Sie sind auf Seite 1von 2

DEUTSCH als zweite Fremdsprache.

2008/09

2. Meine Familie
1. Didaktische Begründung der Lerneinheit.
2. Zielsetzung der Lerneinheit.

2.1 Hauptziel der Lerneinheit.

Die SchülerInnen lernen Begriffe und einfache Techniken der Beschreibung

kennen, um über ihre Familie, Freunde und Freundinnen in mündlicher und schriftlicher

Form berichten zu können.

2.2 Spezifische Ziele der Lerneinheit.

- Kommunikative
- Pragmatische
- Haltungen

Die SchülerInnen können: - das in der vorherigen Lerneinheit Gelernte


wiederholend anwenden

- über ihre Familie sprechen und etwas über sie

aufschreiben

- ihre Familie beschreiben und über sie gründlich

informieren

- über ihre Freunde und Freundinnen sprechen und etwas

über sie aufschreiben

- nach Personen, Sachen Tätigkeiten und Orten fragen

- Vorschläge machen und Zustimmung oder Ablehnung

aüßern

- die vier grundlegenden Sprachfertigkeiten (Hören, Lesen,

Sprechen, Schreiben) üben und entwickeln

- in einem Text Informationen suchen und entnehmen

mit dem Portfolio weiterarbeiten

IES Roques de Salmor. La Frontera.El Hierro. Lerneinheit 2. Meine Familie.


DEUTSCH als zweite Fremdsprache. 2008/09

- der deutschen Sprache und Kultur mit Offenheit und

Interesse begegnen

2.3 Beitrag der Lerneinheit zur Entwicklung der Schlüsselqualifikationen.

(A: sehr bedeutend; B: bedeutend; oder C: wichtig)

1. Linguistische Schlüsselqualifikation. (A)

2. Lernen zu lernen- Schlüsselqualifikation (B)

3. Soziale Schlüsselkompetenz (A)

4. Schlüsselqualifikation „Umgang mit Informationen, ihre Verarbeitung und

Darstellung“ (B)

5. Kulturelle und künstlerische Schlüsselqualifikation (B)

6. Schlüsselqualifikation „Autonomie und persönliche Initiative“ (C)

7. Schlüsselqualifikation „Interaktion mit der Welt“ (C)

3. Lernvoraussetzungen

4. Methodische Umsetzungen der didaktischen Entscheidungen.

4.1 Unterrichtsphasen. Ablauf der Aktivitäten.


- Einstiegsphase.
- Erarbeitungsphase / Übungsphase
- Ergebnissicherung / Hausaufgaben
4.2 Verlauf der geplanten Aktivitäten.
Unterrichtsstunde  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Aktivitäten

Hauptaktivität Ziele der Hörverstehen Leseverstehen Hörverstehen Nach Über einen Vorschläge Präsentation Aufnahme Bewertung der
Lerneinheit Mein bester Personen, guten machen und Power eines kurzen Lerneinheit
vorstellen HV LV Freund Sachen Freund Zustimmung Meine Textes
HV Tätigkeiten sprechen oder Familie Meine Familie
Hörverstehenstrategie Leseverstehenstrategie und Orten SP Ablehnung
n n fragen äußern
(W-Fragen)
G
Nebenaktivität Vorstellung des Wer ist der Bruder Vorstellung des Weiteres Fragen Die Negation
Wortschatzes meines Bruders? Wortschatzes der Vokabular stellen auf Deutsch.
der Lerneinheit WS Lerneinheit (II) benutzen G
(I)
WS
Hausaufgaben Wer ist der Mein bester Deutschland, Vorbereitung des Textes Beschreibung Selbstbewertung
Bruder meiner Freund. 16 Länder Meine Familie eines
Schwester? SC Freundes/
(Vorbereitung) DL einer Freundin
SC

HV: Hörverstehen LV: Leseverstehen SC: Schreiben SP: Sprechen WS: Wortschatz G: Grammatik P: Portfolio DL: Deutsche Landeskunde

5. Evaluation.

IES Roques de Salmor. La Frontera.El Hierro. Lerneinheit 2. Meine Familie.