Sie sind auf Seite 1von 8
Integra ® DuraGen ® -Familie Dura-Regenerationsmatrizes DuraGen PLUS ™ Begrenzen Sie Unsicherheiten mit

Integra ®

DuraGen ® -Familie Dura-Regenerationsmatrizes

DuraGen

PLUS

Begrenzen Sie Unsicherheiten

DuraGen PLUS ™ Begrenzen Sie Unsicherheiten mit bewährten Lösungen zur CSF-Abdichtung und zur

mit bewährten Lösungen zur CSF-Abdichtung und zur natürlichen Duraplastik.

SUTURABLE

DuraGen

und zur natürlichen Duraplastik. SUTURABLE DuraGen ™ Produkte nur in Europa, Nahost und Afrika erhältlich.

Produkte nur in Europa, Nahost und Afrika erhältlich.

2

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Eine Innovation in der Duraplastik

Ein Pionier auf dem Gebiet der Kollagenregenerationsmatrizes

Seit fast vierzig Jahren führen Integra und ihre Vorgänger die Entwicklung und Produktion von Kollagenimplantaten und fortschrittlichen Regenerations-Technologien an. In den frühen 1970ern wurde die erste Kollagenmatrix zur Verbesserung der Hautwiederherstellung bei Patienten mit schweren Verbrennungen entwickelt. Diese fortschrittliche Matrix führte zu einer Revolution im Verständnis der Wissenschaft hinter der biologischen Reaktion und Rolle extrazellulärer Matrizes in der Geweberegeneration. Diese Wissenschaft zusammen mit den Fachkenntnissen in der Kollagenverarbeitung und -herstellung führte zu der DuraGen® Dura-Regenerationsmatrix.

Integra bahnte den Weg für die regenerative Medizin.

Über 10 Millionen Kollagenimplantate.

1 Million DuraGen ® -Implantate und weiter steigende Zahlen.

Integra schuf das Paradigma für Onlay-Duraplastik.

Was ist die DuraGen ® -Matrix?

für Onlay-Duraplastik. Was ist die DuraGen ® -Matrix? Die DuraGen ® -Matrix ist eines der sichersten

Die DuraGen ® -Matrix ist eines der sichersten und effektivsten Onlay-Transplantate zur Wiederherstellung und Reparatur der Hirnhaut (Dura mater).

Die DuraGen ® -Matrix wird aus einer kontrollierten Kollagenquelle hergestellt und wird in einem urheberrechtlich geschützten Verfahren behandelt, das dazu geschaffen ist, antigene Komponenten zu entfernen, und somit unsere Ultra Pure Collagen - Technologie ergibt.

Integra DuraGen ® -Familie

Dura-Regenerationsmatrizes Passen sich eng an komplexe Oberflächen an.

Sie ist formbar und passt sich sofort und effektiv den komplexen Oberflächen des Gehirns und des Rückenmarks an und bildet schnell eine biologische Abdichtung zum Schutz vor Ausfluss der Zerebrospinalflüssigkeit (CSF): 1 Tag nach Implantation hat sich ein Fibrinklumpen innerhalb der Matrix gebildet und schafft eine flüssigkeitsundurchlässige Barriere.

Wie funktioniert die Duragen ® -Matrix?

Die Onlay-Beschaffenheit der DuraGen ® -Matrix revolutionierte die Duraplastik.

Das hochporöse Kollagengerüst fördert die

schnelle Fibrinklumpenbildung.

Die DuraGen ® -Matrix bietet schnell einen flüssigkeitsundurchlässigen Verschluss des Defektes zur Verhinderung des Ausflusses von CSF bei gleichzeitiger Förderung des natürlichen Durawachstums.

