Sie sind auf Seite 1von 2

B&C Communication, Fribourg

DAMIT SICH IHR VELO NICHT OHNE SIE DAVONSCHLEICHT

Das Velo ist auf dem Land wie in der Stadt das ideale Verkehrsmittel. Spitzen- verkehrszeiten und überfüllte Parkplätze lassen Sie kühl. Schnell erreichen Sie Ihr Ziel.

Diese Beweglichkeit geht allerdings auf Kosten der Sicherheit. Denn die Beliebt- heit der Fahrräder lockt auch die Diebe. 1994 wurden 78739 Velos als gestohlen gemeldet und lediglich 30634 wieder auf- gefunden. Da die Vignette keine Rück- schlüsse auf die rechtmässigen Besitzer zulässt, findet ein gestohlenes Fahrzeug nur selten oder nur nach langwierigen Nachforschungen wieder heim. Vorbeugen ist auf jeden Fall besser! Im folgenden einige praktische und wir- kungsvolle Ratschläge, damit Sie schon morgen niemanden mehr in Versuchung führen.

UND WENN ES TROTZ ALLEM EINMAL PASSIEREN SOLLTE

Wenn Sie trotz allen Vorkehrungen das Opfer eines Diebstahls werden sollten, in- formieren Sie unverzüglich die Polizei. Er- wähnen Sie bei der Schilderung des Vor- falls auch kleinste Details, selbst wenn sie Ihnen unerheblich vorkommen. Sie können für die Ermittlungen der Polizei von Bedeu- tung sein.

Wie können Sie sich schützen? Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Die Polizei hilft Ihnen gerne und kostenlos.

© 1995

Die Polizei hilft Ihnen gerne und kostenlos. © 1995 Gemeinsam für Sicherheit - Sie und Ihre

Gemeinsam für Sicherheit - Sie und Ihre Polizei

© 1995 Gemeinsam für Sicherheit - Sie und Ihre Polizei Schweizerische Koordinationsstelle für

Schweizerische Koordinationsstelle für Verbrechensprävention, Postfach 493, 2001 Neuchâtel

für Verbrechensprävention, Postfach 493, 2001 Neuchâtel DAMIT SICH IHR VELO NICHT OHNE SIE DAVONSCHLEICHT Gemeinsam

DAMIT SICH IHR VELO NICHT OHNE SIE DAVONSCHLEICHT

Gemeinsam für Sicherheit - Sie und Ihre Polizei

493, 2001 Neuchâtel DAMIT SICH IHR VELO NICHT OHNE SIE DAVONSCHLEICHT Gemeinsam f ü r Sicherheit

PRÄVENTION IN KÜRZE.

Zu jedem Velo gehört ein Sicherheits- schloss . schloss .

1
1

Schlingen Sie eine Kette um die Räder und den Rahmen. Befestigen Sie diese an einem im Boden verankerten GegenstandKÜRZE. Zu jedem Velo gehört ein Sicherheits- schloss . 1 (Zaun, Pfosten usw.) 2 . Zwei

(Zaun, Pfosten usw.)

2 .
2
.

Zwei Velos können Sie auch aneinander- ketten.im Boden verankerten Gegenstand (Zaun, Pfosten usw.) 2 . Stellen Sie Ihr Velo an einem dafür

Stellen Sie Ihr Velo an einem dafür vorge- sehenen und überblickbaren Ort ab.usw.) 2 . Zwei Velos können Sie auch aneinander- ketten. EINIGE ZUSÄTZLICHE TIPS. D ie serienm

EINIGE ZUSÄTZLICHE TIPS.

Die serienmässig angebrachten Dieb- stahlsicherungen bieten in der Regel zu wenig Schutz.

Als Ergänzung können Gravuren als Identifikationsmittel dienen. Diese Mass- nahme kann Diebe rasch überführen!

Lassen Sie nichts auf dem Gepäckträger zurück . 3 Verschliessen Sie stets die Velotaschen und
Lassen Sie nichts auf dem Gepäckträger
zurück .
3
Verschliessen Sie stets die Velotaschen
und lassen Sie keine Wertgegenstände
darin zurück.
Über Nacht sollten Sie Ihr Velo nach
Möglichkeit in einem geschlossenen
Raum abstellen.
Notieren Sie die Marke, die Rahmen-
und Vignettennummer. Bewahren
Sie diese Fahrzeugangaben
auf .
3
4
Wenn Sie Ihr Velo
auf einem anderen
Fahrzeug trans-
portieren, be-
nützen Sie
dazu einen
1
2
abschliess-
baren Gepäck-
4
träger.
Talon bitte hier abtrennen

VELO-PASS

Der Talon enthält alle für die Polizei und die Versiche- rung wichtigen Angaben für den Fall eines Verlustes.

Bitte den Velo-Pass vollständig ausfüllen und sicher aufbewahren!

Besitzer/Name

Vorname

 

Adresse

 

Kaufdatum

 

Wert des Velos

Versicherung

Police-Nr

 

Fahrradtyp

 

Marke

Farbe

Rahmen-Nr

 

Vignetten-Nr

Gravuren

 

Weitere Merkmale/Zubehör

Kluge Köpfe schützen sich!