Sie sind auf Seite 1von 13
S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell -- GGeebbrraauucchhssaannwweeiissuunnggeenn ffüürr BBaacckkooffeenn

SSoo eeiinnffaacchh ggeehhtt eess -- 1100 kkuurrzzee AAnnwweeiissuunnggeenn

1 Den Rost in die unterste Einschubleiste schieben und den Backofen auf ca. 250° C
1 Den Rost in die unterste
Einschubleiste schieben und
den Backofen auf ca. 250° C
vorheizen.
6 Garen Sie die ersten 15 Minuten auf 250° C, senken Sie dann die Temperatur
6 Garen Sie die ersten 15
Minuten auf 250° C, senken
Sie dann die Temperatur auf
190 ° C und garen Sie gemäss
den empfohlenen Garzeiten
(siehe Tabelle) weiter.
2 Trocknen Sie das Räuchergut und würzen Sie es nach Ihrem Geschmack. Für beste Resultate
2 Trocknen Sie das
Räuchergut und würzen Sie es
nach Ihrem Geschmack. Für
beste Resultate lassen Sie das
Räuchergut bei Raum-
temperatur max. 30 Minuten
ruhen, bevor Sie zu kochen
beginnen.
7 Nehmen Sie den Beutel mit Ofenhandschuhen oder anderem Handschutz aus dem Ofen. Lassen Sie
7 Nehmen Sie den Beutel
mit Ofenhandschuhen oder
anderem Handschutz aus dem
Ofen. Lassen Sie das Räucher-
gut im ungeöffneten Beutel
für 5–10 Minuten ruhen.
Vorsicht: DER BEUTEL IST SEHR HEISS
3 Füllen Sie den Beutel bis 2/3 gleichmässig mit dem Räuchergut. Nach Wunsch das Räuchergut
3 Füllen Sie den Beutel bis
2/3 gleichmässig mit dem
Räuchergut. Nach Wunsch das
Räuchergut in ein Ofen-
geschirr und dann in den
Räucherbeutel legen.
8 Benutzen Sie eine Schere oder ein Messer, um mit einem Schnitt die Oberseite des
8 Benutzen Sie eine Schere
oder ein Messer, um mit
einem Schnitt die Oberseite
des Beutels zu öffnen. Biegen
Sie dann die Folie entlang der
Schnitte zur Seite
Vorsicht: MÖGLICHER DAMPF INNERHALB
DES BEUTELS IST SEHR HEISS.
4 Danach die geöffnete Seite durch zweimaliges Einschlagen gut verschliessen.
4 Danach die geöffnete
Seite durch zweimaliges
Einschlagen gut verschliessen.
9 Servieren Sie direkt vom Beutel.
9 Servieren Sie direkt vom
Beutel.
5 Den Räucherbeutel mit der Aufschrift «THIS SIDE DOWN» auf den Rost legen.
5 Den Räucherbeutel mit
der Aufschrift «THIS SIDE
DOWN» auf den Rost legen.
10 Nach dem Gebrauch können Sie den Beutel in einem Alurecycling Behälter entsorgen.
10 Nach dem Gebrauch
können Sie den Beutel in
einem Alurecycling Behälter
entsorgen.
S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

SSkkaannddiinnaavviisscchheerr HHoonniiggllaacchhss mmiitt DDiillll--ZZiittrroonneenn SSaauuccee

o

Bestreichen Sie die Lachsfilets mit dem Honig.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisung). Legen Sie die Lachsfilets in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie Ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 15-20 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Die Filets leicht mit Salz würzen, aber erst nachdem sie kurz abgekühlt sind.

o

Mit Salzkartoffeln oder Kartoffelstock servieren, dazu die Dill-Zitronen Sauce.

Mischen Sie die Mayonnaise, Crème Fraîche und Senf in einer Schale.

Geben Sie dazu den fein geschnittenen Dill und den Saft einer Zitrone.

Würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

 Würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Zutaten 600 g Lachsfile (Raumtemperatur) 80 ml

Zutaten

600 g Lachsfile (Raumtemperatur) 80 ml Flüssighonig Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

2

dl Mayonnaise

2

dl Crème Fraîche

1

EL Dijon Senf

1

dl fein geschnittener Dill

1

Zitrone

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

EEgglliiffiilleett mmiitt TToommaatteennssppaagghheettttii

o

Bestreichen Sie die Filets mit Öl und würzen Sie diese mit Pfeffer und Salz. Machen Sie einen kleinen Schnitt in jede Cherry-Tomate.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisung). Legen Sie die Eglifilets in den Räucherbeutel und platzieren Sie die Cherry- Tomaten darauf. Schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Servieren Sie die Eglifilets mit der Tomatenpasta.