Broschüre

Förderung des natürlichen Durawachstums. Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Die Wissenschaft des Versiegelns

DIE DURAGEn ® -MATRIx WURDE MIT DEM IDEALEn GLEICHGEWICHT zWISCHEn STäRkE UnD FLExIBILITäT EnTWICkELT, UM OPTIMALE HAnDHABUnG, ABDICHTUnG, UnD RESORPTIOn SICHERzUSTELLEn UnD DEM PATIEnTEn EInE nATüRLICHE DURA-REPARATURzU BIETEn.

DEM PATIEnTEn EInE nATüRLICHE DURA-REPARATUR zU BIETEn. Es beginnt mit der Ultra Pure Collagen ™ -Technologie

Es beginnt mit der Ultra Pure Collagen -Technologie

Das gewonnene Ausgangsmaterial wird zur Begrenzung des Risikos einer Infektion und Fremdkörperreaktion gereinigt und weiterverarbeitet, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer fibrotischen Kapselbildung gemindert wird.

In fast 40 Jahren der Verwendung der Ultra Pure Collagen -Technologie gab es keine bestätigten Berichte über Fremdkörperreaktionen oder Abstoßungen.

Die Ultra Pure Collagen - Technologie von Integra ist der Grundstein der DuraGen ® -Matrix.

von Integra ist der Grundstein der DuraGen ® -Matrix. Präzise entwickelte Porosität • Blutplättchen

Präzise entwickelte Porosität

Blutplättchen infiltrieren die Matrix und beginnen mit der Fibrinklumpenbildung, womit eine effektive Schicht entsteht, die das Auslaufen von CSF verhindert und den Reparaturprozess der Dura in Gang setzt.

Die Porengröße ist optimiert, um es den Fibroblasten zu ermöglichen, schnell in die Matrix einzudringen und natürliche Kollagenfasern abzulegen.

Die optimierte 99 %ige Porosität, gleichmäßige Verteilung und Poren- Verbindungsflexibilität fördern eine einheitliche Geweberegeneration in der ganzen Matrix.

eine einheitliche Geweberegeneration in der ganzen Matrix. Ausgezeichnete Formanpassungsfähigkeit und Handhabung •

Ausgezeichnete Formanpassungsfähigkeit und Handhabung

Bietet optimale Formanpassungsfähigkeit und einfache Handhabung.

Die DuraGen ® -Matrix kann einfach und schnell vor der Implantation oder vor Ort hydratisiert werden.

Mit der Hydratisierung wird die DuraGen ® -Matrix zu einer biegsamen Membran, die sich der bestehenden Dura anpasst und durch Oberflächenspannung und Fibrinklumpenbildung an der Stelle verbleibt, wodurch keine Nähte erforderlich sind.

Die Dura-Regenerationsmatrizes wurden insbesondere entwickelt, um Ihre Bedürfnisse bei Eingriffen im Bereich des Schädels und des Rückenmarks zu erfüllen.

3

Sicherheitsprofil • Besseres Sicherheitsprofil als synthetische Durasubstitute 1-6 – Minimierung postoperativer
Sicherheitsprofil
• Besseres Sicherheitsprofil als
synthetische Durasubstitute 1-6
– Minimierung postoperativer
Komplikationen.
• Infektionsrate vergleichbar
mit anderen Methoden
des Duraverschlusses. 1-5
• Effektivität gegen
CSFAusfluss erwiesen. 1,3,4,6
• Hemmung von Fibrose
und Verhinderung von
Verwachsungen. 8

Vorkommen von Infektionen

Heuer et al. 2 Messing-Jünger et al. 5 von Wild 3 Raul et al. 4
Heuer et al. 2
Messing-Jünger et al. 5
von Wild 3
Raul et al. 4
Malliti et al. 6
0
1
2
3
4
5

Percentage of patients

Heuer et al. 2 Reyes-Moreno et al. 7 Messing-Jünger et al. 5 Raul et al.
Heuer et al. 2
Reyes-Moreno et al. 7
Messing-Jünger et al. 5
Raul et al. 4
0
3
6
9
12
15

