Sie sind auf Seite 1von 3
CamTel© SVR Pr inzip Das CamTel plus System dient der schnellen Übertragung von Videobildern über

CamTel© SVR

Pr inzip Das CamTel plus System dient der schnellen Übertragung von Videobildern über Telefonnetze. Es eröffnet sowohl im kommerziellen als auch im privaten Bereich neue Dimensionen der Fernalarmierung und Alarmverifizierung mit Live‐ und Voralarmbildern. CamTel plus stellt im Alarmfall oder auch jederzeit bei Anwahl des Videosenders Livebilder vom überwachten Objekt zur Verfügung. Das senderseitige Voralarmarchiv speichert permanent Bilder, die im Alarmfall als sogenannte Voralarmbilder zur Verifizierung des Alarms nachträglich am Empfänger ausgewertet werden können. Mit Hilfe der transparenten seriellen Schnittstelle können Daten übertragen werden (Fernsteuerung, Fernwirkung usw.). CamTel plus besteht aus einer Sendebox mit Kameraanschlüssen, Relais‐Ein/Ausgängen, Fernsteuerschniffstelle, Monitorausgang sowie dem Windows‐ Empfangsprogramm für PCs. Das CamTel plus System kann problemlos für die Videoaufschaltung bei Wachzentralen genutzt werde

für die Videoaufschaltung bei Wachzentralen genutzt werde Empfangssoftwar e Die CamTel plus Empfangssoftware stellt

Empfangssoftwar e Die CamTel plus Empfangssoftware stellt Menüs zur Konfiguration, Bilddarstellung und Bedienung zur Verfügung. Wichtige Features: Kameravollbild, Übersicht mit 4 oder 10 Kameras ‐ Abruf Voralarmbilder von Sendebox ‐ manuelle Anwahl des Senders ‐ Fernbedienung (Licht, Türöffner usw.) ‐ Auswertung Bildarchiv ‐ Bildsuche über komfortable Menüs (Schnellsuche) ‐ Paßwortschutz ‐ Alarmjournal ‐ gesamte Konfiguration und Systemsteuerung über Menüs (Sender und Empfänger) ‐ einstellbarer Timer ‐ Scharf/Unscharfschaltung.

Schnittstellen/Anschlüsse Zur Einbindung in das spezielle Anwendungsprofil ist CamTel plus mit diversen Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten ausgestattet. Neben 10 Kameraeingängen sind 10 Kamerameldeeingänge zur Auslösung kameraselektiver Alarme vorhanden. Je 2 Ein‐ und Ausgänge (Relais) können Steueraufgaben und Schaltvorgänge übernehmen. Die transparente serielle Schnittstelle ist für Fernsteueraufgaben vorgesehen (Kreuzschienen, Schwenk/Neige‐Geräte, Zoom usw.). Außerdem sind ein Monitorausgang für Kontrollzwecke sowie ein Scharf/Unscharf‐Eingang vorhanden.

CamLine©

Videobildübertragungssystem über öffentliche/private Netze in 2 Videoeingänge (Farbe oder S/W)

Geeignet für analoge Modems, ISDN, GSM, TCP/IPNetze in 2 Videoeingänge (Farbe oder S/W) Automatischer Verbindungsaufbau bei Alarmen Steuerausgang

Automatischer Verbindungsaufbau bei Alarmen(Farbe oder S/W) Geeignet für analoge Modems, ISDN, GSM, TCP/IP Steuerausgang (Relaiskontakt) 1 von 4 24.07.2009

Steuerausgang (Relaiskontakt)S/W) Geeignet für analoge Modems, ISDN, GSM, TCP/IP Automatischer Verbindungsaufbau bei Alarmen 1 von 4 24.07.2009

1 von 4

ISDN, GSM, TCP/IP Automatischer Verbindungsaufbau bei Alarmen Steuerausgang (Relaiskontakt) 1 von 4 24.07.2009 17:57

24.07.2009 17:57

Kompatibel zu CamTel©Windowssoftware und CamControl 4Optimales Preis­Leistungs­Verhältnis Pr inzip Das CamLine System dient der schnellen Übertragung von Farbvideobildern

