Sie sind auf Seite 1von 24
kÉì=~ÄW== MVKOMNM `bob`=L=áåi~Ä=j`=ui j`=ui= Ω ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå aÉìíëÅÜ

kÉì=~ÄW==

MVKOMNM

kÉì=~ÄW== MVKOMNM `bob`=L=áåi~Ä=j`=ui j`=ui= Ω ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå aÉìíëÅÜ
kÉì=~ÄW== MVKOMNM `bob`=L=áåi~Ä=j`=ui j`=ui= Ω ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå aÉìíëÅÜ
kÉì=~ÄW== MVKOMNM `bob`=L=áåi~Ä=j`=ui j`=ui= Ω ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå aÉìíëÅÜ

`bob`=L=áåi~Ä=j`=ui

j`=ui=ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå

aÉìíëÅÜ

kÉì=~ÄW== MVKOMNM `bob`=L=áåi~Ä=j`=ui j`=ui= Ω ÄÉê=i^k=ÄÉíêÉáÄÉå aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Inhaltsverzeichnis

aÉìíëÅÜ

Inhaltsverzeichnis

1 Vorbereitungen

2 Windows 7

2.1 WLAN-Karte deaktivieren

2.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

2.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows 7)

4

5

5

5

9

3 Windows Vista

11

3.1 WLAN-Karte deaktivieren

11

3.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

12

3.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows Vista)

16

4 Windows XP

18

4.1 WLAN_Karte deaktivieren

18

4.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

18

4.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows XP)

22

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

3

Vorbereitungen

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

1

Vorbereitungen

Im Folgenden werden die Aufnahmeeinheit und der inLab-System-PC als PC bezeichnet.

Die Schleifeinheit wird direkt über ein Netzwerkkabel mit dem PC verbun - den.

Der PC und die Schleifeinheit sind ausgeschaltet.

1. Verbinden Sie den PC mit der Schleifeinheit über ein Crossover- Netzwerkkabel. Bei der Aufnahmeeinheit verwenden Sie dazu die untere Buchse. Das Kabel (Sachnr. 60 06 626) wird mit der Schleifeinheit mitgeliefert.

60 06 626) wird mit der Schleifeinheit mitgeliefert. LAN-Verbindung des PCs mit der Schleifeinheit. Oben:

LAN-Verbindung des PCs mit der Schleifeinheit. Oben: Aufnahmeeinheit; Unten: inLab-System-PC

2. Schalten Sie den PC und die Schleifeinheit ein.

empty

 

Hardwarestand ab Gx

Der PC ist ab Werk für den LAN-Betrieb vorbereitet. Die LAN-Karte muss nicht konfiguriert werden.

Wenn diese Einstellungen verändert wurden, können Sie mit dieser An - leitung den Auslieferungszustand wieder herstellen.

empty

Hardwarestand unter Gx:

Konfigurieren Sie die LAN-Karte, wie in dieser Anleitung beschrieben.

4

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows 7

WLAN-Karte deaktivieren

2 Windows 7

2.1 WLAN-Karte deaktivieren

Netzwerkverbindungen öffnen

Netzwerkverbindungen öffnen Win7

1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Systemsteuerung".

2.

Klicken sie im Fenster "Systemsteuerung" in der Gruppe "Netzwerk

und Internet" auf "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen".

3.

Klicken Sie in dem Fenster "Netzwerk- und Freigabecenter" in der lin -

ken Leiste auf "Adaptereinstellungen ändern".

Es öffnet sich das Fenster mit den Netzwerkverbindungen.

. Es öffnet sich das Fenster mit den Netzwerkverbindungen. WLAN-Karte deaktivieren 1. Klicken Sie mit der

WLAN-Karte deaktivieren

1.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Drahtlosnetzwerkverbin-

 

dung" mit dem Gerätenamen "Linksys WMP600N…".

 

2.

Wählen Sie "deaktivieren".

2.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Netzwerkverbindungen öffnen Win7

Netzwerkverbindungen öffnen

1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Systemsteuerung".

2.

Klicken sie im Fenster "Systemsteuerung" in der Gruppe "Netzwerk

 

und Internet" auf "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen".

 

3.