Percentage of patients

5 Raul et al. 4 0 3 6 9 12 15 Percentage of patients Integra Dura-

Integra Dura- Regenerationsmatrix

3 6 9 12 15 Percentage of patients Integra Dura- Regenerationsmatrix Synthetischer Ersatzstoff Autologes Transplantat

Synthetischer Ersatzstoff

3 6 9 12 15 Percentage of patients Integra Dura- Regenerationsmatrix Synthetischer Ersatzstoff Autologes Transplantat

Autologes

Transplantat

Broschüre

Ersatzstoff Autologes Transplantat Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

4

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Die Wissenschaft des Versiegelns

Wissenschaftliche Überlegenheit

Ausgezeichnete Formanpassungsfähigkeit und Haftungdes Versiegelns Wissenschaftliche Überlegenheit Schneller CSF-Abdichtung Ablauf der Resorption der DuraGen

Ausgezeichnete Formanpassungsfähigkeit und Haftung Schneller CSF-Abdichtung Ablauf der Resorption der DuraGen

Schneller CSF-AbdichtungAusgezeichnete Formanpassungsfähigkeit und Haftung Ablauf der Resorption der DuraGen ® -Produkte • Das

und Haftung Schneller CSF-Abdichtung Ablauf der Resorption der DuraGen ® -Produkte • Das

Ablauf der Resorption der DuraGen ® -Produkte

Das hydratisierte Transplantat schmiegt sich eng an die komplexen Oberflächen des offengelegten Gehirns oder Rückenmarks an.

Die Matrix füllt sich schnell mit dem Blut und Plasmaexsudat des Patienten.

Typ-1-Kollagenmatrix leitet schnell die Thrombozytenaggregation ein.

Bei Kontakt mit der Kollagenmatrix degranulieren die Blutplättchen und setzen Gerinnungsfaktoren frei, die die Fibrinklumpenbildung einleiten.

Der Fibrinklumpen bildet eine flüssigkeitsundurchlässige Barriere und verbindet die implantierte Matrix mit der Dura mater des Patienten.

60 Tage nach der Implantation hat sich neues Hirnhautgewebe gebildet.

Erythrozyten Makrophagen Erythrozyten Umfassend hydratisierte "Rote Blutkörperchen" "Weiße
Erythrozyten
Makrophagen
Erythrozyten
Umfassend hydratisierte
"Rote Blutkörperchen"
"Weiße Blutkörperchen"
"Rote Blutkörperchen"
Kollagenfasern
Mit Fibrinklumpen
Kollagenfasern
ausgefüllte Räume
Fibroblasten

1 Tag nach Implantation

Fibrinklumpen innerhalb der Matrix gebildet, dies schafft eine flüssigkeitsundurchlässige Barriere

3 Tage nach Implantation

Fibroblasten infiltieren die Transplantatmatrix und verbinden sich damit, um neues Kollagen abzulagern

Broschüre

sich damit, um neues Kollagen abzulagern Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Die Wissenschaft des Versiegelns

Schnelle Fibroblast-Infiltration® DuraGen ® -Matrix Die Wissenschaft des Versiegelns Einheitliche Gewebebildung • Zusammen mit der offenen

des Versiegelns Schnelle Fibroblast-Infiltration Einheitliche Gewebebildung • Zusammen mit der offenen

Einheitliche Gewebebildungdes Versiegelns Schnelle Fibroblast-Infiltration • Zusammen mit der offenen Porenstruktur fördert die

Schnelle Fibroblast-Infiltration Einheitliche Gewebebildung • Zusammen mit der offenen Porenstruktur fördert die

Zusammen mit der offenen Porenstruktur fördert die Ultra Pure Collagen -Technologie die Fibroblastenaktivität und dient als Gerüst für Zellen zur Ablagerung von neuem Kollagen.

Die Transplantatstruktur verfügt über Poren von 50 bis 150 Mikrometer, innerhalb der optimalen Größe für schnelle Fibroblastinfiltration.

