Sie sind auf Seite 1von 52

Karin’s Rezepte-Sammlung

Zum Thema zum Inhaltsverzeichnis ausprobiert zum Rezept


  * 
Vorspeisen 
Kalte Speisen 
Suppen 
Salate 

Fleisch  *Rind *Schwein* Hack *Geflügel

Fisch 
Beilagen  *Kartoffeln *Reis* Brot
Gemüse 
Gebackenes  *herzhaft * süß
Nachspeisen  *Dessert *Eis
Getränke  * mit Alkohol * ohne Alkohol

Weihnachtliches 
Sonstiges  Grillsoßen

Menüs 
Andere

Rezeptsammlungen 
Inhalt

************************************************************
Vorspeisen
Lauwarmer Lachs * 

Kalte Speisen
Pfefferkäse 
Frischkäse * 
Kräuterbutter * 

Fleisch
Schwein
Pfundstopf 
Lendchen in guter Gesellschaft * 
Rind
Rinderfilet im Blätterteig 
Hackfleisch
Bunter Wiegebraten * 
Geflügel
Geflügelsalat 
Berner Hähnchen * 
Thail. Hähnchen-Curry * 

Fisch
Heringsquark * 
Heringssalat * 
Lachsfilet in Salzkruste 
Kabeljausalat * 
Thunfischsalat * 
Karpfen blau * 
Karpfen gebacken * 
Muscheln 
Schollenrollen 
Lauwarmer Lachs 

Kartoffeln
Gefüllte Kartoffeln * 
Speckkartoffeln * 

Reis
Persische Reisschüssel * 

Brot
Pikantes Weißbrot * 
Pizza-Brötchen * 
Toastbrot mit Spargel und Ei * 

Suppen
Ukrainische Soljanka * 
Borschtsch 
Käsesuppe * 
Fleischtopf 
Kürbissuppe * 
Tomatensuppe * 

Gemüse
Letscho * 
Rotkraut (Omas) * 
Gemüsepfanne * 
Sellerie-Reis-Taler 
Sellerie gebacken 
Sellerie-Schaum mit Apfel-Fleisch-Spieß 

Salate
Kapern – Ersatz (DDR) * 
Salatsauce auf Vorrat * 
Einfacher Blattsalat * 
Schichtsalat * 
Paprikasalat * 
Heringssalat * 
Kabeljausalat 
Thunfischsalat * 
Krautsalat 
Geflügelsalat 
Chinasalat 
Käse-Waldorf-Salat * 
Käsesalat * 
Brokkolisalat * 
Roter Linsensalat * 

Nachspeisen
Dessert
Apfelmus mit Mandelcaramel * 
Schokoladencreme * 
Müsli vom Blech * 
Fruchtsalat mit Melone * 
Pistazienbananen 
Eis
Kirschen und Vanilleeis * 

Getränke
mit Alkohol
Bacardi ‚The Mojito’ * 
Coctail Apfelkorn 
Eierlikör * 
Schokomint 
ohne Alkohol
Tomatensaft 
Eissoda mit schwarzen Johannisbeeren 

Gebackenes
Kuchen und Gebäck
Chocolate-Chip-Cookies 
Donauwellen * 
Schüttelkuchen * 
Omas Buttercreme * 
Hefeteig Grundrezept * 
Pfefferkuchenteig * 
Pfefferkuchen, gefüllt * 
Karins leckerer Apfelkuchen * 
Eierschecke ohne Boden * 
Rhabarberkuchen * 
Herzhaftes aus Teig
Pizzateig * 
Lauchkuchen * 
Sonstiges
Grillsoßen und Dips * 

Weihnachtliches
Gänsebraten 
******************************************************************************
Menüs
Annies Menü:
1. Gang: Tomatensuppe * 
2. Gang: Lendensteak in guter Gesellschaft * 
mit Speckkartoffeln * 
4. Gang: Schokoladen-Creme * 
(wenn das noch reingeht)

Tims Menü:
1. Gang: Lauwarmer Lachs 
2. Gang: Rinderfilet im Blätterteig 
4. Gang: Einfacher Blattsalat 

Rezeptesammlung – Kochbuch mit 533 Seiten!


Chocolate-Chip-Cookies * 

335 g Mehl +
1 Tl Salz +
1 Tl Backpulver in eine Schüssel sieben.
In einer 2. Schüssel
225 g Butter, zimmerwarm +
300 g Zucker (auch brauner) + schaumig schlagen
2 Eier + nach und nach untermischen
275 g Chocochips +
125 g gehackte Nüsse oder Mandeln unter die Butter heben.
Den Teig mit einem Löffel auf ein mit
Papier ausgelegtes Blech in kleinen
Häufchen verteilen. Im vorgeheizten
Ofen bei 190 °C 10 Minuten backen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 1 -


Donauwellen * 

1. Teig
375 g Margarine (1,5 Stk.) erwärmen und mit
250 g Zucker verrühren, bis sich der Zucker löst.
7 Eier nacheinander dazugeben.
250 g Mehl und
2 TL Backpulver gut mischen. Und alles zu Teig
verrühren.
Teig halbieren. Eine Hälfte mit
1/2 Pck. gehackte Mandeln mischen. Die andere Hälfte mit
2 EL Kakao und
2-3 EL Milch verrühren.
Backblech fetten. Den hellen Teig darauf verteilen. Dann vorsichtig
den dunklen Teig darauf verteilen und glatt streichen.
1 Klas entsteinte Sauerkirschen möglichst abtropfen lassen im Sieb
und auf dem Teig verteilen.

2. Belag
1/2 Liter Milch
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillinpudding nach Anweisung kochen.
150 g Margarine (3/4 Stück) und
4 EL Puderzucker schaumig schlagen.
Den Pudding langsam unterrühren.
Auf den Kuchen streichen und auskühlen lassen.

3. Glasur
200 g dunkle Couverttüre oder 2 bis 3 Tafeln Schokolade
im heißen Wasserbad schmelzen und verrühren. Glasur auf Kuchen
streichen und solange die Glasur noch weich ist mit Gabel
Wellenmuster auf die Oberfläche ziehen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 2 -


Schüttelkuchen * 

300 g Mehl +
200g Zucker +
200 g Nüsse gemahlen +
80 g gerieb. Schokolade +
1 Pck. Backpulver +
1 TL Zimt + alles gut vermischen. Dann
4 Eier +
180 g Butter (zerlassene) +
100 ml Bohnenkaffee * +
1 Glas Sauerkirschen (entsteint) Alles zu glatten Teig verrühren.

