Made in Britain

Wir sind vor Ort!

Das neue Reisejournal

SCHOTTLAND

Reise Lifestyle Outdoor Leib&Seele Whisky

www.schottland. CO

WHISKY
Eine alte Brennerei
wird neu entdeckt

Bootstour

02/2013 £4.90 €4.90 CHF6.50

Piraten, Pilger und
Papageientaucher

Die Strände in Fife
Exklusiv-Interview
mit Jack Vettriano

Bannockburn&Co
Infos zu den großen
Events in 2014

Die Borders

Diese Landkarte bringt
Sie zu den Highlights

Highlands

Mit dem Hundegespann
durch den Nationalpark

The Inn at John O’Groats
Now open for a stunning holiday in the Highlands

Following a two year restoration of the iconic John O’Groats Hotel, originally built
in 1875, Natural Retreats are delighted to re-launch the original building along with
contemporary extension Tofts as the Inn at John O’Groats..
The Inn is part of the multi-million pound
regeneration of this stunningly picturesque
natural wilderness in Caithness in the North
of Scotland.

In addition the location boasts sea-view
residences and a co-operative Storehouse
café, serving delicious local produce and
Starbucks coffee in this truly unique setting.

Last year Natural Retreats also launched an
Outfitters activity and retail centre offering
everything from sea safaris to bike hire,
guided walks to scuba diving, clay pigeon
shooting to spa treatments!

Join us for a sea-safari around Stroma
and the Duncansby Stacks on our Natural
Explorer boat, fantastic Caithness dishes and
luxurious accommodation, all at
Natural Retreats John O’Groats.

BRILLIANT OPENING OFFERS AVAILABLE – CHECK NOW:
+44(0)8454 213999

WWW.NATURALRETREATS.COM

„Schottland“ goes Europe. Mit
dieser Ausgabe wird es erstmals
möglich sein, „Schottland“ europaweit
zu abonnieren. Wir haben diesen
Service für Sie eingerichtet, nachdem
wir Anfragen nach einem Abonnement
nicht nur aus Deutschland, Österreich
und der Schweiz bekommen haben,
sondern sogar aus Schweden! Die
Telefonnummer sowie die passende
Website finden Sie unten auf der Seite.
Mit dem Abo-Service möchten
wir Ihnen die Lauferei zum Kiosk
ersparen. Außerdem sichern Sie sich auf
diese Weise in Zukunft jede einzelne
„Schottland“-Ausgabe.
Es gibt noch eine weitere Neuigkeit,
die Österreich und die Schweiz betrifft:
Schon wenige Tage nach Erscheinen
der ersten Ausgabe haben sich
Schottlandfans aus beiden Ländern bei
uns gemeldet. Ab dieser Winterausgabe
wird „Schottland“ nun regelmäßig auch
in Österreich und der Schweiz am Kiosk
liegen. Halten Sie also die Augen auf,
wenn Sie das nächste Mal am Airport
Basel sind oder in Innsbruck in einen
Zug steigen.
Wir haben uns sehr gefreut über
die vielen Rückmeldungen zu unserer
Startausgabe im Sommer. Viel Lob war
dabei, Anregungen und sogar manche
ausführliche Blattkritik. Auch Ihre
kritischen Kommentare haben wir uns
sehr genau angeschaut, um „Schottland“
weiter zu verbessern. Das Ergebnis
halten Sie in den Händen.

©Ellie Munro www.elliemunro.co.uk

Liebe Leserinnen und Leser,

SCHOTTLAND
Winter2013/Frühjahr 2014

6
10
14
16

Das neue Reisejournal
Art: Daria Lavrenko

News: Ryder Cup + Stricken auf
Shetland + Gartentour + Dampfloks
Nur fliegen ist schöner:
Wir präsentieren faszinierende
Luftaufnahmen von Schottland.

39

Das Interview: Die Hauptattraktionen
zum 700. Jahrestag der Schlacht von
Bannockburn.
Piraten, Schmuggler, Pilger:
Die Insel May bietet viel Geschichte.
Doch erst die 200 000 Seevögel
machen den Besuch
zum Erlebnis.

Viel Spaß beim Lesen!

Nicola de Paoli

24

Der Weg zum Abo:
www.online-kiosk-24.de,
Stichwort: Schottland
Telefon: 0049 6105 915700001

Unser Cover-Foto in
dieser Ausgabe zeigt
das malerische Castle
Stalker am Loch Linnhe
in den Highlands.
Das Foto wurde
uns zur Verfügung
gestellt von P.Tomkins/
VisitScotland/
Scottish Viewpoint.

