Sie sind auf Seite 1von 20

Sant Kirpal Singh

Kirpal Sagar

Kapitel 12
Kirpal Sagar - Ozean der Gnade
Der Barmherzige wird es vollbringen
Sant Kirpal Singh segnete uns mit Kirpal Sagar, das jetzt in der Nähe der Farm
errichtet wurde

Sant Kirpal Singh besuchte die in der Nähe von Na- und Kopf einsetzen um diese Aufgabe zu erfüllen.
wanshar gelegene Farm auf Seiner letzten Rundreise Es ist sein innerster Wunsch, Sein Herzenswunsch,
durch den Punjab im Oktober 1973. Es gab dort ein- denn Er liebt jedes Kind und möchte jeden entwick-
en Raum aus Lehm und einen mit Ziegelsteinen ge- eln. Er ist nicht physisch mit uns verbunden, Seine
baut, daneben lag ein kleiner Raum für die Wasser- Verbindung besteht direkt mit der Seele.
pumpe. Sant Kirpal Singh blieb fast fünfzig Minuten.
Er trank Wasser von der Wasserpumpe und aß ein Gesegnet sind also jene, die für diese Aufgabe aus-
Reiskorn. Dann gab Er Kirpal Sagar, das jetzt bei der gewählt wurden, sie sind sehr glücklich zu heißen.
Farm errichtet wurde, Seinen Segen. Meister betonte dieses Thema (die Bedeutung des
selbstlosen Dienstes) immer sehr, denn im Leben
Mit Seiner ausdrücklichen Erlaubnis wurde der Name aller kompetenten Meister und ihrer Ergebenen,
Manav Kendra in “Kirpal Sagar” geändert, noch bev- gab es nur einen Weg: Für Ihn zu leben und zu ar-
or Sant Kirpal Singh Seinen Körper verlassen hatte. beiten! Und das ist das endgültige Ziel. Wenn der
Kirpal bedeutet “Gnade”, Sagar bedeutet “Ozean” – so Schüler dem Meister in Dankbarkeit verbunden ist,
bedeutet Kirpal Sagar “Ozean der Gnade”.Meister sagt er: “Was immer mein Meister mir sagt, muss
wünscht sich von Herzen dass jeder die Arbeit (selb- ich tun. Seiner Anweisung zu gehorchen, ist meine
stlosen Dienst) ausführen solle. Jeder sollte Herz höchste Pflicht.” Harbhajan Singh

3 6 4 I K i r pa l S a g a r
Unten links: Die Farm am Beginn, 1982
Oben rechts: Sant Kirpal Singhs Raum in der Farm
Unten rechts: Teilansicht der Farm, 1982

D e r B a r m h e r z i g e w i r d e s V o l l b r i ng e n I 3 6 5
Es ist Gottes Arbeit, ausgeführt vom Menschen, aber von Gott beseelt

Kirpal Sagar wird weder als Erinnerung an Sant eln möchte, kann ebenfalls in Kirpal Sagar arbeiten,
Kirpal Singh gebaut, noch ist es ein persönlicher denn es ist Gottes Arbeit – von Menschen ausgeführt,
Wunsch. Es war Sant Kirpal Singhs Wunsch, der aber von Gott inspiriert. Das ist die größte und selten-
nun von allen ergebenen Schülern des Meisters er- ste Chance, die ein menschliches Wesen je in seinem
füllt wird. Wer bereit ist zu lernen, und Sehnsucht Leben erhalten kann. Harbhajan Singh
in sich hat, oder wer lernen und Sehnsucht entwick-

3 6 6 I K i r pa l S a g a r
Links: Sarovar zu Beginn der Bauarbeiten, Februar 1982
Oben: Dr. Harbhajan Singh beginnt die Bauarbeiten
mit dem ersten Korb Ziegel
Unten: Dr. Harbhajan Singh beginnt die Arbeiten an der
Umrandungsmauer des Sarovars am 25. Februar 1983