Backzeit: ca. 50 – 60 min bei 180 bis 200 °C


* oder Kirschsaft

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 3 -


Schollenrollen mit Zwiebeln und Spinat * 

1 Gemüsezwiebel pellen und in sehr feine Streifen


2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden
4 El Olivenöl in einem Topf erhitzen die Zwiebeln und
Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen
100 ml Weißwein angießen, zugedeckt 10 min dünsten.
Inzwischen
250 g Blattspinat putzen waschen und
Salz in kochendem Salzwasser blanchieren.
abschrecke, gut ausdrücken und in
Stücke schneiden. Den Spinat +,

Pfeffer +
175 ml Schlagsahne
Muskatnuss +
75 g Parmesan +
Öl in einer Schüssel gut verrühren.
8 Schollenfilets á 125 g mit der Haut nach oben auf
die Arbeitsfläche legen. Den Spinat
darauf verteilen. Die Schollen aufrollen
und mit einem Zahnstocher feststecken.
Fischröllchen in den Sud, auf die
Zwiebeln geben und zugedeckt ca. 5
Minuten dünsten. Mit
200 g Kirschtomaten + beträufelt servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 4 -


Lachsfilet 

4 Tomaten kreuzweise einritzen und den Stiel-


ansatz entfernen. In kochendem Salz-
wasser 20 Sek. kochen, kalt abschrek-
ken und häuten. Tomaten vierteln und
fein würfeln. Dann den
3 EL Zitronensaft +
8 EL Olivenöl +
1-2 EL Sojasoße + Tomatenwürfel verrühren und mit
Salz und Pfeffer würzen
500 g Lachsfilet auf der Haut, kleine Gräten vorher entfernen
mit einem scharfen Messer in feine
Scheiben schneiden. Eine Platte leicht
mit Olivenöl bestreichen und die
Lachsscheiben darauf verteilen. Den
Lachs salzen und pfeffern, mit ein wenig
Olivenöl beträufeln und entweder kurz
unter dem vorgeheizten Grill oder mit
dem Bunsenbrenner leicht erhitzen und
mit der Vinaigrette beträufeln. Mit
1 EL Schnittlauch in feine Röllchen schneiden bestreuen
und servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 5 -


Pfefferkäse * 

250 g Magerquark gut ausdrücken


80 g weiche Butter
Knoblauchsalz
Muskat
Salz

Alles gut mischen, formen und in grob gemahlenem Pfeffer wälzen.


Im Kühlschrank ruhen lassen.

Frischkäse! * 

200 g Frischkäse (Almette)


cremig rühren + mit der
75 g Creme fraiche vermischen.
Davon 7 EL
im Kühlschrank
aufbewahren.
125 g roher Schinken in Streifen dazu +
50 g Mandeln gehackt
1 Zwiebel sehr klein geschnitten
1 Bd. Schnittlauch. Mit
Salz +
Rosenpaprika würzen

Mit Kresse, Radischen und Mandeln garnieren. Aus der zurück-


behaltenen Käsecreme Mäuschen formen (Augen: Pfefferkörner.
Öhren: Mandel- o. Radischenscheiben, Schwanz: Schnittlauch)

Anstatt Schinken und Mandeln schmeckt das Ganze sehr gut mit
Sonnenblumenkernen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 6 -


Kräuterbutter * 

1 TL Schnittlauch fein hacken


1 TL Petersilie fein hacken
jeweils 1/2 TL
Kerbel, Kresse, Estragon fein hacken
250 g weiche Butter mit einem Handrührgerät 2 Minuten
schaumig schlagen, dann alles andere
zugeben:
1 Schalotte, gewürfelt +
1/2 TL Tomatenmark +
1 Sardellenfilet, gewürfelt +
1/2 TL Kapern, gehackt +
1/2 TL Senf +
1 Knoblauchzehe, gehackt +
1/2 TL Paprikapulver edelsüß+
Salz, Pfeffer +
kurz durchrühren und kalt stellen. Die Masse kann danach auch
eingefroren werden.
1 Ciabatta-Brot aufschneiden und die Einschnitte mit der
Kräuterbutter befüllen. Kurz im Ofen aufbacken, bis die Butter
zerlaufen ist
Grillsoßen und Dips 

Soßen zum Einlegen:


Knoblauch Basilikum, Majoran, Thymian, Oregano fein hacken und
mit 6 EL Olivenöl mischen, 3 zerdrückte Knoblauchzehen dazu
2 EL Tomatenmark, 1 EL gerieb. Meerrettich, 2 EL dünnflüssigen
Honig, 1 EL gerieb. Ingwer, 2 cl Cherry 2 EL Balsamico, 2 EL
Pflanzenöl, Salz, Cayennepfeffer

Apfel-Porree-Dip:
1 Stange Porree in Streifen, in 125 ml Gemüsebrühe mit 5 EL
Sojasoße 10 min dünsten, 1 säuerlichen Apfel fein würfeln. 2 EL
Creme Fraiche mit 1 EL Rosinen mit den Apfelwürfeln aufkochen,
alles dazugeben. Mit 1 EL Mandelblättchen (geröstet ohne Fett)

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 7 -


garnieren. Passt zu Schweinefleisch, Fisch, Gemüse

zum bepinseln von Fleisch:


6 EL Olivenöl, 2 gehackte Chilischoten, Salz, Pfeffer, ital. Kräuter.

Erdnusscreme:
200 g Selleriewürfel in 125 ml Gemüsebrühe 15 min. dünsten. 5 EL
Sojasoße, 100 g Erdnussbutter mit den Selleriewürfeln pürieren. Mit
Pfeffer und Muskat abschmecken. Passt zu Grillfleisch und zu
Gemüse.

Senf Dill-Soße:
6 EL mittelscharfer Senf, 4 EL Honig, 3 EL Sojasoße, 1 – 2 EL
frischer gehackter Dill, 1 Prise Zucker. Alles verrühren. Passt zu
Fischfilet und Meeresfrüchten.

Bohnencreme mit Tomaten:


200 g weiße Bohne aus der Dose, abtropfen. 2/3 davon mit 5 EL
Sojasoße, 2 EL Ölivenöl, 1 EL Weinessig pürieren. 2 Tomaten
würfeln, 1 Bd. Basilikum in Streifen. Alles mischen und pfeffern. Passt
zu Fisch.
Spieß aus: Hackbällchen, Kirschtomaten, Champignons,
Karottenscheiben

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 8 -


Würziger Gänsebraten mit Bratapfel 

1 küchenfert. Gans (4-5 kg)kalt abspülen, trocken tupfen, salzen


pfeffern. Außen mit
2 El Majoran einreiben, innen füllen mit
Petersilie
Zitronenschale,
1 EL Beifuss,
1 EL Liebstöckel.
1 Zwiebel und
2 Knoblauchzehen abziehen, vierteln
In einem Bräter im Fett anschwitzen.
Gans rundherum anbraten.
250 ml trockener Weißwein
250 ml Geflügelbrühe (Instant) angießen. In
2-3 El. Butterschmalz zugedeckt im auf 150 °C vorgeheizten
Ofen ca. 2 Std. schmoren (Gas: Stufe 1), die letzte halbe Stunde
ohne Deckel. Alle 20 Minuten mit Schmorsud begießen.
Danach Schmorsud abgießen, Fett abschöpfen und die Gans dünn
bestreichen. Nun bei 225°C etwa 45 min. knusprig braun braten (Gas
Stufe 4), dabei immer mit etwas Schmorsud übergießen.
4-6 sehr kleine, säuerliche
rotschalige Äpfel waschen, Kernhaus ausstechen. Jeweils
ein Stück Butter hineinstecken. Mit Zitronensaft beträufeln. Die letzten
20 Minuten die Äpfel auf gefettetem Blech mitbraten. Mit
Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. Schmorsud
portionsweise zu Sauce einköcheln. Gans tranchieren, das
Brustfleisch vom Brustbein aus von den Knochen herunterlösen,
Keulen abtrennen. Die Gänsebrust schräg in Scheiben schneiden. Mit
50 g Haselnüsse und
50 g Butter darin.
Tagliatelle (Bandnudeln) (fest gekocht) darin leicht anrösten, mit
Rosenkohl oder Rotkraut anrichten.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 9 -


