Sie sind auf Seite 1von 6

Lena: Hey Kati, meine Tante Diana ist aus ihrem Thailand Urlaub zurück gekommen. Sie hat 4 Kilo abgenommen, aber mit ihrer Stimme könnte sie immer noch die Naturkatastrophen auf RTL und

Prosieben synchronisieren

oh

Im Wohnzimmer:

Opa Hermi: Endlich ist meine Lieblingstochter wieder da

Doris: Dann kannste ja direkt zu ihr ziehen, dann haben wir unsere Ruhe.

Diana: Ich hab doch so wenig Platz mit Holger füttern, ne? Opa Hermi: Wir können auch welche schießen Doris: Wir können auch dich schießen.

meine proppere Diana

aber Papa, wir gehen mal schön zusammen Enten

peeeng.

Diana und Doris lachen.

Doris: Auf Diana, auf ihren neuen Job als Lehrerin. Metin: Sag mal, wie heißt die Schule?

Diana:

Metin: Serefe!!

Kennt

man nicht. Und auf Doris und

ja, ihren tollen, tollen Metin. Stößchen!

Auf dem Flur:

Doris: Schön, dass du wieder da bist, Diana.

Diana: Tschü Dodo, wir machen Phoni Phoni, ne? oh

Metin: Oh

Doris: Das hat nichts zu sagen, du magst auch meinen Vater. Sie wird endlich erwachsen, obwohl sie

als Lehrerin viel zu harmlos ist. Da muss man mehr Biss haben bei den ganzen Ausländerkindern deinen Sohn möchte ich nicht unterrichten! Metin: Sag mal, willst du über Erziehung diskutieren oder wollen wir Sex haben? Doris: In einer reifen Beziehung geht doch beides, Hasi 1.

Tschuuuß!!

Ich

mag deine Schwester.

Na,

In der Küche:

Doris: Wer mit Doris mit will, der beeilt sich!!

Metin:

Allein

fürs Anfahren kriegt sie drei Punkte in Flensburg.

Vor der Schule:

Doris: So. Bei harten Drogen nein sagen, bei Exhibitionisten weglaufen und

Yagmur:

Doris: Wieso, war doch kein Blitzer. Nils: Mama, du musst meine Arbeit noch unterschreiben. Doris: Ist doch ein einziger Überwachungsstaat, diese Schule

bei rot anhalten?!

unmöglich

so, yallaaaah.

Doris: Oh, Kinder, Mama ist berufstätig!

In der Schule:

Doris: Nille, dein Pausen

Diana: Ich habe doch gesagt, ich fange auf einer neuen Schule an. Doris: Auf der Schule meiner Kinder! Wieso hast du mir das nicht erzählt? Diana: Ich steh kurz vor der Verbeamtung, ich hab nicht vor, meinen Job zu gefährden, nur weil du mich dazu benutzen willst, deinen Sohn durch die Zeugniskonferenzen zu schmuggeln! Doris: Ich hab Metin immer gesagt, Cem braucht Hausaufgabenbetreuung

Diana: Ich rede von Nille! Er hat drei Fünfen geschrieben

Doris: Natürlich wusste ich das. Es gibt keinen Lebensbereich meiner Kinder, in den ich nicht intensiv involviert wäre.

brot

was machst du denn hier?

wusstest du das nicht?

Intro

Cem redet mit der Kamera von Lena: Hey du, Kati heißte, oder? Wie du vielleicht schon gecheckt hast, bin ich wichtig. Ich bin Cem, der Türke slash Checker, von dem Lena dir vermutlich erzählt hat Lena: Wo ist meine Kamera? Cem: Pass auf, ey: Erstens ist sie nicht glücklich mit Axel und ey zweitens so ich mag sie

In Metins und Doris Schlafzimmer:

Cem: Wir haben erst zur dritten, man. Lena: Lösch das. Cem: Das ist die Wahrheit, die kann man nicht löschen.

Lena: Die Wahrheit ist, das mit uns ist vorbei. Cem: Was, wie vorbei; was vorbei ist, bestimm immer noch ich. Lena: Wir haben das ausdiskutiert.

Cem: Was hat der Kerl, was ich nicht hab ey?! Lena: Er spricht das bessere Deutsch! Und außerdem hat er ne schwere Zeit hinter sich.

Cem: Ok, ein Selbstmordversuch Lena: Du spinnst ja.

bei

an Axel ist irgendwas faul!

In der Schule:

Doris: Die drei Fünfen sind in Mathe! Diana: Ich hab Mathe studiert.

