Sie sind auf Seite 1von 4

HEHN FINANZ

So sichern und mehren Sie Ihr Vermögen

Kundeninformation

Vermögenssicherung mit Steuerturbo

In dieser Ausgabe lesen Sie:

 George Orwell lässt grüßen

 Märchen werden wahr

 Das neue „Hobby“ der Behörden

 Ein Mantel schaltet die Quellensteuer aus

 Der neue Aderlass - die Abgeltungssteuer

 Diskretion und Anonymität im „Tresor“ der Welt

 Rückgewinnung und Schutz Ihrer Privatsphäre

HEHN FINANZ
Freie Finanz - und Wirtschaftsberatung
Finanzdienstleistungen seit 1983

Tätigkeitsschwerpunkte
Geschäftsführerversorgung
Absicherung existenzieller Risiken
Strategische Vermögenssicherung
Steueroptimierter Vermögensaufbau
Landesfördermittel für den Vermögensaufbau
Nachlassgestaltung, Vererben & Schenken
Prüfung und Reparatur von Pensionszusagen
Sozialversicherungsrechtliche Statusprüfung & Befreiung

Inhaber Guido Hehn


Kirchgasse 19 • 72124 Pliezhausen
Tel: 07127 / 89 06 01 • Fax: 07127 / 89 06 02
eMail: info@hehnfinanz.de

- Keine Beratung in Rechts - und Steuerfragen, keine Finanzportfolioverwaltung -


Diese Informationen sind ausschließlich für unsere Kunden und Interessenten bestimmt. Sie stellen kein Angebot oder Aufforderung zum Kauf bestimmter Anlagen dar. Kapitalanlagen können
mit erheblichen Risiken verbunden sein. Wertentwicklungen in der Vergangenheit müssen nicht notwendigerweise in der Zukunft eintreten. Sämtliche Inhalte der Kundeninformation sind
sorgfältig recherchiert, dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder
Konsequenzen, die durch die Nutzung der Inhalte entstehen, sind ausgeschlossen. Copyright © HEHN FINANZ 2006. Alle Rechte der Ausgabe liegen bei der Fa. HEHN FINANZ.
Nachdruck und Veröffentlichung, auch auszugsweise, sind ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht gestattet.
Vermögenssicherung mit Steuerturbo Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden,


Sehr geehrte Interessenten,

welch eine frohe Botschaft: - George Orwell 1984 - lässt grüßen…

Stellen Sie sich bitte mal vor, ich hätte vor 5 Jahren behauptet, dass es in Deutschland bald völlig
normal sein wird, dass die Stammdaten aller Ihrer Bankkonten von irgendwelchen neugierigen
Personen ausspioniert werden.

Sie hätten mich vermutlich lauthals ausgelacht und umgehend eine „schicke Jacke“ mit einem stabilen
Verschluss auf dem Rücken angefordert.

Auch heute gibt es Dinge, die sich lächerlich - und wie phantastische Märchen anhören. Doch kaum,
dass wir den Christbaum ein paar Mal umkreist haben, stellen wir mit Erstaunen fest, dass uns
zwischenzeitlich das Lachen einmal mehr vergangen ist.

Da Lachen ja gesund ist, habe ich für Sie noch das Eine oder Andere „lustige Märchen“ parat, bei denen
ich selber hoffe, dass wir in ein paar Jahren gemeinsam über meine „schlechten Träume“ lachen
können…

Seien Sie daher gespannt, auf die Themen der nächsten Ausgabe unserer Kundeninformation!!

Eine positive Entwicklung ist, dass immer mehr Menschen sich zu den Inhalten bestimmter „Märchen“
ihre Gedanken machen. Schließlich haben wir ja bereits einige Beweise aus der Vergangenheit, dass
diese in relativ kurzer Zeit zur realen Wirklichkeit werden (können).

Für unseren „BRD - Staat“ ist es jedenfalls von Vorteil, wenn die Bevölkerung nur das glaubt, was von
offizieller Seite (z.B.) in der Glotze kommt oder in der Zeitung steht (WIR Bild en Dir Deine Meinung).

Während das Volk mit „Brot und Spiele“ beschäftigt ist/wird und (noch) keinen Aufstand probt,
wird bereits schon wieder das Messer angesetzt, um uns die nächste „Salami-Taktik-Scheibe“ von
unserer „Einigkeit und Recht und Freiheits-Wurst“ abzuschneiden.
Recherchieren Sie doch einmal, wie viele Gesetze während der Fußball – Weltmeisterschaft
verabschiedet wurden (Zufall?), darunter finden Sie übrigens auch die aktuelle Diätenerhöhung.