Berner Hähnchen * 

1 Brathähnchen auslösen, kleine Würfel schneiden


 - 6-  n würfeln und in Öl rösten
Wasser zugeben
Pfeffer +
3 EL Tomatenmark
4 – 6 Scheiben Weißbrot rösten. 1 gefettete Pfanne mit dem
gerösteten Weißbrot auslegen, darauf
die Geflügelwürfel, dann die
Zwiebelmasse. Bestreuen mit
100 g geriebenen Käse

Dazu Salat reichen.

Thailändisches Hähnchen-Curry * 
Zutaten für 2 Personen:

Grüne Bohnen klein schneiden und kochen


1 Limette auspressen
2 Hähnchenbrustfilets würfeln und mit
1 Zwiebel anbraten +
100 ml Wasser +
1Dose Kokosmilch (ungesüßt) + köcheln lassen
1-2 EL grüne Currypaste + *
Limettensaft + (nur etwas)
Bohnen dazugeben, mit Salz abschmecken
1 – 2 Limettenblätter Limettenblätter anbrechen und mit
dazu (nicht mit essen), wenn keine
da evtl. gerieben Limettenschale
dazu)

Dazu Basmati-Reis reichen!


* oder gelbe aus dem Asia-Laden.
Wichtig:
kann nicht durch etwas Europäisches ersetzt werden!!!

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 10 -


Heringssalat * 

2 Möhren in Streifen
2 Zwiebeln in Streifen
2 Selleriestangen schräg in
Scheiben
1 Apfel rotschalig in Spalten
200 g süße Sahne +
1/8 l Milch verquirlen. Mit
6 Pimentkörner gestoßen
2 Lorbeerblätter
1/2 Bd.Dill oder TK grob zerkleinert, mischen.
8 Matjes- o. Heringsfilets in die Soße legen.

Mindestens 8 Std. bis zu 4 Tagen durchziehen lassen.


Mit Gemüse-Sahne-Soße anrichten, mit Dill + Tomaten-Achteln
garnieren. Dazu passen Pellkartoffeln.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 11 -


Lachsfilet in Salzkruste 

2 Bund Dill zupfen, hacken (etwas Dill zum


garnieren behalten) Dill vermischen mit
3 TL grober Senf +
Salz & Pfeffer +
1-2 EL Honig +
Schale einer Zitrone +
Olivenöl + Das ganze zu einer Paste verrühren.
2 ganze Lachsfilets
mit Haut (à ca. 800 g) eventuell von Gräten befreien
3 kg grobes Salz/Meersalz und 200 ml kaltes Wasser vermischen.
Etwa die Hälfte Masse in einen Bräter
drücken. Filets auf den pfeffern, eine
Hälfte mit der Paste bestreichen und in
den Bräter legen. Die andere Hälfte
darauf setzen. Den Fisch mit dem
übrigen Salz ganz bedecken und glatt
streichen. Der Fisch muss vollständig
mit Salz umhüllt sein, es darf keine
Löcher o. Risse in der Kruste geben. Im
vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft
180 °C) auf der zweiten Schiene von
unten ca. 20 bis 30 Minuten backen.
Anschließend vorsichtig mit einem
schweren Messerrücken aufklopfen. Die
Haut von dem oberen Filet entfernen,
Filet in Stücke teilen. Mit übrigem Dill
und den. Zitronenspalten garniert
servieren

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 12 -


Thunfischsalat * 

Salatblätter auf runder Platte verteilen


500 g Thunfisch (Dose)
im eigenen Saft abtropfen lassen, etwas zerteilen und
auf die Salatblätter, dann die in Ringe
geschnittene
1 violette Salatzwiebel auf Thunfisch verteilen, darauf
50 g Kapern
125 ml (1/8) Olivenöl +
Saft v. 1 Zitrone +
Pfeffer, Salz zu Marinade verrühren, auf Salt träufeln
und im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Krautsalat 

1 Krautkopf mittel hobeln


1-2 Karotten fein raspeln
1-2 Paprika rot klein würfeln
Dressing:
200 ml Essig +
150 ml Öl +
100 g Zucker +
1 TL Salz +
1 TL Senf +
Pfeffer im Kochtopf erhitzen (nicht kochen!),
dann über den Krautsalat gießen.
Zugedeckt mindestens 2 – 3 Std. ruhen
lass

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 13 -


Heringsquark * 

4 Matjes- o. Heringsfilets20 min. wässern


250 g Speisequark mit Milch und Joghurt verrühren
200 g Sahnejoghurt
1/8 l Milch
1 Gewürzgurke alles klein schneiden, mit Quark
verrühren,
2 EL Tomatenpaprika (aus Dose) salzen, pfeffern
2 Eier hart gekocht
Kapern
Kresse
Fischfiles abtropfen lassen, in Streifen schneiden und in die
Quarksoße geben.
Mit Paprika und Kresse garnieren.
Kümmelpellkartoffeln und Butter als Beilage

Geflügelsalat 

2 Hühnerbrüste gegart, entbeint, in Streifen geschnitten


Essig, Salz, Pfeffer, Zucker mit Wasser Marinade bereiten und das
Hühnerfleisch damit übergießen, 1 Std.
kalt stellen.
1 Gewürzgurke in Streifen schneiden
2 Apfel in Streifen schneiden
1 – 2 Scheiben Ananas in Streifen schneiden
1/2 Dose Mandarinen
1/2 Dose Champignons in Streifen schneiden
150 g Schwarzwurzel gegart in Salzwasser und etwas
Zitronensaft in Streifen schneiden
100 g Salatcreme mit
1 Röhrchen Kapern + den anderen Gewürzen abschmecken
Tabasco
Alle Zutaten vermischen, evtl. etwas Kondensmilch dazu. Mit
2 Eier in Scheiben geschnitten garnieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 14 -


Chinasalat * 

300 g Chinasalat von Spitze her schneiden


1 großer Apfel fein schneiden, mit
Zitronensaft beträufeln
2 EL Sultaninen +
1 EL Nüsse gerieben +
1 Prise Salz +
4 EL Joghurt +
Zucker nach Geschmack. Alles gut vermischen.

Käse-Waldorf-Salat * 

3 Äpfel säuerlich grob raspeln


2 Sellerieknollen grob raspeln
150 g Gouda in Streifen
100 g Wallnüsse grob gehackt. Aus
4 EL Majo +
4 EL Joghurt +
1 Zitrone (Saft davon) +
Salz, Pfeffer, Zucker Marinade bereiten.
Mit Zutaten vermischen. 20 min im Kühlschrank ruhen lassen. Mit
Toast servieren o. in ausgehöhlten Äpfeln. Mit Coctailkirsche und
einigen Wallnussstiften garnieren.

Käsesalat * 

250 g Gouda o. a. in Stifte


1 großer Apfel in feine Stifte
2 EL Majo + 2 EL Salatcreme + 2 EL saure Sahne
Zironensaft, Salz, weißer Pfeffer, 1 Pr. Zucker,
Vermischen und ziehen lassen. Mit Petersilie garnieren.
Andere Variante: mit Rinderbratenwürfel und Käsewürfel).

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 15 -


Kapern-Ersatz (DDR) * 

Blüten der Kapuzinerkresse, 1 kleine Zwiebel,


1 Pepperonischote oder 1 /2 TL Chilie, 1 Knoblauchzehe,
10%iger Essig
0,7-l-Flasche mit Blüten füllen, Zwiebel und Gewürze zufügen, mit
Essig aufgießen. Verschlossene Flasche in die Sonne stellen.
Verwendbar für Salate nach 2 Wochen.

Brokkolisalat * 

1 Brokkolie in möglichst gleichmäßige kleine


Röschen teilen. In leicht gesalzenem
Wasser fest garen und abtropfen lassen.
200 g Leberkäse in dünne Streifen
1 Dose Champignons geschnitten oder kleine Köpfe, abtropfen
lassen
1 Zwiebel fein würfeln. Leberkäse im
Öl scharf anbraten, Champignons und
die Zwiebelwürfel dazu geben. Wenn
die gewünschte Bräune erreicht ist,
von der Platte nehmen und mit den
Röschen vermischen. Nicht weiter
erhitzen! Abschmecken mit
Pfeffer +
Salz +
Muskat
Abgedeckt an kühlen Ort durch ziehen lassen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 16 -


Roter Linsensalat 

150 g Zuckererbsen
2 Möhren in Streifen
100 g Champignons in Scheiben
2 Zwiebeln würfeln
1 EL Butter/Marg. erhitzen und die
100 g rote Linsen mit den Zwiebelwürfeln glasig
andünsten. Dazu die
2 TL Gemüsebrühe mit 3/8 l Wasser ablöschen. Zucker-
erbsen, Möhren, Champis zugeben.
Zugedeckt 8–10 min köcheln lassen.
Dressing:
3 – 4 EL Balsamico +
Salz +
weißen Pfeffer +
Zucker mischen und das
4 EL Öl darunter schlagen. Mit den übrigen
Zutaten mischen, zum Garnieren
Petersilie und
Zitrone
Dazu passt Kräuterbaguette und als Getränk kühle Cidre.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 17 -


Karpfen blau * 

3 Karpfen halbieren, säubern und quer in


drei Stücke schneiden. Salzen
(wenn im Ganzen:
salzen nur Bauchhöhle, nicht außen!)
Sud (15 min vorher ansetzen):
2 Zwiebeln +
1 Möhre +
1 Stange Lauch (unteres Drittel) +
125 g Sellerieknolle grob gewürfelt +
1/2 Bund Petersilie +
1/2 l trockener Weißwein+
4 EL Weißweinessig +
1 EL Salz +
3 Lorbeerblätter +
12 Pfefferkörner +
1 Nelke alles in einem großen Topf mit 750 ml
Wasser ca. 15 Minuten bei mittlerer
Hitze kochen.
Die halben Karpfen in den Sud legen, bei niedriger Hitze offen ziehen
lassen (darf nicht kochen!, der Sud darf den Fisch nur knapp
bedecken).

Der Karpfen ist gar, wenn sich eine Flosse leicht heraus ziehen lässt.

Karpfen gebacken * 

2-3 Karpfen halbieren, säubern, in Stücke


Pfeffer, Salz schneiden. Pfeffern, salzen
1 Tassen Mehl + 1 Ei + 1 EL Öl verquirlen
2 Tassen Semmelmehl
Schmalz (oder Öl) zum braten
Die Karpfenteile im Mehl, dann im Ei, dann im Semmelmehl wenden.
1/2 Bund Petersilie zum garnieren
Dazu Kartoffeln, Salat, marinierter Paprika und Wein.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 18 -


Muscheln (Moules frites) 

2 Zweige Petersilie +
2 Zweige Estragon +
2 Zweige Dill zupfen, fein hacken, Stiele aufbewahren.
2 Knoblauchzehen hacken, mit den Kräutern und mit
100 g Butter +
5-6 El Semmelbrösel +
2 Tl Zitronensaft +
Salz, Pfeffer mischen.
2 kg Miesmuscheln waschen und in einem Topf mit den
Kräuterstielen, Salz, Pfeffer und dem
5 El Pernod, +
150 ml Weißwein zugedeckt aufkochen. Die Muscheln
solange kochen bis sie sich geöffnet
haben, heraus nehmen und die eine
Hälfte der Schale ablösen. Muscheln mit
der Fleischseite nach oben auf ein mit
3-5 El Olivenöl bestrichenes Blech legen (Das Blech
kann man vorher mit Salz ausstreuen,
damit sie besser liegen). Den Sud durch
ein Sieb geben, 175 ml abmessen, in
einem Topf fast vollständig einkochen
lassen und die
200 ml Schlagsahne dazugeben, kurz aufkochen und mit
Pfeffer und wenig Salz wenn nötig
würzen. Die Muscheln mit den
Kräuterbröseln bestreuen und unter dem
vorgeheizten Grill 5 Minuten überbacken

Sofort mit der Sauce servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 19 -


Kabeljausalat (Tim Mälzer) * 

Zur Anzeige wird der QuickTimeª


Dekompressor ãTIFF (Unkomprimiert)Ò
benštigt.
75 ml Weißwein +
200 ml Wasser +
Salz, Pfeffer +
2 Lorbeerblätter aufkochen
400 g Kabeljaufilet in die Bouillon legen und zugedeckt
bei mittlerer Hitze 8 Minuten garen.
Dressing:
200 g Joghurt Natur +
1 EL gehackter Estragon +
1-2 TL flüssiger Honig +
Saft von 1/2 Zitrone +
1 EL grober Senf in Schüssel verrühren, salzen, pfeffern
1 Kopfsalat putzen, waschen und trocken
schleudern. In mundgerechte Stücke schneiden und auf die Teller
Den Fisch mit einem Schaumlöffel aus der Bouillon nehmen und
über dem Salat zerstückeln. Dressing darüber geben.
1 hart gekochtes Ei pellen, hacken und auf Salat verteilen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 20 -


Karins bunter Wiegebraten * 

1 kg Hackfleisch
1 Ei
1/2 bis 1 Semmel einweichen, Wasser ausdrücken
1 TL Senf
Pfeffer Salz, Paprika
1 roter Paprika und
1 grüner Paprika Würfel schneiden.
1 Tasse Feinfrosterbsen
1 Tasse Mais
1/2 Pck. Schnittkäse in 1cm-Würfel schneiden.

Alle Zutaten zu Teig verkneten, in feuerfeste Pfanne geben und in die


gewünschte Form bringen. Mit Semmelbrösel bestreuen oder mit
dünnen Zwiebelringen belegen (fest andrücken)..

Im vorgeheizten Backofen bei max. Hitze, wenn es köchelt Hitze


zurückdrehen, damit es nicht anbrennt. Ca 75 min backen. Dann
Vorsicht beim backen, brennt schneller an (evtl. mit Alufolie
abdecken).

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 21 -


Ukrainische Soljanka * 

300 g Zwiebeln in etwas von


160 g Margarine anschwitzen
25 g Paprika Edelsüß
10 g Paprika scharf
3 Lorbeerblätter
1/2 Röhrchen Kapern
10 Pigmentkörner zerdrücken. Alle Gewürze und
1 Dose Pritamin dazugeben
200 g Gewürzgurken Streifen schneiden und dazugeben
300 g Kassler und
200 g Jagd- o. Bockwurst in Streifen schneiden und in der
restlichen Margarine anbraten. Mit

200 ml saure Sahne verfeinern


6 Scheiben Zitrone zum garnieren und mit
6 Scheiben Weißbrot servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 22 -


Borschtsch 

100 g Bauchspeck in Streifen, auslassen und dazu:


300 g Jagdwurst in Streifen
1 Zwiebel würfeln
1 Möhre in Streifen
1/4 Sellerieknolle in Streifen
Pfefferkörner
Lorbeerblatt Danach
750 g Weißkraut gewürfelt
50 g Butter
1 Knoblauchzehe gerieben dazugeben und noch etwas
dünsten.
500 g Rinderbrust kochen mit Wurzelwerk, in Streifen
schneiden. Alle Zutaten in einen Topf
mit Wasser auffüllen. Noch dazugeben:
300 g Kartoffeln gewürfelt, gekocht
3 EL Tomatenmark
1 rote Rübe raspeln, etwas andünsten und mit
1 EL Essig beträufeln. Mit
Petersilie garnieren und sofort servieren.

Käsesuppe für 8-10 Personen * 

500 g Hackepeter anbraten


3 Stangen Porree klein schneiden und mit schmoren
2 Pck. Steinpilzsuppe kochen und folgendes dazugeben:
200 g Schmelzkäse Sahne
200 g Schmelzkäse Kräuter
200 g Schmelzkäse Champignon
1 Becher Schlagsahne

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 23 -


Fleischtopf * 

1 Pfd. Schwein
1 Pfd. Rind wie Goulasch schneiden
1 Pfd. Hack
5 Tomaten Haut ab
viel Zwiebel in Streifen schneiden
1 Pck.Schinkenspeck in Streifen schneiden
200g harte Wurst
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schlagsahne
1x Zigeunersoße (o. Schaschlik)
Salz, Pfeffer
dazu Kartoffeln, Reis oder Brot!

Pfundstopf für 3 - 4 Personen 

150 g Schweinegulasch +
Pfeffer, Salz, Curry +
150 g mageren Räucherspeck +
1 Knoblauchzehen mischen.
150 g Rinderhack +
150 g Schweinemett mischen.
150 g Zwiebeln in Streifen
150 g Paprika in Streifen
Dann Fleisch, Gemüse, Hack abwechselnd in feuerfeste Form geben.
1 kleine Tose Tomaten zerkleinern und darüber
1 Gläser Mexikosauce +
100 ml Sahne mischen und oben auf verteilen.

Ca. 2 Std. bei 225 °C garen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 24 -


Kürbissuppe herzhaft von Simone * 

1 Kürbis schälen oder aushöhlen zum Füllen


mit wenig Wasser,
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen weich kochen, pürieren
und mit Gemüsebrühe abschmecken.
2 Gl. Weißwein +
2 Gl. Schlagsahne +
1 TL Zucker +
1 TL Chili +
1 TL Cardamohn +
100g Butter +
Saft 1/2 Zitrone

Tomatensuppe * 

2 Zwiebeln klein würfeln


1–2 Knoblauchzehen reiben und in Öl anrösten (nur glasig)
1 kg Tomaten klein gewürfelt dazugeben und kurz
weiter rösten, dann mit
Gemüsebrühe auffüllen und mit dem
1/8 l Rotwein trocken +
Salz, Pfeffer +
Basilikum abschmecken.

Alles pürieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 25 -


Apfelmus mit Mandelcaramel * 

Apfelmus (Aldi) in Dessertschalen


65 g Zucker in Pfanne schmelzen
75 g Mandelstifte dazugeben und rösten (darf nicht zu
dunkel werden).
200 g Sahne +
2 Pck. Vanillezucker schlagen.
50 g Schokolade geraspelt
Vor dem Auftragen Caramelmasse auf Apfelmus, die Sahne darüber
und mit Schokoraspeln überstreuen.

Schokoladen-Creme * 

  k +
50 g Vollmilch-Schokolade im Wasserbad auflösen und etwas
abkühlen lassen.
3 Eiweiß sehr steif schlagen, dann die noch
warme Schokolade darunter rühren.
125 ml (1/8) Schlagsahne steif schlagen und unterheben.

Mindestens 2 Stunden kalt stellen!

Müsli vom Blech * 

350 g kernige Haferflocken


100 g Mandelblättchen
50 g grob gehackte Walnüsse
75 g Pinienkerne
3 TL Zimtpulver
175 g flüssiger Honig
6 EL Öl
100 g getrocknetes Obst (Aprikosen, Datteln, Feigen)
außerdem Joghurt, Bananen, Orangen, frische Beeren etc.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 26 -


Alle Zutaten außer dem getrockneten Obst in einer Schüssel
vermengen. Auf ein Blech mit ausgelegtem Backpapier geben und im
heißen Ofen bei 180 °C (Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 2-3)
unter gelegentlichem Wenden 20 Minuten backen. Etwas auskühlen
lassen.

Das Trockenobst würfeln und unter das Müsli mischen. Zum Schluss
alles mit den restlichen Zutaten zum selber mischen servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 27 -


Fruchtsalat mit Melone * 

1 Melone mittel oberes Drittel vorsichtig entfernen und


aushöhlen, Fruchtfleisch in kleine
Stücke schneiden. Mit spitzen Messer
die obern Kanten zackenförmig
einschneiden.
1 Netzmelone +
1 – 2 Apfelsinen +
1 Apfel +
1 Birne +
100 g Weintrauben - alle Früchte in Stücke schneiden
50 g Wallnusskerne grob gehackt +
100 g Rosinen dazu.
6 cl Weinbrand zugießen und mit
Zitrone +
Zucker abschmecken.

Vor dem servieren 1 – 2 Stunden kalt stellen

Pistazienbananen 

4 Bananen längst halbieren


1 Eiweiß verschlagen und die Bananen zuerst
darin wenden, dann in den
3 EL gemahlene Pistazien in der heißen
Butter braten
200 ml Holunderbeerennektar (Reformhaus) aufkochen
1 EL Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren
und den Saft damit andicken.
Etwas abkühlen lassen und mit
Bananen und
4 Kugeln Vanilleeis auf Tellern anrichten.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 28 -


Gratiniertes Kirschragout und Vanilleeis * 

500 g aromatische Herzkirschen waschen und entkernen.


100 g Kirschen mit
200 ml Rotwein,
2-3 EL Zucker der aufgeschnittenen
1 Vanillestange und dem
3 cl Kirschwasser einkochen, bis die Flüssigkeit deutlich
reduziert ist. Im Mixer pürieren u. durch
ein Haarsieb streichen. Die restlichen
400 g Kirschen in die heiße Sauce geben und etwa
10 min darin ziehen lassen, aber auf
keinen Fall kochen
4 Eier vorsichtig trennen, dabei aufpassen,
dass kein Eigelb ans Eiweiß kommt.
500 g Magerquark leicht abtropfen lassen, dann mit
4 Eigelb
50 g Puderzucker
50 g Speisestärke und
etwas abgeriebene Zitronenschale zu einer glatten Masse
verrühren und mit Kirschwasser
abschmecken. Die
4 Eiweiß mit
1Prise Salz aufschlagen und erst wenn es fest wird
nach und nach die
100 g Zucker unterschlagen. Den steifen Eischnee
vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben.
Das Kirschragout auf 4 tiefe, feuerfeste Teller verteilen.
Die Gratin-Masse darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei
200 °C etwa 10 min gratinieren, bis sie leicht gebräunt ist. Gratin mit
Puderzucker bestäuben, von den
4 Kugeln Vanilleeis je eine Kugel Vanilleeis darauf platzieren

Minz-Blättchen zur Dekoration und sofort servieren.


Tipp: Man kann das Kirschragout auch mit Sauerkirschen
zubereiten, dann benötigt man jedoch mehr Zucker.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 29 -


Bacardi ‚The Mojito’ * 

Zitronensaft
2 TL Zucker
Minzeblätter
Eiswürfel und Soda

Apfelkorn-Martini für vier Cocktails: * 

10 cl Brandy oder guter Weinbrand


10 cl Apfelkorn
10 cl trüber Apfelsaft
2 El Honig
2 El Limettensaft
Alles auf Eis kalt rühren und in Gläser abseihen.

Eierlikör * 

10 – 12 Eigelb mit
200 g Staubzucker gesiebt schlagen, bis Masse verdoppelt
2x Kondensmilch
1 Fl. Sprit zuletzt dazu geben

Schokomint * 

3 ganze Eier
200 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
6 EL Kakao gesiebt
200 g Kaffeesahne
1 Fl. Pfeffi

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 30 -


Tomatensaft - 6 Drinks * 

1l Tomatensaft
3/8 l Mineralwasser
1 Stange Sellerie
frische Petersilie
Zitronensaft (1 1/2 Z.)
Cayennepfeffer
3 TL Worcestersoße
Meersalz Alle Zutaten mixen
6 Eiswürfel
6 Zitronenscheiben
Mit Eiswürfel, mit Zitrone garnieren und z. B. Sellerieblatt

Eissoda mit schwarzen Johannisbeeren 

1 Dose schwarze Joh. im Mixer pürieren


2 Kugeln Vanilleeis (oder Waldbeereis). In jedes Glas eine
Kugel geben und die Früchte darüber
gießen. Mit
Zitronenlimonade auffüllen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 31 -


Omas Buttercreme für Geburtstagstorten * 

1 Pck. Pudding kochen, von der Kochplatte nehmen und


ein Eigelb darin verquirlen (muss nicht unbedingt sein). Unter rühren
(damit keine Haut entsteht), etwas abkühlen.
1/2 Stk. Butter sehr weich, aber nicht flüssig
(o. Margarine)
2 EL Staubzucker sieben schlagen mit Gabel oder
Rührgerät, darunter löffelweise den Pudding.

Etwas Hartfett zerlassen und langsam darunter rühren.


Evtl. durch Sieb streichen.

Hefeteig Grundrezept * 

250 ml heiße Milch in Schüssel


80 g Zucker +
80 g Butter darin auflösen, dann
1 Ei +
abgeriebene Zitronenschale dazugeben
1 Würfel Hefe zerbröckeln, in den Ansatz geben,
auflösen und gut mischen.
500 g Mehl +
1 Prise Salz vermischen, unterrühren und gut
durcharbeiten. Mit Mehl bestäuben und
mit Küchentuch abgedeckt an warmen
Ort mindestens 20 - 30 min gehen
lassen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 32 -


Pfefferkuchenrezept (von Angela) * 

500g Zucker
875g Mehl
5 Eier
3 EL Sirup oder Honig
3 EL Kakao
3 EL zerlassene Butter
1 Zitrone (Saft und Schale)
50g Zitronat fein gemahlen
50g Rosinen fein gemahlen
50g Mandeln fein gemahlen
1 Pck. Pfefferkuchengewürz
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Backpulver

weniger Zucker, dafür mehr Sirup oder Honig. Alle Zutaten warm
vermischen, kneten, ausrollen, backen, fertsch!

Gefüllte Pfefferkuchen * 

Pfefferkuchenteig (am besten von GEHA‚ Weißenberger


Backmischung)
Rosinen,
Trockenfrüchte
Nüsse, hacken und mit
Rum begießen. Ruhen lassen.
1 Pck. Streuselteig nach Anleitung zubereiten

Früchte mit 1/4 des Streuselteiges vermischen und auf den


ausgerollten Teig geben. Aufrollen, mit einer Gabel oben Löcher
hinein stechen und in einer Kastenbackform Backform backen oder
noch eine Schicht Lebkuchen darauf, dann backen Bei mittlerer Hitze
backen, evtl. Alufolie darauf legen. Mit Holzstäbchen prüfen, ob der
Teig durch gebacken ist. Sofort nach dem Backen in Scheiben
schneiden und mit Schoko-Glasur bestreichen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 33 -


Karins leckerer Apfelkuchen * 

1 Pck. Streuselteig nach Anleitung


Die Hälfte des Teiges auf Blech
verteilen, glatt drücken.
Apfelfüllung:
8-10 Äpfel herb schälen und grob raspeln
2 Pck. Vanillinsoßenpulver nach Anleitung, aber:
anstatt 1/2 l Milch 1/4 l Wasser nehmen.
1 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL Zimt dazugeben, mit den Apfelraspeln
vermischen und auf Teig geben.
10 Wallnusshälften +
die restlichen Streusel darauf verteilen
und bei 160 °C mindestens 40 min.
backen. Evtl. Zuckerguss oben auf.

Rhabarberkuchen mit Vanille-Schmand * 

1 Pck. Rührteig nach Anleitung bereiten und auf


Backform verteilen. 15 min backen.
600g Rhabarber Stücke schneiden
Teig: aus:
700 ml Milch +
80 g Zucker +
2 Pck. Vanillinpudding kochen
2 Becher Schmand unter rühren, auf den Teig geben.
Die rohen Rhabarberstücke in den Teig
drücken und nochmals 15 min backen.

