Sie sind auf Seite 1von 45

Story

28-08-2009
Minister für Handel Mari Elka Pangestu, Vorsitzender der Kadin MS Hidayat, Minister für Justiz und
Menschenrechte Mattoangin und Minister für Kultur und Tourismus Jero Wacik Zusammenhang
converse Schutz der Rechte an geistigem Eigentum (IPR) in Menara Kadin, Donnerstag, August 27,
2009.
ANKÜNDIGUNG UND AUSWAHL CPNS DEPKUMHAM
Urspruengliche CPNS Akzeptanz innerhalb des Ministeriums für Justiz und Menschenrechte für das
Jahr 2009 wird voraussichtlich Mitte September ...
31-08-2009 08:39:00 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |
Rede des Premierministers der Rechtsstaatlichkeit und der Menschenrechte ZEREMONIEN Jahrestag
der Unabhängigkeit Republik Indonesien bei 64Tanggal, August 17, 2009
Assalamualaikum Wr. WbSelamat Morgen-und den besten Wünschen für SemuaPuji und Dankbarkeit
Wir lassen uns vermittelt die Gegenwart Gottes Subhanahuwataala ...
12-08-2009 11:53:00 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |
DEPKUMHAM UND UNHAS unterzeichnen Absichtserklärung
Minister für Recht und Menschenrechte unterzeichnet ein MoU über Geographie Mattoangin Degree-
Programm mit Hasanuddin Rektor Prof. Idrus ...
10-08-2009 14:26:00 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |

Weitere News
Verbesserung elegant Bürokratie NEED
Performance der Bürokratie in Indonesien anerkannt wird noch viele Schwächen, vor allem zur
Unterstützung der geschäftlichen Aktivitäten. Die Anstrengungen zu reparieren ...
11-08-2009 08:13:36 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |
EINWANDERUNG DITJEN 203 Ausländer abgeschoben
Generaldirektion (GD) Department of Immigration Law and Human Rights (Depkumham) im Juli 2009
hat 203 Ausländer abgeschoben ....
06-08-2009 14:19:03 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |
AKTION FÜR FONDS Manipulator VISA ON ARRIVAL
Minister für Recht und Schinken (Menkumham) Andi Matalatta besteht, wenn es eine Reihe von
Mitarbeitern, die Einwanderung hatte geknackt Gelder unterschlagen ...
06-08-2009 13:28:37 | Weiterlesen | send to a friend Kommentar |

DPR 6-2003Direktorat General


Gesetzgebung
Abteilung für Recht und Menschenrechte
Der Text wird nicht in das ursprüngliche Format.
Gern geschehen

STATE SATZUNG
REPUBLIK INDONESIEN

Nr. 9, 2003
DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER REPUBLIK INDONESIEN
6 YEAR 2003
ÜBER
VERMERK ABKOMMEN ZWISCHEN DER REGIERUNG DER REPUBLIK INDONESIEN
UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK KOREA ÜBER DIE ZUSAMMENARBEIT IN
FIELD-BEREICH DER Energie und mineralische Ressourcen

PRÄSIDENT DER REPUBLIK INDONESIEN,

In Anbetracht: a. in Seoul, Südkorea, on March 30, 2002


Die Regierung der Republik Indonesien hat das Abkommen zwischen der Regierung unterzeichnet
Republik Indonesien und der Regierung der Republik Korea über die Zusammenarbeit in der
Die Bereiche Energie und mineralische Ressourcen, als Ergebnis von Verhandlungen zwischen den
Delegationen der Regierung der Republik Indonesien und der Regierung der Republik Korea;
b. , dass im Zusammenhang mit der es für notwendig erachtet, um das Abkommen zu genehmigen
durch das Dekret des Präsidenten;

Gegeben: 1. Artikel 4 Absatz (1) und Artikel 11 der Verfassung im Jahre 1945;
2. Gesetz Nr. 24 von 2000 über die Internationale Abkommen (Gazette
Jahr-2000-Nummer 185, Weitere Staatsanzeiger Nr 4012);

ENTSCHEIDUNG:

DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER UNTERSTÜTZUNG ZWISCHEN


DIE REGIERUNG DER REPUBLIK INDONESIEN UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK
KOREA AUF DER PARTNERSCHAFT
IM BEREICH DER ENERGIE-und mineralischen Ressourcen.

Artikel 1
Ratifizierte das Abkommen zwischen der Regierung der Republik Indonesien und der Regierung
Republik Korea über die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie und Ressourcen
Mineralien, die der Regierung der Republik Indonesien in Seoul, Korea unterzeichnet hat,
South, on March 30, 2002, als Ergebnis von Verhandlungen zwischen den
Delegationen der Regierung der Republik Indonesien und der Regierung der Republik Korea
eine Kopie der Original-Handschriften, die in Indonesisch, Koreanisch und Englisch
wie im Anhang zu dieser Verordnung.

Artikel 2
Das Dekret des Präsidenten tritt an dem angegebenen Tag.

Cognizance, ließ die Verabschiedung des Dekrets des Präsidenten


dies, indem es im Staatsanzeiger der Republik Indonesien.

Vereinbarte in Jakarta
On January 23, 2003
PRÄSIDENT DER REPUBLIK INDONESIEN,

Megawati Sukarnoputri
Verkündet in Jakarta
On January 23, 2003
STAATSSEKRETÄR DER REPUBLIK INDONESIEN,

Bambang KESOWO

LDJ © 2004 GD ppKeppres 8-2003Direktorat General


Gesetzgebung
Abteilung für Recht und Menschenrechte
Der Text wird nicht in das ursprüngliche Format.
Gern geschehen

PRÄSIDENT
REPUBLIK INDONESIEN

DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER REPUBLIK INDONESIEN


NUMBER 8 YEAR 2003
ÜBER
Entwicklung eines spezifischen Innenminister
Förderung der Umsetzung Landeshauptmann Lampung

PRÄSIDENT DER REPUBLIK INDONESIEN,

In Anbetracht: a. dass die bürgerliche Oemarsono als Gouverneur der Provinz Lampung
Im Amt 1998 - 2003 durch Dekret des Präsidenten Nr. 7 / M Jahr 2003 wurde
abgewiesen;
b. dass, da gibt es noch Probleme bei der Wahl des Gouverneurs und der stellvertretende
Gouverneur der Provinz Lampung ist immer noch erste geklärt werden, dann
notwendigen Schritte, so dass die Tätigkeiten auch weiterhin für die Lokalverwaltungen
gut, so dass kein Vakuum Umsetzung
Regierung;
c. , dass im Zusammenhang mit dieser Angelegenheit in den Buchstaben b, wenn dies notwendig
eigens abgestellt des Ministers für Inneres in der Anwendungsleitlinien
Regionale Regierung der Provinz Lampung;

Gegeben: Artikel 4 Absatz (1) der Verfassung von 1945 wie bereits
geändert durch die Vierte Änderungen Verfassung von 1945;

ENTSCHEIDUNG:

DEKRET DES PRÄSIDENTEN DER ÜBERTRAGUNG DER BESONDERE Innenminister


Förderung der Umsetzung Landeshauptmann Lampung.

FIRST:
Insbesondere zugeordnet des Ministers für Inneres in der Anwendungsleitlinien
Regionale Regierung der Provinz Lampung.

SCHRITT ZWEI:
Um die Durchführung des Auftrags zu erleichtern, an den Spruch genannten
Erstens, der Minister des Innern kann der Beamte zu ernennen, durchführen
alltäglichen Aufgaben.

SCHRITT DREI:
Bezogen auf in Penugasansebagaimana FIRST Diktum gilt für die Legalisierung und
Einweihung des Gouverneurs und der stellvertretende Gouverneur der Provinz Lampung Amtszeit im
Jahr 2003
- 2008.

SCHRITT VIER:
In der Ausführung des Auftrags in dictum genannten FIRST, Minister
Sowie verantwortungsvolle Umsetzung Inland Bericht an den Präsidenten.

FÜNF:
Das Dekret des Präsidenten tritt an dem angegebenen Tag.

Vereinbarte in Jakarta
on January 27, 2003
PRÄSIDENT DER REPUBLIK INDONESIEN,

Megawati Sukarnoputri
LDJ © 2004 GD pppp 29-2008Direktorat General
Gesetzgebung
Abteilung für Recht und Menschenrechte
Der Text wird nicht in das ursprüngliche Format.
Gern geschehen
aufgehoben: PP 64-2000
PDF-Datei: [1]:: [2]:: [3]

STATE SATZUNG
REPUBLIK INDONESIEN

Nr. 54, 2008BAPETEN. Utilization. Ionisierende. Nuclear. (Erklärung in


Staatsanzeiger der Republik Indonesien Nr 4839)

VERORDNUNG REGIERUNG DER REPUBLIK INDONESIEN


NUMMER 29 YEAR 2008
ÜBER
SERVICE VERWENDUNG
Ionisierende Strahlungsquellen und KERNMATERIAL

Durch die Gnade Gottes, des Allmächtigen

PRÄSIDENT DER REPUBLIK INDONESIEN,

In Anbetracht: a. dass die Verwendung von Quellen ionisierender Strahlung und nuklearen Materialien
notwendigen Anforderungen und Genehmigungsverfahren sind strenger, transparenter,
klarer und entschiedener und fair in Anbetracht der Gefahr der Strahlung Gefahren und
Sicherung radioaktiver Strahlenquellen und nuklearen Materialien, die die Sicherheit garantieren
können
Arbeitnehmer, die Mitglieder der Gemeinde, und Umweltschutz;
b. dass die Lizenzvergabe in der Regierung festgelegten Bestimmungen der Verordnung Nr. 64
Jahr 2000 über die Lizenzierung der Kernenergie Nutzung für die Durchführung des Artikels
17 des Gesetzes Nr. 10 Jahr 1997 über Ketenaganukliran ist nicht geeignet
wieder mit den gesetzlichen Anforderungen, den geltenden internationalen Standards und
Entwicklung von Wissenschaft und Technologie bei der Verwendung von Strahlenquellen
ionisierende und nuklearen Materialien, so dass ersetzt werden muss;
c. genannt, dass die Überlegungen, die Grundlage der in Buchstaben a und b
Notwendigkeit, eine Verordnung der Regierung über die Nutzung Source Licensing schaffen
Ionisierende Strahlung und Kernmaterial;
Gegeben: 1. Artikel 5 Absatz (2) der Verfassung der Republik Indonesien
1945;
2. Gesetz Nummer 10 Jahr 1997 über Ketenaganukliran (Staatsanzeiger
Republik Indonesien Jahr 1997 Nummer 23, Zusätzliche Staatsanzeiger
Indonesien-Nr 3676);

ENTSCHEIDUNG:

Zur Festschreibung: Verordnung der Regierung über die Erteilung von Strahlungsquelle
VERWENDUNG
Ionisierende und nuklearen Materialien.

