Sie sind auf Seite 1von 21

1

10/2009
Matplotlib und Pylab – Wissenschaftliche
Grafiken unter Python

Ein Yalm-Spiel: Erfahrungsbericht über das


Triple Wacom Bamboo
Yalm - Vorwort 2

Vorwort Inhalt

Das Tolle an den Medien dieser Zeit ist deren gegen eine direkte Stellungnahme als Magazin Yalm - Vorwort.............................................................2
Reichweite. Nahezu jeder kann sich ohne nen- entschieden, nichtsdestotrotz wollen wir, auch weil Vorwort........................................................................2
nenswerte Schwierigkeiten über die gegenwärtige wir selbst eine Funktion als Medium ausüben, aber Yalm - Magazin.............................................................3
Sachlage verschiedener Problematiken informie- zumindest auf dieses Thema aufmerksam ma- Matplotlib und Pylab - Wissenschaftliche Grafiken
ren und seine Meinung zu dem jeweils behandel- chen. unter Python................................................................3
ten Thema einbringen. Stifttabletts unter Linux: Erfahrungsbericht über das
Wer sich im Zuge dessen selbst einmal einen Wacom Bamboo..........................................................8
Dahingehend spiegeln Reaktionen auf die von Me- Überblick über die Sachlage verschaffen möchte, Opera Unite...............................................................14
dien publizierten Inhalte in gewissem Sinne die öf- der kann den betroffenen Artikel auf den Inter- Triple.........................................................................18
fentliche Meinung wider; um genau zu sein, er- netseiten von Focus Online lesen und sich eine ei- UniTree Update.........................................................20
möglichen Medien eigentlich erst die Bildung eines gene Meinung zu dem Thema bilden. Leserbriefe................................................................20
eigenen Standpunktes. Und nicht zuletzt aus die- Yalm - Schlussbemerkungen....................................21
sem Grunde hat ein in der November-Ausgabe der Um aber einem Leserwunsch zumindest teilweise Schlussbemerkungen................................................21
Computerzeitschrift »Chip« veröffentlichter Artikel zu entsprechen, verweisen wir an dieser Stelle auf
einen Eklat in der Gemeinschaft der Linuxnutzer einen Thread im Forum der ubuntuusers. Die dort
ausgelöst. vertretenen Positionen sprechen sich zwar natur-
gemäß vornehmlich für Linux aus, aber mit der
Denn der besagte Artikel vergleicht das bald er- Suchmaschine seines Vertrauens und den Stich-
hältliche Windows 7 mit Kubuntu und der aktuellen worten »Chip«, »Test«, »Windows«, »Mac« und
Version von Apples Mac OS X (10.6). Die Empö- »Linux« findet der Interessent weitere Berichte,
rung vieler Linuxnutzer liegt nun in den an Kubuntu welche alle betroffenen Standpunkte abdecken.
angebrachten Kritikpunkten begründet, die, laut
den Stimmen vieler Anwender, völlig ungerechtfer- Stefan Zaun
tigt seien. Folglich vermittle der Test ein falsches sciron@yalmagazine.org
Bild, welches nun von Seiten der Chip wieder kor-
rigiert werden müsse.

Wir schreiben diese Zeilen, um der Bitte einiger


Leser nach Unterstützung gerecht zu werden. Wie
sich anhand der bisherigen Formulierungen bereits
ableiten lässt, haben wir uns redaktionsintern zwar
Yalm - Magazin 3
sudo apt-get install python-matplotlib
Matplotlib und Pylab - Wissenschaftliche python-matplotlib-doc ipython

Grafiken unter Python Damit werden alle Abhängigkeiten aufgelöst und


eine hinreichend aktuelle Version installiert. Wer
andere Wege einschlagen möchte, der sei auf die
Wer als Schüler, Student, Ingenieur oder Wissenschaftler Datenreihen und mathematischen Homepages von Matplotlib [12] und die ipython
Funktionen darstellen will und über elementare Python-Kenntnisse verfügt, der sollte sich diesen
[13] verwiesen.
Artikel einmal genauer ansehen.
Ein Beispiel
Am einfachsten lassen sich numerische Daten thon Grafiken und Plots erzeugt werden können.
Ein erstes Beispiel verdeutlicht den grundsätzlich
oder mathematische Funktionen mit einer Tabel- Pylab ist ein prozeduraler Wrapper über viele
lenkalkulation darstellen. OpenOffice.org [1] oder Funktionen aus der Bibliothek pyplot [7], die objek- einfachen Ansatz. Elementare Python-Kenntnisse
Gnumeric [2] verfügen beispielsweise neben viel- torientiert konzipiert ist, aus Numpy [8], einer Py- werden dabei vorausgesetzt. Man starte zunächst
fältigen Manipulationsmöglichkeiten auch über ein thon-Bibliothek für komplexe Rechenvorgänge, die erweiterte Python-Shell in einer Konsole
Modul zur Visualisierung numerischer Daten. Aller- und matplotlib.mlab [9], einem Kompatibilitäts-
dings sind die grafischen Möglichkeiten einer Ta- modul zu Matlab. Will man pylab interaktiv bedie- ipython -pylab
bellenkalkulation beschränkt. Eine äußerst profes- nen, dann bietet sich die erweiterte Python-Shell
sionelle Variante und namentlich im [10] an, die als Damit wird automatisch das pylab-Modul geladen.
geowissenschaftlichen Betrieb weit verbreitet ist Ziel ist es, eine einfache Sinus-Funktion zu plotten.
ipython -pylab Dazu gebe man in der Shell folgende Zeilen inter-
Matlab(r) [3]. Damit lassen sich selbst große Da-
tenmengen aufbereiten, manipulieren und auf na- aktiv ein:
gestartet werden kann, und den interaktiven Aufruf
hezu jede erdenkliche Weise darstellen. Der einzi-
der pylab-Befehle gestattet.
ge Nachteil: Matlab ist sehr teuer! Ein freier Clone x = arange(0,7,0.01)
von Matlab ist Octave [4]. Was Datenmanipulati-
Installation der Bibliotheken Der Befehl definiert ein Array mit Werten von 0 bis
onsmöglichkeiten angeht, ist Octave über weite
Bereiche ebenbürtig; deutlich schwächer sind die In den bekannten aktuellen Linux-Distributionen 7 im Abstand von 0.1, wobei 7 gerade nicht mehr
Grafikmöglichkeiten. gehört Python zur Grundinstallation, zumindest zum Array gehört. Die nächste Zeile sei
lässt es sich rasch nachinstallieren. Zu beachten
Hier springt Matplotlib [5] ein. Matplotlib ist eine ist, dass Matplotlib nur mit dem älteren Sprach- y = sin(x)
Unterprogrammsammlung für die weit verbreitete zweig Python 2.4 bis 2.7 zusammenarbeitet, je-
und freie Programmiersprache Python [6]. doch noch nicht mit dem Re-Design der Sprache Damit wird ein Array mit den Sinus-Werten des
Den raschesten Zugang erhält man über das Inter- ab Python 3.0. Am einfachsten ist die Installation Arrays x erzeugt. Die Eingabe von
face Pylab, in dem in starker Annäherung an die über die Standardrepositories der Distributionen,
z. B. mit Ubuntu 9.04 [11]: plot(x,y)
Syntax von Matlab in der Programmiersprache Py-
Yalm - Magazin 4
öffnet ein Fenster mit dem Plot einer Sinus-Funkti- x = p.arange(0,7,0.01) # x = p.arange(0,7,0.01)
on auf Basis der oben erstellten Arrays x und y.
y = p.sin(x) # Berechnung → kann die Funktion »linspace« verwendet werden:
der y-Werte als Funktion von x
x = p.linspace(0,7,700)
p.plot(x,y) # Erzeugung des →
Plots (im Speicher) Damit werden von einschließlich 0 bis einschließ-
lich 7 insgesamt 699(!) gleichmäßig verteilte Da-
p.show() # Anzeige des →
Plots auf dem Schirm tenpunkte erzeugt worden. Sowohl »arange« als
auch »linspace« stammen ursprünglich aus der
Wenn man die Datei z. B. in einem Terminal mit »numpy«-Bibliothek.