Die feingehackte Zwiebel und gepresste Knoblauchzehen kurz mit Olivenöl in einer Pfanne andünsten.

Geben Sie die gehackten Tomaten und eine Prise Cayennepfeffer dazu.

Hitze reduzieren und köcheln lassen.

Kochen Sie die Spaghetti al dente.

Die Teigwaren abtropfen und mit der Tomatensauce mischen.

Den Schnittlauch und Parmesankäse dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

und Parmesankäse dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zutaten 10 Eglifilets (Flussbarsch) / 150 g pro

Zutaten

10

Eglifilets (Flussbarsch) / 150 g pro Person

20

Cherry-Tomaten

3 EL Olivenöl

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

500 g Spaghetti

1 Dose (400g) gehackte Tomaten

1 Zwiebel feingehackt

2 Knoblauchzehen gepresst

3 EL Olivenöl

1 dl Schnittlauch feingehackt

0,5 dl Parmesankäse Wenig Cayennepfeffer, schwarzer Pfeffer und Salz

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

EEgglliiffiilleett mmiitt eeiinneerr SSeennff--PPiillzz SSaauuccee

o

Mischen Sie die Fischkräuter Mischung mit Salz und geben Sie den Parmesankäse, den Knoblauch und den Senf dazu. Das Olivenöl gut einmischen und mit Salz / Pfeffer würzen.

o

Die innere Seite des Eglifilets mit Salz und Pfeffer bestreuen und die äussere Seite mit der Kräutermischung einstreichen.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisung). Legen Sie die Eglifilets in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill. Beachten Sie, dass Sie nicht mehr als eine Schicht (max. 10 Eglifilets) in den Räucherbeutel legen.

o

Garen Sie 15 Minuten und nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Servieren Sie die Eglifilets mit Frühlingskartoffeln und der Senf-Pilze Sauce

Die feingehackte Frühlingszwiebel kurz mit Olivenöl in einer Pfanne andünsten.

Geben Sie die geschnittenen Pilze dazu und braten Sie diese bis sie leicht gebräunt sind.

Den Senf und Halbrahm dazu geben. Hitze reduzieren und köcheln lassen.

Schneiden Sie den Stiel der Frühlingszwiebel in feine Ringe und geben sie diese der Sauce kurz vor dem servieren bei.

und geben sie diese der Sauce kurz vor dem servieren bei. Zutaten 10 Eglifilets (Flussbarsch) /

Zutaten

10 Eglifilets (Flussbarsch) / 150 g pro Person

2 EL FischkräuterMischung

1 EL Dijon Senf

2 Knoblauchzehen gepresst

3 EL Olivenöl

100 g Parmesankäse

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

150 g Pilze (Eierschwämme oder Shii-take)

1 Frühlingszwiebel feingehackt

1 EL Olivenöl

1 dl Halbrahm

2 EL Dijon Senf

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

CChhiilliillaacchhss mmiitt eeiinneemm BBaassiilliikkuumm--AAvvooccaaddoo SSaallaatt

o

Schneiden Sie die Lachsfilets nach gewünschter Grösse in Streifen. Würzen Sie die Streifen mit Salz und Pfeffer und ölen Sie sie ein.

o

Braten Sie die Lachsstreifen in einer Pfanne kurz an, erst die Hautseite (3 Min.) und dann die andere Seite (1 min.).

o

Streichen Sie die Lachsstreifen mit der süssen Thai Chilisauce ein.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisung). Legen Sie die Lachsfilets in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 15-20 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Servieren Sie die Lachsstreifen mit einem Basilikum-Avocado Salat

Teilen Sie die Avocados und entfernen Sie den Stein. Löffeln Sie das Avocadofleisch in grossen Stücken heraus. Teilen Sie dann diese in 2 cm grosse Würfel.

Die Gurke schälen und in der Mitte teilen. Entfernen Sie die Kernen und schneiden Sie die Gurke in 2 cm grosse Würfel.