Doris: Ja

Diana: Ist das alles, was du zu den schlechten Noten sagst?

Doris: Wenn er ein veraltetes Schulsystem boykottiert, dass auf nationalsozialistischem 'Sieg und Niederlagen'-Grundsatz basiert, kann ich prinzipiell nur applaudieren!

Diana: In Kunst hat er auch eine 5

in

Mathe, ich dachte schon

das ist ja jetzt irgendwie dein Problem. Solange Nils in Kunst und Musik gut ist

tschüss, Mama.

Im Badezimmer:

Was Cem eben gesagt hat, ist Schwachsinn, Kati. Ich bleibe bei Axel. Ich weiß, du findest das falsch, aber er

braucht mich und man kann es wohl schaffen sich in jemanden zu verlieben

ich liebe Axel

fast

Cem kommt rein:

und ihn auch

Lena: Axel, der Föhn mit der Kaltluft ist echt super, danke! Axel: Gerne, Mausezähnchen.

Und Cem wird meine Entscheidung akzeptieren

Lena:

Axel: Ja. Viel Spaß in der Schule! Axel singt unter der Dusche: TKKG, die Profis in Spe! TKKG, die Profis in Spe!

Cem: Du bist ja ganz schön gut drauf, dafür, dass du selbstmordgefährdet bist, Spasti!

Axel: Das war nur ein Glücksschub!

Sonnenbrille

Metin: Ist aber wichtig. Welcher Ring gefällt Doris am besten?

Axel: Ach, Kommissar Ötztürk, da brauchen sie jemanden mit weiblichem Einfühlungsvermögen

Metin: Ja, deswegen frag ich dich ja Axel: Gerne.

ich meine, ahh! Nein, ihn nicht! Falsch Lena, falsch!

müssen

an Axel ist überhaupt nix faul.

Und

vergiss nicht, deine Psychophamaka einzunehmen, ja?

Man,

Ich

jetzt lass mich!!!

hab was für dich, liegt auf deinem Bett. Ne

ach, Axel, übrigens: die Krawatte, super Geschenk.

In der Küche:

Lena: Nimm doch den neuen Toaster, den Axel Doris geschenkt hat. Cem: Nimm doch den Arschtritt, den ich Axel bald schenke.

Lena: Gott, du bist schon wieder so

Cem: 50 Cent hatte neun Kugeln in der Brust und hat trotzdem nicht aufgegeben. Lena: Wehe!

Cem: Uhh

Lena: Ich hab keinen Schiss

50 Centig.

Da hat aber wer Schiss, dass es gut sein könnte.

ich könnte dich küssen, ohne was zu fühlen. denk an Opa, wie er nackt ist!!

denk

an Opa, denk an Opa

Cem geht aus der Küche: Tja, die guten kommen immer ein bisschen später im Rennen, Alter!

und ich bin definitiv noch

Auf der Polizeiwache:

Die Ringnummer, ja,

das ist die 3424132big love Doris! Doris: Diana unterrichtet Nils in Mathe. Er hat drei Fünfen geschrieben, jetzt hat er wohl da noch eine in Kunst und die spielt sich vor mir auf und genießt es so richtig!!

Metin: Sag mal, kannst du das ganze auch auf Deutsch sagen? Doris: Ich will, dass du Diana verhaftest!

Metin:

Doris: Weil ich mal gesagt habe, dass sie eine schlechte Lehrerin ist, gibt es mir jetzt zurück und stellt

mich als schlechte Mutter hin! Metin: Hach, ich fürchte, das reicht nicht aus Doris: Sie hat in der Elften mal ne Beatlesplatte geklaut, ich sag aus; wo soll ich unterschreiben?! Metin: Nene, komm, lass mich aus euren Zickereien raus. Komm, sprecht euch aus! Und jetzt hoppel weg, Hasi2, ich muss arbeiten.

Doris:

Metin: (sagt auf türkisch) Tut mir leid, Mehmet Abi.

Metin: ABI, der mit den Diamanten, der rote, genau

wie er heißt? Keine Ahnung

Nicht,

dass es wichtig wäre, aber: weswegen, wenn ich fragen darf?

Ich

hätte mich in einen Italiener verlieben sollen, die haben wenigstens Kontakte zur Mafia!!

Auf dem Pausenhof der Schule:

Cem: Weißt du noch, als du im Geräteraum gekifft hast und die Turnhalle gebrannt hat?

