Sie sind auf Seite 1von 20

ZWISCHENZEIT B RAHMA K UMARIS

WORLD SPIRITUAL UNIVERSITY

AKTUELLE INFOS - VERANSTALTUNGEN - PROJEKTE - (DE·AT·CH)

Was ist Spiritualität? einer neuen globalen Spiritualität und auch


die Grundaussage vieler Weisheitslehren.
Schon allein in dieser Erkenntnis liegt ein
Eigentlich eine simple Frage sollte man mei- enormes Friedenspotential. Auch die Wis-
nen. Es ist doch klar, dass es da um Medita- senschaft stößt auf der Suche nach den rei-
tion, Bewusstsein und Verbindung zu etwas nen Grundbausteinen der Materie auf die
Überirdischem geht, oder? Sind das nicht ähnliche Ergebnisse: In der Physik kommt
die, die Räucherstäbe anzünden, etwas man zu der Aussage, dass es keine Materie
über dem Erdboden schweben und immer gibt und auch kein kleinstes Teilchen, son-
ein ätherisches Lächeln auf dem Gesicht dern dass Materie nicht aus Materie gebaut
tragen? ist. Im Innersten ist alles immateriell, nur
Es existieren viele Klischees über Spiritua- noch reine Beziehung und erkennbar nur an
lität, man denkt an Menschen mit Wunder- den Auswirkungen. Alle Menschen haben ei-
fähigkeiten wie auf dem Wasser gehen, an nen ungeteilten, lebendigen Wesenkern der
heilen, Rituale, Handauflegen und Instant- die Quelle jeglicher Inspiration, Kreativität
Erleuchtung. Inzwischen ist all dies sowohl und Kraft ist Jeder kann aus diesem Po-
im Westen wie auch in Indien zum Geschäft tenzial schöpfen. Dieses Innerste, Kleinste,
degradiert und treibt solche Blüten wie 5000 Höchste ist nicht greifbar aber alles durch-
Euro für eine Heilung durch Handauflegen. dringend. Wir haben keine richtige Sprache
Auch nach fast dreitausend Jahren Hoch- dafür, denn hier braucht man Worte, welche

in dieser ausgabe religionen sind die Menschen nicht wirklich


weiser geworden wie es aussieht – sogar
im Gegenteil. Wohin ist die Weisheit ver-
die Dimension des Fühlens ausdrücken
können., eine Sprache der Beziehung. Die
lebendige, schöpferische zugrundeliegen-
„„Interview mit Didi Sudesh zum schwunden? Das Paradigma, in dem wir ge- de Kraft, die intuitiv erfahren wird, nennen
Thema Bewusstsein in Krisen genwärtig leben, ist gekennzeichnet durch: manche „Liebe“, oder „das, was die Welt im
Materialismus (Profitorientierung), rationa- innersten zusammenhält“. Um diese Kräfte
„„Ein Wohlfühltag für die les Denken (Objektivität) und im weitesten wirksam werden zu lassen, wollen sie gelebt
Seele und weitere Projekte Sinn patriarchale Werte. Wenn wir wissen werden, sie sind der kleinste gemeinsame
wollen, wo die Weisheit ist, müssen wir nach Nenner von allem, die Formel, die jeglicher
„„Living Values und Werte im dem suchen, was in dieser Auflistung nicht Heilung und Ganzwerdung zugrunde liegt.
Gesundheitswesen wer- enthalten ist: Die Seele, Subjektivität und Sie drücken sich aus in Form von Bezo-
den im Weltendom in Re- weibliche Werte. Kurz, alles, was zum Inne- genheit, Verbindung, Mitgefühl und Zuwen-
gensburg vorgestellt ren des Menschen gehört. Insgesamt könn- dung. Wenn wir uns für etwas einsetzen,
te man sagen: Die gesamte Innenwelt des was größer ist als wir selbst, hat es eine sol-
„„Eine Reise durch Indien in Menschen ist verschwunden. Auch im Osten, che Kraft, dass wir unser höchstes Potenzial
Sachen Diabetishilfe wo bisher die inneren Werte hochgehalten darin erkennen und verwirklichen können.
wurden, ist dieser Wandel unübersehbar Und das ist Spiritualität. Spiritualität in die-
„„Interview mit Joachim Pilz: Ein zu spüren. Auch dort gilt der Innenraum des sem Sinne bedeutet also, die Innenräume
Solarkraftwerk in Indien Menschen nichts mehr. Dort ist dieser Trend zurückzuerobern. Dann kann das, was nach
sogar nachvollziehbar, denn nur aus der In- Innen verschwunden war, wieder zum Vor-
„„Das Paradies als Insze- nenwelt heraus zu leben, zieht auch Nach- schein kommen und so auch die äußere
nierung in Berlin und ein teile mit sich und äußert sich in materiellen Welt um uns herum diese Dimensionen be-
Rückblick auf „das Golde- Missständen und Armut. Was wir wirklich reichert werden.
ne ..“ von Holger Engel brauchen, ist eine gesunde Verbindung von In diesem Heft beschäftigen wir uns mit
äußerer und innerer Welt, eine Integration diesen Innenräumen und den Menschen,
„„Emotionale IntellI- von außen und innen. Kein entweder oder, die ihre Erfahrungen in Form von kreativen
genz, Mike George sondern ein Konsens zwischen den Welten Gedanken und Aktionen in die Welt tragen
der Spiritualität, der Wissenschaft und der möchten. Mike George setzt sich mit der
„„Rückblick auf die diesjähri- Wirtschaft. Die Chancen dafür stehen ei- „emotionalen Intelligenz“ auseinander,
gen Retreats in Oxford, Gu- gentlich so gut wie noch nie, denn in den Holger Engel mit Ovid, der ein goldenes
bio, Bad Bevensen, Kroatien. letzten Jahren hat sich auf diesem Gebiet Zeitalter beschreibt, in dem die eben be-
enorm viel getan und der Wunsch der Men- schriebenen Werte gelebt wurden. In Berlin
„„Termine, Aktuelles, News schen nach etwas, was die Religionswissen- gab es sogar ein „Paradiesprojekt“. Es wird
schaftlerin Christine Kessler, eine „Wende berichtet über Projekte, Retreats und Ver-
zum Wesentlichen“ nennt, wird erkennbar. anstaltungen, die im Zusammenhang mit

3
Auch wenn die Suche nach dem Selbst und Raja Yoga in Deutschland und international
nach Gott stark kommerzialisiert sind, hat laufen, wie „Innere Kraft und Schutz erfah-
es doch etwas mit sich gebracht: Unser ren“, zu dem es auch einen Online Blog gibt.
Weltbild im Westen ist schon dabei, sich zu All dies trägt vielleicht dazu bei, ein wenig
wandeln. Jeder, der sich nach innen wendet, mehr sichtbar zu machen, wie Spiritualität
findet damit das gleiche: einen einheitlichen sich im Leben ausdrücken kann.
Wesensgrund, ein Gefühl des Einsseins mit
allem, des Eingebundenseins in ein Ganzes. Eure Redaktion - Patrizia Heise
Trennung ist Illusion. Dies ist der Konsens
ZWISCHENZEIT 

Die richtige innere Haltung in Zeiten der Krise.


Innere Kraft und Schutz erfahren
löst beobachten zu können. Wenn wir zu- den Wert dessen zu schätzen, was sie in
Fragen und Antworten mit Didi Sudesh lassen, dass Unruhen uns innerlich beein- Zeiten der Not bekommen haben. Die Men-
flussen, beeinträchtigt das unsere Kraft schen sollten echte Liebe, Ehrlichkeit und
Frage 1. Die Welt scheint in einem Zustand von
der Unterscheidung und Entscheidung. unsere guten Wünsche spüren. Wir geben
Chaos zu sein, sowohl finanziell als auch sozial
Statt auf die Lösungen, konzentrieren wir den Menschen die Unterstützung unserer
und was die Umwelt betrifft. Wie können wir
uns dann nur auf das Problem. Beson- guten Wünsche, das kann jeder ununter-
verstehen, was da um uns herum geschieht?
ders wenn wir geistig durcheinander sind, brochen tun - immer und überall.
müssen wir zuerst dafür sorgen, dass wir
Antwort: Die Situation uns wieder auf unsere inneren Fähigkeiten Frage 4: Was hat dir am meisten geholfen, als
um uns herum wächst besinnen, auf Gelassenheit und die spiri- du dich mit Schwierigkeiten in deinem Leben
von einem langsam auf- tuelle Kraft. Wenn es dunkel wird, denken konfrontiert gesehen hast und was hast du aus
gehenden Samen immer wir auch sofort daran, Licht anzuknipsen. diesen Erfahrungen gelernt?
mehr zu einem Dschun- Wenn es heiss ist, sorgen wir auch sofort
gel voller großer Bäume für frische, kühle Luft. Auf geistiger Ebene Antwort: Was mir bei jeder Herausforde-
heran. Die Menschen bedeutet das, sich ganz natürlich mit den rung geholfen hat, ist die Überzeugung,
leben in der Angst, dass Werten und Kräften des wahren, ursprüng- dass die Situationen kommen, um mir zu
dieser Dschungel jeder- lichen Selbst zu verbinden. Diese sind: zeigen, dass ich den ungenutzten Schatz
zeit Feuer fangen kann. Weisheit, Frieden, Stärke, Liebe, Reinheit, meiner inneren Werte benutzen soll. Es ist
Die Mittel dafür, finanzi- Stabilität und Glück. Diese inneren Quali- eine wunderbare Gelegenheit, sie zu zei-
elle, politische, soziale und Umweltkrisen täten erzeugen eine Atmosphäre, die zu ei- gen. Ich denke, dass die Praxis des Raja
noch bewältigen zu können, werden im- nem Gefühl von Sicherheit um uns herum Yoga mir bewusst gemacht hat, welch ein
mer weniger. In der Politik wird kaum noch beiträgt und die dann auch unsere äußere wertvoller Diamant mein Leben ist. Ein Dia-
etwas von Herzen, d.h. gern getan. Die Situation beeinflusst. mant ist erst dadurch ein Diamant, dass er
Ursache für alle Verschmutzung unserer in der Lage ist Druck auszuhalten. Sicher
Umwelt liegt in unserer eigenen inneren, Frage 3: Ein Freund sagte mir neulich: “Es gibt fordern wir den Druck nicht heraus, aber
seelischen Verschmutzung. Alle Formen so viele Leute, die von mir abhängig sind und er bringt uns dazu, niemals unsere Selbst-
des Aufruhrs, die wir betrachten, ob in uns meine Unterstützung brauchen- wie kann ich achtung zu verlieren. Diese Welt ist eine
oder um uns herum, sind Reaktionen von ihnen helfen, wenn ich selbst am kämpfen bin? Theaterbühne, ein Feld der Handlungen.
Ärger und Gewalt auf etwas, haben eine Was würdest Du ihm raten?“ Ein diamantengleiches Leben ist das ei-
Ursache. Auch wenn jemand Gewalt nicht nes Helden, der viele Herausfor-derungen
so offensichtlich zum Ausdruck bringt, er- Antwort: Das Geben und Nehmen auf zu bestehen hat. Er hat dadurch die Ge-
zeugt ein empörter, aufgebrachter Geist materieller Ebene verändert sich entspre- legenheit, seine erworbenen Fähigkeiten
durch Reaktionen von Eifersucht, Hass und chend der Situation, der Umstände und und Potenziale zum Ausdruck zu bringen.
Rache immer eine spannungsgeladene At- Kapazität jedes Einzelnen andauernd. Die Er kann gleichzeitig als Schauspieler aktiv
mosphäre. Wenn wir selbst angespannt wichtigste Unterstützung, die wir geben sein und losgelöster Beobachter bleiben.
sind, führt jede Kommunikation zu Span- können ist, den Menschen ihr eigenes in- Keine Situation ist gleich, alles verändert
nungen in der Atmosphäre. Selbst wenn neres Potential bewusst zu machen. Man sich beständig. Wenn manche Situationen
wir dann nur ausatmen, schädigen wir sagt auch: „Hilf dir selbst, dann hilft dir nicht gelingen, fühle ich immer, dass es in
schon die Umwelt. Unsere negativen Ge- Gott“. (d.h. Gott hilft demjenigen, der sich Zukunft eine neue Gelegenheit geben wird.
fühle und Schwingungen beeinflussen die selbst hilft.) Das bedeutet auch; wenn Die Zukunft ist immer hell.
ganze Umgebung, die Natur, die Elemente. man jemanden von sich abhängig macht,
In den sozialen Beziehungen gibt es nur entsteht dadurch eine Bindung, die nach Ein anderer Aspekt von Raja Yoga ist, uns
noch wenig Liebe, Achtung und gegensei- und nach zu Spannungen in der Bezie- in Kontakt mit unserem wahren Selbst
tige Akzeptanz. Reichtum hat seine eigene hung führt. Auch wenn wir nicht in der Lage zu bringen. Wenn ich das Bewusstsein
Energie, der unter dem Einfluss von Hab- sind, materiell etwas geben zu können, so aufrecht halte, eine Seele zu sein, eine
gier zur Selbstsucht wird. Korrupt benutzt, besitzen wir doch den inneren Reichtum lebendige Energie, ein ewiges Wesen aus
blockiert diese Gier den Fluss der finanziel- wahrer Liebe, guter Wünsche, gegenseiti- Licht, in ewiger Beziehung mit der höchs-
len Transaktionen. Das Ergebnis davon ist ger Achtung und guter Gefühle, die in ei- ten Seele, fühlt sich das wie ein geöffneter
Leid, die Angst davor alles zu verlieren. ner solchen Situation wirken. Jemand, der Schutzschirm an. Bei allen auftauchenden
Unterstützung braucht, sollte sich deshalb Schwierigkeiten habe ich immer das Ge-
Frage 2: Meistens können wir uns die Situati- auch nie schlecht fühlen müssen. Das fühl, unter diesem Schutzschirm zu ste-
on, in der wir uns befinden, nicht aussuchen. Leben ist wie ein Baum, der durch unter- hen.
Was können wir tun, wenn etwas passiert und schiedliche Jahreszeiten geht. Im Winter Dieses ganze Leben ist eine Art Prüfung, es
wir mitten im Chaos stecken? hat der Baum keine Früchte, keine Blät- gilt zu lernen, immer besser damit umzuge-
ter, keine Schönheit mehr. Aber er besitzt hen und die Prüfungen mit Auszeichnung
Antwort: Auf Zeiten in denen jederzeit das Potenzial und die Gewissheit, dass in zu bestehen. Dann nehme ich Schwie-
plötzlich alles passieren kann, brauchen der nächsten Saison wieder alles im Über- rigkeiten nicht mehr als solche wahr und
wir eine innere Vorbereitung, Stabilität, fluss vorhanden sein wird. Es sollte kein kann leicht durch alle hindurchgehen.
Selbstvertrauen und Selbstachtung. Um in- Gefühl der Last oder Hoffnungslosigkeit
nere Ruhe und geistige Klarheit aufrecht aufkommen. Wenn sie unabhängig blei-
zu erhalten, ist es immer wichtiger, losge- ben können, wissen die Menschen wieder