chmod a+x beispiel01.py In Programmdateien plottet der »plot«-Befehl nur


intern. Zur Darstellung auf dem Schirm ist
ausführbar macht, dann kann man sie mittels
p.show()
./beispeil01.py
erforderlich. Mit
starten.
Sinus-Funktion im interaktiven Anzeigefenster, p.savefig('beispiel01.png',format='png')
noch wenig hübsch
Die Unterschiede zur interaktiven Eingabe sind ge- sichert man alternativ die Grafik im png-Format
ring. Die erste Zeile sorgt dafür, dass die Shell die nach »beispiel01.png«.
Die interaktive Eingabe ist in manchen Fällen
Datei als ausführbares Python-Programm erkennt.
schnell und praktisch. Für komplexere Grafiken
Die nächste Code-Zeile Das Beispiel etwas aufgebessert
empfiehlt sich aber die Speicherung der Befehle in
einer Programm-Datei. Nachstehender Code pro- Der Funktions-Plot selbst ist noch wenig schön.
import pylab as p
duziert, mit einem Texteditor in die Datei »bei- Eine alternative Version zeigt folgende Zeilen:
spiel01.py« eingegeben, das gleiche Ergebnis wie importiert aus der Matplotlib jenes Modul, das in
#!/usr/bin/env python
die obige Konsoleneingabe: Syntax und Funktionalität größtmögliche Anleh-
nung an Matlab bringt und benennt das Modul für # Beispiel 2: Plot der Sinusfunktion
#!/usr/bin/env python die weitere Benutzung im folgenden Code schlicht
in »p« um, um Schreibarbeit zu sparen. Alle weite- import pylab as p # Import des Moduls →
# Beispiel 1: Plot der Sinusfunktion pylab und Umbenennung zu p
ren pylab-Befehle müssen nun mit dem Präfix »p.«
import pylab as p # Import des → angegeben werden. Alternativ zu x = p.arange(0,7,0.01) # Definition →
Moduls pylab und Umbenennung zu p der x-Werte
Yalm - Magazin 5
ysin = p.sin(x) # Berechnung → # Jeder zweite Tick wird "haendisch" → Der entsprechende Funktionsplot zeigt nun einige
der Sinus-Werte beschriftet Besonderheiten. Die Linien sind dicker. Das wurde
durch die Option »linewidth = 2« im plot-Befehl er-
ycos = p.cos(x) # Berechnung → xt_werte
der Cosinus-Werte =(r'$0$','',r'$\pi/2$','',r'$\pi$','',→
reicht. Die Farbe kann mit der Option »color« ge-
r'$3\pi/2$','',r'$2\pi$') wählt werden. Zur Auswahl stehen z. B. »red«,
p.plot(x,ysin,color='red',linewidth=2) → »green«, »blue«, » black« und andere. Der Linien-
# Sinus in rot und Linienstaerke 2 p.xticks(xt_orte,xt_werte) stil wird mit »linestyle« gewählt. Neben »solid«
(durchgehend) und»dashed« (gestrichelt) stehen
p.plot(x,ycos,color='green',linestyle=→ p.show() # Anzeige des Plots →
»dotted« (gepunktet) und viele mehr zur Verfü-
'dashed',linewidth=2) # gruen gestrichelt auf dem Schirm

