Sie sind auf Seite 1von 17
“Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein” Selbstbewusstsein Stärken www.selbstbewusstsein-staerken.net

“Die 7 besten Tipps für sofort mehr Selbstbewusstsein”

Tipp 1:

Tipp 1: Die wichtigste Eigenschaft für mehr Erfolg im Leben “Das Glück deines Lebens hängt von

Die wichtigste Eigenschaft für mehr Erfolg im Leben

“Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.”

Marcus Aurelius

Uuuuultra wichtige Sache heute

Also gut aufgepasst jetzt.

Worum geht's?

Es geht um DIE (vielleicht) wichtigste Eigenschaft überhaupt.

Egal was du erreichen willst im Leben, egal wo du hin willst

Beruf, in der Liebe, oder im Bezug auf dein Selbstbewusstsein - ohne

diese Eigenschaft wirst du nicht weit kommen. Was mein ich?

Ob im

Es geht um das, was ich "Impulskontrolle" nenne.

Das Wort sagt's ja schon aus, aber lass es mich noch mal genauer sagen:

Es geht um die Fähigkeit, deine innern Impulse in Form von Gedanken und Emotionen kontrollieren zu können.

Das Problem ist nämlich: Kannst du das nicht (wie 99% der anderen Menschen da draussen), dann bist du Sklave deiner Gedanken und

Gefühle.

Sie bestimmen dann, wo's lang geht.

Und das richtig Dumme dabei: du wählst sie ja nicht selber, deine Gedanken und Gefühle.

Sie kommen einfach nur, ganz automatisch, produziert von deinem Gehirn und unterbewussten Abläufen und bestimmen so dein Leben.

Und dann bist du ihr Spielball

Quizfrage:

Quizfrage: Warum kommt der eine vom Rauchen los und der andere nicht? Warum schafft es der

Warum kommt der eine vom Rauchen los und der andere nicht?

Warum schafft es der eine, abzunehmen und der andere nicht?

“Was du bist ist was du warst. Was du sein wirst ist was du jetzt tust.” Buddha

Warum hat der eine Erfolg in allen Himmelsrichtungen und der andere einen Misserfolg nach dem anderen?

Ich kann's dir sagen:

Der eine hat Impulskontrolle, der andere nicht.

Der eine hat seine Gefühle und seine spontanen "oh-ich-hab-grad- Lust-auf"'s unter Kontrolle, der andere nicht.

Zeig mir einen erfolgreichen Menschen und ich zeig dir jemanden, der seine Gefühle und Gedanken unter Kontrolle hat.

Zeig mir jemanden, der nie was auf die Reihe kriegt und ich zeig dir jemanden, der Sklave seiner Impulse ist.

Das Fazit?

Arbeite da dran.

Werde dir deinen Impulsen bewusst und fang an, sie Stück für Stück unter Kontrolle zu bekommen.

Wie genau das geht, kannst du hier in meinem Buch nachlesen:

Alles Beste & gutes Impulstraining,

Moritz Bauer

Tipp 2:

Tipp 2: Wie du von den Meinungen anderer Leute los kommst “Ich bin wie ich bin.

Wie du von den Meinungen anderer Leute los kommst

“Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.”

Konrad Adenauer

Simon fragt:

"Wie komme ich von den Meinungen anderer Leute los?"

Antwort:

Punkt 1: Es gibt keinen magischen Schalter dafür.

Viele glauben, man könnte diese Sache irgendwie über Nacht abstellen. Einfach einen internen Hebel umlegen und schwupp die

wupps, wird es einem egal, was andere über einen denken.

Naja, so funktioniert dat leider nicht

Die Problematik verhält sich vielmehr wie ein Lautstärkeregler, den du Stück für Stück, in kleinen Etappen, von leise nach laut drehen musst,

bis du irgendwann an den Punkt kommst, wo dir die Meinungen anderer Leute egal werden.

Punkt 2: Du musst deinen inneren Kern stärken.

Woher kommt es überhaupt, dass du dir Gedanken darüber machst,

was andere über dich denken?

Sollte dir das nicht von vorn herein schei* egal sein?

