Sie sind auf Seite 1von 40
Jahrgang 13 Nr. 21 Freitag, den 23. Mai 2014
Jahrgang 13
Nr. 21
Freitag, den 23. Mai 2014

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 25. Mai 2014 ist in Baden-Württemberg großer Wahl- sonntag. Gleichzeitig mit der Europawahl inden die Kommunalwahlen statt. So können Sie nun neben den Abgeordneten für das Europäische Parlament, auch Ihre Gemeinde-, Kreis- und Ortschaftsräte für die nächsten fünf Jahre wählen. Durch das Ausüben Ihres Wahlrechts haben Sie direkten Einluss auf die Zusammensetzung dieser Gremien und können damit die Kommunalpolitik der künftigen Jahre mitbestimmen.

damit die Kommunalpolitik der künftigen Jahre mitbestimmen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger stellen sich als

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger stellen sich als Bewerber für die verschiedenen Wahlvorschläge zur Wahl um sich, im Falle eines Erfolges, positiv für das Gemeinwohl einzubringen und die Geschicke von Gemeinde und Land- kreis zum Guten zu lenken. Dafür gebührt allen Kandidatinnen und Kandidaten von vorne herein sehr großen Respekt.

Sie können durch Ihre Stimmabgabe mitbestimmen, welchen Kandidaten Sie Ihr Vertrauen schenken und durch wen Sie in den Gremien vertreten sein wollen. Für die Gewählten ist die Unterstützung durch eine breite Mehrheit von großer Bedeutung.

Bitte machen Sie am 25. Mai 2014 als verantwortungsvolle Bürger von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Beteiligen Sie sich aktiv an unserer Europa- und Kommunalpolitik durch Ihre Stimmabgabe!

Ihre Gemeinden Moos, Gaienhofen, Öhningen

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0171/3042735 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

Ev. Pfarramt

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

20 74 91 96 75 34 90

Tel.

8 18 - 8

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Tel. 112

Feiertagen

Tel. 01805/19292-350

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell

Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege) Frau Wegmann,

Tel. 07732/97 19 71

DRK - Ambulanter Plegedienst - Hauswirtschaft

Tel. 07732/9 46 01 63

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung

Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

Tel.

1 10

See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta

07732/972901

Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

0160 5187715

Forstämter

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn

Tel.

1 10 07735/9 71 00

Polizeirevier Radolfzell

Tel.

07732/950660

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Verwaltung

Schafhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien-undDorfhilfeÖhningen

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8 Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

91 90 12

440958

07735/937720

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold

Tel. 07731/79 55 04

Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfe- ger für Gaienhofen und Öhningen

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

Öhningen

Telefonseelsorge

 

Peter Krattenmacher

Zentrale

E-mail-Adresse

07735/8 19 - 0

Ev.

(gebührenfrei),

 

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

Fax

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20

Kath. (gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Tourist-Information

Bauhof

81940

Feuerwehr

 

Wassermeister

0160/90 54 43 72

Ortsverwaltung Wangen

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

7 21 85 40

Funkzentrale

1 12

Jörg Dittus

-

Tel. 07704/358230

Kindergarten Schienen

32 44 36 39 34 13 9 30 20

Feuerwehrkommandant Moos

07732 9595250

Moos, Bankholzen, Weiler,

 

Kindergarten Wangen

Karl Wolf

 

Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72

Kath. Pfarramt

Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 24.05.2014

Sonntag, 25.05.2014

Montag, 26.05.2014

Dienstag, 27.05.2014

Mittwoch, 28.05.2014

Donnerstag, 29.05.2014

Freitag, 30.05.2014

AVIE Apotheke im real Singen Bahnhof-Apotheke Gottmadingen Haydn-Apotheke Radolfzell Apotheke Böhringen Stadt-Apotheke Tengen Apotheke am Berliner Platz Singen Marien-Apotheke Gottmadingen Mauritius-Apotheke Eigeltingen Ring-Apotheke Singen

Tel.: 07731 - 82 76 57 Tel.: 07731 - 7 22 24 Tel.: 07732 - 91 00 50 Tel.: 07732 - 97 15 10 Tel.: 07736 - 2 52 Tel.: 07731 - 9 33 40 Tel.: 07731 - 79 65 39 Tel.: 07774 - 9 39 79 99 Tel.: 07731 - 6 22 52

Georg-Fischer-Str. 15, 78224 Singen Poststr. 2, 78244 Gottmadingen Konstanzer Str. 75, 78315 Radolfzell am Bodensee Bodenseestr. 6 B, 78315 Radolfzell am Bodensee (Böhringen) Marktstr. 7, 78250 Tengen Überlinger Str. 4, 78224 Singen Hauptstr. 47, 78244 Gottmadingen Hauptstr. 35, 78253 Eigeltingen Ekkehardstr. 59 C, 78224 Singen

Moos

Gaienhofen

 

Öhningen

 

Montag, 26.05.

Gelber Sack und Biomüll Biomüll Restmüll Blaue Tonne Biomüll Biomüll

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

 

Montag, 02.06.

Dienstag, 27.05.14

Montag, 02.06.14

Dienstag, 03.06.14

Mittwoch, 11.06.14

Dienstag, 17.06.14

Restmüll + Biomüll Gelber Sack Biomüll Biomüll Biomüll

Dienstag, 03.06.

Freitag, 06.06.

Dienstag, 10.06.

Dienstag, 27.05.2014 Restmüll / Biomüll Mittwoch, 28.05.2014blaue Tonne

Montag, 02.06.2014

gelber Sack

Montag, 16.06.

Dienstag, 03.06.2014 Biomüll Mittwoch, 11.06.2014Biomüll

 
 

Mittwoch, 18.06.14 Blaue Tonne

 

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

 

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 24.05.2014/07.06.2014

donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine: 12.06.2014/26.06.2014

 

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

31.05./14.06./28.06.2014

 

Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

Höri-Woche

Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai
Höri-Woche Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014 Am Sonntag, 25. Mai

Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunal- wahlen 2014

Am Sonntag, 25. Mai 2014 kann in den Wahl- lokalen von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr gewählt werden.

Nach Abschluss der Wahlhandlungen um 18.00 Uhr ziehen die Wahlhelfer mit samt den Wahlurnen in das Bürgerhaus Moos, Bohlinger Str. 20, 78345 Moos um. Nach Herstellung der Arbeitsbereitschaft wird unmittelbar danach mit der Auszählung der Europawahl begonnen. Im Anschluss erfolgen die Auszählung der Kreistags- und Gemeinderatswahl. Wie bei den vergange- nen Wahlen ist beabsichtigt, alle Wahlen noch am Wahlsonntag auszuzählen. Ggf. wird durch Beschluss des Gemeindewahl- ausschusses die Auszählung unterbrochen und am Montag fortgesetzt. Bitte beachten Sie ev. Bekanntmachungen und Aushänge im Bürgerhaus.

Alle Auszählungen inden öfentlich statt. Die Urnenwahlbezirke sowie der Briefwahl- bezirk sind im Bürgerhaus räumlich verteilt untergebracht. Jedermann hat freien Zutritt soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahl- geschäftes möglich ist.

Der Gemeindewahlausschuss tritt um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Moos zusammen. Diese Sitzung ist ebenfalls öfentlich.

Mit einem Ergebnis zur Gemeinderatswahl dürfte jedoch nicht vor 22.30 Uhr zu rech- nen sein.

Peter Kessler

Bürgermeister

22.30 Uhr zu rech- nen sein. Peter Kessler Bürgermeister Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen
22.30 Uhr zu rech- nen sein. Peter Kessler Bürgermeister Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen
22.30 Uhr zu rech- nen sein. Peter Kessler Bürgermeister Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen

Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen

Wegen der abschließenden Arbeiten zur Europa- und Kommunalwahl bleibt das Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 ganz- tägig geschlossen. Die Tourist-Info ist zu den üblichen Öfnungszeiten geöfnet. Wir bitten um Beachtung.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Arbeitskreis für Heimatplege lädt wieder zu einem Kafee-Nachmittag für Jung und Alt mit musikalischer Unterhal- tung am Dienstag, den 27. Mai 2014 ab 14.30 Uhr in der Torkel Bankholzen ein. An diesem Nachmittag wird auch Frau Pia Faller vom Plegestützpunkt des Landkreises anwesend sein und einen Vortrag zu ihrer Tätigkeit und zu den Aufgaben des Plege- stützpunktes halten und alle Fragen rund um das Alter, Plegeversicherung, notwendi- ge Unterstützung und Wohnmöglichkeiten im Alter oder bei Behinderung beantworten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein hofentlich reges Interesse an einem regel- mäßigen Kafee-Nachmittag in der Torkel Bankholzen!

Ihr Peter Kessler, Bürgermeister

Sollten Sie eine Fahrgelegenheit benöti- gen, so können Sie dies gerne bei Ingeborg Schmitz, Tel.: (07732) 6448 anmelden. Bitte merken Sie sich schon heute die weite- re Termine vor: 24. Juni und 29. Juli.

Die persönliche und unab- hängige Energieberatung der Energieagentur gemein- nützige GmbH im Kreis Konstanz

Bei der Erstberatung werden Fragen zum energetischen Sanieren bzw. energieei- zienten Bauen geklärt. Die Beratung ist für Einwohner des Kreises Konstanz kostenlos.

Weiterhin besteht das Angebot der Ener- gie-Checks. Diese Beratungen werden vor Ort durchgeführt. Je nach Zielgruppe wird der Basis-Check (Kostenbeitrag 10 €), der Gebäude-Check (Kostenbeitrag 20 €)bzw. der Detail-Check, früher FMO-Beratung, (Kostenbeitrag 45 €) angeboten.

Darüber hinaus wird auch ein Brennwert- Check angeboten, bei dem die Funktion der Brennwertanlage messtechnisch überprüft wird (Kostenbeitrag 30 € - nur im Winter möglich).

Die nächste Energieberatung indet statt am Mittwoch, 28. Mai 2014 von 16 – 18 Uhr im Rathaus Moos.

Um die Terminwünsche für alle genannten Angebote vorbereiten zu können, ist eine Anmeldung notwendig bei Energieagentur Kreis Konstanz 07732/939-1234 (8:30 bis 11:30 Uhr)

Einladung zur Bürgerwerkstatt „Verkehr, öfentlicher Nahverkehr“

an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Die Arbeitsgruppe Verkehr / öfentlicher Nahverkehr trift sich am Montag, den 2. Juni um 19:00 Uhr im Trauzimmer im Rathaus Moos. Die begonnene Liste der Brennpunkte und Gefahrenstellen auf unseren Verkehrswe-

gen soll, wenn möglich auch schon mit Ver- besserungsvorschlägen, ergänzt werden. Außerdem wollen wir das weitere Vorgehen besprechen. Bitte fühlen Sie sich herzlich eingeladen. Ihre Impulse, Erfahrungen und Ihre Mitar- beit sind sehr willkommen. Kontakt: ingeborg.koch@kochsti.de

07732/56293

Naturkundliche

SOLARBOOT – EXKURSION

für Gäste und Einheimische

Es ist wieder soweit! In den Monaten Juni, Juli und August fährt wieder regelmäßig bei guter Witterung unser Solarboot, und die Gäste an Bord haben die Möglichkeit sich über den Bodensee und speziell auch über die Vogelwelt am Untersee zu informieren. Steigen Sie ein, wir freuen uns auf Sie!

zu informieren. Steigen Sie ein, wir freuen uns auf Sie! Höri-Woche Mittwoch, 4., 11., 18. und

Höri-Woche

Steigen Sie ein, wir freuen uns auf Sie! Höri-Woche Mittwoch, 4., 11., 18. und 25. Juni

Mittwoch, 4., 11., 18. und 25. Juni 2014 Abfahrt jeweils 16:30 Uhr am Steg im Hafen Moos Fahrpreise: Erwachsene 7,-- €, Kinder 6 – 16 Jahre 4,-- €

Karten gibt es in der Tourist-Information im Rathaus Moos (Tel. 07732-999617). Eine An- meldung ist unbedingt erforderlich bis spä- testens Dienstag 12:00 Uhr.

Die Fahrt kann nur bei guter Witterung stattinden!

Seniorenauslug

Einen Auslug in die Welt der Landwirtschaft unternahmen die Seniorinnen und Senioren von Weiler in der vergangenen Woche beim gemeindlichen Seniorenauslug. Auf dem Programm stand eine Führung durch das Traktormuseum in Uhldingen-Mühlhofen, das weit mehr bietet als nur Traktoren. Überrascht durfte man feststellen, dass es letztlich auch ein Rundgang durch Werkstät- ten alter Berufe, vom Schumacher bis zum Küfer, wie auch alter hauswirtschaftlicher Gerätschaften ist. So manche Erinnerung wurde wach gerufen, wenn man das eine oder andere Gerät betrachtete. Nach einer Kafeepause ging es zu einem gemütlichen Ausklang zurück in das Gasthaus Sonne in Weiler.

Ausklang zurück in das Gasthaus Sonne in Weiler. Geburtstagsjubilar 27. Mai Frau Adelheid Krtschil, 82
Ausklang zurück in das Gasthaus Sonne in Weiler. Geburtstagsjubilar 27. Mai Frau Adelheid Krtschil, 82

Geburtstagsjubilar

27. Mai Frau Adelheid Krtschil, 82 Jahre Moos

27. Mai Frau Adelheid Krtschil, 82 Jahre Moos Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen alles

Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

Amtsbote/in für Moos gesucht

Die Stelle des Amtsboten / der Amtsbotin für den Ortsteil Moos ist ab 01. Juli neu zu besetzen. Die Tätigkeit umfasst die Zustel- lung der Amtspost der Gemeinde, der Hö- riwoche und gelegentlich, nach Absprache, die Mithilfe bei statistischen Erhebungen o. Ä. Sie eignet sich besonders für eine/n rüstige/n Rentner/in oder eine/n Schüler/in. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Schlegel, Tel: 07732/9996-12.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 04. Juni 2014 an die Gemeinde Moos, Boh- linger Straße 18, 78345 Moos oder per Mail an s.schlegel@moos.de

Straße 18, 78345 Moos oder per Mail an s.schlegel@moos.de Grundschule Weiler Wir sind jetzt online! Bitte
Straße 18, 78345 Moos oder per Mail an s.schlegel@moos.de Grundschule Weiler Wir sind jetzt online! Bitte
Straße 18, 78345 Moos oder per Mail an s.schlegel@moos.de Grundschule Weiler Wir sind jetzt online! Bitte

Grundschule Weiler

Wir sind jetzt online! Bitte besuchen sie uns unter:www.grundschule-moos-weiler.de oder www.gs-weiler.de. Sie inden auf unserer Homepage alle wich- tigen Informationen wie Termine, Buszeiten etc. Die Seite kann auch über Smartphone aufgerufen werden. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die großartige Arbeit von Familie Liedigk.

Jan Becker, Vertretung der Schulleitung

Kindergarten Villa Piikus

Neues aus der Villa Piikus Seit Ostern sind die Kinder im „Dorieber“. Unser Jahresthema: „Das Dorf“ beschäftigt uns täglich und somit machten wir uns auf den Weg, unsere Gemeinde zu erkunden. Die Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Rathaus, der Hafen mit dem Solarturm, die Aussichtsplattform am Strandbad, die Kirche, die verschiedenen Gaststätten, die Gemüseanbauer etc. der Gemeinde Moos wurden in unterschiedlichen Gruppen ent- deckt. Auch der Wald wurde ins Visier ge-

nommen und mit vielen Aktivitäten belebt und ebenso fand der Spielplatz großes Inte- resse bei unseren Kindern. Im Rahmen unseres Projektes besuchten wir auch die Ausstellung „Kunst und Hand- werk“. Der Rettungswagen, dessen Standort sich außerhalb von Moos beindet, kam ex-

Hand- werk“. Der Rettungswagen, dessen Standort sich außerhalb von Moos beindet, kam ex- Freitag, den 23.
Hand- werk“. Der Rettungswagen, dessen Standort sich außerhalb von Moos beindet, kam ex- Freitag, den 23.

tra um den Kindern einen Einblick in unser Rettungswesen zu geben. Es war sehr aufre- gend und spannend und gleichzeitig wurde ihnen auch die Angst, vor allem die Angst vor deren Einsätzen genommen. Wir bedanken uns bei allen, die uns so viel- seitig über ihre Arbeit informiert haben:

seien es die Mitarbeiter des Rathauses; C. Metzger (Tonstudio) für die gemeinsame Produktion einer CD mit unseren Liedern;

Höri-Woche

Produktion einer CD mit unseren Liedern; Höri-Woche Frau Schifhauer, die Küsterin der Kirche; Familie Massler

Frau Schifhauer, die Küsterin der Kirche; Familie Massler und Familie Duventäster – Maier für die Gärtnerei- Infos und Planzen für unseren eigenen Gemüsegarten, das Deutsche Rote Kreuz/Radolfzell. Für uns alle war es bislang sehr interessant, was es so alles in Moos gibt. Und in den nächsten Wochen werden wir dieses Thema noch weiterhin in unseren Projektgruppen vertiefen.

Seit letztem Oktober hat sich unser Angebot für den Mittagstisch erweitert. Dafür dan- ken wir dem Gasthaus “Grüner Baum“ recht herzlich für sein Engagement. Wir sind sehr erfreut, unseren Kindern aus drei hervorra- genden Gastronomien ein leckeres, regiona- les Essen anbieten zu können. Das Villa-Piikus-Team

Besuch unserer französischen Freunde aus Le Bourget

Besuch unserer französischen Freunde aus Le Bourget 40 französische Gäste durften wir zu diesem Wochenende

40 französische Gäste durften wir zu diesem Wochenende begrüßen. Der gemeinsame Tagesauslug begann mit ei- ner Führung durch die Birnau.

Tagesauslug begann mit ei- ner Führung durch die Birnau. Bei der Apfelzüglefahrt vom Hof Neuhaus erfuhren

Bei der Apfelzüglefahrt vom Hof Neuhaus erfuhren wir vom Chef viel Unterhaltsames zur Apfel- und Birnenkunde, mit trelicher Un- terstützung von Roger als Übersetzer!

mit trelicher Un- terstützung von Roger als Übersetzer! Glücklich und froh über einen rundweg gelungenen Tag

Glücklich und froh über einen rundweg gelungenen Tag mit abwechslungsreichem Programm und bester Stim- mung: Bärbel Keppler, BM Peter Kessler, die Präsidentin des französischen Komitees Nicole Normand und Ulrike Mrot- zek. Alles hat sehr gut geklappt und wir sind froh, dass wir dazu beitragen konnten! Ein ganz herzlicher Dank an alle Gastfamilien!

konnten! Ein ganz herzlicher Dank an alle Gastfamilien! Betriebsbesichtigung beim Schönbuchhof, auch hier gab es

Betriebsbesichtigung beim Schönbuchhof, auch hier gab es Interes- santes zu erfahren und Gutes zu probieren!

gab es Interes- santes zu erfahren und Gutes zu probieren! Strahlende Gesichter, Herzlichkeit und Freundschaft be-

Strahlende Gesichter, Herzlichkeit und Freundschaft be- schreiben die Atmosphäre des Miteinanders unserer beider Partnergemeinden. Und alle sind sich einig: Das war wieder einmal richtig schön!

