Sie sind auf Seite 1von 6

Peter

Prtner Prenzlauer Rezitative





Jeder Sieg ber die
Eigene Seele ist zuletzt
Ein Sieg fr die anderen
Das ist kein erfreulicher
Gedanke aber man muss
Ihn akzeptieren




Warum es nicht
Mglich sei in ein
Paradies zu stolpern

The artist is
Absent in
His art work



Was ist die
Stimme eines Dichters
Anderes als sein Klopfen

Und sein Kratzen an den
Innenwnden seiner
Worte denn

Es ist weniger die Aufgabe
Eines Weges zu
Lenken und zu
Leiten sondern der
Lnge und der
Breite nach zu

Unterscheiden

Insofern Inbegriff
Des Dazwischen
Zu sein Verwerft

Die dumme Idee
Dass Wege verbinden

So wie es einen
Augenblick im Leben
Gibt von dem an

Du nur noch Zeit hast
Vielleicht viel Zeit
ber das nachzudenken
Was nicht war noch
Jemals sein wird

Das ist der Moment
Schmerzhaftester Ankunft

Jetzt zweifelst du
Nicht mehr daran
In der Heimat
Zu sein da wo
Du nie ankommen
Wolltest

Wie erstarrt auf
Der letzten Stufe
Vor dem himmlischen
Jerusalem

Da wo du alle
Seine Sulen auf
Einmal erblickst

Zusammengerottet
Zur boshaftesten Mauer
Die du dir
Denken kannst

Und nie
Hattest du
Vollkomneres vor
Augen

Und du siehst

Wenn Gedanken
Denkbar sind
Beweisen sie
Dadurch dass sie
Nicht wahr sind

Denn die Wahrheit ist
Nicht denkbar

Vielleicht ist
Das Denken wahr
Aber dann -


Wie kannst du
Eine Tochter davon
berzeugen dass Engel
Keine Puppengesichter
Haben


Fang es heimlich an

Wir glauben so
Gerne an das
Jenseits weil

Unsere Augen
Uns nie das
Deutliche Bild
Eines Diesseits
Liefern

Mit der Forderung
Keine Transzendenz!
berfordern wir
Unsere Sinne

Die Qualitt der Welt
An der wir zehren
(schmarotzen wie
Mispeln am Baum) ist
Ihre Zerbrechlichkeit

Unser Parasitentum
Sichert ihr einen
Kleinen Bestand

Die Wolken scheinen
Keinen Takt zu kennen
Und dennoch klopfen (auch)
Sie mit einen Klopfen

Das kurzgeschlossen
Ist mit dem unseres
Herzens (sit venia verbo)

Ja vielleicht gar
Nichts anderes ist

Ja das htten wir
Gerne dass das

Zerbrechen eines
Herzens kurzerhand und


Umstandslos der
Kommentar zur

Explosion einer
Gro-groen

Wolke wr

In den Stdten
Schreitet es sich so
Leicht und bedeutungsvoll

Denn hier ist es ein wenig
Wie mitten im
Vakuum des Weltraums

Wo der Zigarettendunst
Keinen Schaden
Anrichtet und auch
Nicht riecht

Wie wr ich gern
Fensterputzer hier
In dem Zwischenrumen
Der abgelegten Galaxien

Wo die S-Bahnen
Freundlich das
Licht schneiden
Wie Sptzleteig

Und den Spatzen
verfttern