Halbieren Sie den Chili und entfernen sie die Kernen und schneiden Sie den Chili in kleine Streifen.

Den grünen Salat fein schneiden und mit Avocado, Gurke, Chili, Basilikumblätter und Schnittlauch mischen.

Mischen Sie die Gurkenkernen mit dem Senf und dem Olivenöl. Geben Sie den Rotweinessig dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut mischen und über den Salat

Salz und Pfeffer würzen, gut mischen und über den Salat Zutaten 600 g Lachsfile mit Haut

Zutaten

600 g Lachsfile mit Haut

1

dl Süße Thai Chilisauce

3

EL Olivenöl

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

2 Avocados

1 Grünsalat (Batavia,Kopf- oder Kraussalat)

2 dl Basilikumblättern

1 dl Geschnittene (2 cm) Schnittlauch

1 rote Chili 1 Gurke 0,5 dl Olivenöl

1 EL Rotweinessig

2 TL Dijon Senf

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

GGeerrääuucchheerrtteerr SScchhwweerrttffiisscchh

o

Mischen Sie den Zitronensaft mit dem Olivenöl und streichen Sie die Schwertfischfilets mit der Mischung ein.

o

Mischen Sie die Kräuter und Gewürze zusammen und bestreichen Sie die Schwertfischfilets mit der Mischung. Lassen Sie die Marinade 30 Minuten einwirken.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie die Schwertfischfilets in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 10 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Braten Sie die Schwertfischfilets danach noch kurz (1 Min. pro Seite) in einer Bratpfanne oder auf einem Grill an, um eine knusprige Oberfläche zu erhalten.

einem Grill an, um eine knusprige Oberfläche zu erhalten. Zutaten 4 Stück Schwertfischfilets ½ TL

Zutaten

4

Stück Schwertfischfilets

½

TL Schwarzer Pfeffer

5

TL Paprikapulver

1

TL Oregano

1

TL Thymian

½

TL Knoblauchpulver

½

TL Zwiebelpulver

1

TL Cayenne Pfeffer

½

TL Zitronen Pfeffer

½

TL Salz

1

TL Frischer Zitronensaft

4

TL Olivenöl

Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee GGeerrääuucchheerrttee PPeeppppeerroocciinnii FFoorreellllee

o

Halbieren Sie die Pepperocinis und entfernen Sie die Samen. Scheiden Sie die Zitrone in feine Scheiben. Schneiden Sie jeweils die Knoblauchzehen in 4 Stücke.

o

Waschen Sie die Forellen gut von aussen und innen. Trocknen Sie mit einem Papiertuch. Würzen Sie die Innenseite mit Salz und Pfeffer und füllen Sie dann die Forelle mit den Pepperocini, Zitronenscheiben und Knoblauchzehen.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie die Forelle in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 35 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Entfernen Sie die Füllung und servieren Sie die Forelle mit neuen Kartoffeln.

Füllung und servieren Sie die Forelle mit neuen Kartoffeln. Zutaten 2 Forellen (je ca. 900 g)

Zutaten

2

Forellen (je ca. 900 g)

4

grüne Pepperocini

1

Zitrone

2

Knoblauchzehen

2

TL schwarzer Pfeffer

2

TL Salz

Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee GGaarrzzeeiitteenn

e e z z e e p p t t e e G G a a

Garzeiten sind Schätzungen, passen Sie sie entsprechend an, um den richtigen Garzustand zu erreichen.

Garzeiten werden verkürzt, indem man das Räuchergut in kleinere Stücke schneidet. Z.B. gart eine knochenlose und geschnittene Hühnerbrust schneller als eine Brust mit Knochen.

Gleiches gilt auch für Gemüse, kleinere Stücke garen schneller

NNüüttzzlliicchhee TTiippppss && TTrriicckkss

Garzeiten sind Schätzungen, passen Sie sie entsprechend an, um den richtigen Garzustand zu erreichen.

Ein Fleischthermometer ist die genauste Methode, um den Garzustand des Räucherguts zu überprüfen.

Trocknen Sie immer das Räuchergut nach dem Waschen.

Für beste Resultate beim Räuchern entfernen Sie die Haut vom Geflügel und garen Sie ein Fischfilet mit Hautseite gegen unten.