Höri-Woche

Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche
Höri-Woche Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014 Europawahl Kreistagswahl Gemeinderatswahl In dieser Woche

Infos zu den Wahlen am Sonntag 25. Mai 2014

Europawahl

Kreistagswahl

Gemeinderatswahl

In dieser Woche haben Sie als Wahlberechtigte Gaienhofens für die Kreistags- und Ge- meinderatswahl Ihre Stimmzettel die dazugehörigen Merkblätter per Post erhalten.

Sie können sich also die Merkblätter und Stimmzettel für die Kommunalwahlen bereits zu Hause in aller Ruhe durchlesen und ggf. schon Ihre Wahl trefen.

Wenn Sie am Sonntag 25. Mai 2014 dann zur Urnenwahl in das Wahllokal Ihres Wahlbe- zirks gehen, denken Sie daran, neben Ihrer Wahlbenachrichtigung

unbedingt die Stimmzettel für Kreistagswahl und Gemeinderatswahl mitzubringen.

Im Wahllokal erhalten Sie dann die entsprechenden Stimmzettelumschläge und den Stimmzettel für die Europawahl, der nicht zugesandt wurde. Für die Europawahl gibt es keinen Stimmzettelumschlag.

Die Anschrift des Wahllokals, in dem Sie wählen dürfen, entnehmen Sie bitte Ihrer Wahl- benachrichtigung.

Wir verweisen auch auf die Informationen in den öfentlichen Bekanntmachungen zu den Wahlen in den Ausgaben der Höri Woche vom 07.02.2014, 11.04.2014, 07.05.2014 und 16.05.2014. Diese Bekanntmachungen können Sie auf unserer Internetseite www.gaienhofen.de un- ter„Aktuelles“ nachlesen.

21.05.2014

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

nachlesen. 21.05.2014 Gemeindeverwaltung Gaienhofen Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen Wegen der
nachlesen. 21.05.2014 Gemeindeverwaltung Gaienhofen Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen Wegen der
nachlesen. 21.05.2014 Gemeindeverwaltung Gaienhofen Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen Wegen der

Rathaus am Montag, 26. Mai 2014 geschlossen

Wegen der Ermittlung und Feststel- lung der Wahlergebnisse der Ge- meinderatswahl bleibt das Rathaus Gaienhofen einschließlich Kultur- und Gästebüro

am Montag, 26.05.2014

ganztägig geschlossen.

Nicht betrofen ist der Gemeindever- waltungsverband Höri, der im Rat- haus Gaienhofen im OG seinen Sitz hat.

Ebenso bleibt das Rathaus am

Freitag, 30. Mai 2014

geschlossen.

Das Kultur- und Gästebüro ist an diesem Tag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr geöfnet.

Notruf- und Bereitschaftsnummern inden Sie übrigens auf Seite 2 der Höri-Woche.

Wir bitten um Beachtung.

Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

W-Lan für Gästekarteninhaber

Feriengäste in Gaienhofen erhalten gegen Vorlage der Gästekarte zahlreiche Vergüns- tigungen. Sie können kostenlos Bus und Bahn fahren im VHB Bereich des Landkrei- ses Konstanz, erhalten 20% Ermäßigung bei der Kursschiffahrt, 25% Rabatt im Sea Life Konstanz und viele andere Ermäßigungen. Daneben gibt es im Kultur- und Gästebüro seit 2014 auch freies W-Lan und einen Inter- netzugang.

Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag,

Freitag

Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstag

Die Poststelle ist während den Öf- nungszeiten telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254

Höri-Woche

telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Höri-Woche Außenstelle Gaienhofen informiert Folgender Kurs wird in
telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Höri-Woche Außenstelle Gaienhofen informiert Folgender Kurs wird in

Außenstelle Gaienhofen informiert

Folgender Kurs wird in Gaienhofen ange- boten. Anmeldungen nimmt die Außen- stellenleiterin Petra Kaiser unter Tel. 07735- 9191916 (vormittags) oder 07735-2852 (nachmittags) oder unter kaiser.horn@t-on- line.de entgegen.

44050 Französisch für Reise und Urlaub Für Teilnehmende mit geringen Vorkennt- nissen Sie planen eine Reise nach Frankreich? Sie sprechen (noch) kein Französisch? Pas de problème – wir haben die Lösung für Sie. In diesem Kurs erlernen Sie einige immer wiederkehrende, leicht einsetzbare Struktu- ren, die eine Kommunikation zwischen Ih- nen und den Franzosen in den klassischen touristischen Situationen möglich macht. Es geht darum zu verstehen und verstanden zu werden – nicht um grammatische Feinhei- ten. Für Teilnehmende ganz ohne Vorkennt-

nisse ist der Kurs nicht geeignet. Hildegard Reinholz

5 x Samstag ab 28.06.2014, 10.00 – 12.15 Uhr Hermann-Hesse-Schule Kosten: 77,-- € inkl. Lernmaterialien

6 – 10 Teilnehmer

Anmeldeschluss: 23.06.2014

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Gutenberg gilt als Erfinder des Buchdrucks. Er hätte sicher Freude daran zu sehen, wie beweglich
Gutenberg
gilt
als
Erfinder
des
Buchdrucks.
Er
hätte
sicher
Freude
daran
zu
sehen,
wie
beweglich
wir
sind:
Von
der
Konzeption
bis
zur
Umsetzung
wird
Ihr
Print-Produkt
digital
oder
im
Rollenoffsetverfahren
individuell
für
Sie
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
erstellt
schnell
und
zuverlässig.
Auch für
die
Weiterverarbeitung
sind
wir
bestens
gerüstet.
Wir
beraten Sie
gerne.

Höri-Woche

Höri-Woche Feldgottesdienst bei der Kriegerheim- kehrkapelle Christi H immel fahrt 29. Mai 201 1 0:00 Uhr
Höri-Woche Feldgottesdienst bei der Kriegerheim- kehrkapelle Christi H immel fahrt 29. Mai 201 1 0:00 Uhr
Höri-Woche Feldgottesdienst bei der Kriegerheim- kehrkapelle Christi H immel fahrt 29. Mai 201 1 0:00 Uhr
Höri-Woche Feldgottesdienst bei der Kriegerheim- kehrkapelle Christi H immel fahrt 29. Mai 201 1 0:00 Uhr

Feldgottesdienst

bei der

Kriegerheim-

kehrkapelle

Christi

H immel

fahrt

29. Mai 201

1
1

0:00 Uhr

4

anschließend

gemütl

iches

Beisammensein

Katholische Kirchengemeinde St. Hippolyt und Verena, Öhningen

Kirchengemeinde St. Hippolyt und Verena, Öhningen Wir radeln für den Radweg von Öhningen nach Wangen Seit
Kirchengemeinde St. Hippolyt und Verena, Öhningen Wir radeln für den Radweg von Öhningen nach Wangen Seit
Kirchengemeinde St. Hippolyt und Verena, Öhningen Wir radeln für den Radweg von Öhningen nach Wangen Seit

Wir radeln für den Radweg von Öhningen nach Wangen

Seit Anfang der 90er Jahr fordern wir einen Radweg entlang der Landesstraße 192 von Öhningen nach Wangen. 1995 wurde vom Land Baden-Württemberg die erste Ent- wurfsplanung hierfür erstellt. 1996 wurden erste Verhandlungen zum Grunderwerb geführt. Die Gespräche zogen sich hin und nicht mit allen betrofenen Grundstücks- eigentümern konnten einvernehmliche Lösungen gefunden werden. Im Jahr 2004 wurden die Pläne überarbeitet, mit dem Ziel, den Grunderwerb und die damit ver- bundenen Schwierigkeiten zu reduzieren.

Trotz der positiven Rückmeldungen von vielen Grundstückseigentümern wurde mit dem Grunderwerb nicht begonnen. Im Jahr 2008 wurden erneut Umplanungen vorge- nommen, die sich bis zum Jahr 2011 hin- zogen. Erst am 29.03.2011 wurde dann ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet, das sich nun über mehr als 3 Jahre hinzieht.

Der Gemeinderat der Gemeinde Öhnin- gen ist der Meinung, dass 20 Jahre Pla- nung genug sind. Wir fordern das Land Baden-Württemberg auf, dass Planfest- stellungsverfahren endlich zügig umzu- setzen und einen Baubeginn für den Rad- weg spätestens im Jahr 2015.

Um unserer Forderung Nachdruck zu verlei- hen radelt der Gemeinderat der Gemeinde Öhningen am

Sonntag, den 01.06.2014 um 10.30 Uhr

von Öhningen nach Wangen. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Bürgerinnen, Bürger und Radfreunde sich mit uns auf den Weg machen würden.

Die Landesstraße wird zwischen Öhningen und Wangen von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, so dass wir sicher nach Wangen kommen.

Zur gemeinsamen Radtour trefen wir uns ab 10.00 Uhr am Sportplatz in Öhningen. Ziel ist der Mondfängerplatz in Wangen. Dort werden wir Sie über die aktuelle Rad- wegplanung informieren. Beim Feuerwehr- fest besteht dann die Möglichkeit zum ge- mütlichen Ausklang unserer Aktion.

Wir hofen auf zahlreiche Beteiligung. Bitte sprechen Sie auch Bekannte und Verwandte an und bringen sie zur Veranstaltung mit.

Für den Gemeinderat der Gemeinde Öhnin- gen

Andreas Schmid, Bürgermeister

der Gemeinde Öhnin- gen Andreas Schmid, Bürgermeister Letzte Information zu den Europa- und Kommunalwah- len am
der Gemeinde Öhnin- gen Andreas Schmid, Bürgermeister Letzte Information zu den Europa- und Kommunalwah- len am
der Gemeinde Öhnin- gen Andreas Schmid, Bürgermeister Letzte Information zu den Europa- und Kommunalwah- len am

Letzte Information zu den Europa- und Kommunalwah- len am 25. Mai 2014

Briefwahl Sofern Sie mittels Briefwahl wählen möch- ten, beantragen Sie diese bitte unter Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigung und beachten Sie die Merkblätter, die Sie mit den Brief- wahlunterlagen erhalten. Daraus ergibt sich, dass der rote Wahlbrief für die Europawahl getrennt von dem gelben Wahlbrief der Kommunalwahlen (Kreistag, Gemeinderat, Ortschaftsrat) an den Gemeindewahlaus- schuss bzw. an das Rathaus Öhningen zu- rückzusenden ist.

Wahlscheine, somit Briefwahlunter- lagen, können Ihnen bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen noch

bis Freitag, 23.05.2014, bis 18.00 Uhr, be- ziehungsweise auch noch am Samstag,

24.05.2014

bis 12.00 Uhr und Sonntag,

25.05.2014

bis 15.00 Uhr erteilt werden.

(Die Voraussetzungen für die Erteilung von Wahlscheinen wurden in der Öfentlichen Bekanntmachung über die Einsicht in das Wählerverzeichnis sowie über die Ertei- lung von Wahlscheinen für die Wahlen am 25.05.2014 unter dem 11.04.2014 bekannt gemacht.)

Am Freitag 23.05.2014, ist die Bereitschaft nachmittags im Bürgerbüro (Tel. 819-22) er- reichbar. Am Samstag, 24.05.2014, besteht eine Rufbereitschaft unter der Tel. Nr.: 0176

Höri-Woche

eine Rufbereitschaft unter der Tel. Nr.: 0176 Höri-Woche 97 57 75 95. Für dringende Fälle ist

97 57 75 95. Für dringende Fälle ist das Rat- haus Öhningen am Sonntag, den 25.05.2014 unter der Tel. Nr. 819-23 erreichbar.

Öhningen, 23.05.2014 Bürgermeisteramt

Am Montag nach den Wahlen bleibt das Rathaus für allgemeine Dienstge- schäfte geschlossen

Am Montag, 26. Mai 2014 indet im Rat- haus Öhningen die öfentliche Auszäh- lung der Kommunalwahlen statt. Aufgrund dessen bleibt das Rathaus für allgemeine Dienstgeschäfte geschlos- sen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Ver- ständnis.

Öhningen, 23. Mai 2014 Bürgermeisteramt Öhningen

An die Einwohnerschaft

Am Freitag, den 30.05.2014 bleibt die Ort- schaftsverwaltung in Wangen geschlossen

Wir bitten die Einwohnerschaft um Ver- ständnis und Kenntnisnahme.

Bürgermeisteramt Öhningen

Geburtstagsjubilare der kommenden Woche

Donnerstag, den 29.05.2014

Herr Rolf Konrad, OT Öhningen

81 Jahre

Freitag, den 30.05.2014

Frau Anita Engel, OT Schienen

84 Jahre

Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

OT Schienen 84 Jahre Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Lust auf ein Freiwilliges Sozia- les Jahr (FSJ)
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Lust auf ein Freiwilliges Sozia- les Jahr (FSJ)
und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Lust auf ein Freiwilliges Sozia- les Jahr (FSJ)

Lust auf ein Freiwilliges Sozia- les Jahr (FSJ) im Kindergarten?

Die Schule ist zu Ende und Sie haben Lust auf Neues, möchten sich praktisch betätigen und Erfahrungen in einemsozialen Beruf er- langen? Sie wollen ihre zwischenmenschli-

chen Fertigkeiten ausbauen, um it zu wer- den für das spätere Berufsleben.

Dann könnte ein FSJ im Kindergarten Öh- ningen genau das Richtige für Sie sein.

Wir suchen ab September 2014 junge moti- vierte Frauen und Männer (zwischen 16 und 26 Jahren), die sich gerne ein Jahr in unserer Einrich- tung engagieren möchten. Sie werden von einer pädagogischen Fachkraft in die Abit eingewiesen und regelmäßig angeleitet. Bringen Sie außerdem noch Lust am Bas- teln, Projektarbeit, Sport, Malen, Singen mit, umso besser. Dann würden wir Sie gern in unserem Team willkommen heißen.

Für ihre Tätigkeit erhalten die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld.

Verplegungsgeld sowie ein Wohn- und Fahrkostenzuschuss. Die Sozialversicherung wird übernommen. Die Freiwilligen werden vom DRK-LV Badisches Rotes Kreuz e.V. als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres päd- agogisch begleitet.

Weiter Informationen sind über den Kinder- garten Öhningen, Frau Gabriel erhältlich.

Gemeinde Öhningen, Telefonnummer 07735-81915

erhältlich. Gemeinde Öhningen, Telefonnummer 07735-81915 „Ansichtssachen“ Auch für die Vorschüler interessant

„Ansichtssachen“

Auch für die Vorschüler interessant Folgende Äußerungen der Kinder nach dem Besuch bei Frau Dix in der Ausstellung möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

„Auf den Bildern ist mir aufgefallen, dass sie gar keine Farbe hatten“ „Mir ist aufgefallen, dass auf dem Bild von Kattenhorn unser Haus nicht drauf ist.“ „Die Schiener Kirche hab ich entdeckt; unser Haus gab es da noch nicht.“ „Unser altes Haus in Schienen konnte man sehen, das war das alte Rathaus“ „In Wangen gab es einen Sprungturm im Wasser“ „Auf dem Sportplatz in Öhningen standen die Tore in der anderen Richtung“ „Früher war da der Adler in Stiegen wo Oma und Opa wohnen“ „Der Kindergarten war noch gar nicht da, da waren Bäume“

Herzlichen Dank sagen Vorschulkinder und Erzieherinnen vom Öhninger Kindergarten an Frau Dix, dass wir außerhalb der Öf- nungszeiten kommen durften, um die Aus- stellung anzuschauen.

Lecker Bäcker!

Am 06. Mai waren wir eingeladen, die Bä- ckerei Leins in Gaienhofen zu besuchen. Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf den Weg nach Gaienhofen, wo wir bereits von Bäcker Ingo in der Backstube er- wartet wurden.

Als erstes durften wir von allem kosten, was ein Konditor so braucht: Marzipan roh und veredelt, Nougat natur und geschlagen, Schokolade natur und gehackt, Milchpulver eben all die besonders leckeren Dinge, die in Torten und Kuchen so enthalten sind.

Außerdem haben wir die riesigen, heißen Öfen und die großen, eiskalten Kühlräume besichtigt.

Dann ging´s schon wieder ans Kosten: Kerne und Körner waren diesmal an der Reihe. Bä- cker Ingo röstet seine Kürbiskerne vor dem Backen, das kann man schmecken! Aus un- seren Lieblingskernen und -körnern durften

Höri-Woche

un- seren Lieblingskernen und -körnern durften Höri-Woche wir uns unsere eigene Kindergarten-Kerne-

wir uns unsere eigene Kindergarten-Kerne- Körner-Brotmischung herstellen. Anschlie- ßend haben wir die riesigen Mehlsilos im Keller der Backstube angeschaut.

Zum Laugenteigherstellen braucht Bäcker Ingo nicht nur Mehl, Salz und Hefe sondern auch Eiswasser, damit die riesige Knetma- schine und der Teig nicht zu heiß werden! Aus dem Laugenteig durften wir dann nach Herzenslust Brötchen, Brezeln, Zöpfe und Knoten formen. Auch Schlangen, eine Schildkröte, ein Haltestellenschild und ei- nige Raupen waren darunter. Bäcker Ingo machte sogar einen Haufen Mäuse! Dann hat er uns noch verraten, dass er manchmal auf der warmen Ofenbank schläft. Das konnten wir uns gar nicht so richtig vorstellen!

Wir hatten einen spannen- den und interessanten, vor allem aber leckeren Tag mit Bäcker Ingo in der Bäckerei Leins!

Die Überraschung kam dann aber am nächsten Tag:

die fertig gebackenen Lau- genteile und unser Kinder- garten-Kerne-Körner-Brot

wurden uns frisch nach Wangen geliefert! Das war ein riesiger Berg! Wir haben im Kin- dergarten gemeinsam gevespert (übrigens bis Freitag!) und alle noch Brot und Laugen für unsere Familien zum Kosten mit nach Hause genommen.

Ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Leins!

Die

Wangen

Marienkäfergruppe

des

Kindergarten

Leins! Die Wangen Marienkäfergruppe des Kindergarten Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg für Handel,
Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg für Handel, Handwerk und Gewerbe. Schon getestet? Buchen Sie jetzt
Der richtige Code zum
Direktwerbe-Erfolg
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.
Schon getestet? Buchen Sie jetzt Ihre
Anzeigen auf www.primo-stockach.de
und berechnen Sie Ihre Preise direkt
mit dem Online-Kalkulator.
www.primo-stockach.dewww.primo-stockach.de
Bei
Ihrer
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de
Anzeigenplanung
beraten
wir
Sie
auch
gerne
persönlich.