Natürlich sollte es das.

Aber weil du selber nicht weißt, WER du bist, WAS du kannst und ob

du GUT GENUG bist für andere Personen, gehst du nach außen und suchst deinen Wert als Mensch darin, was andere über dich denken.

Diese innere Unsicherheit ist es also, die dich dazu verleitet, ständig darüber nachzudenken, was andere wohl über dich denken.

Das Problem an der Geschichte ist natürlich, dass du dich dadurch in horrendem Maße von

Das Problem an der Geschichte ist natürlich, dass du dich dadurch in

horrendem Maße von anderen Leuten abhängig machst.

Denken sie gut über dich, ist alles prima und du fühlst dich gut.

Denken sie nicht so gut über dich, dann zieht dich das sofort runter und es geht dir schlecht.

“Erinnere dich, das alles nur Meinung ist und das es in deiner Macht steht zu meinen was du willst.”

Mark Aurel

Dementsprechend bist du ständig auf der Jagd nach Lob und Anerkennung.

Und wehe dem, du kriegst sie nicht bergab

Die Lösung für das Problem?

Dann geht's ganz schnell

Du musst deinen inneren Kern stärken!

Du musst deinen Selbstwert aus DIR selber ziehen und du musst aufhören, deinen Gefühlszustand davon abhängig zu machen, was

andere Leute über dich denken.

Praktische Übungen, die dir genau dabei helfen werden, findest du im

Komplettset:

Alles Beste,

Moritz Bauer

Tipp 3:

Tipp 3: Wie du Angri ff e gezielt abwehrst Im Aikido gibt es ein interessantes Konzept:

Wie du Angri e gezielt abwehrst

Im Aikido gibt es ein interessantes Konzept:

“Achte dich selbst, wenn du willst, dass andere dich achten sollen!”

Adolph Freiherr Knigge

Die Kraft des Gegners gegen in selbst zu verwenden.

Mein Onkel hat mir das mal bildhaft vorgeführt

Er stand mir gegenüber und drückte mit beiden Fäusten gegen meine

Brust. Er drückte dabei so stark, dass ich ihm nicht stand halten konnte und nach hinten abdrängt wurde.

Wie er mich so nach hinten drückt, fragt er mich: Na, was machst du jetzt?

Intuitiv kam natürlich sofort meine Gegenreaktion: voll dagegen gehen!

Und das hab ich dann auch gemacht.

Ich schmiss mich mit all meinem Körpergewicht gegen ihn und versuchte, seinen Druck zu erwidern und ihn seinerseits

zurückzudrängen

Dieses Spiel ging ein paar Sekunden hin und her, bis mein Onkel

plötzlich wieselschnell einen Schritt zur Seite macht und ich mit vollem Karacho nach vorne über falle

Hoppala! Was war das denn?

Ich, noch ganz verdutzt am Boden, hör meinen Onkel nur sagen:

"Aufgepasst mein Junge. Das war die falsche Strategie. Dagegen gehen bringt dir nichts. Genau das Gegenteil musst du machen:

Loslassen und die Energie deines Gegners an dir vorbeifließen lassen."

Wow.

Da ging mir ein Lichtlein auf. Wie Recht er doch hat Diese Erfahrung trag ich

Da ging mir ein Lichtlein auf. Wie Recht er doch hat

Diese Erfahrung trag ich auch heute noch mit mir herum.

“Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten – und ich sage:

Leben oder gelebt werden.”

Oscar Wilde

Und wann immer jemand versucht, auf mich Druck auszuüben oder mir

ans Bein zu pinkeln, geh ich einfach einen Schritt zur Seite und lass die negativen Energien an mir vorbeifließen. Im wahrsten Sinne des

Wortes

Das nötige Mindset dafür, um Angriffe zu entschärfen und um ihnen

gezielt auszuweichen, findest du hier:

Alles Beste,

Moritz Bauer

Tipp 4:

Tipp 4: Damit schlägst du jeden Gegner “Wer heute einen Gedanken sät, erntet morgen die Tat,

Damit schlägst du jeden Gegner

“Wer heute einen Gedanken sät, erntet morgen die Tat, übermorgen die Gewohnheit und endlich sein Schicksal.”