Um Geflügel oder Fleisch eine schöne braune Oberfläche zu geben, schneiden Sie einen kleinen Schnitt in die Oberseite des Beutels ca. 10

Minuten vor Ende der Garzeit. Die Feuchtigkeit wird dadurch entweichen und das Räuchergut wird schön braun an der Oberfläche. Eine leichte

braune Oberfläche erreicht man auch durch die Zugabe von Würfelzucker im Räucherbeutel.

Überfüllen Sie den Beutel nicht, nur eine Schicht hineinlegen.

Drehen Sie den Beutel während oder nach dem Garen nicht um.

Nicht geeignet für Mikrowelle.

Der Beutel ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

Vor Kindern schützen.

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

GGeerrääuucchheerrttee SScchhwweeiinnsskkoottlleetttteenn

o

Waschen und halbieren Sie die Kartoffeln, schneiden Sie die geschälten Karotten und die Zwiebeln in 2 cm dicke Scheiben.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie die Schweinskotletten und Gemüse in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 15 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 25 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Die Kotletten leicht mit Salz und Pfeffer würzen, aber erst nachdem sie kurz abgekühlt sind.

Möchten Sie eine schöne braune Oberfläche an den Kotletten?

Sie können die Kotletten in einer Pfanne oder auf dem Grill kurz anbraten bevor Sie diese in den Räucherbeutel legen.

Benutzen Sie nach 25 Minuten Garzeit eine Schere oder ein Messer, um mit einem Schnitt die Oberseite des Beutels zu öffnen. Biegen Sie dann die Folie entlang der Schnitte zur Seite. Nochmals 15 Minuten mit geöffnetem Beutel braten.

Seite. Nochmals 15 Minuten mit geöffnetem Beutel braten. Zutaten 4 Schweinskotletten 12 Kartoffeln (mehlige) 4

Zutaten

4 Schweinskotletten

12 Kartoffeln (mehlige)

4 Karotten (Rübli)

2 Zwiebeln

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz

Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

SScchhwweeiinnssffiilleett ggeeffüülllltt mmiitt PPeessttoo SSaauuccee

o

Schneiden Sie einen Schnitt (bis in die Mitte) entlang des ganzen Filets. Öffnen Sie das Filet und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer innen und aussen. Füllen Sie dann das Innere des Filets mit Pesto Sauce. Streichen Sie den Rest der Sauce auf die äussere Seite des Filets.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie des Schweinsfilet in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie 25 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 10 Minuten.

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Servieren Sie das Schweinsfilet mit Gemüse und Kartoffeln.

Schneiden Sie die Basilikumblätter fein und legen Sie diese zusammen mit Salz in einen Mixer. Kurz im Mixer pürieren.

Geben Sie Parmesankäse, den gepressten Knoblauch und Pfeffer dazu. Kurz im Mixer pürieren.

Laufend das Olivenöl langsam dazugeben.

 Laufend das Olivenöl langsam dazugeben. Zutaten 600 g Schweinsfilet 2 dl grüne Pesto Sauce

Zutaten

600 g Schweinsfilet

2 dl grüne Pesto Sauce (Rezept unten) Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

1 dl frische Basilikumblätter

1 dl Parmesankäse

2 Knoblauchzehen gepresst 0.5 dl Olivenöl

1 dl Schnittlauch feingehackt

Wenig schwarzer Pfeffer und Salz

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

GGeerroolllltteess SScchhwweeiinnssffiilleett ggeeffüülllltt mmiitt SSppeecckk uunndd OOlliivveenn

f f i i l l e e t t g g e e f f

o

Öffnen Sie das Schweinsfilet indem Sie kleine Schnitte entlang des Filets schneiden. Das Resultat sollte eine flache Scheibe sein.

o

Bestreichen Sie das Filet mit dem Senf und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

o

Legen Sie die Speckscheiben, so dass sie das ganze Filet decken.

o

Schneiden Sie die Oliven in dünne Scheiben und legen Sie diese auf den Speck. Streuen Sie fein gehackten Peterlie darüber.

o

Das Filet ist bereit, zusammengerollt zu werden. Die Rolle mit Bratschnur zusammenbinden. Die Oberfläche der Rolle mit Salz und Pfeffer würzen.

o

Braten Sie in einer Pfanne die Oberfläche des gerollten Schweinsfilets braun an.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie das Schweinsfilet in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill.

