Sie sind auf Seite 1von 60

TECHNISCHE HÖCHSTLEISTUNGEN AUS FORMULA STUDENT

INNOVATIONEN DER GRAZER TEAMS

TECHNISCHE HÖCHSTLEISTUNGEN AUS FORMULA STUDENT INNOVATIONEN DER GRAZER TEAMS Motor und Getriebe
TECHNISCHE HÖCHSTLEISTUNGEN AUS FORMULA STUDENT INNOVATIONEN DER GRAZER TEAMS Motor und Getriebe

Motor und Getriebe

Vorschau Michael Resel Reglement Antriebsstrang Antriebsstrang 2010 & 2011 Konzept für Antriebsstrang 2012 Alexander

Vorschau

Vorschau Michael Resel Reglement Antriebsstrang Antriebsstrang 2010 & 2011 Konzept für Antriebsstrang 2012 Alexander

Michael Resel

Reglement Antriebsstrang

Antriebsstrang 2010 &

2011

Konzept für Antriebsstrang 2012

Alexander Habermann

Projekt bei/mit Mercedes AMG Auslegung des Motors Antriebsstrang 2012

Reglement Antriebsstrang

Reglement Antriebsstrang 4-Takt Hubkolbenmotor V h ≤ 610 cm³ Luftrestriktor d = 20 mm (19 mm)
Reglement Antriebsstrang 4-Takt Hubkolbenmotor V h ≤ 610 cm³ Luftrestriktor d = 20 mm (19 mm)

4-Takt Hubkolbenmotor V h ≤ 610 cm³ Luftrestriktor d = 20 mm (19 mm) Drosselorgan -> Restriktor -> (Aufladeaggregat) -> Motor kein E-Gas

Anforderungsprofil ↑ Zuverlässigkeit ↑ Fahrbarkeit ↑ Leistungsdaten ↓ Gewicht ↓

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil ↑ Zuverlässigkeit ↑ Fahrbarkeit ↑ Leistungsdaten ↓ Gewicht ↓

Zuverlässigkeit Fahrbarkeit Leistungsdaten Gewicht Treibstoffverbrauch

↑ Zuverlässigkeit ↑ Fahrbarkeit ↑ Leistungsdaten ↓ Gewicht ↓ Treibstoffverbrauch

Konzeptentscheidung 2010

Konzeptentscheidung 2010 Leistung/ Konzept Effizienz Wartung Gewicht Moment Kompressor-Motor Saugmotor Kombinierte
Konzeptentscheidung 2010 Leistung/ Konzept Effizienz Wartung Gewicht Moment Kompressor-Motor Saugmotor Kombinierte
Leistung/ Konzept Effizienz Wartung Gewicht Moment Kompressor-Motor Saugmotor Kombinierte Aufladung (Turbo +
Leistung/
Konzept
Effizienz
Wartung
Gewicht
Moment
Kompressor-Motor
Saugmotor
Kombinierte Aufladung
(Turbo + Kompressor)
Turbo-Motor
Antriebsstrang 2010 1-Zylinder 450 cm³ Turboaufladung MoTec – ECU Hydraulik

Antriebsstrang 2010

Antriebsstrang 2010 1-Zylinder 450 cm³ Turboaufladung MoTec – ECU Hydraulik

1-Zylinder 450 cm³ Turboaufladung MoTec – ECU Hydraulik

Antriebsstrang 2010 1-Zylinder 450 cm³ Turboaufladung MoTec – ECU Hydraulik
450 cm³ ? Restriktor Aufladung ↓ Gewicht Downsizing & m th ,max = 240 A

450 cm³ ?

450 cm³ ? Restriktor Aufladung ↓ Gewicht Downsizing & m th ,max = 240 A Rs

Restriktor Aufladung Gewicht Downsizing

&

m

th ,max

= 240 A

Rs

450 cm³ ? Restriktor Aufladung ↓ Gewicht Downsizing & m th ,max = 240 A Rs
Entwicklung 450 cm³ E85 Verbrennung Kolben & Pleuel Turbolader Ladungswechsel