16
3

SCHOTTLAND

52

22

10

22
23

Der englische Vorposten: Der alte Königssitz
Bamburgh Castle ist ein lohnenswertes
Ausflugsziel.
Kolumne zum Alltag in Schottland: In dieser
Ausgabe - Sandalen im Winter, Impressum

Lifestyle

24
30

Das Whisky-Abenteuer: Annandale Destillerie war
90 Jahre lang vergessen. Nun wagen drei Laien
den Neustart. Bericht von einer Baustelle.
Exklusivinterview: Der Künstler Jack Vettriano
spricht über die schottische Art, eine Frau zu
umwerben + Infos zur Ausstellung in Glasgow.

Hotels&Co

34
39
40

Unterwegs mit der Firma: Geschäftsreisen sind
langweilig? Nicht in Schottland.
Veranstaltungen: Die Top-Events für Winter und
Frühjahr 2014.
Hotelier auf dem Quad Bike: Auf der Insel Muck
gibt es ein neues Hotel mit einem interessanten
Programm für Jagdgesellschaften.

Spezial: Die Borders

42
4

Von Hawick nach Paris: Internationale Designer
entdecken die schönen Stoffe der Borders.

SCHOTTLAND

34

46
48

Die schönsten Ausflugsziele entlang des River
Tweed.
Tweed hat Vorfahrt: Die Läden von WalkerSlater
sind ein Shopping-Geheimtipp.

Auf Entdeckertour

51
52
58
60

Was Sie wissen sollten: Wichtige
Telefonnummern und Adressen.
Cairngorms Nationalpark: Ein besonderes
Naturerlebnis bietet die Tour mit einem
Hundegespann.
Sie sind dran: In jeder Ausgabe drucken wir die
schönsten Schottland-Fotos unserer Leser.
„St. Andrews is cool“: Universitätsstudenten
haben sich einen Reiseführer für ihre Stadt
ausgedacht.

Leben & Arbeiten

62
64
65

Dicke Welle: Schottland ist ein Vorreiter
bei der Energiegewinnung aus Wellen- und
Gezeitenkraft. Doch die Technik birgt Tücken.
Neuerscheinungen und Bücher: Neue Kalender,
Wanderführer und Romane.
Mein Lieblingsplatz: Wer in Schottland lebt,
kennt die schönsten Ecken. Unser Tipp in dieser
Ausgabe ist die Wassermühle bei East Linton.

39.©Der National Trust for Scotland 24.© Scotch Whisky Association 16 ©G.Glendinning/shutterstock.com
22.©xlibber 52.©Tony Marsh. 14.©Callum Bennetts. 10.©James Crawford. 34.©St.Andrews Fairmont Hotel

30

14

© Edinburgh's Hogmanay - Lloyd Smith

Feuerfest auf Shetland

G

renzenlos ist der Jubel, wenn 1000 Wikinger
mit Fackeln durch die dunklen Straßen
von Shetlands Hauptstadt Lerwick ziehen.
Die Shetländer nennen ihr Up Helly Aa
selbstbewußt „das größte Feuerfest Europas“
und tatsächlich locken der Fackelumzug und die
farbenfrohen Kostüme jedes Jahr Tausende Besucher
aus der ganzen Welt an. Das Ziel des Marsches ist ein
gewaltiges, nachgebautes Wikingerschiff, das am Ende
des Abends in Flammen aufgeht. „Wenn nach den vielen
Monaten der Vorbereitung endlich die Funken fliegen,
ist das immer ein ganz besonderer Moment,“ sagt Liam
Summers, Freizeit-Wikinger und Mitglied im Up Helly
Aa-Komitee.
Das Feuerfest erinnert an die Zeit, als Shetland noch
eine Hochburg der Wikinger war. Diese Vergangenheit
ist bis heute sichtbar. Besonders gut erhaltene WikingerSiedlungen gibt es beispielsweise auf der Shetland-Insel
Unst, und auch bei vielen Ortsnamen erkennt man den
nordischen Einfluss.
Die ersten Wikinger segelten vermutlich um das
Jahr 800 in Richtung der britischen Inseln. Die ältesten
Wikinger-Gräber in Schottland stammen aus dem Jahr
850. Die Meinungen über die Wikinger sind allerdings
bis heute ziemlich zweigeteilt. Es ist belegt, dass sie

