Sie sind auf Seite 1von 11

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Glocksee

/

//

//

/////

//

//

//////

Info

/

/

/

////// ///// // // ////// ////// ////// ///// ///////////////////////////////////////////////////////////

/ ////// /// ///// ///////////////////////////////////////////////////////////

//// ////// ///// // //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

///// //// ///// // /////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/////// /// ////// // //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

FAST INTERNES MITTEILUNGSBLATT DER GLOCKSEE SCHULE --- ERSCHEINT UNREGELMÄSSIG --- FÜR ALLE, DIE'S ANGEHT --- 1 EURO

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

01.07

////

//

/ /// /// ///// // ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/ /// // ///// // //// //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

///////// //// //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

IN BEWEGUNG

Dieter Hermann Die GLOCKSEE SCHULE ist wieder zurück, zuhause. – Etwas anders als gedacht. In einem ordentlichen Kraftakt – weil doch noch nicht alles fertig war, wie geplant und gehofft – sind wir endlich in unserem neuen alten Heimat-Gebäude angekommen. Erst nach den Herbstferien waren die letzten Provisorien des Umbaus beseitigt, die letzten Handwerker endlich fertig und die letzten Möbel geliefert. – Puh! – Durchatmen und endlich feiern! Unter Beteiligung der gesamten Schulgemeinde und mit geladenen Gästen haben wir unsere Rückkehr, die neuen Schul- räume und die Einweihung des Netzwerkbildes gebührend gefeiert. Dass wir, die GLOCKSEE SCHULE, ‘mal solche super-neuen und tollen Räume haben würden, - das hätte bei unserer Gründung wohl keiner gedacht, ich nicht und alle anderen GLOCKSEE-Leute nicht und die, die uns kannten auch nicht. Eher provisorisch hergerichtete Büroräume und Selbstbaumöbel, selbst gebaute Tafeln und Tische, Sofas und Regale vom Sperrmüll und dazwischen ein paar alte Stühle aus dem Schulamtslager – so haben wir begonnen, damals, vor nun fast 35 Jahren, im alten Fuhramt in der Glockseestraße. – Und wir wollten das so. – --- Fortsetzung Seite 2

IMPRESSUM INHALT
IMPRESSUM
INHALT

REDAKTION: Dieter Hermann, die AutorInnen

In Bewegung (Titel)

1

Danke für Afghanistan und mehr

8

FOTOS: Dieter Hermann, Stephan Sasse,

Warum heißt unsere Schule …

2

Kochen im Dreier-Pack

8

Klaus-Peter Thiele

Anbau-Einweihungsfeier

3

Neue KollegInnen, Info-Gesuch

11

GESTALTUNG: Dieter Hermann, Andrea Rauschenbusch Beiträge für kommende INFOS bitte an Dieter Hermann,

Neue wissenschaftliche Beratung (WIB)

6

Dernièrement à la mer avec vent

13

English Evening 2006

7

Klassenraum-Wettbewerb, Umwelt-Schule

14

dieter.hermann@ glockseeschule.de, Telefon: 16849197.

Die „Firma“

7

Gemischtes aus Sport, Spiel und Flur

15

Das nächste INFO erscheint nach Materiallage.

Neue Zeiten – Übergang UStufe-OStufe

8

Termine, Termine

18

3––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––2

gardirektAnbaudemmitzwarderkönnen,begrüßenjemanden

SCHULEGLOCKSEEdieallerdingsesdenohnehat,tunzunichts

seineundSchuledieserGründervaterderistErgäbe.nichtgar

GLOCK-desStellenvielenanimmernochsichndenfiGedanken

rNegt.Oskar–wiederSEE-Alltags

gilthabe,genanntNamenmitnichtjetztichdieundhabenstützt

Dank.unser

heutewirdassdarüber,michichfreuebesondersGanz

–WohnradeFrauSiebert,HerrEngelbrecht,FrauJäger,Frau

dieGBWB,demaus–Borgelt-WermkeHerrSchulamt,demaus

undStadtrates,desSchulausschusses,desHerrenundDamen

Letz-agsta.dervonBeckerJensundBrandTillvergessenzunicht

tun.zureichlichbesondersBauphaseletztenderinhatteterer

unter-Projektdiesesdiedenjenigen,auchundallen,Ihnen

nennen:zuwärenMenschenmehrNoch

Genehmi-politischedieunddurchgeführtVerwaltungsebenen undBibliothekFachbereichderistHierwerden.vorbereitetgung dieMartinsen,FraubesonderswarendarinundzuständigSchule derundAmtesheißenden„Schulamt“nochdamalsdesLeiterin aktiv.BöhlmannHerrSchuldezernent seiner-hatRaumberechnungenundAnträgenotwendigenDie fürGrundlagendiesomitundzusammengestelltPagelsFrauzeit geliefert.Entscheidungenpositivenalle sagen,jemandemichmöchteDankeschöndickesganzeinUnd

an1972PlanungenerstendenvonSCHULEGLOCKSEEdieder

beiauchderundhatbegleitetDünnundDickdurchundberaten

gesuchtAuswegennachwiederimmerAnbauprojektunserem

Köwing.Jürgendrohte:scheiternzuProjektdaswennhat,

Köwing.Jürgendrohte:scheiternzuProjektdaswennhat, MÖNNINGHOFF,HANS NACHBARSCHMITT,PASTOR
MÖNNINGHOFF,HANS NACHBARSCHMITT,PASTOR WRTSCHAFTSDEZERNENT
MÖNNINGHOFF,HANS
NACHBARSCHMITT,PASTOR
WRTSCHAFTSDEZERNENT

RESTAURANT-CHEFNOLDEN,MARCO

GRÜNDERGLOCKSEE-NEGT,OSKAR

müssenEsso.maleinfachnichtmanplantSchulgebäudeEin

verschiedenenmitAbstimmungengeklärt,Finanzierungsfragen

Dezer-beimunsbedankenundbegrüßenWirHermannDieterText:

Hanno-LandeshauptstadtderUmweltundWirtschaftfürnenten Oberbürger-desVertretunginistErMönninghoff.Hansbeiver zudennBauherr,derpraktischeristaußerdemundhiermeisters demundGebäudewirtschaftsbetriebdergehörtDezernatseinem Schulgebäude.allegehören inunshatAmtdieseminMitarbeiterinzuständigeunsfürAls Kräf-nachSchottkowski-BähreFrauSituationenkritischenallen Geldnotwendigedashatsiemeist:hießdasundunterstützt,ten besorgt. Gebäudemanage-BereichsdesMitarbeitereinemnochUnd alswarOsterlohHerrdanken.besondersheuteichmöchtement Sanie-derundNeubauamArbeitenallefürzuständigBauleiter Pro-konstruktiveaufstetsundengagierteseineOhnerungen. Beteilig-allenmitZusammenarbeitausgerichteteblemlösungen worden.umgesetztnichtWünscheunserervielewärenten desGeschichtederinDanksagungmeinermitbinichAber einmalnochAlsogegangen.voranweitzuvielschonAnbaus

ÜberlegungenerstendenVonungefähr.–2000Jahrdasinzurück,

Elternteilalsnochzunächst–ProjektdasHabermannJanhatan

undführendGesprächekonstruierend,planend,–Schuleder

–begleitet.AusführungderinArchitektalsschließlich

Außenan-Schwerpunktdemmitaberlange,sogenauBeinahe

GLOCKSEEderanVaterehemaligerweiterereinsichhatlagen

noch:immerdastutundbeschäftigtProjektdemmitSCHULE

ächenGrünflundUmweltfürAmtvomKnuffmannStefan

DANKSAGUNGKLEINE

NEUER-ANBAU-

EINWEIHUNGS-UND-NETZWERK-

BILD-ENTHÜLLUNGS-FEIER

WELTDIEUNDHANNOVER StraßennamenHannoversche zweitenunsererInStraßennamen?HannoverscherUrsprungderliegtWo StraßedieerhieltBenennungIhreGlocksee.StraßedieumesgehtFolge

„datWiese,genannteerstmals1360eineaufzurückgehtSie1848.

altendemausgenauNamederobalsan,sichhört„Glocksee“klockse“. VerbreiterdieauchmeintenDaswäre.wordenübersetztNiederdeutsch LeinezwischenGebietdemineshabeDemnachNamenslegende.der Hannove-denvondortseiKriegszeitenZugegeben.SeeeinenIhmeund wie–Feindedaßverhindern,zuumworden,versenktGlockeeineranern Hannoverschekonnten.umschmelzenKanoneeinerzusie–üblichdamals

diesemvonauchdennberichtenJahrhundert17.demausChroniken

nunhatanhört,plausibelsozunächstsichWasRecycling.makaberen Gebrauchhiesigederalsälterist„klockse“NameDerHaken:mehrere auf.NeuzeitderinersttauchtNamenslegendedieundFeuerwaffen,von

dieheißt1446Glocke.nochSeeweder„klockse“hinterstecktZudem

alsweiternichts„sege“bzw.„se“wobei„klocksege“,vollständigerWiese

Geländeüberschwemmtesoftges,sumpfieinfürBenennungüblicheeine

glu-esistWortlautmalerischesAlsbedeuten.vielkann„klock“Auchist.