p.grid() # Gitternetz →
zeichnen

p.xlim(0,2*p.pi) # Plot der →


x-Werte auf 4-faches von pi beschraenken

p.ylim(-1.05,+1.05) # Plot der →


y-Werte auf +/- 1.1 beschraenken

p.xlabel('x') # Beschriftung →
der x-Achse

p.ylabel('y') # Beschriftung →
der y-Achse

p.legend(('sin','cos'),loc='upper →
center') # Legende

# Nun Beschriftung der x-Achse mit →


griechischen Symbolen an den

# Stellen 0, pi/4, pi/2, usw...

# Zuerst die x-Ticks richtig einstellen

xt_orte = p.arange(0,9*p.pi/4,p.pi/4) →
Plot der Sinus- und Cosinus-Funktion gemäß »beispiel02.py«, ein wenig
# alle pi/4-tel einen Tick
hübscher
Yalm - Magazin 6
gung. Eine Zusammenstellung der Optionen des eine Darstellung ganzer mathematischer Gleichun- mindat = p.amin(jahr); maxdat = →
Plot-Befehls [14] ist in der Online-Hilfe zu sehen. gen in Beschriftungen möglich. Mit p.amax(jahr)
Der Befehl »grid()« zeichnet ein gepunktetes Git- # Plot der beiden Reihen
ternetz in den Plot. Die Befehle »xlim(0,2*p.pi)« p.xticks(xt_orte,xt_werte) p.plot(jahr,co2_inter,'r',jahr,→
bzw. »ylim(-1.05,+1.05)« beschränken die Achsen- co2_trend,'b',linewidth=2)
bereiche auf die angegebenen Werte. Zu beachten wird der Befehl ausgeführt.
# X-ticks alle 5 Jahre
ist dabei, dass das Modul pylab auch eine Reihe
von mathematischen Funktionen und Konstanten Ganz zum Schluss ohne Kommentar ein Beispiel, p.xticks(p.arange(1950,2020,5))
in passender Form zur Verfügung stellt. »p.pi« ruft dessen Ergebnis zum Nachdenken anregen kann. # Begrenzung des Plots auf Minimum und →
in diesem Beispiel die Kreiszahl π auf. Mit den Damit es lauffähig ist, muss die beigefügte Daten- Maximum des Datums
»xlabel('x')« und »ylabel('y')« Befehlen legt man datei »co2_mm_mlo.txt« [16] an passender Stelle
p.xlim(mindat,maxdat)
die Achsenbeschriftungen fest. Mit dem Befehl »tit- zur Verfügung stehen. Die entsprechende Code-
# Legende fuer die beiden Kurven
le« würde man eine Überschrift festlegen (hier Zeile im »load«-Befehl muss eventuell angepasst
werden. p.legend(('Monatsmittel','Trend'),loc=6)
nicht verwendet). »legend« ist für eine passende
Legende für die einzelnen Kurven der Grafik zu- # Beschriftung der Achsen
#!/usr/bin/env python
ständig. Mehr Erläuterung verdienen die folgenden p.xlabel('Jahr'); p.ylabel→
etwas komplexeren Code-Zeilen zur Beschriftung # Beispiel fuer das Einlesen externer → ('Konzentration [ppm]')
der Achsen: Daten # Titel der Grafik
# p.title(r'$CO_2$ – Konzentration →
xt_orte = p.arange(0,9*p.pi/4,p.pi/4) $-$ Messstation Mauna Loa (Hawaii)')
import pylab as p
Ein Array wird für den Ort der zu zeichnenden # Gitter zeichnen
# Die arrays datum, co2_inter, →
Ticks auf der x-Achse mit den Werten von 0 bis 2π co2_trend werden aus den file p.grid()
im Abstand von π/4 gefüllt (das sind 9 Werte). # Anzeigen
# co2_mm_mlo aus der 3,5 und 6. Spalte →
eingelesen p.show()
xt_werte =(r'$0$','',r'$\pi/2$','',→
r'$\pi$','',r'$3\pi/2$','',r'$2\pi$') # Zeilen, die mit '#' beginnen, sind → Dies soll an Beispielen zur Appetitanregung genü-
unberuecksichtigte Kommentarzeilen gen. Eine recht vollständige Dokumentation bietet
Ein weites Array wird mit den dazugehörigen Be- die Homepage [17]. Für den Anfänger mag verwir-
jahr,co2_inter,co2_trend = →
schriftungen gefüllt, wobei der mathtext-Modus p.loadtxt('./co2_mm_mlo.txt', rend sein, dass sich die ausführliche Dokumenta-
[15] verwendet wird. Die Anzahl der Beschrif- usecols=(2,4,5),unpack=True) tion zu den einzelnen Befehlen, wie auch die dar-
tungen soll mit dem Ort der Ticks übereinstimmen. gestellten Beispiele, mehr an der objektorientierten
# Das frueheste und spaeteste Datum →
Der mathtext-Modus in Strings nimmt einen Sub- Struktur von Matplotlib orientieren und die einzel-
werden bestimt
Set von Tex/LaTex-Befehlen entgegen. Damit ist nen Module und Unter-Module explizit aufgerufen
Yalm - Magazin 7
Informationen
[1] http://de.openoffice.org/
[2] http://projects.gnome.org/gnumeric/
[3] http://www.mathworks.de/products/matlab/
[4] http://www.gnu.org/software/octave/
[5] http://matplotlib.sourceforge.net/
[6] http://www.python.org/
[7] http://matplotlib.sourceforge.net/api/pyplot_api.html
[8] http://numpy.scipy.org/
[9] http://matplotlib.sourceforge.net/api/mlab_api.html
[10] http://ipython.scipy.org/moin/
[11] http://www.ubuntu.com/
[12] http://matplotlib.sourceforge.net/users/installing.htm
lhttp://matplotlib.sourceforge.net/users/
installing.html
[13] http://ipython.scipy.org/moin/
[14] http://matplotlib.sourceforge.net/api/pyplot_api.html
#matplotlib.pyplot.plot
[15] http://matplotlib.sourceforge.net/users/mathtext.
html#mathtext-tutorial
[16] http://www.yalmagazine.org/homepage/downloads/
extras/pylab_extras.zip
[17] http://matplotlib.sourceforge.net/
[18] Matplotlib-users@lists.sourceforge.net
Ein Beispiel – auch zum Nachdenken [19] https://lists.sourceforge.net/lists/listinfo/
matplotlib-users
werden, statt des einfacheren Pylab-Wrapper. Wie linglist zu Matplotlib existiert als Matplotlib-users
in Python üblich, bekommt man aber eine Über- mailing list [18] [19].
blick über die Befehle, wenn man in einer Python-
Shell nach dem Befehl »import pylab« die Hilfe- Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug!
funktion »help('pylab')« bzw. detailliert z. B.
»help('pylab.plot')« aufruft. Eine sehr aktive Mai- Dietmar Thaler
dietmar.thaler@gmx.at
Yalm - Magazin 8
com schlägt gleich mit dem doppelten Preis zu
Stifttabletts unter Linux: Erfahrungsbericht Buche. Selbst für günstige Varianten sollte man
rund 600 € einplanen. Es gilt also einen Mittelweg
über das Wacom Bamboo zu finden – diesen bilden die sogenannten Stift-Ta-
bletts. Diese sind kleine »Bretter« die anstelle des
Monitors auf die Stifteingabe reagieren. Natürlich
Wer viel mit Fotos und anderen Grafikanwendungen arbeitet, kommt vielleicht auf die Idee, in ein
ist damit eine kleine Eingewöhnung nötig –
Stifttablett zu investieren. Dass dies auch unter Linux sehr lohnenswert sein kann, zeigt der fol- schließlich zeichnet man quasi »neben dem Bild-
gende Erfahrungsbericht. schirm auf dem Bildschirm«. Dennoch sind die Ta-
bletts die günstigste Möglichkeit, sehr präzise zu
Schon vor vielen Jahren, womöglich aber auch Wer oft am PC sitzt, seine Fotos organisiert und arbeiten.
erst seit kurzem, hat man seine Leidenschaft für verbessert, oder gar künstlerisch mit ihnen arbei-
die Fotografie entdeckt. Die alte Analogfilm-Kame- tet, der wird vor allem bei komplexeren Tätigkei- Die Treiber-Frage
ra ist schon vor einiger Zeit gegen ein neues digi- ten, wie dem freistellen von Objekten, beim Bear- Der de-facto Marktführer in Sachen Stift-Tabletts
tales Äquivalent eingetauscht worden. Sei es nun beiten von Details, der Arbeit mit Masken, bei ist der Hersteller Wacom. Natürlich gibt es auch
ein kleines handliches Gerät oder eine große, Verläufen, Farbspielereien u.ä. die Grenzen der Alternativen auf dem Markt: Die Fotozeitschrift
schwere und vor allem leistungsfähige Spiegel- Maus zu spüren bekommen. Leider kommen »FOTO Hits« nennt zum Beispiel in Ausgabe
reflex, die auf dem Tisch steht – Bedarf zu kleinen irgendwann auch gute und präzise Lasermäuse 9/2009 die Tabletts von Aiptek, welche wohl auch
und großen Korrekturen an den Aufnahmen be- nicht mehr mit den Ansprüchen des Lichtbildners sehr gut, günstig und teils größer sind.
steht immer.
mit. Wer nun auf einem Linux-System seiner Kreativität
Für all diese Korrekturen, oder manchmal auch nur freien Lauf lassen möchte, steht natürlich zunächst
Spielereien, bedarf es natürlich eines fähigen Gra- »Back to the roots« – von der Maus zum Stift vor der Frage »Gibt es denn Treiber?«. Sie kann
fikprogramms bzw. je nach Einsatz einer ganzen Die natürlichste Variante für die bildgestalterische glücklicherweise mit einem deutlichen »JA!« be-
Hand voll verschiedener Applikationen. Wenn man Arbeit wäre natürlich das Zeichnen mit einem Stift, antwortet werden – zumindest in Hinsicht auf den
in der Welt von Windows oder Apple zu Hause ist, lernt man es doch mit diesem schon von Kindes- Marktführer Wacom. Zwar gibt es von offizieller
wird man wohl spontan »Adobe Photoshop« rufen, beinen an. Dabei hat man als gewillter Nutzer Seite keine Treiber, sondern man beschränkt sich
auch wenn es viele Alternativen gibt. Wer eine der gleich verschiedene Möglichkeiten. Die wohl dem in Sachen Support nur auf MAC und Windows,
vielen Linux-Distributionen auf seiner Festplatte Zeichnen per Hand am Nächsten kommende Vari- aber immerhin wird auf der Website auf das »Linux
nutzt, wird wohl eher auf GIMP zurückgreifen wol- ante wäre ein Tablet-PC oder ein Bildschirm der Wacom Project« [1] hingewiesen. Demnach gibt
len. Doch ganz egal auf welchem Wege man seine auch auf die Eingabe von Stiften reagiert. Jedoch es einen freien Treiber für Wacom Stift-Tabletts.