Damit der deutsche Michel sich das alles gefallen lässt, werden (mit Hilfe der Medien) entsprechende
Ängste aufgebaut und geschürt. Im Nachgang wird dann, als angeblich notwendiger Schritt zum
Schutze des Bürgers (vor seiner neuen Angst), eine weitere Beschneidung der Bürgerrechte ausgerufen.
Gratulation, - George Orwell 1984 - Umsetzung in Perfektion….

So, im Folgenden geht’s um Ihr Geld und wie Sie es sichern und mehren.

Seit April 2005 dürfen Finanzämter und Sozialbehörden die Stammdaten von Kontoinhabern einsehen,
auch wenn kein Verdacht einer Straftat vorliegt. Der Genossenschaftsverband Frankfurt veröffentlichte
erschreckende Zahlen: nur in der Hälfte unserer Bundesländer gezählt, kam man in 2005 auf sage und
schreibe 14 Millionen Vorgänge in Verbindung mit Kontenabfragen!

Die Presse berichtet, dass derzeit sehr viel Kapital ins Ausland abfließt, was man angesichts der hiesigen
Rahmenbedingungen ja auch durchaus verstehen kann. Die Kapitalflucht ins Ausland wird im Jahr
2006 über 400 Milliarden Euro erreichen. Fast jeder vierte Deutsche kann sich vorstellen, einen Teil
seines Vermögens im Ausland anzulegen. Der wichtigste Grund: Die langfristige Sicherung seines
Vermögens!

Kirchgasse 19 • 72124 Pliezhausen


HEHN FINANZ Tel: 07127 / 89 06 01 • Fax: 07127 / 89 06 02 Seite Nr. 2
So sichern und mehren Sie Ihr Vermögen eMail: info@hehnfinanz.de 17.11.2006
Vermögenssicherung mit Steuerturbo Kundeninformation

Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, wohin die Reise mit Deutschland geht. Die Koalitions -
verhandlungen sind Ergebnisse auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner und der Bürger in diesem
Land, der selbstverständlich für die astronomisch gestiegene Staatsverschuldung bürgen muss, hat mal
wieder das Nachsehen.

Die Tatsachen:
• höhere Steuern und damit noch mehr „kalte Enteignung“ durch Reichensteuer, Erbschafts-
steuer, Mehrwertsteuer, GEZ- Luftsteuer fürs Internet, versteckte Steuern usw.
• Wachstumsrückgang und steigende Arbeitslosigkeit.
• kollabierende Renten, Gesundheits- und Sozialsysteme.
• schleichende „Enteignung“ durch Kaufkraftverlust der Euro-Geldwerte

Zwischenzeitlich unterliegen Geldanlagen von deutschen Bürgern im Ausland (auch in der Schweiz und
in Liechtenstein seit 01.07.2005) einer Quellensteuer. Die Quellensteuer beträgt derzeit 15%
(ab 2008 = 20%) und mündet ab 2011 dann in schmerzhaften 35% der erzielten Kapitalerträge.

Unser Finanzminister hat sich, aufgrund dieser dort nun eingeführten Quellensteuer, einen richtig
„warmen Geldregen“ erhofft, - erhalten hat er jedoch nur einige kalte Tröpfchen.

Getreu dem Motto, „Wer die Pflicht hat Steuern zu bezahlen, hat auch das Recht Steuern zu sparen“
wurde der Großteil der, in der Schweiz und in Liechtenstein vorhandenen, deutschen Geldvermögen in
eine Stiftung überführt oder - wesentlich einfacher und zudem kostengünstiger - mit einem so
genannten Policenmantel umgeben. Durch diese ganz legale Gegenwehr der Anleger, sind deren
kompletten Kapitalerträge von der Quellensteuerpflicht befreit!!

Hierzulande ist unsere Bundesregierung mehr als kreativ, wenn es darum geht, dem Bürger noch mehr
Geld, in Form von zusätzlichen Steuern, aus den Taschen zu ziehen. Ob dies wohl mit unserer
ausufernden Staatsverschuldung zusammenhängt?? - Ein Schelm, wer böses dabei denkt….

Zuerst wird lautstark propagiert, man müsse viel mehr privat fürs Rentenalter vorsorgen, um dann im
Nachhinein diejenigen zu bestrafen, die dieses dann - hier in diesem Lande - auch getan haben.

Bei uns gilt ein Gesetz selbstverständlich nur so lange, bis es wieder geändert wird.
Geändert werden kann dies jederzeit - von Seiten der Regierung. Angeblich geht ja in einer (echten)
Demokratie die Macht vom Volke aus. Möglich ist dies jedoch nur, wenn das Volk dann auch gefragt
wird.