D e r B a r m h e r z i g e w i r d e s V o l l b r i ng e n I 3 6 7
Der Hintergrund von Kirpal Sagar
Der Ort, den Sant Kirpal Singh für Kirpal Sagar wildes Tier, das gerne Menschen angreift. Es kann
auswählte, hat auch einen Hintergrund, der uns an- sie nicht ernsthaft verletzen, doch seine Zähne
fangs nicht bekannt war. Als wir mit den Bauarbe- sind sehr scharf. Eines Tages wurde er, während er
iten begannen, kamen Leute aus der Umgebung und schlief, von diesem Tier gebissen, und seine Nase
einer von ihnen erzählte, dass hier ein alter Mann blutete. Die Hirtenjungen wollten ihn zu einem Arzt
mit Namen Chattar Singh gelebt hatte, den man für in der Nähe bringen, um die Wunde verbinden zu
verrückt hielt. Damals wurden die Kühe an diesen lassen, doch er sagte: “Nicht nötig, es gibt hier ein
Platz zum Grasen gebracht, und er saß dann mit den Krankenhaus, ich habe sie dort verbinden lassen.”.
jungen Viehhirten zusammen. Aber abends ging
er niemals nach Hause, er übernachtete im Wald, Manchmal sagten die Jungen: “Alter Mann, du riechst
der voller Schlangen war. Außerdem lebte dort ein schlecht, du solltest ein Bad nehmen!” Er erwiderte:

3 6 8 I K i r pa l S a g a r
“O ja, hier ist ein Sarovar – ein heiliger See, ich neh- Heilige Orte werden also von der Meisterkraft vor-
me immer dort ein Bad.” Wenn sie ihm anboten, her bestimmt. Könige, Presidenten und Reiche kön-
ihr Essen mit ihm zu teilen, sagte er: “Nicht nötig nen ganze Städte bauen, doch heilige Orte werden
– hier ist eine freie Küche. Ich bekomme mein Essen nur von den Meistern gebaut, in der Allgegenwart
täglich von dort.” Ständig sagte er solche Dinge. Ein- der Meisterkraft.
mal meinte er sogar: “Hier ist ein großer Tempel, ein
Haus Gottes.” So nannten ihn alle einen Verrückten, Die Führung der Meisterkraft ist jeden Augenblick
der ständig Dinge sieht, die sonst niemand wahrneh- da, und so war es möglich dass das in Auftrag gege-
men kann. Jetzt aber glauben diese Leute aus der bene Manav Kendra trotz vieler Schwierigkeiten in
Nachbarschaft, dass er ein heiliger Mann gewesen ist. der Anfangsphase mit der Erlaubnis der Meister-
kraft errichtet werden konnte. Harbhajan Singh

D e r H i n t e r g r u nd von K i r pa l S a g a r I 3 69
Kirpal Sagar gehört allen Menschen dieser Welt
Kirpal Sagar wird so wirken, dass es alle Voraussetzungen erfüllt,
um einen Menschen zu einem wahren Menschen zu machen

Kir­pal Sa­gar ist eine öffentliche Plattform, für alle Menschen um zusammenzukom-
men, ungeachtet ihrer Kaste, ihrer Hautfarbe, ihres Glaubens, ihrer Religion oder
ihrer Nationalität. Es gehört den Menschen der ganzen Welt. In Kirpal Sagar wird
keine Religion gelehrt, sondern die allen Religionen zugrunde liegende Lehre, die
immer ein und dieselbe ist und in den Heiligen Schriften niedergelegt wurde. Die
Bräuche und Rituale der verschiedenen Religionen beizubehalten, wenn man ihre
ursprüngliche Bedeutung im Auge hat, ist kein Hindernis für die wahre Religion.
Jede Religion lehrt die allgemein gültige Lehre einer universalen Verbindung aller
Menschen – die Bruderschaft der Menschen unter der Vaterschaft Gottes. Religion
ist ein ganz einfaches Grundmuster und ein Weg sich selbst zu erkennen, wenn man
sich über die Fesseln der Religion erhebt.

