You are on page 1of 4

20.

Oktober
ARBEITSMATERIAL ANLEGEN
2008

Arbeitsmaterial in Moodle bereitstellen


Arbeitsmaterialien können aus folgender Liste erstellt werden:

Über die Textseite ohne oder mit Editor können Sie für die Schüler eine Textseite erstellen, welche
sich nach Anklicken öffnet

Link auf eine Website ruft beim Anklicken die entsprechende Datei auf. Will man auf eine Website
linken, so ist es günstig, die Website im neuen Fenster zu öffnen.

Sie können aber auch bestimmen, dass sich die Website innerhalb Ihres Kursraums öffnen soll:

1
20. Oktober
ARBEITSMATERIAL ANLEGEN
2008

Sie können jegliche Art von Dateien verlinken. Diese können sich sowohl im Internet befinden (URL
eintippen) oder sie befinden sich auf Ihrem eigenen Rechner.

Ist dies der Fall, so muss die Datei auf die Lernplattform hochgeladen werden:

Dabei wird der Schalter Datei wählen oder neu hochladen betätigt. Im nächsten Fenster bietet sich
nun die Möglichkeit ein Verzeichnis zu erstellen. Dies wäre sinnvoll. Dieses Verzeichnis nun öffnen
und nun auf den Schalter Eine Datei hochladen klicken.

Im nächsten Fenster auf Durchsuchen und nun


sieht man die Organisationsstruktur des eigenen
Rechners und muss nur noch den Speicherort
anwählen und die Datei öffnen.

Sodann kann die Datei in den Ordner hochgeladen


werden.

Über Auswahl wird sie ausgewählt.

Tipp: Hat man viele Dateien, die man den Schülern bereitstellen möchte, dann bietet es sich an,
zuerst im Block der Administration auf Dateien zu klicken. Nun erstellt man die benötigten Ordner
und lädt dann die Dateien hoch. Es bietet sich auch die Möglichkeit, die Dateien zuerst zu zippen und
als zip-Datei hochzuladen. Man kann sie dann entpacken und hat sich mehrere Arbeitsgänge erspart:

2
20. Oktober
ARBEITSMATERIAL ANLEGEN
2008

Link auf ein Verzeichnis bietet die Möglichkeit, auf ein bereits angelegtes Verzeichnis zu verlinken.

Ein IMS-Content-Paket ist eine in einem anderen Programm erstellte Lernsequenz (Exe-Learning). Sie
wird als IMS-Paket oder SCORM-Paket abgespeichert in Form einer zip-Datei. Wird diese Datei
hochgeladen und man klickt auf weiter, dann öffnet sich das nachfolgende Fenster:

Nun wollen wir das Paket natürlich verwenden und


klicken auf den Schalter.

Im nächsten Fenster bekommen wir den Bescheid, dass das Paket geladen ist und ob wir es nun
anzeigen wollen

Nun wird uns die entsprechende Lernsequenz angezeigt:

3
20. Oktober
ARBEITSMATERIAL ANLEGEN
2008

Das Einfügen eines Buchmoduls bietet sich an, wenn man längeren Text in einzelne Abschnitte
einteilen möchte. Fügt man ein Buchmodul ein, muss zuerst der Titel und eine Beschreibung
festgelegt werden. Sodann wird die erste Seite angelegt:

Hier wird nun der Titel des ersten Kapitels eingetragen und der Text, welcher damit verbunden ist.

Natürlich können hier auch Multimediadateien mit eingebunden werden oder beispielsweise eine
Verlinkung zu Webseiten erfolgen.

Nachdem das erste Kapitel angelegt wurde, öffnet sich das nachfolgende Fenster:

Klickt man nun hier auf das rote Pluszeichen, kann ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden.

Zuletzt haben wir noch die Möglichkeit einen Text oder eine Überschrift auszuwählen. Dieser Text
wird dann direkt auf der Kursseite angezeigt. Dies bietet sich an, wenn man z. B. eine kurze
Einführung schreiben möchte.

Tipp: Wenn man hier einen Punkt eintippt, ihm die Größe 18 zuordnet und ihn mit weißer
Schriftfarbe versieht, kann man dadurch einen Abstand erzeugen, falls zu viele Dateien und
Anweisungen untereinander stehen. Man könnte hier auch eine farbige Linie einfügen zur
Abgrenzung.