Klicken Sie in dem Fenster "Netzwerk- und Freigabecenter" in der lin -

ken Leiste auf "Adaptereinstellungen ändern".

Es öffnet sich das Fenster mit den Netzwerkverbindungen.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

5

Windows 7

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

GmbH MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren 1.

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „LAN-Verbindung“ und wählen Sie den Befehl "Eigenschaften".

Es erscheint das Fenster mit den Netzwerkeigenschaften.

. Es erscheint das Fenster mit den Netzwerkeigenschaften. 2. Doppelklicken Sie auf "Internet Protokoll Version 4

2. Doppelklicken Sie auf "Internet Protokoll Version 4 (TCP/IPv4)".

6

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows 7

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Es erscheint das Fenster mit den TCP/IPv4-Einstellungen.

Es erscheint das Fenster mit den TCP/IPv4-Einstellungen. 3. Ändern Sie die Einstellungen wie im Bild gezeigt

3. Ändern Sie die Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Erweitert".

Es erscheint das Fenster für erweiterte Einstellungen.

. Es erscheint das Fenster für erweiterte Einstellungen. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche " H

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"(A).

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

7

Windows 7

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Es erscheint folgendes Fenster.

CEREC / inLab MC XL Es erscheint folgendes Fenster. 5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im

5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Hinzufügen".

Es erscheint folgendes Fenster.

u f ü g e n " . Es erscheint folgendes Fenster. 6. Bestätigen Sie das

6.

Bestätigen Sie das Fenster mit "OK".

7.

Bestätigen Sie die zwei offenen Fenster jeweils mit "OK".

Die LAN-Karte ist konfiguriert.

8

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows 7

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows 7)

2.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows 7)

1. Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Ausführen".

Taskleiste auf "Start" / "Ausführen" . 2. Geben Sie im folgenden Fenster " c m d

2. Geben Sie im folgenden Fenster "cmd" ein.

3. Bestätigen Sie mit "OK".

Es erscheint die DOS-Eingabeaufforderung.

ACHTUNG

IP-Adresse ist nur ein Beispiel

Die IP-Adresse im nächsten Bild ist nur ein Beispiel.

Die IP-Adresse der Schleifeinheit wird im Display der Schleifeinheit an - gezeigt, wenn Sie nach dem Einschalten die Taste "Config" drücken.

4. Geben Sie das Kommando "ping", danach ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein.

ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein. 5. Drücken Sie die Enter-Taste. 61 90 495

5. Drücken Sie die Enter-Taste.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

9

Windows 7

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows 7)

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Bei einer aktiven Verbindung sollte folgender Inhalt angezeigt werden.

Verbindung sollte folgender Inhalt angezeigt werden. 6. Schließen Sie das DOS-Eingabeaufforderungs-Fenster. 10

6. Schließen Sie das DOS-Eingabeaufforderungs-Fenster.

10

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows Vista

WLAN-Karte deaktivieren

Netzwerkverbindungen öffnen

WLAN-Karte deaktivi eren Netzwerkverbindungen öffnen 3 Windows Vista 3 . 1 WLAN-Karte deaktivieren 1.

3 Windows Vista

3.1 WLAN-Karte deaktivieren

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksysmbol in

der Taskleiste und wählen Sie "Netzwerk- und Freigabecenter".

e n S i e "Netzwerk- und Freigabecenter" . 2. Klicken Sie in dem Fenster "Netzwerk-

2. Klicken Sie in dem Fenster "Netzwerk- und Freigabecenter" auf "Netzwerkverbindungen verwalten".

auf "Netzwerkverbindungen verwalten" . WLAN-Karte deaktivieren 1. Klicken Sie mit der rechten

WLAN-Karte deaktivieren

1.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Drahtlosnetzwerkverbin-

 

dung".

 

2.

Wählen Sie "deaktivieren".

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

11

Windows Vista

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

3.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Netzwerkverbindungen öffnen

der LAN-Karte konfigurieren Netzwerkverbindungen öffnen 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksysmbol in

der Taskleiste und wählen Sie "Netzwerk- und Freigabecenter".

und wählen Sie "Netzwerk- und Freigabecenter" . 2 . K l i c k e n

2. Klicken Sie in dem Fenster "Netzwerk- und Freigabecenter" auf "Netzwerkverbindungen verwalten".

Es öffnet sich das Fenster mit den Netzwerkverbindungen.

