bestem Wissen und Gewissen für Sie zusammengefasst habe. Der Autor gibt jedoch keine Garantien für Vollständigkeit, Genauigkeit und Praktikabilität der gebotenen Informationen. Es werden zudem keine Garantien für die Ergebnisse gegeben, die der Leser aus der Anwendung der Tipps und Anregungen dieses Reports eventuell erwartet. Die Verantwortung für die Nutzung der gebotenen Inhalte und Informationen liegt allein beim Leser dieses Reports. Für die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit haftet WORTGEWAND ® Silvio Svette nicht. Eine Haftung, auch für etwaige Fehler und daraus resultierende Folgen, ist ausgeschlossen. Diese gilt ebenso für die Inhalte der Internetangebote, auf die eventuell per Link verwiesen wird. Der Autor distanziert sich von allen Inhalten, die sich hinter diesen Links, den dahinter stehenden Servern, weiterführenden Links, Gästebüchern und sämtlichen anderen sichtbaren und nicht sichtbaren Inhalten verbergen. Sollte eine der Seiten auf den entsprechenden Servern gegen geltendes Recht verstoßen, so ist dieses dem Autor nicht bekannt. Alle in diesem Dokument erwähnten Produkt- und Firmennamen sind, soweit nicht frei erfunden, Marken oder Markennamen der jeweiligen Eigentümer.

© Wortgewand ® Silvio Svette I wortgewand.biz

6