Costa: Willst du mich erpressen, man? Cem: Da hast du auch allen Lehrern Blumen geschenkt und dem Direktor das Auto gewaschen und so,

ne

leistet der sich den Scheiß, so ne Brille kostet 100 Euro oder so! Costa: Das kaufen ihn seine Eltern, man.

Cem: Costa, seine Eltern sind tot. Costa: Echt? Seit wann denn? Cem: Seit tausend Jahren oder so

Costa: Aber ich seh ihn immer mittwochs nach dem Kickboxen mit so ner Familie. Die kaufen ihm immer alles, voll bepackt und so! Cem: Was?? Costa: Ich hab auch gehört, wie er meinte 'Tschüss, Christoph!'

Cem:

Axel überhäuft alle mit Geschenken, ich wette, der hat ein schlechtes Gewissen

Ich mein, wie

ey, warum war er wohl im Waisenhaus, du Opfer?!

Axel

hat ein schmutziges Geheimnis. Und das heißt Christoph

In Lenas Zimmer:

Doris: Mensch, deine Brüste sind aber gewachsen! Lena: Hör auf zu schleimen und sag, was du willst. Doris: Wusstest du, dass Nils schlecht in der Schule ist? Lena: Ja, sicher Doris: Wieso wusste das hier jeder außer mir?

Lena: Weil du vielleicht einfach seine Klausuren unterschreibst, ohne auf die Noten zu gucken?!

Doris: Ich will doch nicht, dass er das Gefühl hat, dass ich ihm in sein Schulkram reinrede keine Eiskunstlaufmutti!

Lena: Ich hoffe, du sagst solche Sätze nie außerhalb deiner Seventies Matrix geben, die dir sonst das Sorgerecht entziehen!

Ich bin doch

es könnte Menschen

Auf dem Flur:

Doris: Was ist denn jetzt schon wieder die Matrix? Ist das eine Waffe? Kriegsfilme guckt!!!

Nils: Eine Matrix ist ein durch Vernetzung geschaffener virtueller Raum, der durch eine Anordnung von Zahlen in einem rechteckigen Schema gespalten wird Doris: Wieso hast du so viele Fünfen, und dann noch in Kunst??

Lena: In Kunst?!?

Nils: Die haben meine Rechenwege nicht akzeptiert. Dann war ich in Kunst so sauer, wollte rausgehen und einen Affenschrei machen Doris: Frei schreien! Nille: Ja, aber Frau Bohr meinte, ich sollte weiter machen und da war ich so wütend und hab die Plakafarbe gegen die Wand geworfen. Dann meinte ich so: 'Sooft zieht man garnicht um, wie man Schlüsselbretter machen muss!' Und jetzt bekomm ich in Kunst auch noch ne 5, es sei denn, ich krieg in Töpfern noch ne 1. Doris: Dann kommst du ja noch durch. Du bist ein kleiner Freigeist, wie gern du singst und wie toll du Blockflöte spielst, das ist mein kreativer Sohn, meine Gene.

Lena,

ich will nicht, dass ihr

Oh

Gott, Nils, wir sind sowas von enttäuscht!

In der Küche:

Diana: Doris, lass ihn Nachhilfe in Mathe nehmen. Das braucht er doch viel dringender! Doris: Nils braucht keine Nachhilfe! Er ist ein musischer Typ. Seine Talente liegen in Kunst, Werken Diana: Du, ich warne dich. Ich stimme gegen Nils auf der Konferenz, wenn du nicht endlich aufwachst!

Doris: Warum hast du eigentlich die Schule gewechselt? War das dein Plan, willst du meine Kinder überwachen?? Mir unter die Nase reiben, wie schlecht sie sind??? Diana: Ich muss nicht Lehrerin sein, um zu sehen, dass deine Alt-68er Erziehung voll nach hinten geht! Gut, auf einer Castordemo wüssten sie vielleicht, was zu tun ist Doris: Du, was ist eigentlich mit deinen Panikattacken während deiner Referendariatszeit?

Diana: Wir werden heute nicht mehr kongruent

wir sehen uns dann nach der Zeugniskonferenz!

Im Flur:

Diana: Oh, ENTSCHULDIGE! Metin: Oha, man, bist du geladen. Diana: Ich wette, Doris wars, die mir meine Reifen an meinen ersten Golf zerstochen hat, weil ich den Führerschein vor ihr gekriegt hab!! Metin: Ich denk, Doris ist neun Jahre älter als du?! Diana: Ja, aber alles, was ich vor ihr schaffe, macht sie wütend!! Doris: Wenn du erst mal Kinder hast, dann redest du nicht mehr so geschwollen von

Erziehungsproblemen!!