. Es öffnet sich das Fenster mit den Netzwerkverbindungen. Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren LAN-Karte

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

LAN-Karte konfigurieren

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „LAN-Verbindung“ und wählen Sie den Befehl "Eigenschaften".

12

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows Vista

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Es erscheint das Fenster mit den Netzwerkeigenschaften.

Es erscheint das Fenster mit den Netzwerkeigenschaften. 2 . D o p p e l k

2. Doppelklicken Sie auf "Internet Protokoll Version 4 (TCP/IPv4)".

Es erscheint das Fenster mit den TCP/IPv4-Einstellungen.

. Es erscheint das Fenster mit den TCP/IPv4-Einstellungen. 3. Ändern Sie die Einstellungen wie im Bild

3. Ändern Sie die Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Erweitert".

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

13

Windows Vista

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Es erscheint das Fenster für erweiterte Einstellungen.

XL Es erscheint das Fenster für erweiterte Einstellungen. 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"(A).

Es erscheint folgendes Fenster.

"Hinzufügen" (A) . Es erscheint folgendes Fenster. 5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im Bild gezeigt

5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Hinzufügen".

14

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows Vista

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Es erscheint folgendes Fenster.

der LAN-Karte konfigurieren Es erscheint folgendes Fenster. 6. Bestätigen Sie das Fenster mit " O K

6.

Bestätigen Sie das Fenster mit "OK".

7.

Bestätigen Sie die zwei offenen Fenster jeweils mit "OK".

Die LAN-Karte ist konfiguriert.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

15

Windows Vista

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows Vista)

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

3.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows Vista)

Verbindungstest
1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" und geben den Befehl "cmd" ein.

"Start" und geben den Befehl "cmd" ein. 2. Bestätigen Sie mit der " E i n

2. Bestätigen Sie mit der "Eingabe"-Taste.

Es erscheint die DOS-Eingabeaufforderung.

ACHTUNG

IP-Adresse ist nur ein Beispiel

Die IP-Adresse im nächsten Bild ist nur ein Beispiel.

Die IP-Adresse der Schleifeinheit wird im Display der Schleifeinheit an - gezeigt, wenn Sie nach dem Einschalten die Taste "Config" drücken.

3. Geben Sie das Kommando "ping", danach ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein.

ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein. 4. Drücken Sie die Enter-Taste. 16 61 90

4. Drücken Sie die Enter-Taste.

16

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows Vista

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows Vista)

Bei einer intakten Verbindung sollte folgender Inhalt angezeigt werden.

aÉìíëÅÜ
aÉìíëÅÜ

5. Schließen Sie das DOS-Eingabeaufforderungs-Fenster.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

17

Windows XP

WLAN_Karte deaktivieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

4 Windows XP

4.1 WLAN_Karte deaktivieren

Netzwerkverbindungen öffnen

Netzwerkverbindungen öffnen

1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Einstellungen" / "System-

 

steuerung".

 

2.

Doppelklicken Sie in dem Fenster "Systemsteuerung" auf das Sym -

bol "Netzwerkverbindungen".

auf das Sym - bol "Netzwerkverbindungen" . WLAN-Karte deaktivieren WLAN-Karte deaktivieren 1.

WLAN-Karte deaktivieren

WLAN-Karte deaktivieren

1.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Drahtlose Netzwerk- verbindung" mit dem Gerätenamen Cisco Aironet 02.11a/b/g Wire - less Adapter bzw. … Wireless-G PCI ….

2.

Wählen Sie "deaktivieren".

4.2 Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Netzwerkverbindungen öffnen

Netzwerkverbindungen öffnen

1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Einstellungen" / "System-

 

steuerung".

 

2.

Doppelklicken Sie in dem Fenster "Systemsteuerung" auf das Sym -

bol "Netzwerkverbindungen".

18

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows XP

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

aÉìíëÅÜ
aÉìíëÅÜ

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „LAN-Verbindung“ und wählen Sie den Befehl "Eigenschaften".

" E i g e n s c h a f t e n " .