Fotos digital aufwerten möchte, ist auch die Wahl wird man als Otto-Normal-Verbraucher schnell Dieser funktioniert normalerweise tadellos, muss
des richtigen Werkzeugs entscheidend. Dabei spie- feststellen, dass man für solche Geräte eine sehr jedoch, wenn nicht in der eigenen Distribution
len freilich Monitor und Hardware des PC eine Rol- pralle Geldbörse mitbringen sollte. So kostet ein schon eingepflegt, selbst kompiliert werden. Für
le. Viel wichtiger für die Arbeit am virtuellem Licht- kleines Wacom Cintiq 12WX mit 12 Zoll Display Anfänger ist das zunächst eventuell etwas schwie-
bild dürfte aber das jeweilige Eingabegerät sein. schon um die 1000€, ein 21 Zoll Monitor von Wa- rig, aber immerhin ein Grund, sich vielleicht das
Yalm - Magazin 9
erste Mal an das Kompilieren heran zu trauen. oder einfach Glück im Spiel ist. Laut dem Wacom einfache Stifte haben lediglich 256 Druckstufen die
Auch gibt es sehr ausführliche Beschreibungen Linux Project werden aktuell alle Geräte unter- erkannt werden, bessere Tabletts erkennen hinge-
und Anleitungen auf den Websites – jedoch nur in stützt, außer die ganz neuen Pen & Touch, welche gen 512, oder sogar 1024 Stufen, wodurch natürlich
Englisch. Wenn man eine aktuelle Ubuntu-Varian- es ermöglichen die Tabletts als riesiges Touch- feinste Abstufungen möglich werden. Teure
te verwendet, in meinem Fall Jaunty Jackalope Pads zu nutzen. Tabletts erkennen neben den Druckstufen, auch
9.04, lässt sich der Treiber einfach per den Neigungswinkel des Stiftes, oder besitzen wei-
Die Qual der Wahl
sudo apt-get install xserver-xorg-input- tere Spitzen, z. B. solche, die einem Filzstift ähneln.
Wer auf Linux setzt, ist ja eine gewisse Qual durch
wacom Wahl schon gewöhnt. So gibt es bekanntlich
Meine Wahl – eine gute Wahl
aus den Quellen installieren, falls er nicht schon in- etliche Distributionen, und nicht selten gibt es eine
Meine persönliche Wahl fiel auf das »Wacom
stalliert sein sollte. An sich gibt es nur zu beach- ebenso fulminante Auswahl an Hardware, die im
Bamboo« ohne ONE und ohne FUN. Dabei han-
ten, dass es auch ein Programm gibt, welches sich Rechner ihren Dienst zu verrichten wartet. Wenn
delt es sich wie auf den Bildern schon zu erkennen
»wacom-tools« nennt, dieses sollte ebenfalls per man sich also entschieden haben sollte, dass man
um das schlichte schwarze Tablett in A6 Größe,
auf ein Wacom Grafik-Tablett setzen möchte, er-
sudo apt-get install wacom-tools inkl. Express Tasten und einem Stift mit
wartet einen auch hier eine relativ große Auswahl,
»Radierer«. Die Wahl fiel auf dieses Gerät, weil es
installiert werden, um später alle möglichen Ein- welche nicht nur das Design umfasst, sondern
trotz gleicher Funktionen günstiger ist als ein
stellungen konfigurieren zu können. Das prakti- auch Funktionen und damit Preise. Die Auswahl
Bamboo FUN S, aber neben den Express Tasten
sche »wacomcpl« lässt sich leider nur verwenden, an Tabletts umfasst aktuell die Bamboo-Reihe und
auch einen Radierer bietet, Funktionen die beim
wenn man noch ein Ubuntu einsetzt, dass per die Intuos, sowie ein Wireless Pen Tablet, welches
Bamboo ONE fehlen. Nicht zuletzt passte das
xorg.conf konfiguriert wird, beispielsweise die LTS aber auf der Treiber Seite nicht separat erwähnt
Schwarz zu meinem Monitor und Notebook bes-
Hardy Heron 8.04. Die neueren Versionen von wird, daher kann hier keine sichere Aussage zur
ser. Der günstigere Preis erklärt sich auch durch
Ubuntu setzen auf HAL, was ein paar kleine Unterstützung gemacht werden. Die Tabletts teilen
die beiliegende Windows Software, die natürlich
Schwierigkeiten mitbringen kann. Außerdem sind sich aber auch in neuere und ältere Generationen
für einen LinuxUser eher uninteressant ist. Außer-
die Treiber je nach Distribution schon zu alt, um auf zum anderen, nochmals in verschiedene Ver-
dem fiel die Entscheidung zu Wacom, da ich hier
die aktuellsten Tabletts zu unterstützen, wodurch sionen. Einen Überblick über die neusten Geräte
sehr sicher sein konnte, dass das kleine Brettchen
das selber kompilieren nötig werden kann. findet sich auf der Wacom-Website [2]. Auf großen
letzten Endes auch funktionieren würde.
Plattformen wie Amazon finden sich verschiedene
Wenn man auf ein alternatives Stift-Tablett ver- Angebote aller Reihen und Generationen, auch Wie man den Fotos entnehmen kann, kommt es in
trauen möchte, sollte man sich erst nach Treibern eBay kann eine gute Quelle sein. Die Preise be- einer sehr edlen und schön gestalteten Ver-
für dieses bzw. deren Linux-Kompatibilität erkundi- laufen sich hier je nach Modell und Größe auf packung daher. Um diese ist eine weitere Hülle,
gen. Mag man einigen Einträgen im Internet glau- 50 - 500€. Eine ähnliche Auswahl an Modellen und welche eigentlich nur als Schuber für die echte
ben schenken, funktioniert der Wacom-Linux-Trei- Angeboten findet sich auch bei Aiptek [3]. Box dient, die komplett schwarz ist und von einem
ber auch mit Geräten anderer Hersteller – dies
großen, weißen BAMBOO Schriftzug geziert wird.
angeblich sowohl für Stift-Monitore als auch ande- Die Unterschiede bestehen vor allem in der Größe,
Interessant ist, dass die Hülle des Schubers neben
re Tabletts, allerdings nur, wenn dieser Hersteller welche von A6 bis A4 oder gar größer reichen, au-
dem MAC und Vista-Logo auch ein »Universal«-
im Hintergrund ebenfalls auf Wacom-Technik setzt ßerdem unterscheidet sich die Präzision der Stifte,
Yalm - Magazin 10
somit kann es beim Transport auch abgenommen Mauszeiger direkt per Stifteingabe bedienen. Dies
und Notfalls ausgetauscht werden. Die vier Gum- ist für die ersten 10 Minuten noch etwas komisch,
mifüße des Tabletts halten es gut an Ort und Stel- stellt doch die Eingabefläche des Tabletts den
le, auch wenn man sich ab und zu etwas mehr ganzen Bildschirm dar. Dies ist der »absolut Mo-
Halt wünschen würde. Gleiches gilt für den durch- dus«, welcher aber auch auf »relativ« geändert
aus praktischen Stifthalter, welcher ganz ohne werden kann, dann setzt der Stift die Bewegungen
auskommen muss. Auch ganz ohne muss der Stift an der letzten Position fort. Auch dass der Stift im-
auskommen, allerdings ganz ohne Batterien, wo- mer ein paar Millimeter über dem Tablett bewegt
durch er angenehm leicht und handlich bleibt. Das werden muss ist zu Beginn sehr gewöhnungs-
Gewicht dürfte im etwa einem einfachen Kugel- bedürftig, geht allerdings nach wenigen Minuten
schreiber entsprechen. Außerdem muss durch den problemlos von der Hand und ist ähnlich dem
entfallenden Batterie-Bedarf nicht gefürchtet wer- Fahrradfahren – einmal gelernt ist es für immer
den, plötzlich ohne funktionierenden Stift vor dem drinnen. Einzig die Benutzung der Tasten am Stift,
Tablett zu sitzen. Am Tablett selbst stören lediglich welche mit verschiedenen Funktionen belegt wer-
die etwas klapprig wirkenden Extratasten. Der den können (z. B. Rechtsklick) braucht etwas län-
spiegelnde Teil Plastik, da hier Fingerabdrücke be- ger, weil der Stift eben rund ist und man am An-
sonders »hübsch« zur Geltung kommen und auch fang nicht darauf achtet, dass die Tasten beim
das Schwarz sind, wie sich mittlerweile zeigt,
Eine schöne Verpackung... etwas nachteilig – denn jedes bisschen Staub ist
sofort sichtbar. Wer keinen Hygiene-Fetisch hat
Logo besitzen, für einen Tux reicht es scheinbar sollte damit allerdings gut klar kommen. Ansonsten
noch nicht. Beim Aufklappen bekommt man direkt aber ist der Hauptteil der Anschaffung sehr schön
in unzähligen Sprachen viel Spaß mit dem Gerät und stabil verarbeitet.
gewünscht, begleitet von verschiedenen Unter-
schriften, Smilies und Kritzeleien der Entwickler – Der erste Betrieb
sehr nett. Ansonsten sind alle Komponenten sicher Natürlich konnte ich es kaum erwarten als mein
und stressfrei verpackt, dabei muss nichts zerris- Bamboo angekommen war, es direkt zu testen.
sen oder zerschnitten werden, die Verpackung Also Rechner an und Ubuntu gebootet, der An-
kann auch wiederverwendet werden, z. B. wenn es schluss erfolgt dann ganz einfach wie bei einer
auf Reisen geht oder ein Umzug ansteht. Maus per USB, nach dem Anschließen leuchten
direkt die extra Tasten in einem Blau auf. Passwort
Die Komponenten selbst wirken sehr stabil und
eingeben und durchstarten.
edel, einzig der Stift klappert etwas, da der »Ra-
diergummi« und die Tasten ein wenig Spiel haben. Am Anfang stand natürlich die Frage, ob es denn
Ein schönes Detail am Rande ist, dass das USB- tatsächlich ohne Probleme gehen sollte, und ja,
Kabel extra, also nicht am Tablett gebunden ist, das tat es. Ohne jedes Problem konnte man den ...die auch wiederverwendet werden kann
Yalm - Magazin 11
Greifen nach dem Stift auch in einer erreichbaren man bei einigen Anwendungen dann doch lieber
Position liegen. zur Maus greifen sollte.