2 bis 3 Tage nach der Implantation beginnen die Fibroblasten in die Matrix zu migrieren und neues Kollagen abzulagern.

Innerhalb von zwei Wochen nach der Implantation hat sich eine neo-durale Membran zwischen den Hirnhauträndern gebildet, um den Duradefekt permanent zu verschließen.

Nach 6-8 Wochen wurde das Implantat resorbiert und durch Dura mater ersetzt.

Nach 1 Jahr hat sich die neue Dura zu ausgereifter Dura entwickelt.

Matrix gefüllt mit menschlichem Kollagen

Dura entwickelt. Matrix gefüllt mit menschlichem Kollagen Knochen Äußere Schicht Regenerierte Dura mit
Dura entwickelt. Matrix gefüllt mit menschlichem Kollagen Knochen Äußere Schicht Regenerierte Dura mit

Knochen

Äußere

Schicht

mit menschlichem Kollagen Knochen Äußere Schicht Regenerierte Dura mit entsprechenden inneren und äußeren
mit menschlichem Kollagen Knochen Äußere Schicht Regenerierte Dura mit entsprechenden inneren und äußeren

Regenerierte Dura mit entsprechenden inneren und äußeren Schichten

Dura mit entsprechenden inneren und äußeren Schichten Innere Schicht Großhirnrinde Fibroblasten Arachnoidea

Innere

Schicht

inneren und äußeren Schichten Innere Schicht Großhirnrinde Fibroblasten Arachnoidea Blutgefäße

Großhirnrinde

Fibroblasten

Arachnoidea

Innere Schicht Großhirnrinde Fibroblasten Arachnoidea Blutgefäße Regenerierte Dura Schädelrand 60 Tage nach
Innere Schicht Großhirnrinde Fibroblasten Arachnoidea Blutgefäße Regenerierte Dura Schädelrand 60 Tage nach

Blutgefäße

Schicht Großhirnrinde Fibroblasten Arachnoidea Blutgefäße Regenerierte Dura Schädelrand 60 Tage nach Implantation

Regenerierte Dura

Fibroblasten Arachnoidea Blutgefäße Regenerierte Dura Schädelrand 60 Tage nach Implantation Kollagenmatrix wurde

Schädelrand

60 Tage nach Implantation

Kollagenmatrix wurde resorbiert und durch Dura ersetzt

26 Wochen nach Implantation

Dura wie in dem sekundären Kranioplastie-Eingriff 6 Monate nach dekompressierender einseitiger Kraniektomie*

*G. Heuer, M. Stiefel, E. Maloney-Wilensky, S. Danish, C. Dolinskas, P. LeRoux. DuraGen is an Effective Dural Substitute: Clinical Experience in 100 Patients. American Association of Neurological Surgeons Annual Meeting, April 2003.

5

Broschüre

Surgeons Annual Meeting, April 2003. 5 Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Die führende Produktfamilie für Duraplastik-Lösungen

Begrenzen Sie Unsicherheiten mit einer der innovativsten Produktserien für optimale Duraplastik:

der innovativsten Produktserien für optimale Duraplastik: PLUS: Verlässlichkeit Die DuraGen Plus ™ -Matrix
der innovativsten Produktserien für optimale Duraplastik: PLUS: Verlässlichkeit Die DuraGen Plus ™ -Matrix
der innovativsten Produktserien für optimale Duraplastik: PLUS: Verlässlichkeit Die DuraGen Plus ™ -Matrix

PLUS: Verlässlichkeit

Die DuraGen Plus -Matrix verfügt nachweislich über einen guten Sicherheitsstandard und bietet branchenführende Formanpassungsfähigkeit und Absorption. Die verbesserte Konsistenz der DuraGen Plus -Matrix* bietet verbesserte Zugfestigkeit zur optimierten Handhabung in schwierigen neurochirurgischen Fällen. Die DuraGen Plus -Matrix, deren Begrenzung von CSF-Ausfluss klinisch belegt ist, ist auch zur Verwendung als Adhäsionsbarriere bei Eingriffen am Rückenmark indiziert.

