Sie sind auf Seite 1von 9

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Vorübung

Gerade stehen, die Arme befinden sich links und rechts des Körpers

Schulterbreit stehen, die Hände auf das Dantien legen (ca. 3 Fingerbreit unterhalb des Bauchnabels), die Atmung erfolgt bis in den Bauchraum

Wirkung: Den Körper entspannen, den Geist zur Ruhe bringen, die Konzentration sammeln

bis in den Bauchraum Wirkung: Den Körper entspannen, den Geist zur Ruhe bringen, die Konzentration sammeln
bis in den Bauchraum Wirkung: Den Körper entspannen, den Geist zur Ruhe bringen, die Konzentration sammeln

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 1 Mit den Händen den Himmel halten, um die drei Erwärmer zu regulieren

Aus der Vorübung die Hände leicht senken

Die Finger verschränken und nach oben bis über den Kopf führen, die Knie strecken sich, der Blick folgt nach oben

Den Blick nach vorne richten, kurz halten, die Finger aus der Verschränkung lösen

Die Hände seitlich des Körpers senken und in die Ausgangsposition zurück kehren

Wirkung: Die drei Erwärmer werden reguliert. Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst

Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst
Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst
Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst
Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst
Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst
Die Gelenke und Sehnen werden gedehnt und beweglicher. Der Energiefluss durch den Körper wird positiv beeinflusst

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 2 Den Bogen spannen und auf den Adler/Vogel zielen

Etwas breiter als Hüftbreit stehen

Die Hände vor der Brust überkreuzen

Die innere Hand ‚spannt’ die Sehne, die äussere Hand ‚hält’ den Bogen

Leicht in die Knie gehen (Mabu) und die Stellung halten

Die Hände lösen, die Beine schliessen und zurück zur Ausgangsposition

Übung zur anderen Seite wiederholen

Wirkung: Positive Auswirkung auf die im Rücken verlaufenden Meridiane, Dehnung der Lungen- und Dick- darm Meridiane, Öffnung des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken gestärkt

des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken
des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken
des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken
des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken
des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken
des Brustraums, Die Muskulatur und die Sehnen der Hände und Ellenbogen wer- den trainiert, der Rücken

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 3 Milz und Magen stärken, indem man die Arme einzeln hochhebt

Hüftbreit stehen

Eine Hand vor dem Körper nach oben führen, die andere Hand zur Seite des Körpers bewegen

Eine Hand wird zum Himmel gestreckt, die andere Hand dehnt zur Erde hin

Beide Hände unterhalb der Brust zusammenführen

Zur Ausgangsposition zurückkehren

Die Übung mit Handwechsel wiederholen

Zurück zur Ausgangsposition

Wirkung: Dehnung der Meridiane im speziellen des Milzmeridians, dehnt die Wirbelsäule, stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur, beugt Verspannungen dieser vor

Milzmeridians, dehnt die Wirbelsäule, stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur, beugt Verspannungen dieser vor Seite
Milzmeridians, dehnt die Wirbelsäule, stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur, beugt Verspannungen dieser vor Seite
Milzmeridians, dehnt die Wirbelsäule, stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur, beugt Verspannungen dieser vor Seite
Milzmeridians, dehnt die Wirbelsäule, stärkt die Rücken- und Nackenmuskulatur, beugt Verspannungen dieser vor Seite

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 4 Nach hinten schauen, um die fünf Krankheiten und die sieben schädlichen Einflüsse hinter sich zu lassen

Etwa Hüftbreit stehen

Leicht in die Knie gehen und die Hände nach aussen zur Seite drehen, den Blick zur Seite richten

Die Hände zurück drehen

Übung zur anderen Seite wiederholen

Zurück zur Ausgangsposition

Wirkung: Krankheiten sollen abgewehrt und Hitze abgeleitet werden durch die Aktivierung des Dazui (Punkt unterhalb des 7. Halswirbels), Die Muskulatur des Nackens, Rückens und der Brust werden gestärkt, die Ver - sorgung des Gehirns sowie die Organsysteme werden positiv beeinflusst

und der Brust werden gestärkt, die Ver - sorgung des Gehirns sowie die Organsysteme werden positiv
und der Brust werden gestärkt, die Ver - sorgung des Gehirns sowie die Organsysteme werden positiv
und der Brust werden gestärkt, die Ver - sorgung des Gehirns sowie die Organsysteme werden positiv
und der Brust werden gestärkt, die Ver - sorgung des Gehirns sowie die Organsysteme werden positiv

