Sie sind auf Seite 1von 8
PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 1 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

  • 1. Geltungsbereich

Diese Prüfanweisung gilt für die Transceiver TSDB eingesetzt in GSM/EDGE Base Transceiver Station der Firma Nokia.

  • 2. Verwendete Messgeräte, Zubehör und Hilfsmittel

Base Transceiver Station

Nokia Ultrasite

GSM Analysator

Racal 6113

(Mess-Standard)

Spektrum Analysator

Rohde & Schwarz FSL

(Mess-Standard)

BTS Manager Test Software

Nokia

ATTI Test Software

S.E.S.A.

KalibriScript Protokoll Software

CTDI Nethouse

3. Blockdiagramm des Transceivers TRX module Interface PS module Control TX TRX LOOP PA module Backplane
3.
Blockdiagramm des Transceivers
TRX module
Interface
PS module
Control
TX
TRX LOOP
PA module
Backplane
RX MAIN
TX FHS
RX FHS
RX DIVERSITY

TX out

RX in

DIV RX in

Bild 1: Blockdiagramm des Transceivers

 

Erstellt:

TD 2-6

Geprüft:

TD 2-5

Freigegeben:

TD 2-6

Datum:

27.02.2007

28.02.2007

28.02.2007

Name:

R. Ghamgui

D. Hitzing

R. Ghamgui

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 2 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

  • 4. Prüfen des Transceivers

4.1Prüfplatz für Transceiver Tests

Nokia GSM BTS, Ultrasite RX Control Receiver PWSB OUT Units DIV RX Baseband Unit 2 Mbit/s,
Nokia GSM BTS, Ultrasite
RX
Control
Receiver
PWSB
OUT
Units
DIV RX
Baseband Unit
2 Mbit/s, Abis
BUS
HF Interface
Rack Interface
Transmitter
TX
IN
BOIA
TSDB
LMP
E1 – Interface
VXTB
Dämpfungsglied
30db
Com
Spektrum
Analysator
Rohde & Schwarz
BTS Manager
ATTS Test SW
KScript Protocol
IN 50 Ω
HF Interface
GPIB
IN
OUT
GSM Analysator
Racal 6113
2 Mbit/s, Abis
IN
OUT

Bild 2: Messaufbau für Transceiver Tests

Für Punkt 4.2 Funktionstest mit BTS Manager Software entfällt der GSM Analysator und für Punkt 4.3 Endprüfung (Receiver und Transmitter Test mit ATTS Software) entfällt der Spektrum Analysator.

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 3 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

  • 4.2 Funktionstest mit BTS Manager Software

    • 4.2.1 Booten mit aktueller Software Version

Durchführung der Prüfung:

BTS einschalten: PWSB DC Power einschalten Automatische Erscheinen der TSDB SW loading

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 3 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB

In BTS Manager unter BTS SW "Use Current SW " starten (dauert bis zum Testen ≤3 min)

Wenn dieser Stift erscheint

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 3 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB

dann sind alle TSDB Baugruppen bereit zum Testen

Die installierte Software wird im BTS Manager unter BTS SW „SW Version“ angezeigt. Sie muss mit der im Protokollvordruck identisch sein.

  • 4.2.2 TRX Test

Einstellung der Software:

BTS Manager:

Die Routine TRX Test auswählen und einstellen

Steckplatz 1, 2, 9, 10 für TSDB eingeben. Hier gewählt 2. Der Test wird in allen
Steckplatz
1, 2, 9, 10 für TSDB
eingeben.
Hier gewählt 2.
Der Test wird in allen
8 Zeitschlitzen
(TS 0-7) durchgeführt
Der Test wird mit 3
Modulation Typen in
TS 0 durchgeführt:
8-PSK MCS5
8-PSK MCS9
GMSK
PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 4 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

Durchführung der Prüfung:

Im BTS Manager Programm die Routine TRX Test starten

Test Status ist OK, wenn alle 4 Sub Tests PASS Test FAIL, wenn: BER > 2%
Test Status ist OK, wenn alle 4 Sub Tests PASS
Test FAIL, wenn:
BER > 2% in RF part
Test OK, wenn TX Power gemäß Tabelle
Test OK, wenn Sensitivity gemäß Tabelle
Test FAIL, wenn TSDB höhere Reflexionen entdeckt

Vergleichen Sie die Messergebnisse mit den Ergebnissen der folgenden Tabelle für die verschiedenen Modulationstypen:

Modulation Type

GMSK

8PSK MCS5

8PSK MCS9

TX Power

45 dBm ± 2 dBm

42 dBm ± 2 dBm

41 dBm ± 2 dBm

Main Sensitivity

≤ -108 dBm

-100 dBm

-95 dBm

Diversity Sensitivity

≤ -108 dBm

-100 dBm

-95 dBm

4.2.3 TRX Loop Tests

Einstellung der Geräte/Software:

Spektrum Analysator:

BTS Manager:

gemäß Bild 2 anschließen und einstellen die Routine TRX Loop Tests auswählen

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2
 

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 5 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

4.2.3.1 TRX Loop Tests (Timeslot 0

...