2 interview
 ZWISCHENZEIT
Neues vom „Just-a- nahe überall und zu jeder Zeit praktiziert lichkeiten, „Just-a-minute“-Kommentare
minute” Projekt werden können. einzusetzen, um den Tag zu verwandeln
und sich gut zu fühlen. Warum nicht jetzt
Es gibt sieben Schritte, aus denen Sie wäh- gleich damit anfangen?“
Das sich immer weiter zuspitzende und len können, und die Sie beliebig einsetzen
manchmal chaotische Tempo des moder- können, wo Sie möchten: Hier ein Beispieltext aus den Gedanken
nen Lebens beeinflusst uns fast alle. Es auf der neuen CD als Anregung zum ex-
gibt vieles, worüber wir nachdenken und • Entspannung – ich entspanne und perimentieren:
worum wir uns kümmern müssen. Die erfrische mich
Welt um uns herum ist voller Lärm und • Konzentration – ich suche eine po-
Aktivität und wir werden mit Informatio- sitive Ausrichtung Entspannung
nen verschiedenster Art bombardiert. Es • Visualisierung – ich erforsche
geht, dass wir uns überladen, angespannt, Möglichkeiten Ich entspanne und erfrische mich
müde oder frustriert fühlen – oder sogar • Meditation – ich entdecke mich Ich nehme mir etwas Zeit
außer Kontrolle geraten. selbst wieder und sitze bequem.
• Stille – ich erfahre inneren Frieden Sanft verlangsamt sich mein Atem;
Wenn es uns gelingt, die Gedanken in eine • Teilen – ich habe Freude daran, et- ich entspanne meinen Körper.
andere Richtung zu lenken, können wir was beizutragen Ich lasse die Geschwindigkeit los,
schnell etwas daran ändern, wie wir uns • Verbindung – ich beziehe mich auf die Eile und den Druck der Gedanken.
fühlen. Es reichen oft auch kurze Pausen, Gott Indem ich entspanne und
Aufmerksamkeit, die sich nach innen rich- die Gedanken loslasse,
tet, um Frieden und Stabilität zu erfahren. Schaffen Sie sich Ihre eigene Praxis, in- werde ich ruhig;
So wird es möglich, eigene verborgene dem Sie z.B. den Tag damit beginnen und ich werde friedvoll.
Qualitäten wieder zu entdecken und sogar ausklingen lassen. Entdecken Sie die vie- Frieden strömt durch meinen Geist,
die Verbindung mit Gott wahrzunehmen. len verborgenen Gelegenheiten – wenn durch meinen Körper.
Sie darauf warten, dass das Wasser kocht, Ich bin friedvoll, ruhig, entspannt.
Willkommen bei der zweiten. Serie geführ- wenn Sie unterwegs sind, in einer Schlan-
ter „Just-a-minute“ - Reflexionen, Medita- ge anstehen oder abwarten, bis der Com- Die neue CD 2 erscheint in Kürze bei Bkmedia.
tionen und visueller Anregungen, die bei- puter hochgefahren ist. Es gibt viele Mög- www.just-a-minute.de

Die 4 Gesichter der des Gefühl von unbegrenztem Wissen.


Es ist unser essenzielles Wesen ... es ist
macht. Die Shakti “sieht”- sich selbst
und das System, in dem sie spielt – vol-

Frau die Essenz.


Danach betrachten wir den traditionel-
len Aspekt; alte Strukturen und Identitä-
ler Weisheit und ohne Urteil. Ihre Hand-
lungen sind von Sinn erfüllt, sie senden
stille kleine Wellen reiner Energie aus,
ten, die auf Äußerem beruhen. Jede Frau um die Essenz wieder zu erwecken und
Wir halten jetzt seit 2 Jahren 4faces Se- kann feststellen, in wieweit sie noch da- die alten und schmerzhaften Systeme
minare in ganz Deutschland und auch rin gefangen ist oder wo sie sich bereits umzuwandeln. Die Transformation be-
außerhalb Deutschlands ab und blicken davon gelöst hat. Oft passiert dann zu- ginnt.
inzwischen auf eine reichen Erfahrungs- nächst das Gegenteil: Wir sind modern
schatz mit diesem Projekt zurück. und werden zur Revolutionärin, gehen in Simone Ernst, Cecilia Schwarz
Die Teilnehmerinnen des Workshops, die den Widerstand und gegen alles Tradi-
sich übrigens aus allen Altergruppen zu- tionelle. Die Erkenntnis, dass auch die
sammensetzen , sind jedes Mal begeis- Rebellion nicht die Lösung ist, lässt uns
tert von der Atmosphäre im Seminar. dann die eigentlichen, richtigen Fragen
Nacheinander betrachten wir die ver- stellen: Wer bin ich, wer ist Gott?
schiedenen Facetten weiblicher Identi-
täten und tauschen in kleinen Gruppen
Das ist der Zeitpunkt, an dem wir der
Shakti begegnen und mit der Transfor- Seminar am
unsere eigenen Erfahrungen dazu aus.
Zuerst das „ewige Gesicht“, es drückt
mation beginnen. Die Shakti hat den ge-
heimen Schlüssel, der die Tür öffnet zu 07.11.2009 in
aus, wo wir beginnen und wohin wir stre-
ben. Es trägt die Wahrheit unserer ange-
borenen Unschuld und authentischen
Authentizität, Schönheit und kraftvoller
Freiheit. Es ist dieser Aspekt, der uns die
Begrenzungen der Tradition erkennen
Hamburg
Kraft in sich. Es bedeutet unsere Fähig- lässt, denn er befähigt dazu, Verantwor-
keit zu staunen und es vermittelt uns die tung zu übernehmen und die Macht zu- die4gesichterderfrau.de
Schönheit, die uns innewohnt, unsere rückzufordern. Weder wird hier reagiert,
einzigartigen Talente und ein vibrieren- noch werden andere verantwortlich ge-

termine 3
ZWISCHENZEIT 

Ein Tag für mich - Ein Innere Kraft und Schutz


Wohlfühltag für die Seele erfahren - Eine neue
„Ich nehme mir endlich mal Zeit – Zeit nur für globale Initiative
mich. Ein Tag um neue Energie aufzutanken,
Altes loszulassen und in Stille sich selbst Die Brahma Kumaris stellen das Projekt
und anderen neu zu begegnen“ – Herzlich „Innere Kraft und Schutz erfahren“ vor. Es
willkommen zum Tag für mich! ist ein eine globale Initiative, die sich mit
der Herausforderung beschäftigt, in einer
Seit dem ersten Tag für mich in Zürich unsicheren Welt zu leben und dennoch
im Juli 07, hat Gudrun Baader diesen zusprechen – und ernten ein Gefühl der genügend innere Sicherheit zu entwickeln.
„Wohlfühltag für die Seele“ mittlerweile Nähe und des Verbundenseins.
in 7 Städten Deutschlands, in Zürich
und in Mailand, Italien angeboten. In Das gemeinsame Mittagessen bringt
manchen Städten ist es bereits schon die Gäste an einem edel gedeckten
das 2. oder 3. Mal, dass ein „Tag für Tisch zusammen. Manchmal gibt es
mich“ stattfindet. zwei Gruppen: Die einen möchten gerne
ausprobieren wie es sich anfühlt, ge-
Die Erfahrungen zeigen, dass dieses Pro- meinsam mit anderen in Stille zu essen.
gramm sowohl nahe Kontakte anspricht Die anderen geniessen den Austausch.
als auch ganz neue Seelen anzieht. Auch Manchmal entscheidet auch die ganze
BKs nehmen gerne daran teil und erfah- Gruppe in Stille zu essen, was immer
ren etwas Neues. Das Thema trifft den eine besondere Erfahrung ist.
Zeitgeist: Viele Menschen fühlen sich ge-
hetzt und von Sachzwängen getrieben. Nach dem Essen gibt es einen gemein-
samen Spaziergang. Je zwei Teilnehmen-
Die Idee, eine Auszeit mal nur für sich zu de tauschen sich über ein Thema aus,
nehmen, kommt gut an. „Stille - Loslas- das sie auf ihrem gezogenen Kärtchen Wie nutzen wir dabei unsere innere
sen - Auftanken - das Herz beleben“, das finden. So wird die Spiritualität aufrecht- Kraft? Gibt es so etwas wie göttlichen
ist das Versprechen auf der Einladungs- erhalten und alle finden es leicht, nicht Schutz? Wenn ja, wie können wir den Zu-
karte. Und um dieses Versprechen zu er- in die üblichen Alltagthemen abzuglei- gang dazu finden? Welche Auswirkungen
füllen, braucht es Freude am Verwöhnen ten. Zurück im Center erwartet sie ein haben solche Erfahrungen auf unser Le-
und Liebe zum Detail. Workshop, wo die Seelen ihre eigene ben und auf das Leben derjenigen um
Vorstellung und jene ihres liebevollen uns herum?
Dies war Gudruns Inspiration bei der Pla- Vaters bekommen. Der Tag findet seinen Tagtäglich müssen überall auf der Welt
nung der ersten Durchführung vom Tag Abschluss in einer Feedbackrunde. Menschen auf ihre eigene innere Stärke
für mich: „Die Leute müssen sich ganz und ihren Mut vertrauen, um die richtigen
besonders fühlen. Schön muss es sein, Es ist eine Freude zu sehen, wie die Ge- Entscheidungen treffen zu können. Man-
so richtig schön; auch der Tisch muss sichter sich über den Tag immer mehr che machen dabei die Erfahrung, dass
ganz schön gedeckt sein“ erhellen und am Abend den Glanz der es Situationen gibt, in denen sie über
Das ist gleichsam die Grundidee dieses Seele zeigen. Alle nehmen das Gefühl sich selbst und alles normal Mensch-
Dienstprogramms: Die Teilnehmenden mit, dass sie wirklich einen Tag nur für liche hinauswachsen und sie sich wie
vom Eintreffen im Center bis zur Verab- sich bekommen haben. durch ein Wunder beschützt fühlen.
schiedung am Abend sich wertvoll und Erfahrungen zu diesem Thema können
besonders fühlen zu lassen! Dieses Pro- Einmal hat jemand auf eine telefonische in einem moderierten Forum bzw. einem
gramm spricht die Würde in jedem an. Einladung hin gemeint: „Ich kann leider Blog mitgeteilt werden. Es geht dabei
Mit dieser Blickweise werden die Gäste nicht teilnehmen. Ich habe zurzeit so viel um solche Erlebnisse, fast jeder schon
beim Eintreten in den Klassenraum emp- zu tun, dass ich einfach mal einen Tag einmal erlebt hat, wo man sagen wür-
fangen, wenn ihnen eine Rose überreicht für mich brauche…“ de: „Ich weiß nicht, wie ich das geschafft
wird. Im Hintergrund läuft eine leichte, habe!“ oder „Da hatte ich einen Schutz-
festliche Meditationsmusik. Die berühr- Wer in seiner Stadt mal einen Tag für engel!“ Auf diese Weise bietet sich die
ten Gäste setzen sich in den Stuhlkreis mich anbieten möchte, nimmt gerne mit Gelegenheit, viele andere Menschen mit
mit aufmerksamen und freudig erwar- Gudrun Kontakt auf. den eigenen Erlebnissen zu inspirieren.
tenden Gesichtern. Mit einem leichten Im Blog finden sich auch Hinweise
„Icebreaker“ kommen die Gäste in den Mathias Steffen auf Veranstaltungen zum Thema „In-
Austausch. Alle leisten einen Beitrag zur nere Kraft und Schutz erfahren“, die
Erschaffung der guten Atmosphäre und zwischen September und November
geben sich auf diese Weise selber das 2009 auf der ganzen Welt stattfinden.
Recht, zu dieser Versammlung gleichge- www.powerandprotection.org oder
sinnter Menschen zu gehören. auf über die deutsche Homepage
www.bkwsu.de unter „Projekte“.
Es folgen Programmelemente, wo sich
Austausch und Stille, Ruhe und Bewe- Patrzia Heise
gung abwechseln. Die Teilnehmer wer-
den ermutigt einander direkt Segen aus-

4 projekte
 ZWISCHENZEIT
BKmedia auf der Kongress Dr. Christina Kessler, die sich auf ihren Rei-

Buchmesse 2009 „Psychotherapie für sen mit den Gemeinsamkeiten verschiede-


ner Religionen beschäftigte, kommt zu dem
in Frankfurt Geist und Seele“ Schluss, dass wir eine Wende zum Wesent-
lichen erleben und loslassen von dem was
Vom 7. bis 10. Mai fand in Bad Kissingen der wertlos ist, um es in Tugenden verwandeln,
Kongress „ Psychotherapie und Medizin mit Geist in das „was taugt“. Dafür schlägt sie vor, ein
und Seele“ statt Fach Lebenskompetenz in den Schulen ein-
zuführen, wo echte Vorbilder eingeladen wer-
Dieser Kongress wird alle 2 Jahre von der den, die zeigen, wie man im Leben auch in
Akademie Heiligenfeld in Bad Kissingen aus- kleinen Dingen mit Offenheit, Mitgefühl und
gerichtet und findet im renommierten Prinz Verständnis etwas verändern kann. Therapie
Regentenbau und mittlerweile mehreren ist für sie „Verehrung“, die Ehrfurcht vor dem
Gebäuden der Heiligenfelder Kliniken statt. Leben, die Rückverbindung mit dem Wesent-
In diesem Jahr stand die Integration der spi- lichen, eine Kultur des Herzens. Dr. Joachim
rituellen Dimension in die Medizin im Mittel- Galuska, Gründer und ärztlicher Direktor der
punkt. “ In der Evolution des menschlichen Heiligenfelder Klinken, berichtete zusammen
Bewusstseins ist ein Stadium erreicht, „Geist“ mit Fritz Lang, dem Wirtschaftsleiter, über
und „Seele“ in moderner ganzheitlicher Weise das Konzept der Heiligenfelder Kliniken und
in das Denken und Handeln von Psychothera- dessen praktische Umsetzung bis heute.
pie und Medizin zu integrieren“ heißt es in der Es weist einige Parallelen zu unserem Pro-
Kongressbroschüre. Der Mensch als Einheit gramm „Werte im Gesundheitswesen auf“.
von Körper Geist und Seele. Professor Unger, Viele der Werte scheinen hier schon recht
Mitglied der europäischen Akademie der Wis- gut in die Praxis umgesetzt worden zu sein.
senschaften und Künste betonte in seinem Es freute uns sehr, dies zu sehen und auch
In diesem Jahr fand vom 14. bis 18. Vortrag, dass wir das Wesentliche, nämlich zu erleben, denn während dieser 4 Tage wur-
Oktober in Frankfurt wieder die weltgrößte uns selbst, verloren haben und uns nun wie- de es anhand der durchgehend freundlichen
Buchmesse statt. Mit rund 7.000 Verlagen, der neu orientieren müssen, damit die Bezie- und geduldigen Art sämtlicher Mitarbeiter
2.900 Veranstaltungen und ca. 10.000 hung zur Natur, zum Geistigen und zur Mitwelt sichtbar und spürbar. Unsere Werte-im-
Journalisten ist diese Messe die Drehscheibe wieder in die Balance kommen kann. Prof. Gesundheitswesen-Flyer, die im Infobereich
der weltweiten Medienlandschaft. Unger arbeitet mit an der Charta für Toleranz auslagen, waren immer sehr schnell vergrif-
an der auch Genscher, Mubarak und Töpfer fen, ein Interesse schien also durchaus vor-
In der Halle 3.1 Gang K/J gab es einen mitgewirkt haben. Der Slogan lautet: Health handen zu sein. In den Heiligenfelder Klinken
ganz besonderen Bereich: Den Raum für = Wealth. Er skizziert das jetzige Paradigma werden schon seit den 90ger Jahren auch
spirituelle Evolution. In diesem Bereich in der Medizin als überholt, denn es stamme Menschen behandelt, die Krisen innerhalb
bündelt sich ein Teil der deutschen spi- aus dem 17. Jh., aus der Zeit der beginnenden einer spirituellen Entwicklung durchmachen.
rituellen Literaturbewegung. Syntropia Industrialisierung. Es sieht dementsprechend Die Therapeuten und das weitere Personal
hat über 40 Verlage und Magazine in auch den Menschen als „L`homme machi- sind auf diesem Gebiet sehr erfahren und
diesem Bereich zusammengebracht, um ne“, für den natürlich im Fall von Krankheit dafür ausgebildet. Meditationen, Qi-Gong und
gemeinsam etwas zu bewegen. eine Ersatzteilmedizin in Kraft tritt. Was nicht verschiedene transpersonale Methoden, sind
BKmedia e.V. war wieder dabei. Mit eige- funktioniert, muss repariert oder ausgewech- ebenfalls Bestandteil des Klinikalltags. Zu all
nem Messestand, all unseren Büchern selt werden. Seele und Geist des Menschen diesen Themen werden auch Kurse und Wei-
und CD‘s um das Thema Raja Yoga. Zu- wurden in diesem Denkansatz ausgegliedert. terbildungen angeboten.
dem waren einige von uns vor Ort, die Das entstandene Vakuum wird jedoch in den Weiteres unter
unsere Buchprospekte, die Raja Yoga letzten Jahren zunehmend von den fernöstli- www.akademie.heiligenfeld.de
Veranstaltungsprogramme, Tugendkar- chen und anderen ganzheitlichen Heilmetho-
ten, Segen, Tolis und die neuen Power den wieder gefüllt. Patrizia Heise
& Protection Postkarten vorm Stand ver-
teilten und natürlich und vor allem für
die entsprechende Atmosphäre sorgten. 7 AHAs
Bei. www.cafe-der-verlage.de könnt ihr ERLEUCHTETER
die Veranstaltungen ersehen und die MENSCHEN
Partner für diesen Event. Wer sich noch
inspiriert fühlt, jetzt oder auch später Befreien Sie sich von der
im Verlag mitzuwirken kann sich gerne Stress-Epidemie! Entspannt
an info@bkmedia.info wenden. und erleuchtet lebt es sich
einfach besser… Sie glauben,
Hermann Rogl Stress sei ein natürlicher Be-
standteil des Lebens? Sie sind
überzeugt, dass Sie nur unter
Druck Bestleistungen erbringen
können? Mit solchen Märchen
wird hier gründlich aufgeräumt!

