You are on page 1of 5

TEST REPORT

SCR Multischalter

Kaskadierbare SCR Multischalter von SPAUN
• Verfügbar in unterschiedlichen Varianten für verschiedene Einsatzgebiete • Extrem gute Leistung, sogar besser als im technischen Datenblatt vom Hersteller angegeben • Der gleichzeitige Einsatz von SCR Receivern und regulären Receivern ist möglich • Dank sehr schneller Umschaltgeschwindigkeit macht das Zappen richtig Spaß • Die LEGACY Modelle können auch mit regulären, nicht SCR fähigen Receivern verwendet werden

Teil 2
70 TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 1 1-12/2013 — www.TELE-audiovision.com
www.TELE-audiovision.com — 1 1-12/2013 — TELE-audiovision International — 全球发行量最大的数字电视杂志

71

TEST REPORT

SCR Multischalter

In Teil 1 dieser Artikelserie (siehe TELE-audiovision 0910/2013) haben wir Ihnen zwei Einkabel-Multischalter aus dem Hause SPAUN vorgestellt: Den SUS 5581/33 NF LEGACY und den SUS 5581 F. Nun möchten wir auf einige weitere Modelle der umfangreichen SPAUN Produktpalette näher eingehen, die sich sowohl in der Anzahl ihrer Ein- und Ausgänge als auch in der maximal möglichen Anzahl der zu versorgenden Receiver unterscheiden. Konkret handelt es sich dabei um die Modelle: SUS 5581 NFA, SUS 5581/33 NFA LEGACY, SUS 4441 F, SUS 4481 F, SUS 5541 F und SUS 5541 NFA. Lassen Sie uns aber zuerst rasch erklären, wofür die Ziffern und Buchstaben der Produktbezeichnungen genau stehen: Die ersten beiden Ziffern geben die Anzahl der Eingänge und Stammausgänge an. So bedeutet z.B. „44“, dass der Multischalter über 4 Satelliteneingänge (von einem Quattro LNB) und 4 Stammausgänge für vertikales lowund high-Band sowie horizontales low- und high-Band verfügt. Enthält die Bezeichnung statt der 4 eine 5, so bedeutet dies, dass ein zusätzlicher Eingang und Stammausgang für terrestrische Signale vorhanden ist, der in den meisten Fällen mit einer terrestrischen Außenantenne verbunden wird. Die zweite Ziffernfolge in der Modellbezeichnung gibt die Anzahl an SCR Ausgängen sowie die maximale Anzahl an Receivern an, die darüber verbunden werden können. Die Ziffernfolge „41“ bedeutet also, dass eine

Ausgangsleitung vorhanden ist, an die bis zu 4 Receiver angeschlossen werden können. Dementsprechend würde „81“ auf eine Ausgangsleitung mit bis zu 8 möglichen Receivern hinweisen etc. Hinzu kommt noch die Kombination von zwei Ziffernfolgen, so steht z.B. „81/33“ für einen Multischalter, der entweder über eine Signalleitung bis zu 8 Receiver oder über 3 Signalleitungen bis zu jeweils 3 Receiver versorgen kann. Der gewünschte Modus lässt sich dabei jeweils über einen Drehknopf an der Oberseite des Multischalters einstellen. Die Bezeichnung „NFA“ steht für integrierte Verstärker an jedem Satellitensignaleingang, aber Achtung: Wenn Sie ein modernes Quattro LNB mit relativ kurzer Verkabelung an so einen Multischalter anschließen könnten Sie leicht die maximal erlaubten 80 dBµV Eingangspegel überschreiten. Besonders problematisch wird das auf manchen ohnehin schon starken Transpondern der in Europa häufig empfangenen ASTRA und HOTBIRD Satelliten. In diesem Fall würde die Signalqualität an allen Ausgängen signifikant abnehmen, wodurch deutlich wird, dass NFA Modelle als dritter oder vierter Multischalter in einer ganzen Kaskade von Multischaltern, von denen jeder das Signal schon deutlich gedämpft hat, gedacht sind. Den Begriff „LEGACY“ verwendet SPAUN für jene Multischalter, die über drei Ausgänge und zwei verschiedene Betriebsmodi verfügen: 8x1 oder 3x3. Sie verhalten sich zudem im 8x1 Modus auf den beiden nicht