KAPITEL I
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Artikel 1
In dieser Verordnung der Regierung im Sinne von:

1. Nutzung ist die Tätigkeit der Kernenergie, die auch im Zusammenhang


Forschung, Entwicklung, Bergbau, Herstellung, Erzeugung, Transport,
Speicherung, Übertragung, Export, Import, Nutzung, Entsorgung, und
Entsorgung radioaktiver Abfälle zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen.
2. Die Kernenergie ist die Energie in jeder Form in den Prozess der freigesetzten
Umgestaltung des Kerns, einschließlich der Energie aus Quellen ionisierender Strahlung abgeleitet.
3. Quelle ionisierender Strahlung ist eine radioaktive Substanz mit überdachte und offene
Einrichtungen und Erzeugung ionisierender Strahlung.
4. Die radioaktive Quelle radioaktiver Stoffe in fester Form verpackt
dauerhaft gebunden in einer starken Kapsel.
5. Kerntechnische Materialien sind Materialien, die Kernspaltung Kettenreaktion zu produzieren
oder Material, das in eine Substanz, die eine Reaktion hervorrufen können konvertiert werden kann
Kettenspaltungen.
6. Seifgard ist jede Maßnahme soll sichergestellt werden, dass die Ziele
Nutzung von Kernmaterial nur für friedliche Zwecke.
7. Strahlenschutz-Programm ist eine systematische und geplante Maßnahmen zur
Schutz der Arbeitnehmer, die Mitglieder der Gemeinschaft und die Umwelt vor Schaden zu
Strahlung.
8. Schluss ist der Prozess der Beendigung der Tätigkeit der Nutzung radioaktiver Stoffe
endgültig einzustellen.
9. Nuclear Energy Regulatory Agency, im folgenden abgekürzt BAPETEN ist
Agenturen für die Umsetzung der Aufsicht durch die Regulierung, Lizenzierung und
Kontrolle aller Aktivitäten der Nutzung der Kernenergie.
10. Erlauben Sie sind Inhaber von Personen oder Einrichtungen, die Erlaubnis erhalten haben, Nutzung
Kernenergie aus BAPETEN.
11. Inspektion ist ein Element von Strahlenquellen Nutzung Überwachung
Ionisierende und nuklearen Materialien im Besitz der Reaktorsicherheit Inspector
um sicherzustellen, ditaatinya Rechtsvorschriften ketenaganukliran.
Artikel 2
Diese Verordnung regelt die Regierung:

a. Anforderungen und Genehmigungsverfahren für den Einsatz der ionisierenden Strahlung Quellen
und
Kernmaterial und
b. Befreiung von der Verpflichtung zu erlauben die Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung
wie in dem Schreiben genannten a.

KAPITEL II
Gruppierung VERWENDUNG
Ionisierende Strahlungsquellen und KERNMATERIAL

Artikel 3
(1) Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung als die in Artikel 2 genannten Schreiben
ein in 3 zusammengefasst (drei), die beinhaltet:
a. Gruppe A;
b. Gruppe B, und
c. Gruppe C.
(2) Verwendung von Kernmaterial im Sinne von Artikel 2 Buchstabe a genannten
kategorisiert in der Gruppe A.
Artikel 4
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung Eine Gruppe in Artikel 3 genannten
Absatz (1) Buchstaben a, darunter die folgenden Aktivitäten:
a. Ausfuhr von radioaktiven Stoffen;

b. Einfuhr und den Transfer von radioaktiven Stoffen und / oder die Erzeugung ionisierender Strahlung
medizinische Zwecke;
c. Einfuhr von radioaktiven Stoffen für andere als medizinische Zwecke;

d. Transfer von radioaktiven Stoffen und / oder die Erzeugung ionisierender Strahlung für die Zwecke
der
Medizin;
e. Transfer von radioaktiven Stoffen und / oder die Erzeugung ionisierender Strahlung für die Zwecke
der
außer der medizinischen;
f. Herstellung von ionisierender Strahlung Generator;
g. Produktion von Konsumgütern, die radioaktive Stoffe;
h. der Verwendung und / oder Forschung und Entwicklung in:

1. diagnostischen Radiologie und intervensional;


2. Strahler Kategorie wickelte ich mit radioaktiven Stoffen;
3. Strahler Kategorie I durch die Erzeugung ionisierender Strahlung;
4. Justieren der Industrie mit hoch radioaktiven Stoffen;
5. industrielle Radiographie offene Anlage;
6. und Protokollierung;
7. perunut;

8. fotofluorografi mit radioaktiven Stoffen oder Aktivitäten generieren


ionisierende Strahlung mit der Energie wird;
9. Strahlentherapie;
10. Kalibriereinrichtung;
11. industrielle Radiographie Einrichtungen geschlossen;
12. fotofluorografi mit hoch radioaktiven Stoffen oder Pflanzen
ionisierender Strahlung mit hoher Energie;

13. Strahler Kategorien II und III mit radioaktiven Stoffe erfasst werden;
14. Strahler Kategorie II mit ionisierenden Strahlen-Generator;
15. Strahler Kategorie IV mit radioaktiven Stoffe erfasst werden;
16. nuklearmedizinischen in-vivo-und
17. nuklearmedizinischen Therapie.
i. Herstellung von Radioisotopen und
j. Entsorgung radioaktiver Abfälle.
Artikel 5
Entsorgung radioaktiver Abfälle im Sinne von Artikel 4 Buchstabe j genannten
implementiert:
a. nichtkommerzielle von der National Nuclear Energy Agency; und
b. Geschäfte von staatlichen Unternehmen, Genossenschaften und / oder privaten Einrichtungen
Arbeit mit oder bestellt von der National Nuclear Energy Agency.

Artikel 6
Nutzung von Kernmaterial im Sinne von Artikel 3 Absatz (2) enthält
Aktivitäten:
a. Forschung und Entwicklung;
b. mineralgewinnenden Bergbau Kernkraft;
c. Verarbeitendes Gewerbe;
d. Produktion;
e. storage;
f. Umleitung;
g. Importe und Exporte, und
h. verwenden.

Artikel 7
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung Gruppe B im Sinne von Artikel 3 genannten
Absatz (1) Buchstabe b Aktivitäten umfassen:

a. Einfuhr, Ausfuhr und / oder Übertragung von Geräten, die radioaktive Stoffe
für Konsumgüter;
b. Lagerung radioaktiver Stoffe und
c. Einsatz in:

1. nuklearmedizinischen Diagnostik in vitro;


2. Durchleuchtung Stamm, und
3. Justieren der Industrie mit Low-Aktivität radioaktiver Stoffe oder Pflanzen
ionisierender Strahlung mit geringer Energie.

Artikel 8
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung C-Gruppe in Artikel 3 genannten
Absatz (1) c Tätigkeiten gehören:
a. Erzeugung ionisierender Strahlung Export;
b. Import Erzeugung ionisierender Strahlung für medizinische Zwecke;
c. Import Erzeugung ionisierender Strahlung für andere Zwecke als medizinische und
d. Einsatz in:

1. mit offenen radioaktiven Stoffen oder zu Schulungszwecken, Forschung gewickelt


und Entwicklung;
2. Check-Quellen;
3. radioaktiven Substanzen für die Kalibrierung;
4. radioaktive Stoffe, für Standardisierung und
5. Sprengstoff-Detektoren.

Artikel 9
Weitere Bestimmungen über den Einsatz von ionisierender Strahlung Quellen und Materialien
Nuclear im Sinne von Artikel 4, Artikel 6, Artikel 7 und Artikel 8
bestimmt durch den Leiter der Verordnung BAPETEN.

KAPITEL III
Lizenz bedürfen,

Part One
Allgemein

Artikel 10
(1) Jede Person oder Einrichtung, die Strahlungsquelle Verwertung umsetzen
Ionisierende und nuklearem Material muss die Erlaubnis haben, von dem Leiter der BAPETEN.
(2) In dem besonderen Fall im Rahmen dieser Verordnung der Regierung, hat die Pflicht
Genehmigung im Sinne von Absatz (1) genannten ausgeschlossen werden kann.

Artikel 11
Papiere der in Artikel 10 Absatz (1) muss folgende Anforderungen erfüllen:
a. administrative;
b. technische und / oder
c. Besonderes.

Teil Zwei
Administrative Anforderungen
Artikel 12
Administrative Anforderungen im Sinne von Artikel 11 genannten Schreiben ein zusammengesetztes
oben:
a. Lizenz Klägerin Identität;
b. Urkunde zur Gründung der juristischen Person oder Personen;

c. Rechte und / oder Anforderungen von anderen Stellen genehmigt


Übereinstimmung mit den Gesetzen und Vorschriften und
d. Lage Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung und Kernmaterial.

Artikel 13
Administrative Anforderungen im Sinne von Artikel 12 gelten genannten
Nutzung der gesamten Gruppe von Quellen ionisierender Strahlung und nuklearem Material als
im Sinne von Artikel 4, Artikel 6, Artikel 7 und Artikel 8.