*verglichen mit DuraGen ® -Matrix, der ersten Generation der Integra Dura- Regenerationsmatrizes.

SUTURABLE: Vielseitigkeit

Die Suturable DuraGen -Matrix bietet die Vorzüge der DuraGen Plus -Matrix mit der zusätzlichen Vielseitigkeit, sowohl Naht- als auch Onlay-Techniken zu ermöglichen. Die Suturable DuraGen -Matrix ist ein zweischichtiges Kollagentransplantat mit verbesserter Festigkeit und bietet die Möglichkeit zur Vernähung, ohne die Formanpassungsfähigkeit und Resorption einzubüßen, die von einem Dura-Transplantat gefordert wird.

DuraGen Plus -Indikationen

Die DuraGen Plus Adhesion Barrier Matrix ist als Onlay-Transplantat zur Reparatur und Wiederherstellung von Duradefekten bei Schädel- und Rückenmarkseingriffen indiziert. Die DuraGen Plus-Matrix ist auch als Adhäsionsbarriere zur Hemmung einer postoperativen periduralen Fibrose indiziert. Die DuraGen Plus-Matrix passt sich leicht der Oberfläche des Gehirns, des Rückenmarks und der darüber liegenden Gewebe an. Die DuraGen Plus-Matrix kann zum Verschließen von Duradefekten nach traumatischen Verletzungen, Exzision, Zusammenziehen oder Schrumpfung verwendet werden. Die DuraGen Plus-Matrix kann zur Ergänzung eines Primärverschlusses verwendet werden.

DuraGen Plus -Kontraindikationen

Die DuraGen Plus-Matrix ist nicht für andere Zwecke als die in den Indikationen beschriebenen entwickelt,

verkauft oder vorgesehen und ist in den folgenden Situationen kontraindiziert:

Für Patienten mit einer bekannten Vorgeschichte von Überempfindlichkeit gegenüber Rindererzeugnissen.

Für primäre Reparatur von Defekten des Rückenmarknervenrohrs; rückseitige Rückenmarksoperationen

mit Duralresektion (z.B. transorale Chirurgie).

Sollte in infizierten Bereichen mit Vorsicht verwendet werden.

Nicht zur Abdeckung von Hirnhautdefekten mit Warzenfortsatzzellen empfohlen.

Nicht empfohlen für große Defekte an der Schädelbasis nach einer Operation

Suturable Duragen Indikationen

Die Suturable DuraGen ist als Durasubstitut für die Reparatur und Wiederherstellung von Duradefekten bei operativen Eingriffen an Schädel und Rückenmark indiziert. Die Suturable DuraGen passt sich einfach der Oberfläche des Gehirns und den darüberliegenden Geweben an. Die Suturable DuraGen kann zum Verschließen von Duradefekten nach traumatischen Verletzungen, Exzision, Zusammenziehen oder Schrumpfung verwendet werden. Die Suturable DuraGen kann zur Ergänzung eines Primärverschlusses verwendet werden.

Suturable Duragen -Kontraindikationen

Die Suturable DuraGen ist nicht für andere Zwecke als die in den Indikationen beschriebenen entwickelt,

verkauft oder vorgesehen und ist in den folgenden Situationen kontraindiziert:

Für Patienten mit einer bekannten Vorgeschichte von Überempfindlichkeit gegenüber Rindererzeugnissen. Sollte in infizierten Bereichen mit Vorsicht verwendet werden

6

Broschüre

Bereichen mit Vorsicht verwendet werden 6 Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Produktgrößen gemäß Ihrer chirurgischen Bedürfnisse

 

1

       

1

2

3

4

 

2

 

5

 

3

 

5

 