11-12/2013
SUS 5581 NFA, SUS 5581/33 NFA LEGACY, SUS 4441 F, SUS 4481 F, SUS 5541 F and SUS 5541 NFA Best products for creating a reliable SCR distribution system

www.TELE-audiovision.com/13/11/spaun

72 TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 1 1-12/2013 — www.TELE-audiovision.com

für SCR genutzten Ausgängen wie klassische Multischalter und können so zwei ganz reguläre Receiver mit Signalen, entsprechend denen eines Universal LNB, versorgen. Die Verarbeitungsqualität aller getesteten Multischalter ließ, wie von SPAUN gewohnt, absolut keine Wünsche offen. Alles war perfekt verarbeitet und dank der Beschriftungen direkt an den Multischaltern waren auch die Funktionen der einzelnen Ein- und Ausgänge sofort ersichtlich. Da auch die Trägerfrequenzen direkt am Multischalter abgedruckt sind war es nicht einmal notwendig, einen Blick in die Installationsanleitung zu werfen, die mit jedem Produkt ausgeliefert wird. Wer es, und das empfehlen wir natürlich, trotzdem tut, der erhält Informationen zu den technischen Parametern und Spezifikationen sowie verschiedene Anwendungsbeispiele. Da einige der getesteten Modelle eine externe Spannungsversorgung benötigen liegt diesen ein Steckernetzteil bei. Es verfügt über verschiedene Steckeraufsätze und kommt mit unterschiedlichen Eingangsspannungen zurecht. Damit ist es praktisch überall auf der Welt sofort einsatzbereit. Zusätzlich lagen einigen Modellen 75 Ohm Endstücke bei, die mit den Stammausgängen verbunden werden, falls an diesen kein weiterer Multischalter angeschlossen wird. Gerade wenn

■ In der Ausgabe 09-10/2013 der TELE-audiovision stellten wir die

SPAUN SCR Multischalter SUS 5581/33 NF LEGACY und SUS 5581 F vor www.tele-audiovision.com/TELE-audiovision-1309/eng/spaun.pdf

man die maximal mögliche Signalqualität erreichen möchte sollte man den Einsatz dieser Endstücke nicht vergessen! Unsere Testumgebung für die neuen SPAUN Multischalter beinhaltete diesmal eine 85cm Offset Antenne, die auf

die HOTBIRD Satelliten (13° Ost) ausgerichtet war und an der wir ein Quattro LNB angebracht hatten. Für den Test der NFA Modelle haben wir zusätzlich einen 10 dB Signaldämpfer verwendet, damit das Eingangssignal unterhalb der maximal erlaubten 80

74 TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 1 1-12/2013 — www.TELE-audiovision.com

dBµV blieb. Schon auf den ersten Blick fiel uns auf, dass das Signalspektrum aller Multischalter ausgesprochen sauber war. So gab es fast keine unerwünschten Signale zwischen den einzelnen SCR Trägern und das C/R Verhältnis lag bei über 35 dB! Über solch optimale Bedingungen verfügt man beim Umgang mit regulären Satellitensignalen in der Regel nicht. Als nächstes haben wir den Signalpegel bei allen getesteten Produkten gemessen, dieser lag dabei stets genau in dem Bereich, den SPAUN vorsieht. Unsere Schlussfolgerung

daraus: Egal welche Frequenz Sie mit Ihrem Receiver empfangen möchten, die SPAUN Multischalter versorgen ihn stets mit einem gleichmäßig starken Signal. Abhängig vom jeweiligen Modell geben die Stammausgänge das Eingangssignal einfach mit leichter Dämpfung weiter oder verstärken es oder verstärken und regeln es auf einen bestimmten Pegel. Die Diagramme 1, 2 und 3 stellen das genauer dar, wobei es sich dabei natürlich lediglich um eine Auswahl der von uns erstellten Diagramme handelt, da deren Anzahl sonst den Rahmen des Test-

berichts bei weitem sprengen würde. Glauben Sie uns bitte einfach, dass auch die in diesem Test nicht extra angeführten Modelle mit nahezu identischer Leistung überzeugten. Wie sieht es nun aber mit der Qualität der Ausgangssignale aus? Hat diese deutlich oder lediglich geringfügig abgenommen? Die Diagramme 4, 5 und 6 zeigen unsere Messergebnisse in Form der MER des Eingangs- und Ausgangssignals im Vergleich. Wie Sie erkennen können, hat sich die MER nur ganz geringfügig verschlechtert, wobei uns im Zuge des Tests aufgefallen ist, dass dies nur

für Ausgangssignale im oberen Frequenzbereich zutrifft. Die Differenz ist allerdings dermaßen gering, dass sie auf den Empfang keinen Einfluß hat. Selbstverständlich haben wir auch wo immer möglich den terrestrischen Eingang unter die Lupe genommen und können bestätigen, dass der Signalverlust, so wie von SPAUN angegeben, bei unter 4 dB liegt. Schlussendlich haben wir noch den Test unter Alltagsbedingungen mit einem richtigen Receiver gemacht und dabei festgestellt, dass das Zappen in einem SPAUN SCR System richtig schnell funk-

tioniert. Das ist besonders deshalb interessant und wichtig zu wissen, da in einem SCR Netz nicht der Tuner Ihres Receivers auf eine neue Frequenz umschalten muss, sondern der SCR Multischalter! Umso mehr freut

■ Graph 1.