entlang der Küsten raubten und plünderten. Doch viele
Forscher sehen in ihnen ebenso talentierte Handwerker
und - natürlich - hervorragende Seeleute.
Auch die Wikinger-Expertin Olwyn Owen von
Historic Scotland will die Wikinger nicht auf ihre wilden
Beutezüge reduzieren: „Sie waren fantastische Seefahrer
und durchaus in der Lage, Allianzen zu schmieden
und sich den Lebensgewohnheiten der heimischen
Bevölkerung anzupassen.“ Eine Theorie ist, dass die
Wikinger nach Schottland kamen, um Getreide von den
fruchtbaren Orkney-Inseln gegen Holz aus den Wäldern
ihrer Heimat einzutauschen.
Wenn Sie die Wikinger-Hochburgen auf den
Shetland-Inseln besuchen und gleichzeitig ein wenig
mitfeiern wollen, dann merken Sie sich den letzten
Dienstag im Januar vor. Jedes Jahr an eben diesem
Dienstag wird das Up Helly Aa bis spät in die Nacht
gefeiert. Der darauf folgende Mittwoch ist in Lerwick
ganz offiziell ein freier Tag, damit alle ausschlafen
können. Um die Tickets für die Wikinger-Party sollte
man sich rechtzeitig kümmern. Sie sind schnell
vergriffen. www.uphellyaa.org
Wenn Sie nicht bis nach Shetland reisen wollen: Auch auf der
Silvesterparty in Edinburgh sind Wikinger zu sehen.
www.edinburghshogmanay.org

5

SCHOTTLAND

© Edinburgh's Hogmanay - Lloyd Smith

Hogmanay

START IN EIN
SPANNENDES
JAHR
In Edinburgh versteht man
zu feiern. Und das gilt umso
mehr, wenn die Tage kurz und
die Abende lang und dunkel
sind. Dann wird in Edinburgh
ein großes Festival mit viel
Feuerwerk und Fackelschein
veranstaltet. Die Silvesterparty
Hogmanay ist wohl das größte
Winterfestival der Welt. Wer
dieses Mal mitfeiert, der weiß,
wie wichtig das neue Jahr für
Schottland sein wird. Denn am
18. September 2014 entscheiden
die Schotten mit einem
Referendum, ob sie sich vom
United Kingdom lossagen und
unabhängig sein wollen.
www.edinburghshogmanay.org

So

Beim Teutates...

su

ß,

ASTERIX UND DIE PIKTEN

so

k n ac
kig

DUNDEE
CAKE
Sultaninen,
Mandeln und kandierte
Orangenstücke sind einige
der Zutaten, die Bäcker für
einen echten Dundee Cake
benötigen. Das Rezept ist der
Legende nach schon sehr alt.
Die Marmeladenherstellerin
Janet Keiller aus Dundee
nahm sich der Zutatenliste an
und begann, Dundee Cake in
großem Stil zu vertreiben. Da es
inzwischen genug Nachahmer
gibt, möchten die Schotten die
Herkunftsbezeichnung Dundee
Cake nun am liebsten nach
EU-Recht schützen lassen.

6

SCHOTTLAND

Kaum jemand kannte bisher das geheimnisvolle Volk der
Pikten. Das hat sich seit dem neuesten Asterix-Heft
etwas geändert. Die Pikten sind auch Teil
einer kleinen Ausstellung im National
Museum of Scotland („Creative Spirit“)
in der Chamber Street, die noch bis
zum 23. Februar 2014 in Edinburgh
zu sehen ist. Infos zu Ausgrabungen in
Galloway finden Sie auch in unserem
Archiv auf www.schottland.co.

Mit der Bahn

DAMPFLOKS

© Visit Britain

Schottland hat wunderschöne
Zugstrecken wie beispielsweise
die Route Fort William nach
Mallaig an der Westküste.
Dort fährt die berühmte
Dampfeisenbahn „The Jacobite“.
Strathspey Steam Railway
etwa bietet eine zweiststündige
Tour durch die Highlands von
Aviemore nach Broomhill.
Auch viele Veranstalter haben
Zugtouren im Programm.
www.strathspeyrailway.co.uk

© Mike Flippo/123rf.com

Shetland

STRICKEN UND WEBEN
Der Veranstalter Nordica bietet eine Reise rund um das
traditionelle Textilhandwerk auf Shetland an. Sie besuchen
Webereien und Workshops und haben nebenher noch genug
Zeit, die schöne Landschaft zu erkunden. Uns hat besonders
gut gefallen, dass Nordica für die Entwicklung der Reise eng
mit der kreativen Szene der Künstler und Kunsthandwerker auf
Shetland zusammengearbeitet hat. www.nordica-reisen.de

Golf

RYDER CUP 2014
An Perthshire führt im September kein Weg vorbei. Das gilt
zumindest für die Golf-Fans, die dem Ryder Cup schon jetzt
entgegenfiebern. Beim Ryder Cup treten die besten Golfer
Europas und der Vereinigten Staaten gegeneinander an.
Austragungsort ist das luxuriöse Gleneagles Hotel. Zwar sind
es noch einige Monate, bis der Ryders Cup beginnt, doch die
Vorfreude auf dieses prestigeträchtige Golf-Tunier ist jetzt
schon überall in Schottland zu spüren. www.rydercup.com
© Visit Britain