„kolk“vonebensogutaberkannEsWasser.vonglucksengluckern,cken,

werdengeschrieben„klock“auchdasWort,einemstammen,„kulk“oder

KolkDernicht.nochesgabRechtschreibungverbindlicheeine–konnte

Leinediedasgewesen,Wasserlocheinalsanderesnichtsdannwäre

StraßenbahndieheuteWohatte.hinterlassenÜberschwemmungennach

kaumFalljedenaufdamalsmankameinbiegt,Depotinsquietschend

rWiese.gluckerndeeinedurchFußestrocknen

NamendenzielloffiundöffentlichauchsieführteJahren80er

SCHULE“).„GLOCKSEE(oder„GLOCKSEE-SCHULE“ Flurna-einemauseinesondernMensch,einnichtalsoistEs

eingemein-1869JahrimderOrtsbezeichnungentstandenemen

SchuleunserederGLOCKSEE,Vorstadthannoverschendeten NamenseinemzuOrtderkamwieAberverdankt.Namenihren ichzitiereHierzu„GLOCKSEE“?eigentlichbedeutetewasund HannoverschendemausArtikeleinenhalberEinfachheitder Die-heutederinZeitung,verteiltenkostenloseinerWochenblatt, Sportredakteurals„GLOCKSEE-Vater“,ehemaligereinK.,ter vomAusgabederinalsostandBlattdiesemInmitarbeitet.

lesen:zu19S.auf15.9.1993

deninSchuljahre10aufSchuleunsererErweiterungderMit

deninSchuljahre10aufSchuleunsererErweiterungderMit skizze).
skizze).
skizze).

Feb-imsiewennauchbeibehalten,heutebisSchulediehatLogo

derauf2(Nr.Kleefeldnach6Hölderlinstraßediein1979ruar

AmStandortheutigenihrenan1984AugustimundPlanskizze)

Plan-derauf3(Nr.istumgezogenDöhrennach14Lindenhofe

JahrenfünfalsmehrNachwird.gemachtSchuleanRäumen BaudiskussionenständigenundAuslagerungenSanierungen, Innenlebendasaufunsdazumehrwiederendlichwirkommen bereitssichzeichnenHierfürkonzentrieren.zuSchuleunserer ab.Schwerpunkte Schulprogramm-geforderteSchulgesetzperdiewollenWir derzeitigenunserennehmen,AnlasszumunsfürEntwicklung mitzusammenunswirwollenAußerdembestimmen.zuStandort beschäf-FragedermitBegleitungwissenschaftlichenneueneiner ver-NaturwissenschaftendeninUnterrichtunserenwirwietigen, Lern-sinnvollemöglichstJugendlichenundKindernundbessern AuswertungdienochesgibtdannUndkönnen.eröffnenprozesse

4inLernenjahrgangsübergreifendendemmitErfahrungunserer

Schul-Die…undund,Und,evaluieren.wirneudeutsch:–6bis

rkommen!alsokönneninspektoren

Boden-undGefestigteinstitutionelldaszugleichsollteWortmarke

alsprogress“,in„workalsSchuledergeVorläufidaswieständige

undNamensymbolisieren.Projekt-fähigesundlernbedürftiges

anmutendenKistenaufdruckeinwiedieserSchriftbildDas

Rem-WernerKultusministersdamaligendesErlasseinendurch

selbstbewusstmanschriebundsprachsah,bedroht(CDU)mers

„GLOCKSEESCHULE“oderSCHULE“„GLOCKSEEnochnur

entworfenedamalsdasSelbstdarstellungderinverwendeteund

Schrifttype.alsStencildermitLogo

ExistenzihrerinJahre80erderAnfangamsichSchuledieAls

Anführungs-inöffentlicherstmalsistHannoverStadtderRatden dienachdemlesen,zu„GLOCKSEE-SCHULE“dervonzeichen zuvorJahreinschriftlichintern“Glockseeschule”Bezeichnung

Grundschulver-desSchul-RatesdesSitzung2.derProtokollim

Tagesord-demUnterwar:aufgetauchtGlockseestraßesuchs

derSatzungeiner“Vorentwurfeinenumesging4nungspunkt

unter-StadtderRatdenanBriefoffeneDerGlockseeschule”. GLOCKSEE-SchulzeitdieSchulversuchs,desAntragdenstützte

desVerlängerungdieDennfortzuführen.hinaus4Klassedieüber

warSchuljahre,–10aufspäternochund–sechsaufVersuchs

bliebSchulederBezeichnungzielleoffiDieumstritten.zunächst „SchulversuchoderGlockseestraße“„Grundschulversuchaber mehrsei-eineminSternZeitschriftdiewennauchGLOCKSEE“, ‚GLOCK-GrundschuleHannoverschen„dervonBerichttigen

1974).Novembervom46(Nr.schriebSEE‘”

an1974Januar17.vomGlockseestraße“„Grundschulversuchs

jemand,manchmalsichfragtVielleichtThieleKlaus-PeterText:

derist,gewesenGLOCKSEEPädagoginberühmtediedennwer eininBlickeinschonAberverdankt.NamenihrenSchuleunsere oderFrauberühmtedieseesdassklar,baldunsmachtLexikon HerrnzuGegensatzim–hatgegebennichtGLOCKSEEHerrn genom-genauaberderSchulen,gleichnamigendenvonWaldorf elektro-imSuchebundesweiteeineAuchhieß.„Steiner”men

fördert2003)Frühjahr(AusgabeTelekom-Telefonbuchnischen

dieunde.V.GLOCKSEE-BauhausdasFundeeinzigeals viel-gibtundgabEsTage.zuHannoverinStrolcheGLOCKSEE „GLOCKSEE“.namensniemandleicht erstenihrerInNamen?ihremzuSchuleunserekamalsoWie „Grund-sondern„GLOCKSEE-SCHULE“nichtgarsiehießZeit organi-zunächstwarsieDennSuthwiesenstraße“.schulversuch zugeord-DöhreninSuthwiesenstraßeVolksschuledersatorisch LehrerinnenanlagDasNachbarschule.heutigenihreralsonet, InitiativgruppederindieSuthwiesenschule,derausLehrernund mitarbeiteten.SchulversuchsdesGründungdiefür desGesamtelternversammlungderBriefoffeneneinemIn

SCHULE“?„GLOCKSEEEIGENTLICH

SCHULEUNSEREHEISSTWARUM

verän-ständigsichdiebewegt,sichdieSchule,einesindWir

Anderer-aufgreift.Veränderungengesellschaftlichendieunddert

unbeirr-stabilen,einermitReformschuleeineauchwirsindseits

diesenunUndaus.KindevomPädagogikderTraditionbaren

Vor-PrimaEinrichtung.perfekteihreundRäumeneuenschönen

dieseninwasdas,füralsoPädagogik,unserefüraussetzungen

nichtlangeschonesgibt„Apfelsinenkisteneinrichtung“dieden,

heuteunswirsetzenArbeitpädagogischenderinauchundmehr

Jahrhundert.letztenimalsauseinanderProblemenanderenmit

Gestaltungsbe-ihresolltenEinrichtungenteurenkeineKinder,

essollteGeboteundVerbotekeine–einschränkendürfnisse

haltan,nichtPlattediefassab,Füßedeinetrittauf,„Passgeben.

Krach!“keinenmachruhig,Händedeine

gewor-größeristSchuleDiegeändert.seitdemsichhatVieles

diefürwärengestaltbarMöbelundRäumedasswollten,Wir

TitelFortsetzung

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

5––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––4

malDietermitgutmankannWo vielmitBüro’nAnettehatWosprechen? Stunden-amHolgerderkannWoPlatz?
malDietermitgutmankannWo
vielmitBüro’nAnettehatWosprechen?
Stunden-amHolgerderkannWoPlatz?
neuenihreninHierrechnen?plan
Zimmern!
Refrain
vielundPlatzmitmalenmankannWo
herrlichereinKunstfüristWoLicht,
einenstörtdaRaum,‘ngibtsWoRaum?
Anbau!neuenimobenHiernichts?
Refrain
LehrerundSchülerallefüristWo
Raum?wunderbarGlockseederanhier
Lernen?undEssenTheater,undKunst
Anbau!neuenunserminHier
ANBAUNEUENZUMLIED AkiDecker Feiern?undEssenzumschönesistWo bunt?soStühleundTischediesindWo
ANBAUNEUENZUMLIED
AkiDecker
Feiern?undEssenzumschönesistWo
bunt?soStühleundTischediesindWo
Eier?undGemüseElternkochenWo
Mensa!neuenderinHier
Refrain
vielbietetundwunderbaristAnbauDer
hierLehrerundSchülerfürklarnaPlatz,
–neuganzGlockseedieist
freun’.unsallewirwie
habensitzen,gutLehrerinnenkönnenWo
aufAuchHand?derbeigleichArbeitihre
schwitzen?malSonnenterrasseder
Lehrerzimmer!neuenimHier
Refrain