www.bkmedia.info

Glück ist in jedem Menschen selbst, es be-


ruht nicht auf äusseren Ursachen.
Ramana Maharshi 5
ZWISCHENZEIT 

Werte im Living Values in


Gesundheitswesen Deutschland - ein
Vorstellung auf dem Regensburger Zwischenbericht
Weltendom, Training in Regensburg und
Müllheim Während das LV-Team bislang
nur ein Seminar jährlich für den
Wie in der letzten Ausgabe der Zwischen- deutschen Raum organisieren
zeit berichtet, sind Materialordner und konnte, haben wir dieses Jahr die
Flyer des Werte-im-Gesundheitswesen- Möglichkeit bekommen, sowohl für den Sü-
Projektes fertiggestellt und können ab und mit praktischen Ausführungen das den als auch Norden etwas anzubieten.
sofort bei BKmedia bestellt werden. Es hat Projekt. Danach gab es noch einen prakti- Im Norden hat im März ein LV-Seminar statt-
sich eine Gruppe von ca. 7-8 Personen ge- schen Workshop zum Thema: Selbstfürsor- gefunden, im Süden waren wir vom „Welten-
bildet, die sich bereits zweimal getroffen ge - wie gehe ich mit mir selbst um? Die dom“ eingeladen worden, das LV-Programm
haben Das erste Mal wurden in Müllheim Teilnehmer reflektierten, saßen in Stille, vorzustellen. Beide Male haben sich daraus
Fragen des weiteren Vorgehens, Preise für tauschten sich zu zweit und zu dritt aus weitere Angebote entwickelt:
Material und Durchführung von Kursen be- und klebten mit Christines Anleitung eine In Berlin hat ein sehr engagierter Pädagoge
sprochen, sowie Pläne für den Umgang mit Kollage zum Thema. Die Idee reichten von: teilgenommen, der dabei war, ein Symposi-
„Werte im Gesundheitswesen“ gemacht. Es Mehr spazieren gehen, öfter mal eine Aus- um für die Erziehung im 21.Jahrhundert in
wurden auch noch aus einem der Module zeit nehmen, auch mal wieder Musik hören Berlin zu organisieren und uns dafür einge-
zusammen geübt und festgestellt, dass das und sich Zeit für Kultur nehmen, Freunde laden hatte. Diese Initiative konnte leider die
Material wirklich sehr leicht zu handhaben treffen bis hin zu Inseln im Alltag schaffen, nötigen Gelder nicht zusammen bekommen,
ist und es grossen Spaß macht, damit zu meditieren und sich immer wieder zentrie- aber der Teilnehmer hat sich spontan bereit
arbeiten. ren. Insgesamt war die Stimmung konzen- erklärt, ein weiteres LV-Seminar in Berlin
Im Mai trafen wir uns, in ähnlicher Kons- triert und jeder konnte sich von den Ideen zu organisieren, das am 4.-6. November im
tellation, wieder im Kastell Windsor, einem der anderen inspirieren lassen. Seminare, Wandel stattfinden wird.
wundeschönen Retreathaus mitten in der in den einzelne Module verwendet wurden, Ebenso hatte beim LV-workshop in Regens-
Natur in der Nähe von Regensburg. Chris- fanden inzwischen auch in Zürich ( Claudia burg die Mitorganisatorin des Weltendoms
tine und die Regensburger hatten das und Heike), Frankfurt ( Gudrun) und Müll- teilgenommen und anschließend aufgrund
Wochenende wirklich so wunderbar orga- heim (Patrizia) statt. ihres Interesses angeboten, im September
nisiert, dass wir uns um nichts kümmern Der Werte-im-Gesundheitswesen Materi- ein Seminar in Regensburg zu organisieren.
mussten und die Zeit optimal zum arbeiten, alordner, mit 7 Modulen jeweils komplett (25.-27.9.). Sie ist inzwischen Mitglied im LV-
meditieren, ausruhen und spazieren gehen mit fertigen Folien-vorlagen, mit denen Verein und sehr engagiert und kooperativ.
nutzen konnten. Am ersten Tag haben wir jeder sofort einen Workshop geben kann. Auch mit der Übersetzung und Veröffentli-
zusammen ein Modul geübt und uns ge- (400 Seiten) kann auch für Interessenten chung des ersten Buches sind wir weiter-
genseitig als Seminarleiter Feedback gege- außerhalb des Gesundheitswesens abge- gekommen. Nicoline aus Berlin ist eifrig am
ben. Am zweiten Tag wurde „Werte im Ge- wandelt werden. Preis: 108 Euro. Lizenzen Übersetzen, in den Ferien wurde an den Kor-
sundheitswesen“ im Zelt des „Weltendom“ für Kliniken und Institutionen. Bestellbar rekturen für das Buch LV für junge Erwach-
in Regensburg vorgestellt. Den Kontakt bei www.BKmedia.info. Nähere Infos bei sene gearbeitet und Hermann und BKmedia
zu Peter hatte Hermann hergestellt. Beda Beda oder Patrizia. Pat.Heise@t-online.de, waren äußerst kooperativ, die ersten konkre-
und Patrizia erläuterten in einen Vortrag, info@bedatkim.de . ten Schritte für den Buchdruck einzuleiten,
wofür wir sehr dankbar sind. Über Spenden
– auch für die weiteren Bücher – freuen wir
Das WeltenDom Projekt Workshops Musik und Tanz, Geschich- uns natürlich sehr!!
ten, Theater, Meditation und anderen
Besteht aus zwei Teilen, die Form und der Möglichkeiten, der universellen Einheit Brigitte Lörcher, Christa Mosch
Inhalt. allen Lebens Ausdruck zu verleihen. Mit
den WeltenDom Veranstaltungen möch-
Die Form ten wir die Findung zukunftsfähiger Per-
Der WeltenDom ist ein Zeltbau – leicht spektiven anregen, mit anderen Men-
und durchlässig für das Leben das ihn schen erleb – und erfahrbar zu machen.
umgibt. Es entsteht ein Treffpunkt für Menschen,
Seine organische Form vermittelt Gebor- die einen Teil ihrer Kreativität, ihre Fä-
genheit und schafft eine Atmosphäre higkeiten und ihre Liebe spenden, um
von konzentrierter Kraft und fließender unsere Welt zu heilen, den Frieden zu
Ruhe. Der WeltenDom vereinigt die Be- fördern und Mutter Erde für unsere Kin-
hausungen von Naturvölkern aus der der zu erhalten.
ganzen Welt zu einer neuen Gestalt.So Der mittlerweile entstandene Initative -
symbolisiert er die Verbindung zwischen WeltenDom e.V. gibt Impulse, im Welten
uns und den Menschen, die die Erde vor und Wertewandel unserer Zeit.
uns bewohnt haben. Infos: www.weltendom.de
Der Inhalt
Hier erleben große und kleine Menschen Peter Bauer, Umweltbildung und
ein reiches Programm an Vorträgen, Kulturdesign

Es liegen viele verborgene Vorteile in der


6 eigenen Veränderung.


Unterwegs in Sachen Außerdem bekamen wir - typisch für die


Gesundheit in Nordindien Region - einen weissen Schal und einen
Bambus-hut als Gastgeschenke. Die
Bericht über ein Diabetes Austausch- dortige Centerleiterin hatte Baba noch
programm von Peter Koch und Theresia ganz persönlich erlebt und ein weiches
Lächeln glitt bei der Erzählung dieser Er-
innerung über ihr Gesicht.

Die weitere Reise führte uns in die Ber-


ge des Himalayas nach Darjeeling, also
in eine andere Teeregion. Die beeindru-
ckenden weissen Riesen des Himalaya armselig ohne regelmäßige Versorgung
grüßen dort immer aus der Ferne. Wir leben. Bedrückt und ratlos sahen wir,
erblickten die schneebedeckten Berge wie sie hier in kleinen Hütten hausen,
zum ersten Mal bei einer eher erfolglo- angewiesen auf Almosen, die sie gerade
sen Suche nach einen Raja Yoga Center einmal vor dem Hungertod bewahren.
um 6 Uhr früh. An einem anderen Morgen Diese leeren ausdruckslosen Augen ver-
hatten wir auch noch die Gelegenheit, folgen mich noch immer.
den Sonnenaufgang bei phantastischer Bei der Fahrt mit dem Auto durch Indi-
Fernsicht am Tiger Hill zu bestaunen. en grüßte immer Mal wieder die Flagge
Shiv Babas und zeigte so eine Raja Yoga
Besonders schön war es dann später in „Zweigstelle“ an.
einem Center in Darjeeling. Dort hatte Unsere letzte Etappe führte uns nach
man ein Tagesprogramm für uns und Jaipaiguri, hier besuchten wir unter an-
2 weitere deutsche Ärzte, die am Aus- derem ein sehr gut geführtes katholi-
tauschprogramm beteiligt waren, organi- sches Krankenhaus. Die Schwestern
siert, das die einheimische Bevölkerung begrüßten uns herzlich mit Gesang, Blu-
über Diabetes informieren sollte. Für menkränzen und einem segnenden Ritu-
mich war es sehr ergreifend und berüh- al. Gemeinsam haben wir eine Andacht
Im November 2006 waren Theresia und rend, das Interesse der Inder zu erleben, gefeiert. Wir waren überrascht, wie ein-
ich im Rahmen eines medizinischen Aus- Fragen zu beantworten und gemeinsam fallsreich und professionell hier die Ver-
tauschprogrammes in drei verschiede- mit der einfachen und in dieser Gegend wundeten behandelt wurden.
nen Provinzen in Nordindien unterwegs. recht armen indischen Bevölkerung, Im April dieses Jahres wurden wir von
Als Diabetologe und Diabetes-Kranken- über Gesundheitsaspekte zu sprechen. einer Insulinherstellungsfirma gebeten,
schwester haben wir in Deutschland Auch hier gab es im Anschluss ein kos- über unsere Erfahrungen in Indien zu be-
häufig Erfahrungen mit dem diabeti- tenloses Abendessen für alle - lokal lan- richten. Wir haben bei dieser Gelegenheit
schen Fußsyndrom gesammelt, die wir destypische Kohlnudeltaschen in Brühe. um die kostenlose Versorgung mit Insulin
mit unseren indischen Kollegen ausge- Die leitende Centerschwester hatte stolz für die beiden indischen Krankenhäuser
tauscht haben. Ein Fünftel der indischen ein Bild mit sich als Assistentin von Dadi von Brahma Kumaris in Mount Abu und
Bevölkerung leidet an Diabetes, auch Prakashmani an eine Wand im Center in Mumbai gebeten. Wir wünschen uns
Brahma Baba,der Gründer der BKWSU gehängt. Eine offene und freundliche von Herzen, dass diese Bitte erfüllt wird.
war Betroffener. Atmosphäre war zu spüren. Nach dieser Zur Zeit finden gerade wieder Gespräche
sehr herzlichen Begegnung bekamen über die eventuelle Fortsetzung dieses
Unsere Reise führte uns zuerst in die wir erneut zum Abschied einen weissen Austauschprogrammes statt. Wir wären
Provinz Assam/Bengalen in die Stadt Schal. natürlich gerne wieder dabei.
Guwahati. Guwahati ist auch die Haupt- Ich, Theresia, habe hier im Center am
stadt von Assam. Dort waren wir Gäste nächsten Tag meine erste spirituelle Dr. Peter Koch
der indischen Eisenbahngesellschaft, Morgenklasse erlebt. Diesen Ort werde
die eigene Krankenhäuser für ihre Mitar- ich niemals vergessen. Theresia Schäfer-Ose
beiter und deren Angehörige unterhält. Auch in dieser Region haben wir gemein- Praxis Drs Koch
Ein Besuch führte mich auch in das loka- sam mit unseren indischen Gastgebern Rosenstr. 6
le Raja Yoga Center sowie in ein kleines Patienten versorgt, privat zu Hause, aber 38667 Bad Harzburg
Subcenter. Man empfing uns dort über- auch in einem hiesigen Krankenhaus. DRS-Koch@online.de
all mit Tee, Gebäck und viel Interesse. Es Immer wieder überraschte uns die Ge- 05322/54298 Privat
ist immer spannend zu sehen, wie ähn- duld, mit der die Inder stundenlange 05322/3530 Praxis
lich oder wie verschieden die Raja Yoga Wartezeiten in Kauf nahmen, sie waren O5322/54343 Fax Praxis
Center in Indien sind. Besonders gefal- uns überaus freundlich und respektvoll
len hat mir eine kleine Meditationshütte, zugewandt.
die sehr an Baba`s ursprüngliche Hütte Der Besuch einer in der Nähe gelegenen
in Mount Abu erinnert. Es gab dort auch Leprastation berührte uns alle tief, wir
eine Ausstellung mit vielen Bildern und konnten es einfach nicht fassen, dass
Figuren. hier Menschen so abgeschieden und

projekte 7
ZWISCHENZEIT 

Ein solarthermisches A:Und das solarthermische Kraftwerk funkti- reich der Mittelklasse-Anlagen angesiedelt

Kraftwerk für Indien oniert ähnlich?