Schmeckt kalt aus dem Kühlschrank am besten.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 34 -


Eierschecke ohne Boden * 

Quark:
750 g Quark +
100 g Zucker +
2 Eier +
50 g Butter +
1 Pck. Pudding +
1 EL Gries +
1 Pck. Vanillinzucker +
1 Zitrone +
1 Prise Salz Alles verrühren und auf mit Backpapier
ausgelegte Form geben.
Rosinen nach belieben in den Quark geben.
Eierschecke:
Pudding kochen ohne Zucker und mit
3/8 l Milch +
100 g Butter +
100 g Zucker +
5 Eigelb +
1 Pck. Vanillinzucker alles mixen
5 Eiweiß mit
1 Prise Salz zu Schnee schlagen, langsam
unterheben und über Quark verteilen.
Ca. 45 min. backen!

Pizzateig * 

150 g Quark +
6 EL Milch +
6 EL Öl +
2 Eier + Salz vermischen
300 g Mehl Hälfte Mehl mit
1 Päckchen Backpulver mischen, dann restl. Mehles unterkneten
Füllung:
Schabefleisch vorgebraten, geschnittene Wurst o. Schinken
Zwiebel, Tomate, Gurke, Gewürze. Geriebener Käse oben auf.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 35 -


Lauchkuchen * 

1 Pck. Hefeteig nach Anleitung


600 g Lauch schneiden, kurz anbraten
3 EL Kräuter +
200 g saure Sahne auf Teig verteilen
100 g gerieb. Käse darauf und backen.

Karins Gemüsepfanne *

Nacheinander zugeben und anschmoren:


3 –4 Möhren in Scheiben geschnitten
1 – 2 Paprika grob geschnitten
1 Staudensellerie in Scheiben geschnitten
1 Zucchini und
1 Zwiebel gewürfelt
1 Avocado gewürfelt
1 Dose Kidney-Bohnen oder/ und
1 Dose Mais
Gewürze:
Salz, Pfeffer, Paprika scharf,
Kreuzkümmel, Kräuter,
Basilikum, Oregano alles auffüllen mit
1 Tasse Wasser,
30 g Tomatenmark,
Ketschup, Salsa je nach Geschmack.
Alles gut durchmischen und mit Reis
servieren.

Anstatt der Gewürze und Wasser kann auch Gemüse-Brühe (Knorr-


Würfel) verwendet werden.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 36 -


Sellerie-Reis-Taler Zutaten für 4 Personen * 

1 - 2 Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken


oder sehr fein hacken
2 El. Olivenöl erhitzen, Knoblauch darin kurz
andünsten
250gr. Vollkornreis zufügen und glasig dünsten
3/4 l Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen. Reis
zugedeckt bei schwacher Hitze 25 - 30
Minuten ausquellen lassen.
1 Bund Lauchzwiebeln in schmale Ringe schneiden, ca. 10 min
vor Ende der Garzeit zum Reis geben.
100gr. Greyerzer-Käse fein reiben, vor Ende der Garzeit zum
Reis geben und mitgaren. Mit Kräutern
der Provence und Salz abschmecken.
1 kg Sellerieknollen In der Zwischenzeit schälen und in
ungefähr 1,5 cm dicke Scheiben
schneiden. In kochendes Salzwasser
geben und etwa 15 Minuten garen,
anschließend gut abtropfen lassen, auf
einem gefetteten Backblech verteilen
2 Tomaten in Scheiben schneiden
Selleriescheiben auf gefettetem Backblech auslegen, Reis darauf
verteilen, mit je einer Tomatenscheibe belegen und mit restlichem
Käse bestreuen. Taler mit Kräutern der Provence würzen. Im vor-
geheizten Backofen ca. 10 Minuten überbacken. Nach Belieben mit
garniert servieren.
Oregano nach Belieben zum Garnieren
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 37 -


Sellerie gebacken mit Kräuterquark (4 Personen) * 

300 g Rahmquark verrühren mit allen Zutaten, kühl stellen.


4 EL Milch
Salz, Pfeffer, Knoblauchgewürzmischung
1 Bd. Schnittlauch, geschnitten
1 Bd. Petersilie, fein gehackt
Gemüse und Panade:
2 Sellerie mittelgroß 1 cm dicke Scheiben schneiden u. in
1/2 l Gemüsebouillon knapp weich köcheln, auf
Haushaltpapier legen und trocken
tupfen.
Selleriescheiben in
1 Tasse Mehl wenden, dann im
2 Eier (mit Salz und Pfeffer
Paniermehl oder Brösli und am Schluss in Paniermehl, gut
andrücken. In einer Bratpfanne die
Butter erwärmen und die Plätzchen
beidseitig bei mittlerer Hitze goldgelb
braten. Mit
Zitronenscheiben garnieren und mit dem kalten
Kräuterquark und Salat servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 38 -


Sellerie-Schaum mit Apfel-Hirsch-Spieß * 

1 Knolle Sellerie die Hälfte würfeln


1 Schalotte würfeln, beides in
50 g Butter anschwitzen, salzen, in
400 ml Hühnerfond köcheln lassen.
100 ml Sahne zugeben, pürieren.
Spieß:
100 g Filet in 1,5 cm große Würfel
kurz anbraten, pfeffern, mit

50 g Bauchspeck umwickeln.
2 Äpfel zu Spalten verarbeiten, abwechselnd mit
Fleisch auf Holzspieß.
In die 2 Selleriehälfte Löcher mit Apfelausstecher, 4 Reagenzgläser
hinein, mit Suppe füllen. Dazwischen die Spieße. Schlürfen.

Letscho * 

zu gleichen Teilen:
Tomate 1/4 durch Sieb, mögl. ohne Saft
Paprika in Streifen, kurz vorkochen.
Tomatenmark und Paprika kurz durchkochen.
Gewürze:
Paprika scharf, Edelsüß und Zucker o. Honig.

Rotkraut * 

1 Rotkraut fein hobeln, roh in Einweckgläser füllen.


Auf jedes Glas
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 1/2 TL Essig geben, verschrauben und im Wasserbad
40 min. kochen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 39 -


Persische Reisschüssel * 

500 g Reis fest kochen, abgießen, abspülen.


1 Dose Tomatenmark unter den Reis mischen
2 EL Öl darin
2 Zwiebeln gewürfelt, anrösten. Dazu:
500 g Rindgehacktes anbraten
2 Dosen Champignons anbraten
1 Dose Ananas in Stücken möglichst klein schneiden. Schichten in
geölte Pfanne: Reis, Hackfleisch, Cham-
pignons, Ananas, Reis, Hackfleisch,
Champignons. Als letztes eine Schicht:
200 g gerieb. Käse. 10-20 min überbacken!

Pikantes Weißbrot * 

1 Weißbrot halbieren und aushöhlen, mit Mayonnaise


ausstreichen, folgende Zutaten vermischen und mit dieser Masse die
Brothälften füllen:
1,5 Pfd. Hackepeter
250 g Quark
1 Ei
Pfeffer, Salz,
Muskat,
Kapern gehackt,
1 EL Senf,
Saure Pilze,
Zwiebeln und Gurken
Auf gefettetem Blech backen. Kurz vor Ende der Backzeit
Butterflocken aufsetzen, Käsestreifen darauf und noch mal kurz
überbacken. In Scheiben schneiden und heiß servieren.