Gartentour
Einen Überblick über die schönen Gärten
Schottland gibt der Reiseführer „Gardens
of Scotland“ des National Trust. Drei unterschiedliche, farbig gekennzeichnete Tourenvorschläge machen es Gartenfans leicht, ihr
Reiseziel anzusteuern. Alle genannten Gärten
werden detailliert beschrieben. www.nts.org.uk

© Tkacuk/123rf.com

ES GRUNT UND BLUHT

"Homecoming"

SCHOTTEN
AUF TOUR
Schottland steht für spannende
Naturerlebnisse, Kultur und
gutes Essen. Das alles wird
2014 von der schottischen
Tourismusindustrie unter
dem Motto „Homecoming“
angeboten. Damit sollen die
vielen Auswanderer bzw. ihre
Nachfahren angesprochen
werden, in ihre alte Heimat zu
reisen. Aus deutscher Sicht lässt
sich mit diesem Motto zunächst
nicht so viel anfangen, denn
viele Auswanderungen gab es in
Richtung USA. Wenig bekannt
ist aber, dass in den vergangenen
Jahrhunderten rund 200 000
Schotten auch nach Deutschland
gingen. Sie ließen sich meist
entlang der Ostseeküste in den
Hansestädten nieder.

8

© VisitScotland/Scottish Viewpoint

SCHOTTLAND

Schottland aus der Luft ˜
Nur fliegen ist schöner

I

n Schottland befindet sich mit über 1,6
Millionen Fotos eines der weltweit größten
Archive für Luftaufnahmen. Die Royal
Commission on the Ancient and Historical
Monuments of Scotland (RCAHMS) unterhält
dieses Archiv und hat für den Bildband „Scotland´s
Landscapes“ einige besonders schöne Aufnahmen
zusammengestellt. Lernen Sie die schottische
Architektur, Geschichte und Landschaft aus
ungewohnter Perspektive kennen. ■

10

SCHOTTLAND

↓ Ballachulish
Stellen Sie sich vor, Sie fliegen über den

Atlantik an der schottischen Westküste entlang
und schauen Richtung Osten. Vor Ihnen liegt
in dieser Aufnahme der Ort Ballachulish, der
sich zu beiden Seiten der Brücke erstreckt.
Im Hintergrund ist zwischen den Gipfeln der
Highlands das berühmte Tal Glencoe zu
sehen. Ballachulish liegt am Loch Leven, 24
Kilometer südlich von Fort William, inmitten
stillgelegter Schiefer-Steinbrüche.

self-catering apartments

Wander-Kultur-Erlebnisreisen
in Schottland mit garantierten
Reiseterminen
Mögen Sie gerne Wandern, Natur, Inseln
und Hochland, sehr gute kleine hotels und
vorzügliches Essen, Kultur, Geschichte, und
Einheimische kennenlernen? Kommen Sie zu
uns. Wir sind die Spezialisten!
www.RobRoyTours.com

Feel like a local when you come to Edinburgh, book
one of the private homes in our collection in the heart
of the city. Beautifully appointed apartments, in great
locations, with great facilities and we offer great service.
Come and stay at Greatbase apartments.  

Ihr Kontakt vor Ort für Wandererlebnisreisen und Erlebnis/Studienreisen in
ganz Schottland - auf den Inseln und in den Highlands. Deutschsprachige
und internationale kleine Gruppen, geführte und individuelle
Reiseprogramme sowie Sondergruppen.
Rob Roy Tours Ltd, Klaus Frommel,
Tel/Fax: 0044 -1620-890908 deutschesprachig,
WIR RUFEN SIE ZURÜCK! Oder finden Sie alle Informationen bei
www.RobRoyTours.com email: Urlaub@robroytours.com

Adresse: 20 Old Abbey Road, North Berwick nr Edinburgh EH39 4BP

www.greatbase.co.uk   
info@greatbase.co.uk
tel +441314633866

A break with tradition

What could be better than combining luxurious accommodation
and fine dining – with some of the most stunning golf in Scotland?

AA
Visit Scotland

XXXX

The historic 13th century Meldrum House Estate has everything to make your break one to
remember. We offer fine dining in our two rosette Dining Room, and a variety of accommodation,
whether it be the traditional rooms in our Baronial hotel or the contemporary Scottish rooms in
The Stables. Within the estate grounds guests can test their skills on one of Scotland’s most beautiful
and challenging golf courses and we can also offer shooting packages in the surrounding area.
Book on +44 (0)1651 872294 or enquiries@meldrumhouse.com

www.meldrumhouse.com

S C OT T I S H H OTEL AWARDS : NO RTH EAS T O F S C OTLA ND’S EVENTS HOTEL OF THE YEAR & GOLF HOTEL OF THE YEA R 2 0 1 3

Im Königreich der Vögel
Die Isle of May ist ein Naturreservat, Besucher auf
der Insel sind hier nur für ein paar Stunden am Tag
erlaubt. Mit einer Ausnahme: Wer Papageientaucher
zählen will, darf bleiben.