G: Für das Kochen reicht normalerweise Nie-
und damit sehr gut als Inselanlage geeignet.
Sehr innovativ und sonst nicht am Markt vor-
derdruckdampf von 3 bis 7 bar, was ungefähr handen ist der integrierte Speicher welcher
Ein Interview mit dem Solarfachmann und 120 bis 160 0C entspricht und hervorragend es erlaubt das Kraftwerk 24 Stunden zu be-
Raja Yogi Joachim Pilz geeignet ist, zum Kochen von Gemüse etc. treiben, vorausgesetzt natürlich die Sonne
Zur Stromgewinnung im geplanten Kraftwerk scheint. Bei kürzeren Wolkenfeldern können
arbeiten wir auch mit Sattdampf. Wir benöti- wir das überbrücken. Falls es länger bewölkt
gen jedoch einen höheren Druck von ca. 41 ist, müssen wir Anlage runterfahren oder mit
bar, denn je höher die Temperatur des Damp- einen Öl/ Gas/ Kohle betriebenen Dampfer-
fes ist, um so besser ist der Wirkungsgrad der zeuger betreiben. Das ist aber noch nicht ganz
angeschlossenen Turbine und Generator klar ob wir solch einen Back-Up einbauen.
A: Wie positioniert sich das Projekt? Ist das so A: Und wie ist es mit der wirtschaftlichen Um-
etwas wie das EU-Solarprojekt in den Wüsten setzbarkeit?
Afrikas in klein? G: Unser Ziel ist es, eine Firma mit in die Ent-
G: Du meinst das Projekt Desert-Tech, bei wicklung und Umsetzung einzubeziehen und
dem über ein EU-Verbundstromnetz Solar Er- als Investor zu gewinnen.diese Firma soll
zeugter Hochspannungsgleichstrom aus den dann diese Technik in Indien anbieten. Da
Wüsten Lybiens, Marokkos und Tunesiens in sind wir schon länger am verhandeln. Ein Pro-
die Eu gleitet wird blem ist momentan die Weltwirtschaftskrise,
A: Ja. durch die der Ölpreis sehr gesunken ist, was
G: Bei Desert-Tech sollen über 200 Milliarden die Wirtschaftlichkeitsrechnung beeinträch-
Euro investiert werden und es sind die übli- tigt.
chen Konzerne beteiligt. Es ist eine Lösung, A: Und was ist dir persönlich an diesem Pro-
A: Golo, du arbeitest für Brahma Kumaris an bei der die bestehenden Monopole weiter jekt wichtig?
einem Solarprojekt in Indien. Worum geht es zementiert werden. Das ist keine so gute Ent- G: Es gibt nachvollziehbar begründete Aus-
bei diesem Projekt? wicklung, weil hier gilt auch wirklich „small sagen, dass der Peak-oil, d.h. die maximale
G: Wir planen ein solarthermisches Kraftwerk ist beautyful“. Helmut Scheer, MdB und Prä- Förderung von Öl, schon erreicht ist. Wichtig
in Abu Road in der Nähe des Shantivan Kom- sident von Eurosolar, kritisiert bei diesem ist es, von der einseitigen Ausrichtung auf Öl
plexes Großprojekt, dass bei einer Förderung der So- oder auch Kohle wegzukommen - eben durch
A: Wie sieht so eine Anlage aus? Was für eine larenergie in Deutschland selbst mit weniger Diversifizierung. Auch in Indien steht dieser
Fläche benötigt ihr? Geld höhere Einsparungen möglich wären Neuausrichtung der Lobbyismus, besonders
Die Anlage besteht aus 60 m2 Parabolspie- von den Sicherheits-Aspekten mal ganz abge- in der Automobilindustrie, entgegen. Öl oder
geln, die modular verschaltet werden. Geplant sehen. A: Und das BK-Solar-Projekt? Kohle ist aber ein extrem wertvoller Rohstoff,
sind 700 Spiegel. Das entspricht einer Fläche G: Unser Leitspruch ist „Clean Power to the den wir nicht verheizen oder vertanken soll-
von etwa 100.000 m2 . People“. Radjastan hat ein wüstenartiges ten. Das Projekt kann Teil einer neuen Ge-
A: Reicht das für ein paar Häuser, eine Sied- sonniges Klima nur unterbrochen von der samtstrategie werden.
lung, ein Dorf? zweimonatigen Regenzeit. Die solare Ein- A: In diesem Sinne, Golo, danke ich dir für
G: Mit dem Ertrag von 1 MW el. möchten strahlung ist sehr gut und fast doppelt so Dein Engagement und wünsche dem Projekt
wir das Shantivan Areal komplett mit Strom, hoch wie in Deutschland. Gleichzeitig gibt viel Erfolg - und viele Spender und Sponso-
Dampf und Warmwasser versorgen. Die Anla- es häufig Stormausfalle und auch ab und an ren!
ge hat auch einen Thermischen Speicher und auch Engpässe bei Gas, Holz und Benzin. G: Vielen Dank! Wer Interesse an dem Kraft-
soll 24 Stunden durchlaufen. A: Besteht also in Indien die Möglichkeit, eine werkprojekt hat, kann sich auch persönlich
A: Wie kam es zu dieser Idee? Versorgung auf der Grundlage erneuerbarer bei mir
G: Seit 14 Jahren kochen wir am Mount Abu Energien aufzubauen? golobhai@gmx.net melden. Eine Webseite
mit Sonnenenergie - natürlich mit viel kleine- G: Der Fokus auf alternative Energien ist in wird gerade erstellt. Wir freuen uns natürlich
ren Spiegeln als bei dem Kraftwerk. Uns geht Indien so hoch, dass es ein eigenes Ministeri- sehr über alle Interessierten und Unterstüt-
es darum, mit unseren Ressourcen verant- um für erneuerbare Energien gibt. Mit diesem zer!
wortungsvoll umzugehen und einen Beitrag Ministerium arbeiten wir zusammen.
zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. Gleichzeitig besteht aufgrund des Bevölke- Joachim Pilz (Golo), aus Frankfurt lebt und ar-
Außerdem hat es ganz besonders in Indien rungszuwachses und des Wirtschaftsbooms beitet seit 1993 in Indien. Er ist maßgeblich
- eine große positive Bedeutung, wenn das ein wachsender Energiebedarf. Genauso wie an der Entwicklung und Umsetzung der So-
Essen mit Hilfe der Sonne gekocht wird. Die in Deutschland folgt der Ausbau der Energie- laranlagen zur Erzeugung von Wasserdampf
Sonne wird hier als eine Gottheit betrachtet. wirtschaft eher nach kurzfristigen kommerzi- in Mount Abu und vielen anderen Orten in In-
A: ... mit einer Konstruktion, bei der die Son- ellen Aspekten, statt volkswirtschaftlich und dien beteiligt. Zusammen mit dem Wolfgang
nenstrahlen in einem Spiegel gebündelt wer- umwelttechnisch sinnvolle Wege zu suchen. Scheffler arbeitet er zur Zeit an einem Solar-
den und dieser Strahl unter den Kochtopf A: Und BK möchte das mit dem solarthermi- thermiekraftwerk in Shantivan, Rajasthan un-
gelenkt wird. schen Kraftwerk ändern? terhalb von Mount Abu.
G: Was Du beschreibst, ist der ganz einfache G: Das geplante solare Kraftwerk soll haupt-
ursprüngliche Scheffler-Kocher. Wir arbeiten sächlich der Forschung und der Demonst- Das Interview für die Zwischenzeit mit
mit Dampfkochern - wie es in Großküchen ge- ration dienen. Es soll zeigen, dass es so gut Joachim Pilz führte Annette Roggatz.
nerell üblich ist. Wir benutzen dabei einwandi- funktioniert und andere inspirieren. Das
ge Kochtöpfe, in die der Dampf hineingeleitet entspricht ja auch der Philosophie des Raja
wird und im Kochgut kondensiert. Das ist eine Yoga, die Schöpfung zu bewahren..
sehr einfache und effektive Technik. Die Ener- A: Was ist das besondere am BK-Projekt?
gie- Verluste sind ausgesprochen gering. G: Das Kraftwerk-Projekt ist im unteren Be-

8 projekte
 ZWISCHENZEIT
Solarkocher zum
Selberbauen- Workshop
in Bad Bevensen

Auf dem diesjährigen Raja Yoga Jahres- nutzten wir die Chance, die ganze Crew
retretreat im Gustav Stresemann Institut Das Paradies in Berlin zu einem paradiesischen Nachmittag in
in Bad Bevensen gab es einen Workshop den Wandel (Kreativraum direkt neben
zum Thema: „Wie baue ich mit einfachen Wie geplant und wie in der vorherigen Ausgabe dem Raja Yoga Center) einzuladen. 20
Mitteln einen Soalrkocher?“ Es bildeten der Zwischenzeit von Susanne berichtet, hat Schauspielerinnen, alle über 60 Jah-
sich aufgrund der grossen Teilnehmer- Ende April in der UFA-Fabrik in Berlin, einem re alt, kamen. Almut, Leonor, Susanne
zahl 3 Gruppen mit ja 8-10 Personen. hier sehr bekannten Veranstaltungsort, die und ich waren die äußerlich sichtbaren
Jede Gruppe begann nun die vorhanden Aufführung des Theaterstückes „Paradise“ Gastgeberinnen, während unsichtbar im
Bauanleitung umzusetzen und baute stattgefunden. Hintergrund andere ein paradiesisches
aus Pappe, Zeitungen, Alufolie, Kleber Buffet gezaubert hatte. Leonor erzählte
und Klebeband eine Solarkochkiste. Ne- von ihren Erfahrungen mit Raja Yoga;
ben viel Spass Es war eine sehr schöne, witzige, ko- danach machten wir ein Werte-Café an
Beim Tun entstanden dabei 3 verschei- operative und inspirierende Zusammen- vier Tischen zu dem Thema: „Was ist für
den Kochkistenvarianten mit und ohne arbeit – wir haben uns mit der ganzen mich paradiesisch, und wie kann ich zu
Deckel. Auch Regen konnte dem Projekt Crew wie mit einer Familie gefühlt. Durch einem paradiesischen Zustand beitra-
nichts anhaben, da ein Zeltdach im Gar- Leonors Tochter Ana, die für das Stück gen?“ Es kamen dabei sehr schöne, tie-
ten zur Verfügung stand. Nach Fertigstel- die Kostüme gemacht hat – übrigens fe Gespräche zustande. Geendet haben
lung entwickelte sich dann eine rege Dis- alle ganz in weiß - sind Susanne und wir mit einer Meditation und dem Vertei-
kussion darüber, wie praktikabel solche ich in die Produktion mit reingerutscht. len von Tolis und Segen. Alle waren sehr
Kochkisten in unseren Breitengraden Der Kontakt und die Zusammenarbeit sehr berührt und erfreut und gingen mit
sind, ob sie wirklich funktionieren wie mit der Gruppe ist sehr herzlich, lie- einem Gefühl der Zugehörigkeit. Uns hat
haltbar sie sind und was man darin ko- bevoll und konstruktiv gewesen – wir das Ganze auch große Freude gemacht.
chen kann. Antworten darauf findet man haben uns wie zuhause gefühlt. Diese
nur, wenn man es ausprobiert. Viele woll- Menschen hatten eine große Wachheit, Annette von Richthofen
ten zuhause damit weiterexperimentie- Präsenz und Einfühlsamkeit – eine sehr
ren. Aufgrund zahlreicher Anfragen, wur- schöne Erfahrung für uns alle.
de die Bauanleitung der Kochkiste per Susannes und meine Aufgabe war es, im
e-mail an die Teilnehmer verschickt. Wir Eingangsbereich des Theaters eine „pa-
drucken auf dieser Seite eine weitere An- radiesische“ Atmosphäre zu erschaffen
leitung für noch einen Solarkocher ab. und die Zuschauer auf das Thema ein-
Wer möchte, kann auch noch die Koch- zustimmen. Da waren wir als langjährige
kistenanleitung aus Bevensen bestellen Yogis natürlich genau die richtigen: Su-
bei: Pat.Heise@t-online.de . Sie wird per sanne hat als göttlicher Clown die Her-
mail oder Post zugeschickt. zen berührt, und alle Zuschauer haben
mit großer Begeisterung das Werterad
gedreht und bei mir ihre Werte-Karte
als ihre persönliche Eintrittskarte ins
Paradies in Empfang genommen. Im
Theaterstück selber wurden Interviews
unterschiedlichster Menschen über
ihre Paradiesvorstellungen vom Band
gespielt und von Improvisationen der
SchauspielerInnen begleitet. Das waren
teilweise sehr berührende, überraschen-
de, poetische und lustige Sequenzen.
Die Aufführungen fanden in der UFA-Fab-
rik statt, einem in Berlin sehr bekannten
„Szene-Treff“.
Als aus technischen Gründen an zwei Ta-
gen die Aufführungen ausfallen mussten,

Wir können unsere Problem nur mit friedvollen Mit-


teln lösen - friedvolle Worte allein reichen nicht
aus, sondern wir brauchen ein friedvolles Herz. 9
Dalai Lama
ZWISCHENZEIT 

a
„ Am nfang war
das Goldene........“
kommt noch besser: Unser Apfelbäum-
chen in der Mitte des Blumengartens
trägt nicht nur bereits schon recht große
Äpfelchen, gleichzeitig sehen wir an ihm
staunend seit kurzem gleichzeitig eine
unschuldigen und anmutigen Molche
als Namensgeber für einen wollüstigen
Menschen gewählt hat!....
Gerade diese schönen und anmutigen
Tiere wählte auch Paul Kammerer als
ganze Reihe von Blüten: Wie beim „ewi- Versuchstiere, die er über alles liebte
Im designierten „Charles Darwin – gen Frühling“ in Schilderungen über das und ihnen in seinen Laboren artgerech-
Jahr“, dem soundsov. Geburtstag des Paradies....! te Miniparadiese schuf. Zum ersten Mal
Naturforschers ist für mich als ehema- wurden zu Beginn des vergangenen Jahr-
ligem Biologiestudenten die Idee schon hunderts Terrarien mit „Klimaanlage“ er-
merkwürdig über die Evolutionstheorie „ ... die aus funden und gebaut. Eine ganzen Wissen-
zu schreiben. Zu Zeiten Paul Kamme- schafts – Generation „pilgerte“ damals
rers, einem etwa zur gleichen Zeit leben- keinem Samen nach Wien, um P. Kammerer und seine
den Kollegen von Darwin hatte das Wort einzigartigen Anlagen kennenzulernen.
„merkwürdig“ in der dt. Sprache eine erblühten....“, Auf einen Punkt gebracht können wir
etwas andere, mehr positiv-konstruktive aus P. Kammerers Forschungen zwei-
Bedeutung: Es bezeichnete eine Angele- erlei schließen: 1. Die Schöpfung oder
genheit, die es wert war sich gut zu mer- Einige Zeilen des Gedichts v. Ovid bis Wieder-Erschaffung nach der bevor-
ken. Es ist bezeichnend für die Zeit vor etwa : „- die Blumen, die aus keinem Sa- stehenden großen Umwälzung braucht
und nach dem ersten Weltkrieg, um die men erblühten ....“ keine Millionen und Abermillionen v.
es in meinen Betrachtungen geht, daß Jahren, sie kann sich in viel viel kürze-
der große Krieg – wie er damals genannt Man kann das leicht überlesen: „- ,die rer Zeit vollziehen, wenn wir eben nichts
wurde – einen tiefen Einschnitt in die aus k e i n e m Samen erblühten....“, dem platten Zufall überlassen, wie die
Kulturen und dem Denken und Erleben ansonsten ein klarer Hinweis auf den Neodarwinisten, die „Gott“ quasi würfeln
der Menschen darstellte...... geistigen Charakter der Schöpfung und lassen. Ihnen gemäß würde die Schöp-
die rein geistige Reproduktion all ihrer fung vergleichbar so verlaufen, als ob
Geschöpfe im Garten Eden. man ein Paar LKW-Ladungen mit Ziegel-
Nun, war’s das dann aber auch schon? steine auf einen Haufen kippen würde,
Alles aus und vorbei nach dem Raus- Mörtel und Wasser dazu schütten würde
schmiß von Adam u. Eva, denen ja laut und nur lange genug warten müßte, bis
Engel der Bibel alle Genüsse dort offen sich aus diesem chaotischen Haufen
standen und erlaubt waren, nur eben ganz von selbst ein bewohnbares Haus
nicht diese eine Frucht?!? formieren würde....!
Muß nicht sein: Ovids Gedicht steht „.Die Schöpfung geschieht durch r e i
zwar in der Vergangenheitsform, aber n e Liebe, die man den alten Griechen
der sehr ähnlich lautende Bericht in der gemäß als „platonische Liebe“ bezeich-
Bibel steht im Futurum: Daraus könnte nen könnte. Paul Kammerer – der „Krö-
man schließen, daß das Paradies, das tenküsser“ war nicht nur ein exzellenter
Golo und Hermann aus Bremen haben es einmal gab, wiederkommen wird. Biologe, was selbst seine Gegner neidlos
eine wunderbare Gartenhütte gebaut, anerkennen mußten, er war vielleicht
die jetzt auch noch mit Solarstrom aus- Darauf kommen wir im Verlauf der Über- das letzte Universalgenie: Ein Sprachge-
gestattet werden wird (die Geräte stehen legungen und Schilderungen noch ge- nie, das sich die wichtigsten Sprachen in
bereits bereit). Dass wir tatsächlich da- nauer zurück. kurzer Zeit aneignen und darin rund um
bei sind, ein Modellparadies zu erschaf- die Welt wissenschaftliche Vorträge hal-
fen, zeigt auch das abgebildete Apfel- In dem letzten Artikel habe ich ja schil- ten konnte, er hatte vor seiner Karriere
bäumchen, das nicht nur Martin Luthers dern dürfen wie wir in unserem Garten als Biologe zunächst Musik studiert und
Gedanken versinnbildlicht : „Wenn ich in Frankfurt dabei sind ein kleines „Mo- komponierte besonders Kinderlieder,
wüsste, dass morgen die Welt untergin- dell“ – Paradies zu erschaffen, das auch die auch noch nach seinem Ableben öf-
„nebenbei“ ein Biotop ist. Die Molche, fentlich vorgetragen wurden. Nebenbei
die ich dort einsetzte, nachdem ich sie spielte er seine Kompositionen seinen
quasi aus mit Wasser gefüllten Radspu- von ihm über alles geliebten Lurchen
ren eines Treckers auf einem Waldweg nächtelang vor: Von wegen „ n e b e b e i
holte, durch die regelmäßig ein Tre- „ : Genau das war für meine Begriffe der
cker fährt, sind alles andere als „Lust- Hauptpunkt: Seine tiefe Liebe zu seinen
molche“, so wie es sich im deutschen Tieren und zur Schöpfung insgesamt.
Sprachgebrauch einbürgerte: Sie führen Seine Experimente (hier kurze Schilde-
ein Leben, das man durchaus als keusch rung) konnten von niemandem seiner
bezeichnen könnte: Nachdem Männ- Fachkollegen wiederholt werden, alle
chen und Weibchen umeinander einen gaben bereits im Vorfeld auf, z.B. die Ge-
lieblichen Wassertanz vollführt haben burtshelferkröte überhaupt in Gefangen-
(ohne sich zu berühren), legt das Männ- schaft dazu zu bringen Nachkommen zu
chen seiner „Angebeteten“ die Samen in erschaffen.
einer winzigen Gallertkapsel sozusagen Als jemand, der selbst seit der Kindheit
zu Füßen und das Weibchen nimmt die- Tiere beobachtete und in Aquarien und
ge, ich würde heute hingehen und noch se Kapsel dann auf. Psychologisch inte- Terrarien hielt, der tiefe Liebe zu ihnen
einen Apfelbaum pflanzen!“, - nein, es ressant, daß die Umgangssprache die empfindet und deshalb auch u.a. ein