Höri-Woche

Höri-Woche Bodensee-Kirchenbesucher Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher
Höri-Woche Bodensee-Kirchenbesucher Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher
Höri-Woche Bodensee-Kirchenbesucher Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher
Höri-Woche Bodensee-Kirchenbesucher Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher

Bodensee-Kirchenbesucher

Höri-Woche Bodensee-Kirchenbesucher Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher

Im Rahmen des Konziljubiläums wurde die Broschüre Bodensee-Kirchenbesucher herausgegeben, die die schönsten Kirchen, Kapellen und Pilgerziele am westlichen Bo- densee präsentiert. Informationen über alte Pilgerwege, Routenvorschläge für Tagesaus- lüge und ein Überblick über die schönsten kirchlichen Feste ergänzen das Angebot. Mit dem integrierten Kirchenpass können Besucher die in den Kirchen ausliegenden „Pilgerstempel“ und damit Eintrittsvergüns- tigungen und verschiedene Preise erhalten. Die Broschüre ist erhältlich bei der Touristin- formation oder auf www.tourismus-untersee.eu.

der Touristin- formation oder auf www.tourismus-untersee.eu. Pilgermahl am Untersee Anlässlich des Konziljubiläums

Pilgermahl am Untersee

Anlässlich des Konziljubiläums bieten zahlreiche Untersee- Betriebe Mahlzeiten aus mittelalterlichen Zutaten an

Teilnehmende Betriebe auf der Höri sind:

Restaurant Grüner Baum, Moos Landgasthof Zum Sternen, Bankholzen Hotel-Gasthaus Hirschen, Horn Hotel und Gasthaus Seehörnle, Horn Seerestaurant Schlössli, Horn Restaurant Fährmann, Gaienhofen Restaurant„Seensucht“ im Hotel Höri am Bodensee, Hemmenhofen

Der Flyer mit der Aulistung aller teilnehmenden Betriebe ist erhält- lich bei den Touristinformationen oder auf www.tourismus-untersee.eu.

Anmeldung Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse hat die Aufgabe, schulplichtige, aber vom Schulbesuch zu- rückgestellte Kinder zur Grundschulfähigkeit zu führen.

Eltern, deren Kind im Schuljahr 2014/15 die Grundschulförderklasse besuchen soll, wer- den gebeten, am Dienstag, 03.06.2014, in der Zeit von 14.30 - 16.30 Uhr, ihr Kind an der Ratoldusschule anzumelden. Voraussetzung für die Aufnahme in die Grundschulför- derklasse ist der Zurückstellungsantrag vom Schulbesuch. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit.

Schulbesuch. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
Schulbesuch. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
Schulbesuch. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit. Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

www.kirchen-hoeri.de

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 2034 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond, pens., Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Helmut J. Benkler, pens., Pankratiusweg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718, E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9 40 93 50 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termi- ne für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kirchen-hoeri.deund www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021, Fax: 7582022, Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735 2034, Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen:

Mittwoch, 19.30 Uhr Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Carmen Zimmermann (Tel. 07735/440448)

www.krabbelgruppe-oehningen.jimdo.com Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405)

Weiler: Dienstag 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Daniela Straub - Tel. 07732/929585

Horn: Freitag, 9.30 – 11.00 Uhr Kontaktperson:

Anja Schöne (07735/9191938)

Rosenkranz Pfarrkirche Wangen: täglich um 18.00 Uhr

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 23. Mai – Vom Tag - Wei 18.30 Rosenkranzgebet

Samstag, 24. Mai – Vom Tag - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (3. Opfer für Herta Weiermann, sowie Ged.: für Bernhard Weiermann) - mit Maiandacht -

Sonntag, 25. Mai – 6. Sonntag der Osterzeit - Wei 09.30 Heilige Messe (für Gertrud Eh- mann, Frieda Walz und verst. Eltern und für Manfred Lipp) 18.30 Maiandacht – gestaltet von den Frau- en der kfd -

Dienstag, 27. Mai – Hl. Augustinus von Canterbury - Ba 09.00 Heilige Messe (für die Pfarrge- meinde)

Donnerstag, 29. Mai – Christi Himmelfahrt - Iznang 10.00 Feldgottesdienstim Ha- fengelände (Hl. Messe für Maria und Josef Bohner und verst. Angeh., sowie für Irmgard und Albert Maier) - Bei schlechter Witte- rung indet die Messe in der St. Leonhard- Kirche in Weiler statt. Es läuten dann die Glocken.

Freitag, 30. Mai – Vom Tag - Wei 18.30 Rosenkranzgebet

Samstag, 31. Mai – Vom Tag - Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Al- fons und Emma Gnädinger)

Sonntag, 01. Juni – 7. Sonntag der Oster- zeit - Wei 09.30 Heilige Messe (für Maria und Martin Hanßler, sowie für Helene Lehmann und für Fam. Löble und Schneiter u. Angeh.)

BOWLE-ABEND DER KFD Herzlich möchten wir Euch wieder zu un- serem Bowle-Abend am Mittwoch, den 04.06.14 – ab 19.30 Uhr -ins Pfarrzentrum Weiler einladen. „Power von der Wiese“ wird an diesem Abend unser Thema sein. Unsere Kräuter-

Höri-Woche

diesem Abend unser Thema sein. Unsere Kräuter- Höri-Woche pädagogen Reingart Bruttel und Nadine Allgaier werden uns

pädagogen Reingart Bruttel und Nadine Allgaier werden uns viel wissenswertes über Kräuter vermitteln können und unsere Gau- men mit kleinen Kostproben verwöhnen. Darum: Lasst Euch nicht aufhalten, sagt alle anderen Termine ab und verbringt mit uns einen tollen Abend. Wir freuen uns über Jede/n, der kommt. Alle sind uns auf´s Herzlichste willkommen (jung und alt). Eure KFD-Frauengruppe

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 24. Mai – Vom Tag Gai 18.30 Wortgottesdienst mit Maiandacht

Sonntag, 25. Mai –

6. Sonntag der Osterzeit

Horn 10.45 Heilige Messe (für Pirmin Rauh sowie für Johann Auer und für Maria De Boni)

Mittwoch, 28. Mai – Vom Tag Horn 18.30 Vorabendmesse vor Christi Him- melfahrt

Donnerstag, 29. Mai – Hochfest Christi Himmelfahrt Iznang 10.00 Feldgottesdienst im Hafenge- lände (bei Regen in der Kirche St. Leonhard Weiler)

Samstag, 31. Mai – Vom Tag Horn 10.30 Taufe des Kindes Simeon Scho- ber Gai 14.30 Taufe der Kinder Mila Nietham- mer und Theresa Niethammer Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Hubert, Hans und Natalia Hofer sowie für Pfarrer Franz Schwörer, 2. Opfer für Bruno Ruf, 2. Opfer für Hedwig Böhler, 2. Opfer für Paula Hangarter und 2. Opfer für Erika Rösler mit Ged. für Josef Rösler und Maria Pieper)

Sonntag, 01. Juni –

7. Sonntag der Osterzeit

Horn 09.30 Heilige Messe (für Luise und Heinrich Knebel, für Franz Koler)

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 24. Mai – Vom Tag Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Jo- sef Dietrich sowie für Ernst Wieland)

Sonntag, 25. Mai – 6. Sonntag der Osterzeit – Kommunalwahlen - Öhn 09.30 Heilige Messe (für Theresia Boh- nenstengel sowie für Ferdinand Welte und

für die Verst. der Fam. Sterk) Wa 18.00 Maiandacht (Fr. Denz) Sch 19.30 Feierliche Maiandacht

Dienstag, 27. Mai – Hl. Augustinus v. Canterbury Wa 18.30 Maiandacht

Mittwoch, 28. Mai – Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für die Pfarrge- meinde)

Donnerstag, 29. Mai – Hochfest Christi Himmelfahrt Öhn 10.00 Feldgottesdienst bei der Krie- gerheimkehrkapelle mit Brotsegnung, musi- kalisch mitgestaltet von den Kirchenchören Öhningen, Schienen und Wangen anschl. Frühschoppen (bei schlechter Witterung läuten die Glo- cken, der Gottesdienst indet dann in der Kirche Öhningen statt) Öhn 18.30 Maiandacht bei der Lourdes- grotte (bei Regen in der Friedhofskirche) Wa 18.00 Maiandacht (Fr. Denz)

Freitag, 30. Mai – Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst zum Kreuzfreitag (Hl. Messe für Pfr. Josef Weiß- mann)

Samstag, 31. Mai – Vom Tag Wa 13.00 Trauung von Carolin Reuthebuch und Christian Stark Öhn 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Olaf Urlik sowie für Fridolin Graf und Jahrtag für Anton Pleli)

Sonntag, 01. Juni – 7. Sonntag der Osterzeit Sch 09.30 Hochamt zum Translationsfest Schienen (Ged. für Wilhelm Wiedenbach/ Schnetz sowie für Magdalena und Hugo Konz)

Christi Himmelfahrt

am Donnerstag, 29. Mai 2014 um 10.00 Uhr

Wir trefen uns direkt bei der Krieger- heimkehrkapelle Öhningen und feiern zusammen mit allen drei Gemeinden ei- nen Feldgottesdienst.

Die Heilige Messe wird von den Kirchen- chören mitgestaltet. Im Anschluss sind alle recht herzlich zu einem Frühschop- pen eingeladen. Nach altem Brauch segnen wir dazu Brot und verteilen es. Wir suchen dafür liebe Menschen, die uns das Brot spenden.

(Bei schlechter Witterung indet der Got- tesdienst in der Kirche St. Hippolyt u. Verena in Öhningen statt. Es läuten dann die Glocken.)

Höri-Woche

Höri-Woche Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri Wort zur Woche:

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Höri-Woche Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri Wort zur Woche:

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Wort zur Woche:

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. Psalm 66,20

Sa., 24.05. 15h00 Führung in der Petruskirche

So., 25.05. 10h00 Gottesdienst in der Petruskirche in Kattenhorn (Pfr. Klaus)

Di., 27.05 14h30 Spätlese: Auslug zur Autobahnkirche in Engen (weitere Infor- mationen s.u.) 19h45 Vokalensemble Gaienhofen im Musiksaal der Internatsschule

Mi., 21.05. 9h00 Gaienhofen - ökumenisches Frauenfrühstück im Gemeinde- haus

Do., 29.05. 10h30 Gottesdienst zu Himmelfahrt an der alten Konzertmuschel in Radolfzell-Mettnau (weitere Informationen s.u.)

Fr., 30.05. 19h30 Chörle-Probe für Pingstmontag im Gemeindehaus Gaien- hofen

So., 01.06. 10h00 Gottesdienst in der Melanchthonkirche in Gaienhofen (Pfr. Brates)

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343 Gaienhofen. Tel.: 07735/2074 Fax: 07735/1431 Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.ekiba.de, Pfarramt:

gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprechzeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefonnummer oder per Mail. Fr. Koch ist außerhalb der Ferien mittwochs und donnerstags von 9.30-11.30 im Pfarramt

Kirchenführungen in der Petruskirche in Kattenhorn Die Petruskirche in Kattenhorn ist weit über die Grenzen der Höri bekannt. In fast jedem Reiseführer wird sie wegen ihrer berühmten Dixfenster erwähnt. Sie ist ein Kleinod. Die großlächigen Fenster, die Erzählungen des Apostels Petrus festhalten, sind eines der größten Werke von Otto Dix, der auf der Höri lebte und wirkte. Wir bieten dazu an bestimmten Tagen Kirchenführungen für jung und alt an. Pfarrer Ulrich Brates wird Gäste durch die Kirche führen und dabei die Glaskunstwerke in ihrer Entstehung und Aussage nä- her beleuchten. Die Führungen beginnen jeweils um 15.00 Uhr an der Petruskirche in Kattenhorn und dauern ca. 45 Minuten.

Führungen in 2014 durch Herrn Brates Eintritt frei und ohne Anmeldung

Sa., 24.05.

15:00

Kattenhorn

Sa., 21.06.

15:00

Kattenhorn

Sa., 12.07.

15:00

Kattenhorn

Sa., 02.08.

15:00

Kattenhorn

Die Spätlese liegt aus Vorausgesetzt das Wetter ist schön, ist für das Trefen im Mai der traditionelle Auslug geplant. In diesem Jahr soll es zur Autobahn- kirche in Engen gehen. Diese Kirche, erbaut und verwaltet von ei- nem ökumenischen Arbeitskreis, ist ein Kleinod, sowohl von der Lage her als auch von ihrer Ausstattung. Sie liegt nur wenige Schrit- te von der Raststätte entfernt. So gibt es die Möglichkeit, dort Kaf- fee zu trinken und anschließend zur Kirche hinüber zu gehen. Dort werden wir den Nachmittag mit einer kleinen Andacht beschließen. Die Fahrt geschieht mit Privatautos. Deshalb und wegen der Anmel- dung in der Raststätte ist dieses Mal eine Anmeldung bis Freitag. 23.5. erforderlich. Für Öhningen/ Wangen bei Familie Pierach (Tel. 2932), für die anderen bei Ingrid Gruschkus (Tel. 3251). Bei sehr schlechtem Wetter werden wir uns mit einem Überra- schungsprogramm im Gemeindesaal trefen. Der Auslug zur Autobahnkirche indet statt am Dienstag, 27. Mai. Abfahrt an der Melanchthonkirche, Gaienhofen 14.30 Uhr.

Himmelfahrt im Grünen am 29. Mai Am Himmelfahrtstag feiern die evangelischen Gemeinden aus Böh- ringen, Radolfzell, Allensbach und der Höri einen gemeinsamen Got- tesdienst bei der alten Konzertmuschel in Radolfzell-Mettnau (bei schlechtem Wetter in der Christuskirche in Radolfzell). Der Himmel- fahrtstag fällt auf Donnerstag, den 29. Mai. Um 10.30 Uhr wird der Posaunenchor aus Radolfzell den Gottesdienst im Grünen festlich eröfnen. Kommen sie doch dazu. Eine Schöne Radtour dorthin bie- tet sich an oder ein Spaziergang immer der Radolfzeller Promenade entlang bis zur alten Konzertmuschel auf der Mettnau Zeit: 10.30 Uhr Ort: alte Konzertmuschel Mettnau (nicht wie in den vergangenen Jahren am Konzertsegel)

Pingstmontag - ökumenischer Gottesdienst in Schienen Der ökumenische Gottesdienst am Pingst- montag, 9. Juni ist schon Tradition gewor- den. Evang. und kath. Christen begehen den Festtag zur Ausgießung des Heiligen Geistes gemeinsam in Schienen. Um 9.30 Uhr beginnt der ökumenische Gottesdienst, der von Pfr. Hutterer und Pfr. Klaus gehalten wird. Anschließend lädt die Pfarrgemeinde bei hofentlich gutem Wetter zu einem Apé- ro im Pfarrgarten ein. Das Chörle unter der Leitung von Frau Sonja Roller - Eller wird die Feier musikalisch gestalten:

Es werdenWerke von Johann Michael Haydn zu hören sein, des „kleinen Bruders“ von Joseph Haydn. Ebenso „Die güldne Sonne“ in dem vierstimmigen Satz von Johann Ge- org Ebeling. Dazu ein Terzett von Wolfgang Amadeus Mozart - Und schließlich wird ein jubelnder Chor aus der Kantate „Jauchzet ihr Himmel“ von Georg Philipp Telemann, begleitet von Violinen und der Orgel, den Gottesdienst beschließen.

Am Pingstmontag, 9. Juni, um 9.30 Uhr in St. Genensius in Schienen

9. Juni, um 9.30 Uhr in St. Genensius in Schienen Höri-Woche Evangelische Kirchengemeinde Böhringen mit den

Höri-Woche

Juni, um 9.30 Uhr in St. Genensius in Schienen Höri-Woche Evangelische Kirchengemeinde Böhringen mit den Orten

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel.: 07732 2698, Fax: 07732 988504, E-Mail:

sekretariat@ekiboe.de

Öfnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag von 09:00-11:00 Uhr Mittwoch von 10:00-12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag 25.05.2014

10 Uhr Gottesdienst (Pfr. Matuschek), paral-

lel Kindergottesdienst

Donnerstag 29.05.2014 - Christi Himmelfahrt 10.30 Uhr Regio-Gottesdienst an der alten Konzertmuschel in Radolfzell (bei schlechten Wetter in der Christuskir- che Radolfzell) mit den Gemeinden Allens- bach, Böhringen, Gaienhofen und Radolfzell

Sonntag 01.06.2014

10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Saft)

(Pfr. Weimer), parallel Kindergottesdienst

Herzliche Einladung zum Trefen der neu- en Gruppe S(enioren)-Klasse

Einladung zum Trefen der neu- en Gruppe S(enioren)-Klasse am Donnerstag, 05. Juni 2014, von 15 –

am Donnerstag, 05. Juni 2014, von 15 – 16.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum in Böhringen. Herzlich willkommen sind ALLE, die Lust und Freude haben, mit uns einen geselligen Nachmittag, der immer unter einem Thema steht, zu verbringen. Sind Sie dabei? Wir freuen uns auf Sie. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Wer Bedarf für Fahrdienst hat bitte im Pfarrbüro der evang. Kirche in Böhringen melden. (Tel. 07732/2698) Das Team der ev. und kath. Kirche Böhrin- gen. Die nächsten Termine sind am:

Donnerstag, 03. Juli 2014, 15 Uhr - ev. Ge- meindesaal Böhringen Donnerstag, 07. August 2014, 15.00 Uhr - Kath. Pfarrzentrum Böhringen Donnerstag, 04. September 2014, 15.00 Uhr - ev. Gemeindesaal Böhringen

Letztes Wochenende feierten 25 Jugendliche der evangelischen Kir- chengemeinde Böhringen ihre Konirmation.

Wir gratulieren herzlich:

Barwig Alina, Berger Jessica, Burth Neele, Fahr Axel, Flohr Benedikt, Goede Stephan, Graf Ronja, Hochgürtel Adrian, Koberstein Max, Ko- berstein Tom, Hinder Verena, Matros Jannic, Mechnich Annika, Metz- ger Maik, Müller Jasmin, Nagel Daniel, Nölle Merlin, Oehle Sarah, Re- horsch Domenic, Ruf Jannis, Salzer Henning, Schauer David, Schöller Henry, Weller Kim, Zöllner Michelle.