Tern/Seeschwalbe

U

nser Boot gleitet über die spiegelglatte See und
von weitem ist schon das Ziel unserer Reise
zu sehen: Die Isle of May, 45 Hektar groß und rund
acht Kilometer vor der schottischen Ostküste gelegen.
Die Insel ist als dunkle Silhouette auf den glitzernden
Wellen zu erkennen. Aber wir haben es schon erlebt,
dass sie je nach Jahreszeit und Wetterlage ihr Aussehen
gehörig verändern kann.
Im Winter schimmert die Isle of May schneeweiß
durch die dunklen Sturmwolken. An manchen Tagen ist
sie kaum mehr als ein schwacher Schatten, der durch
den Nebel erkennbar ist. An einem Sonnentag wie heute
aber scheint sie fast zum Greifen nah zu sein. „Sie haben
einen perfekten Tag erwischt“, ruft uns der Kapitän der
„May Princess“ über Mikrophon zu.
Die Isle of May gehört auf ihre Weise zu den am
dichtesten
besiedelten Gegenden
Schottlands: Ihre Klippen
sind die Heimat von
2000000 See- und
Zugvögeln, die
hier brüten oder
auf ihrem Weg in den
Süden Rast machen.
Seeschwalben, Tölpel und
Papageientaucher sind auf
der Insel zu finden.
Im Winter bringen
die Seehunde auf den
vorgelagerten Felsen ihre
Babies zur Welt, ab März

16

SCHOTTLAND

beginnt dann die Brutsaison der Seevögel. Keine Frage:
Die Insel bietet einen einzigartigen Einblick in ein Stück
naturbelassenes Schottland und die Besucherzahlen sind
seit Jahren steigend.
Wir waren an diesem Morgen von der hübschen
kleinen Hafenstadt Anstruther aus gestartet. Um das
Boot nicht zu verpassen, hatten wir der Versuchung
widerstanden, das Fischerei-Museum (Scottish Fisheries
Museum) zu besuchen oder uns in die lange Schlange
einzureihen, die mit sprichwörtlicher britischer Geduld
vor dem weithin bekannten Fish & Chip-Shop direkt am
Hafen auf ihre Bestellung wartete.
Und während wir bis zur Abfahrt noch ein wenig
an den Segelbooten am Hafen vorbeigeschlendert
waren, entdeckten wir schnell unsere Mitreisenden auf
dieser Tour. Die meisten von ihnen waren schlicht an
den teuren Kameras mit den gewaltigen Objektiven zu
erkennen, die ihnen über der Schulter hingen.
Dann ging es los. Nun weht uns der Fahrtwind um
die Nase. Seit vielen hundert Jahren haben die Menschen
in den Küstenstädten wie Anstruther, Crail oder St
Monans diese Überfahrt angetreten. Könige, Pilger
und Missionare kamen auf die Isle of May. Ebenso wie
Schmuggler und die Plünderer havarierter Schiffe.
Die Wikinger fuhren auf ihren Raubzügen hier vorbei
und selbst eine versprengte Galeone der spanischen
Armada ist nach der Schlacht gegen die englische
Flotte von Sir Francis Drake nachweislich durch diese
Gewässer gesegelt. In der Ferne ist Bass Rock zu sehen,
ein gewaltiges Stück Fels im Meer und ein ähnliches
Vogelparadies wie die Isle of May.

SCHOTTLAND

Home to
Golf ’s History

DIE HEIMAT DES GOLF

Seit 1977 beschert Adventures In Golf seinen Gästen unvergessliche
Golferlebnisse. Wir bringen Sie zu den berühmtesten und besten
Golfplätzen Schottlands wie dem Old Course in
St. Andrews. Tausende von zufriedenen Kunden vertrauen unserem
Rundum-Service, zu dem die Unterbringung, der Transport sowie
zahlreiche zusätzliche Freizeitaktivitäten gehören.

The award winning British Golf Museum
uses a mixture of highly visual displays
and exciting interactives to explore
over 500 years of golfing history. For
more information call 01334 460046
or visit www.britishgolfmuseum.co.uk

infouk@golfwithaig.com
www.adventures-in-golf.com
+44 1334 479500

THE BRITISH GOLF MUSEUM, BRUCE EMBANKMENT, ST ANDREWS, FIFE KY16 9AB
The Royal and Ancient Golf Club of St Andrews Trust. A Scottish Charity SCO 07857

© Iain Lowe Photography

GoExplore

BGM 90 x 130mm.indd 1

Scotland’s islands . .

transporttimes

14/09/2012 09:3
winner

2013

Packed with history, culture,
outdoor adventure, wildlife and
stunning scenery, Scotland's
islands are just waiting to be
discovered and ‘award-winning'
Caledonian MacBrayne will
take you there.
We offer a fantastic range of
ticket options including Island
Hopping tickets, which allow
you to visit more than one
island in one trip.