Das Gefühl beim Zeichnen und Schreiben fühlt Programme


und hört sich gewollter Weise leicht kratzig an und
Vor allem für Fotoarbeiten ist bei mir das Bamboo
vermittelt ein sehr realistisches Gefühl vom Stift
gelandet und Fotos werden unter Linux eben meist
auf Papier. Dass die A6 Fläche vielleicht zu klein
mit GIMP bearbeitet. Daher wünscht man sich dort
sein könnte, erwies sich glücklicherweise als unbe-
natürlich als erstes den vollen Umfang des »klei-
gründet. Wenn der Stift im Absolut-Modus einge-
nen schwarzen«; dieser ist allerdings nur dann
setzt wird, sind die Bewegungen teils recht weit.
verfügbar, wenn man unter »Bearbeiten – Einstel-
Eine Sache, die aber ebenso im Windows nervt, ist
lungen – Eingabegeräte – Erweiterte Eingabegerä-
der Fakt, dass man durch leichtes Zittern den Stift
te konfigurieren...« alle Wacom Einträge auf »Bild-
selten 100% ruhig hält, was bei Infoboxen zu Icons Das USB-Kabel kann abgezogen werden schirm« setzt. Dann sollten ohne weitere Probleme
nerven kann, vor allem wenn man sich irgendwo
vor allem Fotomonteure ihre reinste Freude haben: die Drucksensivität funktionieren und auch das
neu einarbeitet – also heißt es hier den Stift hoch
Augen korrigieren, Masken anfertigen, mal eben Umschalten auf den Radiergummi, wenn man den
genug halten. Auch hat man sich nach nicht mal
ganz leicht Nachbelichten oder Abwedeln – alles Stift herum dreht – eine wirklich nützliche Funktion.
einer Stunde daran gewöhnt, dass man eben mit
der Hand zeichnet, aber auf das Display schaut, kein Problem mehr, dank Druckstufen. Anderseits Neben GIMP oder Inkscape (womit ich bisher nie
und erreicht eine ähnliche Genauigkeit wie beim ist das Tablett als Mausersatz nicht so sehr geeig- richtig gearbeitet habe) können aber auch andere
Zeichnen auf Papier. net, wenn man viel Text zu tippen hat, denn hier ist Programme ganz interessant sein, so beispielswei-
es eher umständlich den Stift aus dem Halter zu se »MyPaint«. Hier kann man einfach auf eine wei-
Nach ein paar Tagen nehmen, um vielleicht nur ein paar Zeilen zu mar-
Hat man einmal angefangen mit dem Zeichnen in kieren. Aber bei sonstigen Aufgaben macht das
GIMP, Inkscape oder meinem neuen Favoriten Bamboo großen Spaß und ist ähnlich geeignet wie
»MyPaint« [4], kann man sich nicht erklären, eine Maus. Beim Surfen ist es sogar bequemer,
warum man nicht schon vor langer Zeit ein solches weil man einfach den Stift in den Fingern behält
Brettchen bestellt hat. Einfach rumkritzeln, den ei- während man schnell eine Adresse tippt. Wenn
genen Namen schreiben und richtige Bilder und man KDE nutzt ist das kleine »+« an Ordnern und
Skizzen »zu Display bringen« ist einfach immer Dateien mit einem Stift der neue Freund, denn
wieder faszinierend und macht unheimliche Freu- wenn man schnell und effizient Ordner auswählen
de. Der Spaßfaktor stimmt also. Aber natürlich soll will ist diese Funktion super geeignet und dank der
auch die Arbeit mit dem Tablett erleichtert werden Präzision des Stiftes sehr schnell und die Klicks
– auch das kann der Fall sein, je nachdem, welche genau. Aber auch Gnome macht eine gute Figur
Arbeit man gerade verrichten möchte. So werden und lässt sich sehr gut steuern. Also geht auch
das Arbeiten sehr gut von der Hand, auch wenn Der Packungsinhalt
Yalm - Magazin 12
ße Fläche mit verschiedenen Farben und Pinseln Sicherlich gibt es noch andere interessante Pro- Zur Hilfe nun eine kleine Anleitung, Schritt für
(welche auch Stifte sein können, oder Ölfarben gramme. Glaubt man Postings verschiedener Schritt:
nachahmen) malen; es ist somit besonders geeig- Foren, wird der Stift auch ohne größere Probleme
net für kleine Skizzen, oder auch um »echte Bil- in einem WINE – Photoshop seinen Dienst verrich- ● An erster Stelle steht das Anstecken des Wa-
der« zu malen. ten. Auch die meisten anderen Zeichen und Foto- com und das Öffnen einer Konsole, danach
applikationen (z. B. Krita) unterstützen wohl Druck- lässt man sich in Konsole durch den Befehl
Ein weiteres sehr nützliches Programm ist »Xour- »xinput list« alle Eingabegeräte anzeigen, die
stufen und andere Funktionen, wobei der
nal« [5], welches quasi das Pendant zum »Jour- mit dem Rechner verbunden sind. Darunter soll-
Radiergummi meist nicht durch einfaches Herum-
nal« unter Windows ist. Auf eine linierte, karierte ten mehrere Einträge zu Wacom erscheinen, in
drehen aktiv wird.
oder weiße A4 Seite können hier einfach Texte, unserem Fall interessiert uns der Eintrag, wel-
Notizen und alles andere niedergeschrieben und Express Keys cher das Wörtchen Pad enthält, in meinem Fall
gespeichert werden. Ein weiterer und etwas heikler Punkt (zumindest also »Wacom Bamboo pad«. Da auch die
wenn man die Belegung ändern möchte) der Groß- und Kleinschreibung wichtig ist, kopiert
Ebenfalls an Windows Vista bzw. Windows 7 an-
Tabletts sind die sogenannten Express Keys. Die- man sich den Namen zur Sicherheit besser.
gelehnt ist der »Cellwriter«, welcher es erlaubt,
handschriftlich Wörter, Sätze etc. zu schreiben und se werden in Distributionen, die die xorg.conf nut- ● In meinem Fall habe ich einfach alle vier Tasten
als normalen Text z. B. in OpenOffice einzufügen. zen, dort eingetragen und konfiguriert. Das sollte mit Programmen belegt. Leider lassen sich die-
Beim Probieren erwies sich das Ganze jedoch als auch mit dem »wacomcpl« (enthalten im Paket se nicht direkt eintragen, womit jeweils Tasten-
weniger bequem als beim Windows-Äquivalent, »wacom-tools«) gehen, nur eben grafisch. kombinationen für die Programme nötig wer-
weil man Buchstaben jeweils einzeln schreiben den. Dies lässt sich zum Beispiel in KDE per
Wer eine Ubuntu Distribution ab 8.10 verwendet
muss und nicht zusammenhängend. Dadurch lohnt Rechtsklick auf das K-Menü unter dem Punkt
hat allerdings ein Problem: Hier laufen diese Ein-
es sich fast nicht, wenn man bereits in einem ver- Menü-Editor erledigen, so wäre für Gimp z. B.
stellungen über HAL. Wer die Belegung von Funk-
nünftigen Tempo tippen kann. [Strg] + [G] denkbar, für Xournal anstelle von
tionen per HAL vornehmen möchte, muss dazu
[G] ein [X]. In Gnome ist sicherlich eine ähnliche
eine neue *.fdi Datei anlegen (in Ubuntu unter
Vorgehensweise möglich. Wenn man dies erle-
»/etc/hal/fdi/policy/«), außerdem sollte der Aufbau
digt hat kann man auch direkt damit beginnen,
und die Funktionsweise bekannt sein; wer dieses
mit »xsetwacom« die Tasten zu belegen.
Wissen nicht mitbringt, wird es etwas schwer ha-
ben, zumal sich kaum Tutorials oder Anleitungen ● Der nächste Schritt führt uns wieder in die Kon-
dazu finden. sole, dieses Mal arbeitet man mit dem Befehl
»xsetwacom«. Die genaue Funktionsweise und
Im Netz liest man immer wieder, dass man sich eine Liste aller Funktionen, inklusive vieler Bei-
per »xsetwacom« behelfen kann, einem kleinen spiele findet sich auf der Website des Linux
Programm, welches in der Konsole arbeitet und Wacom Project unter HOWTO.
mit welchem die Einstellungen ebenfalls getroffen
So würde der Befehl für GIMP lauten:
werden können.