Hier ein Bild der Generalprobe:

David, Schöller Henry, Weller Kim, Zöllner Michelle. Hier ein Bild der Generalprobe: Freitag, den 23. Mai
David, Schöller Henry, Weller Kim, Zöllner Michelle. Hier ein Bild der Generalprobe: Freitag, den 23. Mai

Höri-Woche

Höri-Woche „Guten Tag, Frau Eule!“ Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo präsentieren Wilhelm Busch „Guten Tag, Frau
Höri-Woche „Guten Tag, Frau Eule!“ Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo präsentieren Wilhelm Busch „Guten Tag, Frau
Höri-Woche „Guten Tag, Frau Eule!“ Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo präsentieren Wilhelm Busch „Guten Tag, Frau
Höri-Woche „Guten Tag, Frau Eule!“ Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo präsentieren Wilhelm Busch „Guten Tag, Frau

„Guten Tag, Frau Eule!“

Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo präsentieren Wilhelm Busch „Guten Tag, Frau Eule! Habt Ihr Langeweile?“ So läßt Wilhelm Busch den geschwätzigen Star seine „Astsitznachbarin“, die weise, in sich ruhende Eule fragen. Nein, kann man da nur sagen, Langeweile hat man mit den Texten und Bildern Wilhelm Buschs zu kei- nem Zeitpunkt.

Mit viel Können und Engagement präsen- tieren der Schauspieler und Rezitator Jörg Wenzler und das Klinghof-Duo ihr Programm „Guten Tag Frau Eule!“. Sie zeigen ihrem Pub- likum in einer dramaturgisch mitreißenden, mit größter Sorgfalt zusammengestellten Auswahl bekannter und vor allem weniger bekannter Texte den humorvoll-ironischen Menschenbeobachter Wilhelm Busch eben- so wie den sensiblen, nachdenklichen Philo- sophen oder den scharfen Zyniker.

Ein humorvolles, gelegentlich etwas nach- denklich stimmendes, von Anfang bis Ende aber überaus unterhaltsames Hörerlebnis.

23. Mai 2014, 20.30 Uhr im Bootsstüble Wangen

Hörerlebnis. 23. Mai 2014, 20.30 Uhr im Bootsstüble Wangen Jüdisches Leben am See Den Spuren des
Hörerlebnis. 23. Mai 2014, 20.30 Uhr im Bootsstüble Wangen Jüdisches Leben am See Den Spuren des
Hörerlebnis. 23. Mai 2014, 20.30 Uhr im Bootsstüble Wangen Jüdisches Leben am See Den Spuren des
Hörerlebnis. 23. Mai 2014, 20.30 Uhr im Bootsstüble Wangen Jüdisches Leben am See Den Spuren des

Jüdisches Leben am See

Den Spuren des jüdischen Schriftstellers Ja- cob Picard folgend, informiert der Historiker und Bodenseeguide Helmut Fidler am Mitt- woch dem 28. Mai 2014 über das Zusam- menleben von Juden und Christen auf der Halbinsel Höri. Über dreihundert Jahre gab es in Wangen (heute Ortsteil von Öhningen) eine jüdische Gemeinde, deren Alltagsle- ben Jacob Picard in seinen Erzählungen aus dem Landjudentum festgehalten hat. Die Wanderung führt durch das von jüdischen Wohnhäusern geprägte Unterdorf, in den Jacob Picard Gedenkraum im ehemaligen Rathaus und weiter hinauf zum jüdischen Friedhof, der am Waldrand oberhalb des Dorfes liegt. Die Führung beginnt um 15 Uhr, Trefpunkt ist der Parkplatz beim Mu- seum Fischerhaus in Öhningen-Wangen. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro. Männ- liche Teilnehmer werden gebeten, den Friedhof mit Kopfbedeckung zu betreten. Anmeldung erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen).

erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen). Hinweis: Die Führungen inden 1 x monatlich statt, jeweils

Hinweis:

Die Führungen inden 1 x monatlich statt, jeweils am 4. Mittwoch im Monat. Die Termine in 2014 sind: 23. April | 28. Mai | 25. Juni | 23. Juli | 27. August | 24. September | 22. Oktober 2014

MALKURS: WEGWEGE IN DIE ABSTRAKTION Experimentelles Arbeiten mit Acryl

Dienstag, 10.06 2014, 10.00 - 14.00 Uhr Mittwoch, 11.06.2014, 10.00 - 14.00 Uhr Donnerstag, 12.06.2014, 10.00 - 14.00 Uhr Freitag, 13.06.2014, 10.00 - 14.00 Uhr

Kursgebühr: 180.- €

Gemeinsam werden wir verschiedene Wege erproben, die eine Abkehr vom reinen „Ab- bilden“ ermöglichen. Um zu interessanten Bildlösungen zu gelangen, gehen wir in un- terschiedlichen Schritten vom Gegenständ- lichen zur Abstraktion.

Wir verarbeiten unter anderem die Materi- alien Sand und Kafee und lassen uns spie- lerisch auf diesen experimentellen Ansatz ein. Das Ziel ist hierbei nicht (unbedingt) die absolute Ungegenständlichkeit in jeder Ar- beit, sondern dass jeder Teilnehmer seinen eigenen Weg zur Abstraktion indet. Das Atelier steht an den Nachmittagen nach Unterrichtsende bis 17.00 Uhr zur Verfü- gung.

Infos und Anmeldungen:

atelier heidi reubelt, tel: 07735-1823, info@atelier-heidi-reubelt.de

Literarische Wanderungen auf den Spuren von Hermann Hesse 2014

Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren von Hermann Hesse indet am Don- nerstag, 12.6.2014 um 14.15 Uhr beim Her- mann - Hesse - Höri – Museum statt. Nach einer Einführung in die Gaienhofener Jahre von Hermann Hesse (1904 - 1912) begeben sich die Teilnehmer auf des Dichters Spuren in die von ihm so geliebte und inspirierende Natur. Die 1,5 bis 2,5 stündige Wanderung führt bei guter Witterung zu landschaftlich reizvollen Orten, die Hermann Hesse oft be- sucht hat. Unterwegs inden Lesungen von Texten und Gedichten statt. Je nach Dauer der Wanderung haben die Teilnehmer Ge- legenheit zum Besuch des Hermann-Hesse- Höri-Museums oder zu einer Erfrischung in der Caféteria. Weitere Wanderungen inden an folgenden Donnerstagen statt: 17.7., 31.7., 14.8., 28.8., 11.9. 02.10.2014. Parkplät- ze beinden sich neben dem Kultur- und Gästebüro sowie am Rathaus. Eine Anmel- dung ist unbedingt erforderlich, da die Teil- nehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist (Mindestteilnehmer 10 Pers.). Die Kosten betragen 8 EUR, mit Gästekarte 7 EUR. Wei- tere Informationen sind erhältlich beim Kul- tur- und Gästebüro Gaienhofen, Im Kohlgar- ten 1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de.

Kohlgar- ten 1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735-81823, info@gaienhofen.de, www.gaienhofen.de. Freitag, den 23. Mai 2014 15

Höri-Woche

Höri-Woche Dank 15.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale: Garten des Herman-Hesse-Hauses saniert 1907 ließ sich der
Höri-Woche Dank 15.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale: Garten des Herman-Hesse-Hauses saniert 1907 ließ sich der
Höri-Woche Dank 15.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale: Garten des Herman-Hesse-Hauses saniert 1907 ließ sich der

Dank 15.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale:

Garten des Herman-Hesse-Hauses saniert

der GlücksSpirale: Garten des Herman-Hesse-Hauses saniert 1907 ließ sich der spätere Literaturpreisträ- ger Hermann

1907 ließ sich der spätere Literaturpreisträ- ger Hermann Hesse ein Haus auf der Boden- see-Halbinsel Höri bauen. Weit mehr noch als das Haus wuchs Hesse jedoch der eigene Garten ans Herz. Das sanft abfallende Ge- lände legte er nach seinen Vorstellungen an

und plegte es eigenhändig. Das familiäre Glück am Bodensee währte al- lerdings nur kurz. Bereits 1912 verkaufte die Familie Hesse das Haus. Dank des Engagements der heutigen Ei- gentümer kann beides nun wieder in der authentischen Aura der Entstehungsjahre erlebt werden. Die Eigentümerfamilie Eber- wein wurde dabei von der Deutschen Stif- tung Denkmalschutz mit 15.000 Euro aus Mitteln der Rentenlotterie GlücksSpirale un- terstützt. Die Mittel wurden für die Wieder- herstellung des nördlichen Gartenbereichs bereitgestellt und ielen somit buchstäblich auf fruchtbaren Boden. Denn dank der Mit- tel konnte die Neugestaltung der Böschung zwischen Gartentüre und Tor, die Schafung einer Einfassung für den Kiesplatz sowie die Wiederherstellung des Kiesplatzes mit Kas- tanienbestand umgesetzt werden.

„Die Teilnahme am staatlichen Lotterie- und Wettangebot fördert das Gemeinwohl im ganzen Land“, sagte Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lot- to GmbH Baden-Württemberg, anlässlich des Termins, bei dem sie sich von der gelun- genen Fertigstellung der Gartensanierung überzeugte. „Hier in Gaienhofen kann man

nicht nur auf den Spuren von Hermann Hes- se wandeln. Der Garten des Schriftstellers ist gleichzeitig auch eine außergewöhnliche kleine Oase am Bodensee“, freute sich die Lotto-Chein. Eigentümerin Eva Eberwein erläuterte die Sanierungsmaßnahmen und würdigte das Engagement zugunsten des Hesse-Gartens: „Es ist ein Glück, dass die Mittel aus der Glücksspirale die Rettung unterstützt haben, zumal dies der einzige Garten des passionierten Gärtners Hesse ist, der heute erhalten ist. Es ist schön zu sehen, dass seitens der Glücksspirale die Wertigkeit gesehen und unterstützt wurde.“

Rund 3 Millionen Euro jährlich stellt Lotto Baden-Württemberg insgesamt der Deut- schen Stiftung Denkmalschutz und seit dem Jahr 2013 auch der Denkmalstiftung Baden- Württemberg aus Mitteln der Rentenlotterie GlücksSpirale zur Verfügung. Den Stiftun- gen gelingt es dadurch, den Erhalt von zahl- reichen Denkmälern im Land zu sichern. Die Fertigstellung der Sanierungsarbeiten im Garten des Hermann-Hesse-Hauses beweist dies eindrucksvoll. Bis heute haben über 250 Projekte von den Fördermitteln der Bundes- stiftung proitiert.

von den Fördermitteln der Bundes- stiftung proitiert. Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“
von den Fördermitteln der Bundes- stiftung proitiert. Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“
von den Fördermitteln der Bundes- stiftung proitiert. Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“

Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“

Abendrundfahrten 27.5.2014, 18.00 Uhr, ab Steg Gaienhofen, ca 1,5 h 03.06.2014, 19.30 Uhr, ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen) 10./17./25.6.2014, 18.00 Uhr, ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca 1,5 h

Italienisches Bufet 29.05.2014, 18.30 Uhr ab Steg Gaienhofen, ca. 2,5 h, 38,50 €, Vorverkauf 37,00 € 08./19.06.2014, 18.30 Uhr, ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca. 2,5 h, 38,50 €, Vorverkauf 37,00 €

125 Jahr-Jubiläum der Stadtmusik Steckborn 24.05.2014, 19.15 Uhr Gratis Überfahrten zur Abendshow ab 19.25 Uhr ab Gaienhofen, 19.30 Uhr ab Hemmenhofen, Rückfahrt 0.15 ab Steckborn

Anmeldung und Vorverkauf: Kultur- u. Gästebüro, 78343 Gaienhofen; Tel.: 07735/81823, info@gaienhofen.de Durchführung: Schiffahrt Lang, Tel. 07735-8891, Fax 07735-8831 info@schiffahrtlang.de, www.schiffahrtlang.de

Höri-Woche

Höri-Woche Höri-Fähre Frühling 2014 Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 29.Juni jeden
Höri-Fähre Frühling 2014 Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 29.Juni jeden

Höri-Fähre Frühling 2014

Personen - und Velofähre im Untersee Frühling: vom 1.Mai bis 29.Juni jeden Sonntag, & zusätzlich:

Himmelfahrt 29.Mai,Pfingstmontag 9.Juni, Fronleichnam 19.Juni

Rundfahrten mit oder ohne Unterbrechung möglich

Horn*

ab 09.50

10.40

14.00

14.50

Gaienhofen

ab 10.00

10.50

14.10

15.00

Steckborn

ab 10.10

11.00

14:20 15.10

Berlingen

ab 10.25

11.10

14.35

15.20

Horn*

an 10.35

11.20

14.45

15.30

*Horn: bei Niedrigwasser wird Gaienhofen angefahren Fahrpreis: einfache Strecke: € 2,50 CHF. 4,00 Velo: € 2,50/CHF.4.--Kinder bis 6 J. frei (Fahrt und Velo) Fahrpreis: Rundfahrt ab z.B. ab Gaienhofen € 5.—

Schifffahrt Lang Schiffstelefon 0171-6817427

info@schifffahrtlang.de

www.schifffahrtlang.de

info@schifffahrtlang.de www.schifffahrtlang.de Gratis Überfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“
Gratis Überfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“ zur Abendshow am 24. Mai: Gaienhofen ab 19.25

Gratis Überfahrten mit der Höri-Fähre „MS Liberty“ zur Abendshow am 24. Mai:

Gaienhofen

ab 19.25

Hemmenhofen

ab 19.30

Rückfahrt ab Steckborn 0.15Uhr

www.schifffahrtlang.de

Anmeldungen beim Gästebüro, Tel. 07735/81823 info@gaienhofen.de, www.schifffahrtlang.de

Robinson - Musical

30 Jahre Benefizprojekt der Evangelischen Schule Markus Erhardt & Reinhard Horn Mit freundlicher Mit freundlicher
30 Jahre Benefizprojekt der Evangelischen Schule
Markus Erhardt & Reinhard Horn
Mit freundlicher
Mit freundlicher
Unterstützung
Minikantorei
musikalische Leitung Siegfried Schmidgall
Gaienhofen
Melanchthonkirche
Freitag, 23.Mai 2014, 19.00 Uhr
Samstag, 24. Mai 2014, 18.00 Uhr
szenische Leitung Margit Schlenker
Regieassistenz Cornelia Kirchberg
Bühnenbild Antonio Zecca
Tontechnik Arnulf Hess
Licht- und Tontechnik I-Vent-AG

Dass die Unter- stützung von Kindern in be- nachteiligten Ländern nicht abstrakt sein muss und sich auf eine jährli- che Spende be- schränkt, zeigt das Engagement der Evangeli- schen Schule Schloss Gaien- hofen, die sich seit 30 Jahren für die Kindernot- hilfe engagiert. Jedes Jahr dient der Erlös zahl- reicher kleine- rer Projekte der Schüler den bei- den Patenkin-

dern aus Äthio- pien und Haiti, deren Schicksal den Gaienhofener Schülern bestens vertraut ist. Die Schule scheut keine Mühe, dem besonderen Anlass in diesem Jahr eine würdige Prägung zu verleihen.

Die Minikantorei, die Klassen 5-7 sowie Mitglieder der Theater-AG proben ieberhaft für das Robinson-Kindermusical, welches in en- ger Kooperation mit der Kindernothilfe entstanden ist: Es erzählt die

Höri-Woche

Höri-Woche abenteuerliche Geschichte von Robinson, der mit Hilfe eines Zauberbuchs die har- te Wirklichkeit von Kindern

abenteuerliche Geschichte von Robinson, der mit Hilfe eines Zauberbuchs die har- te Wirklichkeit von Kindern in der Dritten Welt kennen lernt: die Zuschauer begleiten Robinson zu Medhin in Äthiopien, zu den Teppichknüpfer-Kindern in Indien und zu den Straßenkindern von Rio.

Die Schule lädt herzlich zu diesem musi- kalischen Ereignis ein, der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Kindernothilfe sind erbeten. Weitere Informationen unter www. schloss-gaienhofen.de.

Auführungen:

Freitag, 23. Mai 2014, 19.00 Uhr Melanch- thonkirche Gaienhofen Samstag, 24. Mai 2014, 18.00 Uhr Melanch- thonkirche Gaienhofen

Geführte Wanderung über die Höri

Die nächste geführte Rundwanderungen über die Höri mit Wanderführerin Bärbel Lie- bermann vom Schwarzwaldverein indet am Mittwoch, dem 11.06.2014 statt. Die Wande- rung dauert 2-3 Stunden und indet ab 4 Personen statt. Trefpunkt ist um 14 Uhr am Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Start- punkt der Wanderung ist der Wanderpark- platz Honisheim. Kosten 3,00 € pro Person , Kinder 1,50 €. Anmeldung beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, 07735/818-23, info@ gaienhofen.de, Rückfragen zur Wanderung bei Wanderführerin Bärbel Liebermann 07735/3979. Weitere Termine: 18.6., 9.7., 23.7., 30.7., 6.8., 13.8., 20.8., 27.8., 3.9., 10.9., 17.9., 1.10., 8.10.

6.8., 13.8., 20.8., 27.8., 3.9., 10.9., 17.9., 1.10., 8.10. Vortrag zur Ausstellung über den Künstler Günter

Vortrag zur Ausstellung über den Künstler Günter Schöll- kopf von Irene Ferchl

Donnerstag, 5.6.2014, 19.30 h im Her- mann Hesse-Höri-Museum

Im Rahmen der Ausstellung „Günter Schöll- kopf und seine Bildwelten“ spricht Irene Fer- chl, Kulturjournalistin und Herausgeberin des„Literaturblatts für Baden-Württemberg“ zum Thema„Heine, Joyce und Thomas Mann – Günter Schöllkopf und seine literarischen Tarnkappen”. Das Hermann Hesse-Höri- Museum zeigt einen repräsentativen Quer- schnitt aus dem eigenwilligen und faszinie- renden Lebenswerk des Künstlers Günter Schöllkopf, der uns in seinen Arbeiten als

fantasievoller Erzähler, spöttischer Gaukler, aber auch als empindsamer Moralist ent- gegentritt. Günter Schöllkopf (1935 -1979) ist vor allem durch seine Druckgraphik und seine zahlreichen Illustrationen bekannt ge- worden. Zeit seines Lebens hatte Schöllkopf eine enge Beziehung zur Literatur, so dass er, wie er selbst einmal schrieb, die meisten seiner Radierungen und Zeichnungen als »zyklische Interpretationen zu großen The- men abendländischer Literatur« gestaltete. Besonders verbunden fühlte er sich seinem »alter ego« Heinrich Heine. Sein umfang- reichster Zyklus ist allerdings James Joyce gewidmet, und sein spätes Werk lässt eine starke Ainität zu Thomas Mann erkennen.

Werk lässt eine starke Ainität zu Thomas Mann erkennen. Die Ausstellung kann bereits ab 18.30 h

Die Ausstellung kann bereits ab 18.30 h be- sucht werden. Unkostenbeitrag € 7,00. Wei- tere Informationen sind erhöltlich beim Hermann-Hesse-Höri-Museum, Kapellen- straße 8, 78343 Gaienhofen, Tel.: 07735 / 440949, Fax: 07735 / 440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de., info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

Veranstaltungskalender

Moos

Ausstellung im Rathaus

Kaleidoskop 2014 – Aquarell bis 25.07.2014 Öfnungszeiten:

Mo. – Do.

