Sie sind auf Seite 1von 7
ABBILDUNGSVERZEICHNIS   3 TABELLENVERZEICHNIS 4 ABKÜRZUNGEN 5 WÄHRUNGSUMRECHNUNG 7

ABBILDUNGSVERZEICHNIS

 

3

TABELLENVERZEICHNIS

4

ABKÜRZUNGEN

5

WÄHRUNGSUMRECHNUNG

7

MAßEINHEITEN

7

1

EINLEITUNG

8

2

ENERGIESITUATION

15

2.1

Energiemarkt

15

2.2

Energieerzeugungs- und -verbrauchsstruktur

20

2.2.1

Energieangebot und -erzeugung

20

2.2.2

Energieverbrauch

25

2.2.3

Stromübertragung / Netzinfrastruktur

28

3

ENERGIEPOLITIK

30

3.1

Energiepolitische Administration

30

3.2

Politische Ziele und Strategien

31

3.3

Gesetze, Verordnungen und Anreizsysteme für erneuerbare Energien

35

3.4

Chancen und Hemmnisse für erneuerbare Energien

38

4

NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN

ERNEUERBARER ENERGIEN

41

4.1

WINDENERGIE

41

4.1.1

Wirtschaftliche und technische Potenziale

41

4.1.2

Genehmigungsverfahren

42

4.1.3

Förderprogramme, steuerliche Anreize und Finanzierungsmöglichkeiten

43

4.1.4

Projektinformation

43

4.2

SOLARENERGIE

46

4.2.1

Wirtschaftliche und technische Potenziale

46

4.2.2

Genehmigungsverfahren

47

4.2.3

Förderprogramme, steuerliche Anreize und Finanzierungsmöglichkeiten

47

4.2.4

Projektinformation

48

4.2.5

Branchenstruktur

49

4.3

BIOENERGIE

49

4.3.1

Wirtschaftliche und technische Potenziale

49

4.3.2 Projektinformation 53 4.4 GEOTHERMIE 55 4.4.1 Wirtschaftliche und technische Potenziale 55

4.3.2

Projektinformation

53

4.4

GEOTHERMIE

55

4.4.1

Wirtschaftliche und technische Potenziale

55

4.4.2

Genehmigungsverfahren

57

4.4.3

Projektinformation

57

4.5

WASSERKRAFT

60

4.5.1

Wirtschaftliche und technische Potenziale

60

4.5.2

Genehmigungsverfahren

62

4.5.3

Projektinformation

63

5

KONTAKTE

67

5.1

Staatliche Institutionen

67

5.2

Wirtschaftskontakte

69

LITERATUR-/QUELLENVERZEICHNIS

76

ANHANG

80

ABBILDUNGSVERZEICHNIS Abb. 1: Übersichtskarte von Südamerika 8 Abb. 2: Landkarte von Ecuador 9 Abb.

ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Abb. 1: Übersichtskarte von Südamerika

8

Abb.

2:

Landkarte von Ecuador

9

Abb.

3:

Administrative Gliederung

11

Abb. 4: Primärenergiestruktur, 1970 und 2006

20

Abb. 5: Nominale Gesamtkapazität (in MW und in %), 2007

21

Abb. 6: Verteilung der erneuerbaren Energieträger zur Primärenergieerzeugung (in %), 2007

23

Abb. 7: Verteilung der Gesamtstromerzeugung nach Energieträgern (in %), 2006

25

Abb. 8: Verteilung des Endenergieverbrauchs nach Sektoren, 1980 und 2006

26

Abb. 9: Stromverbrauch nach Sektoren (in GWh und %),1. Halbjahr 2007

27

Abb. 10: Stromübertragungsnetz, 2007

29

Abb. 11: Regionen mit dem größten Windkraftpotenzial

41

Abb. 12: Mögliche geothermische Kraftwerksprojekte

56

Abb. 13: Vorrangige geothermische Zonen in Ecuador

59

Abb. 14: Mögliche Wasserkraftstandorte mit Leistungen von 1 bis 10 MW, 2005

65

Abb. 15: Geografische Karte von Ecuador

81

Abb. 16: Konzessionsgebiete der Verteilungsunternehmen

82

Abb. 17: Wassereinzugsgebiete (entsprechend den Hauptflüssen) und Abflussregionen