3 7 0 I K i r pa l S a g a r
Kirpal Sagar umfasst verschiedene Einrichtun-
gen, die in jeder Hinsicht dem Wohl des Men-
schen dienen:

• Sarovar (Heiliger See),


• Kir­pal Char­i­ta­ble Hos­pi­tal (Gemeinnütziges
Krankenhaus),
• Kir­pal Sa­gar Akademie,
• Kirpal Harbhajan Grundschule,
• ­Altenheim,
• Bibliothek,
• Kirpal Bhawan (eine Veranstaltungshalle für
Vorträge und Konferenzen),
• Gästehaus,
• Land- und Milchwirtschaft,
• Lan­gar (freie Gemeinschaftsküche),

Teilansicht des Sarovasr

K i r pa l S a g a r g e h ö r t a l l e n I 3 7 1
Sarovar
Das Herz des Projekts bildet ein ovaler Sarovar (Heiliger See) umrahmt von vier
Eckgebäuden. Das Gebäude in der Mitte trägt die vier Symbole verschiedener
Religionen – Gurdawara, Tempel, Kirche und Moschee – die für einen wahren
Menschen auf die Notwendigkeit hinweisen, zu verstehen, dass Gott den Men-
schen schuf und der Menschen die Religionen. Wahre Religion lehrt alle, unter
einem Dach zusammenzukommen, um an Gott zu denken.

Teilansicht vom Sarovar

3 7 2 I K i r pa l S a g a r
Kirpal Bhawan
Der Kirpal Bhawan ist eine Veranstaltungshalle die Das Hauptthema dieser Vorträge ist, wie man die di-
für Tausende Menschen Platz bietet, um an Feier- rekte Verbindung mit der inneren Wahrheit erhält.
lichkeiten, Veranstaltungen und Konferenzen teil- In einer klaren und einfachen Sprache werden die
zunehmen. Aussagen der Heiligen und Weisen erklärt und ver-
glichen.
Während dieser Veranstaltungen halten sowohl spir-
ituelle Persönlichkeiten, als auch Vertreter der ver-
schiedenen Religionen und Glaubensrichtungen, vor
einem großen Publikum, aller sozialen Schichten,
denen es ein Anliegen ist die grundlegende Wahr-
heit, die, die Essenz der Religionen ist, zu verstehen,
ihre Reden.

Bibliothek
Das Ziel der Bibliothek ist es, eine vorurteilsfreie
Sichtweise zu fördern und ein vergleichendes Stu-
dium der Religionen anzuregen. Sie ist mit den
Heiligen Schriften verschiedener Religionen, mit
Biographien großer Persönlichkeiten und philoso-
phischen Schriften ausgestattet. Die Heiligen Schrif-
ten geben Hinweise auf verschiedene Ebenen, die,
die Seele durchqueren muss. Es gibt auch Hinweise
auf Ebenen, von denen die kompetenten Meister
sich einmütig distanziert haben, und darauf wie sie
wirken. Darüber Bescheid zu wissen kann für Sucher
nach der Wahrheit eine Hilfe sein, um unterscheiden
zu können und nicht in die Irre geführt zu werden.

K i r pa l S a g a r g e h ö r t a l l e n I 3 7 3
Gemeinnütziges Krankenhaus
Da es Sant Kirpal Singhs Wunsch war, den Bedürfti-
gen ärztliche Hilfe zu geben, war das Krankenhaus die
erste Einrichtung innerhalb des gesamten Projektes,
die ihre Arbeit bereits 1983 aufnahm. Arme und
bedürftige Menschen erhalten hier freie medizinische
Behandlung und kostenlose Medikamente. Homöopa-
thische, allopathische und naturheilkundliche Thera-
pien werden von Ärzten aus Indien und Deutschland
angeboten. Darüber hinaus fahren Ambulanzbusse zu
abgelegenen Dörfern und zentralen Versammlung-
sorten wie Schulen, um die Menschen medizinisch zu
versorgen. Von Zeit zu Zeit kommen Augenspezial-
isten von der Indischen Regierung nach Kirpal Sagar
und führen Augenoperationen durch. Eine Zahnarzt-
praxis im Krankenhaus, bietet Zahnärztliche Ver-
sorgung für die Menschen aus der Umgebung und die
Schüler der Kirpal Sagar Akademie. Es laufen auch
Vorbereitungen für ein Medical Collage. Die Student-
en des Medical Collage werden dann im Krankenhaus
ihr Praktikum machen können.