Dritter Teil
Technische Voraussetzungen

Artikel 14
(1) die technischen Anforderungen gemäß Artikel 11 Buchstabe b bezeichnet sich zusammen aus:
a. operating procedures;

b. technischen Spezifikationen oder der Quelle von ionisierender Strahlung Kernmaterial,


gemäß Strahlenschutz-Normen;
c. Strahlenschutz Ausrüstung und / oder Sicherheitseinrichtungen radioaktiver Strahlenquellen;
d. Programm des Strahlenschutzes und der Sicherheit und / oder Sicherheits-Source-Programme
Radioaktive;
e. Strahlenschutz Prüfbericht und / oder Sicherung von radioaktiven Quellen;

f. ärztliche Untersuchung der Strahlung Arbeitnehmer ist von einem Arzt durchgeführt werden, die
zuständigen benannten ermöglichen Klägerin und von der Agentur genehmigt
Behörden auf dem Gebiet der ketenagakerjaaan und / oder
g. Personalqualifikation Daten, die Folgendes umfassen:

1. Strahlenschutz Offiziere und sonstiges Personal, die zuständig sind;


2. Personal beim Umgang mit Quellen ionisierender Strahlung und / oder
3. Die Sicherheit von Strahlenquellen oder Kernmaterial.
(2) Weitere Bestimmungen über die Einzelheiten der technischen Anforderungen
gemäß Absatz (1) durch die Verordnung BAPETEN Leiter geregelt.

Artikel 15
(1) Alle technischen Anforderungen, die in Artikel 14 Absatz (1)
gilt für die Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung und der Gruppe A Kernmaterial
im Sinne von Artikel 4 und Artikel 6.
(2) die technischen Anforderungen in Artikel 14 Absatz (1) Buchstaben a,
Buchstabe b gilt Buchstaben c, d, f, g und das Schreiben Artikel 1 bis
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung Gruppe B im Sinne des Artikels
7.
(3) technische Anforderungen, die in Artikel 14 Absatz (1) Buchstaben a,
Buchstaben b und g Brief Satz gilt für 2 Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung
Gruppe C im Sinne des Artikels 8 festgelegt.

Artikel 16
(1) Für Kernmaterial, zusätzlich zu den genannten technischen Anforderungen
in Artikel 14, gelten andere technische Anforderungen, die zählen:
a. Seifgard System;
b. Kernmaterial, die Sicherheit und / oder

c. Erklärung, dass die Klägerin die Erlaubnis für den Export und Import-Aktivitäten von Kernmaterial
durchgeführt mit Partnern aus Ländern, die:
1. Vertragsparteien des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen
(Vertrag von Kernwaffen Spread Prävention) und
2. Seifgard ein Abkommen mit der Internationalen Atomenergie-Organisation
(International Atomic Energy Agency).
(2) Weitere Bestimmungen über die Einzelheiten der technischen Anforderungen
gemäß Absatz (1) durch die Verordnung BAPETEN Leiter geregelt.

Vierter Teil
Besondere Anforderungen

Artikel 17
(1) Für die Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung bestimmte Gruppe A, zusätzlich
administrativen Anforderungen im Sinne von Artikel 12 und
technische Anforderungen, die in Artikel 14 genannten geltenden Anforderungen
Besonderes.
(2) Nutzung der Quellen ionisierender Strahlung Eine Gruppe, bezogen auf einen bestimmten
in Absatz (1) umfassen:
a. die Nutzung und / oder Forschung und Entwicklung von Quellen ionisierender Strahlung
im Sinne von Artikel 4 Buchstabe h Zahlen bis 9 Ziffern 17;
b. Herstellung von Radioisotopen im Sinne von Artikel 4 Buchstabe i bezeichnet, und
c. Entsorgung radioaktiver Abfälle im Sinne von Artikel 4 Buchstabe j genannten
(3) Die spezifischen Anforderungen im Sinne von Absatz (1) gilt für
Aktivitäten:
a. Standortwahl;
b. Bau;
c. Inbetriebnahme;
d. Operationen und / oder
e. Schluss.

Artikel 18
Die spezifischen Anforderungen der Verwendung und / oder Forschung und Entwicklung Resources
Ionisierender Strahlung im Sinne von Artikel 17 Absatz (2) Buchstaben a, für
Aktivitäten:
a. Bau, darunter:

1. Facility Design im Einklang mit Strahlenschutz-Normen und / oder


Sicherung radioaktiver Strahlenquellen und
2. Dokument Beschreibung der Bautechniken.
b. Vorgänge, einschließlich:

1. Quality Assurance-Programm Operationen und / oder


2. Dokumente, für die technischen Beschreibungen Quelle ionisierender Strahlung.
c. Schluss, einschließlich der endgültigen Bericht über den Zustand der Anlage.

Artikel 19
Herstellung von Radioisotopen besonderen Anforderungen in Artikel 17 Absatz
(2) Buchstabe b, für die folgenden Aktivitäten:
a. Bau, darunter:

1. ökologische Machbarkeit Entscheidung der verantwortlichen Stellen in


die Umwelt und / oder
2. Bauprogramm.
b. Inbetriebnahme, einschließlich:

1. Inbetriebnahme-Programme;
2. Bau Bericht zu erstatten;

3. Bericht über die Durchführung und Verwaltung der Umweltüberwachung während der
Bau;
4. Herstellung und Prüfung Protokolle und / oder
5. Quality Assurance Program Inbetriebnahme Anlage zur Herstellung von Radioisotopen.
c. Vorgänge, einschließlich:

1. Bericht über die Durchführung und Verwaltung der Umweltüberwachung während der
Inbetriebnahme;
2. Quality Assurance Program Betrieb zur Herstellung von Radioisotopen-Anlage und / oder
3. Inbetriebnahme Performance-Report.
d. Schluss, einschließlich der endgültigen Bericht über den Zustand der Anlage.

Artikel 20
(1) Die spezifischen Anforderungen der Entsorgung radioaktiver Abfälle im Sinne von
Artikel 17 Absatz (2) Buchstabe c, für die folgenden Aktivitäten:
a. Wahl des Standorts, einschließlich:

1. Website-Bewertung Bericht zu erstatten;


2. Die wichtigsten Daten-Anlage und
3. Aufzeichnung der Umsetzung der Quality Assurance Program Evaluation Website.
b. Konstruktion, einschließlich;
1. ökologische Machbarkeit Entscheidung der verantwortlichen Stellen in
die Umwelt, und
2. Bauprogramm.
c. Inbetriebnahme, einschließlich:

1. Bau zu berichten;
2. Inbetriebnahme Programme und
3. Quality Assurance Program Inbetriebnahme der Entsorgung radioaktiver Abfälle Einrichtungen.
d. Vorgänge, einschließlich:

1. Inbetriebnahme Leistung Bericht zu erstatten;

2. Bericht über die Durchführung und das Management von Umwelt-Monitoring bei der
Inbetriebnahme;
3. Quality Assurance Program Betriebssystem zur Entsorgung radioaktiver Abfälle;
4. radioaktiver Abfälle Paket Kriterien, die akzeptiert werden können;
5. vorläufige Schließung Plan;

6. Beweise für die Zusammenarbeit mit oder Ernennung durch den National Nuclear Energy Agency;
und / oder
7. Nachweis der finanziellen Absicherung für den Abschluss.
e. Schluss, einschließlich der endgültigen Schließung zu planen.
(2) Der Nachweis der Zusammenarbeit mit oder Ernennung durch den National Nuclear Energy
Agency,
und Nachweis über die finanzielle Sicherheit nach Absatz (1) Buchstabe d Nummer 6 genannten
und die Nummer 7 gilt nur für staatliche Unternehmen, Genossenschaften und / oder
privaten Agenturen, die mit oder bestellt die Kernenergie-Agentur der Arbeit
National in Artikel 5 Buchstaben b genannten

Artikel 21
Weitere Bestimmungen über die technischen Details der besonderen Anforderungen
im Sinne von Artikel 18 durch Artikel 20 genannten geregelt werden durch
Verordnung BAPETEN Head.

KAPITEL IV
Verfahren für die Anwendung und die Erteilung von Genehmigungen

Part One
Antrag und Genehmigung Issuance

Artikel 22
(1) Um die Erlaubnis zu erhalten ionisierende Strahlungsquelle Nutzung der Gruppe A
im Sinne von Artikel 4 Buchstabe a bis 1 h, bis die genannten Zahlen
mit der Nummer 8, und erlaubt den Einsatz von Kernmaterial im Sinne von
Artikel 6, muss der Antragsteller schriftlich an den Leiter
BAPETEN indem man das Dokument Anforderungen:
a. Verwaltungsvorschriften im Sinne des Artikels 12, und
b. technisch in Artikel Artikel 15 Absatz (1) und Artikel 16 genannten
Kernmaterial.
(2) Nach Eingang der Antragsunterlagen eine Genehmigung nach Absatz (1) genannten,
Leiter BAPETEN machen eine Aussage über die Vollständigkeit der Unterlagen von mehr als 3
(drei) Werktagen, da das Dokument eingegangen ist.
(3) Wenn der Genehmigungsantrag Unterlagen gemäß Absatz (1) festgestellt
unvollständig, Leiterin BAPETEN Rückkehr das Dokument an den Antragsteller.
(4) Wird die Genehmigung Antragsunterlagen nach Absatz (1) festgestellt
voll, Leiter BAPETEN Durchführung einer Bewertung der Voraussetzungen des Dokuments.
(5) Bewertung der Anforderungen der Unterlagen nach Absatz genannten
(4) führten mehr als 15 (fünfzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt der
dokumentieren die volle Anforderungen ausdrückliche Erlaubnis.
(6) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) hat die genannten Anforderungen erfüllt, der Leiter der BAPETEN der Begriff
Zeitraum von 7 (sieben) Werktage, Lizenzen zu erteilen.
(7) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) genannten entspricht nicht den Anforderungen der Leiter der BAPETEN liefern
Mitteilung an die Antragsteller maximal 5 (fünf) Werktagen ab dem
Assessment-Ergebnisse sind bekannt.
(8) Der Antragsteller muss über Unterlagen vorzulegen Anforderungen der Verbesserungen
gemäß Absatz (7) mehr als 15 (fünfzehn) Werktagen ab dem
eingereichte Mitteilung an den Antragsteller.
(9) Wenn der Antragsteller nicht die Dokumentationspflichten der Verbesserung vorlegen
im Sinne von Absatz (8) genannt, als die Klägerin den Antrag auf Löschung
Genehmigung.
(10) Beurteilung der Verbesserung der Anforderungen der Unterlagen nach
in Absatz (8) führte die längste 15 (fünfzehn) Werktagen ab dem
Datum Anforderungen der Reparatur Dokumente, die von dem Leiter der BAPETEN erhalten.
(11) Wenn die Untersuchung ergibt, dass das Dokument Anforderungen der Verbesserung
im Sinne von Absatz (8) hat die genannten Anforderungen erfüllt zu ermöglichen, den Leiter
BAPETEN, die innerhalb eines Zeitraums von höchstens 7 (sieben) Werktage, Ausgabe Lizenzen.

