Sie sind auf Seite 1von 2

"GPIB für QNX 4" ist ein vollständiger, IEEE488-konformer Treiber zur Ansteuerung

aller Arten von GPIB-Geräten. Mit nur wenigen einstellbaren Anpassungen können
sogar nicht IEEE488.2-konforme Geräte angesprochen werden.

Aufgrund langjähriger Erfahrung im Steuerungsbereich und mit QNX ist das Produkt
extrem stabil und wird deshalb bereits in einer großen Zahl von mission-critical
Anwendungen verwendet.

Zum Lieferumfang gehören außer der Dokumentation ein Online-Hilfesystem für


Photon-microGUI ®, eine API-Schnittstelle zur Einbindung in eigene Anwendungen,
sowie ein Shell- und ein Photon-Programm zur GPIB-Kontrolle.

Unterstützt werden sämtliche GPIB-Controller von National Instruments (auch für


PCMCIA-Karten). Durch den geringen Speicherbedarf die hohe Zuverlässigkeit und
die Möglichkeit, mehr als eine GPIB-Schnittstelle pro Rechner anzusteuern, ist dieser
Treiber ideal für den Einsatz in embedded Systemen.

Testen Sie die Demo-Version und fordern Sie die laufend wachsende Liste von
Firmen und Behörden an, die den GPIB-Treiber verwenden.

Mit dem Kauf erwerben Sie zusätzlich das Recht auf kostenlose kleinere Updates
und Betaversionen von Add-Ons sowie Vergünstigungen beim Erwerb größerer
Updates und Endversionen von Add-Ons.

Treiber-Eigenschaften

Bei Verwendung der neuen GPIB/TNT®-Schnittstelle von National Instruments stehen


folgenden IEEE488.2-konforme Merkmale zur Verfügung:

Code Beschreibung
SH1 (Source Handshake) vollständig
AH1 (Acceptor Handshake) vollständig; DAC und RFD-Holdoff bei einigen Events
T5 (Talker) vollständig
TE5 (Extended) vollständig
L4 vollständig sowie L3*
SR0 vollständig sowie SR1*
RL1 (Remote/Local) vollständig
PP1 PP2 Low-Level-Schnittstelle
(Local and Remote Parallel Poll)
DC0 vollständig sowie DC1*
DT0 vollständig sowie TD1*
C5 vollständig
*
Ein Teil der Funktionalität wird nur über die Low-Level-Schnittstelle unterstützt. Die Standard-GPIB-
Schnittstellenfunktionen werden voraussichtlich ab Mitte 1998 verfügbar sein.

Allgemeine und geräteabhängige Merkmale:

Unterstützte GPIB-Karten:
INES-IEEE488, GPIB-PC2A-1, AT-GPIB.2, AT-GPIB/TNT, NI-488.2 and PCMCIA-
GPIB und GPIB+
Anzahl der ansteuerbaren Karten:
Nur durch die Anzahl der Steckplätze begrenzt

Anzahl der ansteuerbaren Geräte:


30 Geräte pro Treiber bzw. Karte. Jedes Gerät kann individuell konfiguriert werden
(Geschwindigkeit, Stream-Terminierung und -Methode).
Komplette Sekundäraddresierung

Speicheranforderungen:
1 MB Plattenplatz für das Komplettpaket (Programme, Beispielquellcode und Online-
Hilfe), je nach Bedarf deutlich verringerbar für embedded Systeme.
Zusätzlich 70 KB Speicher pro angesteuerter Karte.

Treibermerkmale und -software:

High-Level-Schnittstelle:
Send, Receive, Local-Lockout, Remote, Goto Local, Trigger, Interface Clear,
Selected Device Clear, Serial Poll, Individual Service-Request-Handler

Low-Level-Schnittstelle:
CRST, GTS, LTN, LUN, SIFC, RIFC, SREN, RREN, TCA, TCS, CMD, AUXM, LAD, TAD, SAD,
MTA, MLA, UNL, UNT, GTL, SDC, GET, SPE, SPD, EOSBYTE, DATA mit beliebigen
Kombinationen aus EOI/EOS, ENTER mit beliebigen Kombinationen aus EOI/EOS

API:
Komplett message-passing-basiert. Vollständiges Beispielprogramm liegt bei.

Hilfedateien und Zustzprogramme:


Hilfe über den Photon microGUI® Help viewer.
Shell- und Photon-Hilfsprogramm zur Busansteuerung.