Sie sind auf Seite 1von 1

16 Wieso, weshalb, warum?

WISSENSWERTES VOM Greenpeace Magazin KERNFRAGEN „

KRAFT-WÄRME-
Welche Rolle spielt die
Kraft-Wärme-Kopplung für
den Klimaschutz?

KOPPLUNG
Wie kann der KWK-Ausbau
beschleunigt werden?

MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ WIE GROSS IST DAS POTENZIAL?


In den Konzepten für eine klimafreundliche Energieversorgung der Zukunft spielt neben den erneuerbaren Energien der Was möglich ist, zeigen unsere Nach-
Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) eine zentrale Rolle – kleine bis mittelgroße Kraftwerke, die hocheffizient zu- barn: In Dänemark wird mehr als die
gleich Strom und Wärme in räumlicher Nähe zum Abnehmer bereitstellen. Im Gegensatz dazu liefern Großkraftwerke meist Hälfte des Stroms mit Kraft-Wärme-
nur Strom. Sie müssen ihre riesigen Abwärmemengen über Flüsse oder Kühltürme entsorgen, während in den umliegenden Kopplung erzeugt. In Deutschland sind
Gebäuden weiter die Heizkessel laufen. Während große Kohlekraftwerke nur ein Drittel bis die Hälfte der im Brenn- es nur zwölf Prozent – dabei wären
stoff enthaltenen Energie nutzen, kommen kleinere Blockheizkraftwerke (BHKW) auf Wirkungsgrade bis zu 90 Prozent. auch hier bis zu 57 Prozent möglich.
Die Bundesregierung will den KWK-
Anteil an der Stromversorgung bis
2020 auf 25 Prozent verdoppeln und
so 20 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr
einsparen. Laut Kritikern ist aber mit
den bisher beschlossenen Maßnahmen
höchstens die Hälfte erreichbar.

Die Kombination
von Strom- und
Wärmeerzeugung
ist sehr effizient –
Die Sammelblätter können Sie nachbestellen unter 040 / 808 12 80 -80 oder gpm@greenpeace-magazin.de

es wird kaum Brenn-


stoff vergeudet
(oben). Um die glei-
che Menge Strom
und Wärme mit kon-
ventionellen Kraft-
werken und parallel
laufenden Heizkes-
seln bereitzustellen,
muss deutlich mehr
Energie eingesetzt
werden (unten).

WIE FUNKTIONIERT’S? Wärme bereitstellen. KWK-Anlagen Dieselmotoren. Häufigster Energieträ-


WAS MUSS PASSIEREN?
KWK ist in Verbindung mit Motoren, gibt es in unterschiedlichen Größen: ger ist Erdgas. BHKW springen meist Als zentrale Hemmnisse für den
Gasturbinen, Dampfturbinen oder auch an, wenn Wärme gebraucht wird, und KWK-Ausbau gelten überzogene und
Brennstoffzellen möglich. Die Ab- 3 Blockheizkraftwerke (BHKW) sind speisen dann Strom ins Hausnetz. Über- falsche Rendite erwartungen von
wärme wird über Wärmetauscher ab- kleine bis mittelgroße Anlagen (bis et- schüsse fließen ins örtliche Stromnetz. Investoren und überkommene Vor-
geführt und für Heizzwecke genutzt. wa 20 Megawatt elektrische Leistung). stellungen über die Energiever-
Im Prinzip können alle Brennstoffe Bundesweit sind bereits tausende in 3 Mini-BHKW („stromerzeugende sorgungsstruktur. Der Energieexperte
eingesetzt werden: Erd- oder Biogas, Betrieb. Sie versorgen Wohnsiedlungen Heizung“, bis 10 Kilowatt elektrische Hans-Joachim Ziesing verlangt des-
flüssige Kraftstoffe, Kohle, Biomasse, oder -blocks, Krankenhäuser, Büro- Leistung): Waschmaschinengroße Ge- halb „ein Umdenken wie in einigen
Abfälle. Auch Geothermie oder Solar- gebäude oder Industriebetriebe und räte für Ein- oder Zweifamilienhäuser. skandinavischen Ländern und den
energie können gleichzeitig Strom und laufen in der Regel mit Otto- oder Niederlanden“. Andernfalls sei das
3 Heizkraftwerke: Großanlagen mit Klimaschutzziel der Bundesregierung
bis zu einigen 100 Megawatt Leistung, – minus 40 Prozent Treibhausgase
die ganze Stadtteile oder Industrie- bis 2020 – unerreichbar. Greenpeace
betriebe mit Fern- und Prozesswärme betrachtet KWK-Anlagen als „Über-
versorgen. Höchste Effizienz vor gangstechnologie“ bis zur Vollver-
allem mit Erdgas. sorgung durch erneuerbare Ener-
Dagegen gelten große Kohlekraft- gien. Dabei wird Erdgas zunehmend
werke, die einen Teil der Abwärme durch (nachhaltig erzeugte) Biomasse
„auskoppeln“, nicht als KWK-Anlagen. oder Biogas abgelöst, langfris tig
So erreicht der Neubau in Hamburg- wird die Geothermie immer wichtiger.
Moorburg – obwohl er Wärme für Die Umweltschutzorganisation
Grafiken: Carsten Raffel

hunderttausende Haushalte bereit- fordert eine Verbesserung des


stellen wird – nur einen Gesamt- KWK-Fördergesetzes, sodass „die
wirkungsgrad von 52 Prozent. gekoppelte Strom- und Wärme -
erzeugung grundsätzlich wirtschaft-
licher ist als der (Weiter-)Betrieb
MEHR INFORMATIONEN: reiner Anlagen zur Strom- oder
3 www.bkwk.de Wärme erzeugung“. Für Neuanlagen
GREENPEACE MAGAZIN 5.09

3 www.bhkw.neuenhagen.info solle ein Mindest-Wirkungsgrad


von 80 Prozent Vorschrift werden.

Bis zur Vollversorgung durch erneuerbare Energien sind KWK-Anlagen für den Klimaschutz
„„„„ unverzichtbar. Für den schnellen Ausbau sind verbesserte Fördersätze notwendig. Ein verpflichtender
Mindest-Wirkungsgrad könnte den Bau verschwenderischer Großkraftwerke verhindern.

01000GPX05DKA0001K08 1
Pappe S.1 07.08.2009 12:03:50 Uhr