Metin: Sagt mal, kann ich erstmal die Tür zumachen, bevor ihr euch aufführt wie türkische Hausfrauen?

Doris: Ich freu mich schon, wenn Holger dir eins gemacht hat

Diana:

ich auch die Schule gewechselt, weil ich dann näher bei euch bin! Weil ich Angst davor hab, einsam zu

sein!

oder vier!!

Holger

hat mich verlassen. Und betrogen, wenn du es genau wissen willst. Und deswegen hab

Auf dem Dachboden:

Costa: Was machen wir hier überhaupt? Cem: Wir suchen Axels schmutziges Geheimnis. Costa: Ich dachte, nur Hausfrauen haben schmutzige Geheimnisse

Cem: Von Christoph Böhr

entschuldigen, dass ich dich angefahren hab

nicht Selbstmord gemacht!! Costa: Krass, ey. Cem: Alter

Liebesbrief von Ching

lieber bla bla bla

hab

deine Adresse über das Krankenhaus, will ich mich dafür

der Typ hat den angefahren?! Spasti hat gar

angefahren?

In Lenas Zimmer:

Cem: Du bist ein kleiner Parasit, der sich hier eingenistet hat! Du hast nie Selbstmord gemacht!! Wo ist sie? Lena: Cem! Sag mal, spinnt ihr, lass ihn los!! Cem: Dieser Lügenarsch wollte nie Selbstmord machen! Er wurde angefahren!! Lena: Von wem?

Cem: Von einem dings

Axel:

Geld hat!! Cem: Er hat die Karte gegessen, auf der stand, dass sich der Fahrradkurrier entschuldigt! Die Geschenke, die kriegt er alle von nem Typen, weil der ein schlechtes Gewissen hat! Und der kauft ihm das alles!!

Axel: Waa!! Lena: Cem, reg dich ab!! Cem: Glaubst du mir nicht, oder was?

Lena: Die Frage ist unter diesen Umständen rein rhetorisch.

Cem: Was heißt das, rhe

Lena: Das heißt, dass du ein Vollidiot bist! Cem, die U9 fährt direkt bis zum Zoo durch. Einfach am Eingang nach dem Affenhaus fragen, dann bringen sie dich nach Hause!

Fahrradfahrer!!

Er

wollte, dass ich keine Geschenke mehr kaufe, weil er dann schlechter da steht, weil er kein

rhe

dingsbums?

Dass du mir glaubst??

In der Schule:

Diana: Psst! Auch wenn deine Mutter eine blöde Kuh ist. Ich kann dir Nachhilfe geben mir haste eine Chance, in Mathe durchzukommen. Nils: Man, die Fünfen waren ungerecht! Diana: Ja, natürlich. Die sind ganz doof, die Lehrer, ne? Nils: Ehrlich gesagt, ja!

Diana:

Nils: Ja, ich will beweisen, dass meine Rechnungen richtig waren. Weil die Variable auf der Konstante

ach, ist auch egal

Diana: Was ist das? Nils: Das ist ein Perpetuum mobile. Theoretisch ist es möglich, durch Magnetkraft freie Energie zu

gewinnen

Ationreaktion oder numerischer Mechanik aus?

Diana: Nein, zufällig nicht

dir helfen, mit

Das

ist ja ein Oberstufenmathebuch.

kennst du dich zufällig mit

Diana:Doris du musst sofort kommen Doris:Ich bin schon da. Diana:Hörst du Nils ist

Doris:Du Diana es tut mir so leid wegen Holger, ich hab dir immer gesagt, er ist ein geiziger Ossi.

Diana:Er hat mich mit meiner Französisch Referendarin betrogen, sie war blond und dünn

dünn Doris:Ich hab mich so benommen wie Papa, ich schäm mich so Diana:Dodo,du jetzt ist gut ich muss mit dir über Nils reden. Doris:Jetzt ertrag doch mal die Nähe die ich dir geben will, du hast Recht wenn Nils dumm ist dann kann ich das nicht auf dich schieben.

ganz

In der Küche:

Diana: Nene Nils ist hochintelligent wenn das stimmt

Doris,

dann hab ich ja einen Hochbegabten

entdeckt. Les mal was aus ihm werden kann,wenn er dieses Hochbegabtenprogramm mitmachen würde. Er könnte ein Heilmittel gegen Krebs oder Aids oder Zellulites.

