You are on page 1of 32

DICOM Structured Reporting in der Pathologie

Vortrag auf der 53. GMDS-Jahrestagung, 16.9.2008

Winfried Schöch Harald Hatje PD Dr. Josef Ingenerf

schoech@informatik.uni-luebeck.de Inst. für Pathologie, UK-SH Campus Lübeck Inst. für Medizinische Informatik, Universität zu Lübeck

Einbettung in Forschungsprojekt
1.

2. DICOM-SR 3. Decision Support

4. Bearbeitung, Freigabe
W. Schöch et al., IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 2

Standardisierte Dokumentation mit DICOM-SR

W. Schöch et al., IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck

3

.Standardisierte Dokumentation mit DICOM-SR W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 4 . Schöch et al.

Kontr. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 5 . Schöch et al. Vokabular  XML <ContextGroup extensible="true" id="3614" name="Valve Areas. non-Mitral" version="20030327"> <Concept scheme="SRT" value="F-0231F" meaning="Aortic Valve Area"/> <Concept scheme="SRT" value="F-02321" meaning="Pulmonic Valve Area"/> <Concept scheme="SRT" value="F-02322" meaning="Tricuspid Valve Area"/> <Concept scheme="SRT" value="122160" meaning="Derived Non-Valve Area"/> </ContextGroup> W..

Schöch et al. Vokabular  XML W.Kontr. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 6 ..

Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 7 .„InhaltsBaum“ „Inhaltselement“ „Relation“ W..

GENRE – Baumansicht  Reines Java  Plattformunabhängig 8 W.. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck . Schöch et al.

Schöch et al.GENRE – Baumansicht deutsch Erstellen.. Verschieben von Knoten  „In-Place“-Bearbeitung  W. Löschen. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 9 .

Schöch et al.Eingabehilfen Datum Gleitkommazahl Personenname W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 10 ..

.Editor für DICOM-Metadaten W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 11 . Schöch et al.

Schöch et al.HTMLExport W.. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 12 .

IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 13 .. Schöch et al.Grammatikgeführter Eingabeassistent W.

. Export nach Word/PDF Erstellung weiterer Eingabegrammatiken Spracherkennung 14  GENRE     Anwendung   W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck . Schöch et al. Anwendungen Mehr Eingabehilfen.Diskussion und Ausblick  Standardisierung    „Virtual Slides“ im DICOM-Format Übersetzung+Erweiterung DICOM-Vokabular Transformation nach HL7-CDA Standard-Konformität schwierig ermögl. telemed.

schoech. Schöch et al.de/diploma/ W.Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Weitere Informationen unter http://www.. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 15 .

IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck . Schöch et al..Zusammenfassung Kontrolliertes Vokabular  XML  Erweiterung eines DICOM-Toolkits  GENRE-Editor für Inhaltsbäume    Plattformunabhängig. leicht erweiterbar 16  Eingabeassistent für Routineeinsatz  W. benutzerfreundlich Erzeugung von Testdaten. Lehre flexibler Ansatz.

Typen für Inhaltselemente          Relationen        CONTAINER TEXT DATE/TIME/DATETIME PNAME CODE NUM IMAGE SCOORD … CONTAINS HAS CONCEPT MOD HAS PROPERTIES INFERRED FROM SELECTED FROM HAS OBS CONTEXT HAS ACQ CONTEXT W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 17 . Schöch et al..

Modultabelle DICOM-SR W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 18 . Schöch et al..

. Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 19 .DICOMscope W.

IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 20 .DICOMscope W. Schöch et al..

.…)  Standard kostenlos erhältlich und einsetzbar  W.Vorteile DICOM-SR Nutzung bestehender DICOM-Infrastruktur (PACS. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 21 . Signatur. Schöch et al.

88.2.234> Study (0x0020.276.0xa491) CompletionFlag VR=<CS> VL=<0x8> <PARTIAL > (0x0040.Einfache Attribut-Wert-Paare  (0x0008.276.1.7230010.5.0x0018) SOPInstanceUID VR=<UI> <1. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 22 .10008.22> (0x0008.0xa493) VerificationFlag VR=<CS> VL=<0xa> <UNVERIFIED> W.840.0x0016) SOPClassUID VR=<UI> <1.3.2.0x0030) PatientBirthDate VR=<DA> <19220909> Patient (0x0010.2.7230010.2.0x0040) PatientSex VR=<CS> <M > (0x0020.0x0013) InstanceNumber VR=<IS> VL=<0x2> <1 > Series     (0x0040.3. > (0x0010. Schöch et al.0x000e) SeriesInstanceUID VR=<UI> <1.2570> (0x0020.7230010.0x0011) SeriesNumber VR=<IS> VL=<0x2> <1 > (0x0020.0x000d) StudyInstanceUID VR=<UI> <1.1.23456> (0x0010.0.0x0010) PatientName VR=<PN> <Osterman^Phillip B.1..0.0.1.276.3.4.

Schöch et al.Aufbau von DICOM-Objekten W.. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 23 .

B. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 24 . Schöch et al. DCM. „Finding“) = (D3-29021. „Diameter“) = 1.Inhaltselemente Name Wert Kodewert Kodierungsschemabezeichner Kodebedeutung z. „Aortic Stenosis“) W.:  (M-02550..5 cm  (121071. SRT. SRT.

. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 25 . Schöch et al.DICOM-Dienste Versand von Objekten  Suche nach Objekten  Drucken  Langzeitarchivierung  Digitale Signatur …  W.

Schöch et al.. W. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 26 .Einsatz von DICOM Nach Eichelberg M.

DICOM-SR W. Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 27 ..

Abstraktionsebenen für die Erzeugung von DICOM-SR W.. Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 28 .

Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 29 .W..

Schöch et al.. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 30 .DICOM-Toolkits PixelMed Java DICOM Toolkit:  Parsen und Anzeige von DICOM-SR  Neu:  Konstruktoren für Inhaltselemente  Set-Methoden … W.

.Intuitive Baumansicht Mehrzeilige Darstellung von Knoten  Löschen & Verschieben möglich  Englische & deutsche GUI  W. Schöch et al. IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 31 .

IMI und Pathologie der Universität zu Lübeck 32 .Untersuchung eines BeckenkammTrepanats bei Verdacht auf Plasmozytom W. Schöch et al..