8.00 bis 12.00 Uhr

Mi.

14.00 bis 18.00 Uhr

Fr.

8.00 bis 12.30 Uhr

Samstag, 24. Mai 14:30 Uhr, Gartenführung, Garten und Frei- raum Ege und Conrad, Bankholzen Sonntag, 25. Mai 8:00 – 18:00 Uhr, Kommunal- und Europa- wahl Dienstag, 27. Mai 14:30 Uhr, Kafee-Nachmittag, Arbeitskreis für Heimatplege, Torkel Bankholzen 15:00 Uhr, Strickkreis, Pfarrzentrum Weiler, Josefzimmer 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Ortsausgang Weiler Richtung Gaien- hofen Mittwoch, 28. Mai 16:00 Uhr, Energieberatung, Energieagen- tur Kreis Konstanz, Rathaus Moos, Anmel- dung erforderlich, Tel. 07732/939-1234

Donnerstag, 29. Mai Christi Himmelfahrt Samstag, 31. Mai Ansegeln, Segelclub Moos 14:30 Uhr, Gartenführung, Garten und Frei- raum Ege und Conrad, Bankholzen Montag, 2. Juni 19:00 Uhr, Bürgerwerkstatt„Verkehr, öfent- licher Nachverkehr“, Rathaus Moos Dienstag, 3. Juni 15:00 Uhr, Strickkreis, Pfarrzentrum Weiler, Josefzimmer 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Ortsausgang Weiler Richtung Gaien- hofen Mittwoch, 4. Juni 16:30 Uhr, Naturkundliche Solarboot-Ex- kursion, Trefpunkt Hafen Moos, Anmel- dung erforderlich, Tel. 07732/9996-17 19:30 Uhr, Bowle-Abend, KFD-Frauengrup- pe, Pfarrzentrum Weiler Donnerstag, 5. Juni 19:30 Uhr, Öfentliche Gemeinderatssit- zung, Gemeinde Moos, Rathaus Moos Samstag, 7. Juni 14:30 Uhr, Gartenführung, Garten und Frei- raum Ege und Conrad, Bankholzen Samstag, 7. und Sonntag, 8. Juni Ansegeln und Pingstausfahrt, Segelclub Iznang Dienstag, 10. Juni 15:00 Uhr, Strickkreis, Pfarrzentrum Weiler, Josefzimmer 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Ortsausgang Weiler Richtung Gaien- hofen Mittwoch, 11. Juni 16:30 Uhr, Naturkundliche Solarboot-Ex- kursion, Trefpunkt Hafen Moos, Anmel- dung erforderlich, Tel. 07732/9996-17 Samstag, 14. Juni Erdbeerfest, Narrenverein Büllebläri Weiler, Bülleblärischopf Weiler 14:30 Uhr, Gartenführung, Garten und Frei- raum Ege und Conrad, Bankholzen Sonntag, 15. Juni Landesmeisterschaft Feldbogen, Schüt- zenverein Weiler, Schützenhaus Weiler Dienstag, 17. Juni 15:00 Uhr, Strickkreis, Pfarrzentrum Weiler, Josefzimmer 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Trefpunkt Parkplatz Grünen- berg Ortsausgang Weiler Richtung Gaien- hofen Mittwoch, 18. Juni 16:30 Uhr, Naturkundliche Solarboot-Ex- kursion, Trefpunkt Hafen Moos, Anmel- dung erforderlich, Tel. 07732/9996-17 Donnerstag, 19. Juni Fronleichnam, Kath. Pfarrgemeinde, Kirche Weiler

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

23.05.2014

19.00 Uhr „Das Robinson Kindermusical“ in

der Ev. Melanchthonkirche Gaienhofen mit der Minikantorei der Ev. Schule Schloss Gai- enhofen zu Gunsten „30 Jahre Kindernothil- fe-Projekt“

24.05.2014

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen: Damals und heute“, beim Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Her- mann- Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung un- ter Tel. 07735/440653 oder www.hermann- hesse-haus.de

24.05.2014

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

24.05.2014

15.00 Uhr Kirchenführungen in der Petrus-

kirche Kattenhorn

24.05.2014

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 oder www. hermann-hesse-haus.de

24.05.2014

19.25 Uhr Schiffahrt zur 125 Jahr Feier der

Stadtmusik Steckborn Gratis Überfahrten mit der Höri-Fähre MS Liberty zur Abend- show ab ab Gaienhofen, 19.30 Uhr ab Hem- menhofen, Rückfahrt, 0.15 ab Steckborn, Gratis Überfahrten zur Abendshow

25.05.2014

10.30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul-

li – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaien- hofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

25.05.2014

14.00 Uhr Öfentliche Führung im Museum

Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

25.05.2014

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Infos/An- meldung unter Tel. 07735/440653 o. www. hermann-hesse-haus.de

25.05.2014

15.30 Uhr Öfentliche Führung im Museum

Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

Höri-Woche

07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de Höri-Woche 27.05.2014 15.00 Uhr Spätlese für ältere und interessier-

27.05.2014

15.00 Uhr Spätlese für ältere und interessier-

te Personen mit Kafee und Kuchen im Ge- meindesaal der Ev. Kirche Gaienhofen

27.05.2014

18.00 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-Fäh-

re MS Liberty ab Steg Gaienhofen, ca 1,5 h, Anmeldung unter Tel. 07735/81823

28.05.2014

20.00 Uhr Clubabend des Modellbahnclub-

Höri im Gasthaus Kaiser-Eck Gaienhofen

29.05.-01.06.2014

Partnerschaftstrefen in St. Georges de Didonne

29.-31.05.2014

„Portrait – Zeichnen und Malen“ Malkurs im Atelier Heidi Reubelt Horn, Information Tel.

07735/81823

29.05.2014

18.30 Uhr Italienisches Bufet an Bord der

Höri-Fähre MS Liberty ab Steg Gaienhofen, ca. 2,5 h, Anmeldung beim Gästebüro Tel.

07735/81823

31.05.2014

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

01.06.2014

14.00 Uhr „S’Ländle: Bauerngärten auf der

Höri“ geführte Wanderung mit Dipl.-Biolo- gin Eva Eberwein, Trefpunkt am Kirchen- portal St. Johann Horn, Infos/Anmeldungen unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

03.06.2014

19.30 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-Fäh-

re MS Liberty ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca 1,5 h, An- meldung unter Tel. 07735/81823

04.06.2014

14.00 Uhr Waldrundgang des Schwarzwald-

verein Öhnigen-Höri mit dem Höri-Förster Zeno Zeiser ab Reithalle Schienen

05.06.2014

19.30 Uhr „Heine, Jouce und Thomas Mann“

– Günter Schöllkopf und seine literarischen Tarnkappen, Vortrag von irene Ferchel, stutt- gart, kulturjournalistin und Herausgeberin des Literaturblatts für Baden-Württemberg im Hermann-Hesse-Höri-Museum, Tel. 07735/440949

07.06.2104

Pingsttrefen des YC Gaienhofen mit dem SCS Steckborn

07.06.2014

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen: Damals und heute“, beim Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Her-

mann- Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung un- ter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

07.06.2014

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

07.06.2014

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige-

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

08.06.2014

10.30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul-

li – Gaienhofener Alltag neben Hermann

Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaien- hofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

08.06.2014

14.00 Uhr Öfentliche Führung im Museum

Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

08.06.2014

14.30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart

um 1900 – Einluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

08.06.2014

15.30 Uhr Öfentliche Führung im Museum

Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

10.-13.06.2014

„Wege in die Abstrakion – Experimentelles Arbeiten mit Acryl“ Malkurs im Atelier Heidi Reubelt Horn, Information Tel. 07735/81823

10.06.2014

18.00 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-Fäh-

re MS Liberty ab Steg Horn (bei niedrigem

Wasserstand ab Gaienhofen), ca 1,5 h, An- meldung unter Tel. 07735/81823

11.06.2014

14.00 Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande-

rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann. Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Trefpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

12.06.2014

14.15 Uhr Literarische Wanderung auf den

Spuren von Hermann Hesse, 10 – 25 Perso- nen, nur bei guter Witterung, Anmeldung unter Tel. 07735/81823

14.06.2014

12.00 Uhr Corbillon Cup der Tischtennisab-

teilung des Turvereins Gaienhofen in der Höri-Halle

14.06.2014

13.00 Uhr Clubregatta des Yachtclubs Horn

mit Programm

14.06.2014

14.30 Uhr Öfentliche Museumsführung im

Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

15.06.2014

14.00 Uhr „S’Ländle: Bauerngärten auf der

Höri“ geführte Wanderung mit Dipl.-Biolo- gin Eva Eberwein, Trefpunkt am Kirchen- portal St. Johann Horn, Infos/Anmeldun- gen unter Tel. 07735/440653 oder www. hermann-hesse-haus.de

Ausstellungen

Hermann-Hesse-Höri-Museum

Ausstellung Albert Welti - Druckgraphik April bis 21. September 2014

Ausstellung Günter Schöllkopf und seine Bildwelten

„Sollen doch die anderen herauslesen, was ich hineingeschrieben habe.“

13. April bis 02. November 2014

Öfnungszeiten: Di-So: 10-17 Uhr

Informationen: Hermann-Hesse-Höri-Mu- seum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/440949, Fax 07735/440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

Museum Haus Dix Hemmenhofen

Ausstellung „Und willst Du noch Bü- cher, kauf ich sowieso für Euch alle“

(Otto Dix in einem Brief an Nelly, 1. Novem- ber 1938)

15. März bis 31. Oktober 2014

Öfnungszeiten: Di-So: 11-18 Uhr

Informationen: Museum Haus Dix Hem- menhofen, Otto-Dix-Weg 6, 78343 Gaien- hofen-Hemmenhofen, Tel. 07735/937160, www.museum-haus-dix.de, dix@kunstmu- seum-stuttgart.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Ausstellungen - Museum Fischerhaus Wangen - Sonderausstellung 29.03. - 6.07.2014:

„Vom Korn der frühen Jahre – sieben Jahr- tausende Ackerbau und Kulturlandschaft“

ÖfnungszeitenMuseumbiszum19.10.2014:

Di-Sa 11-17 Uhr; Sonn-/Feiertage 14-17 Uhr Sonderöfnungen und Führungen auf Anfra- ge unter Telefon 07735/3922 und /1342.

Höri-Woche

Anfra- ge unter Telefon 07735/3922 und /1342. Höri-Woche Regelmäßige Veranstaltungen tägliche Besichtigung

Regelmäßige Veranstaltungen tägliche Besichtigung „Garten-Rendezvous am Untersee“

Kräutergarten bei der ehem. St. Michaels & St. Mauritiuskapelle in Schienen, Am Käp- peleberg bis zum 30.09.2014 von 11.00 bis

17.00 Uhr möglich. Führungen zur Geschich-

te der karolingischen Kapelle mit Voranmel- dung unter Tel. 07735/1500

tägliche Besichtigung „Garten-Rendezvous am Untersee“

Ein Blick über den Zaun in den vielleicht kleinsten Bauerngarten Deutschlands bei Vera Floetemeyer-Löbe in Wangen, Seeweg

13. Nach vorheriger telefonischer Anmel-

dung unter Tel. 07735/440662 ist auch eine Bauerngartenführung und ein Blick ins Ate- lier der Künstlerin möglich.

dienstags

8.30 - 16.00 Uhr „Kanu-Erlebnis-Tour Hoch-

rhein“ Geführte Rheintour von Wangen nach Schafhausen. Infos/Anmeldung: Bootsstüb- le Wangen, Tel. 07735/440662

mittwochs

9.30 - 10.00 Uhr„Qi Gong“ am Strand des Ho-

tels Residenz am See in Wangen; Einstieg je- derzeit möglich. Unkostenbeitrag 3,50 Euro. Infos unter Tel. 07735/938008, Naturheilpra- xis Kronenbitter

mittwochs

14.00 Uhr Spielekreis der Nachbarschaftshil-

fe Öhningen im Bernhardsaal, Klosterareal. Infos: Tel. 07735/3944 Frau Neureither

mittwochs

18.00 UhrNordic Walking mit dem TuS Wan-

gen. Trefpunkt: Kiosk Campingplatz Wangen

freitags 10.00 Uhr - Kirchenführung in der Wall- fahrtskirche St. Genesius in Schienen

freitags

15.30

- 20.30 Uhr „Kanu-Abendtouren frei-

tags

der Sonne entgegen“ Geführte

Rheintour von Wangen nach Diessenhofen. Infos/Anmeldung: Bootsstüble Wangen, Tel.

07735/440662

samstags

8.30 - 16.00 Uhr „Kanu-Erlebnis-Tour Hoch-

rhein“ Geführte Rheintour von Wangen nach Schafhausen. Infos/Anmeldung: Bootsstüb- le Wangen, Tel. 07735/440662

samstags

16.00 Uhr Nordic Walking mit dem TuS Wan-

gen. Trefpunkt: Dobelparkplatz in Wangen

Veranstaltungen

Freitag, 23. Mai 2014

20.30 Uhr Wilhelm Busch Abend im Boots-

stüble Wangen. Literarisch-musikalisches Programm mit dem Klinghof-Duo. Rezita- tion: Jörg Wenzler Anmeldung erwünscht unter Tel. 07735/440662

Samstag, 24. Mai 2014 Museumsfahrt mit dem KuK Kunst- und Kul- turkreis Höri e.V. nach Friedrichshafen ins Zeppelin Museum. Führung durch die Dau- erausstellung Technik und Kunst. Weitere In- fos und Anmeldung unter Tel. 07731/48964

Mittwoch, 28. Mai 2014

15.00 Uhr„Jüdisches Leben am See“ Führung

durch das christlich-jüdische Dorf Wangen. Trefpunkt: Parkplatz beim Museum Fischer- haus. Infos/Anmeldung: Tourist-Information Öhningen, Tel. 07735/819-20

Mittwoch, 28. Mai 2014

BUND Ortsgruppe Öhningen

18.00 Uhr Botanischer Rundgang ab Wald-

heim Schienen 20.00 Uhr BUND-Stammtisch im Waldheim Schienen mit Fledermaus-Beobachtung

Mittwoch, 28. Mai 2014

19.00 Uhr Einladung zur Informationsveran-

staltung des Landratsamtes Konstanz über die Möglichkeiten zur Flurneuordnung in Öhningen im Zusammenhang mit dem ge- planten Bauabschnitt eines Radweges. Die Veranstaltung indet im Bürgersaal des Rat- hauses Öhningen statt.

Donnerstag, 29. Mai 2014

11.00 Uhr Burgfest auf der Schrotzburg-

Ruine in Schienen. Veranstalter: Musikverein Schienen.

Freitag: 30. Mai 2014

10.00 Uhr „Klosterspuren am Untersee“

Kirchenführung in der Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen. Infos über die Tourist- Information Öhningen, Tel. 07735/819-20

Samstag, 31. Mai 2014

19.00 Uhr Lampionabend bei der Freiw. Feu-

erwehr in Wangen, Hauptstraße.

Sonntag, 1. Juni 2014 9.30 Uhr Translationsfest in der Wallfahrtskir- che St. Genesius in Schienen. (Seelsorgeein- heit Hintere Höri)

Sonntag, 1. Juni 2014

10.00 Uhr Rosenfest bei der Gärtnerei Denz

in Wangen mit Bewirtung durch den TuS Wangen e.V.

Sonntag, 1. Juni 2014

11.00 Uhr Feuerwehrfest bei der Freiw. Feu-

erwehr Wangen am Feuerwehrhaus.

Mittwoch, 4. Juni 2014

14.00 Uhr Waldrundgang des Schwarzwald-

vereins Öhningen-Höri mit dem Höri-Förster Zeno Zeiser - ab Reithalle in Schienen.

Mittwoch, 4. Juni 2014

14.30 bis 17.30 Uhr Bauernhof hautnah erle-

ben, Linsenbühlhof Öhningen, Kosten Nach- mittag 14,50 €

Freitag, 6. Juni 2014

19.00 Uhr Dammerschoppen des Verkehrs-

verein Schienen auf dem Schulhof der Grundschule in Schienen mit dem Musikver- ein Schienen e.V.

Freitag, 6.Juni 2014

20.00 Uhr Vernissage zur Ausstellung im Rat-

haus Öhningen: Irene Huber – Jahresringe

Samstag, 7. Juni 2014

10.00

Uhr

Saisoneröfnung

- Wassersport

Höri-Woche

2014 10.00 Uhr Saisoneröfnung - Wassersport Höri-Woche beim SMYH in Wangen 8. Juni bis 14. Juni

beim SMYH in Wangen

8. Juni bis 14. Juni 2014 10.00 bis 18.00 Uhr Kinder- und Jugendfarm & Reitverein Löwenherz, Unterbühlhof. Rei- terferien auf dem Unterbühlhof

Vorschau:

10.06.-04.07.2014 Ausstellung im Rathaus Öhningen: Irene Huber – Jahresringe

– Alle Angaben ohne Gewähr –

Cinema Schwanen, Stein am Rhein

Freitag, 23.05.2014 – 20 Uhr –

El Secreto de Wakolda

Samstag, 24.05.2014 – 20 Uhr – Carlos Greull – Spinnsch ?

Sonntag, 25.05.2014 – 20 Uhr -

A Long Way Down

Spinnsch ? Sonntag, 25.05.2014 – 20 Uhr - A Long Way Down Vereine Höri Viel Interesse
Spinnsch ? Sonntag, 25.05.2014 – 20 Uhr - A Long Way Down Vereine Höri Viel Interesse
Spinnsch ? Sonntag, 25.05.2014 – 20 Uhr - A Long Way Down Vereine Höri Viel Interesse

Vereine Höri

25.05.2014 – 20 Uhr - A Long Way Down Vereine Höri Viel Interesse am Naturschutzgebiet „Graues

Viel Interesse am Naturschutzgebiet „Graues Ried“ Am vergangenen Freitag, dem 16. Mai, fand die angekündigte botanische Führung im „Grauen Ried“ durch Kai-Stefen Frank vom BUND aus Möggingen statt. Insgesamt ka- men 25 Personen sowohl von der Höri als auch aus dem weiteren Umkreis zu dieser Veranstaltung.

als auch aus dem weiteren Umkreis zu dieser Veranstaltung. Kai-Stefen Frank, der das Ried seit fast

Kai-Stefen Frank, der das Ried seit fast 25

Jahren aus seiner Rolle als Schutzgebietsbe- treuer wie seine Westentasche kennt, konn- te die Teilnehmer mit seinem umfassenden Fachwissen beeindrucken. Im Grauen Ried, das ein Naturschutzgebiet von europäischer Bedeutung ist („FFH-Gebiet“), kommen 50 –

60

geschützte Planzenarten vor, davon 10 –

12

Orchideenarten.