7––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––6

tp

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

farbenfroheZauberwürfel,GeheimnisvolleHermannDieterText:

fantasie-Steckspiele,igeknifflMobiles,gediegeneStiftschachteln,

Wurf-geschliffenefeinJahr,dieseswieoder,Pinnbrettervolle

GLOCKSEEderinmankannJahrjedes–Spiegelsowiespiele

nütz-undschöneJahrgangssiebtendes„Firma“derbeiSCHULE

erwerben.Dingehergestellte,Handvonliche,

könnteso–warumabernett,ganzwiederimmerzwaristDas

Möglichkeitenprimitiveneherdenmitmanstellt–fragenman

inauchgefertigtperfekterweitmandieher,ProdukteSchuleder

vonAbteilungeneinschlägigendeninoderSpielzeugladeneinem

istdahinterIdeeursprünglicheDiekann?kaufenKaufhäusern

Produk-derProzessePlanspieleineminJugendlichendiefürdie,

undFirmaproduzierendeneinerStrukturendieWaren,vontion

underlebbarProduktionsprozessimBeschäftigtenderRollendie

Projekt-theoretischeundPraktischemachen.zunachvollziehbar

Grundi-Diese–Arbeit-Wirtschaft-Technik-Unterricht.imarbeit

jüngstmanwiedort,undverfolgtSchulenvielenanwirddee

umgesetzt.unterschiedlichsehrkonnte,lesenPressederinauch

dadurchProduktionsprozessdenversucht,BeispielzumwirdSo

stren-durchausvon,RolledieinLehrerdiedassnachzubilden,

derinRollenfestgelegteSchülerdieundschlüpfenMeisterngen,

sindAbläufeundAufgabenverteilungübernehmen.Produktion

vorgegeben.Planspielorganisationdiedurchundgegliedertklar

deralsAnderesetwas„malSpaßesmachtSchülerndenUnd–

Unterricht.“normale

Kon-andereseinwirverfolgenGLOCKSEE-FirmendenIn

produ-einerPlanspieldemmitdassaus,davongehenWirzept.

einerAbläufeundStrukturennureigentlichFirmazierenden

Produk-frühindustriellenfrühindusähnlichenoderManufaktur

„FIRMA“DIE

GEMEINSAMESFÜRMODELLEIN

LERNENPRODUKTORIENTIERTES

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

ENGLISH

EVENING

2006

derAbend“„EnglischezweitebisherDerAhdervonAnkeText:

undstatt2006Juni1.amSpittastraßederinfand4-6Jahrgänge

wirhattenDiesmalfröhlich.undunterhaltsamsehrwiederverlief schnell,sichfülltedieseauchaberVerfügung,zurAulagroßeeine groß.warInteressedasdenn

diedocheber,Lampenfietwashatten4-6JÜLausKinderDie

esmachtePublikumtollensoeinemmitundgut,warStimmung stehen.zuBühnederaufSpaß,

mitProgrammdaseröffneten(5/6)FragezeichenDreiDie

Comedy-einezeigten(5/6)AlphasdieBeiträgen,musikalischen

alstratenJahrgangs4.desKinderdieundUnterrichtsstunde,

ihrekonntenundgeprobteißigflrichtighattenAlleauf.Clowns sin-odersprechenAusspracheenglischerfabelhaftermitTexte Fernseh-BeitrageinenUnterrichtimhattenWombatsDiegen. Filmpro-desOberstufenschülernmitzusammenihnundeingeübt demnachwurdeErgebnisgelungeneDasaufgenommen.jekts Dreigezeigt.mehrfachKlassenraumeineminBühnenprogramm BilderbuchkinonochaußerdembotenWombatsderSchülerinnen Seuss.Dr.vonBilderbuchenglischeseinpräsentiertensiean, Sand-undGetränke-BareinewiederauchesgabNatürlich vonundPopcorn-Clown)(vomPopcornnochzusätzlichwiches, herz-undLobgroßeseinNochmalsKuchen.gestiftetenEltern Erwachsenen,undKinderbeteiligtenalleanDankeschönliches !habenbeigetragenAbendsdesGelingengutenzumeifrigdie

wiederessoll06/07SchuljahrimAuchklar:waralleFür

demmiteswirdMärzabundgeben,Evening“„Englisheinen kom-denaufschoneuchfreutAlsolosgehen.ProbenundPlanen JuniAnfangoderMaiEndederAbend“,„Englischenmenden

rndet!stattfi2007

undObjektivierungvonVermittlungdieserMöglichkeitdiesoll

FächernaturwissenschaftlichenderBeispielamSubjektivierung

werden.erprobtpraktischundbedacht

alsdeshalbsichbietenFächernaturwissenschaftlichenDie

FächerdiesePisa-Ergebnissediedurchweilan,besondersBeispiel

alsFächerdieseweilundsindgeratenKritikdieinbesonders

Vorha-diesesReizDerwerden.betrachtet„sinnfern“besonders

päd-subjektnahenundtraditionellendiedassdarin,bestehtbens

har-mitsozusagenGLOCKSEE-SCHULEderIdeenagogischen

dieundAufbaudenFürkönnen.werdenverknüpftFächernten

Welt-naturwissenschaftlichenverständigeneinesEntwicklung

denbeiauchesdassGedanke,dernämlichistgrundlegendbildes

InterventionsstudienUnterrichtlichep

StudentenmitSchulpraktikump

StudierendenvonBachelorarbeitenbzw.Examens-p

rForschungsstipendien.fürStiftungenbeiBeantragungp

Fächernaturwissenschaftlichen

denkbar:sindZusammenarbeitderFormenFolgende

dernur)(nichtLehrernundLehrerinnenmitWorkshopsp

GLOCKSEE-derzwischenKooperationangestrebtenderZiel

sowohlistHannoverundHamburgUniversitätenderSCHULE,

SchulezwischenTheorieanteilenundPraxis-vonAustauschder

Lehr-Lern-vonexionReflkonkretedieauchalsUniversitätund

Schule.derinprozessen

NaturwissenschaftenBeispiel

SCHULEGLOCKSEEderBegleitungwissenschaftlichenderIn

subjek-diedieBildung,vonDoppelstrukturDiesesollen.wissen

Welta-derBedingungensubjektivendieauchundHaltungtive

StrukturenundBedingungenobjektivierbarendenmitneignung

Bezie-inWeltkulturellenundmateriellenumgebendenunsder

Bildungs-sinnvollewirwennbehalten,zuBlickimisthält,hung

sichereignetVerstehenundBildungwollen.initiierenprozesse

derStrukturensubjektivendieValenz:doppeltendieserinnur

wer-ignoriertwenigebensodürfenundkönnenSich-Bildenden

WissenschaftdiedurchdieAspekte,objektivierbarendiewieden

dasführtbetont,sehrzuSubjektseitedieWirdsind.beschreibbar

Selbster-mitBildungdieWeltvergessenheit,subjektivistischerzu

führtbetont,sehrzuObjektseitedieWirdverwechselt.fahrung

trä-auchoderInformiertheitinstrumentellerseelenloserzudas

Wissen.gem

ZusammenarbeitderFormen

„Geschichten“.

empirischVermittlungsprozessekönnenGrundlagetheoretischen

Lern-vonGestaltungsinnvollenderMöglichkeitenundanalysiert

werden.erprobtprozessen

Ver-undSinnaufdasDenken,einnurNachdenklichkeit,Nur

fertigWissensdesFülledermitkannzielt,undgründetständnis

natur-gilt,EsFaktenwissen.einzelnesmehrnochnichtwerden,

einzu-ErklärungsansätzeundWissensbeständewissenschaftliche

exaktediedieVerstehenszusammenhänge,komplexeinbetten

eineinerweitertundüberführtNaturwissenschaftenderVersion

not-istVersionDiesegestattet.verstehenzuWeltdiedieVersion,

vonFormdieofthatundmetaphernreichundbilder-wendig

kom-bzw.gleichzeitigesondernWelt,derDingendenzuZugänge

gedachtenselbstundanerkanntenderinNurZugänge.plementäre

Die-aufscheinen.SinnkannZugängenbeidenvonVerschränkung

MitAkzent:bildungstheoretischeneinenauchhatGedankeser

eineauchistObjektseitederundSubjekt-derVerknüpfungder

mitSichbildensdesBedingungensubjektivenderVerbindung

Inbe-zumsomitwirdBildunggemeint.Bildungsgüternobjektiven

undHaltunginteressierteundengagiertesubjektiveinefürgriff dieserMithilfeuntersuchen.zuMetapherntheoriebzw.Symbol-