7

Größen in Zoll in Echtgröße abgebildet

 

DuraGen Plus Dura-Regenerationsmatrix

 

Suturable DuraGen Dura-Regenerationsmatrix

 

Artikelnummer

 

Größe

 

VE

Artikelnummer

Größe

VE

DP-1011-l

 

2,5 cm x 2,5 cm (1 Zoll x 1 Zoll)

 

1

DURS-1391-ITL

2,5 cm x 7,5 cm (1 Zoll x 3 Zoll)

1

DP-5011-l

 

2,5 cm x 2,5 cm (1 Zoll x 1 Zoll)

 

5

DURS-2291-ITL

5 cm x 5 cm (2 Zoll x 2 Zoll)

1

DP-1013-l

 

2,5 cm x 7,5 cm (1 Zoll x 3 Zoll)

 

1

DURS-3391-ITL

7,5 cm x 7,5 cm (3 Zoll x 3 Zoll)

1

DP-5013-l

 

2,5 cm x 7,5 cm (1 Zoll x 3 Zoll)

 

5

DURS-4591-ITL

10,5 cm x 12,5 cm (4 Zoll x 5 Zoll)

1

DP-1022-l

 

5

cm x 5 cm (2 Zoll x 2 Zoll)

 

1

DP-5022-l

 

5

cm x 5 cm (2 Zoll x 2 Zoll)

 

5

DP-1033-l

 

7,5 cm x 7,5 cm (3 Zoll x 3 Zoll)

 

1

DP-5033-l

 

7,5 cm x 7,5 cm (3 Zoll x 3 Zoll)

 

5

DP-1045-l

 

10 cm x 12,5 cm (4 Zoll x 5 Zoll)

 

1

DP-1057-l

 

12,5 cm x 17,5 cm (5 Zoll x 7 Zoll)

 

1

7

Quellen

1. G. Heuer, M. Stiefel, E. Maloney-Wilensky, S. Danish, C. Dolinskas, P. LeRoux. DuraGen is an Effective Dural Substitute: Clinical Experience in 100 Patients. American Association of Neurological Surgeons Annual Meeting, April 2003.

2. K. von Wild. Examination of the safety and efficacy of an absorbable dura mater substitute

(Dura Patch) in normal applications in neurosurgery. Surg Neurol 52:418-425, 1999.

3. JS. Raul, J. Godard, F. Arbez-Gindre, A. Czorny. Use of polyester urethane (Neuro-Patch) as a dural substitute. Prospective study of 70 cases. Neurochirurgie Mai 2003; 49(2-3 Pt1):83-9.

4. AM. Messing-Jünger, J. Ibáñez, F. Calbucci, M. Choux, G. Lena, I. Mohsenipour, F. Van Calenbergh. Effectiveness and handling characteristics of a three-layer polymer dura substitute: a prospective multicenter clinical study. J Neurosurg. Dez. 2006;105(6):853-8.

5. M. Malliti, P. Page, C. Gury, E. Chomette, F. Nataf, FX. Roux. Comparison of deep wound infection rates using a synthetic dural substitute (neuro-patch) or pericranium graft for dural closure: a clinical review of 1 year. Neurosurgery März 2004;54(3):599-603.

6. I. Reyes-Moreno, R. Verheggen. Time-sparing and effective procedure for dural closure in the posterior fossa using a vicryl mesh (Ethisorb). Neurocirugia Dez. 2006;17(6):527-31.

7. I. Haq, Y. Cruz-Almeida, EB. Siqueira, M. Norenberg, BA. Green, AD. Levi. Postoperative fibrosis after surgical treatment of the porcine spinal cord: a comparison of dural substitutes. J Neurosurg Spine 2:50–54, 2005.

8. P. Narotam, A. Gousseau, G. McGinn. Collagen Matrix (DuraGen) for duraplasty following cranial and spinal surgery. 35. Kanadischer Kongress für neurologische Wissenschaft, Ottawa, Kanada, Juni 2000.