10 kolumne


paar Semester Biologie studiert hat, ist nismus“ / des „Rechtes des Stärkeren“ der Wirtschaft.
das die naheliegende und einzig plausi- oder besser des „Unrechtes des ver-
ble Erklärung für das Scheitern jeglicher meintlich Stärkeren“. Die Pleite der Leh- Weshalb ist es denn so wichtig, die Evo-
Versuche von Kollegen, Kammerers mann.Brs. ist nun exakt ein Jahr her und lutionstheorie, so wie sie heute gehan-
Versuche im eigenen Labor zu wieder- sie hat einen Dominoeffekt in Finanz- u. delt wird, zu widerlegen?
holen: Trockenen Wissenschaftler ohne Wirtschaftwelt in Gang gesetzt, der uns Einmal wegen des aus ihr hervorgegan-
viel Herz für ihre Versuchstiere. Heute an den Rand des Abgrunds gebracht genen Sozialdarwinismus, auf einen
ist das „geheime Leben der Pflanzen“ hat. Und sie schicken sich an, alles beim Punkt gebracht: Der fehlendenEhrfurcht
fast schon Allgemeinwissen und was für „Alten“ zu lassen und entgegen aller vor der Schöpfung und der damit verbun-
Pflanzen gilt .... um so mehr für unsere damaligen Beteuerungen nicht aus den denen Verantwortung und dem sorgsa-
Brüder, die Tiere. Was heute Pferdeflüs- Fehlern lernen zu wollen..... Übrigens: Es men Umgang mit der Natur und all ihren
terer u.a. bereits als gefragten Beruf täg- ist ein viel zitiertes Märchen, daß Tiere Resourcen. Es ist nebenbei stets nach-
lich praktizieren, hat Paul K. bereits vor mehrheitlich gegeneinander kämpfen haltiger und auch ehrlicher, aus tiefer
100 Jahren aus tiefer Liebe ganz natür- und töten – vielmehr weiß man heute Überzeugung und Achtung für das Wohl-
lich „gelebt“. Da drückt der Titel eines Ar- aus vielen Naturstudien, daß sie viel ergehen unserer Mutter Erde zu sorgen,
tikels in der Zeitschrift „Matrix“ (Ausgabe öfter miteinander kooperieren – auch als aus Angst – wie es heute der Tenor
08/2009) schon fast so etwas wie eine über Artengrenzen hinweg – und sogar ist – vor deren drohender Zerstörung.
Binsenweisheit aus: „Auch Tiere haben einander helfen und äußerst liebevoll Zweitens ist die Evolutionstheorie mit all
eine Seele“. Natürlich müßte man ei- miteinander umgehen! Die weitverbrei- ihren Unterabteilungen heute tatsäch-
gentlich nach all den Erfahrungen, neuen tete Meinung also, daß Kampf und Krieg lich Glaubensersatz, fast ein Tabu sie
Berufen (wie oben beschrieben) und al- „natürlich“ seien taugt also nicht mehr kritisch zu hinterfragen. Aufgrund des
lerlei Forschungen der jüngsten Zeit dies als „Feigenblatt“ vor den von grenzen- Niedergangs der spirituellen Kraft des
wissen. „Eigentlich“ -, aber anscheinend loser Gier gesteuerten Finanzmachen- Christentums war ein Vakuum entstan-
paßt es immer noch nicht recht in das schaften einiger Entscheidungsträger im den bezüglich der Sinnfrage unseres
rein wissenschaftliche Weltbild, das seit Bankwesen. Lebens und der Frage nach dem Ur-
der Aufklärung unser Denken dominiert Meine persönlichen Erfahrungen mit Tie- sprung. Der Schöpfer und die Schöpfung
hat und offensichtlich das „Kind mit dem ren früher auf meinen Wanderungen im wurden und werden quasi ersetzt durch
Bade ausgeschüttet hat“, will sagen: So Taunus, oder bereits als ich als Kind und diese fragwürdige Ersatzreligion. Es gilt
positiv es war daß die Aufklärung bloßen als Jugendlicher Eidechsen und Molche an die Stelle blinden Glaubens das wah-
blinden Glauben der Religionen fortan im Tarrarium und Aquarium gehalten re Wissen über den Schöpfer und sei-
entlarvte und Unabhängigkeit in Denken habe waren z.T. bereits fast „paradie- ne Schöpfung zu setzen, um Herz und
und Forschen propagierte, so falsch war sisch“: Ich konnte und kann mit meinen Verstand für die Wiederherstellung des
es auch gerade nach dem ersten und Tierbrüdern kommunizieren und habe natürlichen Urzustands unserer Erde
noch extremer nach dem zweiten Welt- dabei manches Mal solch wunderbare zum vollen Einsatz bringen zu können:
krieg, jegliche Intuition und Empathie und allerliebste Erfahrungen machen Nennen wir ihn Paradies, Garten Eden
aus der Wissenschaft zu verbannen. dürfen, daß mir noch heute warm ums oder wie auch immer.: In allen Kulturen
Und die Naturwissenschaft begann im- Herz wird! Auch jetzt mit den Tierchen gibt es diese Erinnerung und Sehnsucht
mer mehr unser Alltagsbewußtsein zu im und am Teich mache ich solche Erfah- in Form verschiedener schöner Bezeich-
prägen, unser Denken und Fühlen in al- rungen. Wir können mit ihnen sprechen, nungen.......
len Lebensbereichen. ich mache es meistens mit Gedanken, Hier noch: Eine zweite „Aufklärung. Wir
Nur so auch ist es zu erklären, daß Kam- quasi telepathisch und die Erfahrun- hatten ja in Deutschland 1989 bereits
merers Erkenntnisse nach anfänglichem gen, die ich dabei mache, lassen sich die erste friedliche Revolution. Jetzt gilt
Staunen und gebannter Sprachlosigkeit nicht anders erklären, als daß sie mich es die Mauer des Verschweigens der
von allen maßgeblichen Wissenschaftt- verstehen und ich sie verstehe. Bei Ge- Wahrheit einzureißen. Haben wir ein we-
lern damals wie heute kompromißlos legenheit werde ich solche Erfahrungen nig Mut, das zu tun. Worte allein locken
bekämpft und diffamiert wurden und schildern. niemanden. mehr hinterm Ofen hervor:
werden, bis hin zu Unterstellungen von Kammerers Forschungen bilden den Lasst uns viele kleine Modell – Paradie-
Fälschungen und Manipulationen. Gera- Kernpunkt meiner Überlegungen, für se schaffen und auch miteinander lie-
de laufen im TV Dokumentationen über mich eigentlich viel wichtiger als die Er- bevoll, achtungsvoll, mit Empathie und
den Bankencrash, die mit dem Zusam- kenntnisse von Hans-Joachim Zillmer, ehrlichem Mitgefühl umgehen.
menbruch der Lehman Brs. begann. Der der ja wie ich meine, den Neodarwinis-
Manager dieser Investmentbank, Ri- mus nicht nur ins Wanken gebracht hat, Holger
chard Fult, den ich gerade am TV in Inter- sondern bereits zum Einsturz gebracht
views sehe, erinnert mich an ein wildes hat– und auch die archäologischen Holger Engel
Tier, der auch genau so blutrünstige Wor- Funde und Schlußfolgerungen des Psy-
te und Mimik vor dem Mikro sprach und chologen und Hobbyarchäologen Hans
zeigte. Diesem Mann, der die vor kurzem J. Andersens. Aber ich werde ihre For-
noch viertgrößte Investment-Bank der schungen im Kern hier noch schildern,
Welt leitete, mit seinen rollenden Augen denn sie untermauern als Wissenschaft-
und seinen gefletschten Zähnen traut ler, daß die Schöpfung ganz anders ver-
man alles zu! Ich denke nicht, daß ich laufen ist -und noch verläuft- , als heu-
meinen Eindruck übertreibe, denn ich te nicht nur an den Schulen und Unis
sehe diese Bilder und höre diese Worte immer noch stur als „Wahrheit“ gelehrt
heute zum zweiten Mal in verschiedenen wird, sondern im „Sozialdarwinismus“
Sendungen. Genau da zeigt sich die ex- rücksichtslos gerade jetzt praktiziert
tremste Ausformung des „Sozial-Darwi- wurde und wird, im Finanzwesen und in

Nur wer selbst glücklich ist, kann


andere glücklich machen.
Ramana Maharshi 11
ZWISCHENZEIT 

Raja Yoga setag zu Papptellern und Plastikbechern


zu greifen. Äußerste ökonomisch, echt

Jahresretreat in hausfraulich geplant.


Reiseproviant: Wer vorzeitig fuhr, hatte

Bad Bevensen noch jede Auswahl. Wer noch mit auf-


räumte und später fuhr, für den war
nichts mehr da. Hier besteht Verbesse-
Vom 30. Juli bis 3. August diesen Jahres rungsbedarf.
fand im Gustav Stresemann Institut in Die Zimmer waren sehr schön, gute Bet-
Bad Bevensen, nicht weit der Lünebur- ten mit ordentlicher Matratze, genügend
ger Heide, das diesjährige Raja Yoga Freiraum, Stellfläche und Schreibplatz..
Retreat statt. Es kamen ca. 240 Teilneh- Garten und Terrasse waren wunderbar
mer, darunter auch 30 Holländer. Spe- Vorweg fand Babas Hauptinstrument für alle.
zielle Gäste und Referenten waren die- Sudesh-Didi wieder die passenden Er- Klassenraum: etwas zu klein. Mehr Leu-
ses Mal Jaqueline Berg aus Amsterdam klärungen über den Sinn dieses „Festes te dürften nicht kommen. Aber auch Vor-
und Dadi Chakradhari aus Indien. Beide der Hingabe“. Das Drishdi, der spirituelle teil: Man war sich näher als in dem sehr
gaben Vorträge und waren Teilnehmer göttliche Blick, den jede einzelne Person großen Raum in Kißlegg, das schuf mehr
einer moderierten Podiumsdiskussion. über gefühlte zehn Minuten während Einheit.
Drei Häuser mit komfortablen Zimmern der Zeremonie des Rakhibindens erhält, Gelände: Aufteilung in drei Gebäude war
und ein ausgedehnter Park inmitten ei- war auch diesmal eine besondere Erfah- kein Nachteil. Man kam immer in Bewe-
ner wunderschönen Naturlandschaft ab- rung, deretwegen allein die weite Fahrt gung.
seits von jedem Trubel, boten die Mög- gelohnt hätte, denn bei diesem spezi- Rakhi-Tag: Es sollte auch für die Erwach-
lichkeit für Stille, Einkehr, Spaziergänge ellen spirituellen Treffen habe ich mich senen an dem Tag ein Programm geben,
und Austausch. Hier folgen zwei Erfah- Baba unbeschreiblich nahe gefühlt. Die nicht nur für die Kinder. Für manche war
rungsberichte vom Treffen. Gesichter der anderen Teilnehmer „spra- zu viel Stille. Es müsste ein Alternativ-
chen“ übrigens eine ähnliche Sprache. Programm zum Spazierengehen geben.
Murlis: Alle ausgelegten Klassen waren
Die Begegnungen mit Gleichgesinnten im Handumdrehen weg und verschwan-
waren obendrein von besonderer Quali- den auf Nimmer-Wiedersehen. Das zeigt
tät. Ich brauchte nichts zu wollen; es ge- mir das Ausgehungert-Sein der Studie-
schah einfach, dass ich mit jenen, denen renden. Vorschlag: Entweder Murlis und
ich auf irgendeine Weise im Augenblick Klassen in einen Stilleraum legen mit der
besonders nahe stand, wie von selbst Auflage, nur dort zu lesen und sie dort
in einen tiefen Austausch kam (Beispie- zu belassen. Oder: Sehr, sehr viel mehr
le: mit Heidi, Marlene, Dorothee, Doris, Murlis auslegen, so dass jeder kräftig
Edith) oder einfach „nur“ in Heiterkeit zulangen kann.
schwelgte (Beispiel: Michael) – oder Alles in allem war es für mich total ge-
mit verschiedenen Brahma Kumaris Zu- lungen, und ich halte Bad Bevensen für
Es war ein kunftsvisionen entwarf. Die hervorragen- einen angemessenen Ort für weitere Be-
außerordentlich de leibliche Versorgung sollte nicht uner-
wähnt bleiben (u.a. Maria, Simone), und
gegnungen mit der Familie.

schönes Fest! wieder einmal konnte ich einen deutlich Heidemarie Bungarten
spürbaren Zuwachs an Liebe und Einheit
Ein Erfahrungsbericht über das feststellen. Es war für mich also ein au-
Familientreffen in Bad Bevensen ßerordentlich schönes Fest!