Die Funktionstasten des Wacom


Yalm - Magazin 13
xsetwacom set "Wacom Bamboo pad" Button1 genaue Bearbeiten von Fotos genauso wie das Windows nur per extra Software möglich und in
"core key ctrl g" Zeichnen professioneller Bilder. Anmerkungen und OpenOffice ebenso fehlend ist die Möglichkeit, ein-
Welche Nummer die einzelnen Tasten haben, Notizen in PDF-Dokumenten sind weitere Varian- fach Notizen, Text etc. per Stift in Dokumente zu
lässt sich schnell durch Probieren herausfinden. ten, sein kleines (oder großes) Tablett zu nutzen. bringen – die Zeichenfunktion ist keine echte Alter-
native. Wobei dies natürlich in gewisser Weise
Leider gibt es ein Problem: Die Einstellungen wer- Wer Windows oder Mac, aus welchen Gründen
schon Luxuswünsche sind.
den zwar übernommen und funktionieren tadellos, auch immer, nutzen muss, wird keinerlei Probleme
jedoch werden sie nicht gespeichert, was bedeu- mit der Einbindung haben. Viel erfreulicher ist es Abschließend lässt sich also sagen, dass ein Stift-
tet, dass sie nach einem Neustart wieder verloren aber, dass sich auch die Nutzung unter Linux fast tablett zumindest für Leute, die mit Fotos, Bildern
sind. Abhilfe schafft hier ein einfaches Skript, wel- als Kinderspiel herausstellt. Die Einbindung erfolgt oder anderen Grafikanwendungen arbeiten, eine
ches die Befehle beinhaltet und in den Autostart dank Linux-Treiber vollkommen automatisch. Auch uneingeschränkte Empfehlung darstellt. Für alle
gelegt wird. Ein Skript mit Einträgen für MyPaint, die Express-Tasten sollten zumindest theoretisch anderen könnte es auch einen praktischen Maus-
Xournal, Digikam und GIMP könnte so aussehen: irgendwie belegt sein; wer die Einstellungen nun Ersatz darstellen, mit vielen nützlichen Zusatzfunk-
aber ändern möchte muss etwas Hand anlegen tionen. Auch preislich kann man mit einer Investi-
#/bin/bash und die Konsole bemühen. Das ist zwar nicht ganz tion von 40€ zum Einsteigen nicht sonderlich viel
xsetwacom set "Wacom Bamboo pad" Button1 so leicht wie in Windows, bringt aber die Möglich- falsch machen, zumal die Nutzung auch unter
"core key ctrl m" keit mit, wirklich jede Einstellung bis ins letzte Linux dank des aktiven Linux Wacom Project keine
Detail vorzunehmen – von der Tastenbelegung bis Probleme macht und Linux so um eine
xsetwacom set "Wacom Bamboo pad" Button2
zu Stiftmodi und Druckstufeneinstellungen. »Attraktion« bereichert.
"core key ctrl x"
xsetwacom set "Wacom Bamboo pad" Button3 Nach nun fast einem Monat mit einem Wacom Gabriel Böhme
"core key ctrl d" Bamboo bin ich noch immer höchst zufrieden und redaktion@yalmagazine.org
habe viel Spaß damit. So sind schon einige Foto-
xsetwacom set "Wacom Bamboo pad" Button4 Informationen
arbeiten entstanden, Gruß- und Einladungskarten
"core key ctrl g"
gestaltet worden, oder einfach nur kleine Notizen [1] http://linuxwacom.sourceforge.net/
Fazit und Skizzen haben beim Arbeiten geholfen. Ein [2] http://www.wacom.com/index.html
Wer sich einmal dazu durchgerungen hat, sein PDF-Dokument wurde gleich digital ausgefüllt und [3] http://www.aiptek.eu/
Geld in ein Stifttablett zu investieren, wird es nie zurückgesendet und die Möglichkeit der digitalen [4] http://mypaint.intilinux.com/
wieder hergeben wollen. Nicht nur, das es enor- Unterschrift war auch schon hier und da nützlich.
[5] http://xournal.sourceforge.net/
men Spaß macht damit herum zu probieren, Krit-
Etwas schade sind im Vergleich zu Windows zwei [6] http://linuxwacom.sourceforge.net/index.php/howto/
zeleien zu machen, fix ein Bild zu zeichnen oder
kleine Details aufgefallen: Das Textschreiben per xsetwacom
Skizzen anzufertigen – auch das Arbeiten mit ei-
Hand und anschließende Einfügen gehen deutlich [7] http://wiki.ubuntuusers.de/Grafiktabletts
nem solchen Brettchen ist sehr praktisch. Dabei
besser, als es der »Cellwriter« bisher kann, auch [8] http://de.wikipedia.org/wiki/Grafiktablett
reichen die Möglichkeiten nicht nur zum einfachen
wäre es schön, wenn sich die Notizzettel für den
Maus-Ersatz, auch das Aufschreiben von kleinen [9] http://de.wikipedia.org/wiki/Wacom
Desktop einfach per Hand beschreiben lassen
Notizen oder ganzen Texten ist möglich, das sehr
würden (ich habe kein Programm gefunden). Unter
Yalm - Magazin 14
entsprechende Berechtigung vergeben. Als Vor-
Opera Unite einstellung ist der Zugriff per Passwort vorgese-
hen. Man kann jedoch auch den öffentlichen Zu-
»Wir werden das Web neu erfinden«. Mit diesem starken Spruch kündigte die norwegische Firma griff erlauben, das heißt, jeder, der die Adresse
Opera die Neuheiten in ihrem Webbrowser der Version 10 an. Und in der Tat, das neue Opera ent- kennt, kann die Daten einsehen. Oder man be-
hält Zutaten die unsere Gewohnheiten auf das Internet zuzugreifen verändern könnten. stimmt, dass man nur selbst die Zugriffsrechte
besitzt.
Was ist neu Opera 10.10? Hat man den Browser installiert, so fallen in der
Opera [1] dürfte den meisten von uns als Web- unteren linken Ecke drei Buttons auf. Schauen wir Nun teilen Operas Proxyserver dem jeweiligen
browser bekannt sein, auch wenn er mit der An- uns zuerst den Schalter für Opera Unite genauer Dienst eine eigene URL zu. Für das File Sharing
zahl seiner Nutzer weit hinter der von Firefox oder an: kann das beispielsweise so aussehen: http://
sogar Google Chrome rangiert. Auffällig ist, dass admin.Computername.Benutzername.operaunite.
Opera in der Vergangenheit viele neue Features Zunächst muss man sich für diesen Dienst bei com/file-sharing/content/
entwickelt hat, ohne sich jedoch im Ranking der In- Opera anmelden. Nachdem man sich einen Benut-
ternet-Zugriffsprogramme nach oben zu bewegen. zernamen ausgesucht und den Namen seines Belässt man die Einstellung in der Access Control
Mit Opera Unite soll sich das nun ändern; es liegt Computers angegeben hat, folgt mit der Bestäti- auf Limited (Passwortgeschützt), kann nun jeder
an den Nutzern, ob der Wunsch zur Wahrheit wird. gungsmail und dem ersten Einloggen die übliche der diese URL und das Passwort kennt auf die
Prozedur. Daten dieses freigegebenen Ordners zugreifen.

In Opera 10.10 (einem als noch nicht stabil dekla-


Am linken Bildschirmrand findet sich in der Naviga- Wir stellen die einzelnen Features der Version
rierten Build), findet sich neben Opera Link (der
tionsleiste das Unite-Symbol, dem Ubuntu-Logo 10.10 kurz vor, die übrigens in kurzen Videoclips
Möglichkeit, alle seine Browserdaten auf unter-
nicht unähnlich. Klickt man es an, öffnet sich die [3] anschaulich dargestellt werden.
schiedlichen Geräten zu synchronisieren; seit
Unite-Fensterleiste und zeigt die verschiedenen
Opera 9.5) und Opera Turbo (der durch Kompri-
Optionen. Durch Doppelklick auf die gewünschte Webserver
mierung der Daten für eine höhere Surf-Geschwin-
Funktion bekommt man das Angebot, sie zu instal- Die wohl bedeutendste Innovation in der neuen
digkeit bei langsamen Internetverbindungen sor-
lieren. Beachtung verdienen dabei die Erweiterten Version des Browsers ist der virtuelle Webserver.
gen soll; seit Opera 10.0) eben auch Opera Unite.
Einstellungen. Hier hakt man ab, ob man den je- Der Computer wird so gleichzeitig zum Server und
weiligen Unite-Dienst nur im lokalen Netzwerk, zum Client. Die eigenen Daten werden nicht aus-
Download und Installation auch auf den Opera-Unite-Webseiten oder für alle gelagert, sondern verbleiben dort wo sie eigentlich
Man findet den Build 10.10 auf der Website von Suchmaschinen sichtbar machen möchte. auch hingehören: auf dem heimischen Rechner.
Opera Labs [2]. Für Ubuntu wählt man ein Debian- Da man sich bei der Programmierung dieser An-
Paket. Nach dem Download erfolgt die Installation Um etwaige Besucher seines Rechners in die für wendung an Web-Standards hielt, kann man mit
mit Hilfe von GDebi. sie vorgesehene Bahnen zu lenken, kann man die jedem Browser auf den Server zugreifen. Die
Yalm - Magazin 15
Übertragung findet also zwischen zwei Browsern
statt. Die Anpassung der NAT (Network Adress
Translation) und der Firewall wird dabei von Opera
übernommen.

File Sharing
Wer Daten, die sich auf seinem Computer befin-
den, mit anderen teilen möchte, musste sie bisher
auf einen externen Webserver hochladen. Das
Hosting dort kostet entweder Geld oder, wenn es
kostenfrei ist, müssen oft die Rechte an den Inhal-
ten den Betreibern der Server abgetreten werden.
Vom lästigen Hochladen bei langsamer Verbin-
dung zum Internet nicht zu reden.

Unite geht hier einen anderen Weg. Die zu teilen-


den Daten werden in einem Ordner abgelegt, der
sich an einem beliebigen Ort des eigenen
Rechners befinden kann. Bevor man diesen Ort
nun an Opera übermittelt, wird vom Benutzer die
gewünschte Sicherheitsstufe für den Zugriff fest-
gelegt.

