Sie sind auf Seite 1von 4

Marktüberblick

DAX 30 Chart-AnalyseMarktidee

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Marktüberblick Deutsche Standardwerte standen am Dienstag

Marktüberblick

Deutsche Standardwerte standen am Dienstag unter Druck. Der DAX endete 0,85 Prozent tiefer bei 9.085 Punkten. Der MDAX verabschiedete sich hingegen kaum verändert bei 16.074 Punkten. Der TecDAX verbuchte einen Zugewinn von 0,53 Prozent. Hauptthema war weiterhin die heute anstehen- de FOMC-Sitzung und die Frage, wann die US-Notenbank mit dem Tapering beginnen wird. Die US-Indizes wiesen zur Schlussglocke leichte Abschläge auf. Der Dow verlor 0,05 Pro- zent auf 15.875 Punkte. Stärkster Indexwert war 3M mit plus 2,92 Prozent nach der Ankündigung einer höheren Dividende und einer Aufstockung des Aktienrückkaufprogramms. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,18 Prozent nach unten auf 3.469 Punkte. Facebook stand im nachrichtlichen Fo- kus und legte um 1,97 Prozent zu. Das soziale Netzwerk will in Bälde Videowerbung testen und sich hierdurch eine bislang ungenutzte Möglichkeit zur Generierung von Werbeeinnah- men erschließen.

Der S&P GSCI Rohstoffindex gab um 0,49 Prozent auf 624,29 Punkte nach. Brent-Öl verbilligte sich um 1,08 Prozent auf 108,23 USD. Kupfer notierte an der Comex 0,50 Prozent tie- fer bei 3,31 USD. Gold fiel um 1,07 Prozent auf 1.231 USD. US-Erdgas handelte kaum verändert bei 4,28 USD. Am Devi- senmarkt hielten sich die Ausschläge im Vorfeld der heutigen FOMC-Sitzung in engen Grenzen. Der Dollar-Index notierte

Indexstände

Indizes

letzter

Veränderung zum Vortag

Schlusskurs

absolut prozentual

Aktienmärkte weltweit

 

DAX30

9.085,12

-78,44

-0,85%

MDAX

16.073,76

-7,85

-0,04%

TecDAX

1.128,29

+5,95

+0,53%

EURO STOXX 50

2.941,76

-37,01

-1,24%

Dow Jones

15.875,26

-9,31

-0,05%

Nasdaq 100

3.469,31

-6,47

-0,18%

S&P 500

1.781,00

-5,54

-0,31%

Nikkei 225

15.575,37

+296,74

+1,94%

Währungen

EUR/USD

1,3763

+0,0000

+0,01%

EUR/JPY

141,30

-0,47

-0,33%

EUR/GBP

0,8464

+0,0023

+0,28%

EUR/CHF

1,2180

-0,0029

-0,24%

USD/JPY

102,65

-0,35

-0,35%

Rohstoffe

Öl (WTI) 01/14

97,19 USD

-0,29

-0,30%

Öl (Brent) 02/14

108,23 USD

-1,18

-1,08%

Gold 02/14

1.231,10 USD

-13,30

-1,07%

Silber 03/14

19,91 USD

-0,18

-0,93%

Bund Future

140,42 EUR

+0,22

+0,16%

-0,93% Bund Future 140,42 EUR +0,22 +0,16% Werbemitteilung gegen Ende des New Yorker Handels 0,04

Werbemitteilung

gegen Ende des New Yorker Handels 0,04 Prozent tiefer bei 80,04 Punkten. EUR/USD lag unverändert bei 1,3763 USD. Im Tagesverlauf schwankte das weltweit meistgehandelte Wäh- rungspaar zwischen 1,3723 USD und 1,3782 USD. Bei den anderen Devisen fielen der Yen, die Norwegerkrone und der Schweizer Franken durch Stärke auf. Unter Abwertungsdruck standen hingegen vor allem der Australische Dollar, der Südaf- rikanische Rand und die Tschechische Krone.

In Fernost tendierten die Aktienmärkte heute früh ganz über- wiegend freundlich. Klarer Outperformer war der Nikkei 225 mit einem Aufschlag von fast 2 Prozent. Händler verwiesen auf Gerüchte, dass der japanische Premierminister Shinzo Abe am Donnerstag in einer Rede Details im Zusammenhang mit den mit Spannung erwarteten Strukturreformen darlegen wird.

