Sie sind auf Seite 1von 2

Home Termine Tickets Team News-Archiv Shop Verein Suche

Tickets
Alles zum Heimspiel Die Kleinsten sind die Größten - Hanau rockt den
Team School Cup powered by FES
Partner (Sonntag, 11. Oktober 2009 von Stefan Schultz)
Beko BBL Das erste Spiel der neuen Saison 2009-2010 tragen nicht die
Verein DEUTSCHE BANK SKYLINERS in der Ballsporthalle aus. Es sind die
Schülerinnen und Schüler der Hohe Landesschule Hanau, der
Basketball 4 You Meisterschule Frankfurt, der St. Ursula Schule Geisenheim und der
Fan & Fun Heinrich-Mann-Schule aus Dietzenbach, die heute beim School Cup
powered by FES gegeneinander antreten.
Kontakt / Impressum
Presse Halbfinale #1: Hanau vs Frankfurt 17:8 (9:2)

Schwarz gegen weiß, groß gegen klein oder einfach nur Hanau gegen
Frankfurt eröffnet den School Cup powered by FES am heutigen Tag.
Die ersten Punkte gelingen Frankfurt, aber Hanau spielt erfolgreichen
„Smallball“. Angeführt von #13 Dwayne erobert Hanau die Führung und
Scoreboard Frankfurt liegt zur Halbzeit mit 2:9 zurück. Den sehenswerten
Schlusspunkt setzt #6 Cedric, immerhin zwei Köpfe kleiner als sein
Die nächsten Spiele Verteidiger, als er frech den Ball über ihn hinweg einnetzt.
28.11. @Düsseld. 15:00h
06.12. Bremerh. 15:00h Schnell sammelt die Meisterschule aus Frankfurt in den ersten Minuten
12.12. @Götting. 19:30h Fouls und so stehen die Zeichen klar auf Hanauer Sieg. Aber beiden
Die letzten Spiele Teams gelingt es wieder in den ersten Minuten nicht zählbares auf die
21.11. Berlin L 53:59 Anzeigetafel zu bringen. So ist es wieder #13 Dwayne der mit einem
14.11. @Quakenb. L 77:76 Dreipunktespiel seine Mannschaft weiter in Führung bringt. Für
07.11. @Hagen W 64:93 Frankfurt stemmt sich Osan als Turm gegen die Niederlage, aber seine
6 Punkte sind zuwenig. Damit steht Hanau dank des 17:8 Sieges als
Tabelle (Stand: 22.11.09) erstes im Finale.
1 Berlin 18
2 Quakenbrück 18 Scorer Hanau: #13 Dwayne (7pkt), #6 Cedric (2), #12 Henrik (2), #15
3 Bonn 17 Fynn (2) - Foulpunkte: 4
4 DEUTSCHE BANK 17 Scorer Frankfurt: leider keine Trikotnummern
SKYLINERS
5 Ludwigsburg 17 Halbfinale #2: Geisenheim vs Dietzenbach 22:23 (13:9)
6 Oldenburg 16
7 Bamberg 16 Im zweiten Spiel stehen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber.
8 Ulm 16 2:38min sind noch zu spielen, da versenkt #8 Jermaine den Dreier für
9 Trier 16 Dietzenbach zum 7:7 Ausgleich. Geisenheim erhöht den Druck in der
10 Bremerhaven 15 Verteidigung und erhöht im Angriff auf 11:7 Doch #8 Jermaine verkürzt
11 Weißenfels 15 erneut mit seinen Punkten vier und fünf. Aber bis zur Halbzeitpause
12 Braunschweig 14 stellt Geisenheim den Vier-Punkte-Vorsprung mit 13:9 wieder her.
13 Tübingen 13
14 Hagen 13 Gelungener Auftakt für Dietzenbach, denn #10 Mario verkürzt auf
15 Göttingen 13 11:13. Aber im direkten Gegenzug trifft #5 Floyd zum 15:11, #11
16 Düsseldorf 13 Ricarda erhöht auf 17:11. Mit einmal wird das Spiel ganz schnell, zu
17 Gießen 12 schnell für Geisenheim, denn Dietzenbach verkürzt zwei Mal per
18 Paderborn 11 Fastbreak auf 15:17 und Geisenheims Trainer stoppt den gegnerischen
Lauf mit einer Auszeit. Jetzt ist es wieder ein offener Schlagabtausch.
Trifft Geisenheim, verkürzt Dietzenbach. Zwei Minuten vor dem Ende ist
es dann #10 Mario, der den Steal mit einem Fastbreak zum 19:19
Ausgleich abschließt. Mit dem nächsten Fastbreak geht Dietzenbach in
Führung. Die Ereignisse überschlagen sich förmlich auf dem Parkett
der Ballsporthalle - Geisenheim trifft den Dreier, Dietzenbach den
Korbleger und der letzte Angriff von Geisenheim ist nicht erfolgreich. Die Teams (von oben nach unten): Hanau,
23:22 gewinnt Dietzenbach denkbar knapp. Dietzenbach, Geisenheim und Frankfurt