Entwicklung 450 cm³

Entwicklung 450 cm³ E85 Verbrennung Kolben & Pleuel Turbolader Ladungswechsel

E85 Verbrennung Kolben & Pleuel Turbolader Ladungswechsel

Entwicklung 450 cm³ E85 Verbrennung Kolben & Pleuel Turbolader Ladungswechsel

Kolben & Pleuel

Kolben & Pleuel Brennraum-Design Massenausgleich Spitzendruck > 120 bar
Kolben & Pleuel Brennraum-Design Massenausgleich Spitzendruck > 120 bar
Kolben & Pleuel Brennraum-Design Massenausgleich Spitzendruck > 120 bar

Brennraum-Design Massenausgleich Spitzendruck > 120 bar

Kolben & Pleuel Brennraum-Design Massenausgleich Spitzendruck > 120 bar

Turbolader Anforderungen

Turbolader Anforderungen Unterdruck Ansprechverhalten Druckverhältnis 2 Abgastemperatur 850 °C
Turbolader Anforderungen Unterdruck Ansprechverhalten Druckverhältnis 2 Abgastemperatur 850 °C

Unterdruck Ansprechverhalten Druckverhältnis 2 Abgastemperatur 850 °C

Turbolader Anforderungen Unterdruck Ansprechverhalten Druckverhältnis 2 Abgastemperatur 850 °C
Turbolader Garrett GT12 Aerocharger 53 Series

Turbolader

Turbolader Garrett GT12 Aerocharger 53 Series

Garrett GT12

Aerocharger 53 Series

Turbolader Garrett GT12 Aerocharger 53 Series
Turbolader Garrett GT12 Aerocharger 53 Series
Ölverlust 2 Kolbenringdichtungen Druckdifferenz Entwicklungsschleifen

Ölverlust

Ölverlust 2 Kolbenringdichtungen Druckdifferenz Entwicklungsschleifen

2 Kolbenringdichtungen

Druckdifferenz

Entwicklungsschleifen

Ölverlust 2 Kolbenringdichtungen Druckdifferenz Entwicklungsschleifen

Turbolader-Entwicklung

Turbolader-Entwicklung original Ein- ausgedrehtes modifizierte fertig Lager- schweißteil Lager-
Turbolader-Entwicklung original Ein- ausgedrehtes modifizierte fertig Lager- schweißteil Lager-
Turbolader-Entwicklung original Ein- ausgedrehtes modifizierte fertig Lager- schweißteil Lager-

original

Ein-

ausgedrehtes

modifizierte

fertig

Lager-

schweißteil

Lager-

Dichtungs-

bearbeitetes

gehäuse

gehäuse

aufnahme

Gehäuse

Turbolader-Ölverbrauch

Turbolader-Ölverbrauch Test @ 4000 U/min 60 kPa original: 0,7 l/h 0,485 l/h 0,09 l/h Entwicklungsstand 2011:
Turbolader-Ölverbrauch Test @ 4000 U/min 60 kPa original: 0,7 l/h 0,485 l/h 0,09 l/h Entwicklungsstand 2011:

Test @ 4000 U/min 60 kPa original: 0,7 l/h

0,485 l/h 0,09 l/h

Entwicklungsstand 2011:

0,065 l/h

Test @ 4000 U/min 60 kPa original: 0,7 l/h 0,485 l/h 0,09 l/h Entwicklungsstand 2011: 0,065
Ladungswechsel Auslassnockenwelle Ventilerhebungskurven 12,00 Einlassnockenwelle 10,00 Auslassnockenwelle serie

Ladungswechsel

Ladungswechsel Auslassnockenwelle Ventilerhebungskurven 12,00 Einlassnockenwelle 10,00 Auslassnockenwelle serie

Auslassnockenwelle

Ventilerhebungskurven

12,00 Einlassnockenwelle 10,00 Auslassnockenwelle serie Auslassnockenwelle 8,00 kurz 6,00 4,00 2,00 0,00 0
12,00
Einlassnockenwelle
10,00
Auslassnockenwelle
serie
Auslassnockenwelle
8,00
kurz
6,00
4,00
2,00
0,00
0
120
240
360
480
600
720
Ventilhub (mm)

Kurbelwinkel (°)

Ladungswechsel mögliche Steuerzeiten Ventilerhebungskurven 12,00 10,00 8,00 6,00 4,00 2,00 0,00 0 120 240 360

