Sie sind auf Seite 1von 3

Content Creation Software nie wieder Texte kaufen müssen

Content Marketing beschreibt den vertriebsorientierten Ansatz, Beiträge zur Erzeugung von Firmenkunden zu vermarkten. Beiträge sind in diesem Fall überhaupt nicht Produkte oder Serviceleistungen, sondern "wertvolle Inhalte" im Sinne als Informationen, Beratungen und ähnlichem medialen Inhalten, die dazu herhalten, potentielle Firmenkunden vom persönlichen Betrieb und den Leistungsangeboten zu bekehren.

Content Marketing steht dadurch im Gegensatz zur modernen Werbung, die positive Botschaften zu Produkten und Dienstleistungen auf diversen Internetseiten platziert.

Welche Ziele werden mit Content Marketing erreicht?

Beim Content Marketing steht also die Qualität der angebotenen Wissen im Vordergrund und absolut nicht die Werbebotschaft mit dem Ziel, zum Kauf von Produkten und Services aufzufordern. Das Ziel ist es, durch interessante und qualitativ spekatkuläre Angaben eine langfristige Vertrauensbasis, oder größer Interessensbasis, aufzubauen. Jene jahreszeitbezogene Kundschaft soll durch das Content Marketing auf nachhaltig Sicht an den Betrieb unmündig anfang.

Beim Benutzung des Content Marketing erzeugen sich die Firmenkunden idealerweise aus sich eigenhändig heraus (selbstverständlich entstehen die Aufwand für die Anfertigung der Inhalte an). Potentielle Firmenkunden recherchieren in den Suchmaschinen nach den von ihnen gewünschten Interessensgebieten bzw. nach greifbaren Angaben. Die modernen Werbemethoden im Onlinebereich wie Werbebanner und PopUps finden immer weniger Aufmerksamkeit, bzw. die Nutzer ignorieren jene "lästigen" Botschaften inzwischen. Besticht hingegen der Gegenstand der bereitgestellten Angaben, ankommen diese potentiellen Firmenkunden dann und wann auf die Netzpräsenz des Unternehmens, informieren sich neben den reinen interessensbezogenen Fragestellungen evtl. auch über Produkte und Dienstleistungen des Anbieters und kaufen jene schlussendlich gegebenenfalls auch.

Im Gegensatz zur klassischen Werbung, die immer zeitweilig ist, kommen die Benutzer, oder inzwischen auch Firmenkunden, immer wieder auf die Internetseite des Unternehmens – erst einmal, wenn gleichmäßig neue und empfehlenswerte Informationen durchgeführt werden – und werden über kurz oder lang Kunden oder im bequemsten Fall Wiederkäufer. Es ist nämlich mit bedeutend geringeren Kosten verbunden, den verfügbaren Firmenkunden zum Kauf eines weiteren Produkts zu bewegen, als einen Nichtkunden zum Erstkauf.

Hochwertige Inhalte erzeugen Kunden

Doch wie soll dieser "wertvolle" Essenz aussehen, der im Rahmen des Content Marketings verwendet anfang soll? Ziel ist es, sich zu dem Angelegenheit als Fachmann zu ausrichten. Da es für die Mehrheit Themen normalerweise keine Zertifizierungen gibt, kann jeder ein Profi sein – abschließend entschließt der Besucher der Internetseite, ob er Sie aufgrund Der Inhalte als den Experten in dem Thematik merkt.

Der ContentCreationWizard ist eine SEO Software, die Artikel auf Knopfdruck produziert.

eine SEO Software, die Artikel auf Knopfdruck produziert. Wichtig ist, dass der Gegenstand (der Content) einmalig

Wichtig ist, dass der Gegenstand (der Content) einmalig und interessant ist – mit Freude auch unterhaltsam. Angucken Sie sich in Dem Thema oder Spezialgebiet um, es gibt stets Themen wie best practice Überlegungen, Tutorials, übliche Problemstellungen und ihre Problemlösung und How To’s.

Schöpfen Sie zu jedem dieser Themen persönliche Text oder Internetseiten und berücksichtigen Sie darauf, dass jene Internetseiten suchmaschinenoptimiert sind (OnPage- Optimierung). Wir wollen jene Internetseiten absolut nicht unnötigerweise mit Werbung hervorrufen, statt dessen es den Suchmaschinen autorisieren, jene "Expertenseiten" eigenständig zu finden und schnell zu indexieren.

Die Inhaltsseiten müssen

• jeweilig auf ein Suchwort oder eine Keywordkombination ausgerichtet sein und

• einen Ausmaß von wenigstens 500 Wörtern aufweisen.

Es muss absolut nicht immer nur Text sein

Auch in der Art der Darstellung vermögen Sie unterschiedliche Medien benutzen. Content Marketing zielt darauf ab, Inhalte auf verschiedenen Ebenen und im Ära des multimedialen Web 2.0 auch auf diversen Plattformen zu präsentieren. Gerade die Diversifikation in verschiedene Medien und unterschiedliche Internetseiten sorgt für die notwendige, dicke Streuung Der Angaben.

Denn der Interessent buchen möchte absolut nicht Sie bzw. Ihr Unternehmen, stattdessen Angaben und stösst über die gewählte Daten auf Ihre Netzseite und dadurch auf Ihren Betrieb und Ihre Artikel und Serviceleistungen. Und da Sie absolut nicht wissen, auf welchen Internetseiten sich Ihr potentieller Kunde aufhält, ist es besonders wesentlich, Ihre Informationen in diversen Formaten zu publizieren.

Dazu bieten sich u.a. folgende Formate an : Filme, hochgeladen auf den hippen Video- Plattformen, Präsentationen, Slides und PDF-Dateien auf Document-Sharing Plattformen.

Schlussbemerkung

Content Marketing ist die Kommerzialisierung von persönlichen hochwertigen Inhalten, um potentielle Firmenkunden auf sich, das eigene Unternehmen und dessen Artikel und Dienstleistungen bedacht zu machen. Die Art und Weise der Zurverfügungstellung der Angaben sollte facettenreich in verschiedenen Medienformaten und auf entsprechenden Internetseiten ablaufen.