Gottfried Keller

Wow.

Das was ich dir gleich verraten werde ist soooo mächtig

Kurze Geschichte vorweg

Ich spiel hier ab und zu Tischtennis mit nem Kumpel.

Die Sache dabei ist nur: mein Kumpel ist eigentlich viel besser als ich.

Der spielt aktiv im Verein und das schon seit Jahren.

Das hab ich zwar auch mal ne Zeit lang gemacht, ist aber schon Jahre her und sooo der Bringer war ich damals nicht

Anyway.

Bei unseren ersten Spielen hab ich immer haushoch gegen ihn

verloren.

Nicht mal einen Satz konnte ich für mich gewinnen.

Aber, mit jedem neuen Aufeinandertreffen wurde ich immer besser

Bis ich ihn schließlich bei unserem letzten Aufeinandertreffen vor zwei

Wochen 3:1 in Spielen geschlagen habe.

Wie hab ich das gemacht?

Wie wurde ich in so kurzer Zeit um so viel besser?

Das würdest du jetzt gerne wissen, gell ;)

Keine Angst, ich verrat's dir

Bereit?

Mentale Bilder.

That's it, my friend.

Mentale Bilder. That's it, my friend. Durch die enorme Kraft der mentalen Bilder “Der Glaube an

Durch die enorme Kraft der mentalen Bilder

“Der Glaube an unsere Kraft kann sie ins unendliche verstärken.”

Friedrich von Schlegel

Ich sag's dir. Diese Technik verrückt Berge. Im wahrsten Sinne des Wortes

Und das nicht nur beim Tischtennis, sondern egal in welchem Bereich.

Ich selber habe diese Technik schon in vielen Situationen eingesetzt,

unter anderem um:

- mit vollem Selbstvertrauen vor anderen zu reden

- Frauen anzusprechen, die ich cool fand

- stark gegenüber bestimmten Personen aufzutreten und meine

Meinung zu sagen

Wo ich davor noch zaghaft und unsicher war, war ich nach der

Anwendung dieser Technik vollgepumpt mit Energie und Selbstvertrauen

Und das tolle dabei: diese Technik funktioniert für jede beliebige Situation und das auch noch extrem schnell (du brauchst noch nicht

mal 10 Minuten dafür)

Wenn du wissen willst, wie diese Technik funktioniert und wie auch du

sie nutzen kannst, um mit voller Energie und Selbstvertrauen durch's Leben zu segeln, hol dir das Komplettset.

Darin beschreibe ich dir Schritt für Schritt, wie du dir durch die Kraft der mentalen Bilder im Handumdrehen ein starkes Gefühl in deinen Körper

holen kannst.

Sei es für das nächste Tischtennisspiel oder weil du endlich mal auf deine/n Angebetete/n zugehen

Sei es für das nächste Tischtennisspiel oder weil du endlich mal auf deine/n Angebetete/n zugehen willst.

Die Technik funktioniert für jede Situation. Garantiert.

“Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst”

Albert Schweitzer

Alles Beste,

Moritz Bauer

Tipp 5:

Tipp 5: Die Nr #1 Eigenschaft erfolgreicher Menschen Mein lieber Herr Gesangsverein, was kam den da

Die Nr #1 Eigenschaft erfolgreicher Menschen

Mein lieber Herr Gesangsverein, was kam den da grad für ne Nachricht rein:

“Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben:

Das ist, nichts unternommen zu haben.”

Franklin Delano Roosevelt

"Lieber Moritz,

ich bin heute im Internet über dein Buch „gestolpert“ und habe es mir

kurz entschlossen runtergeladen.

Ich habe den kompletten Abend damit verbracht, es zu lesen und mir

Notizen gemacht.

Das hast du ja schön hingekriegt. Nun habe ich aber einen Haufen

Arbeit vor mir, wie es aussieht ;)

Auf diesem Wege ein Kompliment zu diesem Buch.

Es beantwortet mir einen Haufen Fragen, die ich mir lange nicht selber beantworten konnte.