Ladungswechsel

Ladungswechsel mögliche Steuerzeiten Ventilerhebungskurven 12,00 10,00 8,00 6,00 4,00 2,00 0,00 0 120 240 360

mögliche Steuerzeiten

Ventilerhebungskurven

12,00 10,00 8,00 6,00 4,00 2,00 0,00 0 120 240 360 480 600 720 Ventilhub
12,00
10,00
8,00
6,00
4,00
2,00
0,00
0
120
240
360
480
600
720
Ventilhub (mm)

Kurbelwinkel (°)

Motorprüfstand Abgas- gegendruck Ventilüber- schneidung Nocken- wellen Turbolader

Motorprüfstand

Motorprüfstand Abgas- gegendruck Ventilüber- schneidung Nocken- wellen Turbolader

Abgas- gegendruck Ventilüber- schneidung

Nocken- wellen Turbolader

Motorprüfstand Abgas- gegendruck Ventilüber- schneidung Nocken- wellen Turbolader
Prüfstand-Ergebnisse max. Moment: 65 Nm @ 5500 – 7000 rpm +55 % max. Leistung: 49

Prüfstand-Ergebnisse

Prüfstand-Ergebnisse max. Moment: 65 Nm @ 5500 – 7000 rpm +55 % max. Leistung: 49 kW

max. Moment:

65 Nm @ 5500 – 7000 rpm

+55 %

max. Leistung:

49 kW @ 8500 rpm

+51 %

Drehmoment / Leistung – jrX vs Rotax 449

70,00 60,00 50,00 40,00 30,00 20,00 M_jrX P_jrX 10,00 M_Rotax 449 P_Rotax 449 0,00 2500
70,00
60,00
50,00
40,00
30,00
20,00
M_jrX
P_jrX
10,00
M_Rotax 449
P_Rotax 449
0,00
2500
3500
4500
5500
6500
7500
8500
9500
10500
Moment (Nm) / Leistung (kW)

Drehzahl (U/min)

Ausschreibung Mercedes AMG 80 FS-Teams Konzept für FS-Motor

Ausschreibung

Ausschreibung Mercedes AMG 80 FS-Teams Konzept für FS-Motor

Mercedes AMG 80 FS-Teams

Konzept für FS-Motor

Ausschreibung Mercedes AMG 80 FS-Teams Konzept für FS-Motor
Auswahlverfahren 80 FS Teams Auswahl von 9 aus 80 Teams für mögliche Zusammenarbeit Herbst 2010

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren 80 FS Teams Auswahl von 9 aus 80 Teams für mögliche Zusammenarbeit Herbst 2010 9

80 FS

Teams

Auswahlverfahren 80 FS Teams Auswahl von 9 aus 80 Teams für mögliche Zusammenarbeit Herbst 2010 9

Auswahl von 9 aus 80 Teams für mögliche Zusammenarbeit

Herbst

2010

9 FS Teams
9 FS
Teams

Dezember

Konzepte an

2010

Mercedes AMG

4 FS

Teams

Assessment Center bei Mercedes AMG

Jänner

2011

2 FS Teams
2 FS
Teams

März

2011 Mercedes AMG

Projektstart bei

Konzeptfindung/Nutzwertanalyse

Konzeptfindung/Nutzwertanalyse
Konzeptfindung/Nutzwertanalyse
Konzeptfindung/Nutzwertanalyse
Konzept AMG 2-Zylinder Reihenmotor Getriebe & Differential integriert Trockensumpf Direkteinspritzung

Konzept AMG

Konzept AMG 2-Zylinder Reihenmotor Getriebe & Differential integriert Trockensumpf Direkteinspritzung

2-Zylinder Reihenmotor Getriebe & Differential integriert Trockensumpf Direkteinspritzung Turboaufladung mittragend

Getriebe & Differential integriert Trockensumpf Direkteinspritzung Turboaufladung mittragend

Assessment Tag Jänner 2010

Assessment Tag Jänner 2010
Assessment Tag Jänner 2010
Assessment Tag Jänner 2010
Assessment Tag Jänner 2010
Assessment Tag Jänner 2010
Zeitplan

Zeitplan

Zeitplan
Zeitplan
Ziele Renneinsatz 2012 des FS133 am FS Bewerb England Top Ten Platzierung Leistung 75 kW

Ziele

Ziele Renneinsatz 2012 des FS133 am FS Bewerb England Top Ten Platzierung Leistung 75 kW Verbrauch