Scorer Geisenheim: #5 Floyd (11pkt), #14 Emanuel (6), #10 Benjamin (2), #11 Ricarda (2) - Foulpunkte: 1
Scorer Dietzenach: #8 Jermaine (7pkt), #5 Patrick S. (4), #10 Mario (4), #15 Marcel (4), #9 Dirk (2), #14 Michael (2)

kleines Finale: Frankfurt vs Geisenheim 7:29 (2:13)

Geisenheim geht mit vier Mädels an den Start, kämpft um jeden Ball, aber noch wollen die Körbe nicht fallen. Es dauert fast
fünf Minuten ehe Geisenheim’s #6 Lauritz die ersten Punkte erzielt, #9 Kerstin und erneut #6 Lauritz erhöhen auf 7:0. Das will
Frankfurt nicht auf sich sitzen lassen, kommt aus der Mitteldistanz zu zwei Punkten, kassiert aber im direkten Gegenzug von
#9 Kerstin die nächsten Punkte. Geisenheim führt verdient zur Halbzeit mit 13:2 und Frankfurt wird sich mächtig steigern
müssen, soll der Sieg doch gelingen.

Schnelle Punkte von #10 Benjamin für Geisenheim. Benjamin gibt richtig Gas und hinterlässt auf dem Scoutingbogen mit 10
Punkten einen bleibenden Eintrag - 20:2 für Geisenheim. Frankfurt ist bemüht, aber es dauert zu lange bis die nächsten
Punkte gelingen. So gewinnt Geisenheim klar mit 29:7 und belegt damit den dritten Platz beim heutigen School Cup powered
by FES.

Scorer Frankfurt: leider keine Trikotnummern


Scorer Geisenheim: #10 Benjamin (10 pkt), #9 Kerstin (6), # 6 Lauritz (4), #8 Lorraine (2), #12 Cedric (2), #13 Clarissa (2)
Foulpunkte: 3

Finale: Dietzenbach vs Hanau 30:37 (17:16)

Die Rollen scheinen klar verteilt. Dietzenbach sieht körperlich überlegen aus und geht wohl als Favorit ins Finale. Aber Hanau
macht wie im Halbfinale aus der Not eine Tugend und überrennt den Gegner einfach. Angeführt vom überragenden #6 Cedric
entwickelt sich ein offenes Spiel, dass hin- und hergeht. Das Spielt ist spannend und bietet den Fans auf den Rängen einfach
alles. In die Halbzeitpause geht Dietzenbach mit einer knappen 17:16 Führung.

Hanau erhöht den Druck in der Verteidigung. Dietzenbach schafft es manchmal noch nicht mal aus der eigenen Hälfte und
kassiert einen Fastbreak nach dem nächsten. Die Fans auf den Rängen skandieren „Hanau, Hanau“ während #11 Nika zum
35:26 trifft. Da scheint Goliath mal wieder über David zu stolpern. Die letzte Minute tickt herunter, Dietzenbach versucht mit
einer Ganzfeldpresse noch eine Wendung herbei zu führen. Aber die „Kleinen“ aus Hanau spielen ganz „Groß“ auf und
bringen den 37:30 Sieg routiniert über die Zeit.

Scorer Dietzenbach: #8 Jermaine (11pkt), #9 Dirk (6), #4 Daniel (4), #5 Patrick (2), #6 Morgana (2), #10 Mario (2), #13
Nickolas (2) - Foulpunkte: 1
Scorer Hanau: #11 Nika (6), #13 Dwayne (6), #6 Cedric (5), #12 Henrik (4), #7 Sarah (2), #8 Jan (2), #3 Ceren (2) -
Foulpunkte: 10

Links:
Mehr zum School Cup powered by FES