Die Bestände verändern sich bedingt durch veränderte Umweltbedingungen sowie durch die Plegemaßnahmen. Deshalb be-

steht die Aufgabe der Projektbetreuung

durch den BUND in der regelmäßigen Kon- trolle, was wo und in welcher Zahl wächst – oder nicht mehr wächst. Denn die Um- welteinlüsse aus der Umwelt und der Luft wirken sich meist negativ für die seltenen Sorten aus.

Da wir auf der Höri noch weitere interessan- te Naturschutzgebiete haben, werden wir mit Herrn Frank im nächsten Jahr eine Füh- rung durch die Stehlwiesen in Gaienhofen durchführen.

Michael Bauer

die Stehlwiesen in Gaienhofen durchführen. Michael Bauer Ergebnisse der aktiven Mannschaften Erste verliert 2:0 beim

Ergebnisse der aktiven Mannschaften Erste verliert 2:0 beim Hegauer FV Zweite verliert 3:0 in Böhringen Dritte verliert gegen Südstern Singen 4:1 (Tor: Lukas Schweizer) Damen verlieren in Litzelstetten 8:0 A Junioren gewinnen gegen die SG Hilzin- gen 4:2

Die nächsten Aufgaben der aktiven Mannschaften:

Samstag, den 24.05.14 14:00 Uhr FC ÖGai III – FSV Phönix Gottma- dingen, Sportplatz Segeten Horn 16:00 Uhr FC ÖGai II – SV Allensbach, Sport- platz Segeten Horn 16:00 Uhr SG CFE Singen - FC ÖGai (A) Sonntag, den 25.05.14 11:30 Uhr BC Konstanz Egg – SG Damen 15:00 Uhr FC ÖGai I – SV Denkingen, Sport- platz Segeten Horn

Die Ergebnisse der Junioren:

SG Wahlwies 2 - FC ÖGai (C2) FC ÖGai (D) – SV Mühlhausen FC Bodman-Ludwigshafen 2 - FC ÖGai (E1) SV Orsingen-Nenzingen 2 - FC ÖGai (E2) FC ÖGai (E3) - FC Böhringen 2

5:0

4:2

0:6

1:4

11:1

Die nächsten Aufgaben der Junioren:

Freitag, den 23.05.14 17:00 Uhr FC ÖGai (E3) – FC Steißlingen 2, Sportplatz Segeten Horn 17:30 Uhr FC ÖGai (E1) – Centr. P. Singen, Sportplatz Öhningen Samstag, den 24.05.14 10:00 Uhr FC ÖGai (C2) - SG Honstetten, Sportplatz Segeten Horn 11:00 Uhr SV Litzelstetten - FC ÖGai (D) 12:00 Uhr FC ÖGai (B) – SG Ital. Singen, Sportplatz Segeten Horn 12:30 Uhr FC ÖGai (E2) – FC Singen 2, Sportplatz Öhningen Sonntag, den 25.05.14 17:00 Uhr SG F.A.L - FC ÖGai (C1)

Neuigkeiten aus dem Juniorenbereich:

Öhninger E1 und E2 auf dem Weg zur Meisterschaft An diesem Wochenende wollen wir am Öh- ninger Sportplatz 2 Meisterschaften der E- Jugend feiern. Unsere E1 kämpft heute (Frei- tag 23.05.14 um 17:30 Uhr) im direkten Duell gegen Centro Singen um die Meisterschaft. Sie ist noch ohne Punktverlust Tabellenfüh- rer und benötigt aus den letzten beiden Spielen nur noch einen Punkt. Unsere E2 (Samstag 24.05.14 um 12:30 Uhr) hat schon letzte Woche (2 Runden vor Schluss) mit derzeit 11 Siegen und nur 3 Nie- derlagen die Meisterschaft erringen können. Da in Öhningen leider ein Rathausbalkon fehlt, wird die Meisterfeier und die „traditi- onelle“ Bierdusche direkt nach Spielende am Sportplatz stattinden. Unsere Kinder würden sich auf rege Zuschauerunterstüt- zung freuen. Unsere 20 Spieler/Innen bieten tolle Spiele, technisch und taktisch guten Fußball und reichlich Tore. Wir brauchen kei- nen Superstar, der alle Tore schießt oder den Gegner alleine besiegen will. Sondern wir Trainer legen Wert auf schönen Fußball, und dass alle Spieler in das Spiel integriert wer- den. Dies setzen unsere 2 Teams sehr gut um und es macht uns sehr viel Spaß den Mann- schaften beim Spielen zuzusehen. Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs und Mädels!!!!! Die Trainer Günter, Christian und Jürgen

Nachlese Sonne pur und mit einer genialen Fernsicht wurden die Wanderer/innen zum höchsten Gipfel des

Nachlese Sonne pur und mit einer genialen Fernsicht wurden die Wanderer/innen zum höchsten Gipfel des Kantons Zürich, dem Schnebel- horn mit 1292 m mit Heidi Kaiser belohnt! Die naturkundliche Wanderung zur blauen Irisblüte ins Wollmatinger-Ried mit Hr. Grim- minger vom LEV war am 14. Mai ein zusätz- liches Angebot und spontan schlossen sich auch Gäste aus Nürnberg an!

Im Rahmen der vom Staatsministerium des Landes Baden-Württemberg ausgeschrie- bene „Europawoche 2014“ führten der Schwäbische Albverein und der Schwarz- waldverein vom 16.-18. Mai 2014 unter dem Motto „Vom Donautal zum Bodensee“ ge- meinsam ein ofenes Wanderwochenende durch. Es waren an diesen drei Wandertagen bis zu 100 Wanderer/innen zwischen Beuron, Neuhausen ob Eck, Stockach und Radolfzell unterwegs bei idealem Wanderwetter! Am Sonntag wanderte der Präsident des Schwarzwaldvereins Herr Georg Keller mit!

Samstag 24.05. – Sonntag 01.06.2014 Mit unseren Wanderfreunden aus Hirsch- berg/Saale sind insgesamt 26 Wanderer/ innen unterwegs auf der 1. Etappe des Westweges von Pforzheim nach Hausach!

Hirsch- berg/Saale sind insgesamt 26 Wanderer/ innen unterwegs auf der 1. Etappe des Westweges von Pforzheim

Wir freuen uns auf Sie liebe Mitglieder und Gäste am Sonntag 25. Mai 2014 zur Rundwan- derung vorzeitliche Geschichte und gegen- wärtige Natur in und um Engen, von der Altstadt zum Steinzeitpark mit fachkundiger Führung und Orchideenblüte um Engen, Rast am Grillplatz Spöck; Rucksackvesper, Schlusseinkehr im Sudhaus in Engen; Bitte anmelden unter Tel. 0173-34111697 Trefpunkt 09.00 Uhr Bahnhof Engen Wanderzeit ca. 17 km Organisation Frank Wittig SWV Engen

Wanderzeit ca. 17 km Organisation Frank Wittig SWV Engen Sonntag 25. Mai 2014 um 11.00 Uhr

Sonntag 25. Mai 2014 um 11.00 Uhr Die Familiengruppe trift sich am Parkplatz bei den Bisons auf dem Bodenwald, zwi- schen Liggeringen und Bodman im Wald auf dem Bodanrück. Von dort geht es in Richtung Liggeringen, bei schönem Wetter können wir dort grillen und eine herrliche See-Sicht genießen!

Höri-Woche

grillen und eine herrliche See-Sicht genießen! Höri-Woche Für die Familiengruppe Annette Wild Tel. 07735-6159876

Für die Familiengruppe Annette Wild Tel.

07735-6159876

Mittwoch 28. Mai 2014 Was blüht denn da? Naturkundliche Rundwanderung über den Galgenberg und Hardtberg; Einkehr danach möglich. Trefpunkt 14.00 Uhr P Friedhof Überlingen a. R. Wanderzeit ca. 2,5 Stunden

Organisation Monika Springwald Tel. 07731-

29876

2,5 Stunden Organisation Monika Springwald Tel. 07731- 29876 Vereine Moos kfd Vordere Höri BOWLE-ABEND DER KFD

Vereine Moos

kfd Vordere Höri

BOWLE-ABEND DER KFD Herzlich möchten wir Euch wieder zu un- serem Bowle-Abend am Mittwoch, den 04.06.14 – ab 19.30 Uhr - ins Pfarrzent- rum Weiler einladen. „Power von der Wiese“ wird an diesem Abend unser Thema sein. Unsere Kräuterpädagogen Reingart Bruttel und Nadine Allgaier werden uns viel Wis- senswertes über Kräuter vermitteln können und unsere Gaumen mit kleinen Kostproben verwöhnen. Darum: Lasst Euch nicht aufhalten, sagt alle anderen Termine ab und verbringt mit uns einen tollen Abend. Wir freuen uns über Jede/n, der kommt. Alle sind uns aufs Herzlichste willkommen (jung und alt).

Eure KFD-Frauengruppe

Herzlichste willkommen (jung und alt). Eure KFD-Frauengruppe Bahneröfnung in Engen am 03.05. und Bezirksmeisterschaften

Bahneröfnung in Engen am 03.05. und Bezirksmeisterschaften im Block-Mehr- kampf am 11.05. in Salem 3 Kinder kämpften tapfer gegen die Kon- kurrenz sowie gegen das nasse und kalte Wetter. Nach nur kurzer Vorbereitungs- zeit auf dem Sportplatz konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. So belegte Tom Bölli M13 zweimal einen sehr guten 2.Platz. Im Hochsprung erreichte er 1,35 m und im 60 m Hürdenlauf konnte er seine Bestzeit vom Vorjahr sogar um eine halbe Sekunde auf 11,06 s verbessern. Ebenso persönliche Bestleistung erreichte er im Weitsprung mit 4,48 m was Platz 3 bedeutete. Mit 11,54 s und Platz 5 im 75 m Lauf vervollständigte er seinen guten Start in die Saison.

Nina Gebhart W12 und Lina Deboni W13 starteten jeweils im 60 m Hürdenlauf sowie im Weitsprung. Für Nina war es der erste

Wettkampf über die Hürden, den sie toll

meisterte und in 14,63 s lief. Dies bedeutete am Ende Platz 7. Lina Deboni benötigte für diese Strecke 13,30 s. Sie verbesserte damit ihre persönliche Bestleistung gleich um eine ganze Sekunde und war damit 5. Schnellste.

Im Weitsprung erreichte Nina eine Weite von

2,93 m und Lina sprang 3,46 m.

Gleich eine Woche später fanden bei et- was wärmeren Temperaturen, aber starkem Wind (beim Weitsprung war ein Gegenwind bis zu 5,6) die Bezirksmeisterschaften im Block-MK statt. So starteten unsere 4 Mäd- chen Maren Singer W12 im Sprint/Sprung, Nina Gebhart W12 und Lina Deboni W13 im Lauf und Britt Manegold W12 im Wurf. Britt Manegold gewann den Bezirksmeister-

titel im Wurf. Die Kugel konnte sie auf 5,07

m stoßen und der Diskus landete bei 12,78

m. Ihren ersten Hürdenlauf absolvierte sie in einer guten Zeit von 14,15 s, sprang 3,05 m

weit und lief die 75 m in 13,33 s. Dies zusam- men ergaben 1397 Punkte. Mit Maren Singer zeigt sich ein talentiertes Mädchen. Sie lief gleich in ihrem ersten 60 m Hürdenlauf und nach nur 2mal Training eine super Zeit von 12,22 s. Über 75 m war sie so- gar die Schnellste mit 11,26 s. Auch ihre 3,71

m im Weit und 1,16 m im Hochsprung waren

schon tolle Ergebnisse. Den Speer warf sie auf 11,08 m und so stand sie am Ende auf dem 2. Platz mit 1795 Punkten. Nina Gebhart belegte den 5. Platz mit 1454 Punkten. Sie konnte ihre Hürdenzeit auf 14,50 s verbessern, sprang 2,66 m weit, der Ball landete bei 23 m, über 75 m benötigte sie 13,18 s und die 800 m absolvierte sie in 3:15 min. Lina Deboni konnte mit 1761 Punkten den 3. Platz erreichen. Sie verbesserte gleich wie- der ihre Hürdenzeit auf 12,99 s, die 75 m lief sie in 12,35 s, warf den 200 g Ball 30 m weit, sprang 3,48 m und nach 800 m stand die Uhr bei 3:15 min.

Über die tollen Ergebnisse in der noch jun- gen Saison freuen sich die Trainer Giannina, Nathalie, Max und Anja

freuen sich die Trainer Giannina, Nathalie, Max und Anja SC Ba-Mo - SG Reichenau/R.Waldsiedl.4:1 Im vorletzten

SC Ba-Mo - SG Reichenau/R.Waldsiedl.4:1

Im vorletzten Heimspiel der Saison gewann

der SC verdient mit 4:1. Der SC startete gut

in die Partie und ging mit 1:0 in Führung,

ehe die Gäste kurz darauf zum Ausgleich trafen. Nach dem Seitenwechsel legte der SC an Tempo zu und wurde mit dem zwei- ten und dritten Tor belohnt. Kurz vor dem Ende gelang dem SC noch der Trefer zum 4:1 Endstand. Torschützen für den SC: 2 x Gürtler, Boden- müller, Hug Chamorro

SC Ba-Mo II - TSV Überlingen/Ried II 1:0 Torschütze für den SC: Koch

Die nächsten Spiele:

Sonntag, 25.05.14 SG Dettingen-Dingelsdorf II - SC Ba-Mo 10.30 Uhr Spielort: Dingelsdorf (Klausenhorn) FC Anadolu Radolfzell - SC Ba-Mo II 15.00 Uhr Spielort: Böhringen

Am Wochenende treten beide Mannschaf- ten zu schweren Auswärtsspielen an. Die Zweite Mannschaft spielt am Sonntag beim Tabellenzweiten FC Anadolu Radolfzell. Eventuell wird das Spiel der 2. Mannschaft noch verlegt. Nähere Infos indet ihr auf www.sc-bankholzen-moos.de. Die Erste spielt bereits am Sonntagmorgen bei der Landesligareserve von Dettingen- Dingelsdorf und muss im Abstiegskampf unbedingt punkten. Die Mannschaften hof- fen auf zahlreiche Unterstützung zu den bei- den schweren Auswärtsspielen!

Bezirkspokalinale A-Jugend Das Pokalendspiel der A-Jugend indet am 29.05.14 in Bodman statt. Nach der gewon- nenen Meisterschaft hat das Team die Chan- ce den zweiten Titel einzufahren. Gegen den höherklassigen Gegner, die SG Immenstaad, erwartet unser Team eine große Herausfor- derung. Die Mannschaft hoft auf zahlreiche Unterstützung um den Pokaltitel nach Moos zu holen.

Donnerstag, 29.05.14, 16.30 Uhr SG Bankholzen-Moos A - SG Immenstaad Spielort: Bodman

Jugendspiele am Wochenende

Samstag, 24.05.14 SC Kn-Wo IV - SC Ba-Mo E 9.30 Uhr

SG Böhringen CII - SG Riedheim 10.00 Uhr in Überlingen SG Böhringen D - SG Reichenau-Walds.

10.30 Uhr in Böhringen

SG Böhringen C - SC Pfullendorf II 14.00 Uhr in Moos SG Überlingen/Ried B - SG Zell 16.00 Uhr in Moos

Sonntag, 25.05.14

BSV Nord. R‘zell - SG Bankholzen-Moos A

10.30

Uhr

Jugendergebnisse SC Go-Bi II - SC Ba-Mo E

13:0

DJK Konstanz - SG Böhringen D

0:2

SG DJK Singen II - SG Böhringen CII

1:2

SG Böhringen C - FC Radolfzell II

1:1

SG Worblingen - SG Bankholzen-Moos A

2:11

Die Jugendabteilung des SC Bankholzen- Moos lädt alle Fans und Freunde des Ver- eins herzlich ein, unsere A-Jugendmann- schaft beim Bezirkspokal-Finale gegen die SG Immenstaad anzufeuern und zu unterstützen.

Höri-Woche

SG Immenstaad anzufeuern und zu unterstützen. Höri-Woche Wann: Donnerstag, den 29.05.2014 um 16.30 Uhr Wo: Sportplatz

Wann: Donnerstag, den 29.05.2014 um 16.30 Uhr Wo: Sportplatz in Bodman, Neustückern 8

um 16.30 Uhr Wo: Sportplatz in Bodman, Neustückern 8 Die Vorstandschaft drückt dem Team alle verfügbaren

Die Vorstandschaft drückt dem Team alle verfügbaren Daumen, auf dass ihr nach der Meisterschaft auch den Bezirkspokal in den Mooswald holt!

Vereine Gaienhofen

den Bezirkspokal in den Mooswald holt! Vereine Gaienhofen ALTERSABTEILUNG Die Kameraden der ALTERSABTEILUNG trefen

ALTERSABTEILUNG Die Kameraden der ALTERSABTEILUNG trefen sich am Dienstag den 27.5.2014 um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus Horn zur ers- ten Zusammenkunft. Ich würde mich freuen wenn viele ehemaligen Feuerwehrangehö- rigen der jeweiligen Abteilungen teilneh- men würden. Wir wollen gemütlich zusam- men sitzen und über alte Zeiten sprechen, aber auch aktuelle Themen sollen nicht zu kurz kommen.

Erich Thumm HBM Kommissarischere Leiter Altersmannschaft.

Erich Thumm HBM Kommissarischere Leiter Altersmannschaft. Hallo ihr Partyschifgäste, einen herzlichen Dank euch

Hallo ihr Partyschifgäste, einen herzlichen Dank euch allen, für den wunderschönen Abend mit euch! Bei schönstem Kaiserwetter lief unser Traumschif um 18 Uhr von der Gaienhofner Steganlage aus. Mit eurer tollen, einfallsrei- chen, Kostümen und eurer super, guten Lau- ne konnte ja nichts schief gehen! Eine gelungene Fahrt auf dem Untersee mit herrlichem Sonnenuntergang (ich hab den ir- gendwie verpasst :-) ) und Partystimmung pur!

Wir danken auch unserm DJ Diddi für die su- “

per Stimmungsmusik

Nacht„ Danke einfach allen die dabei waren und vor allem unseren leissigen Helfern, sowie dem Schiffahrtsbetrieb Held! Wir freuen uns schon auf die Fahrt 2015 mit euch an Bord!! Wir haben auf unserer Homepage www.nar- rengilde-haegelisaier.de eine tolle Bilderga- lerie, schaut rein, es lohnt sich!!!