Broschüre

Wissenschaft, Ottawa, Kanada, Juni 2000. Broschüre DuraGen ® -Matrix PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN

DuraGen ® -Matrix

PRODUKTE NUR FÜR DEN VERKAUF IN EUROPA, NAHOST UND AFRIKA

Integra ®

DuraGen ® -Matrix Unübertroffene klinische Daten

Über 1.400 Patienten in 10 veröffentlichten klinischen Studien

• 0 % Fremdkörperreaktionen

• 0 % - 5,6 % Infektionsrate

• 0 % - 7,1 % Auslaufrate

Integras DuraGen ® -Produkte verfügen über mehr veröffentlichte klinische Daten aus Human- Studien als alle anderen Duratransplantate auf kollagenbasis. klinische Studien haben effektiven Schutz vor dem Auslaufen von CSF mit nahtlosem Verschluss und keine Fremdkörperreaktionen oder Transplantatabstoßungen gezeigt.

Zusammenfassung der Ergebnisstatistiken aus den folgenden 10 klinischen Studien abgeleitet:

1. Danish SF, et al: Experience with acellular human dura and bovine collagen matrix for duraplasty after posterior fossa decompression for Chiari malformations.J Neurosurg Pediatrics 104:16-20, 2006.

2. Harvey RJ, et al: Closure of large skull base defects after endoscopic transnasal craniotomy. J Neurosurg 111 (2) : 371-379, 2009.

3. Horaczek JA, et al: Collagen matrix in decompressive hemicraniectomy. Neurosurgery 63 (1 suppl.1): ONS 176-ONS 181, 2008.

4. Lee JH, et al: Dural reconstruction in meningioma surgery in, Lee JH (ed): Meningiomas: Diagnosis, Treatment and Outcome. London: Springer, 2009, S. 619–624.

5. Litvack ZN, et al: Dural augmentation: Part I: evaluation of collagen matrix allografts for dural defect after craniotomy. Neurosurgery 65 (5): 890-897, 2009.

6. Narotam PK, et al: Collagen matrix (DuraGen) in dural repair: analysis of a new modified technique. Spine 29 (24) :2861-2867, 2004.

7. Narotam PK, et al: Collagen matrix duraplasty for cranial and spinal surgery: a clinical and imaging study. J Neurosurg 106 (1): 45-51, 2007.

8. Narotam PK, et al: Collagen matrix duraplasty for posterior fossa surgery: evaluation of surgical technique in 52 adult patients. J Neurosurg 111 (2): 380-386, 2009.

9. Sade B, et al: Non-watertight dural reconstruction in meningioma surgery: results in 439 consecutive patients and a review of the literature. J Neurosurg 114 (3) :714-718, 2011.

10. Stendel R, et al: Efficacy and safety of a collagen matrix for cranial and spinal dural reconstruction using different fixation techniques. J Neurosurg 109 (2): 215-221, 2008.

DuraGen ® -Familie Regenerative Matrizen

• Aus Ultra Pure Collagen -Technologie.

• Präzise entwickelte Porosität für umfassende und natürliche Reparatur.

• Ausgezeichnete Formanpassungsfähigkeit & Handhabung.

1 Million Implantate und weiter steigende Zahlen

Integra DuraGen ® -Transplantate bieten die Sicherheit, eine Duramatrix zu verwenden, die bereits über eine Million Mal implantiert wurde.