Produktideen

Facebook

BEST Unlimited Turbo

BEST Unlimited Turbo

Typ

Bull

Bear

WKN

CB2HV9

W K N CB2HV9 CZ9UQ1

CZ9UQ1

W K N CB2HV9 CZ9UQ1

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

44,07 USD

63,47 USD

Barriere

44,07 USD

63,47 USD

Hebel*

4,7

5,6

Preis*

0,85 EUR

0,71 EUR

*indikativ

+ + + Heute bei ideasTV auf n-tv um 18:54 Uhr: „Welche Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank + + +

Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank +

18. Dezember 2013 Ausgabe 2143 - Seite 1 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate     Werbemitteilung DAX 30 Chart-Analyse M
   

Werbemitteilung

DAX 30 Chart-Analyse

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

ter befinden sich heute wichtige Widerstände bei 9.111/9.117

Auf der Unterseite lässt sich der nächste Support im Stun-

Bereich nachhaltig unterschritten, würden nächste Ziele bei

Trading-Termine

Uhrzeit

10:00

14:30

14:30

16:30

20:00

22:01

Ereignis

DE: ifo-Geschäftsklimaindex Dez.

US: Baubeginne Sept./Okt./Nov.

US: Baugenehmigungen Nov.

US: Rohöllagerbestände (Woche)

US: Fed, Ergebnis der FOMC-Sitzung

US: Oracle Corp., Ergebnis 3Q

Schätzg.

109,5

-

-5,4%

-

0,00-0,25%

-

Produktideen

Long-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

Short-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Turbo Classic

Bull

CB0YXE

26.03.14

8.850,00 P.

8.850,00 P.

32,5

2,80 EUR

Turbo Classic

Bear

CB2PK4

26.03.14

9.400,00 P.

9.400,00 P.

30,7

2,97 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CZ9H72

open end

8.213,02 P.

8.320,00 P.

10,2

8,94 EUR

Unlimited Turbo

Bear

CZ734R

open end

10.054,16 P.

9.920,00 P.

9,6

9,49 EUR

Optionsschein

Call

CZ62NM

25.04.14

9.100,00 P.

--

13,6

3,56 EUR

Optionsschein

Put

CZ62S6

25.04.14

9.100,00 P.

--

13,0

3,31 EUR

Technische Analyse

Punkten und 9.143 Punkten. Oberhalb von 9.162 Punkten wären weitere Kursavancen in Richtung 9.188 Punkte und 9.210/9.226 Punkte zu erwarten. Ein nachhaltiger Break über 9.226 Punkte würde ein Ende der vom Rekordhoch bei 9.425 Punkten gestar- teten Abwärtskorrektur nahelegen. Nächste Ziele lauten dann 9.257/9.282 Punkte, 9.331 Punkte und 9.384/9.404 Punkte.

Der DAX setzte am Dienstag den im späten Montagshandel be- gonnenen Rücksetzer fort. Der Index schloss am Tagestief bei 9.085 Punkten. Im Tageschart formte sich ein Inside Day.

denchart bei 9.061/9.066 Punkten ausmachen. Würde dieser

9.033/9.039 Punkten und 8.950-8.991 Punkten aktiviert. *indikativ

Bislang liegt im Stundenchart lediglich eine klassische drei- wellige abc-Korrektur in Reaktion auf den vorausgegangenen impulsiven Kursanstieg bis 9.188 Punkte vor. Der Index hat nun 50 % des Impulses korrigiert und dabei ein idealtypisches Wellenverhältnis (a=c) ausgebildet. Um nun einer zweiten Auf- wärtswelle den Weg zu bereiten, müssten die Bullen den DAX über das Zwischenhoch bei 9.162 Punkten befördern. Darun-

+ + + Heute bei ideasTV auf n-tv um 18:54 Uhr: „Welche Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank + + +

Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank +

18. Dezember 2013 Ausgabe 2143 - Seite 2 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: RTL   M a r k t
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: RTL   M a r k t

Werbemitteilung

Marktidee: RTL

 

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

und einer wichtigen Fibonacci-Extensionsmarke ergibt sich

Nächste Unterstützungen liegen bei 89,68 EUR und 88,50/88,74

Produktideen

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel*

Preis*

*indikativ

Unlimited Turbo

Bull

CB0T4V

open end

70,29 EUR

73,87 EUR

4,4

2,08 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CB1LG7

open end

80,17 EUR

84,24 EUR

8,3

1,09 EUR

Unter der Lupe

Der vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschafts-

Hotline

069 136 47845

E-Mail

zertifikate@commerzbank.com

Technische Analyse

 

ein analytisches Kursziel bei 95,19/95,60 EUR. Die 100%-Pro- jektion der letzten Aufwärtswelle („Measured Move“) ergäbe darüber hinaus ein Kursziel bei 98,19 EUR.