Es ist verblüffend einfach, klar und interessant geschrieben und somit ein guter Leitfaden.

HUT AB!

(deinen Tipp, anderen Komplimente zu machen, habe ich damit für

heute schon mal erledigt :) Toll!! )"

Bingo. High-Five von mir.

So wird's gemacht, so kommt man weiter.

Ich liebe solche Leute

Nicht lang rumgefackelt, Nägeln mit Köpfen gemacht und dann das ALLERWICHTIGSTE: das Gelesene sofort in

Nicht lang rumgefackelt, Nägeln mit Köpfen gemacht und dann das

ALLERWICHTIGSTE: das Gelesene sofort in die Tat umgesetzt.

Besser geht's gar nicht. Das gibt 10 von 10 Punkten.

Ich wette, diese Frau ist auch in vielen anderen Bereichen in ihrem Leben erfolgreich.

“Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an.”

Johann Wolfgang von Goethe

Warum?

Weil sie sich SCHNELL entscheidet. Sie zögert nicht ewig herum. Sie

macht's einfach. UND dann setzt sie das Gelernte SOFORT in die Tat um. Perfekto, sag ich da nur.

In diesem Sinne

Entscheide schnell & handle noch schneller.

Buch gibt's hier:

Alles Beste,

Moritz Bauer

Tipp 6:

Tipp 6: Kleiner Tipp gegen große Aufregung Kürzlich gefragt: "Rede Morgen vor 3500 Leuten. Hast du

Kleiner Tipp gegen große Aufregung

Kürzlich gefragt:

"Rede Morgen vor 3500 Leuten. Hast du einen Tipp gegen

“Das Dasein ist köstlich, man muß nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen.”

Peter Rosegger

Aufregung?"

Jow, hab ich.

Und zwar aus direkter, praktischer Erfahrung.

Ich hatte das nämlich auch mal

Und zwar richtig krass.

Ich kann mich noch an Momente erinnern, wo ich vor lauter Aufregung

einfach gar nichts mehr gecheckt hab. Ich hatte so richtige Black-outs.

Mein Fokus fuhr sich dabei so stark zusammen, dass ich nur noch

mich und meinen Körper wahrgenommen hab und sonst nichts

Nicht gerade der beste Zustand, kann ich dir sagen

Was ich dann aber über die Jahre und mit einiges an Praxis herausgefunden habe ist, dass dieser geistige Alarmzustand

gleichzeitig mit direkter, körperlicher Verspannung einhergeht.

D.h. umso aufgeregter ich war, desto verspannter war ich auch im

Körper.

Und im Umkehrschluss galt das selbe.

Umso mehr ich es schaffte, meinen Körper in diesen Situationen gezielt zu entspannen, desto schneller löste sich die (geistige) Anspannung auf

und ich konnte wieder klar und selbstbewusst vortragen.

Und darum lautet der Tipp in diesen Situationen: Gezielt entspannen. Im Körper, wie im Geist.

Und darum lautet der Tipp in diesen Situationen:

Gezielt entspannen.

Im Körper, wie im Geist.

Die entsprechenden Übungen dafür, findest du hier, im Handbuch.

“Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür ist es nicht gebaut”

Seneca

Wichtig is hier nur auch wieder, dass du am besten nicht erst einen Tag

vorher damit anfängst. Die Übungen werden dir dann zwar trotzdem noch sehr helfen, aber besser isses, du übst sie erst mal ganz locker

lässig im Alttag ohne Stress. Und zwar so lange, bis du sie intus hast und sie wie auf Knopfdruck ganz automatisch ablaufen.

Weil dann musst du beim Vortragen an sich gar nicht mehr viel nachdenken und dein Körper entspannt sich von ganz alleine.

Viel Spaß beim Vortragen!

Alles Beste,

Moritz Bauer

Tipp 7:

Tipp 7: 7 Eigenschaften selbstbewusster Menschen Ich hab da so ein kleines Hobby Aber Pssst. Nicht

7 Eigenschaften selbstbewusster Menschen

Ich hab da so ein kleines Hobby

Aber Pssst. Nicht weitersagen, is top secret

“Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.”