Optimales Preis­Leistungs­VerhältnisKompatibel zu CamTel©Windowssoftware und CamControl 4 Pr inzip Das CamLine System dient der schnellen Übertragung von

Pr inzip Das CamLine System dient der schnellen Übertragung von Farbvideobildern über öffentliche Telefonnetze oder private Netze (z.B. LAN). Durch die sehr kompakte Bauweise mit 2 Videoeingängen ist eine preisbewusste Systemlösung auch für kleinere gewerbliche oder private Anwendungen lieferbar. CamLine ist voll kompatibel zu den im Markt bekannten Empfangssoftwarepaketen CamTel©Windowssoftware und der Leitstellensoftware CamControl 4. CamLine stellt im Alarmfall oder jederzeit durch manuelle Anwahl des CamLine Senders Livebilder vom überwachten Objekt zur Verfügung. Alle übertragenen Bilder können bei Bedarf auf der Festplatte des Empfangsrechners gespeichert werden, um eine spätere Auswertung und Bearbeitung zu gewährleisten CamLine besteht aus einer Senderbox mit 2 Videoeingängen, V.24‐Schnittstelle zum Anschluss einer Datenübertragungseinrichtung, 1 Steuerausgang (Relaiskontakt), Spannungsversorgung sowie der CamTel©Windowssoftware für PCs

Empfangssoftwar e Die im Lieferumfang enthaltene CamTel©Windowssoftware stellt einfache Menüs zur kompletten Systemkonfiguration, Bilddarstellung und Bedienung zur Verfügung. Wichtige Features sind:

Kameravollbild (formatfüllende Darstellung möglich), Übersicht mit 2 Kameras, Automatische Aufschaltung des CamLine‐Senders bei anstehenden Alarmen, manuelle Anwahl des Senders, Fernbedienung eines Steuerkontaktes (z.B. Licht, Türöffner, etc.), einstellbarer Timerbetrieb, programmierbare automatische Wachrundgänge von verschiedenen Sendern (Standorte), Auswertung Bildarchiv: Bildsuche über komfortable Menüs (Schnellsuche), Passwortschutz, Alarmjournale, direkter Bildausdruck, Bildexport etc.

CamDisc© SVR

Pr inzip CamDisc© ist ein digitales Aufzeichnungsgerät (digitaler Videorecorder) für Videobilder, das den herkömmlichen Langzeitrecorder ersetzt. Die Kamerabilder werden in komprimierter Form auf der Wechselfestplatte gespeichert und archiviert. Die Differenzbildaufzeichnung reduziert den Speicherbedarf der Bilder noch einmal um das bis zu 10‐fache gegenüber einer herkömmlichen Aufzeichnung mittels JEPG/Wavelet‐Verfahren.

Aufzeichnung mittels JEPG/Wavelet‐Verfahren. Zur Wiedergabe, Bildauswertung und Konfiguration wird der

Zur Wiedergabe, Bildauswertung und Konfiguration wird der CamDisc© aus der Ferne über Telefon‐ und Computernetzwerke g5esteuert und ausgewertet. Alternativ wird die Wechselfestplatte im PC platziert oder der CamDisc© einfach an die serielle Schnittstelle eines PC angeschloss

Schnittstellen/Anschlüsse Zur Einbindung in das jeweilige Anforderungsprofil ist CamDisc© mit diversen Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten ausgestattet. Es kann so zu einem umfangreichen Überwachungs‐ und Informationssystem ausgebaut werden. CamDisc© besitzt 4 Kameraeingänge, 7

2 von 4

24.07.2009 17:57

Alarm‐/Steuereingänge, 1 Störungs‐/Meldeausgang sowie eine Fernsteuerschnittstelle V.24. Die Modem/ ISDN‐TA/TCP‐IP‐Schnittstelle kann zur Bildübertragung, Fernauswertung und Fernkonfiguration genutzt werden. An der Fernsteuerschnittstelle lassen sich Remotemodule zur Steuerung von Schwenk‐/Neigeköpfen, Domen, Kreuzschienen etc. anschließen.