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 5 Den Kopf neigen und in den Hüften kreisen, um das Feuer aus dem Herzen zu vertreiben

Etwas breiter als Hüftbreit stehen

Die Hände drehen und leicht nach oben bewegen

Zur Seite öffnen

Die Hände auf den Oberschenkeln ablegen und leicht in die Knie gehen (Mabu)

Den Körper zur Seite neigen, dann den Oberkörper in einer Kreisbewegung zur anderen Seite führen, der Blick bleibt dabei am Fuss haften, die Kreisbewegung wird nach hinten fortgesetzt, bis der Körper wieder in eine aufrechte Position gebracht wurde

Übung zur anderen Seite wiederholen

Abschluss: Die Hände zur Seite bis über den Kopf führen und vor dem Körper bis zum Dantien senken

Zurück zur Ausgangsposition

Wirkung: Hilft Hitze auszuleiten, Harmonisiert das Herzfunktionssystem und hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert

hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert
hilft das Herzfeuer einzudäm- men, die Mobilität des Nackens, der Wirbelsäule sowie der Hüften wird gefördert

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 6 Mit beiden Händen die Füsse fassen, um die Nieren und Blase zu stärken

Etwa Hüftbreit stehen

Die Handflächen nach unten drehen und die Hände in einem Halbkreis nach oben führen

Gestreckte Position, die Hände in der Mitte des Körpers nach unten führen, auf Brusthöhe unter den Achseln hindurch fahren und entlang des Rückens und Beine bis zu den Füssen streichen

Die Hände auf den Füssen ruhen lassen, nach vorne blicken, den Kopf senken und die Arme nach vorne strecken, den Körper aufrichten

Abschluss: Die Hände vor dem Körper bis zum Dantien senken

Wirkung: Hilft die Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen

Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen
Energie in die Knochen zu führen, stärkt den Lendenbereich und hilft Nieren- und Blasen- beschwerden vorzubeugen

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 7 Die Fäuste schliessen und mit den Augen funkeln, um die Kräfte zu vermehren

Etwas breiter als Hüftbreit stehen

Die Hände nach vorne strecken und zu Fäusten ballen

Die Fäuste zur Hüfte nehmen und leicht in die Knie gehen (Mabu)

Die Faust langsam und kraftvoll nach vorne führen, Faust öffnen, die Handfläche nach aussen drehen, wieder zur Faust ballen und zurück zur Hüfte ziehen

Die Bewegung mit der anderen Hand wiederholen

Abschluss: Die Hände über dem Kopf zusammenführen und bis zum Dantien senken und die Füsse schlies- sen

Wirkung: Stärkung und Verbesserung des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur

des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite
des Energieflusses im Leber-Gallenblasenmeridian, Stärkung der Meri- diane in den Armen und Armmuskulatur Seite

Seite

Taiji-LehrerInnen-

Ausbildung 2008 China Wushu Institut

TLA

Ba Duan Jin Qigong - Acht Brokate

Übung 8 Siebenmal aus den Ballen hochsteigen und sich auf die Fersen fallen lassen, um die tausend Krankheiten abzuschütteln

Geschlossen stehen

Auf die Zehenspitzen stellen

Zurückfallen lassen auf die gesamte Fussfläche, dabei ausatmen

Wirkung: Die Meridiane in den Beinen und der Wirbelsäule werden aktiviert, die Energien werden ausgegli- chen, Die Blut- und Energiezirkulation wird angeregt, die Sehnen und Muskeln der Beine werden gestärkt und entspannt

Sehnen und Muskeln der Beine werden gestärkt und entspannt Abschlussübung Zum Abschluss werden beide Hände auf
Sehnen und Muskeln der Beine werden gestärkt und entspannt Abschlussübung Zum Abschluss werden beide Hände auf
Sehnen und Muskeln der Beine werden gestärkt und entspannt Abschlussübung Zum Abschluss werden beide Hände auf

Abschlussübung

Zum Abschluss werden beide Hände auf das Dantien gelegt. Die Atmung wird reguliert, Körper und Geist entspannen sich, die Energie wird zurück ins Dantien geführt.

Die Atmung wird reguliert, Körper und Geist entspannen sich, die Energie wird zurück ins Dantien geführt.
Die Atmung wird reguliert, Körper und Geist entspannen sich, die Energie wird zurück ins Dantien geführt.

Seite