Sie sind auf Seite 1von 1

DI Martin Schnherr

Geyrstrae 55

A-6020 Innsbruck

An den Petitionsausschuss des Tiroler Landtags Sehr geehrte Damen und Herren, Zur Vorantreibung des Projekts Regionalbahn im Zentralraum Wattens Zirl stelle ich folgenden Antrag: Fr 2014, erstes Halbjahr, Budgetierung der Erstellung einer Varianten- und Manahmenstudie RegionalbahnFortsetzung auf den Verbindungen Vls-Kematen-Zirl Rum-Hall-Mils-Volders-Wattens Innsbruck-Gtzens-Birgitz-Axams (mit oder ohne tlw. Bentzung der Stubaitalbahntrasse) Innsbruck-Aldrans-Igls-Patsch (siehe auch im GR Innsbruck eingereichte Petition)

mit dem Ziel der Bewertung von Trassenvarianten v.a. nach den Kriterien Raumordnung, z.B. Nhe zu Siedlungsgebieten Nhe zu Arbeitssttten Nhe zu Freizeitangeboten / Erholung

Verkehrstechnik, z.B. - Reisezeit (nicht Fahrzeit) - Triebfahrzeugbedarf - Gnstige Umsteigeknoten zur S-Bahn und zu Regionalbussen Naturraum, z.B. - Flchenverbrauch im Verhltnis zu anderen Verkehrsarten, - Bodenversiegelung Fr Ende 2014 Budgetierung von vorbereitenden Manahmen zur Durchfhrung eines Brgerbeteiligungsverfahrens (z.B. Brgerrte) fr die weitere Nutzeroptimierung der Manahmenstudie(n) zur Regionalbahnfortsetzung gem. o.a. Liste im Jahr 2015 Begrndung: Die Regionalbahn Vls-Rum wird in den folgenden Jahren baulich umgesetzt. Zeitgleich mssen Planungsmanahmen zur Fortsetzung der Arbeiten begonnen werden, um die anfnglichen Verzgerungen wett zu machen.

Mit freundlichen Gren Martin Schnherr 4.12.2013