Altenheim
In Indien haben die meisten alten Menschen, obwohl
sie von ihren Familien geliebt werden, durch die allge-
meine Armut kein angenehmes Leben. Deshalb ist das
Altenheim eine dringende Notwendigkeit der Zeit. Diese
alten Menschen mit ihrer Lebenserfahrung, werden
ihre Ratschläge einbringen können, und auf diese Weise
wird man sich gegenseitig helfen. Außerdem haben sie
bestimmte Berufe erlernt. Wenn sie in der Lage sind,
andere anzuleiten, können sie für ungelernte Menschen,
die in diesem Projekt arbeiten, eine unschätzbare Hilfe
sein. Es wird ihnen möglich sein, sich mit dem Sinn des
menschlichen Lebens auseinander zu setzen, so dass
sie sogar noch im Alter verstehen können, wenn sie es
bisher nicht konnten. Auf diese Weise kann ihr Leben
ein friedliches und sanftes Ende finden. Wer von ihnen
selbstlos dienen möchte, hat hier die Möglichkeit dazu,
er kann unter den verschiedensten Aktivitäten des Zen-
trums eine passende Beschäftigung finden. So können
sie darin Erfüllung finden, anderen Menschen zu di-
enen und gleichzeitig in einer Atmosphäre physischen
und spirituellen Wohlergehens sorgenfrei leben.

3 74 I K i r pa l S a g a r
Kir­pal Sa­gar Akademie
Gyan (Wissen) ist nicht das, was in den Büchern reines Leben mit einer hohen Denkungsweise vor-
geschrieben steht – es ist die Quelle allen Wissens leben.
der Welt. Wir müssen uns intensiv bemühen, um
unsere Kinder mit Hilfe des höchsten Wissens zu Die Kirpal Sagar Akademie ist eine staatlich aner-
entwickeln, damit sie die Quelle allen Wissens ken- kannte Privatschule. Kinder aus mittellosen Fami-
nen und ihre eigenen Probleme handhaben können, lien erhalten ein Stipendium. Der Lehrplan folgt
bevor sie sich in der Welt mit dem sogenannten Wis- dem internationalen Curriculum (CBSE- Standard).
sen identifizieren. Das Ziel Sant Kirpal Singh Jis war, Eine Besonderheit liegt darin, dass die Kirpal Sagar
Kinder ideal zu entwickeln und ihnen zu helfen, dass Academy durch Diskussionen, Vorträge und Wet-
sie während ihrer Schulzeit die eigentliche Kunst des tbewerbe die Kinder entwickelt, was sie außerdem
Lebens lernen, die sie mit Hilfe der höheren Werten selbstzentriert macht.
des Lebens führen kann.
Die Kirpal Harbhajan Grundschule beginnt mit
In der Kirpal Sagar Akademie wird den Kindern zwei Kindergartenklassen, gefolgt von 8 Grunds-
Menschlichkeit gelehrt, die über äußeren Etiketten, chulklassen. Viele Kinder aus der Umgebung be-
Riten und Ritualen, verschiedenen Dogmen, Kasten, suchen die Schule und erhalten eine gute Ausbildung,
Hautfarben und Glaubensbekenntnissen steht. In die sie sich sonst nicht leisten könnten.
ihrem täglichen Leben lernen sie außer dem Lehrst-
off auch Selbstvertrauen und den spirituellen Aspekt
des Lebens von ihren Lehrern, die ein entsprechend

K i r pa l S a g a r g e h ö r t a l l e n I 3 7 5
Lan­gar (Gemeinschaftsküche)
Die kompetenten Meister haben immer eine Ge-
meinschaftsküche eingerichtet, wo das Essen in lie-
bevoller Erinnerung an Gott zubereitet wird, und die
Menschen zusammen das Essen einnehmen.

In Kirpal Sagar nehmen zu bestimmten Anlässen


(Bhandaras) Tausende Menschen an den Mahlzeiten
teil. Durch die Farm ist das Zentrum selbstversor-
gend was die Grundnahrungsmittel betrifft.

Das zweistöckige Langargebäude beherbergt ver-


schiedene Büros, eine Telefonzentrale, eine kleine
Druckerei und einen Computerraum mit öffentli-
chem Internetanschluss.