bzw.könnenwissenMenschengebildetewasdas,fürzugleich

besserenzurAnsatzverfolgterHannoverundHamburginEin

c„scientifiderSinneimLehr-LernprozessenvonEntwicklung

einerGrundlageaufVermittlungsprozessedarin,bestehtliteracy“

WeltausschnittenvonVersteheneinumNaturwissenschaften durchnichtsichmannähertVerstehensdesPerspektiveDergeht. beschreibendenunderklärendenvonAkkumulationbloßedie auch),aber(dasNaturwissenschaftendenausWissensbeständen naturwissenschaftlicheeinerseitsdassdadurch,allemvorsondern genutztWirklichkeitfürInterpretationsfolienalsSichtweisen Naturwissenschaftendenzuauchandererseitsdassundwerden wird.entwickeltBeziehungeinewieetwasso Verste-dasaufdiesedurchwerdenNaturwissenschaftenDie Derdiskutierbarer.werdensie„weicher“,Öffnungzielendehen FächernaturwissenschaftlichenhartendergeradeUnbeliebtheit werden.begegnetzumindestsokönnte esderbeiDenktätigkeit,komplexeeineumdabeigehtEs Tatsa-naturwissenschaftlicherNachvollzieheneinemmitnicht dasaucherhebtAnspruchDiesenist.getanModelleoderchen natur-„Fähigkeit,dieistDasliteracy“.c„scientifiderKonzept naturwissenschaftlicheanzuwenden,Wissenwissenschaftliches zie-zuSchlussfolgerungenBelegenausunderkennenzuFragen diewelchetreffen,zuundverstehenzuEntscheidungenumhen, vor-ihranHandelnmenschlichesdurchdieundWeltnatürliche PISA-(OECD/Deutschesbetreffen“Veränderungengenommenen

PISA-KonsortiumdeutschenVom60).S.2000,Konsortium,

„ihrerhinsichtlichbewertetliteracy“c„scientifiwird(2001)

Teil-verantwortungsvolleundverständigeeinefürFunktion

VerständnisDas195).(S.Leben“gesellschaftlichenamnahme

inEinsichtendurchergänztsinnvollerweisewirdKonzeptenvon NaturwissenschaftderRolledieundGeschichtedie„Wesen“,das

299).(S.GesellschaftundKulturin

alternativenichtsindObjektivierungundSubjektivierung

Subjektivie-vonObjekt,undSubjektvonVermittlungeineum

sichzeichnenLernprozesseSinnvolleObjektivierung.undrung

LerngegenständenvonAneignungderbeiwirdassaus,dadurch

gleichermaßenPerspektivensubjektivierendeundobjektivierende

faktischengewissermaßendernebenbedeutet,Daskultivieren.

Phä-derBedeutunglatenteoftsymbolische,dieauchBedeutung

explizi-Gegenstandzumdieseheißt,daserschließen,zunomene

machen.zuexionReflter

systema-„objektive“,diewirverstehenObjektivierungUnter

Realität,derErklärungundBeschreibungWahrnehmung,tisierte

Wissens-undTheoriendieumNaturwissenschaftenderFalleim

Subjektivie-derBeiBiologie.undChemiePhysik,derbestände

metapho-odersymbolischendieumsicheshandeltdagegenrung

Vorstellungen,subjektivenindieDinge,derBedeutungenrischen

Derar-kommen.AusdruckzumKonnotationenundPhantasien

unver-weitgehendundfestereinalssindSymbolisierungentige

meistsiewoanzusehen,AlltagsspracheunsererTeilzichtbarer

werden.eingesetztSystematikerstaunlichermitaberunbewusst,

unseremindabeisindEffekterhetorischeoderästhetischeNicht

alsSymbolederFunktiondiesondernwichtig,Zusammenhang

desInstrumenteundProzessekognitiverelementarerAusdruck

Verstandes.menschlichen

esgehtLernprozessensinnvollenBeiGroßJorgeGebhard,UlrichText:

EINERZUGEDANKENERSTE

BEGLEITUNGWISSENSCHAFTLICHEN

SCHULEGLOCKSEEDER

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

9––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––8

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Erfahrung-undEingreifen-wollenzwischenAbwägenschwieriges machen-lassen. unter-GruppeEineein.ElternihrespannenJugendlichenDie Preisver-langVormittageinenVatereinemmitzusammennimmt mitzu-VerwaltungsgruppederErgebnisihraber,vergisstgleiche, andereeinegehtdeshalbMaterial,fehltnochImmer–teilen. sehrAlles–Einkaufstour.aufnachmittagsElternmitGruppe waren.vorgesehennichteigentlichdieLösungen,eigenwillige besserermitdassdurch,EinsichtdiesichsetztlangsamErst ver-EffektivitätundArbeitsverteilungdieauchKommunikation AbteilungeneinzelnenderMitarbeiterInnenDielässt.bessern ihresVerbindungendiesehenhinein,Aufgabenihreinwachsen einzubeziehen.dieselernenanderen,denmitArbeitsbereiches vielwiedeutlichistesbezahlt,EinlageihreallehabenEndlich etwaundist,notwenigSpieleseinesProduktiondiefürMaterial

Umfra-genauerewiewerden,abgesetztwohlkönntenSpiele50

größerereinkannAlsohaben.ergebenVorbestellungenundgen dieauchmankannHierfürwerden.gekauftMaterialSchwung einbeziehen!Berater gebraucht.ProduktionderinMitarbeiterInnenmehrwerdenEs Ver-diehelfenist,tunzuvielnichtderzeitVerwaltungderinDa dassachten,daraufbesondersmusst„Duaus.waltungsfachkräfte Arbeitsanleitungeneindeutigeaufträgst,“sauberFarbendiedu „GebrauchtKräften.neuendenhelfenProduktionsmitarbeiterder zuÜberblickdeneinfachsonichtgarBauern,“rotejetztwerden deraufunbedingtmusst„duProduktionsprozess,imbehalten JugendlicheEinigeist.“notwendiggeradewasnachgucken,Liste inwasdarüber,Durchblickdenhabenundspezialisiertsichhabe gemeinsamesEin–ist.notwendignächstesalsAbteilungihrer greifen,ineinanderArbeitsabläufediewiedarüber,Verständnis allen.beiwächst keinhabenwirdennverkaufen,wasunbedingtmüssen„Wir PumpaufschonistMaterialEinigesKasse!“derinmehrGeld vonAuslagenDiezeigt.Bilanzerstediewieworden,angeschafft wer-zurückgezahltnichtnochkönnenBeratereinigerundEltern beschafftSpiegeldiefürAufhängerunbedingtmüssenesundden

wirmüssteneigentlichEuro,43minusbeisind„Wirwerden.

heimlichendiehaltenGlücklicherweiseaufnehmen.“Krediteinen

still.Kreditgeber

gefundenRollenihreBeteiligtenallehabenPhasedieserIn

Vorha-gemeinsamegesamtedasüberentwickeltÜbersichtund

derSichtweisenDiefunktionieren.zubeginntFirmaDie–ben.

ein.ProzessgemeinsamendeninsichndenfiEinzelnen

abschließt,GewinneinemmitFirmadiedassAussichten,Die

schaffen,nichtGruppedieseeswirdEndeAmgut.ziemlichsind

her-ZeitstehendenVerfügungzurdeninSpiegelundSpielealle

nichtwarenEinigungsprozesseDie–Verkaufen.zuundzustellen

alsomussZeitstehendenVerfügungzurjederIngenug.zienteffi

Auslie-dernachBilanzdiewiesehenMalwerden.nachgearbeitet

rwird.aussehenProduktefertigenallerferung

zu,nichtgarhöreneinigeaberabstimmen,mehrunsmüssenWir

ungedul-sindanderebeschäftigt,Fantasieneigenenihrenmitsind

brauchtWerbeabteilungdieUndloslegen.einfachwollendig,

Diekönnen.zuermittelnNachfragediegezieltumPrototypen

malsollenJetztfertig.nichtnochauchsindMitarbeiterverträge

gekauftHolzdamitmitbringen,Kapitaleinlageihrealleendlich

kann.werden

Jugend-AllePhase.schwierigeeine(Lehrer)BeraterdieFür

beschäftigt,JobihremzuFantasieneigenenihrenmitsindlichen

schwer.sehrihnenfälltVorgehengemeinsamedasaufBlickder

EinGehör.kaumndenfiÜberlegungengemeinsamenzuAppelle

Betriebsversammlung:Nächste

erreichen?zuZielunserumwir,brauchenArbeitsbereicheWelche

haben?FirmenleitungeineoderChefeinenwirBrauchen/wollen

dieundProduktionsabteilungeinegibtEsChef.sindalleNein,–

Finanzen.undEinkauf/VerkaufWerbeabteilung,mitVerwaltung

sichmanmussAbteilungeneinzelnendeninArbeitdieFür

vorbe-eineminwurdeschreibtBewerbungenmanWiebewerben.

zweiführenBewerbungsgesprächeDiegeübt.Projektreitenden

zweitenderBeiKlassensprechern.denmitzusammenBerater

derAufgabendieübereinmalnochwirdBetriebsversammlung

Arbeit.diebeginntdanngesprochen,Abteilungenverschiedenen

UntergruppeauchoderAbteilungJedelos.allelegenElanVoller

TatdieinIdeendiesogleichversuchtundentwirftetwas,plant

aberWofürvorgelegt.werdenBestellungenErsteumzusetzen.