2. Doppelklicken Sie auf das Fenster "Internet Protocol (TCP/IP)".

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

19

Windows XP

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

GmbH MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL 3. Ändern Sie die Einstellungen

3. Ändern Sie die Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Erweitert".

Schaltfläche " E r w e i t e r t " . 4. Klicken Sie

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"(A).

20

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

aÉìíëÅÜ

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows XP

Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren

XP Netzwerkeigenschaften der LAN-Karte konfigurieren 5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im Bild gezeigt und

5. Ändern Sie diese Einstellungen wie im Bild gezeigt und bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Hinzufügen".

" H i n z u f ü g e n " . 6. Bestätigen Sie

6.

Bestätigen Sie das Fenster mit "OK".

7.

Bestätigen Sie die zwei offenen Fenster jeweils mit "OK".

Die LAN-Karte ist konfiguriert.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

21

Windows XP

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows XP)

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

4.3 Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows XP)

Verbindungstest XP
1.

Klicken Sie in der Taskleiste auf "Start" / "Ausführen".

Taskleiste auf "Start" / "Ausführen" . DOS-Eingabeaufforderung 2. Geben Sie im folgenden Fenster

DOS-Eingabeaufforderung

2. Geben Sie im folgenden Fenster "cmd" ein.

3. Bestätigen Sie mit "OK".

Es erscheint die DOS-Eingabeaufforderung.

ACHTUNG

IP-Adresse ist nur ein Beispiel

Die IP-Adresse im nächsten Bild ist nur ein Beispiel.

Die IP-Adresse der Schleifeinheit wird im Display der Schleifeinheit an - gezeigt, wenn Sie nach dem Einschalten die Taste "Config" drücken.

4. Geben Sie das Kommando "ping", danach ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein.

ein Leerzeichen und die IP-Adresse der Schleifeinheit ein. Ping-Kommando-Beispiel 5. Drücken Sie die Enter-Taste. 22

Ping-Kommando-Beispiel

5. Drücken Sie die Enter-Taste.

22

61 90 495 D 3439

09.2010

D 3439.031.02.03.01

Sirona Dental Systems GmbH

MC XL über LAN betreiben CEREC / inLab MC XL

Windows XP

Verbindungstest über das Ping-Kommando (Windows XP)

Bei einer intakten Verbindung sollte folgender Inhalt angezeigt werden.

aÉìíëÅÜ
aÉìíëÅÜ

6. Schließen Sie das DOS-Eingabeaufforderungs-Fenster.

61 90 495 D 3439 D 3439.031.02.03.01

09.2010

23

ûåÇÉêìåÖÉå=áã=wìÖÉ=íÉÅÜåáëÅÜÉê=tÉáíÉêÉåíïáÅâäìåÖ=îçêÄÉÜ~äíÉåK
ûåÇÉêìåÖÉå=áã=wìÖÉ=íÉÅÜåáëÅÜÉê=tÉáíÉêÉåíïáÅâäìåÖ=îçêÄÉÜ~äíÉåK

ûåÇÉêìåÖÉå=áã=wìÖÉ=íÉÅÜåáëÅÜÉê=tÉáíÉêÉåíïáÅâäìåÖ=îçêÄÉÜ~äíÉåK

«=páêçå~=aÉåí~ä=póëíÉãë=dãÄe=OMNM

p éê~ÅÜÉW=ÇÉìíëÅÜ=

mêáåíÉÇ=áå=dÉêã~åó

a=PQPVKMPNKMOKMPKMN MVKOMNM

ûKJkêKW= NNP=MNV

fãéêáã¨=Éå=^ääÉã~ÖåÉ

ûKJkêKW= NNP=MNV fãéêáã¨=Éå=^ääÉã~ÖåÉ páêçå~=aÉåí~ä=póëíÉãë=dãÄe c~Äêáâëíê~
ûKJkêKW= NNP=MNV fãéêáã¨=Éå=^ääÉã~ÖåÉ páêçå~=aÉåí~ä=póëíÉãë=dãÄe c~Äêáâëíê~

páêçå~=aÉåí~ä=póëíÉãë=dãÄe

c~Äêáâëíê~É=PN

_ÉëíÉääJkêK

SN=VM=QVR=a=PQPV

SQSOR=_ÉåëÜÉáã

dÉêã~åó

ïïïKëáêçå~KÅçã