■ Graph 4.

■ Graph 2.

■ Graph 5.

■ Graph 3.
76 TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 1 1-12/2013 — www.TELE-audiovision.com

■ Graph 6.
www.TELE-audiovision.com — 1 1-12/2013 — TELE-audiovision International — 全球发行量最大的数字电视杂志

77

es uns daher, dass Sie keine Angst haben müssen, die SPAUN Multischalter könnten das Zappen verzögern. Ganz im Gegenteil: Sie sind extrem schnell! Zusammenfassend können wir bestätigen, dass die Leistung der SPAUN Multischalter den technischen Spezifikationen entspricht. Das Ausgangssignal ist sehr sauber und kräftig, zudem ist seine MER nur geringfügig schlechter als jene des Eingangssignals – in unserem Fall eines Quattro LNB. Das SPAUN Produktportfolio enthält eine Vielzahl an Modellen mit und ohne Ver-

stärkung, passend für vier, acht, neun (3x3) oder sogar zehn (8x1 + 2xLEGACY) Receiver, so dass eine Lösung für nahezu jeden Einsatzbereich zur Verfügung steht. Möchten Sie mehr Receiver einsetzen als Anschlüsse zur Verfügung stehen so bieten sich die Stammausgänge an, die das LNB Signal an einen zusätzlichen SCR Multischalter weiterleiten. Zudem kann so auch ganz einfach eine Kombination aus SCR und klassischen Multischaltern verwendet werden, falls einzelne Receiver in Ihrer Verteilung nicht mit SCR Signalen umgehen können.

eXpert
OPINION
SPAUN SUS 5581 NFA, SUS 5581/33 NFA LEGACY, SUS 4441 F, SUS 4481 F, SUS 5541 F & SUS 5541 NFA

RECOMMENDED PRODUCT BY

Jacek Pawlowski Test Center Poland

+ Die verschiedenen Modelle machen es einfach Ihre Signalver

TECHNICAL
DATA
Manufacturer SPAUN electronic GmbH & Co. KG, Germany Web www.spaun.com E-mail contact@spaun.com Phone / Fax Model Inputs SAT/TERR Through loss 5...862 MHz Through loss 950...2200 MHz Through gain 950...2200 MHz Tap Loss 5...862 MHz SAT Input Level SAT Output Level (Legacy Mode) Output Level 950...2200 MHz SCR carriers [MHz] Power consumption +49-7731-8673-0 / +49-7731-8673-17 SUS 5581/33 NFA LEGACY 4/1/ < 4 dB 12 … 14 dB - 13 … 15 dB 50 … 80 dBμV 73 dBμV 1x8: 95 dBμV 3x3: 82 dBμV 974 1076 1178 1280 1382 1484 1586 1688 1790 (only in 3x3 setup) < 7 W SUS 5581 NFA < 4 dB - 12 … 14 dB 4 … 6 dB 50 … 80 dBμV N/A 95 dBμV

teilung zu optimieren Hervorragende Leistung, die den technischen Spezifikationen entspricht Sehr gutes Rauschverhalten Tadellose Verarbeitung

– keine

SUS 4441 F - -1 ... 2 dB - - 65 … 95 dBμV N/A 95 dBμV

SUS 4481 F - -1 ... 2 dB - - 65 … 95 dBμV N/A 95 dBμV

SUS 5541 F < 4 dB -1 ... 2 dB - 4 … 6 dB 65 … 95 dBμV N/A 95 dBμV

SUS 5541 NFA < 4 dB 12 … 14 dB 4 … 6 dB 65 … 95 dBμV N/A 95 dBμV

4/1 4 4 4/1 4/1

974 1210 974 974 974 1076 1420 1076 1076 1076 1178 1680 1178 1178 1178 1280 2040 1280 1280 1280 1382 1382 1484 1484 1586 1586 1688 1688 < 7W - - - < 7W

78 TELE-audiovision International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 1 1-12/2013 — www.TELE-audiovision.com