Artikel 23
(1) Um die Erlaubnis zu erhalten ionisierende Strahlungsquelle Nutzung der Gruppe B
im Sinne von Artikel 7, muss der Antragsteller in
schriftlich an den Leiter der BAPETEN indem man das Dokument Anforderungen:
a. Verwaltungsvorschriften im Sinne des Artikels 12, und
b. technisch im Sinne von Artikel 15 Absatz (2) bezeichnet.
(2) Nach Eingang der Antragsunterlagen eine Genehmigung nach Absatz (1) genannten,
Leiter BAPETEN machen eine Aussage über die Vollständigkeit der Unterlagen von mehr als 3
(drei) Werktagen, da das Dokument eingegangen ist.
(3) Wenn der Genehmigungsantrag Unterlagen gemäß Absatz (1) festgestellt
unvollständig, Leiterin BAPETEN Rückkehr das Dokument an den Antragsteller.
(4) Wird die Genehmigung Antragsunterlagen nach Absatz (1) festgestellt
voll, Leiter BAPETEN Durchführung einer Bewertung der Voraussetzungen des Dokuments.
(5) Bewertung der Anforderungen der Unterlagen nach Absatz genannten
(4) durchgeführt maximal 12 (zwölf) Tagen ab dem Zeitpunkt der
dokumentieren die volle Anforderungen ausdrückliche Erlaubnis.
(6) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) hat die genannten Anforderungen erfüllt, der Leiter der BAPETEN der Begriff
Zeit 5 (fünf) Werktagen, Lizenzen zu erteilen.
(7) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) genannten entspricht nicht den Anforderungen der Leiter der BAPETEN liefern
Mitteilung an die Antragsteller maximal 5 (fünf) Werktagen ab dem
Assessment-Ergebnisse sind bekannt.
(8) Der Antragsteller muss über Unterlagen vorzulegen Anforderungen der Verbesserungen
gemäß Absatz (7) mehr als 12 (zwölf) Werktagen ab dem
eingereichte Mitteilung an den Antragsteller.
(9) Wenn der Antragsteller nicht die Dokumentationspflichten der Verbesserung vorlegen
im Sinne von Absatz (8) genannt, als die Klägerin den Antrag auf Löschung
Genehmigung.
(10) Beurteilung der Verbesserung der Anforderungen der Unterlagen nach
in Absatz (8) durchgeführt maximal 12 (zwölf) Werktagen ab dem
Datum Anforderungen der Reparatur Dokumente, die von dem Leiter der BAPETEN erhalten.
(11) Wenn die Untersuchung ergibt, dass das Dokument Anforderungen der Verbesserung
im Sinne von Absatz (8) hat die genannten Anforderungen erfüllt zu ermöglichen, den Leiter
BAPETEN, die innerhalb eines Zeitraums von nicht mehr als 5 (fünf) Werktagen, Ausgabe Lizenzen.

Artikel 24
(1) Um eine Genehmigung Nutzung der ionisierenden Strahlung Source-Gruppe zu erhalten C
im Sinne von Artikel 8 muß der Antragsteller im Sinne von
schriftlich an den Leiter der BAPETEN indem man das Dokument Anforderungen:
a. Verwaltungsvorschriften im Sinne des Artikels 12, und
b. technisch im Sinne von Artikel 15 Absatz (3) genannt.
(2) Nach Eingang der Antragsunterlagen eine Genehmigung nach Absatz (1) genannten,
Leiter BAPETEN machen eine Aussage über die Vollständigkeit der Unterlagen von mehr als 3
(drei) Werktagen, da das Dokument eingegangen ist.
(3) Wenn der Genehmigungsantrag Unterlagen gemäß Absatz (1) festgestellt
unvollständig, Leiterin BAPETEN Rückkehr das Dokument an den Antragsteller.
(4) Wird die Genehmigung Antragsunterlagen nach Absatz (1) festgestellt
voll, Leiter BAPETEN Durchführung einer Bewertung der Voraussetzungen des Dokuments.
(5) Bewertung der Anforderungen der Unterlagen nach Absatz genannten
(4) durchgeführt einem Maximum von 10 (zehn) Tagen ab dem Zeitpunkt der
dokumentieren die volle Anforderungen ausdrückliche Erlaubnis.
(6) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) hat die genannten Anforderungen erfüllt, der Leiter der BAPETEN der Begriff
Zeit 5 (fünf) Werktagen, Lizenzen zu erteilen.
(7) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) genannten entspricht nicht den Anforderungen der Leiter der BAPETEN liefern
Mitteilung an die Antragsteller maximal 5 (fünf) Werktagen ab dem
Assessment-Ergebnisse sind bekannt.
(8) Der Antragsteller muss über Unterlagen vorzulegen Anforderungen der Verbesserungen
gemäß Absatz (7) spätestens 10 (zehn) Werktagen ab dem
Hinweis geliefert an den Antragsteller.
(9) Wenn der Antragsteller nicht die Dokumentationspflichten der Verbesserung vorlegen
im Sinne von Absatz (8) genannt, als die Klägerin den Antrag auf Löschung
Genehmigung.
(10) Beurteilung der Verbesserung der Anforderungen der Unterlagen nach
in Absatz (8) durchgeführt einem Maximum von 10 (zehn) Werktagen ab dem
Datum Anforderungen der Reparatur Dokumente, die von dem Leiter der BAPETEN erhalten.
(11) Wenn die Untersuchung ergibt, dass das Dokument Anforderungen der Verbesserung
im Sinne von Absatz (8) hat die genannten Anforderungen erfüllt zu ermöglichen, den Leiter
BAPETEN, die innerhalb eines Zeitraums von nicht mehr als 5 (fünf) Werktagen, Ausgabe Lizenzen.

Artikel 25
(1) die Verwendung und / oder Forschung und Entwicklung von Quellen ionisierender Strahlung
im Sinne von Artikel 4 Buchstabe h bis zu 9 Stellen 17 Stellen genannt
veröffentlicht in mehreren Stufen, einschließlich der Lizenzen:
a. Bau;
b. Operationen und / oder
c. Schluss.
(2) Schluss erlauben, in Absatz (1) Buchstabe c genannten ist nur gültig,
für die Nutzung und / oder Forschung und Entwicklung:
a. Strahler Kategorie IV mit radioaktiven Stoffen gemäß verpackt
In Artikel 4 Nummer 15 h;
b. nuklearmedizinischen Diagnostik in vivo als die in Artikel 4 genannten Schreiben
h Nr. 16, und
c. nuklearmedizinischen Therapie im Sinne von Artikel 4 Buchstabe h der Nummer 17.
(3) Schluss erlauben, in Absatz (2) genannten eingereicht werden Holders
Die Erteilung von Betriebsgenehmigungen, wenn:
a. Erlauben Sie Inhaber sind nicht bereit, die Betriebsgenehmigung zu verlängern oder

b. Permit Inhaber vor, die Benutzung weiter und / oder


Forschung und Entwicklung von Quellen ionisierender Strahlung.

Artikel 26
(1) Um eine Baugenehmigung der Benutzung von Einrichtungen und / oder Forschung
und Entwicklung von Quellen ionisierender Strahlung im Sinne von Artikel 25 Absatz
(1) Buchstaben a, muss der Antragsteller schriftlich an den Leiter
BAPETEN indem man das Dokument Anforderungen:
a. Verwaltungsvorschriften nach Artikel 12;
b. technisch im Sinne von Artikel 15 Absatz (1) genannt, und
c. ausdrücklich in Artikel 18 Buchstaben a genannten
(2) Nach Eingang der Antragsunterlagen eine Genehmigung nach Absatz (1) genannten,
Leiter BAPETEN machen eine Aussage über die Vollständigkeit der Unterlagen von mehr als 3
(drei) Werktagen, da das Dokument eingegangen ist.
(3) Wenn der Genehmigungsantrag Unterlagen gemäß Absatz (1) festgestellt
unvollständig, Leiterin BAPETEN Rückkehr das Dokument an den Antragsteller.
(4) Wird die Genehmigung Antragsunterlagen nach Absatz (1) festgestellt
voll, Leiter BAPETEN Durchführung einer Bewertung der Voraussetzungen des Dokuments.
(5) Bewertung der Anforderungen der Unterlagen nach Absatz genannten
(4) durchgeführt einem Maximum von 20 (zwanzig) Tagen ab dem Zeitpunkt der
dokumentieren die volle Anforderungen ausdrückliche Erlaubnis.
(6) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) hat die genannten Anforderungen erfüllt, der Leiter der BAPETEN der Begriff
Zeitraum von 7 (sieben) Werktage, Lizenzen zu erteilen.
(7) Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Anforderungen Dokument als erlaubt
in Absatz (5) genannten entspricht nicht den Anforderungen der Leiter der BAPETEN liefern
Mitteilung an die Antragsteller maximal 5 (fünf) Werktagen ab dem
Assessment-Ergebnisse sind bekannt.
(8) Pemohon harus menyampaikan dokumen perbaikan persyaratan izin sebagaimana
dimaksud pada ayat (7) paling lama 30 (tigapuluh) hari kerja terhitung sejak
pemberitahuan disampaikan kepada pemohon.
(9) Penilaian terhadap dokumen perbaikan persyaratan izin sebagaimana dimaksud
pada ayat (8) dilaksanakan paling lama 20 (duapuluh) hari kerja terhitung sejak
tanggal dokumen perbaikan persyaratan izin diterima oleh Kepala BAPETEN.
(10) Dalam hal pemohon tidak menyampaikan dokumen perbaikan persyaratan izin
sebagaimana dimaksud pada ayat (8), pemohon dianggap membatalkan permohonan
izin.
(11) Jika hasil penilaian menunjukkan bahwa dokumen perbaikan persyaratan izin
sebagaimana dimaksud pada ayat (8) telah memenuhi persyaratan izin, Kepala
BAPETEN, dalam jangka waktu paling lama 7 (tujuh) hari kerja, menerbitkan izin.

