Sie sind auf Seite 1von 45

Mathematik-Repetitorium

Mathematik-Repetitorium Funktionen 4.1 Funktionen einer reellen Veränderlichen 4.2 Eigenschaften von Funktionen 4.3 Die

Funktionen

4.1 Funktionen einer reellen Veränderlichen

4.2 Eigenschaften von Funktionen

4.3 Die elementaren Funktionen

4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

elementaren Funktionen 4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Mathematik-Repetitorium Funktionen – Stand 2013ws 1
elementaren Funktionen 4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Mathematik-Repetitorium Funktionen – Stand 2013ws 1
elementaren Funktionen 4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Mathematik-Repetitorium Funktionen – Stand 2013ws 1

Funktionen – Exkurs (1)

Rechnen mit Beträgen

Funktionen – Exkurs (1) Rechnen mit Beträgen „Dreiecksungleichung“ Mathematik-Repetitorium Funktionen 2
Funktionen – Exkurs (1) Rechnen mit Beträgen „Dreiecksungleichung“ Mathematik-Repetitorium Funktionen 2
Funktionen – Exkurs (1) Rechnen mit Beträgen „Dreiecksungleichung“ Mathematik-Repetitorium Funktionen 2
Funktionen – Exkurs (1) Rechnen mit Beträgen „Dreiecksungleichung“ Mathematik-Repetitorium Funktionen 2
Funktionen – Exkurs (1) Rechnen mit Beträgen „Dreiecksungleichung“ Mathematik-Repetitorium Funktionen 2

„Dreiecksungleichung“

Funktionen – Exkurs (2)

Rechnen mit Ungleichungen

Funktionen – Exkurs (2) Rechnen mit Ungleichungen Mathematik-Repetitorium Funktionen 3

Mathematik-Repetitorium

Funktionen

3

Funktionen – Exkurs (2) Rechnen mit Ungleichungen Mathematik-Repetitorium Funktionen 3

4. Funktionen

4. Funktionen Mathematik-Repetitorium Funktionen 4
4. Funktionen Mathematik-Repetitorium Funktionen 4
4. Funktionen Mathematik-Repetitorium Funktionen 4

4. Funktionen

4.1 Funktionen einer reellen Veränderlichen

Argument

4.1 Funktionen einer reellen Veränderlichen Argument unabhängige Variable Definitions- b e r e i c h

unabhängige

Variable

Definitions-

bereich

unabhängige Variable Definitions- b e r e i c h Zuordnung Funktionswert abhängige Bild- Werte-

Zuordnung

Funktionswert

Definitions- b e r e i c h Zuordnung Funktionswert abhängige Bild- Werte- Variable bereich

abhängige

Bild-

Werte-

Variable

bereich

bereich

Definitionsbereich meist Intervall:

bereich bereich Definitionsbereich meist Intervall: oder natürlicher (=größtmöglicher) Definitionsbereich

oder natürlicher (=größtmöglicher) Definitionsbereich

Beispiel 4.1:

oder natürlicher (=größtmöglicher) Definitionsbereich Beispiel 4.1: Mathematik-Repetitorium Funktionen 5
oder natürlicher (=größtmöglicher) Definitionsbereich Beispiel 4.1: Mathematik-Repetitorium Funktionen 5

4. Funktionen – Funktionen einer reellen Veränderlichen

Veranschaulichung:

kartesisches Koordinatensystem

Veranschaulichung: kartesisches Koordinatensystem „Schaubild“, „Kurve“, „Graph“

„Schaubild“, „Kurve“, „Graph“

4. Funktionen – Funktionen einer reellen Veränderlichen

Beispiele von Funktionen (1):

1)

reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel

2)

reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel

lineare Funktion

konstante Funktion

Beispiele von Funktionen (1): 1) 2) lineare Funktion konstante Funktion Parabel Mathematik-Repetitorium Funktionen 7

Parabel

4. Funktionen – Funktionen einer reellen Veränderlichen

Beispiele von Funktionen (2):

3)

reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen

4)

reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen 8
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen 8
reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen 8

Dirichlet-Funktion

reellen Veränderlichen Beispiele von Funktionen (2): 3) 4) Dirichlet-Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen 8

4. Funktionen

4.2 Eigenschaften von Funktionen

Eindeutigkeit:

eindeutig

4.2 Eigenschaften von Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade:

eindeutig, umkehrbar

von Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium
von Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium
von Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium
von Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium

Symmetrie:

Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium Funktionen 9

ungerade:

gerade:

Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium Funktionen 9

Mathematik-Repetitorium

Funktionen

9

Funktionen Eindeutigkeit: eindeutig eindeutig, umkehrbar Symmetrie: ungerade: gerade: Mathematik-Repetitorium Funktionen 9

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen

Monotonie:

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen Monotonie: monoton fallend: s t r e n g m
4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen Monotonie: monoton fallend: s t r e n g m

monoton fallend:

– Eigenschaften von Funktionen Monotonie: monoton fallend: s t r e n g m o n

streng monoton fallend:

r e n g m o n o t o n f a l l e
streng monoton  umkehrbar
streng monoton  umkehrbar
o n f a l l e n d : streng monoton  umkehrbar monoton steigend:

monoton steigend:

l e n d : streng monoton  umkehrbar monoton steigend: streng monoton steigend: Beschränktheit: nach

streng monoton steigend:

 umkehrbar monoton steigend: streng monoton steigend: Beschränktheit: nach oben nach unten

Beschränktheit:

monoton steigend: streng monoton steigend: Beschränktheit: nach oben nach unten Mathematik-Repetitorium Funktionen
monoton steigend: streng monoton steigend: Beschränktheit: nach oben nach unten Mathematik-Repetitorium Funktionen

nach oben

nach unten

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen

Extremwerte:

Maximum:

Minimum:

Eigenschaften von Funktionen Extremwerte: Maximum: Minimum: Nullstellen: Ordinatenschnittpunkt: Mathematik-Repetitorium

Nullstellen:

von Funktionen Extremwerte: Maximum: Minimum: Nullstellen: Ordinatenschnittpunkt: Mathematik-Repetitorium Funktionen
von Funktionen Extremwerte: Maximum: Minimum: Nullstellen: Ordinatenschnittpunkt: Mathematik-Repetitorium Funktionen

Ordinatenschnittpunkt:

Funktionen Extremwerte: Maximum: Minimum: Nullstellen: Ordinatenschnittpunkt: Mathematik-Repetitorium Funktionen 11
Funktionen Extremwerte: Maximum: Minimum: Nullstellen: Ordinatenschnittpunkt: Mathematik-Repetitorium Funktionen 11

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen

Periodizität:

T
T
Funktionen – Eigenschaften von Funktionen Periodizität: T Periode T Bemerkung zur Umkehrfunktion:

Periode T

Bemerkung zur Umkehrfunktion:

von Funktionen Periodizität: T Periode T Bemerkung zur Umkehrfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 12
von Funktionen Periodizität: T Periode T Bemerkung zur Umkehrfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 12
von Funktionen Periodizität: T Periode T Bemerkung zur Umkehrfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 12

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen

Verknüpfungen:

• •

Verkettung: Reihenfolge beachten!

Beispiele:

a)

Verknüpfungen: • • Verkettung: Reihenfolge beachten! Beispiele: a) Mathematik-Repetitorium Funktionen 13
Verknüpfungen: • • Verkettung: Reihenfolge beachten! Beispiele: a) Mathematik-Repetitorium Funktionen 13

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen b) c) Mathematik-Repetitorium Funktionen 14

b)

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen b) c) Mathematik-Repetitorium Funktionen 14

c)

4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen b) c) Mathematik-Repetitorium Funktionen 14
4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen b) c) Mathematik-Repetitorium Funktionen 14
4. Funktionen – Eigenschaften von Funktionen b) c) Mathematik-Repetitorium Funktionen 14

4. Funktionen

4.3 Die elementaren Funktionen

4.3.1 Signumfunktion, Betragsfunktion:

Funktionen 4.3 Die elementaren Funktionen 4.3.1 Signumfunktion, Betragsfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 15
Funktionen 4.3 Die elementaren Funktionen 4.3.1 Signumfunktion, Betragsfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 15
Funktionen 4.3 Die elementaren Funktionen 4.3.1 Signumfunktion, Betragsfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 15
Funktionen 4.3 Die elementaren Funktionen 4.3.1 Signumfunktion, Betragsfunktion: Mathematik-Repetitorium Funktionen 15

4. Funktionen – die elementaren Funktionen

4.3.2 Potenzfunktion:

4. Funktionen – die elementaren Funktionen 4.3.2 Potenzfunktion: Umkehrfkt.: Mathematik-Repetitorium Funktionen 16

Umkehrfkt.:

4. Funktionen – die elementaren Funktionen 4.3.2 Potenzfunktion: Umkehrfkt.: Mathematik-Repetitorium Funktionen 16
4. Funktionen – die elementaren Funktionen 4.3.2 Potenzfunktion: Umkehrfkt.: Mathematik-Repetitorium Funktionen 16

4. Funktionen

Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1)

4. Funktionen Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent
4. Funktionen Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent

n Faktoren

Potenzgesetze:

Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent k n
Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent k n
Exkurs: Potenzen und Wurzeln (1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent k n

a

: Basis

n

: Exponent

k n
k
n
(1) n Faktoren Potenzgesetze: a : Basis n : Exponent k n n n n Mathematik-Repetitorium

n

n n
n
n

4. Funktionen

Exkurs: Potenzen und Wurzeln (2)

Negative Exponenten:

Exkurs: Potenzen und Wurzeln (2) Negative Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle)
Exkurs: Potenzen und Wurzeln (2) Negative Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle)
Exkurs: Potenzen und Wurzeln (2) Negative Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle)
Exkurs: Potenzen und Wurzeln (2) Negative Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle)

Wurzeln:

Potenzen und Wurzeln (2) Negative Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle) Exponenten!

Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle) Exponenten!

Mathematik-Repetitorium

Funktionen

18

Exponenten: Wurzeln: Potenzgesetze gelten für beliebige (reelle) Exponenten! Mathematik-Repetitorium Funktionen 18

4. Funktionen – die elementaren Funktionen

4.3.3 rationale Funktionen:

endlich viele Additionen, Multiplikationen, (Divisionen)

a) ganze rationale Funktionen = Polynome:

(Divisionen) a) ganze rationale Funktionen = Polynome: Grad Koeffizient Verhalten für große Nullstellen:

Grad

Koeffizient

a) ganze rationale Funktionen = Polynome: Grad Koeffizient Verhalten für große Nullstellen: Mathematik-Repetitorium
a) ganze rationale Funktionen = Polynome: Grad Koeffizient Verhalten für große Nullstellen: Mathematik-Repetitorium

Verhalten für große

Nullstellen:

4. Funktionen – rationale Funktionen

4. Funktionen – rationale Funktionen Mathematik-Repetitorium Funktionen 20

4. Funktionen – rationale Funktionen

Beispiel:

Polynom vom Grad 4 mit Nullstellen bei 1 und -2:

Beispiel: Polynom vom Grad 4 mit Nullstellen bei 1 und -2: Faktorzerlegung (Polynomdivision): Satz: Ein Polynom

Faktorzerlegung (Polynomdivision):

Nullstellen bei 1 und -2: Faktorzerlegung (Polynomdivision): Satz: Ein Polynom vom Grad n hat höchstens n
Satz: Ein Polynom vom Grad n hat höchstens n Nullstellen.
Satz:
Ein Polynom vom Grad n hat höchstens n Nullstellen.

Beispiele:

Polynom vom Grad n hat höchstens n Nullstellen. Beispiele: doppelte Nullstelle Mathematik-Repetitorium Funktionen 21
Polynom vom Grad n hat höchstens n Nullstellen. Beispiele: doppelte Nullstelle Mathematik-Repetitorium Funktionen 21

doppelte Nullstelle

4. Funktionen – rationale Funktionen

b) echte rationale Funktionen:

– rationale Funktionen b) echte rationale Funktionen: Zählerpolynom Nennerpolynom Unechte rationale Funktion:

Zählerpolynom– rationale Funktionen b) echte rationale Funktionen: Nennerpolynom Unechte rationale Funktion: Beispiel: unechte

Nennerpolynom

b) echte rationale Funktionen: Zählerpolynom Nennerpolynom Unechte rationale Funktion: Beispiel: unechte rationale
b) echte rationale Funktionen: Zählerpolynom Nennerpolynom Unechte rationale Funktion: Beispiel: unechte rationale

Unechte rationale Funktion:

Zählerpolynom Nennerpolynom Unechte rationale Funktion: Beispiel: unechte rationale Funktion echte rationale

Beispiel:

unechte rationale Funktion echte rationale Funktion

Funktion: Beispiel: unechte rationale Funktion echte rationale Funktion Mathematik-Repetitorium Funktionen 22

4. Funktionen – rationale Funktionen

4. Funktionen – rationale Funktionen Mathematik-Repetitorium Funktionen 23

4. Funktionen – rationale Funktionen

4. Funktionen – rationale Funktionen => Beispiele an der Tafel Mathematik-Repetitorium Funktionen 24

=> Beispiele an der Tafel

4. Funktionen – rationale Funktionen

• Nullstellen:

Nullstellen des Zählers, Nenner 0

• Pole:

Nullstellen des Nenners; Zähler 0

• Verhalten in Polnähe:

• Verhalten für große |x|:

mit VZW • Verhalten in Polnähe: • Verhalten für große | x |: vertikale Asymptote ohne VZW echte

in Polnähe: • Verhalten für große | x |: mit VZW vertikale Asymptote ohne VZW echte

vertikale Asymptote

ohne VZW echte rationale Funktion 0

Beispiele:

VZW vertikale Asymptote ohne VZW echte rationale Funktion  0 Beispiele: Mathematik-Repetitorium Funktionen 25
VZW vertikale Asymptote ohne VZW echte rationale Funktion  0 Beispiele: Mathematik-Repetitorium Funktionen 25

4. Funktionen – die elementaren Funktionen

4.3.4 trigonometrische Funktionen:

Gradmaß:

Bogenmaß:

Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26
Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26

Umrechnung:

Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26
Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26
Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26
Funktionen 4.3.4 trigonometrische Funktionen: Gradmaß: Bogenmaß: Umrechnung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 26

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen beide Funktionen periodisch mit Periode 2  Mathematik-Repetitorium
4. Funktionen – trigonometrische Funktionen beide Funktionen periodisch mit Periode 2  Mathematik-Repetitorium

beide Funktionen periodisch mit Periode 2

– trigonometrische Funktionen beide Funktionen periodisch mit Periode 2  Mathematik-Repetitorium Funktionen 27
– trigonometrische Funktionen beide Funktionen periodisch mit Periode 2  Mathematik-Repetitorium Funktionen 27

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

Wichtige Beziehungen trigonometrischer Funktionen.

Additionstheoreme:

Funktionen Wichtige Beziehungen trigonometrischer Funktionen. Additionstheoreme: Mathematik-Repetitorium Funktionen 28
Funktionen Wichtige Beziehungen trigonometrischer Funktionen. Additionstheoreme: Mathematik-Repetitorium Funktionen 28
Funktionen Wichtige Beziehungen trigonometrischer Funktionen. Additionstheoreme: Mathematik-Repetitorium Funktionen 28

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

Umkehrung:

arcsin(x) sin(x)
arcsin(x)
sin(x)
– trigonometrische Funktionen Umkehrung: arcsin(x) sin(x) arccos(x) cos(x) Mathematik-Repetitorium Funktionen 29
arccos(x)
arccos(x)

cos(x)

– trigonometrische Funktionen Umkehrung: arcsin(x) sin(x) arccos(x) cos(x) Mathematik-Repetitorium Funktionen 29

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

Ergänzung:

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30
4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30

Umkehrung:

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30
4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30
4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30
4. Funktionen – trigonometrische Funktionen Ergänzung: Umkehrung: Mathematik-Repetitorium Funktionen 30

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

Zusammenfassung: Wissenswertes über trigononmetrische Funktionen (1):

Wissenswertes über trigononmetrische Funktionen (1): • Gradmaß – Bogenmaß • Schaubilder •

• Gradmaß – Bogenmaß

• Schaubilder

Funktionen (1): • Gradmaß – Bogenmaß • Schaubilder • trigonometrische Formeln • Umkehrung: •

• trigonometrische Formeln

– Bogenmaß • Schaubilder • trigonometrische Formeln • Umkehrung: • Überlagerung trigonometrischer

• Umkehrung:

• Schaubilder • trigonometrische Formeln • Umkehrung: • Überlagerung trigonometrischer Funktionen

• Überlagerung trigonometrischer Funktionen

4. Funktionen – trigonometrische Funktionen

Zusammenfassung: Wissenswertes über trigononmetrische Funktionen (2):

• allgemeine Sinusfunktion Amplitude

Funktionen (2): • allgemeine Sinusfunktion Amplitude Phase Frequenz Mathematik-Repetitorium Funktionen 32

Phase

Funktionen (2): • allgemeine Sinusfunktion Amplitude Phase Frequenz Mathematik-Repetitorium Funktionen 32

Frequenz

Funktionen (2): • allgemeine Sinusfunktion Amplitude Phase Frequenz Mathematik-Repetitorium Funktionen 32

4. Funktionen – die elementaren Funktionen

4.3.5 Exponentialfunktion:

Potenzfunktion:

Funktionen 4.3.5 Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.:
Funktionen 4.3.5 Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.:
Funktionen 4.3.5 Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.:
Funktionen 4.3.5 Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.:

Exponentialfunktion:

Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften:
Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften:
Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften:
Exponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften:

: BasisExponentialfunktion: Potenzfunktion: Exponentialfunktion: Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium

Sonderfall:

Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen
Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen
Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen

Bem.:

Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen 33

Eigenschaften:

Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen 33
Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen 33
Potenzfunktion: Exponentialfunktion: : Basis Sonderfall: Bem.: Eigenschaften: Mathematik-Repetitorium Funktionen 33

4. Funktionen – Exponentialfunktion

Umkehrung: Logarithmusfunktion:

– Exponentialfunktion Umkehrung: Logarithmusfunktion: Rechenregeln für Logarithmusfunktionen:
– Exponentialfunktion Umkehrung: Logarithmusfunktion: Rechenregeln für Logarithmusfunktionen:
– Exponentialfunktion Umkehrung: Logarithmusfunktion: Rechenregeln für Logarithmusfunktionen:

Rechenregeln für Logarithmusfunktionen:

Umkehrung: Logarithmusfunktion: Rechenregeln für Logarithmusfunktionen: Mathematik-Repetitorium Funktionen 34

4. Funktionen

4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

4. Funktionen 4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Verhalten bei Annäherung an Mathematik-Repetitorium Funktionen
4. Funktionen 4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Verhalten bei Annäherung an Mathematik-Repetitorium Funktionen

Verhalten bei Annäherung an

4.4 Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Verhalten bei Annäherung an Mathematik-Repetitorium Funktionen 35

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Definition 4.1: Grenzwert Eine Funktion mit Definitionsbereich strebt für gegen einen Grenzwert , wenn entweder
Definition 4.1: Grenzwert
Eine Funktion
mit Definitionsbereich
strebt für
gegen einen Grenzwert
,
wenn entweder
1)
für jede gegen
konvergierende Zahlenfolge
aus
stets
gilt, oder
2)
zu jedem
für alle x aus
ein
mit
gefunden werden kann, so dass
stets
gilt.

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit hat für Grenzwert , in stetig in stetig; stetig
4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit hat für Grenzwert , in stetig in stetig; stetig
hat für Grenzwert , in stetig in stetig; stetig
hat für
Grenzwert
,
in
stetig
in
stetig;
stetig

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Bemerkungen:

• Zur Erklärung eines Grenzwertes von

Bemerkungen: • Zur Erklärung eines Grenzwertes von für muss gelten, selbst muss nicht zum Definitionsbereich

für

Bemerkungen: • Zur Erklärung eines Grenzwertes von für muss gelten, selbst muss nicht zum Definitionsbereich

muss

• Zur Erklärung eines Grenzwertes von für muss gelten, selbst muss nicht zum Definitionsbereich gehören.

gelten,

• Zur Erklärung eines Grenzwertes von für muss gelten, selbst muss nicht zum Definitionsbereich gehören. •

selbst muss nicht zum Definitionsbereich gehören.

• Zur Erklärung der Stetigkeit von

gehören. • Zur Erklärung der Stetigkeit von in muss und • Stetigkeit ist eine lokale Eigenschaft

in

gehören. • Zur Erklärung der Stetigkeit von in muss und • Stetigkeit ist eine lokale Eigenschaft

muss

gehören. • Zur Erklärung der Stetigkeit von in muss und • Stetigkeit ist eine lokale Eigenschaft

und

• Zur Erklärung der Stetigkeit von in muss und • Stetigkeit ist eine lokale Eigenschaft (Verhalten

• Stetigkeit ist eine lokale Eigenschaft (Verhalten in

• Andere Schreibweise:

ist eine lokale Eigenschaft (Verhalten in • Andere Schreibweise: ). in sein. Mathematik-Repetitorium Funktionen 38
ist eine lokale Eigenschaft (Verhalten in • Andere Schreibweise: ). in sein. Mathematik-Repetitorium Funktionen 38

).

in

ist eine lokale Eigenschaft (Verhalten in • Andere Schreibweise: ). in sein. Mathematik-Repetitorium Funktionen 38

sein.