The Lounge
Wer mit anderen Opera-Nutzern chatten möchte,
kann das in der Lounge tun. Die Installation erfolgt
Auswahl der Daten für den Web Server
wie beim File Sharing, und der Chatroom wird qua-
si auf dem eigenen Rechner gehostet. Ein Fremd-
anbieter ist auch hier nicht notwendig. Man muss Opera Messenger Fridge
die Umgebung seines Webbrowsers nicht verlas- Nomen est Omen, auch ein Messenger ist inte- Ganz lustig ist die fiktive Kühlschranktür. Sie er-
sen, um mit anderen in Kontakt zu treten. Auch griert, der von seinem Umfang her jedoch noch laubt Freunden, sich dort gegenseitig Mitteilungen
hier erfolgt die Einladung wieder durch die Über- nicht ganz mit anderen etablieren Messengern mit- anzukleben. Die Erlaubnis, den eigenen »Kühl-
mittlung der URL gemeinsam mit einem Passwort. halten kann. schrank« bekleben zu dürfen, wird wieder durch
Yalm - Magazin 16
Wiedergabemodus (Random Play) nicht an
etablierte Player heran. Aber es soll bestimmt
auch nicht die Aufgabe dieser sinnvollen Opera-
Erweiterung sein, Amarok und Co. in den Schatten
zu stellen.

Opera Turbo
Eine weitere Neuerung in Opera 10 stellt die
Turbo-Funktion dar. Internetnutzern, die lediglich
eine geringe Bandbreite zur Kommunikation mit
dem Web nutzen können, hilft dieses Feature, zu-
künftig schneller zu surfen. Mit Hilfe des Opera
Weboptimierungs-Proxy werden die Daten der an-
gefragten Seiten komprimiert und somit der Daten-
strom verringert, der an den Opera Nutzer zurück-
geleitet wird. Der Seiteninhalt wird korrekt
dargestellt, Bilder werden jedoch sichtbar geringer
aufgelöst.

Opera synchronisieren
Mit der Funktion Opera Link bietet der Browser-
Hersteller einen Service an, der Lesezeichen in-
Notizen am virtuellen Kühlschrank
nerhalb verschiedener Opera-Browser synchroni-
siert. Nutzt man also Opera auf verschiedenen
das Versenden der URL erteilt. Sollen Notizen nur Media Player
Rechnern oder auch mobil, kann man seine Lese-
zur eigenen Gedankenstütze notiert werden, kann Um von überall per Internet auf seine Musiksamm- zeichen auf einen Opera-Server hochladen. Jedes
man das Bekleben durch andere untersagen. lung zugreifen zu können, bietet der Media Player Opera-nutzende Gerät kann dann auf diese Lese-
seine Dienste an. Damit kann man im Urlaub seine zeichen zugreifen. Voraussetzung hierfür ist, wie
Photo Sharing Tophits hören, sie mal eben einem Freund vor- schon für den Betrieb von Unite, ein Benutzer-
Wer anderen seine Fotosammlung ganz oder teil- spielen, bei dem man eingeladen ist, oder jede konto bei Opera.
weise präsentieren möchte, installiert Photo Party bereichern.
Sharing. Wie schon beim File Sharing wird der Fazit
Kreis derjenigen, die in den Genuss des Angebo- Der Funktionsumfang ist recht beschränkt und Eine wirkliche Innovation in der Welt der Web-
tes kommen sollen, vom Nutzer festgelegt. reicht mit Abspielen, Wiederholen und gemischtem browser. Inwieweit sie sich durchsetzen wird, liegt
Yalm - Magazin 17
naturgemäß in unserer Hand. Das Interessante an die Daten nur genau dem handverlesenen Kreis Dritten sicher verhindert. Die Firma hat für Ent-
dieser Idee ist, dass man eigene Daten oder Bilder zugänglich macht, der sie auch erhalten soll, und wickler die API (Schnittstelle zur Anbindung von
nicht mehr in fremde Hände gibt, nicht undurch- nicht der breiten Öffentlichkeit. Es bleibt abzuwar- Anwendungen) freigegeben, so dass zukünftig mit
schaubare Geschäftsbedingungen akzeptieren ten, wie Opera für die Sicherheit der Daten auf un- weiteren nützlichen Diensten zu rechnen ist.
muss, die jederzeit geändert werden können, und seren Computern sorgt und feindliche Zugriffe von
Jürgen Weidner
joschi@yalmagazine.org

Informationen
[1] http://www.opera.com
[2] http://snapshot.opera.com/unix/snapshot-
4566/intel-linux/
[3] http://unite.opera.com/

Auswahl der Bilder für das Photo Sharing


Yalm - Magazin 18
zeichnis entpackt werden, z. B. nach
Triple /home/user/bin/triple.

3. Starten
Für alle, die ihre geistigen und kombinatorischen Fähigkeiten trainieren oder auf jugendlichem
Das Programm wird mit dem Befehl »python
Niveau halten wollten, gibt es jetzt das Yalm-Autorenspiel »Triple«. Der eine oder andere kennt
triple.pyc« gestartet.
vielleicht das Kartenspiel »Set«; Triple ist eine Umsetzung dieser Idee als Computerspiel. Der Ar-
tikel erklärt die Regeln und die Bedienung des Spiels. 4. Starter anlegen
Wer das Programm über ein Icon oder aus
Triple ist ein Kartenspiel für eine Person; in der Windows ist aufwändiger; bei Bedarf hilft der Autor dem Menü starten möchte, kann das Shell-
Regel finden sich aber schnell Schultergucker, die gerne weiter. Skript »triple.sh« aufrufen. Zuvor muss der
etwas sehen, was du nicht siehst. In einem Raster Pfad in dieser Datei angepasst werden.
mit 12 bzw. 15 offen liegenden Karten sollen drei 1. Download: Triple wird bei Launchpad [1] ge-
Die Bedienung
zusammengehörige (ein Triple) gefunden werden. hostet und kann von dort herunter geladen
Diese drei Karten werden entfernt und durch drei Zu Beginn des Spiels werden in einem 3 mal 4
werden.
neue Karten ersetzt. Dies geschieht solange, bis Raster 12 von insgesamt 81 Karten zufällig aus-
alle Karten aufgebraucht sind. Ziel des Spieles ist 2. Auspacken gelegt. Nun muss in diesen 12 Karten ein Triple
es, die Triple möglichst schnell zu finden. Die ZIP Datei kann in ein beliebiges Ver- gefunden werden. Dazu klickt man mit der linken
Maustaste drei Karten an. Eine markierte Karte
Was so einfach klingt, bereitet gerade Männern ei- wird rot umrandet gezeigt. Wenn drei Karten mar-
niges an Kopfzerbrechen. Hier ist die rechte Ge- kiert sind, wechselt die Umrandungsfarbe zu grün
hirnhälfte gefragt, die bekanntermaßen bei Frauen (siehe Abb. 1), falls es sich um ein Triple handelt;
etwas besser funktioniert.
ansonsten bleibt sie rot. Durch Drücken der rech-
Die Spielkarten unterscheiden sich in vier Eigen- ten Maustaste können alle markierten Karten wie-
schaften: Form, Füllung, Farbe und Anzahl. Es gibt der abgewählt werden. Die Markierung einer ein-
jeweils drei Ausprägungen, z. B. rot, blau, grün zelnen Karte kann auch durch erneutes Klicken
oder Rechteck, Dreieck, Oval. Drei Karten gehöri- darauf abgewählt werden. Ab der vierten markier-
gen zusammen (bilden ein Triple) wenn jede Ei- ten Karte beginnt die Markierung wieder von
genschaft auf den Karten gleich oder verschieden vorne, d. h. die drei markierten werden abgewählt
ist. Abb. 2 zeigt einige Beispiele für gültige Triple. und die vierte wird markiert.