Atemlos durch die

lerie, schaut rein, es lohnt sich!!! Atemlos durch die Grillfest Liebe Hägelisaier, am Sonntag den 29.6.2014
lerie, schaut rein, es lohnt sich!!! Atemlos durch die Grillfest Liebe Hägelisaier, am Sonntag den 29.6.2014
lerie, schaut rein, es lohnt sich!!! Atemlos durch die Grillfest Liebe Hägelisaier, am Sonntag den 29.6.2014

Grillfest Liebe Hägelisaier, am Sonntag den 29.6.2014 werden wir ei- nen gemeinsamen Auslug nach Balisheim machen! Wir laufen vom Bürgerhaus ab 10 Uhr auf den Hof Balisheim um dort gemüt- lich zu grillen! Jeder bringt sein Grillgut und Teller mit, für Getränke und Brot ist bestens gesorgt! Über einen Salat oder Dessert wür- den wir uns natürlich freuen, wer gerne etwas mit bringen möchte, meldet das bei Corinna bitte an! Wir freuen uns schon auf einen schönen Sonntag mit euch!

TRÖDEL gesucht!!! Wie jedes Jahr suchen wir Trödel aus Haus- halten aller Art, Geschirr, Vasen, Tischde- cken, Deko, Bücher, und alles was noch gut und ganz ist!! Wir holen es gerne bei ihnen zuhause ab und würden uns über viele, tolle Spenden freuen!! Bitte melden sie sich unter: 07735/ 937390 (Corinna) 07735/ 3600 (Pirmin)

Höri-Woche

Höri-Woche Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gaienhofen in Gaienhofen: 23.05.2014 17:00 E-Junioren
Höri-Woche Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gaienhofen in Gaienhofen: 23.05.2014 17:00 E-Junioren

Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gaienhofen in Gaienhofen:

23.05.2014

17:00

E-Junioren Kleinfeldklasse

FC Öhningen-Gaienhofen 3

FC Steißlingen 2

24.05.2014

10:00

C-Junioren Kreisklasse

FC Öhningen-Gaienhofen 2

SG Honstetten

24.05.2014

12:00

B-Junioren Kreisliga

FC Öhningen-Gaienhofen

SG Ital. Singen

24.05.2014

14:00

Kreisliga B

FC Öhningen-Gaienhofen 3

FSV Phönix Gottmadingen

24.05.2014

16:00

Kreisliga A

FC Öhningen-Gaienhofen 2

SV Allensbach

25.05.2014

15:00

Landesliga

FC Öhningen-Gaienhofen

SV Denkingen

31.05.2014

12:00

E-Junioren Kleinfeldklasse

FC Öhningen-Gaienhofen 3

Türk.SV Konstanz 2

Das letzte Heimspiel der 1. Mannschaft in der aktuellen Saison indet in Gaienhofen statt. Natürlich freuen sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer.

sich alle Mannschaften über möglichst viele Zuschauer. Tischtennisjugend wieder Meister! In der diesjährigen

Tischtennisjugend wieder Meister! In der diesjährigen Runde konnten Georg Weiermann, Jonas Schmid, Louis Scheidt- mann, Jasper Ufert und Florian Schauler in der Bezirksklasse der Jugend wieder einen Meistertitel erringen. Herzliche Gratulation! Vorstandschaft TV Gaienhofen

Herzliche Gratulation! Vorstandschaft TV Gaienhofen Ballsportgruppe Felix Lang An die Mitglieder der

Ballsportgruppe Felix Lang An die Mitglieder der Ballsportgruppe männliche Jugend! Ab sofort sind wir Mittwochs, in der Zeit von 19:00-21:00 Uhr, in der Höri-Halle. Nach den Sommerferien müssen wir höchst- wahrscheinlich wieder auf Dienstag umstei- gen. Neue Mitglieder sind gern gesehen - einfach vorbei kommen. Voraussetzungen; du bist männlich und mindestens 16 Jahre alt. Gruß Felix Lang

TV-Volleyball Hier können noch Mitglieder (Damen und Herren) dazu stoßen. Immer donnerstags von 20.15 - 22.00. Vorab bitte telefonische Rücksprache mit dem Übungsleiter Jonny Tel: 07732/988102 (abends oder AB)

Tischtennis:

Auch vor den Sommerferien können Spieler aller Leistungsklassen dazu kommen. Die Trainingszeiten sind montags 19:30 -22:00 Uhr sowie donnerstags 18:30 – 20:15 Uhr. Immer wieder melden sich einzelne Inter-

essierte an und erschrecken wohl über die Spielstärke der Aktiven. Das wird auch so,

Mannschaftsspiele Ergebnisse vom letzten Wochenende:

wenn man jahrelang trainiert!! Also: Melden oder einfach kommen. Wir

Herren 2 : TC Tengen – TC Gaienhofen 6 : 2 Herren 30: TC Gaienhofen –

können auch die Kontaktdaten sammeln

TC Heiligenberg

4 : 5

und anrufen, wenn sich 10 Gleichgesinnte gefunden haben.

Herren 50: TC Gaienhofen – TC Hagnau

3 : 3

Kinder ab 10 Jahren können ebenfalls zu den Trainingszeiten (montags 18:00 Uhr und donnerstags 18:30 Uhr) kommen.

Im Jugendbereich gab es folgende Ergebnisse:

Veranstaltungen des TV Freitag, 27.06.2014 um 19.00 Uhr:

Geführte Abendwanderung mit anschlie- ßendem Lagerfeuer. (ofen für Jedermann) mit Bärbel Liebermann Freitag vom 04.07. – Sonntag, 06.07.2014:

U 12 Junioren:

Die U12 Junioren erreichten in ihrem Aus- wärtsspiel gegen den SV Emmingen/Egg ein Unentschieden mit 3 : 3. Die Punkte holten Morian Schmohl, Tim Schutzbach und Tim Würl.

Familienauslug an die Donau Wer wieder einmal mit der natur in Kontakt

Weitere Ergebnisse:

kommen will, Lagerfeuer liebt, die dahin

U 16 Junioren:

ließende Donau belauschen will und Kin- der hat, die sich schon lange darüber freu-

TC Gaienhofen – TC Gailingen U18 Junioren:

3 : 3

en würden, wenn Papa oder Mam oder gar beide mal so was mit ihnen machen würde, dann: Na, nix wie anmelden!

TC Gaienhofen - TC Singen

1

: 5

Hinweis für die aktiven Mitglieder:

-Es können zu allen Veranstaltungen Ar- beitsstunden abgeleistet werden.- Infos gibt’s beim Pressewart.tvg@nexgo.de

Kurt Mersch

TV Gaienhofen

beim Pressewart.tvg@nexgo.de Kurt Mersch TV Gaienhofen Nachruf Der Tennisclub Gaienhofen trauert um sein

Nachruf Der Tennisclub Gaienhofen trauert um sein langjähriges Mitglied

Gerd Lenhart

der am 12. Mai 2014 im Alter von 64 Jah- ren plötzlich und unerwartet verstorben ist. Der TC Gaienhofen wird ihm stets ein eh- renvolles Andenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie

Die Vorstandschaft des TC Gaienhofen

Die nächsten Heimspiele auf unserer Anlage:

Sa. 24.05.14 um 09:30 Uhr:

U12m: TC Gaienhofen – TC Allensbach/SV Litzelstetten U18m: TC Gaienhofen – TSG TC Konstanz/TC Allensbach

So. 25.05.14 um 13:00 Uhr:

Herren 1: TC Gaienhofen – TC Konstanz 2

Do. 29.05.14 um 13:00 Uhr:

Herren 2: TC Gaienhofen – TC Altbirnau

Zuschauer zur Unterstützung der Mann- schaften sind herzlich willkommen.

Freizeitspieler Der Dienstagstref indet wieder jeden Dienstag, ab 18 Uhr statt. Hier haben alle Freizeitspieler und auch Neueinsteiger Gelegenheit zum zwanglo- sen Tennisspielen auch ohne festen Trai- ningspartner. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Saisoneröfnung des Yachtclub Gaien- hofen e. V. am Samstag, 17.05.2014 Am vergangenen Samstagmittag gegen 13

Saisoneröfnung des Yachtclub Gaien- hofen e. V. am Samstag, 17.05.2014 Am vergangenen Samstagmittag gegen 13 Uhr trafen sich bei angenehmem Frühlings- wetter 15 Clubmitglieder und Gäste in den Gaienhofener Uferanlagen. Im gemütlichen Spazierschritt ging es über den Hermann- Hesse-Höhenweg nach Hemmenhofen zum neu gestalteten Otto-Dix-Museum. Dort stießen weitere 3 interessierte YCGler dazu. Klaus Sturm vom Otto-Dix-Museum hieß alle herzlich willkommen und gab – noch im Freien – einen Überblick über das Leben von Otto Dix. Anschließend führte er durchs liebevoll und so weit wie möglich original- getreu restaurierte und ausgestattete Haus. Der krönende Abschluss war die Besichti- gung des Kellers mit seinen Wandmalereien. Der Keller kann ausschließlich im Rahmen einer Führung – kurz – besichtigt werden, denn die Malereien reagieren sehr emp- indlich auf Temperatur- und Feuchtigkeits- schwankungen.

Ein herzliches Dankeschön an Gabriele Schimper für die Organisation der Führung und ganz besonders an Klaus Sturm für die überaus interessanten und fesselnden anderthalb Stunden, in denen er den Be- suchern mit viel Sachverstand und Herz- blut das Leben und Schafen Otto Dix’ nahe brachte.

Herz- blut das Leben und Schafen Otto Dix’ nahe brachte. Die Spaziergänger stärkten sich noch im

Die Spaziergänger stärkten sich noch im museumseigenen Café und brachen dann zur zweiten – etwas längeren – Fußstrecke nach Horn auf. Plaudernd und wiederum im gemächlichen Spazierschritt ging es über Balisheim und Segetenweiher nach Horn. Beim Ausklang im neu eröfneten Thai- Restaurant waren begeisterte Stimmen der Teilnehmer zu diesem außergewöhnlichen Saisonstart zu hören, bei dem die Wasser- sportler weitere attraktive Facetten der Ge- meinde Gaienhofen kennenlernten.

Maritimer Basar am Sonntag, 18.05.2014 9 Uhr Entgegen der Wettervorhersage: strahlen- der Sonnenschein, kein Wölkchen weit und breit.

Höri-Woche

der Sonnenschein, kein Wölkchen weit und breit. Höri-Woche Die Jugend des Yachtclubs rückt an; Zelt, Ti-

Die Jugend des Yachtclubs rückt an; Zelt, Ti- sche, Bänke und Verkaufsartikel vom Dach- boden des Clubheims holen. Aufbau beim Hafenmeisterbüro.

10 Uhr

Sonne, wolkenlos, leichter Wind aus Ost Erste Kommissionsware trift ein, Rechner

installieren, Ware rund um den Wassersport – Bootszubehör, Badeutensilien, Segelbe-

kleidung, Schwimmwesten

11 – 16 Uhr

Sonne, leichte Cumuluswölkchen, leichter Wind aus Ost Weitere Ware annehmen, beraten, verkau- fen, Kuchen aufschneiden

17 Uhr

Sonne Restliche Ware wird abgeholt; abrechnen. Wir haben – auch dank einer großzügigen Spende – einen schönen Beitrag zum nächs- ten Segelauslug erwirtschaftet. Danke an unsere Käufer, Verkäufer, Spender, Gäste und last but not least an den Wetter- gott, der uns in diesem Jahr mit dem sonni- gen Frühsommertag einen Ausgleich zum eisig-kalten Basar vom letzten Jahr bescher- te.

– arrangieren.

Basar vom letzten Jahr bescher- te. – arrangieren. Nachruf „ Wenn ein Mensch stirbt, dann ist
Basar vom letzten Jahr bescher- te. – arrangieren. Nachruf „ Wenn ein Mensch stirbt, dann ist

Nachruf Wenn ein Mensch stirbt, dann ist es, wie wenn ein Schif hinter dem Horizont ver- schwindet. Es ist da, nur wir sehen es nicht mehr“

Wir trauern um unseren lieben Freund und wunderbaren Vereinskameraden

Gerd Lenhart

der nach kurzer schwerer Krankheit allzu früh aus unserer Mitte gerissen wurde. Gerd war seit 1978 im Narrenrat und bis zu seinem Tode 2. Kassier, stets zuverlässig und leißig, freundlich, großzügig und lebens- froh. Unvergessen ist seine Treue zum Narrenver- ein an der Fastnacht, bei Arbeitseinsätzen und auch beim Narrenschopfbau. Einen hohen Wert legte er auf das kamerad- schaftliche Zusammensein, bei dem er die Narrenräte nach jeder Sitzung mit einem zünftigen Vesper versorgte. Das besondere Highlight war das jährliche original Schweizer Raclette, mit dem uns

Gerd verwöhnte. Unvergessen sind auch sein Humor, seine lustigen Sprüche und seine besondere Gabe Menschen zum Lachen zu bringen. Noch in diesem Jahr erfreute er uns am Narrenspie- gel beim traditionellen Auftritt „Die Zwei uf Eck“ mit seiner komödiantischen Kunst und seinen Pointen. All diese Bilder sind unvergesslich. Gerd hinterlässt bei uns Käfertalern eine schmerzliche Lücke, die wohl kaum wieder zu schließen sein wird. Doch er lebt weiter in unseren Erinnerun- gen, Gedanken und Gesprächen. Unser Mitgefühlt in dieser schweren Zeit gilt seiner lieben Frau Moni, die Ihn all die Jahre treu unterstützt hat. Was uns bleibt, ist DANK zu sagen für ALLES, was Gerd für uns getan hat und einfach da- für, dass er da war.

In ehrendem Gedenken Die Narrenzunft Käfertal Hemmenhofen

Vereine Öhningen

BUND Segelclub Ortsgruppe Öhningen Öhningen
BUND Segelclub
Ortsgruppe Öhningen Öhningen

BUND-Stammtisch für alle Unser nächster BUND-Stammtisch indet am Mittwoch, den 28. Mai 2014, um 19.00 Uhr im Waldheim in Schienen statt. Dazu laden wir dieses Mal speziell alle an Fledermäusen Interessierte ein.

Wir freuen uns besonders, dass an diesem Abend Frau Alexandra Sproll, Fledermaus- Expertin aus Möggingen, unser Gast sein wird. Mit Ihrem Bildervortrag, weiteren An- schauungsmitteln und einem Fledermaus- Detektor wird sie uns viel Interessantes über diese liebenswerten, schutzwürdigen Tiere übermitteln. Aufgrund dieses abendfüllenden Themas verzichten wir diesmal auf den botanischen Rundgang vor dem Stammtisch.

Es gibt einige Parkplätze am Waldheim, aber trotzdem bitte Fahrgemeinschaften bilden.

Rückfragen/Anmeldungen gerne unter mau-gudrun@t-online.de oder 07735 3114

Verkehrsverein Schienen e.V.

Dämmerschoppen in Schienen Der Verkehrsverein Schienen lädt ein zum Dämmerschoppen am Freitag, den 06. Juni 2014 um 19:00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Schienen. Zur musikalischen Unterhaltung spielt für Sie der Musikverein Schienen e.V. Die Bewirtung haben die Holzer der Narren- zunft Holzbirregüggel Schienen e.V. über- nommen.

Dieter Jäckel, 1. Vorsitzender

Tag der ofenen Stalltüre 18.5.

Der Tag war ein voller Erfolg für den Verein. Wir Danken allen Helfern, Mitgliedern und Sponsoren für Ihre Unterstützung :

sabidou.ch, Öhningen: Sonja´s Bioladen, Spar- kasse, Kunst und Handwerk, Volksbank, Zim- mermann, Wangen: Apotheke, Gärtnerei Denz, Radolfzell: Papier & Co, Spiel + Freizeit Swars

Es gibt noch Plätze in den Pingstferien:

von 10-18 Farmprogramm mit Reitunterricht und inkl. Mittagessen für 300 €, oder einzelne Tage 60 € oder halbe Tage 25 € buchbar Infos auf der Homepage oder per Mail/Telefon

Freie FSJ/BVJ-Stellen ab September 2014? Wir suchen noch jemanden für unsere Frei- willigen Stellen. Infos auf der Homepage unter Mitarbeit Ein Freiwilliges Soziales Jahr erhöht die Chancen auf Studienplätze, sowie Ausbil- dungsplätze und macht sich sehr gut in je- dem Lebenslauf.

Kulturwerkstatt Unterbühl e.V. Kinder und Jugendfarm & Reitverein Löwen- herz www.loewen-herz.de, kijufabo@gmail.com

Löwen- herz www.loewen-herz.de, kijufabo@gmail.com Am Donnerstag, den 29. Mai Himmelfahrt – Vatertag indet

Am Donnerstag, den 29. Mai Himmelfahrt – Vatertag indet wieder unser beliebtes FO- RELLEN – FEST statt. Beginn ist um 11.00 Uhr und endet um ca 18.00 Uhr. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Natürlich auch frischgefangene Fo- rellen! Dazu sind alle Gäste am Weiher und Bach in der Dellen herzlich eingeladen.

Für ein gutes Gelingen wünscht der A.S.V. Petri-Heil

Für ein gutes Gelingen wünscht der A.S.V. Petri-Heil Einladung Zur Jahreshauptversammlung des DRK Orts- verein

Einladung Zur Jahreshauptversammlung des DRK Orts- verein Öhningen. Diese indet am 30.05.2014 im Kafeestüble Kaiser, Mühlenweg 7, 78337 Öhningen statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Die Tagesordnung für die diesjährige Jah- reshauptversammlung umfasst:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Bericht der Bereitschaftsleitung

4. Bericht der Seniorengymnastik

5. Bericht der Kassiererin

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung der Vorstandschaft

8. Wahlen

9. Ehrungen

10. Verschiedenes/ Wünsche / Anträge

Höri-Woche

Ehrungen 10. Verschiedenes/ Wünsche / Anträge Höri-Woche Ortsverein Öhningen Kannst du Helfen? Nein? Lust es
Ortsverein Öhningen Kannst du Helfen? Nein? Lust es zu lernen? JA ?! Am 6.6. und

Ortsverein Öhningen

Kannst du Helfen?

Nein?

Lust es zu lernen?

JA ?!

Am 6.6. und 7.6.2014 Fr.18:00 bis 22:00 Uhr Sa.8:30 bis 17:00 Uhr Im Feuerwehrhaus Öhningen

Anmeldung bite bis 1.6.2014 bei

Marin Kaiser, Bereitschatsleiter 07735 440659 bl@drk-oehningen.de

oder

DRK Kreisverband Konstanz 07732 9460162 ausbildung@drkkn.de

Bereitschatsleiter 07735 440659 bl@drk-oehningen.de oder DRK Kreisverband Konstanz 07732 9460162 ausbildung@drkkn.de
Kreisverband Konstanz 07732 9460162 ausbildung@drkkn.de Liebe Jugendfeuerwehrler, morgen geht es los! Wir fahren mit

Liebe Jugendfeuerwehrler,

morgen geht es los! Wir fahren mit der Wett- kampfgruppe zu

morgen geht es los! Wir fahren mit der Wett- kampfgruppe zu nach Romanshorn um dort an

nach Romanshorn um dort an den schwei- zer Jugendfeuerwehrmeisterschaften teil- zunehmen. Wir treten um 18 Uhr gegen die Kameraden aus Radolfzell und Bregenz an.