Renneinsatz 2012 des FS133 am FS Bewerb England Top Ten Platzierung Leistung 75 kW Verbrauch <3,5 l / Endurance

Randbedingungen

Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingungen
Randbedingung

Randbedingung

Randbedingung
Randbedingung

Auszug Datenblatt FS133

Auszug Datenblatt FS133 Bohrung 83 mm Hub 55 mm Hubraum 596 cm³ Abregeldrehzahl 7500 1/min
Auszug Datenblatt FS133 Bohrung 83 mm Hub 55 mm Hubraum 596 cm³ Abregeldrehzahl 7500 1/min

Bohrung

83

mm

Hub

55

mm

Hubraum

596 cm³

Abregeldrehzahl

7500 1/min

Verdichtungsverhältnis

10

bzw. 11

Mitteldruck

23

bar

max. Zünddruck

130 bar

max. Ladedruck

1,3 bar

Ladungswechselsimulation

Ladungswechselsimulation
Ladungswechselsimulation
Ladungswechselsimulation
Steuerzeitenauslegung LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 KW in °

Steuerzeitenauslegung

Steuerzeitenauslegung LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 KW in ° 0
LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 KW in ° 0
LWOT
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
KW in
°
0
-280
-240
-200
-160
-120
-80
-40
0
40
80
120
160
200
240
280
Ventilhub in mm

Ladungswechselsimulation

Ladungswechselsimulation Versuch 1 Spreizungsvariation Öffnungszeitenvariation Drehzahl: 6500 min - 1 Ziel:
Ladungswechselsimulation Versuch 1 Spreizungsvariation Öffnungszeitenvariation Drehzahl: 6500 min - 1 Ziel:

Versuch 1

Spreizungsvariation Öffnungszeitenvariation Drehzahl: 6500 min -1 Ziel: Höchste Leistung

Versuch 2

Spreizungsvariation Drehzahl: 3000 min -1 Ziel: Höchstes Drehmoment

10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 -280-240-200-160-120 -80 -40 0
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-280-240-200-160-120 -80 -40
0
40
80 120 160 200 240 280
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
-280-240-200-160-120 -80 -40
0
40
80 120 160 200 240 280
Steuerzeit LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 Kurbelwinkel in °

Steuerzeit

Steuerzeit LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 Kurbelwinkel in ° 0
LWOT 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 Kurbelwinkel in ° 0
LWOT
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
Kurbelwinkel in
°
0
-280
-240
-200
-160
-120
-80
-40
0
40
80
120
160
200
240
280
Einlass 185°KW
Auslass 185°KW
HDP Profil 138
Kolbenhub (mm)
Ventilhub in mm
Ventiltriebsdynamik 20 80 s,v a 15 60 10 40 5 20 0 0 100 120

Ventiltriebsdynamik

Ventiltriebsdynamik 20 80 s,v a 15 60 10 40 5 20 0 0 100 120 140
20 80 s,v a 15 60 10 40 5 20 0 0 100 120 140
20
80
s,v
a
15
60
10
40
5
20
0
0
100
120
140
160
180
200
220
240
260
Nockenwinkel in °
-5
-20
-10
-40
-15
-60
s (mm)
v (mm/rad)
a (mm/rad²)
-20
-80

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge gleichlaufend 360° - 360° gegenlaufend 180° - 540°
Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge gleichlaufend 360° - 360° gegenlaufend 180° - 540°

gleichlaufend

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge gleichlaufend 360° - 360° gegenlaufend 180° - 540°

360° -

360°

gegenlaufend

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge gleichlaufend 360° - 360° gegenlaufend 180° - 540°

180° - 540°

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge

Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge 120 110 100 90 80 70 60 50 40 Drehmoment gegenlaufend 30 20 10 Leistung
Kurbelwellenkröpfung/Zündfolge 120 110 100 90 80 70 60 50 40 Drehmoment gegenlaufend 30 20 10 Leistung
120 110 100 90 80 70 60 50 40 Drehmoment gegenlaufend 30 20 10 Leistung
120
110
100
90
80
70
60
50
40
Drehmoment gegenlaufend
30
20
10
Leistung gegenlaufend
Drehmoment gleichlaufend
Leistung gleichlaufend
0
0
1000
2000
3000
4000
5000
6000
7000
8000
Motordrehzahl (min -1 )
Drehmoment (Nm)
Leistung (kW)

