Sie sind auf Seite 1von 1

.

l
/ fu, tun c1
Mit Gottes Wort um den Südseel^ufti*h'z'se
huo,lofq
/
derkatholischen
DerBibellauftreff in derKirche
- NachdemBibel-Teilen
St.Bernward-Cemeinde Teil
kommtdersportliche
VonPeterTemme

Mittwochs um 18 Uhr trifft sich


seit Anfang Mai eine Handvoll
Männer und Frauenin der katholi-
schen Kirchezur Heiligen Dreifal-
tigkeit in Stöckheim.Das unge-
wöhnliche daran:Sie haben Lauf-
k l e i d u n gan.

RüdigerOchs, Diakonatsanwärterin
der Pfarrei St. Bernward und begeis-
terter Marathonläufer, liest das
Evangelium vom nächsten Sonntag
vor, die Teilnehmer wiederholen in
die Stille hinein laut ein Wort oder
einen Satz, der sie besondersange-
sprochen hat und tauschen sich
nach einer weiteren Stille darüber
aus, warum man geradediesesWort
oder diesenSatzausgewählthat.,
Diesen Umgang mit biblischen
Texten nennt man Bibel-Teilen.
Nach dem Bibel-Teilen in der Kir-
che kommt der sportliche Teil. Läu-
fer und Walker begebensich von der
Ifirche zur Oker.
Die Läufer laufen im ..Gesund-
heitstempo" an der Oker entlang
zum Südsee,wo sie nach einer kur-
zen Erholungspauseam ,,Hafen" zu-
rück zur Dreifaltigkeitskirche lau-
fen. Die Walker werden meist auf ih-
rem Rückweg von den Läufern ein-
geholt, so dassman gemeinsamzum
Abschlussin der Ifirche ankommt.
Auf die Idee der l(ombination von Rüdiger Ochs(Mitte),Diakonin Ausbildung, Bibel-Lauf-Treff.
leitetdenÖkumenischen vorderKircheHeili€e
Hiermachter sichmit zweiTeilnehmerinnen Drei-
Bibel-Teilen und Laufen kam Rüdi- faltigkeitin Stöckheim
warm. Foto:Karsten
Mentasti
ger Ochs durch die Nähe der Drei-
faltigkeitskirche zu einem der festes.Überhaupt ist der Treff öku- che mit dem Wort Gottes auseinan- ßigen Meditationsübungenim KIos-
schönsten und abwechslungsreichs- menisch ausgerichtetund besonders derzusetzen. ter. Begrüßt wird zudem der feste
ten BraunschweigerLaufreviere.Ei- geeignet für Berufstätige,die keine Die bisherigen Teilnehmer schät- Termin, zu dem man sich regelinä- ÖkumenischerBibel-Walk-Treffder
ne Meldung in der Braunschweiger Anbindung an eine lGrchengemein- zen die Kombination von Bibel und ßig aufraffen könne. Für Rüdiger St. Bernward-Gemeinde:
Zeitung Anfang Mai und Hinweise de haben. Laufen. Man habe beim Laufen Zeit, Ochs ist das Laufen so etwas wie r Jeden Mittwoch um 18 Uhr, Hl.
im Gemeindebrief animierten die Teilnehmen können alle Läufer das Evangelium zu durchdenken: ganzheitlichesBeten geworden:,,Ich LeipzigerStr.216;
Dreifaltigkeit,
ersten Läufer. Eine Besonderheit und Walker, die neben der Lust an ,,Durch das Laufen nimmt die Seele bin ganz bei mir und ganz bei Gott r Streckenlängezwischen5 und 5 km;
seither war ein ökumenischer Lauf- der Bewegung auch das Interesse die Bibelstellen im Blut auf." Man und danke ihn für die phantastische r Kontakt: Rüdiger Ochs, Telefon:
treff am Abend des Fronleichnams- mitbringen-,siih einmal in der Wo- kenne das Gehen auch von regelmä- Natur, durch die ich laufen darf." (0531)214 93 87