Abfahrt ist um 10 Uhr an den Gerätehäu- sern. Bitte denkt an eure vollständige Ausrüstung, das Jugendfeuerwehr T-Shirt und euren Ausweis.

Wir freuen uns auf einen schönen und er- folgreichen Tag mit euch!

Eure Jugendleiter

schönen und er- folgreichen Tag mit euch! Eure Jugendleiter Danke Die Feuerwehr Öhningen bedankt sich bei

Danke Die Feuerwehr Öhningen bedankt sich bei allen Besuchern des Floriansfestes. Bbei allen Unterstützern und ganz beson- ders bei allen Kuchenspendern.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Öhningen

-Jahresauslug- Am Mittwoch, den 04. Juni 2014 indet unser Auslug statt. Abfahrt ist um 8.30

-Jahresauslug-

Am Mittwoch, den 04. Juni 2014 indet unser Auslug statt.

Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Öhningen Linden- platz. Weitere Zustiegmöglichkeiten nach

Absprache.

Die Fahrt geht über folgende Strecke.

Anreise über Romanshorn, Nenzig, Sonntag,

Damüls.

11.30 Uhr Ankunft, Aufenthalt in Damüls, Mittagspause. 13.30 Uhr Weiterfahrt durch den Bregenzer Wald. 15.30 Uhr Kafeepause und Aufenthalt in Bregenz. 17.15 Uhr Rück- fahrt am See entlang nach Öhningen. Rück- kehr ca. 19.00 Uhr. Eingeladen sind alle Mitglieder und selbst-

verständlich auch Gäste. Für Mitglieder ist die Busfahrt frei, Gäste 20,00 Euro. Anmeldungen bitte bis zum 01. Juni 2014 bei:

H.P. Spengler 07735-2716

H.

Dosch 07735-2821

R.

Weissmann 07735-3200

Für diese Fahrt in eine wunderschöne Land-

schaft.

Wir wünschen allen ein gutes Gelingen und schönes Wetter.

H.P. Spengler 1. Vorsitzender

Gelingen und schönes Wetter. H.P. Spengler 1. Vorsitzender Einladung zum Feuerwehrfest in Wangen am Samstag, 31.

Einladung zum Feuerwehrfest in Wangen am Samstag, 31. Mai und Sonntag, 1. Juni Die Freiwillige Feuerwehr Wangen bereitet sich schon leißig auf das traditionelle Feu- erwehrfest rund um das Feuerwehrhaus vor. Wir möchten Sie, liebe Einwohnerschaft recht herzlich zu unserem Fest einladen. Am Samstagabend wird uns der über die Re- gion hinaus bekannte Musiker Berti Sturm im Duo mit Live- Musik unterhalten. Als Besonderheit haben wir am Samstag eine Mongoleninsel für unsere Gäste aufge- baut - hier können Sie Ihr Abendessen selber

Höri-Woche

baut - hier können Sie Ihr Abendessen selber Höri-Woche zusammenstellen und grillen. Wegen der großen Nachfrage

zusammenstellen und grillen. Wegen der großen Nachfrage gibt es wieder unsere feurige Feuerwehrwurst XL vom Grill. Unser Musikverein Wangen wird am Sonn- tag ab 11:00 Uhr zur musikalischen Unter- haltung aufspielen. Das traditionelle Mittags- Menü von den Feuerwehrköchen und unser Holzkohlegrill laden Sie zum Mittagessen zu familien- freundlichen Preisen ein. Durch einen Zeltanbau indet das Fest bei jeder Witterung statt. Gleichzeitig sind bei der Gärtnerei Denz die Türen geöfnet zum Rosenfest - Wangen ist auf jeden Fall eine Reise Wert.

Ihre Feuerwehr Wangen

Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Wangen trauert um seinen ehemaligen Feuerwehrkameraden

Eugen Schnur

Eugen Schnur war über viele Jahre akti- ver Feuerwehrmann in der Freiwilligen Feuerwehr Wangen. Für seine langjährige Hilfsbereitschaft für die Allgemeinheit sind wir ihm zum gro- ßen Dank verplichtet.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wangen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wangen www.tus-wangen.de 2014 stattindenden Rosenfestes bei der
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wangen www.tus-wangen.de 2014 stattindenden Rosenfestes bei der

www.tus-wangen.de

2014 stattindenden Rosenfestes bei der Gärtnerei Denz in Wangen übernehmen. Los geht’s um 10:00 Uhr morgens. Es erwartet Sie neben einer sehenswerten Ausstellung der Gärtnerei Kulinarisches wie z.B. ein Fit- nessteller mit und ohne Putenstreifen, Grill- würste und/oder Kafee und Kuchen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Weitere aktuelle Informationen inden Sie auf unserer Homepage.

TuS Wangen e.V.

inden Sie auf unserer Homepage. TuS Wangen e.V. Burgfest am 29. Mai Vatertag • ab 11.00
inden Sie auf unserer Homepage. TuS Wangen e.V. Burgfest am 29. Mai Vatertag • ab 11.00

Burgfest am 29. Mai Vatertag

ab 11.00 Uhr bei der Ruine Schrotz- burg

Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Bohlingen

Ritterspiele für dieKinder.

Ritterpfanne, Würste, Kafee und Ku- chen, Weizenbierbar

Verbringen Sie ein paar gemütliche Stunden bei uns oder legen Sie eine Wanderrast bei uns ein. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Musikverein Schienen e.V.

Vorankündigung für das Rosenfest der Gärtnerei Denz Wie in den Jahren zuvor wird der TuS auch in diesem Jahr die Bewirtung des am 1. Juni

Ende des redaktionellen Teils

Immer gut informiert:  Verlag und Anzeigen: VON A… BIS Z wie Albbrucker Info Meßkircher
Immer gut informiert:
 Verlag und Anzeigen:
VON A…
BIS Z
wie Albbrucker Info
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de
wie Zeller Nachrichten
ZU VERKAUFEN 3,5-ZIMMER-DG-ETW IN RUHIGER UND SONNIGER LAGE LIGGERINGEN, Bj. 1993 (EnEV vorhanden), ca. 72
ZU VERKAUFEN
3,5-ZIMMER-DG-ETW IN RUHIGER UND SONNIGER LAGE
LIGGERINGEN, Bj. 1993 (EnEV vorhanden), ca. 72 m² Wfl.,
Balkon, Galerie, Schwedenofen, Garage + Stellplatz, Öl-ZH.,
Kellerraum, EBK, Parkett, Bad mit Fenster
KP 149.000 e

Ein- bis Zweifamilienhaus

in ruhiger Lage, auch renovierungsbedürftig von privat an privat auf der Höri zu kaufen gesucht. Tel. 05322/901521 (nach 18 Uhr)

Ruhige, günstige, kl. u. sep. Wohnung

mit Möglichkeit der Gartengestaltung von Rentnerin zur Miete ges., gerne auch bei alleinsteh. älteren Person, Seeblick wäre schön, Tel. 0176/50966834

Pensionierter Lehrer sucht

2-3-Zimmer-Wohnung

auf der Höri zur Miete. Tel. 0170/2409118

auf der Höri zur Miete. Tel. 0170/2409118 Praxis für Logopädie Jasmin Over Bohlinger Str. 17,

Praxis für Logopädie Jasmin Over

Bohlinger Str. 17, 78345 Moos Tel. 0 77 32 / 8 23 67 97

Bohlinger Str. 17, 78345 Moos Tel. 0 77 32 / 8 23 67 97 LogopädIn für

LogopädIn

für einen Tag pro Woche auf 400 Euro-Basis gesucht. Telefon 0 77 32 / 8 23 67 97

EXKLUSIVE VILLA vordere HÖRI - MOOS

EXKLUSIVE, neuwertige, charmante VILLA in einzigartiger IDYLLE umgeben von Wiesen auf ca. 1.000 m² Traumgarten - Panorama-BLICK auf Berge, freie Landschaft und BODENSEE, auch als 2 FH + Büro, ca. 300 m² Wfl., Photovoltaik 2013 – Luxus Bäder – Wellness PUR m. Sauna - Kachelofen u.v.m. EUR 695.000,- – Einziehen und Wohlfühlen! Herb.Muehl@gmx.de oder unter Chiffre-Nr. 3824209 an Primo-Verlag, Postfach 12 54, 78329 Stockach.

Haus zu kaufen gesucht

Nette Fam. sucht EFH (freistehend, DHH od. Reihenendh., kein RMH) in Radolfzell oder Ortsteile, Moos od. Steisslingen bis 500.000,- e oder Baugrundstück bis 150.000,- e. Tel. 0157 - 744 855 14 oder email: Kara202@gmx.de

Steisslingen bis 500.000,- e oder Baugrundstück bis 150.000,- e . Tel. 0157 - 744 855 14
Steisslingen bis 500.000,- e oder Baugrundstück bis 150.000,- e . Tel. 0157 - 744 855 14
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w
Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w

Verstärkung für unser nettes Team gesucht.

Jungköche

Verstärkung für unser nettes Team gesucht. Jungköche Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w -

Küchenhilfe (m/w - Vollzeit/Teilzeit) Servicekräfte (m/w - Vollzeit/Teilzeit)

Rezeptionist/in mit Allroundtalent

(m/w - Teilzeit) Aushilfen für Küche, Buffet und Service gerne auch Schüler/innen.

für Küche, Buffet und Service gerne auch Schüler/innen. Ansprechpartner ist Harald Leissner Tel.: 07735-9300-0

Ansprechpartner ist Harald Leissner Tel.: 07735-9300-0 Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen gerne auch per E-Mail:

info@residenz-seeterrasse.com

RESIDENZ SEETERRASSE

Seeweg 2 - 78337 Öhningen-Wangen

Putzhilfe in Öhningen gesucht

für unsere Ferienwohnung, immer samstags am Vormittag Telefon 01 70 / 9 63 97 11

Putzhilfe für ½ Tag pro Woche

für Haus in Schienen gesucht Tel. 0041 795097961 abcmail@bluewin.ch

Reinigungskraft gesucht

ca. 4 Stunden wöchentlich Telefon 0 15 20 / 1 75 41 52

Ruderboot zu verkaufen

4x1,60 m, Kunststoff sehr gut erhalten, mit Slipwagen, Bodenseezulassung, mit Fischfinder und Badeleiter, VB 850,- Euro, Tel. 0175/5248022

sehr gut erhalten, mit Slipwagen, Bodenseezulassung, mit Fischfinder und Badeleiter, VB 850,- Euro, Tel. 0175/5248022
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung
www.reha-lift.biz
www.reha-lift.biz
Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik
Orientteppiche
Polsterung
Parkett
Gardinen
Teppichböden Designerteppiche
Raumausstattung
Fußbodentechnik
Sonnenschutz
Laminatböden
www.diez-fussbodentechnik.de
Seerestaurant im Campingplatz Horn Deutsche und Thailändische Küche täglich wechselnder Mittagstisch 6,90 Jeden Samstag

Seerestaurant im Campingplatz Horn

Deutsche und Thailändische Küche

täglich wechselnder Mittagstisch 6,90

Jeden Samstag ab 18.00 Uhr

Thailändisches Buffet 12,90

Reservierung erwünscht unter 07735-919277 Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 28. April bis 2. Juni Montag Ruhetag

12,90 Reservierung erwünscht unter 07735-919277 Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 28. April bis 2. Juni
uns auf Ihren Besuch. 28. April bis 2. Juni Montag Ruhetag Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach

Fußpflegerin

kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027

Gesprächsrunde für spirituell Interessierte

im VVerlag Das GGute BBuch”, Schienerstr. 116, 778337 ÖÖhningen Sie ssind hherzlich eeingeladen!

Ö Ö hningen Sie s s ind h h erzlich e e ingeladen! Freitag, 30. Mai
Ö Ö hningen Sie s s ind h h erzlich e e ingeladen! Freitag, 30. Mai

Freitag, 30. Mai 2014 19.30 bis 21.00 Uhr Karma und Reinkarnation - Gottes Liebe in Aktion

ï Reinkarnation - Ursache und Wirkung erkennen

ï Was ist Schicksal - welche Möglichkeiten bietet Spiritualität?

ï ECKANKAR, ein Weg zur spirituellen Freiheit.

Freitag, 27. Juni 2014

Lösen von Problemen mit kreativem Träumen

ï Erfolgserlebnisse und die richtige Art zu bitten

ï Die Liebe der ECK-Meister und ihre Heilungstempel

ï Mit spirituellen Übungen im Traum das Bewusstsein erweitern

19.30 bis 21.00 Uhr

Im Juli 2014 findet keine Diskussions- runde statt. Ferienzeit!im Traum das Bewusstsein erweitern 19.30 bis 21.00 Uhr ECKANKAR Gemeinnützige Studiengruppen Deutschland e.V.

ECKANKAR Gemeinnützige Studiengruppen Deutschland e.V. ECKANKAR Gesellschaft Schweiz, Kurvenstrasse 17, 8006 Zürich www.eckankar.ch ï www.eckankar.de

17, 8006 Zürich www.eckankar.ch ï www.eckankar.de ® 2013 ECKANKAR, PO Box 2000, Chanhassen, MN55317 - 2000

® 2013 ECKANKAR, PO Box 2000, Chanhassen, MN55317 - 2000 USA. Alle Rechte vorbehalten.

An alle Wasserratten-jetzt anmelden Ferienintensiv-Schwimmkurs in den Pfingstferien Für Kinder ab 4 Jahre in
An alle Wasserratten-jetzt anmelden
Ferienintensiv-Schwimmkurs
in den Pfingstferien
Für Kinder ab 4 Jahre in Kleingruppen
Schwimmen
lernen
Die Kinder werden liebevoll und ohne
Angst zum Schwimmen geführt.
mit Freude
und Liebe
Jetzt anmelden bei
Andrea Bühler Tel. 0172-7432069 oder
andrea.b.wasser@web.de

!! NOTVERKAUF !!

Aus geplatzten Aufträgen bieten wir noch einige NAGELNEUE FERTIGGARAGEN zu absoluten Schleuderpreisen (Einzel- oder Doppelbox). Wer will eine oder mehrere? Info: Exklusiv-Garagen Tel. 0800 - 785 3 785 gebührenfrei (24 h)

E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung
E ICHHOLZ KÜKEN/JUNGHENNEN aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung

E ICHHOLZ

KÜKEN/JUNGHENNEN

aller Altersklassen, legereif, schutzgeimpft laufend lieferbar bis Dezember. Lieferung frei Haus

Geflügelzucht Eichholz

Am Andelsbach 18 ï 88630 Pfullendorf ï Tel. 07552/8596

Heckenschnitt ? Jetzt ! Individuelle Gartenpflege vom Gärtnermeister mit Herz Stefan Rabenau Iznang 07732/82 3

Heckenschnitt ? Jetzt !

Individuelle Gartenpflege vom Gärtnermeister mit Herz Stefan Rabenau

Iznang

07732/82 3 81 83

E G O Sprechstunde Transformationsbegleitung von Mensch zum Menschen 07732 / 82 3 3 81

E G O Sprechstunde

Transformationsbegleitung von Mensch zum Menschen

07732 / 82 33 81 84 steininsrollen@gmx.de

RollladenrRollladenreparatureparaturenen

fleflexibel-kxibel-kompetent-zuvompetent-zuverlässigerlässig

ArminArmin DeschleDeschle

Friedhofstr. 17 - 78315 Radolfzell Mobil 0157-89674511 - Email: a.deschle@email.de

Veranstaltungsort:

Eigeltingen-Münchhöf

Tannenbergstraße

Gasthaus Mönchhof

Parkplatz

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!

www.primo-stockach.de

4. MÜNCHHÖFER

Samstag, 31. Mai 10 - 17 Uhr
Samstag,
31. Mai
10 - 17 Uhr

FLOHMARKT

4. MÜNCHHÖFER Samstag, 31. Mai 10 - 17 Uhr FLOHMARKT   Kuchentheke Kinderkarussell Münchhöfer backen
  Kuchentheke Kinderkarussell Münchhöfer backen alle müssen drauf Waffelbäckerei Dosenwerfen Kinder für
Kuchentheke
Kinderkarussell
Münchhöfer backen
alle müssen drauf
Waffelbäckerei
Dosenwerfen
Kinder für Kinder
wie auf
dem Rummel
Riesentombola
Kinderschminken
tollen Preisen
ganz professionell
mit
Torwandschießen
Flo
jeder Treffer ein Gewinn
der Zauberer & Jongleur
Oldtimerfahren
und vieles
mehr
Lassen Sie sich überraschen
fast umsonst
Reservieren Sie Ihren Verkaufsstand unter: 0172/7133442
Reservieren Sie
Ihren Verkaufsstand
unter:
0172/7133442

Für Platzmiete wird um eine Spende von 8,– Euro gebeten. 1 Platz hat ca. 3 Meter. Die Erlöse aus Standmiete und allen Aktivitäten werden an das Kinderheim in Peciu-Nou (Rumänien) Sr. Itta Klos- ter Wald gespendet.

in Peciu-Nou (Rumänien) Sr. Itta Klos- ter Wald gespendet. 78253 Eigeltingen-Münchhöf Tannenbergstraße

78253 Eigeltingen-Münchhöf

Tannenbergstraße Tannenbergstraße 16 16

Tel.

Tel.

Ö

Ö

nungszeiten: nungszeiten:

07771 07771 2512 2512

Tel. Ö Ö nungszeiten: nungszeiten: 07771 07771 2512 2512 Mi. - Sa. ab 18 Uhr ab

Mi.

- Sa.

ab 18 Uhr ab 10 Uhr Ruhetag

07771 07771 2512 2512 Mi. - Sa. ab 18 Uhr ab 10 Uhr Ruhetag Sonn- u.

Sonn- u. Feiertag

2512 Mi. - Sa. ab 18 Uhr ab 10 Uhr Ruhetag Sonn- u. Feiertag Mo. u.

Mo.

u. Di.

Meßkircher Str. 45 78333 Stockach Tel. 07771/9317-11 anzeigen@primo-stockach.de

Feiertag Mo. u. Di. Meßkircher Str. 45 78333 Stockach Tel. 07771/9317-11 anzeigen@primo-stockach.de LIKE US ON FACEBOOK

LIKE US ON FACEBOOK

Ihr Bauberater kdR © MANFRED B B B B R R R R U U
Ihr Bauberater kdR © MANFRED B B B B R R R R U U
Ihr Bauberater kdR © MANFRED B B B B R R R R U U

Ihr Bauberater kdR © MANFRED

BBBBRRRRUUUUNNNNNNNNEEEER