Installation Falls drei markierte Karten kein Triple bilden, er-


Das Programm wurde für Linux-Systeme geschrie- scheint in der Statuszeile ein Text, der erklärt,
ben, läuft jedoch auch unter Windows. Die folgen- warum es kein Triple ist. Hat man ein Triple gefun-
de Installationsanleitung bezieht sich auf Linux mit den, so werden die drei Karten mit grüner Umran-
Gnome als Arbeitsoberfläche. Die Installation unter Abb. 1 Das Spiel Triple
Yalm - Magazin 19
existiert. Mit der Schaltfläche Triple wird nicht erhöht, wenn man sich ein Triple
»Neu« kann eine neue Partie anzeigen lässt (Schaltfläche »Triple«). Die Ge-
gespielt werden. samtzeit wird um 15 Sekunden erhöht, wenn man
sich einen Hinweis (Schaltfläche «Hinweis«) zei-
Gelegentlich kommt es vor, dass gen lässt. Wichtig für die Endwertung ist die
man kein Triple finden kann, ob- Durchschnittszeit (Gesamtzeit geteilt durch Anzahl
wohl eines in den ausgelegten Triple). Diese Zeit wird für den Highscore verwen-
Karten vorhanden ist. Jetzt gibt det. Zum Schluss des Spiels wird angezeigt, ob
es zwei Möglichkeiten: Entweder man den bestehenden Highscore geschlagen hat
fragt man nach einem Hinweis oder nicht. Der gespeicherte Highscore kann im
oder man lässt das nächste Menü »Spiel, Highscore« jederzeit angesehen
Triple anzeigen. Den Hinweis er- bzw. zurück gesetzt werden.
hält man über die Schaltfläche
»Hinweis«. In diesem Fall wird Spezialfälle
ein Text angezeigt, durch den Es kommt vor, dass sich in den ausgelegten 12
das nächste Triple leichter zu Karten kein Triple befindet. Das Spiel bemerkt dies
finden ist. Für diesen Hinweis automatisch und erweitert die Auslage auf 15 Kar-
wird eine Zeitstrafe von 15 Se- ten. Wird nun ein Triple vom Spieler gefunden, so
kunden berechnet. Wenn man reduziert sich die Auslage wieder auf 12 Karten. In
trotzdem das Triple nicht findet ganz seltenen Fällen existiert selbst in 15 Karten
oder sich direkt das nächste Tri- kein Triple. Dann wird eine der Karten durch eine
ple anzeigen lassen möchte, neue ersetzt.
kann die Schaltfläche »Triple«
gedrückt werden. Nun sieht man Gegen Ende des Spiels befinden sich auf dem
das nächste Triple mit gelber Stapel keine weiteren Karten mehr. Nun kann die
Umrandung, kann es markieren Auslage solange abgeräumt werden, wie sich dort
(grün) und mit dem nächsten noch Triple finden. Wenn kein Triple mehr vorhan-
Klick entfernen lassen. Natürlich den ist, endet das Spiel.
Abb. 2: Beispiele für gültige Triple wird dieses Triple nicht gewertet.
Viel Spaß beim Denken.
dung angezeigt. Erst beim nächsten Klick auf eine Die Wertung
Ralf Hersel
beliebige Karte wird das Triple entfernt und gewer- Die Wertung kann in der Statuszeile verfolgt wer-
rhersel@yalmagazine.org
tet. Die entfernten Karten werden durch drei neue den. Dort steht die Anzahl gefundener Triple, die
ersetzt. Nun kann man das nächste Triple suchen. Gesamtzeit in Sekunden, die Durchschnittszeit pro Informationen
Dieser Ablauf wiederholt sich solange, bis keine gefundenem Triple und die Anzahl der übrigen [1] Download Triple: https://launchpad.net/triplegame
Karten mehr vorhanden sind bzw. kein Triple mehr Karten auf dem Stapel. Die Anzahl gefundener
Yalm - Magazin 20

UniTree Update Leserbriefe


Die Notizenverwaltung UniTree ist in der Version 0.70 erschienen. Gegenüber der zuletzt publi-
zierten Version 0.68 wurden einige Fehler behoben und ein neues Feature hinzu gefügt.

Die Software UniTree wurde in der Yalm Ausgabe öffnet dann auf Nachfrage die Seite im Webbrow- Hallo liebe Redaktion,
08/2009 [1] im Detail beschrieben. Im September ser.
wurde nun die aktuelle Version 0.70 veröffentlicht. Ich wollte hier nur mein Erstaunen zum Ausdruck
Darin wurden folgende Fehler behoben: Die Version 0.70 kann in Launchpad [2] herunter bringen. Hab' heute eure Seite gefunden und
geladen werden. gleich mal die Ausgaben 05/09-09/09 runtergela-
● Dank der neusten Windowsversion von PyGTK den.
können nun auch unter Windows Attribute bear- Ralf Hersel
beitet werden rhersel@yalmagazine.org
Ich bin sehr beeindruckt von der qualität der Arti-
● Die Spaltenbreite von Listen kann man jetzt mit Informationen kel und dem Fachwissen der Redakteure.
der Maus verändern [1] UniTree in Yalm 08/2009:
http://www.yalmagazine.org/homepage/docs/22 Bin Mal gespannt was die nächste Ausgabe bringt.
● Die Vorschau auf Beschreibungen wurde in der
[2] UniTree Download: https://launchpad.net/unitree
Listenansicht von 20 auf 50 Zeichen vergrössert
Gruss
● Beschreibungsfelder haben jetzt einen schma-
len linken Rand, damit das erste Zeichen nicht Sulumar
mehr am Rand klebt

● Das Problem der unsichtbaren letzten Zeile in


Beschreibungsfeldern wurde behoben

Als Neuheit ist die automatische Erkennung von


URLs hinzu gekommen. In Beschreibungen wird
eine Internetadresse als solche erkannt. Hierbei
genügt es, die URL einzugeben bzw. zu kopieren.
Falls die Adresse dem üblichen Muster entspricht
(z. B. http://linux.org/), wird sie von UniTree unter-
strichen angezeigt. Ein Doppelklick auf die URL
Yalm - Schlussbemerkungen 21
Redaktion und Homepage
Schlussbemerkungen Kontakt: redaktion@yalmagazine.org
Yalm-Homepage: http://www.yalmagazine.org
V.i.S.d.P.: Tobias Kündig
Yalm ist ein privates, nichtkommerzielles Projekt. HTML-Ausgabe verwenden wir Dokuwiki. Die je- Sagenblickweg 6
Die Zeitschrift erscheint am dritten Sonntag eines weils gültige Dokumentvorlage kann von der Yalm- CH-6030 Ebikon
Monats. Homepage (Rubrik »Extras«) heruntergeladen tobias@yalmagazine.org
werden. Bildquellen
Rückmeldungen zu unserem Magazin – seien es
Artikelwünsche, Verbesserungsvorschläge, Lob Die Inhaber der Bildrechte werden in den Bild-
oder auch Kritik – sind herzlich willkommen. Listings und weiterführene Informationen unterschriften oder in den Artikelinformationen ge-
Schreibt einfach an redaktion@yalmagazine.org oder Layoutbedingte Zeilenumbrüche werden mit einem nannt. Für den Fall, dass die Verwendung eines
postet in unserem Forum (Login: »Leser01« bis Pfeil → dargestellt. Eventuell notwendige Leerzei- Bildes nicht zulässig oder gewünscht ist, bitten wir
»Leser05«, Passwort: yalmleser). Ein Bugmenot- chen stehen vor diesem Pfeil. Weiterführende In- um eine kurze Information; wir werden es dann
Account ist ebenfalls verfügbar. formationen, Listings und Dateien zu einzelnen Ar- umgehend entfernen.
tikeln werden in der [[yalm:extras|Rubrik »Extras«]]
Wir suchen engagierte und zuverlässige Helfer, Die Titelseiten-Grafik für den Wacom-Artikel
der Yalm-Homepage zum Download angeboten.
die bei unserem Magazin mitarbeiten wollen. Nicht stammt von Tobias Rütten und unterliegt der Li-
nur Layouter mit guten OpenOffice-Kenntnissen zenz CC-BY-SA, Version 2.5.
und natürlich Autoren sind gerne gesehen, son- An dieser Ausgabe haben mitgewirkt:
dern auch Programmierer und Entwickler sind Bernhard Posselt (Admin, Korrektur)
herzlich eingeladen, bei Yalm mitzumachen. Dietmar Thaler (Autor)
Schreibt uns bei Interesse bitte eine E-Mail an Frank Brungräber (Layout, Korrektur)
redaktion@yalmagazine.org oder seht euch für wei- Gabriel Böhme (Autor)
tere Details die Rubrik »Mitmachen« auf unserer Jörg Noack (Layout, Korrektur)
Homepage an. Jürgen Weidner (Autor)
Ralf Hersel (Autor)
Trotz sorgfältiger Recherche und Kontrolle können Stefan Zaun (Korrektur)
wir leider keine Haftung für die Richtigkeit der Arti-
kel oder daraus resultierende Schäden überneh- Lizenz
men. Yalm wird unter der
Creative Commons Na-
Layout mensnennung – Weiter- Yalm 11/2009 erscheint
Die PDF-Ausgabe von Yalm wird mit OpenOffice gabe unter gleichen Be- am 15. November 2009
3.0.1 erstellt; als Redaktionssystem und für die dingungen 3.0 Deutschland Lizenz veröffentlicht.
Yalmagazine.org wird von NETzor.de gehostet.