Pasal 27
Kegiatan konstruksi fasilitas penggunaan dan/atau penelitian dan pengembangan
Sumber Radiasi Pengion sebagaimana dimaksud dalam Pasal 26 harus mulai
dilaksanakan Pemegang Izin paling lama 6 (enam) bulan terhitung sejak izin
diterbitkan.

Artikel 60
(1) Am Ende erlauben, in Artikel 58 Buchstaben a, und gemäß
b, wird der ursprüngliche Lizenznehmer verpflichtet, bis zum Ende einer radioaktiven Substanz Griff
oder Kernmaterial im Sinne von Artikel 53 Absatz (3) genannt, wenn er dies wünscht
zum Stoppen der regelmäßige Gebrauch von Quellen ionisierender Strahlung oder Materialien
Nuclear.
(2) Umgang mit dem Ende eines radioaktiven Stoffes, wie in Absatz (1) genannten
durchgeführt höchstens 3 (drei) Werktagen seit:
a. gültiges Datum Lizenz abgelaufen ist, oder
b. Erteilung von Lizenzen Entscheidung über den Widerruf des Leiters der BAPETEN.
(3) Nuclear Materials Handling Ende der in Absatz (1) genannten
getan, lange bevor die Zerstörung der meisten kerntechnischen Anlage.
(4) Der Nachweis der Umgang mit radioaktiven Stoffen oder das Ende von Kernmaterial genannt zu
in Absatz (2) wird der Leiter der BAPETEN eingereicht werden von mehr als 5 (fünf) Tagen
Arbeit ab dem Zeitpunkt der endgültigen Ausführung der Umgang mit radioaktiven Stoffen oder
Kernmaterial.

Artikel 61
(1) Am Ende erlauben, in Artikel 58 Buchstabe c genannten
Partei, erhielt die Verantwortung oder genehmigt durch das Gesetz
Rechtsvorschriften, um Klagen für und im Namen des Körpers
Gesetze sollten aufgelöst werden oder gelöst:
a. machen den Umgang mit radioaktiven Stoffen oder das Ende von Kernmaterial wie
im Sinne des Artikels 53 Absatz (3) und Absatz (4), und
b. Aussetzung Bestimmung Anfrage an den Leiter des BAPETEN Aktivitäten
im Sinne von Artikel 53 Absatz (1) bis zu Absatz (4) bezeichnet.
(2) Antrag Kündigung Einstellung Tätigkeiten nach Absatz (1)
b schriftlich vorgelegt und vom Leiter der BAPETEN mit Nachweis beigefügt
Umgang mit radioaktiven Stoffen oder das Ende von Kernmaterial.
(3) Leiter BAPETEN Durchführung einer Bewertung der Anwendung entsprechende Entscheidung
Aktivitäten und veröffentlichen die Bestimmung von maximal 5 (fünf) Werktagen
da die Anwendung ist durch den Leiter der BAPETEN erhalten.

Artikel 62
(1) Am Ende erlauben, in Artikel 58 Buchstabe d genannten
natürliche oder juristische Person, die Übertragung von Quellen ionisierender Strahlung oder
Materialien erhält
Nuclear muss die Erlaubnis beantragen, der Leiter der längsten BAPETEN 2
(zwei) Werktagen ab dem Zeitpunkt des Übergangs.
(2) Der Antrag auf Genehmigung nach Absatz (2) genannten Angaben müssen ausgerüstet sein mit
Dokumente oder Nachweise die Übertragung von Quellen ionisierender Strahlung oder Kernmaterial.
(3) Das Verfahren für die Anwendung und die Erteilung von Lizenzen wie in Absatz (1)
gelten die Bestimmungen im Sinne von Artikel 22 durch Artikel 45,
im Einklang mit der Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung oder Kernmaterial.
(4) Selama proses permohonan dan penerbitan izin sebagaimana dimaksud pada ayat
(1), die Person oder Einrichtung, die Übertragung von Quellen ionisierender Strahlung oder Materialien
erhält
Nuclear verboten zu verwenden, bis eine neue Genehmigung erhalten.

Artikel 63
(1) Am Ende erlauben, in Artikel 58 Buchstabe e genannten
andere Personen oder Einrichtungen untersagt Nutzung der Anlage und / oder Strahlungsquellen
Ionisierende, die im Besitz der ursprünglichen Lizenznehmer eine neue Lizenz zu erhalten.
(2) Um eine neue Lizenz zu erhalten, wie in Absatz (1), die Person oder die genannte
Andere Agenturen müssen sich schriftlich an den Leiter der BAPETEN
Durch das Anbringen Anforderungen der entsprechenden Verwendung von Quellen ionisierender
Strahlung.
(3) Das Verfahren für die Anwendung und die Erteilung von Lizenzen wie in Absatz (2 genannt)
gelten die Bestimmungen im Sinne von Artikel 22 durch Artikel 45
Einklang mit der Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung.

Artikel 64
(1) genehmigten Standort zur Entsorgung radioaktiver Abfälle genannt zu
in Artikel 38 Absatz (1) Buchstaben a und ermöglichen Closing im Sinne von
Artikel 25 Absatz (2), Artikel 31 Absatz (1) Buchstabe d und Artikel 38 Absatz (1) Buchstabe e
Ende, wenn eine Erklärung Freigabe durch das Dekret des Leiters der BAPETEN.
(2) zu erhalten BAPETEN Leiter Entscheidung nach Absatz
(1), Inhaber einer Genehmigung muss schriftlich an den Leiter für
BAPETEN durch Anfügen:
a. Berichte über den Umgang mit radioaktiven Stoffen bis zum Ende der Schlusskurse Anlage Nutzung
und / oder Forschung durch ionisierende Strahlungsquellen wie in Artikel 25 genannten
Absatz (2) zur Herstellung von Radioisotopen und Schließen von Einrichtungen im Sinne von
Artikel 31 Absatz (1) Buchstabe d oder
b. Schluss Bericht über die Umsetzung und den endgültigen Status des radioaktiven Abfälle
Closure zur Entsorgung radioaktiver Abfälle Anlage im Sinne von
Artikel 38 Absatz (1) Schreiben e.
(3) Umgang mit dem Ende einer radioaktiven Substanz im Sinne des Absatzes (2) Buchstabe a
gehören:
a. Rücksende-radioaktiver Stoffe auf das Herkunftsland oder

b. Verbringung radioaktiver Stoffe, die als radioaktiver Abfall zu Energie-Agentur


National Nuclear.
(4) Nach Eingang des Antrags und der Bericht nach Absatz (2 genannt)
Leiter BAPETEN bewertet die längste 21 (einundzwanzig) Werktag
ab dem Eingang des Antrags und Berichte.
(5) Wenn die Untersuchung ergibt, dass der Bericht in der genannten
Absatz (2):
a. erfüllen die Anforderungen der Leiter der BAPETEN längsten innerhalb von 14 (vierzehn)
Die Entscheidung über die Arbeitstage ab dem Leiter der BAPETEN Bewertungsergebnisse gezählt
veröffentlichen
bekannt ist, oder
b. entspricht nicht den Anforderungen entspricht, ermöglichen Inhaber muss einen Bericht vorlegen
Reparatur
als 30 (dreißig) Tagen ab dem Veranlagungszeitraum Ergebnisse sind bekannt.
(6) Wenn innerhalb der Frist nach Absatz (5) b "Inhaber" genannt
Die Einwilligung ist nicht geliefert verbesserte Berichterstattung, fordern Sie eine Erklärung der
Befreiung
als null und nichtig.

Part Six
Biaya Izin

Artikel 65
Jede Genehmigung durch den Leiter der BAPETEN genehmigungspflichtig und dem Antragsteller
ausgehändigt
die Höhe der Kosten in einer separaten Verordnung der Regierung festgelegt.

KAPITEL V
PFLICHTEN DER INHABER PERMIT

Artikel 66
(1) Gestatten die Inhaber sind verpflichtet:
a. bietet die Möglichkeit, Prüfungen durch den Leiter der BAPETEN getan
Nutzung von Einrichtungen und Quellen ionisierender Strahlung Kernmaterial;
b. Umsetzung Überwachung der Strahlung die Gesundheit der Arbeitnehmer;

c. bietet eine Gelegenheit für ärztliche Untersuchungen der Arbeitnehmer


unter der Leitung von dem Leiter der BAPETEN in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden
im Bereich der Forschung und Entwicklung ketenaganukliran, Gesundheit und
Beschäftigung zu beurteilen, die Auswirkungen der Strahlung auf die Gesundheit;
d. organisieren, Unterlagen über alle Dinge, die für die
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung oder Kernmaterial;
e. notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung oder Minimierung der Gefahr
die sich aus der Anwendung ionisierender Strahlung Quellen oder von Kernmaterial
Sicherheit der Arbeitnehmer, der Öffentlichkeit und des Umweltschutzes
Leben;
f. erforderlichen Maßnahmen zu verhindern, dass die unbefugte Entnahme,
Diebstahl und Sabotage Quellen radioaktiver oder Kernmaterial;
g. Vorbereitung und Einreichung von entsprechenden Berichten an den Leiter Seifgard
BAPETEN;
h. klopfte Quelle ionisierender Strahlung oder Kernmaterial für die Zwecke der
bereits in der Genehmigung;
i. einen Bericht vorzulegen, in schriftlicher Form an den Leiter des BAPETEN, wenn es
Fehlfunktionen der Ausrüstung, die zur Störung geführt haben, und / oder Unfall
Strahlung;
j. einen Bericht über den Arbeitnehmerschutz Strahlendosis Überwachung.

k. unterbreitet einen schriftlichen Bericht über Ergebnisse der Überwachung und der Arbeitsbereich
Umgebung der Anlage an den Chief BAPETEN und / oder
l. Umweltmanagementplan zu Durchführung und Monitoring-Plan
Umgebung.
(2) Weitere Bestimmungen über die Einzelheiten der Pflichten der Inhaber Genehmigung gemäß
mit dem Einsatz von ionisierender Strahlung Quellen und von Kernmaterial geregelten
Leiter BAPETEN Verordnung.