Produk-derInproduzieren?wirklichdaswirWolleneigentlich.

Mate-schondafürweilproduziert,Spiegelmalschonwerdention

fürInteressentenwenigenuresgibteigentlichAberist.darial

denn?wasAlsoSpiegel.

Betriebsversammlung:ersteDie

eigentlichendervornochGruppederderProzess,eindiesSchon

abverlangt.EinigungsvermögenundFantasieFirmengründung

SpiegelsollenStandbeinzweitesalsundseinessollSpieleinGut,

Einige–Käufer?überhauptdafüresGibt–werden.hergestellt

SpieldasJa,herumgefragt.habenlosgezogen,sindKlassederaus

haben.vielewollen

herstellen?eigentlichwirwollenWas

ndet?fiAbnehmerauchdasherstellen,wirkönnenWas

SchulbedingungenDiekönnen.werdennachgebildettionsweisen selteneherheutedieProduktionsbedingungen,alsoentsprechen geben,nochimmeresmagMeisterstrengenDensind.ndenfizu alses,gibtFirmenhierarchiederinStrukturenautoritäreauch sollte–Altersstufedieserinauchgerade–jedochUnterrichtsziel Rollenverhal-vonEinübendasnichtÜberzeugungunserernach Anforde-diezumalstehen,Organisationsolcheneinerinten kati-MitarbeiterqualifianderenaufBetriebemodernerrungen aufbauen.Teamfähigkeit,Beispielzumwieonen, möch-Wiraus.ProblemstellungandereneinervongehenWir beson-einermitKlassesiebtenderJugendlichendiesichdassten, wollen/sollenWirauseinandersetzen:Herausforderungderen gemeinsamdaswirkönnenWieproduzieren.erfolgreichetwas unterschiedlicheesdiefürProblemstellung,Eine–umsetzen? vorgege-vornhereinvonnichtdieStrategien,undgibtLösungen sehreineJugendlichepubertierendefürZugegeben,sind.ben etwassiesollenNichtsdemausPraktischHerausforderung.hohe ihnenundbegegnetnichtnochbislangihnenwaserschaffen, Auf-diesefürsichnierendefiLehrerDieist.fremdsehreigentlich insiedieBerater,alssondernChefs,alsnichtausdrücklichgabe Struk-helfengeben,Anregungenbegleiten,Prozessgesamtendem derbeioderhinweisenSchwierigkeitenaufentwickeln,zuturen besehenRecht–helfen.UmsetzungtechnischenundOrganisation dassselbstverständlich,nichteigentlichundbemerkenswert,esist eini-HerausforderungdieseaufKlassensiebtenallebislangsich auchdochdaesgibthaben,eingelassenzuversichtlichgermaßen

10vonEinlageeineJugendlichejede/rdassBedingung,dienoch

Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro

Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro
Also:muss.einbringenStartkapitalalsEuro

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

11––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––10

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
erstedasfand20024.SeptemberAm StronczykNicholasText:

erstedasfand20024.SeptemberAmStronczykNicholasText:

ElternEinigestatt.1-3JÜLfürElterndreierKochengemeinsame

Spitta-dieinUmzugdemvordasserinnern,daransichwerden KüchenutensilienumundgekochtsichfürKlassejedestraße

geges-Kücheoberenderin1-6JÜLhatZeitderZuhat.gekämpft

gekocht.zeitgleichteilweiseElternsechsdementsprechendundsen

Menü.einemangleichzeitigElterndreikochenNunvorbei.Alles

funktioniert.esUnd

undMenüfolgedievorabergabAbsprachetelefonischeDie

werdeutlich,bereitswurdeStelledieserAnAufgabenteilung.

KochenvomAhnungmehrweroderEinkaufenzumZeitweniger

schnippelt.liebstenamoderhat

Fürgeändert.kaumsichhabenZubereitenundEinkaufen

ver-zurnurbrauchensiegeworden,komfortableresistmanche

rüh-oderschneidenerscheinen,zuKüchederinZeiteinbarten

hat.erledigtEinkaufgesamtendenElternteileindaren,

Nudel-oderSchälmesserBackbleche,umRangeleienKeine

Tischderundgekocht,geschnitten,wirdEntspanntmehr!töpfe

TischedieaufwirdEssenfertigeDaseingedeckt.neuKlasseje

ErwachseneneinesMithilfeunterodereigenhändigundgestellt

befördert.Tellerdieauf

ent-dervonKinderdieauchnuntierenprofiKöche,dieWie

EssenssituationundKoch-gesamteDieAtmosphäre.spannten

nunbleibenEsverbessert:enormUmstellungdiedurchsichhat

Eltern-eindaTöpfen,deninWochenfürPortionenhalbenkeine

hin-zuordentlichKüchediefühlt,verantwortlichimmersichteil

Esverfeinert.ebenfallswurdeEssensdesQualitätDieterlassen.

„Auf-unterdenngeworden,leckererundgesündervielfältiger,ist

geschmack-TopfeinenZutatenleckerenausschwierig,esistsicht“

herzustellen.Matscheslosen

Klassenjeweiligendiedassnoch,nunistWünschenswert

mitDennbetreten.KüchedieLehrerIn,inklusivezusammen,

diedurcheswäreZudemruhiger.merklichesist„Lehrkörper“

Kin-derBenehmendemmöglich,Erwachsenenanwesendendann

rverpassen.zuSchliffletztendenTischebeider

DREIER-PACKIMKOCHEN

NEUERUNGSEGENSREICHEEINE

be-MonatsgehalteinjeweilsLehrkräfte13auchaberoderden

dafürBänkeundSchultischesolide6könntenesoderkommen

derGrundausstattungdieundGehälterDochwerden.gebaut Staates,afghanischendesSachewiedermittlerweilesindSchulen welchennicht,ichweißAugenblicklichso.richtigistdasund GelddiesemmitPartnerschuleunseresichAusstattungswunsch Leih-ihrerErgänzungdieLandkarten,Sportgeräte,wird,erfüllen voraussichtlichwerdeichdennerfahren,eswerdeich–bücherei Nord-imGegendDiekommen.AfghanistannachJahrdiesemin wahr-dortistessicher,relativalsnochgiltAfghanistanswesten Ungemütlich?Kämpfern.alsbegegnenzuRäubernscheinlicher,

-10˚CKabulinherrschenzurzeitmehr,vielnochesistKlimaDas

Wärmeirgendwiewasallem,mitheizenMenschenDie(Celsius). erschre-KrankenhäuserdiehabendavonFolgealsundabgibt hatVereinUnserbehandeln.zuVerbrennungsopfervieleckend damitausgestattet,ÖfenmitSchulen„seine“alleJahrletztenim

400überdenbeiistEsist.möglichUnterrichtWinterimauch

afgha-inwurdenÖfenDiesegekommen.UnfallkeinemzuÖfen Schulen,diefürBänkedieauchwiegebaut,Werkstättennischen dasUndLehrwerkstatt.eigeneneinerinsogarentstandendiese

durchnichtsollGelddaswichtig;Euro650,00diefürauchist

rei-deninießenzurückflwiederProduktewestlicherKaufden

sindgelingt,dasSoweitwirken.LandimsondernWesten,chen

rsinnvoll.undrichtigGeldspendenunsere

2DANKE

desGruppeDieAfghanistanKudraß/VerantwortungsbereicheMuckeText:

denanEuro650,00hatAfghanistanVerantwortungsbereiches

SummeDiesekönnen.überweisenAfghanistan-SchulenVerein Apfelsaftes,gepresstenselbstVerkaufdemauszusammenkam

demaufund10bis1ElternabendeinemvorSammlungeiner

Jugend-diehattenProjektwochederInWeihnachten.vorBasar

Produkteguteundschöneviele10bis7Klassenderlichen

HolzschwerthartenzumbisPralineleckerendervongeschaffen, PreisihrenwarenProdukteDiesePapier.ausSachenedlenund

dieAllen,Euro.450,00rundzusammenerbrachtenundwert

dan-Info-Beitragdiesemmitwirwollenhatten,gearbeitetdafür

Mate-diedenndanken,wirwollenFördervereindemAuchken.

getragen.weitgehenderhatrialkosten

kommen.zugutePartnerschuleunsererdirektwirdGeldDas

Schul-einSummediesefürkönntenJugendlichesechsbisFünf

wer-ausgestattetLehrmaterialundStiftenHeften,mitlangjahr

DANKE

beiherzlichsehrsichbedanktGruppeKioskDieBlaumeUweText:

vonSpendediefürJulianundElenavonVaterdemFrancisco,

Haar-mexikanischenvonVerkaufdendurcherdieEuro,56,00

KioskDiekonnte.erzielenWeihnachtsbasardemaufspangen

derinsiedemmitStandmixer,einendafürsichkauftGruppe

rwird.zaubernFruchtdrinkscooleJahreszeitwärmeren

SommerferiendennachMorgenAmKlasse7.LuciaundMiriamText:

deineinaufgeregt,ganzschonbistduOberstufe,derindubist deineinkommstundhineingehstDukommen.zuKlasseneue SchulerichtigistTagnächstenAmneu.sindvieleKlasse,neue Unterricht.richtigerund umbist,gewohntnuresdudaanstrengend,ziemlichistDas