For bookings, information
and inspiration
visit www.calmac.co.uk
call (+44)800 066 5000
email enquiries@calmac.co.uk
Follow us on Facebook and Twitter

For updates on our network, offers and
inspiration to help plan your next journey.

Caledonian MacBrayne and CalMac are trading names of CalMac Ferries Limited

www.calmac.co.uk

Die Washbacks zur Verarbeitung der Gerste.

L IFESTYLE

Das Wagnis
Whisky I
Wie bringt man eine alte
Destillerie wieder in Schwung?
David Thomson und seine Frau
Teresa Church haben es ausprobiert. Ab Ostern 2014 soll in
Annandale in Südschottland zum
ersten Mal seit mehr als 90 Jahren
wieder Whisky gebrannt werden.

24

SCHOTTLAND

n den grünen Hügeln von Dumfries, zwischen
den Orten Annan und Lockerbie, liegt versteckt
hinter Bäumen und Brombeerhecken ein altes
Gemäuer. Aus der Entfernung könnte man es
leicht für einen Bauernhof halten, wäre da nicht das
typische Pagodendach, das traditionellen WhiskyDestillerien ihr unverwechselbares Aussehen verleiht.
Und der Schornstein, der 90 Meter hoch in den Himmel
ragt und doch fast niedlich wirkt gegen den gewaltigen
Baukran, der nun schon seit Monaten die Szene
bestimmt.
Viele Jahre fuhren die Leute an dem Gehöft
vorbei, ohne anzuhalten. Einige schiefe Giebel waren
alles, was sie im Vorbeifahren sahen, bevor sie links
auf die B722 abbogen, auf dem Weg in die größeren
Ortschaften der Umgebung. Über 90 Jahre lang war
Annandale nicht mehr als eine schwache Erinnerung
weniger Alteingesessener an einen Whisky mit torfigem,
kräftigen Geschmack. „Wie konnte es passieren, dass
so eine wundervolle Destillerie über all die Jahre vor
aller Augen quasi verloren gegangen ist?“, sagt David
Thomson.
Thomson stammt aus der Gegend und kannte die
Bruchstücke der alten Geschichten von Annandale und
dem Whisky. Also machte er sich auf die Suche nach
der alten Destillerie. Das war im Jahr 2006 und was er
fand, war auf den ersten Blick wenig einladend.
Die Dächer der beiden Lagerhallen waren verrottet
und irgend jemand hatte die Fassade verschandelt
und ein breites Scheunentor in eine der Seitenwände
gerissen. Der Efeu hatte mit seinen Wurzeln Teile
des Mauerwerks förmlich weggesprengt. In vielen
Gebäuden stand das Wasser und das Still House
erinnerte mit seinen hüfthohen Fundamenten mehr
an alt-römische Ausgrabungen als an eine WhiskyBrennerei. Trotzdem: „Es war Liebe auf den ersten
Blick“, sagt Thomson – wie sollte er widerstehen.
Thomson, seine Frau Teresa Church und ihr
Geschäftspartner Steve Green haben Annandale im
April 2007 gekauft. Und seitdem beschäftigt sie nur

W14
E
N 20
r
fo

BYGONE
DRIVES

CARS
with distinction

CLASSIC TOURS WITH A TWIST
Travel the Whisky Trail and beyond with Classic Tours Speyside
and Douglas Mackenzie your whisky connoisseur guide.
Our ‘Steamin Speyside’ tours include Quintessential
Scotland, Speyside Whisky, Lunch@Altitude, Speyside
Textiles – just some of the exciting new tours we are
offering our guests visiting the Scottish Highlands.
Book now!

T: 01479 851262
or 07974 691623
E: aclassictour@gmail.com
W: www. bygonedrives.co.uk

Classic & Prestige Self Hire also Available • Luxury Accommodation in Aviemore and Grantown on Spey

Wilderness cottages_Schottland_Wilderness cottages_Schottland 25/10/2013 1

Minicoach Tours of Scotland
& North of England

Come and discover what Scotland has to offer and
escape with Wilderness Cottages.
Quality self-catering properties throughout Scotland
from rustic appeal to 5 star luxury, countryside to
seashore. Whatever your pastime come and
explore Scotland.
Short Breaks Available. Pets Welcome.
tel: 01456 486358

Reservations 01828 627799
www.heartofscotlandtours.co.uk

www.wildernesscottages.co.uk

H OTELS&CO

HIER KOMMT DIE ARBEIT...
...UND DAS VERGNÜGEN
Geschäftsreisen nach Glasgow, Edinburgh oder in die
Highlands sind angesagt. - Bei Ihnen steht in nächster
Zeit nichts an? Dann nehmen Sie sich doch einfach im
Urlaub Zeit für diese Ausflugsziele.