Da gibt es doch tatsächlich Länder (mit vielen Bergen), wo Gesetze nur über den Weg eines
(demokratischen) Volksentscheides geändert werden können. Kaum zu glauben, aber die haben die
Inflationswährung Euro mehrheitlich abgelehnt.

Seltsam, hierzulande haben DIE mich doch glatt vergessen zu fragen. Sie etwa auch….?

Ganz aktuell wurde z.B. bei uns beschlossen, für Geldanlagen, die „hierzulande” Erträge in Form von
Zinsen, Dividenden und (neu) Kursgewinnen erwirtschaften, eine pauschale Abgeltungssteuer
einzuführen.

Dieser Aderlass soll ab Beginn des Jahres 2008 gelten und wird zunächst 30%, - und ab 2009 dann
25% Steuer auf die gesamten Erträge betragen. Jeder Fondswechsel - welcher hin und wieder sicherlich
nötig ist - löst dann bei einem Investmentdepot und Investmentsparplan den Steuerfall, d.h. die neue
Abgeltungssteuer aus. Policenummantelte Anlagen sind hierbei - man höre und staune, sogar in
Deutschland - von dieser Abgeltungssteuer ausgenommen.

Kirchgasse 19 • 72124 Pliezhausen


HEHN FINANZ Tel: 07127 / 89 06 01 • Fax: 07127 / 89 06 02 Seite Nr. 3
So sichern und mehren Sie Ihr Vermögen eMail: info@hehnfinanz.de 17.11.2006
Vermögenssicherung mit Steuerturbo Kundeninformation

Eine derart ummantelte Geldanlage steht übrigens einem normalen Investmentfonds kostenmäßig über
die Laufzeit in nichts nach, da hierbei der Anlage-Aspekt im Vordergrund steht und daher keine Kosten
für einen Versicherungsschutz anfallen. Da die pauschale Abgeltungssteuer in Deutschland nun eine
beschlossene Sache ist, sind Geldanlagen in einem Policenmantel somit künftig steuerlich
doppelt im Vorteil!

Der Standort Schweiz und speziell Liechtenstein als „Tresor der Welt“ ist die richtige Standortwahl für
die Erhaltung, Vermehrung und Sicherung Ihres Vermögens in der Zukunft. Dies bedeutet für Sie als
Anleger einen hohen Grad an Anonymität und maximalen Schutz Ihrer Interessen.

Holen Sie sich doch einfach Ihre Freiheit und Privatsphäre zurück und schlagen Sie der
Unberechenbarkeit der hiesigen Gesetzgebung ein Schnippchen!!

Die Möglichkeiten in Liechtenstein, mit mehr als überschaubaren mtl. Beträgen / Einmalanlagen in die
Investmentklasse der vermögenden und institutionellen Anleger einzusteigen, kann als einzigartig
bezeichnet werden. (Vor allem, da der Zugang zu solchen Investments dem deutschen Anleger
anscheinend verwehrt bleiben soll.)

Der Standort Liechtenstein (z.B. in Verbindung mit Policenummantelung) eröffnet Ihnen als Anleger
viele bemerkenswerte Vorteile....

 absolute Diskretion und Anonymität


 verfassungsrechtlich verankertes Bank - und Versicherungsgeheimnis
 keine Rechts - und Amtshilfe z.B. bei Steuerdelikten in der "BRD"
 interessante Gestaltungsmöglichkeiten (Details im pers. Gespräch)
 internationale Einsatzmöglichkeit (Abwicklung z.B. über Konten in D/CH/A/FL mögl.)
 quellensteuerfreie Kapitalerträge (s.o. Steuersituation Schweiz / Liechtenstein)
 zusätzliche Steuervorteile in Deutschland (Halbeinkünfteverfahren)
 Zugang zu Investmentklassen der vermögenden und institutionellen Anleger
 Breite Diversifikation (Streuung) auf sämtliche Anlageklassen
 Vermögenssicherung durch physische Edelmetallkonten
 Anlageportfolios mit aktiver Vermögensverwaltung
 Konkursprivileg (Details im pers. Gespräch)
 u.v.m.....

Nutzen Sie unser Know - How und Insiderwissen zu Ihrem eigenen Vorteil!

Denken Sie nach, informieren Sie sich, es ist höchste Zeit zum Handeln!

Herzliche Grüße aus Pliezhausen

Ihr Guido Hehn

P.S. Wann wollen Sie Ihre maßgeschneiderte Lösung haben? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Kirchgasse 19 • 72124 Pliezhausen


HEHN FINANZ Tel: 07127 / 89 06 01 • Fax: 07127 / 89 06 02 Seite Nr. 4
So sichern und mehren Sie Ihr Vermögen eMail: info@hehnfinanz.de 17.11.2006