Artikel 67
Zusätzlich zu den Bestimmungen zu erfüllen, gemäß Artikel 66 zulassen, Inhaber
Einfuhr-und / oder den Transfer von radioaktiven Stoffen und / oder die Erzeugung ionisierender
Strahlung
im Sinne von Artikel 4 Buchstabe b, um den Buchstaben e und Artikel 8
Buchstaben b und c kann nur Import-Aktivitäten und / oder Übertragung
mit Personen oder Organisationen, die bereits Lizenzen Strahlungsquelle Nutzung
Ionisierende oder nuklearem Material.

Pasal 68
(1) Im Fall der Einfuhr-und / oder Übertragung von Geräten, die radioaktive Stoffe
für Konsumgüter im Sinne von Artikel 7 Buchstabe a, zusätzlich zu
den einschlägigen Bestimmungen in Artikel 66 genannten Erlaubnis Inhaber muss:
a. informiert den Benutzer über den Umgang und die Sicherheit der Waren
Verbraucher, die radioaktive Stoffe enthalten, und
b. berichtet schriftlich über:

1. Merkmale der radioaktiven Stoffe und


2. Transfer und die Verbreitung von Konsumgütern die radioaktive Stoffe enthalten.
(2) einen schriftlichen Bericht nach Absatz (1) Buchstabe b genannten sollten
dem Leiter der BAPETEN eingereicht von mehr als 1 (eins) Jahre.

KAPITEL VI
KLIERENS

Artikel 69
(1) mit offenen radioaktiven Stoffen, radioaktive Abfälle oder kontaminiertes Material oder
Aktiviert, der das erreichte Niveau kann von Klierens befreit werden
Aufsicht.
(2) Zur Befreiung erwirken von der Aufsicht im Sinne von Absatz
(1), muss der Antragsteller schriftlich bewerben Einstellung Klierens
-to-Head BAPETEN indem man das Dokument:
a. Strahlenexposition Messungen und

b. Analyse der Radionuklid-Aktivität und die darin enthaltenen Materialien


kontaminiert oder aktiviert werden.
(3) Werden die Dokumente nach Absatz (2) zeigt, dass die Höhe der
Klierens erfüllt, so der Leiter der Bestimmung erteilt Klierens BAPETEN.
KAPITEL VII
HABEN DEN HAFTUNGSAUSSCHLUSS
UNAUTHORIZED VERWENDUNG DER MITTEL ionisierender Strahlung

Artikel 70
Verwertung von radioaktiven Stoffen, ionisierender Strahlung Generatoren und Anlagen
radioaktive Stoffe enthalten, für Consumer-Produkte sind von der Steuer befreit
Nutzung autorisierten Quelle ionisierender Strahlung.

Artikel 71
Ausnahmen von der Verwendung radioaktiver Stoffe im Sinne von Artikel genannten
70 ist auf der Grundlage ermittelten Werte kleiner oder gleich dem Wert
gemäß der Liste in Anhang II aufgeführt sind nicht von der Verordnung getrennt
Diese Regierung.
Artikel 72
Ausnahmen von der Nutzung von Radioaktivität Generatoren im Sinne von
Artikel 70 bestimmt der Bedingung, dass:

a. unter normalen Betriebsbedingungen nicht, das Gerät nicht dazu führen, die Rate der
gleicher Dosierung in alle Richtungen mehr als 1 Mikrosievert / h (mikrosievert eine Stunde) auf
Abstand von 10 cm (vier Zoll) von der Oberfläche Ausrüstung und

b. Die maximale Energie, die kleiner als oder gleich 5 keV (fünf
kiloelektron Volt).

Artikel 73
Ausnahmen von der Verwendung von Geräten, die radioaktive Stoffe, für
Konsumgüter, die in Artikel 70 genannten festgelegt durch die Bestimmungen des
dass:
a. Art und Typ der Ausrüstungen, die der Leiter der BAPETEN gebilligt wird;

b. folgen Sie den Anweisungen der Verwendung, Lagerung, Handhabung in Übereinstimmung mit den
Angaben
vom Hersteller oder Händler;
c. radioaktiver Stoffe erstellt in Form von Quellen gewickelt und

d. unter normalen Betriebsbedingungen, nicht zu einem Äquivalentdosisleistung


ambien atau laju dosis ekivalen awal melampaui 1 µSv/jam (satu mikrosievert
pro Stunde) in einem Abstand von 10 cm (vier Zoll) von der Oberfläche des Werkzeugs.

KAPITEL VIII
ZULASSUNG

Part One
Zulassung von Import und Export
Quellen ionisierender Strahlung oder Kernmaterial

Artikel 74
(1) Import und Export von Quellen ionisierender Strahlung und nuklearem Material sollte nur
Erlauben Sie Inhaber der Leitung von Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung oder Materialien
Nuclear.
(2) Gestatten Sie, wer Inhaber Einfuhr oder Ausfuhr von Strahlenquellen
Ionisierende oder Kernmaterial im Sinne von Absatz (1) genannten erhalten
Genehmigung des Leiters der BAPETEN vor ionisierende Strahlungsquellen oder Kernmaterial
ausgeschlossen aus dem Zollbereich.
(3) Um die Genehmigung zu erhalten, um im Sinne von Absatz (2) Permit Holders
sollten:
a. Anwendung schriftlich an den Leiter der BAPETEN;

b. sind Ein-oder Ausfuhr von den zuständigen Behörden auf dem Gebiet ermöglichen
Handel und
c. vorzulegen Import oder Export von Dokumenten.

(4) Die Bestimmungen über die Zulassung von Import und Export von Quellen ionisierender Strahlung
oder
Kernmaterial richtet sich weiter durch die Verordnung BAPETEN Leiter geregelt.

Teil Zwei
Return Shipping Zulassung radioaktiver Stoffe
oder verwendet Nuclear Fuel

Artikel 75
(1) Permit Inhaber die die Aktivität durchführen erneute Übertragung oder radioaktive Stoffe
verwendet Kernbrennstoff in ihr Heimatland hat die Genehmigung erhalten, aus
BAPETEN.
(2) Die Genehmigung nach Absatz (1) genannten Angaben müssen vorgelegt werden,
Permit Inhaber schriftlich durch den Leiter der BAPETEN, bevor Sie zurück
umgesetzt.

Artikel 76
(1) Um die Zustimmung der Rücksendung radioaktiver Stoffe oder Materialien
abgebrannten Brennelemente als di
a. zat radioaktif atau bahan bakar nuklir bekas yang akan dikirim kembali;
b. Lieferabruf zurück, und
c. Hersteller von radioaktiven Stoffen oder Kernbrennstoffen verwendet.
(2) Bestimmungen über die Genehmigung der Rücksendung radioaktiver Stoffe oder Materialien
ehemaliger kerntechnischer weiter durch die Verordnung BAPETEN Leiter geregelt.

Artikel 77
Der Nachweis der Rücksendung der Umsetzung von radioaktiven Stoffen oder Kernbrennstoffen
erstere in Artikel 76 genannten dem Leiter vorgelegt werden
BAPETEN spätestens 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt der Ausführung
Rücksendung.

KAPITEL IX
KONTROLLE

Artikel 78
(1) BAPETEN Inspektionen über die Umsetzung dieser Verordnung der Regierung.

(2) Die Überprüfung nach Absatz (1) durch den Inspektor durchgeführt
nukleare Sicherheit.
(3) Die Überprüfung nach Absatz (1) umfasst Prüfung
Verwaltungs-und technischen.
(4) Die Überprüfung nach Absatz (1) durchgeführten regelmäßigen Abständen oder
zeitweise und ohne Vorankündigung.

Artikel 79
(1) nukleare Sicherheit Inspektor in Artikel 78 Absatz (2 genannt)
hat die Behörde zu:
a. Inspektionen während des Genehmigungsverfahrens;

b. eingegeben und überprüft jede Anlage oder Installation, Einrichtung oder Ort
Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung und Kernmaterial;
c. Überwachung der Strahlenbelastung innerhalb und außerhalb der Anlage Anlagen;

d. Inspektionen oder Kontrollen direkt mit der Bekanntmachung im


kurzes Zeitintervall im Falle eines Notfalls oder einer ungewöhnlichen Veranstaltung;
und
e. Einstellung der Verwendung von Quellen ionisierender Strahlung und im Falle von Kernmaterial
bedrohlichen Situationen zu:
1. Sicherheit der Arbeitnehmer, Gemeinden und die Umwelt oder
2. Sicherung radioaktiver Strahlenquellen und nuklearen Materialien.
(2) Die Kündigung Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung und nuklearem Material als
in Absatz (1) Buchstabe e genannten Lizenzen können nur von der Sicherheitsbehörde Inspektor getan
werden
Kernenergie wird nach dem Bericht wurde auch sofort den Befehl
Kündigung des Leiters der BAPETEN.

KAPITEL X
Verwaltungsrechtliche Sanktionen

Artikel 80
(1) Gestatten die Inhaber gegen die Bestimmungen dieser Verordnung der Regierung
mit verwaltungsrechtlichen Sanktionen, die Folgendes umfassen:
a. schriftliche Verwarnung, oder
b. Widerruf.
(2) verwaltungsrechtliche Sanktionen nach Absatz (1) auferlegte
Leiter BAPETEN.

