Sie sind auf Seite 1von 4

2013 POST EVENT REPORT

2013 POST EVENT REPORT 70+ Teilnehmer 20+ Case Studies & Sprecher 22. – 23. April, 2013
2013 POST EVENT REPORT 70+ Teilnehmer 20+ Case Studies & Sprecher 22. – 23. April, 2013

70+

Teilnehmer

2013 POST EVENT REPORT 70+ Teilnehmer 20+ Case Studies & Sprecher 22. – 23. April, 2013

20+

Case Studies

& Sprecher

22. 23. April, 2013 Meliá Berlin

Virtual Desktop & Hybride Infrastrukturen | Client Lifecycle & Mobile Device Management im Spannungsfeld Enterprise 2.0

Mehr als 70 Teilnehmer haben die Konferenz aktiv genutzt, um über aktuelle Herausforderungen, neue Ansätze und Entwicklungen der Virtual Desktop Infrastructure zu diskutieren. Teilnehmer, Referenten, Moderatoren und Business Partner erlebten auf vielfältige Art und Weise die Gelegenheit, sich aktiv auszutauschen, ihr Netzwerk zu erweitern und aktuelle Fragestellungen zu diskutieren.

Mit der Enterprise VDI Strategies 2013 bereichert we.CONECT das IT-Konferenzsegment mit einer inhaltlich anspruchsvollen, abwechslungsreichen und hoch interaktiven Networking- Plattform für Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Leiter und verantwortliche Manager aus dem IT-Bereich der D/A/CH-Länder.

Enterprise VDi Strategies 2013 TOP SPRECHER
Enterprise VDi Strategies 2013
TOP SPRECHER
D/A/CH-Länder. Enterprise VDi Strategies 2013 TOP SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN
D/A/CH-Länder. Enterprise VDi Strategies 2013 TOP SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN
D/A/CH-Länder. Enterprise VDi Strategies 2013 TOP SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN
Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS
Enterprise VDi Strategies 2013
BUSINESS PARTNERS
SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN & TOPICS Enterprise VDi Strategies 2013 
SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN & TOPICS Enterprise VDi Strategies 2013 
SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN & TOPICS Enterprise VDi Strategies 2013 
SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN & TOPICS Enterprise VDi Strategies 2013 
SPRECHER Enterprise VDi Strategies 2013 BUSINESS PARTNERS KERNTHEMEN & TOPICS Enterprise VDi Strategies 2013 

KERNTHEMEN & TOPICS

Enterprise VDi Strategies 2013

Join in 2014!

Standardisierung heterogener, globaler Desktop Infrastrukturen Join in 2014! http://virtual-workplace2014.we-conect.com

INNOVATIV-INTERAKTIVE SESSIONS

INNOVATIV-INTERAKTIVE SESSIONS Teilnehmer der Enterprise VDi Strategies 2013 Am Vorabend des ersten Konferenztages
INNOVATIV-INTERAKTIVE SESSIONS Teilnehmer der Enterprise VDi Strategies 2013 Am Vorabend des ersten Konferenztages
SESSIONS Teilnehmer der Enterprise VDi Strategies 2013 Am Vorabend des ersten Konferenztages ermöglichte die
Am Vorabend des ersten Konferenztages ermöglichte die Icebreaker Session den Teilnehmern bereits ein erstes Kennenlernen
Am Vorabend des ersten Konferenztages ermöglichte die Icebreaker Session
den Teilnehmern bereits ein erstes Kennenlernen in entspannter Atmosphäre.
Eingestimmt wurden die Teilnehmer von Impulsvorträgen von Axel Blum, IT
Bereichsleiter IT-Services des Universitätsklinikums Aachen und Marek Wulff,
Head of Transversal Desktop Service bei AIRBUS Operations GmbH.
In vier moderierten Challenge Your Peers Roundtables diskutierten die
Teilnehmer in offener Atmosphäre die aktuellen Herausforderungen, Ansätze
und Lösungen im Konferenzkontext zu folgenden Themen:
 VDI-Strategien
 VDI-Prozesse
 Technologie & Game Changer
 VDI Security
Die World Café Themen im Überblick:
 Theorie & Praxis: Wie hilft uns ITIL und COBIT im VDI Kontext?
 Produktisierung von Virtual Desktop Services
 Desktop Virtualisierung / Cloud Client Computing (CCC):
Standards oder individuelles Konzept?
 VDI und Storage – Neuzeit trifft auf alte Technologie
 VDI und Storage – Neuzeit trifft auf alte Technologie EINBLICKE & EINDRÜCKE AUS 2013
 VDI und Storage – Neuzeit trifft auf alte Technologie EINBLICKE & EINDRÜCKE AUS 2013