3)

Durchführung der Prüfung:

Im Spektrum Analysator des Einstellungsfiles "TRX LOOP ARFCN694 TS0- TS3.fsl.dfl" laden Im BTS Manager Programm die Routine TRX Loop Tests starten

Steckplatz 1, 2, 9, 10 für TSDB eingeben. Hier gewählt 2. Der Test wird mit den
Steckplatz
1, 2, 9, 10 für
TSDB eingeben.
Hier gewählt 2.
Der Test wird mit
den Zeitschlitzen
(TS 0-3)
durchgeführt
Modulation Typ:
GMSK TCH/FS
wählen.

Am Spektrum Analysator werden die ersten 4 Zeitschlitze angezeigt.

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 5 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB
PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 6 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

Mit den Markern M1-M4 die Pegel messen. Sie müssen den Werten der Tabelle entsprechen:

Zeitschlitz

Pegelstufe

Sollpegel

Toleranz

  • 0 0

45 dBm

± 1 dB

  • 1 2

41 dBm

± 1 dB

  • 2 4

37 dBm

± 1 dB

  • 3 6

33 dBm

± 1 dB

Anschließend den TRX Loop Test stoppen.

4.2.3.2 TRX Loop Tests (Timeslot 4

...

7)

Durchführung der Prüfung:

Im Spektrum Analysator des Einstellungsfiles "TRX LOOP ARFCN694 TS4- TS7.fsl.dfl" laden Im BTS Manager Programm die Routine TRX Loop Tests starten

Steckplatz 1, 2, 9, 10 für TSDA eingeben. Hier gewählt 2. Modulation Typ: GMSK TCH/FS wählen.
Steckplatz 1, 2,
9, 10 für TSDA
eingeben.
Hier gewählt 2.
Modulation Typ:
GMSK TCH/FS
wählen.
Der Test wird mit
den Zeitschlitzen
(TS 4-7)
durchgeführt
PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 7 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

Am Spektrum Analysator werden die letzten 4 Zeitschlitze angezeigt.

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 7 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB

Mit den Markern M1-M4 die Pegel messen. Sie müssen den Werten der Tabelle entsprechen:

Zeitschlitz

Pegelstufe

Sollpegel

Toleranz

  • 4 29 dBm

8

± 1,5 dB

  • 5 25 dBm

10

±1,5 dB

  • 6 21 dBm

12

± 1,5 dB

  • 7 15 dBm

15

± 1,5 dB

Anschließend den TRX Loop Test stoppen.

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2

PA Nr. 91013

Ausgabe: 2

Anwendungsbereich:

Prüfanweisung für

Seite 8 von 8

Werkstatt RS91

Transceiver TSDB

  • 4.3 Endprüfung (Receiver und Transmitter Test mit ATTS Software)

Das Automatische TRX Test System (ATTS) steuert den Racal Tester über die GPIB Schnittstelle. Die Testsequenzen werden erstellt und über GPIB im Racal gestartet.

Die ATTS Software überwacht die Ausführung der Testfälle im Racal-Tester und gibt zum Schluss die Endergebnisse der Test aus.

Einschalten und Initialisierung (BTS, Racal 6113):

BTS einschalten: PWSB DC Power einschalten

Automatische Erscheinen der TSDB SW loading

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 8 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB

In BTS Manager unter BTS SW "Use Current SW " starten (dauert bis zum Testen ≤3 min)

Wenn dieser Stift erscheint

PA Nr. 91013 Ausgabe: 2 Anwendungsbereich: Prüfanweisung für Seite 8 von 8 Werkstatt RS91 Transceiver TSDB

dann sind alle TSDB Baugruppen bereit zum Testen

Die installierte Software wird im BTS Manager unter BTS SW „SW Version“ angezeigt. Sie muss mit der im Protokollvordruck identisch sein.

Durchführung der Prüfung (ATTS):

Konfigurations- und Sequenzfile laden Transmitter und Receiver Test starten Test Ergebnisse speichern

Protokoll drucken (Kalibri Script):

Nokia Ultrasite auswählen Sprache ändern auf Englisch Test Ergebnisse laden Kalibri Script Protokoll Software starten Protokoll ausdrucken