Artikel 81
(1) Gestatten die Inhaber gegen die Bestimmungen in Artikel 27 genannten
Artikel 30, Artikel 33, Artikel 37, Artikel 42, Artikel 46, Artikel 54 Absatz (1), Artikel 55,
Artikel 56 Absatz (1), Artikel 66, Artikel 67, Artikel 68, Artikel 72 Absatz (2), Artikel 73
Absatz (1) oder Artikel 75 unterliegen einer schriftlichen Verwarnung.
(2) Gestatten Sie müssen Inhaber einer schriftlichen Verwarnung folgen innerhalb einer Frist
Maximum von 10 (zehn) Tagen ab dem Datum des Eingangs der
Warnung.
(3) Für den Fall, dass die Inhaber ermöglichen folgen nicht eine schriftliche Verwarnung
im Sinne von Absatz (2) genannt, geben Head BAPETEN Warnung
zurück geschrieben.
(4) eine schriftliche Verwarnung nach Absatz (3) genannten müssen eingehalten werden
Permit Inhaber innerhalb von 10 (zehn) Tagen ab dem Zeitpunkt der
eine Warnung erhalten.
(5) Ist der Inhaber der Genehmigung noch nicht mit einer schriftlichen Verwarnung genügen, wie sie
in Absatz (4), Leiter der BAPETEN genannten widerruft die einschlägigen Erlaubnis.

Artikel 82
Permit Nutzung von Quellen ionisierender Strahlung oder direkt von Kernmaterial widerrufen
Leiter BAPETEN, falls bekannt Inhabers:

a. nicht liefern die richtigen Daten in das Dokument als Erlaubnis Anforderungen
im Sinne von Artikel 12, Artikel 14, Artikel 16, Artikel 18, Artikel 19 oder Artikel 20;
b. nicht Erfüllung der Verpflichtungen im Sinne von Artikel 66, Artikel 67,
oder Artikel 68, wodurch Gefahr für die Sicherheit der Arbeitnehmer, die Mitglieder des
Gemeinschaft, Umweltschutz, Sicherheit und Quellen
Radioaktiven und nuklearen Materialien;
c. weil ihre Tätigkeit Strahlung verursachen Unfälle oder nuklearen Unfällen;
oder
d. nutzen Quellen ionisierender Strahlung oder widersprüchliche Kernmaterial
veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung.

KAPITEL XI
ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN

Artikel 83
Zum Zeitpunkt dieser Verordnung der Regierung, der Kernenergie-Nutzung
, die Lizenzen von der Regierung erhalten Verordnung erteilt
Nr. 64 vom 2000 über die Zulassung von Nuclear Energy Utilization (Staatsanzeiger
Republik Indonesien Jahr-2000-Nummer 137, Weitere Staatsanzeiger
Indonesien-Nr 3993) noch gültig ist, bis die Gültigkeitsdauer abgelaufen Lizenz.

Artikel 84
Zum Zeitpunkt dieser Verordnung der Regierung, Antrag auf eine Lizenz, die hat
vorgeschlagen und wird von BAPETEN verarbeitet in Übereinstimmung mit Artikel durchgeführt
Diese Regierung.
KAPITEL XII
SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Artikel 85
Zum Zeitpunkt dieser Regierung Verordnung tritt in Kraft, der Regierung die Verordnung Nr. 64
Jahr 2000 über die Zulassung von Nuclear Energy Utilization (Staatsanzeiger
Indonesien Jahr-2000-Nummer 137, Beilage der Republik Indonesien
Nr. 3993) aufgehoben und für nichtig erklärt.

Artikel 86
Zum Zeitpunkt dieser Regierung Verordnung tritt in Kraft, alle Regeln
Die Rechtsvorschriften, die in den Durchführungsvorschriften der Verordnungen ist
Regierung Nr. 64 vom 2000 über die Zulassung von Nuclear Energy Utilization
(Staatsanzeiger der Republik Indonesien Jahr-2000-Nummer 137, Supplement
Staat der Republik Indonesien Nr 3993) erklärt, nach wie vor gültig, solange
nicht im Widerspruch zu den Bestimmungen dieser Verordnung der Regierung.

Artikel 87
Diese Regierung Verordnung tritt zum Zeitpunkt seiner Verabschiedung.

Dass jeder weiß, befahl dem Erlass der Verordnung der Regierung
stirbt, es Indem der Australien im Staatsanzeiger.

Vereinbarte in Jakarta
on April 11, 2008
VOM PRÄSIDENTEN DER REPUBLIK INDONESIA

DR. H. Susilo Bambang Yudhoyono


Verkündet in Jakarta
on April 11, 2008
Minister für Justiz und MENSCHENRECHTE
REPUBLIK INDONESIEN,

ANDI MATTALATA

LDJ © 2004 GD pppp 22-2005Direktorat General


Gesetzgebung
Abteilung für Recht und Menschenrechte
Der Text wird nicht in das ursprüngliche Format.
Gern geschehen
STATE Satzung
REPUBLIK USA

Nr. 46, 2005APBN. Steuern. Nicht steuerliche Einnahmen. Inspection (Erklärung der Zusätzlichen
Staatsanzeiger der Republik Indonesien Nr 4500)

VERORDNUNG REGIERUNG DER REPUBLIK USA


NUMMER 22 YEAR 2005
ÜBER
Nichtsteuerliche Prüfung steuerlicher

Durch Gnade Gottes, des Allmächtigen die

PRÄSIDENT DER REPUBLIK USA,

In Erwägung: dass es zur Umsetzung der Bestimmungen von Artikel 18 des Gesetzes
Nr. 20 von 1997 über die Non-Tax staatlichen Finanzverwaltung, zu bestimmen,
Verordnung der Regierung über die Prüfung der staatlichen Non-Tax Einnahmen;

Gegeben: 1. Artikel 5 Absatz (2) UndangUndang der Republik Indonesien


1945;
2. Undangundang Nr. 20 von 1997 über die Non-Tax
(Staatsanzeiger der Republik Indonesien Jahr 1997 Nr 43, Supplement
Staat der Republik Indonesien Nr 3687);

Entscheidung:

Zur Festschreibung: REGIERUNG Verordnung zur Inspektion nichtsteuerliche


STEUERN.

Kapitel I
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Seiten 1
In dieser Verordnung der Regierung im Sinne von:
1. Nicht Tax State Revenue nachstehend nicht genannten Steuern sind alle Einnahmen
Die Zentralregierung die Einnahmen nicht aus Steuermitteln abgeleitet.
2. Minister ist der Minister für Finanzen der Republik Indonesien.
3. Regierungsstellen sind der Abteilung und des Instituts für Non-Departmental.

4. Regierungsstellen werden von der Regierung vorgesehenen Ausschusses ernannt


Behörde durch den Minister zu erheben, zu sammeln und Kaution nicht-steuerlichen Einnahmen in die
Staatskasse.
5. Vorsitzender ist der Minister der Regierung oder Leiter Technische Non
Abteilung.
6. Payers Pay ist eine private Person oder Organisation, die entschlossen ist zu tun,
Verpflichtung zur Zahlung nach den Gesetzen und Verordnungen.
7. Staatliche Stellen Financial Supervisory Board und die Entwicklung der
Auf Antrag der Minister oder der Chef Regierung auf, nicht-steuerlichen Einnahmen zu prüfen.
8. The Coroner ist eine Agentur für Finanzdienstleistungsaufsicht offizielle und Entwicklung
angesichts der Aufgabe, die nicht-steuerlichen Einnahmen zu prüfen.
9. Die Prüfung besteht aus einer Reihe von Aktivitäten zu finden, zu erheben, zu verarbeiten
und Daten oder andere Informationen, um die Überwachung der Einhaltung
Erfüllung der Verpflichtungen aus nicht-steuerlichen Einnahmen der Gesetzgebung im Bereich der
Nicht steuerliche Einnahmen.

Kapitel II
Grunduntersuchung

Part One
Check gegen die zwangsweise Basic Pay

Artikel 2
(1) Auf Antrag der Regierung Agentur Vorsitzender, Staatliche Agentur kann
Verhalten Prüfung der Verpflichtung zur Zahlung ein selbst --
Verpflichtungen.
(2) Antrag für die Regierungschefs in Absatz (1)
sich stützen auf:
a. Öffentlicher Dienst Ergebnisse der Überwachung der einschlägigen Pay-Pflicht;
b. Berichte von einem Dritten oder
c. Pay for obligatorische Anfrage Überzahlung von nicht-steuerlichen Einnahmen.

Artikel 3
(1) Der Minister machen kann Abstimmung mit staatlichen Stellen, um
Prüfung der nicht-steuerlichen Einnahmen.
(2) Wenn die Ergebnisse der Koordinierung sollten mit Prüfungen nach sich ziehen,
Koordinierung Ergebnisse werden als Empfehlungen an die Regierung auf,
Institutionen Prüfung beantragt durchzuführen Zahler Pay Prüfung der
berechnen ihre eigenen Verpflichtungen.
Teil Zwei
Grundlegende Überprüfung gegen Öffentlicher Dienst

Artikel 4
Auf Antrag des Ministers können staatliche Agentur führt eine spezielle Inspektion
der benannten Behörde.

Kapitel III
ZWECK UND ANWENDUNGSBEREICH DER UNTERSUCHUNG

Part One
Gegen obligatorische Inspektion Pay

Artikel 5
(1) Prüfung der Verpflichtung zur Zahlung soll:

a. Compliance-Prüfungen für die Erfüllung der Verpflichtungen, in Übereinstimmung mit den Regeln
Rechtsvorschriften im Bereich der nicht-steuerlichen Einnahmen führen, und
a. Anwendung von Gesetzen und Vorschriften in Bezug auf nicht-steuerlichen Einnahmen.