Massenkräfte Kurbeltrieb

Massenkräfte Kurbeltrieb Rotierende + oszillierende Massen 45 Fz in kN 25 5 -25 -15 -5 5
Massenkräfte Kurbeltrieb Rotierende + oszillierende Massen 45 Fz in kN 25 5 -25 -15 -5 5

Rotierende + oszillierende Massen

45 Fz in kN 25 5 -25 -15 -5 5 15 25 -15 Fx in
45
Fz in kN
25
5
-25
-15
-5
5
15
25
-15
Fx in
kN
-35
unbalanced rot. + osz. Massenkräfte mass forces

Massenkräfte Kurbeltrieb

Massenkräfte Kurbeltrieb Rotierende + oszillierende Massen Ausgleich Kurbelwelle: 100% rotierende Massen 50 %
Massenkräfte Kurbeltrieb Rotierende + oszillierende Massen Ausgleich Kurbelwelle: 100% rotierende Massen 50 %

Rotierende + oszillierende Massen

Ausgleich Kurbelwelle:

100% rotierende Massen 50 % oszillierende Massen

45 Fz in kN 25 5 -25 -15 -5 5 15 25 -15 Fx in
45
Fz in kN
25
5
-25
-15
-5
5
15
25
-15
Fx in
kN
-35
rot. unbalanced + osz. Massenkräfte mass forces
Verbleibende remaining mass Massenkräfte forces
Ausgleichswelle Reduzierung der Massenkräfte Drehrichtung gegen Kurbelwelle Fz in kN 13 8 3 Fx in

Ausgleichswelle

Ausgleichswelle Reduzierung der Massenkräfte Drehrichtung gegen Kurbelwelle Fz in kN 13 8 3 Fx in kN

Reduzierung der Massenkräfte Drehrichtung gegen Kurbelwelle

Fz in kN 13 8 3 Fx in kN -10 -5 -2 0 5 10
Fz in kN
13
8
3
Fx in kN
-10
-5
-2
0
5
10
-7
withoutohne Ausgleichswellebalancing shaft
Ausgleichswelle 50 % oszillierende Massen Massenkräfte 2.O nicht ausgeglichen Fz in kN 13 8 3

Ausgleichswelle

Ausgleichswelle 50 % oszillierende Massen Massenkräfte 2.O nicht ausgeglichen Fz in kN 13 8 3 Fx

50 % oszillierende Massen Massenkräfte 2.O nicht ausgeglichen

Fz in kN 13 8 3 Fx in kN -10 -5 -2 0 5 10
Fz in kN
13
8
3
Fx in kN
-10
-5
-2
0
5
10
-7
without ohne Ausgleichswelle balancing shaft
with mit Ausgleichswelle balancing shaft
Massenmomente FS 133 Rotax 450 1.000 1.000 750 750 500 500 250 250 KW in

Massenmomente

Massenmomente FS 133 Rotax 450 1.000 1.000 750 750 500 500 250 250 KW in °
FS 133 Rotax 450 1.000 1.000 750 750 500 500 250 250 KW in °
FS 133
Rotax 450
1.000
1.000
750
750
500
500
250
250
KW in °
KW in °
0
0
0
90
180
270
360
0
90
180
270
360
-250
-250
-500
-500
-750
-750
-1.000
-1.000
Massenmoment durch Ausgleichswelle
Massenmoment durch Ausgleichswelle
Massenmoment durch Kolbenseitenkraft
Moment durch Kolbenseitenkraft
Summe der Massenmomente durch Massenkräfte
Summe der Momente
Massenmoment in Kurbelwellenachsrichtung in Nm
Massenmoment in Kurbelwellenachsrichtung in Nm
Zugkraftdiagramm 4 75 kW 1st gear 3 2nd gear 3rd gear 4th gear 2 1

Zugkraftdiagramm

Zugkraftdiagramm 4 75 kW 1st gear 3 2nd gear 3rd gear 4th gear 2 1 0
4 75 kW 1st gear 3 2nd gear 3rd gear 4th gear 2 1 0
4
75 kW
1st gear
3
2nd gear
3rd gear
4th gear
2
1
0
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
110
120
130
v in km/h
F in kN