Anstatt Weißbrot können auch Brötchen verwendet werden.


Oder die Masse auf Vollkornbrot streichen, und in Pfanne braten (die
Belagseite zuerst).

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 40 -


Pizza-Brötchen (20 halbe) * 

250 g Kochschinken
250 g Salami
250 g geriebenen Käse
3-4 kleine Dosen Pilze
2 geschälte Tomaten
Salz, Pfeffer, Pizzagewürz
1 EL zerlassene Butter
200 g Schlagsahne
alle Zutaten vermengen, vom geriebenen Käse nur die Hälfte
nehmen, 1 Tag stehen lassen. Auf die Brötchenhälften geben und
etwa 15 – 20 min Backen bei 180° C

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 41 -


Toastbrot mit Spargel und Ei (Eggs Ellerbek) * 

4 EL Essig mit 1,5 l Wasser (ohne Salz) aufkochen


6 Eier in Schüssel schlagen, darauf achten,
dass sie heil bleiben. Das kochende
Wasser mit einem Schneebesen kräftig
rühren, die Eier sachte hinein geben.
(Durch die Drehung des Wassers
trennen sich die Eier sofort voneinan-
der). Wasser aufkochen an den Herd-
rand ziehen, die Eier 3-4 min pochieren.
500 g grüner Spargel das untere Drittel schälen. In
kochendem Salzwasser 3 bis 4 Minuten
blanchieren.
6 Scheiben Toastbrot rösten und auf ein Blech geben
12 Scheiben Speck (durchwachsener) auf Blech geben
und im vorgeheiztem Ofen bei starker
Hitze knusprig braten.
Die Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen und in kaltem Wasser
abschrecken. Anschließend gut abtropfen lassen. Den Spargel auf
dem Toast verteilen, Speck und je ein Ei darauf geben.
200 ml Hollandaise (Fertigprodukt) +
2 TL Estragonsenf +
1 EL Crème fraîche verrühren, über die Eier löffeln.

Unter dem heißen Grill bei Oberhitze ca.1 Minute gratinieren und
servieren.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 42 -


Gefüllte Kartoffeln * 

16 Kartoffeln mittelgroß
500 g Hackfleisch gemischt, wie üblich zubereiten
8 Scheiben Käse Kartoffel schälen, halbieren, mit
Teelöffel aushöhlen. Mit der Hackmasse füllen. Kartoffelhälften
in geölte Auflaufform setzen, mit einer Käsescheibe bedecken.
Alufolie darüber legen und 20 – 25 min im Backofen garen.
Herausnehmen, Alufolie entfernen, mit je 1 Scheibe Käse
belegen und noch mal bei starker Hitze überbacken.

Speckkartoffeln * 

Kartoffeln fest kochen und auskühlen lassen


Schinkenspecke sehr dünn geschnittenen (Kaisers)
um die Kartoffeln wickeln, in Form
schichten, backen je nach gewünschter
Bräune

Dazu Soße Hollandaissee o. Bernaissee

Annies Lendchen in guter Gesellschaft * 

4 –6 Steaks schneiden, kurz scharf anbraten


Folgende Zutaten in feuerfeste gebutterte Pfanne schichten:
3 Zwiebeln gewürfelt, kurz geröstet = 1. Schicht
Steaks = 2. Schicht
3 Paprika gewürfelt o. in Streifen = 3. Schicht
1 Zwiebel gewürfelt, wenn die noch übrig sind
Ei +
2 EL Milch +
100 g Creme fraiche verquirlen = 4. Schicht
1 Pck. gerieb. Käse = 5. Schicht

Überbacken, bis der Käse zu bräunen beginnt.


Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 43 -
Rinderfilet im Blätterteig 

10 Schalotten pellen, aber nicht hacken


6 Knoblauchzehen pellen, aber nicht hacken
400 g Champignons putzen und vierteln
1 kg Rinderfilet
aus der Mitte von Sehnen und Fett befreien,
Salz, Pfeffer salzen und pfeffern
4 EL Öl 2 EL Öl in Pfanne erhitzen + das Filet
von allen Seiten kräftig anbraten.
Herausnehmen + in ofenfeste Form
legen. Schalotten, Knoblauch +
Champignons zusammen unter Rühren
im restlichen heißen Öl 3 - 4 min.
braten.
2 Zweige Rosmarin abzupfen, hacken und mit dem
1-2 EL Honig dazugeben
300 ml Rotwein ablöschen, aufkochen lassen. Filet mit
3 EL grober Senf einstreichen. Die Pilzmasse zum Fleisch
in die Form geben.
2 Eigelbe verquirlen und den Rand der Form
bestreichen 4 Blätter
1 Pck. TK-Blätterteig (10 x22 cm), aufgetaut 4 Stck.
Blätterteig-Blätter aufeinander legen und
mit dem Nudelholz knapp größer als die
Maße der Form ausrollen. Den Teig über
die Form legen und rundherum fest
andrücken.
Teig mit dem restlichen Eigelb einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei
200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) auf der zweiten Schiene von
unten ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 44 -


Einfacher Blattsalat * 

1 Kopf Blattsalat putzen und in kaltem Wasser waschen


und trocken schleudern.
75 g Walnusskerne grob hacken und bei mittlerer Hitze ohne
zusätzlichem Fett leicht rösten. Mit dem
1-2 EL Zucker bestreuen und schmelzen lassen.
15 g Butter zugeben und umrühren. Auf einen leicht
geölten Teller geben und abkühlen
lassen. Grob hacken.
2 TL Dijonsenf +
Salz +
weißer Pfeffer +
3 EL Himbeeressig +
6-7 EL Walnussöl zu einer glatten Vinaigrette verrühren
Den Salat mit Soße beträufeln + mit den Walnusskernen bestreuen.

Schichtsalat * 

3 Stangen Porree
1 Dose Mais
1 Kleines Glas Sellerie
6 Scheiben Schinken
4 gekochte Eier
1 Apfel
1 Dose Ananas in Stücken
1 Dose Kräuter- Creme fraiche oder Joghurt Natur
1 Pck. geriebener Käse
Porree, Mais, Sellerie, Schinken, Eier schichten, oben auf Äpfel +
Ananas. Creme Fraiche +Käse darüber. 24 Std. im kühl ruhen lassen!

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 45 -


Salatsauce auf Vorrat * 

Öl : Essig = 3 : 1 Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Italienischer Paprikasalat * 

2 grüne Paprika
2 gelbe Paprika in feine Streifen schneiden
1 Zwiebel fein hacken
1 Knoblauchzehe durch pressen. Für Marinade
6 EL Olivenöl +
3 EL Kräuteressig +
1/2 TLital. Kräutermischung+
Pfeffer, Salz +
Honig vermischen
Majoran -oder Estragonblätter zum Garnieren.

Das Ganze im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Karins Rezeptes-Sammlung Seite - 46 -