Henry Ford

Und zwar beobachte ich gerne Menschen.

Es gab mal ne Woche, da hab ich mich ganze 5 Tage nacheinander an

eine Einkaufsstraße gehockt, nur um Menschen zu beobachten.

Ich habe mir angeschaut: wie gehen diese Menschen? Wie stehen sie?

Was machen sie? Wie bewegen sie sich?

Und vor allem hab ich mich gefragt: Was macht diese oder jene Person

aus?

Warum fällt gerade sie mir ins Auge, während alle anderen im Sumpf

der Menschenmassen verschwinden?

Dabei hab ich einiges gelernt, über mich und über andere

Vor allem aber eine Sache: wann ein Mensch auf mich wirkt und wann nicht.

Im späteren Verlauf hab ich die Fragestellung dann erweitert auf:

"Wann wirkt ein Mensch selbstbewusst und wann nicht?"

Und dabei hab ich 7 Eigenschaften herausgefiltert, die diese Menschen verbindet.

Und die sind:

1) Selbstliebe

1) Selbstliebe Alle wirklich selbstbewussten Menschen stehen zu sich selber und akzeptieren sich, so wie sie

Alle wirklich selbstbewussten Menschen stehen zu sich selber und akzeptieren sich, so wie sie sind. Sie lieben sich selber und sie zeigen

das und man sieht und fühlt das unmittelbar.

“Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.”

Cicely Saunders

2) Lockerheit

Sie lachen häufiger als andere und vor allem auch über sich selbst. Sie

nehmen das Leben nicht so verdammt ernst. Sie haben Spaß und erfreuen sich am Tag.

3) Meinung sagen

Die Leute mit einem hohen Selbstbewusstsein fressen nichts in sich hinein. Sie sagen, was sie sagen wollen. Ohne dabei groß

nachzudenken, was andere wohl davon halten.

4) Körperhaltung

Sie wahren eine aufrechte Körperhaltung. Denn eine gute Körperhaltung gibt einem sofort mehr Präsenz und man nimmt

automatisch mehr Raum ein. Damit signalisiert man außerdem: "Leute, zuhören, hier ist jemand, der was zu sagen hat".

5) Dankbarkeit

Glückliche Menschen sind dankbar gegenüber dem, was sie haben. Ob viel oder wenig. Diese Leute sind einfach dankbar gegenüber dem

Leben und diese Dankbarkeit gibt ihnen enorme Energie und eine Entspanntheit, die man ihnen anmerkt.

6) Gesunder Egoismus

6) Gesunder Egoismus Sie schauen erst mal auf sich selbst. Sie wissen: nur wenn es mir

Sie schauen erst mal auf sich selbst. Sie wissen: nur wenn es mir gut geht, kann ich auch für andere da sein. Sie praktizieren einen gesunden

Egoismus und sie sind sich selbst die Priorität #1 in ihrem Leben in dem Wissen, dass sie nicht geben können, was sie nicht haben.

“Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; dass ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.” Seneca

7) Leben im Hier und Jetzt

Es ist verblüffend, aber diejenigen, die am lockersten durch's Leben gehen, scheinen sich am wenigsten Gedanken über die Zukunft oder

die Vergangenheit zu machen. Sie leben einfach JETZT, in diesem Moment, und genießen diesen voll. Sie denken nicht ständig darüber

nach, was morgen wohl alles passiert und sie haften auch nicht ewig an an der Vergangenheit fest. Sie leben einfach nur - jetzt. Und kosten

diesen Moment voll aus.

Und nun die große Preisfrage: Hinter welche dieser 7 Punkte kannst du einen Haken setzen?

Welche dieser Eigenschaften praktizierst du täglich?

Alles Beste,

Moritz Bauer

P.S.: Falls du für einen der oben genannten Punkte eine detaillierte

Schritt für Schritt Anleitung brauchst, dann schau in mein Buch rein. Da sind diese sieben Eigenschaften nämlich im Detail beschrieben

inklusive Übungen, die du täglich speziell dafür machen kannst.