83

TABELLENVERZEICHNIS Tab. 1: Kennzahlen zu Ecuador 10 Tab. 2: Fossile Ressourcen, 2008 16 Tab. 3:

TABELLENVERZEICHNIS

Tab. 1: Kennzahlen zu Ecuador

10

Tab. 2: Fossile Ressourcen, 2008

16

Tab. 3: Stromerzeugungskapazität nach Energiequellen bzw. Kraftwerkstyp (in MW), 2007

22

Tab. 4: Strommarkt Ecuadors, 2003 bis 2007

24

Tab. 5: Durchschnittliche Stromtarife für Endverbraucher (in USD-ct/kWh), 2007

27

Tab. 6: Elektrifizierungsrate im ländlichen Bereich, 2004

33

Tab. 7: Gesetze und Verordnungen zu erneuerbaren Energien -

35

Tab. 8: Einspeisetarif für Strom aus erneuerbaren Energien bei Vertragsabschluss bis 31.12.2008

37

Tab. 9: Orte mit dem größten Windkraftpotenzial

42

Tab. 10: Wasserkraftpotenzial in Ecuador

61

ABKÜRZUNGEN API American Petroleum Institute-Grade BIP Bruttoinlandsprodukt boe barrel oil equivalent

ABKÜRZUNGEN

API

American Petroleum Institute-Grade

BIP

Bruttoinlandsprodukt

boe

barrel oil equivalent

CAF

Corporación Andina de Fomento

CAN

Comunidad Andina de Naciones

CDM

Clean Development Mechanisms

CENACE

Centro Nacional de Control de Energía

CEPAL/ECLAC

Comisión Económica para América Latina y el Caribe/UN Economic Comission for Latin

CIE

America and the Caribbean Corporación para la Investigación Energética

CONELEC

Consejo Nacional de Electricidad

CORDELIM

Corporación para la Promoción del Mecanismo de Desarrollo Limpio

DNA

Designated National Authority

EIA

Energy Information Administration

EIAP

Estudios de Impacto Ambiental Preliminar

ERGAL

Energías Renovables en los Galápagos

ESPE

Escuela Politécnica del Ejército

EUEI

European Union Energy Initiative

EW

Einwohner

FEDETA

Federación Ecuatoriana de Tecnología Apropiada

FERUM

Fondo de Electrificación Rural y Urbano-Marginal

FS

Fondo de Solidaridad

GTZ

Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit

GEF

Global Environment Facility

ICAEN

Instituto Catalán de Energía

IIRSA

Iniciativa para la Integración Regional Sudamericana

INE

Instituto Nacional de Energía

INEC

Instituto Nacional de Estadística y Censos

INECEL

Instituto Ecuatoriano de Electrificación (früherer staatlicher Monopol-Stromversorger, im

LPG

April 1999 liquidiert) Liquified Petroleum Gas

LRSE

Ley de Régimen del Sector Eléctrico (Stromgesetz)

MEER

Ministerio de Electricidad y Energías Renovables

MERCOSUR

Mercado Común del Sur

MMP

Ministerio de Minas y Petróleo

OPEC

Organization of Petroleum Exporting Countries

PME 2007-2016

Plan Maestro de Electrificación 2007-2016

PND 2007-2010

Plan Nacional de Desarrollo 2007-2010

PV Photovoltaik SNT/SNI Sistema Nacional de Transmisión/Sistema Nacional Interconectado UNASUR Unión de

PV

Photovoltaik

SNT/SNI

Sistema Nacional de Transmisión/Sistema Nacional Interconectado

UNASUR

Unión de Naciones Sudamericanas

UNDP

United Nations Development Programme

UVP

Umweltverträglichkeitsprüfung

VMA

Verbrennungsmotoranlage