Doris:Nille bist du unterfordert

Nils:Die Ohren vom Dinosaurier. Diana:Dinosaurier haben keine Ohren. Doris:Das ist ja der Charme Didi, Nille ist kein Mathematiker, er ist ein Freigeist Diana:Wenn 100 Gramm 231 kalorien haben wie viel haben dann

Nils:1155.

Diana:Er wird nie eine Frau finden aber in Mathe ist er ein Ass lass ihn den Intelligenztest machen wenn du ihn liebst. Doris:Ich liebe ihn mehr als alles andere auf der Welt Diana:Scheiße mein Weight Watchers Termin fängt an.

Doris:So und du töpferst erst mal die Skulptur zu Ende damit du eine 1 kriegst weg Frau Bauer hat einen beschränkten Horizont

ach

ist das süß ist das ne Blüte.

und lass die Ohren

Später in der Küche:

Doris:Picasso, der junge Picasso. Nils:Hast du die Lösung für den Test irgendwo? Doris:Du willst den Iq-Test machen? Nils:Ja.

Auf dem Dachboden:

Cem: Er ist ein Krimineller. Ach, ich brauch sein Geständnis. Costa: Hey ich weiß jetzt, wie du es bekommst

In der Küche:

Lena: Wenn er über 140 hat, darf er auf dieses Internat hier. Doris: Welches Internat? Lena: Pass auf! 'Das Georg-Büchner-Stipendium für hochbegabte Schüler und Schülerinnen verlässt sich seit 15 Jahren auf die Partnerschaft mit dem Maximilianeum, einem Internat am Vierwaldstätter See.' Noch besser: 'Mirko Voges, 14 Jahre, Stimme der Studierenden: Ich träume davon, eines Tages zum Mars zu fliegen.' Doris: Ein Internat in der Schweiz? Lena: Ja sag ich doch. 'Wenn ich weiter an meinem Patent zum Hyperraumantrieb arbeite, könnte

dieser Traum bald Wirklichkeit werden.'

Doris: Ich, äh, verzähl' mich dauernd, weil du so viel redest.

wieviel hat er denn? 150?

Cem hat bestimmt nur 60, wenn sein IQ überhaupt messbar ist

In Nils Zimmer:

Doris Träumt:Wir sprechen live mit Nils Schneider der als Absolvent des Schweizer Maximilan Neum und als jüngster Astronaut der Morgen sein Flug zum Mars antritt. Nils was wollen sie der Welt vor dem Abflug sagen? Ich möchte meine Mutter grüßen die ich in den letzten elf Jahren nur einmal gesehen habe, wir hatten Probleme mit dem Antrieb ich komme wieder Mama in spätestens 40 Jahren komme ich zurück und dann gehen wir ins Theater.

Nils:Und was ist rausgekommen?

Doris:80

Nils:Dann lag Tante Diana also doch falsch mit dem Mathematiker.

Doris:Ja deine Stärken liegen ganz woanders

84

um ganz genau zu sein.

in der Kunst.

Doris geht raus und Nils sagt vor sich hin: 84?

Auf dem Polizeirevier:

Metin:Ich bin eine gespaltene Persönlichkeit. Diana:Morning. Metin:Das ist deine Tasche. Diana singt eine Hochzeitsmelodie Metin:Du hast den Ring gefunden.

Diana:Ja wann willst du sie fragen und wann meinst du wann ich mit ihr ein Kleid kaufen kann und wie willst du sie fragen? Metin:Ich pack ihn in ein Kuchen ein und dann bei Kerzenlicht, wenn ich ihr ein Stück abschneide ohr Metin Metin Diana:Oh ich könnt heuln Metin:Bitte nicht schon wieder. Diana:Ja dann vielen Dank das du mir mit den Knölchen hilfst dein Vater ist ein ganz süßer. Cem:Ich brauch Polizeibroschüren für die Schule wir müssen Referate über unsere Eltern machen ,poppst du die oder was? Metin:Willst du gleich verhauen werden oder trinkst du vorher noch was? Cem:Vorher noch was trinken Metin:Ich hol dir ein Saft. Über Walkie Talkie sagt jemand was:

Cem:Es war Costas Idee tut mir leid Baba Cem äfft sich selber nach:Tut mir leid Baba es war Costas Idee? Kämpfst du jetzt um sie oder nicht du Fisel Popisel?

Cem(auf türkisch):Jetzt bist du dran Spasti