Sie sind auf Seite 1von 4

Anwendungsfalldiagramm

Mitverwend. «actor»
Anwendf. Akteur 2

«extend»
Akteur 1 «include» (extension point) Erweiterung
[Bedingung] o. Variante

Abstrakter
Anwendf. Akteur 4
Essentieller
Anwendf.
2..
* Unter- Geschäfts-
Anwendf. anwendf. Akteur 1
Akteur 3

Klassen Objekte

«Stereotyp» Objekt:Klasse
Paket::Klasse Abstrakte
Klasse
{Eigenschaftswerte} Klasse attribut = wert
attribut
operation()
Objekt :Klasse
Boundary Control Entity

i:Element
«ActiveClass»A Parametrisier- Parametrisierte Aktives
ktiveKlasse bare Klasse Klasse<Parameter> /Rolle:Klasse Objekt

Syntax für Attribute:


Sichtbarkeit Attributname : Paket::Typ [Multiplizität Ordnung] =
Initialwert {Eigenschaftswerte} Multiobjekt
Syntax für Operationen: Objekt
Sichtbarkeit Operationsname (Parameterliste):Rückgabetyp
{Eigenschaftswerte}
Notiz
Sichtbarkeit: Parameterliste: Richtung Name : Typ =
+ public element Standardwert
# protected element Notiz
– private element Richtung: in, out, inout
~ package element

Schnittstellen
«interface»
«Interface»
Schnittstelle Schnittstelle
Schnittstelle «extend»
operation1()
«type»
operation2()
«interface» Typ
«realize»
Erweiterung
«use»
«use»
1..* Implementier-
ende Klasse
rolle : Schnittstelle
Nutzer1
Schnittstelle
«use» Anbieter «implementationClass»
Klasse

© 2002 by oose.de GmbH, aktuelle Fassung, Info Notationsübersicht


und Download: http://www.oose.de/uml Unified Modeling Language (UML) 1.4 Teil 1/4
Vererbung

OberklasseB
OberklasseA Diskriminator 2
Unterklasse4

Diskriminator 1
Diskriminator 3

Unterklasse1 Unterklasse2 Unterklasse3 Unterklasse5 Unterklasse6

Assoziationen
Multiplizität Leserichtung Multiplizität Ordnung
«Stereotyp»
Beziehungsname
1 {Eigenschaftswerte} * ordered
Klasse1 Klasse2
rolle Sichtbarkeit rolle : Schnittstelle

Klasse1 gerichtete Assoziation Klasse2 Klasse1 geordnete Assoziation Klasse2


ordered

Klasse1 /abgeleitete Assoziation Klasse2 Klasse Realisierung Typ

qualifizierte Assoziation
Abhängigkeit Unab-
Klasse1 Qualifizierer Klasse2 Abhängig hängig

Aggregation
Deklarierte enthält Enthaltene Teil
Ganzes
Klasse Klasse
Komposition
Existenz-
abhängi-
ges Teil
Mehrgliedrige
Assoziation
Klasse1 Klasse2 Klasse1 Klasse2

Assoziations- Klasse3
klasse

© 2002 by oose.de GmbH, aktuelle Fassung, Info Notationsübersicht


und Download: http://www.oose.de/uml Unified Modeling Language (UML) 1.4 Teil 2/4
Sequenzdiagramme
Objekt1 Objekt2

Objekt1 Objektkonstruktion Zusicherung


a: nachricht()
new() {b-a < 2 sec.} b: antwort
Beschreibung und Objekt2
Kommentierung
des Ablaufes kann nachricht()
Steuerungsfokus Lebenslinie
am Rand erfolgen antwort
... Selbstdelegation
t Wiederholung
Zeitverzögerte *nachricht()
Nachricht asynchron antwort
delete() synchron
Antwort until [Bedingung]
Objektdestruktion
Kollaborationsdiagramme
[Bedingung] 1.2: antwort:=nachricht() Obj2:
Klasse2
rolle
asynchron
synchron Entwurfsmuster

rolle rolle

1: startNachricht() 1.1.*: nachricht(argumente)


:Klasse3
Objekt1:
Klasse1
Pakete, Subsysteme

«subsystem»
Subsystem
Operationen Subsystem
Realisierungs-
Spezifikations- elemente
elemente «model»
Modell
Modell
enthält

«import» Importabhängigkeit Enthaltenes


Paket
«access» Paket
Zugriffsabhängigkeit

Einsatz- und Verteilungsdiagramm Zusicherung


100 MBit/s. context Klassenname context Person
Knoten1 inv: Invariante inv: alter > 18
TCP/IP pre: Vorbedingung
Knotenname:Knotentyp «ethernet» post: Nachbedingung

Deploys Eigenschaftswert Stereotyp


datei1.exe {schlüsselwort=wert} «stereotyp»
datei2.exe Client2:PC {abstract=true} «interface»
«internet» {abstract}

© 2002 by oose.de GmbH, aktuelle Fassung, Info Notationsübersicht


und Download: http://www.oose.de/uml Unified Modeling Language (UML) 1.4 Teil 3/4
Aktivitäts- und Objektflussdiagramm

Verantwortungsbereich A Verantwortungsbereich B Verantwortungsbereich C


Anfangszustand Multiaktivität
3..*
Aktivität 1 Aktivität 2
Endzustand

Signal senden
3.3 [Abbruch]
Aktivität 3
3.2 [nicht ok]
Aktivität 6 3.1
3.2
ObjektC 3.1 [ok]

Signal empf. ObjektB Aktivität 5


ObjektA
[Zustand] [Zustand]
Aktivität 7 Aktivität 4
(Bereitstell. Zusammengesetzte Aktivität
Klasse) (enthält Unteraktivitätsdiagrammm)
4.1 [ok]

[x>0]

[x=0]

[x<0]
Synchronisation (Und) Zusammenführung (Oder) Splitting Verzweigung
Zustandsdiagramme
Junction Point
Zustand
[Bed1]
Zustand ereignis(argumente) zustandsvariablen
[bedingung] [Bed2]
/operation(argumente) ereignis / Dynamic
^zielobjekt.gesendEreignis(arg) Aktionsbeschr. Choise Point [Bed3]

Startzustand Endzustand
Unterzustand
Zustand
event1 zustandsvariablen
Z3
Unter- event Unter- [Bedingung]
zustand zustand
event2 event3
Z1 Z2
event

Komponentendiagramme

Komponente

Komponente Schnittstelle1
Laufzeitobjekt
Schnittstelle2

© 2002 by oose.de GmbH, aktuelle Fassung, Info Notationsübersicht


und Download: http://www.oose.de/uml Unified Modeling Language (UML) 1.4 Teil 4/4