DoppelstundenvielesonichtundseinzuSchulederinUhr8:30

einernochduderinKlasse,dieanzurückdenkstDuhaben.zu du,bistOberstufederinanders,dasistJetztwarst.Großender

SehnsüchtigKleine.dieoderderbist,Klasse7.derinduwenn

z.Vorteile,auchabersiehstzurück,Unterstufedieandudenkst abmeldenMittagspausederinundzweitenderindichdudassB. Unterrichtsstoffderdassdarfst,Schulhofvomundkannst lernst.mehrdudassundistumfangreicher diedennnachzudenken,mehrZeitkeineduhastjetztDoch Arbeit.Vielheißt:dasUndbeginnt.Unterrichtsstundenächste duundlängerStundendieundkürzerPausendiesindAußerdem GesellschaftVorhaben,FesteNatur,wieFächerneuevielehast FranzösischInmusst.gewöhnenerstdichdudieanProjekt,und davor.JahrediealsTestsmehrvielauchduschreibstEnglischund vielmachstundzusammen,KlassedeinermitmehrarbeitestDu

heißtdasSchule,Uhr15:30bisauchhastDuTafel.deranmehr

anstrengend!!!schönGanzlange.schönganz

Unter-derinwiederdir,duwünschstSituationensolchenIn

arbeiten.zuDeutschheftoderMathe-deineminundseinzustufe

hast.Hausaufgabenkeinenochimmerdudassist,gutAber

Fran-undEnglisch-diefürbisscheneinheutedumusstTrotzdem

n-fiGanzenundGroßenimsoll’s,wasAberlernen.zösischtests

rgut.ganzdochesdudest

ZEITENNEUE

KLASSE6.DERVONÜBERGANGDER

OBERSTUFEZUR

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

13––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––12 Auchschnuppern.zuLuftfranzösischefrischeherrlichdieund

13––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––12

Auchschnuppern.zuLuftfranzösischefrischeherrlichdieund manchensolässtFahrtStundenelfnochnuraufAussichtdie Raststättegetauchtegraustürmischesindie,übereudaimonisch Wei-derBeitraben.Autoroute“„BoutiquezumMeerblick,mit BussesdesGeschwindigkeitrasantenderbeiselbstwird,terfahrt

nichtDeutschlandausWetterlaunischedaskm/h,100von

wolkenbe-undGradzahlenkaltenbeibleibtEszurückgelassen. langsamMorgengrauenbeimdie,solldasDochHimmel.deckten Vorschrift-derbeiDiestören.kaumHannoveraner,erwachenden Wie-einefürallenbeisorgtFrischluftgelangteBusdeninspause begin-ZeitkurzernachschondennGliedmaßen,derderbelebung Fluss“,Land,„Stadt,wie:Reisespiele,amüsantendiewiedernen „Doppelkopf“natürlichoderO“keinIkeinnachfahre„Ich neunen).(ohne Leh-halbschlafendenzwei(plusKlassezehntedieüberlebtSo BusfahrtdietatsächlichBusfahrer)„halbtoten“einemundrern

SchwierigkeitgrößtediebestehtAussteigenBeimStunden.20von

Kniegelen-eingerastetenangewinkelt90°umden,mitBeinedie

lauteneinemmitmeist-bewegenzuUrsprungspositiondieinken

Klei-ungewichtigeAugenblickdieseminsinddasDochKnacken.

erreicht.istBretagnederinmer»sur«Camaretdennnigkeiten,

freund-diebereitsauchwartetLagrange»«LéoClubunseremAn

aufLeidwesen)Kerstins(zuunsdieJohanna,Kontaktpersonliche

freundlichenkleinen,einemzugehörenSteueramHändeDie desAssoziationdiemanchemsobeiDieterNamedessenMann, allerdingsendetihnfürFahrtDiebringt.sichmitSchulleiters

spendetFahrersitzesdesPolsterdasundStunden8nachschon

teilmili-seineraufgrundeswelcherBusfahrer,einemPlatzseinen sor-zuOrdnungundDisziplinfürverstehtLaufbahntärischen feststeckenordnungsgemäßGardinenausleeren,Mülleimergen. dendurchundMusszumnunBusimgehörenanschnallenund dendurchlautundklebenSitzdenunterKaugummigehen,Gang inakzeptabelFahrertauschsdesZeitpunktdemabsindrufenBus stickigenderaufgrundinzwischen,hatFahrtDie(befehlswidrig). undlachendensingenden,stattundverlorenLebendigkeitanLuft Dunkel-dieessoweitman,erkenntSchülernspielendenDOKO querundkreuznochnurzulässt,Nachtbelgischenbereitsderheit Lied,letzteDasReisender.schlafenderBeineundArmeliegende

Uhr00:00PunktumwarschallteBusdendurchfröhlichwas

nichtwolltejedochErFreddy“.lieberBirthday,„Happygewesen:

schlafensounderwachenKomazustandseinemauswirklichso natürlich).Busfahrerdenauf(biseinallenachundnach weit:soesistspäter,Stundenpaareinwiederdann,Doch mitSchildeinerscheintKöpfenunserenüberMetersechsGute

Cel-40°gefühltenMitkilometre“.cinq–„FranceAufschrift:der

hörenzuTürenderZischendasfrohSchülerallesindBusimcius

MARAH,MARA,LUCIA,LILI,LENA,YN,JOCELELENA,

rSOPHIAUNDSAMIRA,PAULINE,

r SOPHIAUNDSAMIRA,PAULINE, Kinder.eureaufnatürlichundAnruf

Kinder.eureaufnatürlichundAnruf

(0511)TelefonReinecke:Martinabeian

(ca.AbsprachenachBezahlung33.8185

eurenaufunsfreuenWirEuro/Std.).3,50

Klasse7.derausMädchen12dieWir,

gemeinsameseinfürsichmöchten

 

NEBEN-VERSCHIEDENEVIELEMEN,

BISALTENPFLEGERINDERVONJOBS

REFERENDA-VERKÄUFERIN,ZUR

GLOCKSEEDERANLEHRERINRIAT,

rSCHULE!

STAATSEXA-1.LEHRAMTSTUDIUM

HOLZTECHNIK,BGJSCHAFTEN,

durchGeld„Mädchenwochenende“ malalsoihrWennverdienen.Babysitten weggehenNachmittag)(oderAbendeinen einfachRuftda.euchfürwirsindwollt,

SOZIALWISSEN-SEMESTER4BRUCH,

SPILLS-SPORTFREUNDE,WOHNUNG, UVM.HOSENTOTENBARY,

RODER-IGSJAHRE13LEBENSLAUF:

STELLEN-GESUCH

2RAUM-MADSEN,KETTCAR,TOMTE,

Z.B.MUSIK,DEUTSCHSPRACHIGE

 

r…MALMERSCHAUN

GERNBESONDERSHÖREMUSIK:

DEUTSCH,SPORT,ENGLISCH,FÄCHER:

LESENKEITEN,

INTERESSE,MITELTERNODERKOLLEGENREN

ITTEBGESTALTEN?ZUMITINFOSWEITERENDIE

rMELDEN!HERMANNDIETERBEI

AUTOFAHRENDSEHEN,STADION

REISENSTAUOHNE

GEHEN,TANZENUNDKONZERTE

TÄTIG-HANDWERKLICHEREISEN,

IM96HANNOVERKOCHEN,VIELEN)

AUFKOCHEN,GEMEINSAMTREFFEN,

ANDE-DENODERKOLLEGINEINEDIEESGIBT

(MITDOPPELKOPF,LAUFEN,SQUASH,

FREUNDEN&FREUNDINNENMIT

WÄRE.ÜBERHAUPTINFOLETZTE

BADMINTON,LESEN,HOBBYS:

MICH96,HANNOVERSPORT,HOBBYS:

DASGLEICHZEITIGFARBEININFO

GRAUMEHRIMMERHAARFARBE:

GEMÜSEVARIATIONEN,

GLOCKSEEERSTEDASWENNDE,

MEHRVIELESUND

ALLENINNUDELNNGSESSEN:LIEBLI

SCHA-SEHRDOCHESWÄREALLEM

ROTWEINSOSSE,INCHENBRATEN

FISCHEWIEDERMALIMMER

VORABERGABEN.SELTENEN

KANIN-AUCHNEUESTEMSEITSALAT,

UNDG‘KARKATERMEINHAUSTIERE:

UNDLÄCHELNWUNDERBAREN

ROTE-BEETE-MITFAMILIENREZEPT

DUNKELBLONDHAARFARBE:

EINEMMITABERGUTBESONDERS

NACHMATJESSALATNGSESSEN:LIEBLI

GRÜNBLAUAUGENFARBE:

NICHTBEZAHLT!WIRDJOBDER

CM183,5GRÖSSE:

M1,75GRÖSSE:

TEXT.UNDBILDFÜRDENSCHAFT

DÖHRENHANNOVERWOHNORT:

WAAGESTERNZEICHEN:

LEI-UNDLUSTMITISCH,DYNAMJUNG,

1965MAI15.GEBURTSTAG:

1975September30.GEBURTSTAG:

REDAKTIONSTEAMODER

REDAKTEURODERREDAKTEURIN

BLAUMEUWE

MORGENSTERNSARA

REDAKTEURODERREDAKTEURIN BLAUMEUWE MORGENSTERNSARA
REDAKTEURODERREDAKTEURIN BLAUMEUWE MORGENSTERNSARA
REDAKTEURODERREDAKTEURIN BLAUMEUWE MORGENSTERNSARA

ZOBamMinutenwenigenochnurderReisebus,kleinensüßen,eineminsichesmachenSCHULEGLOCKSEEderLehrkräfte

dickes,cm1,3durchWinkenverabschiedendeskurzeseinNochbequem.ächenSitzflgepolstertendenaufwird,verweilenHannover

KleinengroßenihreAugendeninTränenmitwelche(Eltern),berechtigtenErziehungs-zurückbleibendendenzuGlasgetöntes

müssen.gebenHändendenaus

urlaubsbedürftigezweiundZehntklässlervergnügteNeunzehnUhr).(21.582006Mai18.Sonntag,BlanckenburgvonNiccoloText:

ÀDERNIÈREMENT

VENTVECAMERLA

diemehr,nichtesschaffeichHilfe,

haupt-weiterhinINFOsdesHerausgabe

betreuen.zualleinverantwortlich

Unterstützung:sucheIch

INFOGLOCKSEE

GESUCH

UNDKOLLEGINNEUE

KOLLEGENEUER

undKolleginneueeinearbeitenSchuljahresdiesesBeginnSeit arbeitetMorgensternSaraSchule.unsereranKollegeneuerein zusam-istBlaumeUweMambas,denbeiHolgermitTeamim

sichstellenBeideKlasse.8.derKlassenlehrerFritzmitmen

vor:selbst

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

15––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––14

mitUmgangandereneinemgiltVorhabennächstesUnser

demundHeizenergiedermitsowieStromelektrischem

altedieB.z.wollenWirSchule.unsereranWasserverbrauch

beleben.wiederKlassejederin„Energiemanager“derIdee

Materi-mitUmgangderListe:unsereraufnochAußerdem

rusw.Papierwiealien

rArbeitsphase).dieauchvielleichtundnachher

(vorher/werdendokumentiertmüssenVeränderungenDiep

erreichendamitsiewaserläutern,unddurchführenRäumen

wollen.

ihreninVeränderungendeutlichemüssenKlassenDiep

teilnehmen.

Euro.50,00vonPreisgeldeinerhält

Teilnahmebedingungen:

OberstufenklassenallekönnenWettbewerbdiesemAnp

KlassenraumschönstenzweitdemmitKlassedieauchUnd

derKlassenraumschönstendenJuryunabhängigeeinewählt amKlassenraumihrendahinbisdieKlasse,DieOberstufe. einerzuZuschusseinenPreisalserhälthat,gestaltetschönsten einerzuoderä.)o.ugAusflKlassenfahrt,B.(z.Klassenaktion Klasse.diefürAnschaffung

+Euto100,00beträgtPreiserstendenfürPreisgeldDas

stehenEuro100,00ausgezahlt:gestaffeltwirdEsEuro.50,00

weiterenDieVerfügung.zurdirektWettbewerbdemnach

Klassenraumder2007Juli12.amwenndann,Euro50,00

März.23.amwieaussiehtschönsonochimmer

TagdiesemAnwissen.eswirwerden2007März23.Am

KLASSENRAUM-DER

WETTBEWERB

DENHATOBERSTUFENKLASSEWELCHE

KLASSENRAUM?SCHÖNSTEN

DENHATOBERSTUFENKLASSEWELCHE KLASSENRAUM?SCHÖNSTEN DieProgramm.demaufugAusfleinstehtTagnächstenAm
DENHATOBERSTUFENKLASSEWELCHE KLASSENRAUM?SCHÖNSTEN DieProgramm.demaufugAusfleinstehtTagnächstenAm
DENHATOBERSTUFENKLASSEWELCHE KLASSENRAUM?SCHÖNSTEN DieProgramm.demaufugAusfleinstehtTagnächstenAm

DieProgramm.demaufugAusfleinstehtTagnächstenAm

dem,mitUhr10:30umschonsichmachtReisegruppedeutsche

nachaufBusfahrerdreinschauendenmürrischbisscheneinimmer Dasbesuchen.zu„Océanopolis“berühmtedasdortumBrest, AntarktisderBretagne,derausMeereslebewesenfürMuseum Schü-dieKerstinversuchtAusstellungderInTropen.denausund lmeInformationsfifranzösischsprachigendiemotivierenzuler sichinteressiertKlassediedochverstehen,zuundanzuschauen bieten.RiesenaquariendiewelcheBeweise,lebendendiefürmehr verbringenAusstellung,beeindruckendensehrallefürder,Nach „Océano-nebenSpielplatzeinemaufZeitbisscheneinnochwir Sitz-eineraufKerstinsichesmachtSpielplatzdiesemAufpolis“. MöglichkeitdieunerwartetnunhatundbequemSandimächefl vonwirdsiedenngebrauchen,zuFranzösischkenntnisseihre derBei„untergraben“.JungenspielendenSandimkleineneinem KerstinmussbeidendenzwischenKonversationgeistreichensehr franzö-im„buddeln“Wortdasesdassfeststellen,bestürzend weiterhinTageletztenderwährendsichDagibt.nichtgarsischen nächstenamsichsetzthaben,gezeigtFranzosen„echte“kaum dieinfährtGruppedieundBewegunginBusderwiederTag etwasdortwenigstensumQuimper,Stadtbretonischebekannte dienurNichthaben.zuVolkfranzösischendemmitKontakt beeindruckendKlassediefüristgothique“„Cathédralegewaltige

paareinWährendEindruck.machenCrêperien11dieauch–

oderKäseSchinken,mitCrêpesihreBeurre“au„PlaceamJungs einig,nichtnochsichMädelsdiesindverschlingen,genießendEi gehen.trinkenCaféeinenlieberoderwollenshoppennunsieob CamaretinStranddenanwiedergeht’sugAusfldiesemNach

unsgegen11.07amLehrerdie(damitspielenzuBallVolleyum

derTagderdassTatsache,derAufgrundsehen).Sonnekeine nachKlassediewartetwürde,seinmorgigederbereitsAbreise sichJohannaweilClubhaus,zweitenimnochAbendessendem AktionalshatteSiehatte.überlegtAbschiedsabenddenfüretwas würdeAbenddiesenabergemachtselbstunsmitCrêpesbereits unter-demInwerden.gemachtihrmitTanzbretonischertypisch aufmerk-verfolgenundhinallesichsetzenTanzraumirdischen UmsetzenansesalsundvormachtJohannadieSchritte,diesam schonkurzemnachShirtsmeistendiesindgehtKreistanzim schön.undlangwirdAbendDerdurchtränkt.schweiß Einkäufe(z.B.RückreisediefürVorbereitungenletztenNach undU“)„SuperbeiOranginaundFertigcrêpeswieProviant,von derKlassezehntediesichmachtJohannavonVerabschiedungder vollerundLehrern„auskurierten“zweimitGlocksee-Schule

Heim-dieaufBusfahrtStunden20aufVorfreude„ironischer“

KlassenfahrtschöneeineGefühlzufriedenendemmitAllereise.

rhaben.zusichhinterFrankreichin

r haben.zusichhinterFrankreichin Club-gelegeneMeeramschönedasinunsundbegrüßtdeutsch