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Rechenregeln für Grenzwerte:

Annahme:

Stetigkeit Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist
Stetigkeit Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist

dann gilt:

Stetigkeit Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist
Stetigkeit Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist
Stetigkeit Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist

Annahme:

Rechenregeln für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig

stetig in

für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig in

,

für Grenzwerte: Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig in

stetig in

Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig in Mathematik-Repetitorium

dann gilt:

Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig in Mathematik-Repetitorium Funktionen

ist stetig in

Annahme: dann gilt: Annahme: stetig in , stetig in dann gilt: ist stetig in Mathematik-Repetitorium Funktionen

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Unstetigkeiten:

Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Unstetigkeiten: • Unstetigkeitsstelle hebbare Unstetigkeit, d.h. Grenzwert

Unstetigkeitsstelle

Stetigkeit Unstetigkeiten: • Unstetigkeitsstelle hebbare Unstetigkeit, d.h. Grenzwert existiert (der
Stetigkeit Unstetigkeiten: • Unstetigkeitsstelle hebbare Unstetigkeit, d.h. Grenzwert existiert (der
Stetigkeit Unstetigkeiten: • Unstetigkeitsstelle hebbare Unstetigkeit, d.h. Grenzwert existiert (der

hebbare Unstetigkeit, d.h. Grenzwert existiert (der fehlende Punkt kann ergänzt werden)

existiert (der fehlende Punkt kann ergänzt werden) • ist unstetig in • ist unstetig in ,

ist unstetig in

fehlende Punkt kann ergänzt werden) • ist unstetig in • ist unstetig in , hebbar •

fehlende Punkt kann ergänzt werden) • ist unstetig in • ist unstetig in , hebbar •

ist unstetig in

, hebbar

• ist unstetig in • ist unstetig in , hebbar • • ist unstetig in Dirichlet-Funktion

ist unstetig in

Dirichlet-Funktion ist in keinem Punkt

• ist unstetig in Dirichlet-Funktion ist in keinem Punkt , Unendlichkeitsstelle stetig! Mathematik-Repetitorium

, Unendlichkeitsstelle

stetig!

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Beispiel 4.2:

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Beispiel 4.2: Mathematik-Repetitorium Funktionen 41
4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Beispiel 4.2: Mathematik-Repetitorium Funktionen 41
4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Beispiel 4.2: Mathematik-Repetitorium Funktionen 41
4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Beispiel 4.2: Mathematik-Repetitorium Funktionen 41
4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit Beispiel 4.2: Mathematik-Repetitorium Funktionen 41

4. Funktionen – Grenzwerte von Funktionen, Stetigkeit

Konsequenz:

• alle Polynome stetig

• alle rationalen Funktionen stetig

alle Polynome stetig • alle rationalen Funktionen stetig • eindeutig und umkehrbar: Mit ist auch stetig

Polynome stetig • alle rationalen Funktionen stetig • eindeutig und umkehrbar: Mit ist auch stetig

eindeutig und umkehrbar: Mit

rationalen Funktionen stetig • eindeutig und umkehrbar: Mit ist auch stetig Mathematik-Repetitorium Funktionen 42

ist auch

rationalen Funktionen stetig • eindeutig und umkehrbar: Mit ist auch stetig Mathematik-Repetitorium Funktionen 42

stetig

4. Funktionen

4.6 Funktionen von mehreren Variablen

4. Funktionen 4.6 Funktionen von mehreren Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit:

eindeutige Zuordnung,

4.6 Funktionen von mehreren Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit:

z.B.:

von mehreren Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit: Mathematik-Repetitorium

Grenzwert:

Annäherung

Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit: Mathematik-Repetitorium Funktionen 43
Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit: Mathematik-Repetitorium Funktionen 43
Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit: Mathematik-Repetitorium Funktionen 43

Stetigkeit:

Variablen eindeutige Zuordnung, z.B.: Grenzwert: Annäherung Stetigkeit: Mathematik-Repetitorium Funktionen 43

4. Funktionen – Funktionen von mehreren Variablen

Beispiele:

4. Funktionen – Funktionen von mehreren Variablen Beispiele: Gerade Ebene Mathematik-Repetitorium Funktionen 44
Gerade
Gerade
4. Funktionen – Funktionen von mehreren Variablen Beispiele: Gerade Ebene Mathematik-Repetitorium Funktionen 44
4. Funktionen – Funktionen von mehreren Variablen Beispiele: Gerade Ebene Mathematik-Repetitorium Funktionen 44
Ebene
Ebene

Aufgaben im Tutorium

Buch:

1

2

5

[1. , 2.]

6

[3. , 4. , 6.]

7

[a) , c)]

8