Integra LifeSciences Services (France) SAS Verkauf & Marketing EMEA

Immeuble Séquoia 2 97 allée Alexandre Borodine Parc technologique de la Porte des Alpes 69800
Immeuble Séquoia 2
97 allée Alexandre Borodine
Parc technologique de la Porte des Alpes
69800 Saint Priest
FRANKREICH
Telefon: +33 (0)4 37 47 59 00
emea.info@integralife.com
Fax: +33 (0)4 37 47 59 99
integralife.eu

Kundenservice International: +33 (0)4 37 47 59 50

Frankreich: +33 (0)4 37 47 59 10

+33 (0)4 37 47 59 50 Frankreich: +33 (0)4 37 47 59 10 +32 (0)2 253

+32 (0)2 253 2466 (Fax)

+41 (0)2 27 21 23 99 (Fax)

+33 (0)4 37 47 59 25 (Fax)

+33 (0)4 37 47 59 29 (Fax)

csemea@integralife.com

custsvcfrance@integralife.com

Vereinigtes Königreich: +44 (0)1 264 345 780

Deutschland: +49 (0) 2102 5535 6200

Benelux: +32 (0)2 257 4130

Schweiz: +41 (0)2 27 21 23 30

+44 (0)1 264 363 782 (Fax)

custsvcuk@integralife.com

custsvcgermany@integralife.com

+49 (0)2 102 5536 636 (Fax)

custsvcbenelux@integralife.com

custsvcsuisse@integralife.com

Integra LifeSciences Corporation 311 Enterprise Drivecustsvcbenelux@integralife.com custsvcsuisse@integralife.com Plainsboro, NJ 08536 ©2013 Integra LifeSciences

Plainsboro, NJ 08536

©2013 Integra LifeSciences Corporation. Alle Rechte vorbehalten. 0104191-DE PRODUKTE NUR ZUM VERKAUF IN EUROPA, IM NAHEN OSTEN UND IN AFRIKA.

USANUR ZUM VERKAUF IN EUROPA, IM NAHEN OSTEN UND IN AFRIKA. Vertrieb durch Die Produkte sind

Vertrieb durch

IN EUROPA, IM NAHEN OSTEN UND IN AFRIKA. USA Vertrieb durch Die Produkte sind möglicherweise nicht

Die Produkte sind möglicherweise nicht in jedem Land und jeder Region gleichermaßen erhältlich, da der Verkauf in diesen Ländern oder

Berücksichtigen Sie stets die entsprechendenerhältlich, da der Verkauf in diesen Ländern oder Kein Vertragsdokument. Der Hersteller behält sich das Recht

Kein Vertragsdokument. Der Hersteller behält sich das Recht

WARNUNG: Laut geltenden Gesetzen dürfen

Duragen, Integra und das Integra-Logo sind

eingetragene Handelsmarken der Integra Lifesciences Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Duragen

Alle in diesem Dokument

erwähnten Referenznummern sind gemäß der Richtlinie 93/42/EWG des Europarates über Medizinprodukte und ihrer verwandten Verordnungen mit dem CE-Siegel ausgezeichnet, wenn sie nicht spezifisch als "NICHT MIT DEM CE-SIEGEL AUSGEZEICHNET" bezeichnet werden.

Letzte Überarbeitung: 07.2013

Plus, Suturable Duragen und Ultra Pure Collagen sind Handelsmarken der Integra Lifesciences Corporation.

vor, die Produkte ohne Ankündigung zu verändern um deren Qualität zu verbessern. diese Produkte nur von einem Arzt oder auf Anweisung eines Arztes verkauft werden.

Anwendungsanweisungen für die vollständigen klinischen Instruktionen.

Regionen spezifischen gesetzlichen Zulassungs- oder Freigaberegelungen unterliegt.

Instruktionen. Regionen spezifischen gesetzlichen Zulassungs- oder Freigaberegelungen unterliegt. Klasse III BSI
Instruktionen. Regionen spezifischen gesetzlichen Zulassungs- oder Freigaberegelungen unterliegt. Klasse III BSI
Instruktionen. Regionen spezifischen gesetzlichen Zulassungs- oder Freigaberegelungen unterliegt. Klasse III BSI

Klasse III

Instruktionen. Regionen spezifischen gesetzlichen Zulassungs- oder Freigaberegelungen unterliegt. Klasse III BSI

BSI