(2) Umfang der Prüfung nach Absatz (1) genannt sind:

a. Umsetzung der Buchführung über den Gegenstand der Untersuchung


Nicht steuerliche Einnahmen;
b. Jahresabschlüsse und Belege über das Objekt
Prüfung der nicht-steuerlichen Einnahmen;
c. finanziellen Transaktionen im Zusammenhang mit der Zahlung und die Hinterlegung der Objekt
Prüfung der nicht-steuerlichen Einnahmen.

Teil Zwei
Prüfung gegen Regierungsstellen

Artikel 6
(1) Prüfung der Regierung zielt darauf ab:

a. Verbesserung der Effizienz und Effektivität der Verwaltung der nicht-steuerlichen Einnahmen;

b. Compliance-Prüfungen für die Erfüllung der Verpflichtungen, in Übereinstimmung mit den Regeln
Rechtsvorschriften im Bereich der nicht-steuerlichen Einnahmen führen, und
c. Anwendung von Gesetzen und Vorschriften in Bezug auf nicht-steuerlichen Einnahmen.

(2) Umfang der Prüfung nach Absatz (1) genannt sind:

a. Kontrolle und Rechenschaftspflicht für die Sammlung und Ablagerung von nicht-steuerlichen
Einnahmen;
b. Umsetzung der Rechnungslegung;
c. Bericht der Realisierung von Plänen und nicht-steuerlichen Einnahmen;
d. die Nutzung der vorhandenen Einrichtungen mit Einrichtungen, die von nicht laufen-Steuer
Einnahmen verbunden
Regierung.

Kapitel IV
PERFORMANCE PRÜFUNG

Part One
Gegen obligatorische Inspektion Pay

Artikel 7
Bei der Durchführung der Prüfung der Verpflichtung zur Zahlung auf der Grundlage Audit
Inspektion Standards und Normen und Gesetze und Verordnungen.

Artikel 8
(1) Der Untersuchungsrichter hat folgende Verpflichtungen:

a. unterbreitet ein Schreiben an die Pflichtaufgabe überprüft werden, um Pay;

b. erklären den Zweck und die objektive Prüfung der Payer Pay untersucht;
c. schriftlich mitteilen, dass die Verpflichtung zur Zahlung der Prüfung der
Untersuchungsbefunde, die die Auftraggeber getroffen werden, bezahlt die Inspektion;
d. Prüfung zu berichten;

e. geben Hinweise auf die Pflicht zur Zahlung der Prüfung der Einhaltung der
Verpflichtungen gegenüber nicht-steuerlichen Einnahmen mit dem Ziel, die Erfüllung der
Verpflichtungen von nicht-steuerlichen Einnahmen in tahuntahun
weiter umgesetzt in Übereinstimmung mit den Gesetzen und Verordnungen,
anwendbar;
f. Rückkehr Bücher, Aufzeichnungen, Belege und andere Belege
Payers einer Überprüfung in einem Zeitraum von maximal 14 ausgeliehen Pay
(vierzehn) Tagen ab dem Abschluss der Prüfung und
g. halten alles, was bekannt ist oder mitgeteilt
Coroner der Daten wird untersucht, Pay unverbindlich, sofern nicht anders angegeben
Rechtsvorschriften.
(2) Der Untersuchungsrichter hat die Behörde wie folgt:

a. überprüfen und / oder leihen Bücher, Aufzeichnungen, Beweise und Belege


anderen;
b. Anforderung von Informationen oder Belege aus der Payer erforderlich, um Pay -
überprüft werden;
c. Anforderung von Informationen oder Beweismittel aus anderen Parteien erforderlich
eine Beziehung mit dem geprüften Pay-Verpflichtung und
d. Eintritt in den Ort oder Raum, der angeblich einen Platz zum Speichern von Dokumenten,
Geld, Waren, die Hinweise über den Zustand der Verpflichtung zur Zahlung auf das Geschäft geben
kann
überprüft und / oder anderen Orten, die als wichtig und Inspektion
in Kraft.

Artikel 9
Pflicht zur Prüfung Pay hat folgende Verpflichtungen:

a. Deckung der Nachfrage für die Anleihe-Bücher, Aufzeichnungen, Beweise und Belege
Andere, die für die reibungslose Prüfung innerhalb eines Zeitraums von
innerhalb von 7 (sieben) Tagen ab dem Zeitpunkt der Nachfrage Schreiben;
b. die Möglichkeit bieten, einen Ort oder eine staatliche Raum betreten zu
für notwendig erachtet wird und um einen reibungslosen Verlauf der Prüfung;
c. die erforderlichen Informationen und
d. unterzeichneten Protokolls der Prüfungsergebnisse.

Artikel 10
(1) Prüfung durch 2 durchgeführt (zwei) oder mehr Coroner.

(2) Die Untersuchung durchgeführt im Büro der Verpflichtung zur Prüfung Pay, in das Amt des
Eine weitere, in der Fabrik, an die Stelle des Unternehmens, in einem Heim oder in anderen Orten
lange den Verdacht, etwas mit ihren Geschäftssitz oder Arbeitsplatz nicht Aktivitäten Verpflichtung zur
Zahlung
geprüft.
(3) Prüfung während der Arbeitszeit durchgeführt und in einigen Fällen kann
weiterhin außerhalb der Arbeitszeit.
(4) Wenn zum Zeitpunkt der Inspektion ist die Payers Pay nicht überprüft
vorhanden ist, können noch während der Kontrolle einer Partei durchgeführt werden
Vertreter oder deren Vertreter.
(5) Im Falle der Verpflichtung, eine Prüfung oder eines Vertreters oder Proxy-Pay
weigerte sich, ihren Verpflichtungen nachzukommen, wie in Artikel 9 Buchstabe Buchstabe a, b und c,
Payers Pay oder Vertreter oder Proxies muss den Letter of Statement
Inspektion Zurückweisung.
(6) Inspektion Ablehnungsschreiben Erklärung kann die Grundlage zu formulieren
Prüfungsbericht.

Artikel 11
(1) Verpflichtung zur Zahlung zu vermeiden oder die Überprüfung ablehnen müssen das Zeichen
Inspektion Ablehnungsschreiben Statement.
(2) Verpflichtung zur Zahlung zu vermeiden oder zu verwerfen, wie in Absatz (1)
kann mit Sanktionen belegt werden durch die Bestimmung der nicht-steuerlichen Einnahmen zahlbar in
Büro-und
oder andere Sanktionen im Einklang mit den Gesetzen und Verordnungen in Kraft.

Artikel 12
(1) Wenn der Auftraggeber nicht bereit ist, zu unterzeichnen Letter Pay Disclaimer
Prüfung der in Artikel 11 Absatz (1), Coroner gemacht genannten
Protokoll der Ablehnung Inspection unterzeichnet von 2 (zwei) Coroner
zu unterbreiten eine Vorwarnung auf die Verpflichtung zur Zahlung.
(2) Mitteilung an die in Absatz (1) ist so viel wie 3 gegeben
(drei) multipliziert mit der Dauer der einzelnen 5 (fünf) Werktagen.
(3) Verpflichtung zur Zahlung nicht bereit ist, zur Unterzeichnung der Erklärung der Ablehnung
Prüfung der in Absatz (1) Gegenstand von Sanktionen gemäß der Bestimmung
Nicht steuerliche Einnahmen zu zahlen in Büro-und / oder anderen Sanktionen im Einklang mit den
Regeln
Rechts-und Verwaltungsvorschriften.

Teil Zwei
Prüfung gegen Regierungsstellen

Artikel 13
Bei der Durchführung der Prüfung der Regierung ist die staatliche
Untersuchung auf der Grundlage Standards und Normen, Gesetze und Verordnungen
anwendbar.

Dritter Teil
Anfrage Informationen an Dritte

Artikel 14
Im Falle von notwendigen Informationen und Beweismittel aus anderen Parteien, um
Untersuchung, sind die anderen beteiligten Parteien verpflichtet, Informationen oder stellen
alle Beweismittel beantragt auf der Grundlage des Antrags im Einklang mit den Coroner
Rechts-und Verwaltungsvorschriften.

Vierter Teil
Würdigung Prüfungsergebnisse

Artikel 15
(1) Würdigung erforderlichen Prüfung Pay-Ergebnisse müssen von den Coroner vorgelegt werden, um
Payers Pay der Prüfung schriftlich mit Kopie an den Vorsitzenden
Öffentlicher Dienst.
(2) Ergebnisse Die Ergebnisse der Regierung Inspektion durch die Agentur muss vorgelegt werden
Zu überprüfen Coroner Chief Regierung Agentur schriftlich
mit Kopie an die Ministerin.

Fünfter Teil
Reaktion auf die Ergebnisse der Prüfergebnisse

Artikel 16
(1) Verpflichtung, die Prüfung wird eine schriftliche Antwort auf die Erkenntnisse liefern Pay
Untersuchungsergebnisse der Coroner mit Kopie an Head Agency
Regierung innerhalb einer Frist von nicht mehr als 21 (einundzwanzig) Werktagen ab
Ergebnisse dieser Kontrollen sind akzeptabel.
(2) Vorsitzender überprüft Regierung Agentur eine Antwort liefern
schriftliche Prüfung über die Ergebnisse der Coroner mit einer Kopie
an den Minister innerhalb einer Frist von nicht mehr als 21 (einundzwanzig) Werktag
da die Ergebnisse der Prüfung erhält.

(3) In Reaktion auf die Ergebnisse dieser Prüfung nicht vorgelegt wird, bis
die Grenze bestimmten Frist in Absatz (1) genannten
Absatz (2), Pflicht zur Zahlung oder Regierung Agentur als Vorsitzender überprüft
hat die Ergebnisse der Inspektion genehmigt und dienen als Grundlage
Diskussion.

Part Six
Diskussion der Ergebnisse Prüfungsergebnisse

Artikel 17
(1) Nach einer Überprüfung Payers Pay Reaktion auf Ergebnisse
Prüfung im Sinne von Artikel 16 Absatz (1) genannten oder nicht liefern
Reaktion auf die Ergebnisse der Prüfung gemäß Artikel 16 Absatz
(3), Vorsitzender antragstellenden Regierung Audit Agentur