Videofer nüber tr agung Die Videofernübertragung ermöglicht ortsunabhängig eine vollständige Auswertung und Konfiguration von CamDisc© über Telefon und Computernetzwerke. Im Alarmfall oder zur manuellen Überprüfung können Live‐Bildsequenzen übertragen und im PC archiviert werden. CamDisc© kann problemlos auch auf Wachzentralen aufgeschaltet werden

Aufzeichnungsmodi Für die Bildaufzeichnung kann der Speicher in max. 2000 (Ereignis‐) Ringe unterteilt werden. Es gibt drei grundlegende Aufzeichnungsmodi:

Aufzeichnung durch Auslösen eines Steuereinganges (Glasbruchmelder, Türkontakt usw.).werden. Es gibt drei grundlegende Aufzeichnungsmodi: Bilder automatisch in einem wählbaren Intervall

Bilder automatisch in einem wählbaren Intervall aufzeichnen.eines Steuereinganges (Glasbruchmelder, Türkontakt usw.). Bilder nur bei Bildveränderung/Bewegung aufnehmen (der

Bilder nur bei Bildveränderung/Bewegung aufnehmen (der integrierte Motion­Detektor erhöht die Speicherkapazität).automatisch in einem wählbaren Intervall aufzeichnen. Weitere komplexe Auslöse‐ und

Weitere komplexe Auslöse‐ und Ringweiterschaltmöglichkeiten sind durch Kombination und spezielle Einstellungen gegeben. Die aufgenommenen Bilder werden automatisch archiviert (Alarmjournal) und sind nach unterschiedlichen Kriterien abrufbar. Komfortable Bildsuchmenüs ermöglichen einen schnellen Bildzugriff und den anschließenden Sofortausdruck am PC.

Die komfortable Windows‐Software stellt Funktionen zur Verfügung, die kein herkömmlicher Videorecorder besitzt:

Integrierter Videomultiplexer für 4 KamerasVerfügung, die kein herkömmlicher Videorecorder besitzt: Videoauswertung, Konfiguration über Telefon und

Videoauswertung, Konfiguration über Telefon und Computernetzwerkebesitzt: Integrierter Videomultiplexer für 4 Kameras Ereignisgesteuerte Aufzeichnung Automatische

Ereignisgesteuerte AufzeichnungKonfiguration über Telefon und Computernetzwerke Automatische Videofernübertragung im Alarmfall Verschiedene

Automatische Videofernübertragung im Alarmfallund Computernetzwerke Ereignisgesteuerte Aufzeichnung Verschiedene Aufzeichnungsmodi Timerbetrieb Direktdruck aus

Verschiedene AufzeichnungsmodiAufzeichnung Automatische Videofernübertragung im Alarmfall Timerbetrieb Direktdruck aus dem Menü Passwortschutz

Timerbetriebim Alarmfall Verschiedene Aufzeichnungsmodi Direktdruck aus dem Menü Passwortschutz Automatische

Direktdruck aus dem Menüim Alarmfall Verschiedene Aufzeichnungsmodi Timerbetrieb Passwortschutz Automatische Archivierung Bildübernahme in

PasswortschutzAufzeichnungsmodi Timerbetrieb Direktdruck aus dem Menü Automatische Archivierung Bildübernahme in

Automatische ArchivierungTimerbetrieb Direktdruck aus dem Menü Passwortschutz Bildübernahme in Bearbeitungssaftware Automatische

Bildübernahme in Bearbeitungssaftwareaus dem Menü Passwortschutz Automatische Archivierung Automatische Sommer­/Winterzeitumstellung Anschluss für

Automatische Sommer­/WinterzeitumstellungArchivierung Bildübernahme in Bearbeitungssaftware Anschluss für Überwachungsmonitor Mit einer

Anschluss für ÜberwachungsmonitorAutomatische Sommer­/Winterzeitumstellung Mit einer Aufzeichnungsgeschwindigkeit von bis zu 16 Bildern

Mit einer Aufzeichnungsgeschwindigkeit von bis zu 16 Bildern pro Sekunde ist CamDisc© für professionelle Anwendungen geeignet. Das stabile Metallgehäuse ist mit einem langlebigen Metallwechselrahmen ausgestattet.

3 von 4

24.07.2009 17:57