 

Zutaten

 

600

g Schweinsfilet

 

150

g Speck in Scheiben

o

Garen Sie 30 Minuten und senken Sie dann die Temperatur gemäss Anweisungen, garen Sie nochmals 15 Minuten.

50g grüne Oliven 1 dl fein gehackten Peterlie 2 EL Dijon Senf Wenig schwarzer Pfeffer und Salz Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

o

Nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder Grill und lassen Sie ihn für 5 Minuten ruhen.

o

Servieren Sie das gerollte Schweinsfilet mit Gemüse und Kartoffeln.

 

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee

GGeerrääuucchheerrttee SSppaarree RRiibbss ((SScchhwweeiinnssrriippppeenn))

o

Die Schweinsrippen waschen und mit Papier trocknen.

o

Mischen Sie die Pepperoniflakes, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Zitronenpfeffer und Salz zusammen.

o

Bestreichen Sie die Schweinsrippen mit der Würzmischung.

o

Den Ofen oder Grill wie vorgeschrieben vorheizen (siehe Gebrauchsanweisungen). Legen Sie die Schweinsrippen in den Räucherbeutel, schliessen Sie den Beutel und legen Sie ihn in den Ofen oder auf den Grill. Garen Sie 30 Minuten.

o

Mischen Sie den Honig und den Rohrzucker zusammen.

o

Nachdem die Räuchergüter 30 Minuten gegart haben, nehmen Sie den Räucherbeutel mit Ofenhandschuhen aus dem Ofen oder vom Grill. Benutzen Sie eine Schere oder ein Messer, um mit einem Schnitt die Oberseite des Beutels zu öffnen. Biegen Sie dann die Folie entlang des Schnittes zur Seite. Giessen Sie die Honigmischung über die Schweinsrippen und legen Sie den Räucherbeutel wieder in den Ofen oder auf den Grill.

o

Garen Sie mit 190 o C bis die Oberfläche der Schweinsrippen eine schöne braune Farbe bekommen (ca. 25 Minuten).

eine schöne braune Farbe bekommen (ca. 25 Minuten). Zutaten 1.5 kg Schweinsrippen 2 EL getrocknete

Zutaten

1.5 kg Schweinsrippen

2

EL getrocknete Pepperoniflakes

2

TL Knoblauchpulver

2

TL Zwiebelpulver

2

TL Zitronenpfeffer

4

TL Salz

2

dl flüssiger Honig

2 dl Rohrzucker Ein SAVU Erlen Räucherbeutel

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH

S S A A V V U U R R ä ä u u c

SSAAVVUU RRääuucchheerrbbeeuutteell RReezzeeppttee GGaarrzzeeiitteenn

e e z z e e p p t t e e G G a a

Garzeiten sind Schätzungen, passen Sie sie entsprechend an, um den richtigen Garzustand zu erreichen.

Garzeiten werden verkürzt, indem man das Räuchergut in kleinere Stücke schneidet. Z.B. gart eine knochenlose und geschnittene Hühnerbrust schneller als eine Brust mit Knochen.

Gleiches gilt auch für Gemüse, kleinere Stücke garen schneller

NNüüttzzlliicchhee TTiippppss && TTrriicckkss

Garzeiten sind Schätzungen, passen Sie sie entsprechend an, um den richtigen Garzustand zu erreichen.

Ein Fleischthermometer ist die genauste Methode, um den Garzustand des Räucherguts zu überprüfen.

Trocknen Sie immer das Räuchergut nach dem Waschen.

Für beste Resultate beim Räuchern entfernen Sie die Haut vom Geflügel und garen Sie ein Fischfilet mit Hautseite gegen unten.

Um Geflügel oder Fleisch eine schöne braune Oberfläche zu geben, schneiden Sie einen kleinen Schnitt in die Oberseite des Beutels ca. 10

Minuten vor Ende der Garzeit. Die Feuchtigkeit wird dadurch entweichen und das Räuchergut wird schön braun an der Oberfläche. Eine leichte

braune Oberfläche erreicht man auch durch die Zugabe von Würfelzucker im Räucherbeutel.

Überfüllen Sie den Beutel nicht, nur eine Schicht hineinlegen.

Drehen Sie den Beutel während oder nach dem Garen nicht um.

Nicht geeignet für Mikrowelle.

Der Beutel ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

Vor Kindern schützen.

Weitere Rezepte unter WWW.SAVU.CH