Club-gelegeneMeeramschönedasinunsundbegrüßtdeutsch franzö-aufwürdenwirbefürchtet,schonhatten(Wirführt.haus „gewuppt“drinnennachGepäckdasNachdemempfangen).sisch Gemeinschafts-imFahrtdervonerschöpftMeuteganzedieund bzw.SpielregelndieüberetwasJohannaunserzähltsitzt,raum beiStreitigkeitenanfänglichenNachCamaret.inMöglichkeiten weib-diesogarZeitkurzernachstehenZimmereinteilungder

esundfest5-Bettzimmerund4-3-,fürKonstellationenlichen

Privat-einwöchigenimEinlebenundBettenderBeziehenansgeht

Badezimmer.+Quadratmetern14vonleben

dienteineDasHäuser.zweiCamaretinhat„Léo“ClubDer holländischerGruppekleineneinermitwirwoUnterkunft,als gele-entferntetwasanderedasundverweilenNachtsdesTaucher Mahl-zweidiewoSpeisesaal,großeneinenhatClubhausgene Mahl-erstebzw.drittedie–werdenserviertunsfürTagamzeiten kurzemNachverspeist.SchlafhausimwirdFrühstück)(daszeit Club-anderenzumgleichauchesgehtAusruhenundAnkommen Über-erwartet.Abendessenstärkendesleckeres,einunswohaus, auchalsHinweg,demaufsowohlDeutschendietreffenraschend dochihnenwasFranzosen,einzigenkeinenaufRückwegdemauf gibt.denkenzustark derstehthabengeschlagenvollBauchdenallesichNachdem letz-dienochsitzenjedemaberoffenGestaltungfreienzurAbend

beiAbenddiesenesbleibtsoundKnochen;deninStunden20ten

KartenmitGemeinschaftsraumimZusammensitzengemütlichem regnenzuanfängtdraußeneswährendspielen,Tischtennis–oder

demstehtGlückZumm²).proLiter40ca.Nachterstender(in

nichtsTagnächstenamKlassedermitSpazierganggemeinsamen ver-SonnenaufgangvornochsichWolkenfrontdieweilWege,im wird.warmbisscheneinsogarvormittagssomitesundabschiedet

entferntm500(ca.StrandunseremvonführtSpaziergangDer

desentlangSteilküstenbeeindruckendendieüberClubhaus)vom

denstehtZwischenzeitigMeeres.liegendenunsunterMeter30

sieweilStirn,deraufAngstschweißkalterschonLehrernbeiden

AbgrunddenannahzusichkönntenSchülerihrebefürchten

dasgegentosendsoMeerdasschmettertWindderdennwagen,

Leich-mitKimB.z.würdeerkönntemeinenmandassGestein,

ungewissemmitnur–könnenverwandelnVogeleinenintigkeit

zer-WindvommitGruppeeineerreichtendlich,Mittags…Ziel

MeerluftsalzigenfrischendervonglücklichaberHaarzaustem

las-zuverwöhnenKochvomwiedermalsichumUnterkunftdie

sprin-wagemutigepaareinundFreizeitistEssendemNachsen.

Durchblutungdiefürgutjasoll–Atlantikkaltendeninsogargen

allem(vorKlassedieschmilztAbendessendemnachSpätersein.

destinFabuleux„LevonKlavierspielLarsbeiMädchen)die

dahin.Poulain“d‘Amélie

Preis.tollen

einenesgibtsammelt,meistenamdieSchule,dieFürp

eingelöstDigitalkamerasoderSpielgeräteComputer,

etwas.jede/rdannhatDavonkönnen.werden

produzieren.zuneueständigund

gesammeltendiefürbekommtSCHULEGLOCKSEEDiep

genanntesoHandysundDruckerpatronenKartuschen,

Bücher,inB.z.danndieUmwelt-Punkte,GrüneGUPs,

alsSCHULEGLOCKSEEdieistErneutWalkerHelmutText:

Inzwischenworden.ausgezeichnetEuropa“„Umweltschule gelegtenMuckevondemaufdassdafür,DeckerAkisorgt eineauchAbergeht.weiterUmweltarbeitdieFundament

verant-FebruarMitteseitsichfühlt6bis4JüLausGruppe

Umweltverhaltens.desVerbesserungdiefürwortlich

vonSchulgeländeganzedaswirhabenAktionersteneinerIn

Nachentsorgt.getrenntnatürlichdiesenundbefreitMüll

aufgefor-KlassenallewurdenKollegiumdemmitAbsprache

Schulgeländeunserabwechselndundregelmäßigwiederdert,

Schwammsanie-dervorJahrendeninWie„entmüllen“.zu

jedemanistüblich,SpittastraßederinZeitderundrung

derdasszuständig,dafürKlasseeineSchulfreitag„normalen“

dieumrundFußwegdemaufundSchulgeländedemaufMüll

wird.entsorgtgetrenntmöglichstundgesammeltSchule

dieüberGedankenunswirhabenWolfgangmitZusammen

GartenbereichimMülleimernvonWiederaufstellung

nächsteunsereAuchgehandelt.schonhatWolfganggemacht,

Unterstützer:vielenochaberbrauchtbegonnen,hatAktion

undTonerkartuschenDruckerpatronen,leeresammelnWir

dafürstehtLehrerzimmerzumTürderNebenHandys.alte

zuihrdieKartuschen,leerenAlleUmwelt-Box.Grüneeine

sonstArbeitsplatzambzw.ndet,fiFreundenbeioderHause

Dieentsorgen.Boxdieinihrkönntwürdet,wegwerfen

Patro-undKartuschendieabgeholt,werdenBoxengefüllten

weiter-Handysdiebefüllt;wiederundgereinigtsortiert,nen

damit?wirerreichenwasUndverwertet.

wieDingebesser,istesdennUmwelt,dieschonenWirp

wegzuwerfensiestattverwenden,zuwiederKartuschen

UMWELTGRUPPENEUEEINEGIBTESUND

SCHAFFENGLOCKSEEANER

UMWELT-BEWUSSTSEIN

SCHAFFENGLOCKSEEANER UMWELT-BEWUSSTSEIN
SCHAFFENGLOCKSEEANER UMWELT-BEWUSSTSEIN
SCHAFFENGLOCKSEEANER UMWELT-BEWUSSTSEIN

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

17––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––16

DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN
DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN
DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN
DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN

DEMAUFLERNEN

FLUR

DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN PROJEKTWOCHEN
DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN PROJEKTWOCHEN
DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN PROJEKTWOCHEN

PROJEKT

1-3PRÄSENTATION

DEMAUFLERNEN FLUR PROJEKT 1-3PRÄSENTATION VORLAGEN PROJEKTWOCHEN KREATIV-DIE NÄHPROJEKTDAS

VORLAGEN

PROJEKTWOCHEN

KREATIV-DIE

NÄHPROJEKTDAS

KREATIV-DIE

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

GEMISCHTES

19––01.07––INFOGLOCKSEEINFOGLOCKSEE––01.07––18

SPIEL SPIEL SPIEL

SPIEL

SPIEL

SPIEL

übergroßendenmitTrainingdas–genutztnixhatesUnd dienicht,Taktikvortragausgeklügeltedernicht,Turnschuhen

Erbsen-Teller240dieundnichtWechseliegendenschwebend-fl

fehltenEndeAmnicht:auchBrötchenundWürstchenmitsuppe

zuJahresletztendes10000-Meter-RekorddenumSekunden,10

rknacken.

r knacken.
r knacken.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

SPORTFEST

I

für sagenhafte 20,50 Euro erworben werden. Bestellungen bitte per

Für kurze Zeit kann das Netzwerkbild als Kunstdruck in DIN A3

E-Mail an glockseeschule@hannover-stadt.de. Das Angebot gilt

Das NETZWERKBILD für’s Wohnzimmer:

KLASSENFAHRTEN 2007

IN LETZTER MINUTE

Jülgruppen 1 bis 3

Wombats und ???

7. Klasse

8. Klasse

solange der Vorrat reicht.

Alfas

bis 14. Sept.

bis 28. Sept.

bis 05. Okt.

bis 25. Mai

bis 11. Mai

01.

10.
24.

07.
21.

Prüfungstermin, 10. Klasse Oberstufenkonferenz Unterstufenkonferenz, Elternabend 1 bis 6 18.00 Uhr: English Evening Oberstufenkonferenz AG-Knete Unterstufenkonferenz, Elternabend 1 bis 10

Oberstufenkonferenz Entlassungsfeier der 10. Klasse Unterstufenkonferenz, Elternabend 1 bis 6 Letzter Schultag, Unterrichtsschluss um 11.00 Uhr Start Sommerferien

JULI 2007

20 –– 01.07 –– GLOCKSEE INFO

Juni

Juni

Juni

Juni

Juni

Juni

Juli

Juli

Juli

Juli

Juli

28.

01.
07.

21.
26.

14.

12.
18.

05.

19.

10.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
/////////////////////////////////////////////////////////// ////////////////////////////////////////////////////////////TERMINETERMINE
MAI 2007
AUGUST 2007
03.
Mai
29.
August
Ende der Sommerferien
30.
August
Schuljahresbeginn 2006/07
07.
10.
17.
bis 11. Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Unterstufenkonferenz,
Gesamtelternabend zu Jül 4 bis 6
Unterstufenkonferenz
Oberstufenkonferenz
Himmelfahrt, (18. Mai ist schulfrei)
AG-Knete
Oberstufenkonferenz
Gesamtkonferenz, Elternabend 1 bis 10
SEPTEMBER 2007
04.
September
Einschulung des neuen ersten Jahrgangs
22.
06.
September
Unterstufenkonferenz, Elternabend 1 bis 10
24.
13.
September
Oberstufenkonferenz
31.
20.
September
„Wandern für die andern“ am Welt-Kindertag
JUNI 2007
(Jül 1-3)