„Was wird dir denn geboten, dass du Hans Oberessl


wegen eines zweitägigen spirituellen
Treffens den weiten Weg von Süd- nach
Norddeutschland machst?“ wurde ich im Ich kann nur sagen:
Vorfeld gefragt. „Diese
Begegnungen waren immer schon ganz
Vorzügliche Planung
besonders!“ gab ich zur Antwort. Zuvor- und Organisation:
derst ist es wohl die Ausrichtung aller An-
wesenden auf ein- und dieselben spiritu- Küche und Programm.für mich war das
ellen Aspekte, vor allem die gemeinsame Team als Einheit erfahrbar.
meditative Kommunikation mit Gott, von Die. Küchenchefin Maria verdient höchs-
uns „Baba“ genannt. Dieses einheitliche tes Lob für ihre Gelassenheit, ihren
Kraftfeld empfand ich in der Tat auch in Überblick und ihren Umgang mit dem
Bad Bevensen als sehr intensiv. „ungeschulten rekrutierten Personal“.
Höhepunkt des Treffens war für mich das Die Küche ist sehr gut geeignet, da sie
Rakhifest, das sich alles in allem über auf gleichem Niveau ist wie der Essraum
viele Stunden erstreckte. Wenn nicht und über eine Durchreiche verfügte.
irgendwann der Magen geknurrt hätte, Das Essen fand ich vorzüglich, leicht
wäre ich am liebsten die ganze Zeit über und vielfältig. Besonders gut fand ich die
in der ersten Reihe sitzen geblieben. Entscheidung, am Rakhi- und am Abrei-

12 retreat
 ZWISCHENZEIT
Oxford / Step back - ter oder Vorträgen und geführten Medi- mitgenommen haben: „Die Zeit von 3
just for a moment tationen. Ein halber Tag war auch ganz
der Stille gewidmet und so konnte jeder
Tagen war wie eine Woche, die Zeit be-
nimmt sich bei BK anders ...“ „Friede als
Ein meditatives und erfrischendes die Erfahrung machen, wie es sich an- Schlüssel für alle Beziehungen. Ich bin
Wochenende mit den Yogis der Brahma fühlt, einmal ganz nach innen gerichtet sehr glücklich.“
Kumaris in Oxford - vom 11-14. Juni. die Mahlzeiten einzunehmen, allein oder „Ich möchte gern Ruheinseln zuhause
mit anderen Spazieren zu gehen oder auf einrichten, Herz und Kopf zusammen-
Im Juni fand im Global Retreat Center einer Bank zu sitzen und das Grün der führen, im Beruf für mehr Gleichgewicht
nahe Oxford ein Retreat statt, an dem englischen Landschaft auf sich wirken und Balance sorgen.“
traditionell auch Gäste teilnehmen, und zu lassen. Auch ein „Land Art Projekt“, Zuhause will ich versuchen, in direkter
ein paar Tage in dieser wunderbaren bei dem Blumen und andere Dinge aus Verbindung nach oben zu bleiben. Die
meditativ aufgeladenen Atmosphäre ver- der Natur unter der Leitung von Annette Ruhe hier hat mir gut getan und mir
bringen können. v. Richthofen aus Berlin zu kleinen und mehr Sicherheit und Selbstvertrauen
Auch dieses Mal nahmen wieder 60 Per- grossen farbenprächtigen Kunstwerken vermittelt“.
sonen aus den verschiedensten Ecken arrangiert wurden, die nachher ange- Patrizia Heise
Deutschlands dieses Angebot von „Well- schaut werden konnten, stand auf dem
ness für Körper, Geist und Seele“ wahr. Programm. Wer sich bewegen wollte und
„Step back“ hiess das Motto, also einmal auch dem Körper etwas Gutes tun wollte, Raja Yoga Ferien
vom Alltag zurücktreten.
Neben dem wunderschönen Setting
kam bei Tanz, der von Walburga Sprang
und Atemübungen, die von Martha Hele-
Retreat auf der Insel
eines alten englischen Landsitzes aus ne Kautz angeboten wurden, auf seine Iz in Kroatien
dem 17. Jh. Nuneham, mit dem umge- Kosten. Diejenigen, die verborgenen in-
bendenden riesigen Parks mit seinen neren Blockaden nachspüren oder noch Mitte Juni vom 11.-14., fand auf der Insel Iž,
uralten Bäumen, verschiedenen ange- Potenzial entdecken wollten, konnten ein Retreat für Studenten und Freunde der
legten Gärten und Teichen, der zu aus- dies unter therapeutischer Anleitung Raja Yoga Schule statt.
gedehnten Spaziergängen am frühen in Workshops bei Felix Wegenast und
Morgen und Abend bis hinunter an die Patrizia Heise tun oder mit Almut Veidt Seminarleiter des Retreats zum Thema
vorbeifliessende Themse einlädt, gibt herausfinden, wie Erfolg geht. Auch für „Spirituelles Wachstum“ war Neville Ho-
es die Möglichkeit, am normalen spiri- freie Zeit und Spaziergänge oder einen dgkinson ein bekannter Buchautor und
tuellen Tagesablauf teilzunehmen. In Ausflug in das nahegelegene alte und Journalist und langjähriger Raja Yoga Me-
etwa gleicht dies einem Aufenthalt, wie sehenswerte Oxford, wo auch das In- ditationslehrer aus Oxford/UK. Durch seien
ihn auch Klöster heutzutage anbieten, ner Space, der BKWSU besucht werden sanfte Natur und seine würdevolle Aus-
für Menschen, die ihr inneres Gleich- konnte, war genügend Zeit vorhanden. strahlung mit der er seinen reichen Wis-
gewicht durch Stille, Einsamkeit und Abgerundet wurden diese erholsamen sensschatz teilte, entstand eine leichte,
Beschäftigung mit spirituellen Werten Tage durch ein kulturelles Programm heitere und. inspirierende Atmosphäre. 70
wiederfinden möchten. Nuneham Park am letzten Abend, an dem jeder der/die Teilnehmer genossen die friedvolle Umge-
ist die perfekte Umgebung, um dem hek- wollte, etwas präsentieren konnte und bung, die wunderbaren Stillespaziergänge
tischen Alltag zu entkommen und innere eine Feedback- und Austauschrunde am und die morgendlichen Yogaübungen, das
Ruhe und Kraft wiederzuentdecken. Bei nächsten Morgen. Die Atmosphäre wur- Schwimmen und die Meditation am Meer.
diesem Programm beginnt der Tag für de als harmonisch empfunden, gelobt Gastort war ein sehr schönes und dennoch
den, der möchte, zum Sonnenaufgang wurde vor allem die freundliche und ent- einfaches Hotel, dass rein vegetarisches
morgens um 4 Uhr mit einer Frühmedita- gegenkommende Art der Hausbewoh- Essen anbietet. Die beiden spirituellen
tion, später gibt es Qi-Gong Übungen an ner, die gute Organisation, das abwechs- Lehrer Ricky und Rainer aus Wien waren
der frischen Morgenluft. Darauf folgen: lungsreiche Programm und die leichte, für alle da, die zum ersten Mal kamen und
spirituelle Morgenklasse, gemeinsames unkomplizierte, heitere Atmosphäre, in halfen ihnen, das passende für sich zu fin-
Frühstück, freiwillige Mithilfe in Küche, die jeder eintauchen und wortwörtlich, den. Im Nächsten Jahr sind wieder alle ein-
Garten und Haus, das sogenannte Kar- zurücktreten und den Alltag draussen gelalden, an dem Retreat an diesem magi-
ma Yoga, und. über den Tag hinweg Teil- lassen konnte. Das Thema “Step back“ schen Ort auf der Insel teilzunehmen.
nahmemöglichkeiten an verschiedenen wurde so voll und ganz erfüllt.
Workshops mit Selbsterfahrungscharak- Hier einige Zitate von dem, was einige Michaela Strobl

Wenn sich dein wirkliches, müheloses, freudiges


Wesen realisiert, steht es nicht im Widerspruch
zu den gewöhnlichen Aktivitäten des Lebens. 13
Ramana Maharshi
ZWISCHENZEIT 

Ein wunderbares von, wie etwas oder jemand ist oder sein
sollte) sind mentale Bilder, die die Seele
wie sich die vielfältigen Verhaltenswei-
sen des Ego zeigen, mit denen es seine

Sommerretreat auf die Leinwand ihres Geistes projiziert,


und dann beginnt sie, diese projizierte,
Vorstellungen und Glaubenssätze unter
allen Umständen gegen Bedrohung von

mit Mike George d.h. künstlich geschaffene Realität auf


dieser Leinwand für die Realität zu hal-
außen „verteidigen“ will. Allein auf die-
sem Blatt waren 25 der geläufigsten

in Gubio, Italien ten. (Das ist auch genau der Effekt, den
wir erleben, wenn wir Filme schauen).
Spielarten des EGO aufgeführt.

20.-27.7. D.h., in dem Moment, in dem die Seele


sich nicht mehr in ihrem puren Sein er-
Mike verwies immer wieder darauf, dass
der einzige Bezugspunkt der Seele für
die Wahrheit ihrer Identität in der Er-
fährt und damit die Wahrheit von: „Ich fahrung von: „Ich bin“ liegt. Sobald die
„Sei körperlos, egolos und lasterlos“ bin“ vergisst, bringt unser Bewusstsein Seele aus dieser Erfahrung heraus tritt,
automatisch Vorstellungen von der beginnt ihr Bewusstsein, sich Vorstellun-
Was bedeuten diese 3 Worte, die Be- Wahrheit hervor, die - wie das Wort gen von der eigenen Wahrheit zu ma-
wusstseinszustände beschreiben, und selbst schon ausdrückt - mentale Kon- chen
wie verwirkliche ich sie in meinem Le- zepte vor die Wahrheit stellen. Und die-
ben? se Konzepte hält die Seele dann für die Das ist auch der Grund für Babas Aus-
Diese Fragestellung haben ca. 38 Raja Wahrheit. sage: Es gibt entweder Wissen, d.h. die
Yoga Praktizierende aus Europa , auch Erfahrungen der Wahrheit (in der ersten
aus Israel im Casa Sangam, Gubio Ende Da diese mentalen Konzepte jedoch Hälfte des Kreislaufs) oder Glauben, d.h.
Juli diesen Jahres - in einem von Mike nicht die Wahrheit, sondern nur projizier- Vorstellungen davon, was die Wahrheit
George geleiteten Seminar - ergründet. te Konstrukte unseres dualistischen Be- ist (in der zweiten Hälfte des Kreislaufs.
Verschiedene Faktoren haben dieses wusstseins sind, haben sie keine eigene
Retreat zu einem besonderen Erfah- Substanz/Kraft und müssen von un- Was ich persönlich tiefer erkannt habe
rungsschatz gemacht: serem Bewusstsein mit enorm großem ist, dass Baba, wenn Er von Glaube (oft
Die Bewohner des Casa Sangam, die Energieaufwand „am Leben“ gehalten als Anbetung übersetzt) spricht, nicht
solch eine freundschaftliche Atmosphä- werden. nur den religiösen Glauben meint, son-
re geschaffen haben, dass man sich D. h. unser gesamtes Bewusstsein ist dern auch die gesamte dualistische
nicht als Besucher, sondern als natürli- dauernd damit beschäftigt, unsere men- Welt, die entsteht, wenn wir Seelen
cher Teil der Familie fühlt talen Bilder in Form von Vorstellungen, glauben, dass wir Körper sind.
Die ansprechende Umgebung des Hau- Ideen, Meinungen, Glaubenssätzen ge- Wenn wir uns mit dem Physischen
ses in Form von Wiesen, Feldern, Hü- gen jegliche „Bedrohung von außen“ zu identifizieren, geraten wir unter dessen
geln, Wäldern und Seen, und der tägli- verteidigen. Gesetzmäßigkeiten, wie: Endlichkeit,
che Sonnenschein. Diese „Bedrohung“ stellt sich dar in Vergänglichkeit, Begrenztheit, d.h. in
Mikes humorvolle, entspannte und auch Form von Menschen, die andere Vorstel- unserem Bewusstsein entstehen Vor-
unterhaltsame Art, die tiefgehenden In- lungen haben, und unsere Vorstellungen stellungen wie: „Ich habe nicht genug
halte des Seminar zu präsentieren kritisieren, in Frage stellen oder gar als ….., Ich brauche….. , Ich muss mehr …..
falsch bezeichnen. bekommen, Ich will ….., Ich wünsche mir
Das viereinhalbtägige Retreat hat sich ….., Ich begehre …..“. Und die Illusion
aus Gesprächen in der Gesamtgruppe Die grundlegende Emotion, die diese des Physischen führt noch zu weiteren
wie auch aus Workshopsequenzen in Vorstellungen, die wir uns von der Re- Vorstellungen wie: „Ich besitze ….., Es ist
Kleingruppen zusammen gesetzt und an alität machen, also hervorbringen, ist mein ….., Ich weiß ….., Ich erwarte …..,
einem Nachmittag gab es eine 2,5-stün- ANGST, da diese mentalen Konstrukte Ich müsste …., Ich sollte …..“ etc. etc.
dige stille Meditation. sehr verletzlich und angreifbar sind. Da-
durch, dass diese mentalen Bilder so Mike erklärte, dass „Vice“ auf Deutsch
Die von Mike behandelten Themen wie schnell bedroht werden können, muss übersetzt auch „Schraubzwinge“ heißt,
z.B. „EGO: Was ist es? Wie entsteht es? unser Bewusstsein allem Widerstand was sehr anschaulich beschreibt, was
Welches Verhalten bringt es hervor?“ leisten, das dazu führen könnte, dass das Bewusstsein der Seele macht, wenn
zeichneten sich dadurch aus, dass die diese selbst geschaffenen Vorstellungen es sich mit dem Physischen identifiziert:
verwendeten Schlüsselbegriffe absolut (die wir jedoch für die Wahrheit halten) es „zwingt“ dieses unbegrenzte, ewige,
klar definiert und die Prozesse mit einer „zerstört“ werden könnten. geistige Wesen in eine enge, einzwän-
Präzision beschrieben wurden, dass sich Dies führt dazu, dass unser Bewusstsein gende Vorstellung, die mit seiner Wahr-
mehr und mehr AHAs einstellten und ein in einem konstanten „Kriegszustand“ heit nichts zu tun hat. Daher fühlen wir
klares Gesamtbild dieses Phänomens ist; immer auf der Hut vor dem „Feind“, uns auch so unter Zwang und Druck,
„Ego“ entstand. der die eigenen Vorstellungen „angrei- wenn wir unter dem Einfluss von Lastern
EGO entsteht ab dem Moment, in dem fen“ könnte, und ständig bereit, diesen stehen. Und dieser Zwang und Druck
sich die Seele nicht mehr in ihrem pu- „Feind“ zu „bekämpfen“ oder gar zu „tö- entsteht einzig und allein durch das
ren Sein erfährt und ihr nunmehr dua- ten“, um die eigenen Vorstellungen am einengende mentale Bild, dass sich un-
listisches Bewusstsein beginnt, sich Vor- Leben zu halten. ser Bewusstsein macht. Wie sich diese
stellungen (von sich selbst, von anderen mentalen Bilder in Form von Gedanken
Menschen, vom Leben und von Gott) zu An diesem Punkt des Seminars ließ formulieren, habe ich oben an einigen
machen. Diese Vorstellungen (z.B. da- uns Mike in Kleingruppen erarbeiten, Beispielen angeführt.

