Sie sind auf Seite 1von 2

Vor Milliarden von Jahren knallten irgendwo in den Ausläufern eines im Universum

eher winzigen Spiralnebels Tonnen und Abertonnen von Fels aufeinander,


verschmolzen und wurden so zu einem noch größeren, rot glühenden Riesenfels.
Das war nichts Besonderes und geschah auf diese Art im Sekundentakt überall im
Universum.
Und doch war etwas anders an diesem jungen kleinen Planeten, doch davon wusste
dieser ob seiner Natur als Gesteinsbrocken nichts und selbst wenn, hätte es ihn
wahrscheinlich nicht interessiert.

Wenden wir uns also spannenderen Dingen zu.

Einige Millionen Lichtjahre weiter prallte nämlich gerade ein ziemlich großer
Komet in einen bewohnten Planeten.
Das war ein trauriger Umstand, denn die intelligenten, hoch entwickelten Wesen,
welche diesen Planeten bewohnten (oder eher: bewohnt hatten), hatten alles in
ihrer technischen Macht stehende getan, diese Kollision abzuwenden.
Nun also war es das gewesen mit intelligenten, hoch entwickelten Lebewesen,
und nur ein glühender, hässlicher Felsklotz blieb von deren Welt übrig.

Doch mit dem Aufprall des Kometen und dem plötzlichen Sterben tausender
Individuen wurde noch etwas anderes aufgewirbelt als nur Staub und Strahlung.
Es hatte keinen – oder, treffender: unzählig viele – Namen, hatte keine
Gestalt – und war alt.
In der Tat war es genauso alt wie das Universum selbst – ob dieses nun durch
den Urknall entstanden war oder nicht, vermochte jedoch nur jene geheimnisvolle
Entität zu berichten – war sie doch „live dabei“ gewesen.
Doch sie berichtete davon nicht – aus einem einfachen Grund:
Dieses Wesen kannte die Antwort – und das genügte.

Und nun hatte Es keine Heimat mehr.

Doch was war Es?

Nun, die Antwort ist so einfach wie verwirrend:


Es war nichts weiter als ein Parasit – jedoch auf eine andere Art, als man nun
vielleicht denken mag – denn dieser besondere Parasit nährte sich einzig und
allein von Wissen.

Im Laufe seiner Existenz hatte es sich schon ein gewaltiges, ja, nahezu
unendliches Wissen angeeignet.
So hatte es zum Beispiel gelernt, wie man aus den richtigen Teilchen, etwas
Physik und einer Prise Zufall Leben erschafft.

Nun brauchte es also einen neuen Wirt.


So aufgescheucht durchs Universum trudelnd, streckte es sich aus – auf eine Größe,
welche den am Anfang erwähnten Sternnebel wie einen Witz wirken ließ.
Das Gefühl, welches Es dabei verbreitete, war am ehesten mit einer Mischung aus
ehrfürchtiger Scheu und Angst zu beschreiben – denn obwohl man dieses Wesen mit
gewöhnlichen Sinnen nicht begreifen konnte, so war es doch fast unmöglich, etwas
so großes nicht zu bemerken. Allerdings gab es nichts, was die Anwesenheit der
Entität hätte spüren können, und so war auch niemand da, es zu bewundern, als es
schließlich fündig wurde:
Irgendwo, Lichtjahre entfernt, fand es eine kleine Galaxie und in den Ausläufern
dieser Galaxie ein noch junges Sonnensystem.
Dorthin brach es also auf.
Selbst ein Wesen dieser Größe und dieser Macht, einer Macht, welche die geltenden
Gesetze der Physik zu verspotten scheint, braucht einige Zeit, um Lichtjahre
zurückzulegen, und so war jenes Sonnensystem schon ein wenig fortgeschrittener und
weniger chaotisch, als Es endlich dort ankam.
Neun niedliche, kleine Planeten kreisten um eine geradezu lächerlich kleine Sonne.
Es gab nur einen Planeten, der eine erwähnenswerte Größe hatte, war dieser doch
immerhin ein Achtel von dem Planeten gewesen, welchen die Entität hatte verlassen
müssen.
Doch Es ignorierte ihn.
Es suchte nicht nach Größe – nein, was Es suchte, war Potential.
Und Es meinte, dies in einem jungen, aus dem Zusammenknallen großer Felsbrocken
entstandenen und nun im Abkühlen begriffenen, kleinen Planeten zu entdecken.

Es ließ sich dort nieder.


Es sank in den noch mehr als kochend heißen Boden und spannte sich wie eine
Atmosphäre um den Planeten herum.

Kaum hatte die Entität es sich bequem gemacht, begann es zu regnen.

Jahrhunderte lang prasselte giftiger, saurer Regen auf die heiße Oberfläche, wo
diese noch kaum als Wasser zu bezeichnende Suppe wieder verdampfte um dabei, Stück
für Stück, die Hitze aus dem Boden zu ziehen.
Irgendwann blieb mehr und mehr dieser Ursuppe auf dem Boden zurück.
Die Entität, welche bisher geruht hatte, erwachte, betrachtete den Planeten,
betrachtete den Ur-Ozean, welcher sich in seinen Schründen und Spalten gesammelt
hatte und sah ihre Zeit gekommen.
Alles, was Es brauchte, war vorhanden.

Nicht lange und verschiedene Bakterien und Einzeller krabbelten durch das junge
Meer, gebastelt aus den richtigen Teilchen, gelenkt durch die Gesetze der Physik
und einzigartig gemacht durch eine Prise Zufall.

Und jedes einzelne dieser, aus unserer Sicht, so primitiven Geschöpfe trug einen
winzigen Bruchteil des schöpferischen Wesens in sich.
Dieser Splitter ermöglichte es Ihm, sich nach dem Tod der winzigen Geschöpfe all
das Wissen anzueignen, das Es brauchte, um zu wachsen und zu lernen.

Diesen Splitter würde man, Millionen von Jahren später, als Seele bezeichnen.