EINBLICKE & EINDRÜCKE AUS 2013

– Neuzeit trifft auf alte Technologie EINBLICKE & EINDRÜCKE AUS 2013 http://virtual-workplace2014.we-conect.com
RENNOMIERTE SPRECHER & PRÄSENTATIONEN WORLD SCHWEIZ AG CAFÉ · BERND SCHACHINGER, ABB Bernd
RENNOMIERTE SPRECHER & PRÄSENTATIONEN WORLD SCHWEIZ AG CAFÉ · BERND SCHACHINGER, ABB Bernd

WORLD

SCHWEIZ AG

CAFÉ

·

BERND

SCHACHINGER,

ABB

Bernd Schachinger moderierte ein World Café zu der Fragestellung: Theorie & Praxis: Wie hilft uns ITIL und COBIT im VDI Kontext? Schachinger nahm Bezug auf neue Mobilität und alte Prozesse, welche Best Practices es im VDI, Cloud und Mobilbereich gibt, wo BYOD funktioniert und welche Standards eingeführt werden sollten.

ICEBREAKER & CHALLENGE YOUR PEERS · MAREK WULFF, AIRBUS OPERATIONS GMBH

Am Vorabend des ersten Tages stimmte Marek Wulff die Teilnehmer in die Konferenzthematik ein, indem er während seiner Icebreaker Session über den Aufbau eines Managed Service im VDI-Umfeld ohne Kontrollverlust diskutierte. Sein Challenge Your Peers Roundtable beschäftigte sich am Nachmittag mit VDI- Prozessen.

beschäftigte sich am Nachmittag mit VDI- Prozessen. CASE STUDY & CHALLENGE YOUR PEERS · MATTHIAS FAY,
beschäftigte sich am Nachmittag mit VDI- Prozessen. CASE STUDY & CHALLENGE YOUR PEERS · MATTHIAS FAY,

CASE STUDY & CHALLENGE YOUR PEERS · MATTHIAS FAY, HANSGROHE SE

Matthias Fay ging in seinem Vortrag konkret auf die technischen und organisatorischen Grundlagen für die Nutzung von Big Data auf virtuellen Desktops, die Bedürfnisse der End-User und die Grenzen der Wiedergabe von Multimedia-Dateien ein. Sein Challenge Your Peers Roundtable hingegen stand ganz unter dem Motto VDI Security.

CHALLENGE YOUR PEERS & CLOSING SESSION · ROBERT GERHARDS, CENTRACON AG

Robert Gerhards thematisierte in seiner Diskussionsrunde die VDI-Strategien. Sein abschließender Vortrag am zweiten Konferenzabend behandelte die interaktive Zusammenfassung der Konferenz und den Ausblick in die Zukunft des virtuellen Clientmanagement