RRS DISCOVERY
Discovery Quay, Dundee
Ahoi! Die RRS Discovery liegt seit 1986 in
Dundee vor Anker und lockt jedes Jahr mehr
als 150 000 Besucher an. RRS steht für
Royal Research Ship, denn die Discovery war
weltweit das erste Schiff, das ausschließlich
für Forschungszwecke hergestellt wurde.
Mit ihrer besonders stabilen Bauweise war
sie geeignet für Fahrten in die Antarktis.
Spazieren Sie über das Deck wie einst der
britische Antarktisforscher Robert Scott und
sein Kollege Ernest Shackleton. Beide Männer
waren an Bord, als die RRS im Jahr 1901
auf ihre erste große Reise ging. Nun ist die
Discovery ein Museumsschiff. Sie kann aber
auch für Konferenzen, Empfänge und edle
Abendessen gebucht werden.
www.rrsdiscovery.com

DUNDAS CASTLE
South Queensferry

©Dundas Castle

34

SCHOTTLAND

Dundas Castle in South Queensferry bei
Edinburgh stammt aus dem Jahr 1416. So
seltsam das klingt: Damals war es eigentlich
verboten, Schlösser zu bauen. Die schottischen
Könige wollten nämlich auf keinen Fall, dass ihre
Adligen aufmüpfig wurden und sich dann auch
noch hinter dicken Mauern sicher fühlen konnten.
Dundas Castle ist daher genau genommen kein
Schloss, sondern lediglich ein so genannter
„Keep“, eine Mischung aus Wohnsitz und Festung
für den Privatgebrauch. Auf die Besucher
heutzutage wirkt Dundas Castle dagegen sehr
herrschaftlich. Das Schloss kann für Feiern
gebucht werden. Der Leitspruch der Familie
Dundas hängt in Stein gemeißelt an der Ostseite
des Castle und könnte das Motto für jedes
moderne Motivations-Seminar sein. Er lautet
„Essayez“ („Versuchen Sie es“).
www.dundascastle.co.uk

SCHOTTLAND

kolumne

Clarissa schreibt
nach Hause
Liebe Freunde,
Sommersandalen sind nicht gerade
ein Topthema, wenn man auf dem
Weihnachtsmarkt am heißen Glühwein
nippt und sich dabei über die Last-MinuteAngebote für Skireisen unterhält. Trotzdem
muss ich jetzt doch mal die Sache mit den
Sandalen loswerde. Denn Sandalen kommen
in Schottland nie aus Mode. Auch nicht im
Winter.
Nun werdet Ihr nicht einmal Schotten in
Sandalen über den Weihnachtsmarkt am St
Enoch Square in Glasgow schlendern sehen.
Doch schon wenige Wochen später beginnt
hier an einem lauen Tag im Februar die
Sandalen-Saison.
Ich werde mich wohl nie an diesen
Anblick gewöhnen. Oder an die Mädels, die
am Freitagabend im kurzen Kleidchen, ohne
Mantel und Strümpfe, mit blau gefrorenen
Oberschenkeln über die George Street in
Edinburgh zu ihrer Verabredung stöckeln.
Oder der Mütter, die ihre barfüßigen Babys
im März im Buggy spazieren fahren. Seit
ich in Schottland bin, schwimme ich eine
persönliche Bestleistung nach der anderen.
Nicht aus sportlichem Ehrgeiz, sondern
allein aus der Sorge, mir könnten sonst die
Zehen abfallen. Auch wenn es in Schottland
wohltemperierte Schwimmbäder geben mag,
das Wasser in meinem ist eiskalt.
Ich frage mich, ob die Schotten wirklich
nicht so schnell frieren. Aber die Wahrheit
ist wohl, dass sie auf Kälte ebenso reagieren,
wie auf das Überqueren der Straße bei
roter Fußgängerampel: Mit freundlicher
Gelassenheit. Und während ich einen heißen
Tee trinke, nehme ich mir vor, mir künftig
von schlechtem Wetter und Kälte nicht mehr
die Stimmung vermiesen zu lassen.
So gesehen werde ich gleich kommende
Woche mal Shoppen gehen und nach
Sandalen Ausschau halten. Nicht, dass dann
schon alles weg ist.