Land- und Milchwirtschaft


Die Landwirtschaft versorgt die Gemeinschaftsküche
und die Mensa der Kirpal Sagar Akademie mit Ge-
treide, Reis, Zucker, Gemüse und pflanzlichen Ölen. Ur-
sprünglich war das Land unfruchtbar, uneben und für
die landwirtschaftliche Nutzung ungeeignet. Nun hat
sich das ganze Gebiet mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer in
eine grüne Oase verwandelt, die mehr erwirtschaftet, als
im Projekt selbst benötigt wird. Einmal bemerkte Meister,
dass es besser sei in seinem Leben einen Grashalm wach-
sen zu lassen als die Arbeit eines Patrioten zu tun.

Am 16. November 2006 wurde die moderne, biolo-


gische Milchfarm, kombiniert mit einer großen Kom-
postieranlage und einem Biogassystem von S.Jagmohan
Singh Kang, dem Minister für Landwirtschaft, Fischerei,
Milchwirtschaft und Tourismus des Punjab, eröffnet. Auf
der Farm werden Kühe und Büffel gezüchtet, die genug
Milch für die Gemeinschaftsküche und die Schulmensa
liefern.

3 7 6 I K i r pa l S a g a r
Werkstätten
Kirpal Sagar hat etliche Werkstätten so wie zum
Beispiel eine Werkstatt die Maschinen repariert, eine
Marmorschneide- und Polierwerkstatt, eine Tisch-
lerei, eine Autowerkstatt, sowie eine Bäckerei und
einen Gemischtwarenladen. Sie bieten die Möglich-
keit für eine professionelle Berufsausbildung und ge-
ben den Menschen aus der Umgebung die Möglich-
keit Arbeit zu finden.

Es gibt unzählige angestellte Facharbeiter wie Maurer,


Schneider, Elektriker, Verwaltungsbeamte, Sicher-
heitsleute, Landwirtschaftliches Personal, Gärtner,
Küchenmitarbeiter, Reinigungskräfte und vieles mehr.

Gästehaus
Während der Anfangsjahre besuchten kleine Grup- notwendig wurden. Während der Vorbereitungen
pen von Helfern aus Europa Kirpal Sagar und konnt- für die Weltkonferenz zur Einheit des Menschen
en in einfachen Zimmern im Langar untergebracht 1994, wurde ein Gästehaus errichtet, das westli-
werden. Seitdem stieg während der Neunzigerjahre chem Standard entspricht. Vom Gästehaus aus kann
die Zahl der Gäste aus der ganzen Welt ständig an, man die Haupteinrichtungen sehen, die von einem
sodass zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten wunderschönen Park und Gärten umgeben sind.

K i r pa l S a g a r g e h ö r t a l l e n I 3 7 7
Dr. Harbhajan Singhmit seiner Frau Surinder Kaur, der heutigen Leiterin von Kirpal Sagar, 3. Februar, 1994
Kirpal Sagar hat seine Funktion aufgenommen
und wir alle brauchen es.
Hier errichten wir einen heiligen Ort für alle Menschen.
Das war Sant Kirpal Singhs Wunsch.
Diese Einrichtung ist für alle Menschen da –
ganz gleich von welchem Land sie kommen mögen –
Kirpal Sagar gehört allen.
Es ist eine internationale Institution.
Nicht nur äußerlich, sondern vom innersten des Herzens,
gehört Kirpal Sagar allen Menschen.
Hier hat niemend irgendwelche vorbehaltenen Rechte,
es ist einfach wie ein offenes Buch.
Kirpal Sagar wird für immer allen gehören.

Harbhajan Singh
Internet:
Herausgegeben und gedruckt von:
www.sant-kirpal-singh.org
Unity of Man – Sant Kirpal Singh http://audio.sant-kirpal-singh.org
Steinklüftstraße 34 www.kirpalsingh-teachings.org
5340 St. Gilgen - Austria / Europe
www.unity-of-man.org
Copyright © 1994, 2007 by Unity of Man http://publications.unity-of-man.org
Alle Rechte vorbehalten www.uom.conference.org