den Ausblick in die Zukunft des virtuellen Clientmanagement EVENING KEYNOTE & VORSITZ · DR. SEBASTIAN
EVENING KEYNOTE & VORSITZ · DR. SEBASTIAN BROECKER, DFS DEUTSCHE FLUGSICHERUNG GMBH Der
EVENING
KEYNOTE
&
VORSITZ
·
DR.
SEBASTIAN
BROECKER,
DFS
DEUTSCHE
FLUGSICHERUNG GMBH
Der Konferenzvorsitzende Dr. Sebastian Broecker
hielt am Abend des ersten Tages den Vortrag Bring
your own Doom – BYOD aus der CISO Sicht, wobei
Begriffe wie Anforderungen, Schatten-IT und
Jailbreaks, rechtliche Aspekte und die größte Gefahr
– der Mensch erläutert wurden.
und die größte Gefahr – der Mensch erläutert wurden. Enterprise VDi Strategies 2013 2014 BUSINESS PARTNER
und die größte Gefahr – der Mensch erläutert wurden. Enterprise VDi Strategies 2013 2014 BUSINESS PARTNER
und die größte Gefahr – der Mensch erläutert wurden. Enterprise VDi Strategies 2013 2014 BUSINESS PARTNER
und die größte Gefahr – der Mensch erläutert wurden. Enterprise VDi Strategies 2013 2014 BUSINESS PARTNER
und die größte Gefahr – der Mensch erläutert wurden. Enterprise VDi Strategies 2013 2014 BUSINESS PARTNER

Enterprise VDi Strategies 2013

2014 BUSINESS PARTNER ► Virtual Workplace Evolution 2014 5. – 6. Mai, 2014 in Berlin
2014
BUSINESS PARTNER
► Virtual Workplace Evolution 2014
5. – 6. Mai, 2014 in Berlin
Intra.NET Reloaded 2014 UPCOMING EVENTS CiMi.CON Evolution 2014 Enterprise App Revolution 2014 10. – 11.

Intra.NET Reloaded 2014

Intra.NET Reloaded 2014 UPCOMING EVENTS CiMi.CON Evolution 2014 Enterprise App Revolution 2014 10. – 11. April

CiMi.CON Evolution 2014

Reloaded 2014 UPCOMING EVENTS CiMi.CON Evolution 2014 Enterprise App Revolution 2014 10. – 11. April 2014

Enterprise App Revolution 2014

CiMi.CON Evolution 2014 Enterprise App Revolution 2014 10. – 11. April 2014 in Berlin Aligning the

10. 11. April 2014 in Berlin

Aligning the Digital Sphere with its People, Unified Communications und Enterprise Social Networking

http://intra-net2014.we-conect.com

16. 17. Juni 2014 in Berlin

CI & MI 3.0, Innovation, Methods how to use CI & MI effectively and Tools & Systems

23. 24. Juni 2014 in Berlin

Game Changer, Strategies and Construction and Processes

Big Data

SAMS

smart|con

Minds 2014

Europe

2014

SAP 2014

smart|con Minds 2014 Europe 2014 SAP 2014 18. – 19. September 2014 in Berlin Strategy &
smart|con Minds 2014 Europe 2014 SAP 2014 18. – 19. September 2014 in Berlin Strategy &
smart|con Minds 2014 Europe 2014 SAP 2014 18. – 19. September 2014 in Berlin Strategy &

18. 19. September 2014 in Berlin

Strategy & Process, Technology, Architecture und Security

18. 19. September 2014 in Berlin

Implementation of an enterprise-wide SLM and SAM, Virtualization, Enterprise Mobility, Cloud Computing

10. 11. November 2014 in Berlin

Konsolidierung von System- & Appli- kations- Landschaften, Harmonisierung von Daten & Geschäftsprozessen

KONTAKT we.CONECT

Alexander Sladczyk Sales Director Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 55 Email: alexander.sladczyk@we-conect.com
Alexander Sladczyk
Sales Director
Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 55
Email: alexander.sladczyk@we-conect.com
Nicole Steuer Marketing Development Manager Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 81 Email:
Nicole Steuer
Marketing Development Manager
Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 81
Email: nicole.steuer@we-conect.com
Jörg Thinius Senior Director Partner Management Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 33
Jörg Thinius
Senior Director Partner Management
Tel.: +49 (0)30 52 10 70 3 - 33
Email: mailto:joerg.thinius@we-conect.com

we.CONECT Global Leaders GmbH, Gertraudenstraße 10-12, 10178 Berlin / Germany, Telefon: +49 (0) 30 52 10 703-0, Telefax: +49 (0) 30 52 10 70 3-30, E-Mail: info@we-conect.com