--Yours, rissa
Cla

IMPRESSUM
„Schottland – Das Reisejournal“
Office 17, 196 Rose Street
EH2 4AT Edinburgh, Schottland
Tel: 0044 131 2257 330
Email: sales@schottland.co
www.schottland.co
www.facebook.com/Schottland.co
https://twitter.com/wwwSchottlandco
Editorial und Design
Chefredaktion: Nicola de Paoli
(verantwortl.)
redaktion@schottland.co
Art & Design: Daria Lavrenko
lavrenko@schottland.co
Schlussredaktion: Saskia
Grossmann-Rössler
Anzeigen und Marketing
Anzeigenverkauf in Deutschland
Fiona Gehring
sales@schottland.co
Tel: 0049 152 541 53702
Advertising in Scotland
Hayley Orr
hayley@cmyk-design.co.uk
Tel: 0044 131 556 2220
Abonnements und Vertrieb
Abonnements und Einzelverkauf in
Deutschland
Ohne Porto-Aufpreis in unserem OnlineShop: www.online-kiosk-24.de, Stichwort
„Schottland Reisejournal“.
IP Internationale Presse direct GmbH
Nordendstr. 2, 64546 Mörfelden-Walldorf
Tel: 0049 6105-915700001
Fax: 0049 6105-9750691
Wenn Sie Fragen haben oder „Schottland“
selbst vertreiben möchten, etwa in Ihrem
Whiskyshop oder Fachgeschäft für
britische Produkte, dann sprechen Sie uns
gerne an: Email: sales@schottland.co

Abonnements europaweit
Online-Shop: www.online-kiosk-24.de,
Stichwort „Schottland Reisejournal“, zzgl.
Porto-Aufschlag.
Zzgl. Porto-Aufschlag bei unserem
Vertriebspartner:
IP Internationale Presse direct GmbH
Nordendstr. 2
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel: 0049 6105-915700001
Fax: 0049 6105-9750691
Einzelverkauf europaweit
Zzgl. Porto-Aufschlag direkt beim Verlag:
Schottland Media Ltd.
Office 17, 196 Rose Street
EH2 4AT Edinburgh, Schottland
Email: sales@schottland.co
Publishing
Printing: Pensord
Vertrieb: Saarbach
Das Einzelheft kostet 4,90 Euro, das
Jahresabonnement kostet 9,80 Euro.
Die in „Schottland – Das Reisejournal“
enthaltenen Informationen wurden sorgfältig
recherchiert. Jedoch weisen wir darauf hin,
dass sich die Angaben zu Eintrittspreisen,
Öffnungszeiten, etc. ändern können. Die
Redaktion und Verlag übernehmen keine
Gewähr für die Qualität der in „Schottland –
Das Reisejournal“ erwähnten Angebote und
Leistungen. Die Zeitschrift und alle darin
enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich
geschützt. Veröffentlichungen, auch
auszugsweise, sind nur mit Genehmigung
des Verlags zulässig. Redaktion und Verlag
übernehmen keine Haftung für unaufgefordert
eingesandtes Text- und Bildmaterial.
Every effort has been made to ensure the
accuracy of the information contained herein.
„Schottland – Das Reisejournal“ will not be
held responsible for mistakes. All liability for
loss, disappointment and damage is hereby
excluded. We cannot accept any responsibility
for transactions between readers and
advertisers.

23

SCHOTTLAND

ahoI schottland!
samt PKw günstig und ohne Gepäckbegrenzung direkt vor die tore schottlands

G r at I s
waGen1
n
h
o
w
hme
mItna

amsterdam – newcastle
2

2 Pers.
InKl. PKw
ab

169

früh bUchen - GünstIGer reIsen.

Schottland
Newcastle

Esbjerg
Dänemark

England
Holland
Harwich
Amsterdam (IJmuiden)
Newhaven Dover
Portsmouth
Dünkirchen
Calais
Le Havre Dieppe
Frankreich

mit dfds seaways beginnt Ihr Urlaub schon an bord. Inklusive motorrad-, auto-, wohnwagen- oder
wohnmobil – mitnahme und ohne Gepäcklimitierung bringen sie unsere komfortablen Fährschiffe bequem
& günstig über nacht von amsterdam ins nordenglische newcastle - direkt vor die tore schottlands.
Unsere Fan-seite für Infos & alle meinungen

erfahren sie zuerst von unseren aktuellen angeboten

www.facebook.com/dfdsseaways.de

www.dfds.de/newsletter

AHOI

amsterdam – newcastle
AHOI

www.dfds.de
tel.: 01805 / 30 43 50 2
1
2

Gilt bei Verfügbarkeit auf der Strecke Amsterdam – Newcastle bei Abfahrten So. bis Di.. 2 Gilt bei Verfügbarkeit bis 30.12.2013. Kinder bis 3 Jahre frei.
14 € Buchungsentgelt je Buchung. 0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunk. | Stand 05/2013