..allein durch gute Nahrung gedeiht der Mensch;


schlechte Ernährung hingegen ruft Krankheit hervor...
14 Charaka Samhita
 ZWISCHENZEIT
Mike hat auch noch sehr wertvolle Unter- Beispiele zu Mike auszufinden und zu untersuchen.
scheidungen definiert, was z.B. Gefühl
und was Emotion ist oder auch was der
Georges Workshop Beispiel: Jemand sagt: „Ich denke, dass
deine Idee nicht gut ist, sie wird nicht
Unterscheid ist zwischen Energie und “Egoless,viceless, funktionieren.“
Kraft.
Auch der Erörterung des Themas, dass
bodyless“ in Gubio Die Angst dahinter ist: Ich halte meine
Idee für besser und habe aber Angst,
die Seele LIEBE ist, hat er eine längere dass deine Idee besser ist.
Sequenz gewidmet. Ich identifiziere mich also mit meiner
Verhaltensweisen an denen man er- Idee.
kennt, ob Ego vorhanden ist Hinter allem steht die Möglichkeit der
Diesem Aspekt einen Man nennt das auch „Schlafwandeln“ . Transformation und des Aufwachens. In
gebührenden Platz • kritisieren
diesem Fall z.B. ist die Erkenntnis be-
freiend, dass man Ideen nicht besitzen
einzuräumen, ist eine • Besitzgier kann und ich nicht die Idee bin. Ich kann
wunderbare Grundlage •

sich beschweren
jemandem die Schuld geben
offen sein und mich über jede Idee freu-
en, die ich höre. Die beste Idee wird sich
dafür, dass sich die Seele • laut werden durchsetzen. Auf diese Weise kann man

ihres wahren Naturells • etwas aus dem Zusammenhang


reißen
mit allen aufgeführten Ego-Verhaltens-
weisen vorgehen.
wieder bewusst wird: • Neid

Ich bin LIEBE. •



Selbstbegrenzung
Projektion
Mike George ist zu Gast in Deutschland
in der Münchner Schule für Raja Yoga
• zweifeln und Meditation:
• sich verteidigen Sa., 6. Februar, 13.00 - 21.00 Uhr
Zusammenfassend kann ich nur sagen, • sich schützen
dass dieses Seminar und auch das Zu- • jemanden korrigieren Anmeldung über:
sammensein mit den Gruppe in diesen • weglaufen Brahma Kumaris Raja Yoga e.V.
Tagen ein göttliches Geschenk war und • etwas vermeiden fon: 089 / 529 002
ich kann diesen Inhalten und der Art und • leugnen mail: muenchen@de.bkwsu.org
Weise, wie sie von Mike präsentiert wur- • etwas unbedingt wollen www.bkwsu.de
den, nur das Prädikat: sehr empfehlens- • urteilen
wert aussprechen. • sich Sorgen machen Monika Wiesner
• etwas vorziehen


etwas nicht mögen
sich vergleichen Mike George


andere festnageln
kontrollieren am 06.02.2010
Hinter all diesen Verhaltensweisen steckt
eine grundlegende Angst, die es gilt her-
in München

retreat 15
ZWISCHENZEIT 

Emotionale
Intelligenz
Viele Menschen sind verwirrt und finden kommt es dazu? Das Auto befindet sich änderungen auslöst und uns süchtig
es fast unmöglich, Emotionen klar zu an zwei Stellen gleichzeitig: Draußen auf macht.
definieren, geschweige denn, Ursache und der Straße und auf der Leinwand seines Diese Erregung macht uns blind für die
Auswirkung dieser Energie zu erkennen. Für Bewusstseins. Wenn wir eine emotiona- Tatsache, dass wir jede einzelne Emoti-
den Psychologen bedeutet Emotion eine le Erfahrung tiefergehend untersuchen, on, die wir erfahren, selbst erzeugen. Wir
gesunde Energie bzw. ein gesunder Zustand werden wir feststellen, dass sie immer glauben, dass Personen und Ereignisse
und natürlicher Ausdruck des Selbst. dann auftritt, wenn eine bestimmte für unseren emotionalen Zustand ver-
Doch für jemanden, dessen Verständnis Vorstellung unser Denken beherrscht antwortlich sind.
im spirituellen Wissen wurzelt, sind oder wir uns damit identifizieren. Wenn
Emotionen immer ein ungesundes Zeichen. wir nicht an dem Auto hingen und nicht Wenn die Menschen das hören, glauben
die Vorstellung hätten, das Auto zu sein, sie, dass ein Leben ohne Emotionen
Mike George, Autor, Unternehmens-berater gäbe es keine Beunruhigung. Dies be- sehr gefühlsarm und bedeutungslos
und Meditationslehrer, London, führt in ein trifft alle äußeren Dinge, wie Häuser, wäre. Das Gegenteil ist jedoch der Fall.
großes, tiefes Thema ein. Menschen, Geld, Orte usw. Wenn wir frei von emotionaler Unruhe
Solange wir nicht einsehen, aus wel- sind, können wir umfassender, besser
chem Grund wir diese Störungen verur- und tiefer empfinden. Anstatt von äuße-
sacht haben, und dafür die Verantwor- ren Ereignissen abhängig zu sein, lernen
1. Was sind Emotionen? tung übernehmen, können wir nicht von wir wieder, uns selbst zu motivieren. In
emotionaler Intelligenz sprechen. Emotionen steckt sehr wenig Kraft, sie
„Emotion ist eine Unruhe im Bewusst- verfliegen schnell.
sein, die entsteht, wenn das Objekt der
Anhänglichkeit entweder beschädigt, be- 2. Emotionen benennen 3. Was ist Liebe
droht oder entfernt wird.“
Der lateinische Ursprung des Wortes
„Emotion“ ist motus anima, was bedeu-
Die Menschen erzeugen viele Arten von
Leiden oder Aufregung in ihrem Bewusst-
und was ist Glück?
tet, „der Geist, der uns bewegt“ oder sein: Unruhe, Anspannung, Angst, Panik, Liebe und Glück sind gemäß unserer De-
„Energie, die uns bewegt“. Diese Ener- Groll, Enttäuschung, Ärger, Zorn, Trau- finition keine Beunruhigungen oder Stö-
gie, dieser Geist, ist das Selbst. Wir be- rigkeit, Melancholie, Depression, Sor- rungen. Sie entspringen auf natürliche
wegen uns selbst. gen, Kraft- und Hoffnungslosigkeit. Wer Weise dem menschlichen Herzen, wenn
Ein einfaches Beispiel: Wenn jemand sich etwas Zeit nimmt, um die Ursache dieses frei, rein und klar ist. Wir können
über die gesamte Seite eines Autos mit jeder einzelnen Emotion zu finden, wird sie als innersten Kern des Selbst oder
einer Münze eine Kratzspur zieht – was feststellen, dass es die ein- oder andere der Seele ansehen. Liebe nimmt viele
fühlt der Besitzer dann? Die meisten Form der Anhänglichkeit oder falscher Formen an: Von Fürsorge bis Trösten,
Menschen würden mit Ärger reagie- Identifikation ist. von Einfühlungsvermögen bis Mitleid,
ren. Ärger ist eine Form von Leid, er ist von Bejahung bis Wertschätzung. Auch
Schmerz auf einer emotionalen Ebene, Jede Woche verbringen Hunderttausen- Glück hat viele Formen, deren höchste
er ist eine Unruhe im Bewusstsein und de erwachsener, reifer Menschen 90 die Zufriedenheit ist. Die Fähigkeit, diese
ist selbst hervorgerufen. Warum? Weil Minuten damit, sich selbst zu beunruhi- Formen der Liebe und des Glücks auszu-
der Besitzer an seinem Auto hängt. Er gen, während sie ihrem Team beim Spiel drücken und zu empfinden, vermindert
hängt nicht nur an seinem Auto, son- zusehen! In der einen Minute höchste sich völlig durch jede emotionale Stö-
dern identifiziert sich sogar damit. Wenn Begeisterung und im nächsten Moment rung. Wir halten fälschlicherweise Trau-
jemand das Auto zerschrammt und der tiefste Enttäuschung. Wir glauben, dass rigkeit für Liebe, Ausser-sich-sein für
Besitzer darunter leidet, könnte es sein, dies gut, normal und gesund sei; doch Glück, Sich-Sorgen-machen für Fürsorge
dass er denkt, er sei das Auto. Er ist das ist nicht so – wir werden durch das und Angst für Respekt.
verwirrt darüber, wer er nun eigentlich Erleben des Spiels emotional stimuliert,
ist, denn das Auto kann nicht leiden. ein Vorgang, der in unserem Körper Ver-
Trotzdem ist er sich dieser Verwirrung
nicht bewusst, weil er in seiner eigenen
emotionalen Unruhe gefangen ist. Wie

16 kolumne
 ZWISCHENZEIT

4. Was sind Gefühle? gerung führt zu Enttäuschung, zu Ärger der Grundpfeiler der „Freundschaft“ an-
und zu Zorn. gesehen. Die Emotionen anderer in sich
Fühlen ist etwas Aktives und nicht ein- Schritt Zwei aufzunehmen und die gleichen Gefühle
fach etwas, was mit uns geschieht. Zu Verantwortung für die Emotion überneh- zu erzeugen und zu erfahren, ist kein Ein-
glauben, dass Gefühlsreize, Aufregung men, indem ich sie verstehe und zugebe, fühlungsvermögen (Empathie) und hilft
auch Freude, Glück bedeute, ist ein fa- dass nur ich der Schöpfer der Emotion dem anderen auch nicht, die „Störung“
taler Irrtum, da diese von außen stam- bin, niemand oder nichts sonst. aufzulösen. Deshalb ist es notwendig,
men. Schritt Drei „losgelöste Teilnahme“ zu üben. Fragen
Wir können auf drei Ebenen fühlen – Das Vorhandensein der Emotion beja- helfen dem Anderen, sich allmählich der
körperlich, geistig und seelisch. hen, ohne sich dagegen zu sträuben. eigenen Emotionen bewusst zu werden
Auf körperlicher Ebene fühlen wir die Be- Schritt Vier und sich davon zu lösen. Das ist Einfüh-
schaffenheit der Dinge, die wir berühren. Dies ist der Augenblick, sich sowohl von lungsvermögen in Aktion. Man nennt es
Es handelt sich dabei um eine sinnliche der Emotion als auch von der Ursache auch Therapie!
Wahrnehmung. Auf geistiger Ebene be- der Emotion völlig zu lösen. Im Prozess
nutzen wir unseren Geist und Verstand, des neutralen Beobachtens verliert die
um die Art der in uns aufkommenden Emotion ihre Macht und löst sich auf. 7. Was bewegt uns?
Ideen und Vorstellungen zu erfühlen. Schritt Fünf
Diese bewusst auf ihren Sinn oder ihre Unsere Aufmerksamkeit wieder nach Wenn wir Meister über unsere Gedanken
Sinnlosigkeit zu prüfen, ist ein innerer innen richten, wo unser innerer Frieden und Gefühle sind, dann setzen wir unser
und unsichtbarer Vorgang. Auf spirituel- und Kraft zu finden sind. Selbst und unser Leben in Bewegung. Zu
ler Ebene richten wir unsere Aufmerk- fragen: „Was motiviert uns?“, ist gleich-
samkeit nach innen, auf uns selbst, um
den Frieden, unseren Seelenfrieden, zu
6. Die Emotionen anderer bedeutend mit der Frage: „Was bewegt
uns?“. Was wiederum bedeutet zu fra-
fühlen. wahrnehmen gen, was das Selbst einsetzt, um sich zu
Wir können aufgrund dieser Erkenntnis motivieren oder zu bewegen.
lernen, uns von jeglicher Art emotiona- Die Emotionen anderer wahrzunehmen, Die meisten von uns haben gelernt, von
ler Störung zu befreien, indem wir eine ist eine Fähigkeit, die wir alle ganz natür- äußerlichen und äußeren Faktoren be-
innere Distanz zu den ungesunden Emo- lich besitzen. Wir lernen schon in jungen wegt zu werden, während nur wenige
tionen schaffen. Jahren auf den Knien unserer Eltern die- entdeckt haben, dass der größte Antrieb
Für ein tieferes Verständnis dieses Vor- se Emotionen kennen. Wir haben auch im Selbst liegt, wesenhaft ist. Wir kön-
ganges ist eine authentische Spiritualität als Kinder Erfahrungen gemacht, uns nen ganz bewusst unsere Werte einset-
unerlässlich. Die emotionale Intelligenz dieser Fähigkeit zu verschließen und zen, um uns zu motivieren.
entwickelt zunehmend eine umfassende die Gefühle anderer nicht an uns heran Wenn wir wissen, wer wir sind und was
spirituelle Intelligenz. kommen zu lassen. sich in unserer Tiefe verbirgt, erkennen
Der Weg, die emotionalen Gefühlszu- wir Sinn und Zweck unseres Lebens.
stände anderer zu erkennen, ist, unse- Auf dieser Ebene verbinden sich emoti-
5. Emotionen kontrollieren re eigenen Gefühle kennen zu lernen. onale und spirituelle Intelligenz. Spiritu-
Wenn wir nicht in der Lage sind, unsere elle Intelligenz beruht auf dem wahren
Es gibt fünf wesentliche Schritte, unse- eigenen Gefühle zu erkennen, ist es uns Verständnis der Seele als Geist, das
re Emotionen zu kontrollieren. Obwohl nicht möglich, dies bei anderen zu tun. Unsichtbare, nicht als das Äußere, das
der Prozess in Sekunden abläuft, ist es Dieser sich stets vollziehende Prozess Sichtbare. Nur dann sind wir in der Lage,
für unseren Lernprozess wesentlich, die der Selbstwahrnehmung und Selbster- die wahre Bedeutung allen Geschehens
Schritte aufzuschlüsseln und sie uns an- kenntnis wird allmählich unsere Emp- zu beurteilen.
zuschauen. findsamkeit steigern. Wenn wir uns zu
Schritt Eins stark mit den Emotionen anderer be- Mike George, relax7.com
Sich jeder, noch so kleinen, emotionalen schäftigen, besteht die große Gefahr, sie
Regung bewusst sein. Bleibt sie uner- in sich aufzunehmen und die gleichen dt. Übersetzung: Leonore Jebens,
kannt, kann sie sich zu einer großen Stö- Emotionen in sich selbst auszulösen. In Margot Köber
rung auswachsen. Zum Beispiel: Verär- Beziehungen wird dies oftmals als einer

Sich mit dem Körper zu identifizieren und gleichzeitig


das Glück zu suchen ist, als wollte man einen Fluss
auf dem Rücken eines Krokodils überqueren. 17
Photo: aboutpixel.de Ramana Maharshi
ZWISCHENZEIT 

Wie wir uns und Workshop:


Anderen in Notzeiten Kundige Freunde sind in Notzeiten Gold
wert!
Selfmanagement
helfen können! Eine Gemeinschaft wie unser VGK ( Ver- Leadership
ein für Gesundheitskultur) kann gerade
Wenn bewährten Naturheilmittel weiter in den derzeitigen äußerlich turbulenten Der Nachfolgekurs von SML ist erfolgreich in
ausgegrenzt bzw. nicht mehr erstattet Zeiten, in mancher Hinsicht fundierte München gestartet
werden, sind Selbst-Hilfe und gemeinsame Orientierungshilfe bieten. Das ist auch
Initiativen gefragt! der Sinn unserer alljährlichen Jahresta- Gabi Wols aus München, hat das von Ken
gungen, bei denen fundierte Informatio- neu kreierte Seminar  bereits durchgeführt
nen und der Erfahrungs- und Gedanken- und teilt ihre Erfahrungen dazu gern mit an-
austausch mit ähnlich Gesonnenen im deren. Zur Vorbereitungen des Seminars 
Mittelpunkt stehen. sind auch die dazugehörigen Unterlagen (Ar-
beitsblätter, Leitfaden für den Facilitator und
Das Programm der diesjährigen Jahres- Präsentationsfolien) ins Deutsche übersetzt
tagung im Oktober bot wieder viele hoch- worden: Diese können in München angefor-
karätige Informationen. Der Vorstand dert werden. Nähere Infos erteilt Gabi gern:
wird weiterführende Überlegungen an- gabi.wols@gmx.de
stellen, was der VGK seinen Mitgliedern
an praktischen und spirituellen Orientie-
rungshilfen anbieten kann. Vortrag: Die Heilkraft
Nachdem die altbewährten Naturheil-
mittel leider systematisch vom Markt
des Glücks mit Dr. P.
verdängt und den mittlerweile zwangs- Kakode in Österreich
versicherten Patienten immer weniger
Ein altes Sprichwort sagt: „Der Wech- das erstattet wird, was o h n e Neben- Vom 22.-24.7.2009 hielt der HNO-Spezialist
sel ist das einzig Beständige“, aber wir wirkungen helfen könnte und sich über und langjährige Raja Yoga Meditationslehrer
Menschen suchen so lange den Halt und Jahrzehnte bewährte, sind wir aufgeru- Dr. P. Kakode eine Vortragsreihe zum Thema
die Sicherheit im Äusseren und Materi- fen, uns nach echten Alternativen umzu- „Die Heilkraft des Glücks“ in Linz, Wien und
ellen, bis wir begriffen haben, dass es schauen. Graz. Zahlreiche begeisterte Besucher erfuh-
keine wirkliche Sicherheit gibt. Der brei- ren, daß Glück und Humor die Harmonie im
te und bequeme Weg wird uns alltäglich Auf der Suche nach medikamente-freien Körper fördern und sich positiv auf unsere
lautstark und mit hohem Werbeaufwand Heilweisen möchten wir als mündige Körperzellen und Gesundheit auswirkt.
dargeboten und eingeredet, wenn wir al- Bürger weiterhin selbstverantwortlich Dr. Kakode besuchte danach Kroatien, be-
les unkritisch über uns ergehen lassen. handeln und entscheiden, was unseren geisterte in Zagreb mit einen Vortrag über
Der schmale Pfad nach Innen und zum Wünschen und Bedürfnissen entspricht Reinkarnation und hielt einen Workshop zum
Wesentlichen ist uns meist nicht in die unabhängig von der Pharma-Lobby und Thema „Überwindung des Egos“, an dem 30
Wiege gelegt worden – wir müssen uns dem was die Kassen bzw. Versicherun- Personen teilnahmen.
also selbst auf die Suche nach dem Sinn gen uns zu gewähren bereit sind! Michaela Strobl
des Lebens machen und umschauen, Johannes Paul Lehmann
wie wir und unsere Familien überleben
können! Verein für Gesundheitskultur (VGK) e. V. Caux- Initiative für
Hohbuchweg 10, D-88147 Achberg
Tel: 08380 677
Veränderung in
www.vgk-gesundheitskultur.de der Schweiz
Seit 1946 finden jeden Sommer und in vielen
Wintern Konferenzen und Gespräche in Caux
(Schweiz) statt, die das Vertrauen zwischen
geteilten Lagern wiederherzustellen und die
ANTHONY STRANO

STRANO

LEBEN ANTHONY STRANO Aktiv Leben & Integrität von einzelnen und Institutionen zu
NT DENKEN AKTIV LEBEN Entspannt denken stärken versuchen. Es kam vor, dass eine in
ENTSPANNT DENKEN Caux ermöglichte Versöhnung zwischen zwei
IN SP IRATION EN
AKTIV LEBEN – ENTSPANNT DENKEN

„Platon hat einmal gesagt, Individuen oder Ländern die Grundlage für
DIFJOHFIFOENJUEFOFVSPQjJTDIFO 
HSJFDIJTDIFO %FOLTDIVMFO CFGBTTU WE ST-ÖSTLICH E IN S P IR AT ION EN
OE MFISU FS TFJU CFS  +BISFO CFJ
VSBMUFJOEJTDIF1IJMPTPQIJFEFT3BKB
BU JO TFJOFS TQJSJUVFMMFO 'PSTDIVOH
JTDIFO zTUMJDIFN VOE XFTUMJDIFN
wahres Wissen bedeute, sich die Entstehung von nationaler oder regionaler
UFOJOEJFTFN#VDI[VFJOFS4ZNCJ
OJDIUOVSFJOF#SDLF[XJTDIFO8FTU
IFPSJFVOEQSBLUJTDIFS6NTFU[VOH
an das zu erinnern, was man Einheit bildete.
IEFN4JOOEFT-FCFOT EFN8FTFO
(PUUHFOBVTPLMBSVOEWFSTUjOEMJDI
FOGSEFOBMMUjHMJDIFO(FCSBVDI 
vergessen hat. Wahrheit bedeutet www.caux.ch
O²VOEEJFÃ4JFCFO8FHF VNNFIS
VFO² somit, nicht zu vergessen, dass
die menschliche Seele all das
Body Mind Spirit
NPUJWJFSFOEFT#VDI EBTT4JFJNNFS
VNTJDIBVG*ISFN-FCFOTXFHFSNV

8JTTFOCFEFVUF TJDIBOEBT[VFSJO
Wissen und all die Ressourcen
in sich trägt, die sie braucht, um
IFJUCFEFVUFUTPNJU OJDIU[VWFSHFT
BT8JTTFOVOEBMMEJF3FTTPVSDFOJO
MDLMJDIFT-FCFO[VGISFO²

ein glückliches Leben zu führen.“ Wandern - in Stille und in Bewegung die Natur
erleben. Eine Wandergruppe mit Rucksack im
w ww. BKmedia.info www.bkmedia.info Gebirge für Schwestern. Wer hat Interesse?
Kontakt: almut.veidt@t-online.de

Unsere Vernunft ist immer offener als wir denken -


sie liegt in Gottes Hand, der uns liebt.
18 Gesine Schwan, Professorin für Politikwissenschaften
 ZWISCHENZEIT
Termine Sa, 21.11.2009, 14.00 Uhr

Vortrag: Raja Yoga – der edle Januar


November Pfad der Selbsterkenntnis
So, 24. 01.2010, 19.00 Uhr
Sa, 7.11.2009, 10.00 Uhr Die Ur-Frage der Menschheit nach der
eigenen Identität und der Existenz einer Der Einfluss des Bewusstseins
Seminar: höheren Kraft. Mit Suman Bakshi, Medi- auf Materie und Umwelt
Die 4 Gesichter der Frau tationslehrerin, Frankfurt
BK Bremen, Am Dobben 9 Ausgehend von der modernen Physik
Die vier Gesichter der Frau zeigen den behandelt der Vortrag die Auswirkungen
Weg der Seele in die Befreiung. Es sind des Bewusstseins auf die Materie, phy-
sowohl die Entwicklungsstadien als auch Dezember sikalische Prozesse und die Umwelt. Er
die Methode, um unser wahres Wesen macht klar, wie unsere Einstellung dazu
zu offenbaren.Mit Simone Ernst. Sa, 5.12.2009, 19.00 Uhr beitragen kann, die Welt „aufzuhellen“.
BK Hamburg, Maienweg 130 Vortrag mit Dr. Thorsten Ludwig
Vortrag: Werte und BK München
Fr-So, 06.-08.11.2009, 19.30 Uhr Spirituelle Intelligenz Ort: Gasteig, Black Box

Seminar: Living Values Eine unverzichtbare Hilfe, um die Anfor-


Basisseminar derungen unseres Alltags erfolgreich
zu bewältigen. So wie wir über eine lo- Februar
BK Berlin, Wandel, Crellestr. 27 gische (IQ) und eine emotionale Intel-
ligenz (EQ) verfügen, besitzen wir auch Sa, 6.02.2010, 13.00 Uhr
Fr, 13.11.2009, 19.30 Uhr eine spirituelle Intelligenz. Vortrag von
Manda Patel, Leiterin des Global Retreat Seminar: Welchen Weg
Vortrag: Keine Angst vor Centers, Oxford. gehst Du - den des Sklaven
Katastrophen und Problemen BK Hamburg oder des Meisters?
Ort: Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11,
Eine spirituelle Perspektive verändert Seminar mit Mike George, London -
alles; Vortrag von Reiner Barth, Wien; Erfolgsautor, Motivationstrainer, Unter-
Koordinator der Brahma Kumaris in Ös- Fr, 18.12.2009, 19.30 Uhr nehmensberater; Gründer des „Entspan-
terreich nungszentrums“ (www.relax.7.com).
BK München, Schleißheimer Straße 9 Filmabend: „Tao of the Traveller - BK München
Der wahre Weg des Reisenden“ Ort: Großer Saal, Evangelische Stadt-
Fr, 20.11.2009, 19.00 Uhr akademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24,
Manchmal glauben wir, dass sich die München, nähe Sendlinger Tor
Vortrag: Das Gesetz des Lebens tiefsten Geheimnisse des Lebens nur in
entlegenen Klöstern am Ende der Welt
Eine grundlegende, einfache Antwort auf offenbaren . Doch Sie müssen nirgendwo
all unsere Fragen nach dem Warum und hinreisen. Die Suche existiert bereits.
Wieso. Vortrag von Hans Haiert. Die Reise ist real. Der Reisende sind
BK Hamburg, Maienweg 130 Sie!
BK München, Schleißheimer Straße 9

Diese und weitere aktuelle veranstaltungen finden Sie auf der Webseite www.bkwsu.de
Hier ist nur ein Auszug einzelner Veranstaltungen.

B RAHMA K UMARIS
WORLD SPIRITUAL UNIVERSITY

termine 19
ZWISCHENZEIT 

Kongress: Wirtschaft Rezept - Apfeltraum Stille in Wien


in der Zeitenwende In vielen Menschen lebt der Wunsch nach
Ideen und Impulse für eine Masswirtschaft Stille. Sie spüren eine Sehnsucht nach
der Lebensfülle Spiritualität, nach schlichtem Dasein, nach
Einfachheit, Intensität und Tiefe.
Unter diesem Titel organisierte die Aka-
demie für integrale Studien, Freiburg Die Jesuiten und ihre Mitarbeiterinnen
am 19./20.9. einen kleinen aber feinen und Mitarbeiter greifen diese wachsende
Kongress an der Universität Freiburg, Sehnsucht auf und wollen möglichst vie-
dessen Qualität und Intention mich be- len Menschen helfen, ihr nachzugehen.
geistert hat. Stille in Wien ist ein Ort der Stille inmit-
Bekannte Dozenten aus der Wirtschaft, ten der Stadt Wien – ein Stille-Bereich
wie Hans Peter Studer vom Institut für im Kardinal König Haus. Stille in Wien ist
integrale Studien Feiburg und integrale Photo: sxc.hu / viss ein Ort, der Raum, Anleitung und Beglei-
Politik in der Schweiz, Prof. em. Dr. Hans tung bietet, um mehr zu sich, in Beziehung
Christoph Binswanger, Prof. für Volkswirt- 150 g Gewürz Spekulatius zu anderen Menschen und der Welt ins-
schaftlehre an der Universität St. Gallen, 4 EL Apfelsaft gesamt sowie auch zu Gott zu kommen.
Dr. Jürg Theiler Ökonom und Psycho- 1 Glas Apfelmus oder 500g frisch Die ruhige, gepflegte Atmosphäre, helle Zim-
loge, setzten sich zusammen mit dem gekochter Apelmus mer (mit Dusche/WC), Meditationsraum, Ka-
Publikum mit dem Thema auseinander, (für Diabetiker mit Stevia gesüßt) pelle und der große schöne Garten laden ein,
welche alternativen Wirtschaftmodelle, 250 g Mascarpone sich für kürzer oder länger zurück zu ziehen
jenseits der unbegrenzten Wachstums- 250 g Quark und Erholung, Sammlung und Neuorientie-
spirale, möglich sein könnten. 100 g Zucker rung zu erfahren.
Am Freitag Abend wurden die Vorträ- 1/8 l Milch www.stille-in-wien.at
ge in der Aula von Peter Winkler, Dipl. 200 g Schlagsahne
Physiker, Vorstandsmitglied von IFIS und
Mitorganisator der Veranstaltung, mode- Cacao zum Bestreuen VISION SUMMIT 2009
riert. Hauptvorschläge der Vortragenden
waren, das Wachstum zu begrenzen auf Die Spekulatius in eine Form legen Am 8. November findet an der Freien Univer-
ein sinnvolles Mass. Nach der Bedürf- (Rechteckig) und mit Apfelsaft beträufeln sität Berlin der Vision Summit 2009 statt.
nispyramide von Maslow folgen höhere und anschließend mit dem Apfelmus be- Mehr als 50 konkret Projekte zur intelligenten
Bedürfnisse, wie Selbstverwirklichung, streichen. Aus den übrigen Zutaten eine Lösung gesellschaftlicher und ökonomischer
wenn die materiellen befriedigt sind. Creme rühren (Sahne besser vorher steif Problem e werden aufgegriffen und mit füh-
Aktuell wird durch die Wirtschaft jedoch schlagen), die Hälfte der Creme über das renden Vordenkern, Unternehmern und NGO
suggeriert, dass alle Bedürfnisse, auch Apfelmus streichen. Dann eine zweite Vertretern diskutiert.
die höheren, durch Konsum befriedigt Schicht Spekulatius auf die Creme le- www.visionsummit.org
werden können. Die Werbung versucht, gen, wieder mit Apfelsaft beträufeln und
diese Bedürfnisse zu wecken und Pro- mit Apfelmus bestreichen, dann eine
dukte dafür anzupreisen. Nur so kann zweite Schicht Creme. Zum Schluß mit IMPRESSUM - ZWISCHENZEIT
die Wirtschaft zur Zeit wachsen. Ein wei- reichlich Cacao bestreuen. Über Nacht Ausgabe:
terer Motor der Wirtschaft ist die Angst kalt stellen. Nr. 3/ 2009
der Menschen. Alles, was Menschen Erscheinung:
mehr innere Sicherheit und innere Wer- 2-3mal im Jahr
te vermitteln kann, wirkt dem übertriebe- Redaktionsbüro:
nen Konsum entgegen. Weniger konsu-
Inner Wave Newsletter
Simone Ernst und Patrizia Heise
mieren und dennoch zufrieden zu sein, Telefon:
wäre dann die Folge. Eine Wirtschaft,
die auch mit weniger Konsum existieren
England 02924-879 169
Kontakt:
kann, ist jedoch dazu notwendig. Dafür Unter diesem Link findet ihr den neuen Inner pat.Heise@t-online.de & und
ist es u.a. wichtig, die lokalen Kreisläufe Wave Newsletter aus England, Simone.Ernst@yahoo.de
wieder zu stärken. Andere Themen wa- Autoren dieser Ausgabe:
ren lokale Währungen, Gemeinschaften Der BK-Newsletter in England erscheint Didi Sudesh, Holger Engel, Michaela Strobl, Patrizia
und das gesicherte Grundeinkommen. mit interessanten Infos zu Workshops im Heise, Simone Ernst, Mike George, Hans Oberessl,
Weitere Infos unter: Institut für integrale Global Retreatcenter, Touren und Lectu- Monika Wiesner, Heidemarie Bungarten, Peter Koch,
Studien www.ifis-freiburg.de res von Dadi Janki und internationalen Hermann Rogl, Annette von Richthofen, Annette
News. Roggatz, Mathias Steffen, Brigitte Lörcher, Christa
Patrizia Heise www.bkwsu.org/uk/newsletter Mosch, Johannes Paul Lehmann, Peter Bauer
Design/Layout:
Uwe Graber
Herausgeber:
Brahma Kumaris Deutschland
Schule für Raja Yoga und Meditation
www.bkwsu.de
Druck:
Bkmedia Deutschland, Regensburg

20 B RAHMA K UMARIS
WORLD SPIRITUAL UNIVERSITY