EUR. Ein Rutsch unter 88,50 EUR wäre kurzfristig kritisch zu

forschung ZEW erhobene Index der Konjunkturerwartungen hat sich im Dezember deutlicher als erwartet aufgehellt. Wie das ZEW am Dienstag mitteilte, kletterte der durch die Be- fragung von institutionellen Investoren und Finanzanalysten gewonnene Indikator auf 62,0 nach zuvor 54,6 Punkten. Er erreichte damit den höchsten Stand seit April 2006. Befragte

Die RTL-Aktie bewegt sich seit ihrem Börsengang im April in einem dynamischen Aufwärtstrend. Vor einem Monat startete das Papier eine Konsolidierung in Gestalt eines symmetrischen Dreiecks. Im gestrigen Handel überwand es die zuvor deckeln- de 20-Tage-Linie und anschließend die obere Dreiecksbegren- zung. Der dabei zu beobachtende starke Volumenanstieg und der Schluss auf Tageshoch lassen das Vorliegen eines gültigen Ausbruches erwarten.

Der nächste Widerstand befindet sich beim im November mar- kierten Allzeithoch bei 91,49 EUR. Aus dem Dreiecksausbruch

werten. Unmittelbar bearish würde es erst mit einem nach- haltigen Break unter 87,22/87,60 EUR. Dann wären weitere Kursverluste in Richtung 85,50 EUR und eventuell 82,76/84,00 EUR zu erwarten. Längerfristig bedeutsame Unterstützungen finden sich bei 78,80 EUR und 72,19 EUR.

Volkswirte hatten im Schnitt einen Anstieg auf lediglich 55,0 Zähler erwartet. Für den ebenfalls ermittelten Index der kon- junkturellen Lagebeurteilung ging es um 3,7 auf 32,4 Punkte nach oben. Hier hatte die Konsensschätzung bei 28,9 Punkten gelegen. ZEW-Präsident Clemens Fuest kommentierte: „Die Finanzmarktexperten sehen dem Jahr 2014 mit Optimismus entgegen.“ Der stark ausgefallene ZEW-Index liefert eine posi- tive Indikation für den heute zur Veröffentlichung anstehenden bedeutsameren ifo-Index.

+ + + Heute bei ideasTV auf n-tv um 18:54 Uhr: „Welche Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank + + +

Themen werden die Kapitalmärkte 2014 in Atem halten?“ - dazu Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank +

18. Dezember 2013 Ausgabe 2143 - Seite 3 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser

Impressum / Disclaimer

für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser Publikation handelt es sich um

Werbemitteilung

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und um die unveränderte Weitergabe eines Marktbe-

Herausgeber

Redaktion

richtes, einer Chart-Analyse, einer Marktidee bzw. einer sonstigen Marktinformation der Finanzpark AG durch die Commerzbank AG. Für den Inhalt ist ausschließ-

Commerzbank AG

Ralf Fayad,

lich die Finanzpark AG verantwortlich. Wegen weiterer Informationen sowie der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte wird auf die Homepage der Finanzpark

Corporates & Markets

finanzpark AG

AG verwiesen (www.finanzpark.de). Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wider, die von denen der Commerzbank AG abweichen können. Die Commerzbank AG übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität

Mainzer Landstraße 153

Layout

der Informationen keine Gewähr. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Publikation stellt keine

60327 Frankfurt am Main

Tolon Demirkazik

Anlageberatung oder Handlungsempfehlung in Bezug auf die genannten Wertpapiere seitens der Commerzbank AG dar. Wertentwicklungen in der Vergangenheit

finanzpark AG

sind kein verlässlicher Indikatior für die künftige Wertentwicklung.

ideas-daily@commerzbank.com

www.zertifikate.commerzbank.de

Produktion

Eine Anlageentscheidung sollte nur auf der Grundlage der Informationen in den Endgültigen Bedingungen und den darin enthaltenen allein maßgeblichen voll-

menthamedia

ständigen Emissionsbedingungen getroffen werden. Die Endgültigen Bedingungen sind im Zusammenhang mit dem jeweils zugehörigen Basisprospekt zu lesen

Hotline: 069 136-47845

Hauptmarkt 2

und können zusammen mit dem Basisprospekt unter Angabe der WKN bei der Commerzbank AG, GS-MO 5.4.1 Zertifikate, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main,

Copyright: © 2013 Commerzbank AG

90403 Nürnberg

angefordert werden.

www.menthamedia.de

Nürnberg angefordert werden. www.menthamedia.de 18. Dezember 2013 Ausgabe 2143 - Seite 4 von 4

18. Dezember 2013 Ausgabe 2143 - Seite 4 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer