Sie sind auf Seite 1von 3

1.

bung zur Elektronenpaarbindung und zur


Elektronegativitt
1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen: 1. Formuliere die Strukturformeln/Strichformeln folgender Verbindungen:
a) b) c) d) e) f)
g) h) i) j) k) l)
2. Trage in die Strukturformeln/Strichformeln die Teilladungen der Atome ein, die sich aus ihren
Elektronegativitten ergeben. Welche Molekle sind dann Dipole?
Dipole: a) Selenwasserstoff, c) Ammoniak, d) Trichlormethan, i) Phosphortrichlorid, k) Methanal
H
3. Ordne folgende Atome nach ihrer Elektronegativitt:
a) F > O > S > H > Al > Na b) O > Cl > Br > C > H > Mg
3. Ordne folgende Bindungen nach ihrer Polaritt:
a) Cl-H b) O-H c) C-H d) F-H e) Br-H f) N-H g) S-H
d) > b) > a) = f) > e) > c) = g)
2. bung zur Ionenbindung
1. Vervollstndige die Tabelle zur Ionenbildung mit Hilfe des Periodensystems der
Elemente!
Elementname
Elektronen-/
Strichformel des
Elements
Zahl der
abgegebenen bzw.
aufgenommenen
Elektronen
Ion, das aus dem
Atom entsteht
Edelgasatom, dass
dem Ion entspricht
Beryllium Be 2 Be
2+
He
Aluminium
.
Al
3 Al
3+
Ne
Calcium Ca 2 Ca
2+
Ar
Kalium K 1 K
+
Ar
Fluor
..
: F : 1 F
-
Ne
Neon
..
: Ne : 0 kein Ion! Ne
Schwefel
.
: S : 2 S
2-
Ar
Scandium oder
Phosphor
. .
Sc : P :
3 Sc
3+
oder P
3-
Ar
Brom
..
: Br : 1 Br
-
Kr
.
..
.
..
2. Vervollstndige die folgenden Gleichungen. Beachte dabei, dass in einer
Ionenverbindung gleich viele positive und negative Landungen enthalten sind.
a). 1 Al
3+
+ 3 Cl
-
> AlCl
3
d). 2 Li
+
+ ___ O
2-
> Li
2
O
b). ___ Mg
2+
+ 2 F
-
> MgF
2
e). ___ Zn
2+
+ 2 Br
-
> ZnBr
2
c). ___Ba
2+
+ __ O
2-
> BaO f). 2 Al
3+
+ 3 O
2-
> Al
2
O
3
3. Benenne schriftlich die Ionen, aus denen die folgenden Ionenverbindungen aufgebaut
sind:
a). CaCl
2
> Ca
2+
+ 2 Cl
-
d). LiI > Li
+
+ I
-
Calciumdichlorid ---> Calciumion + Chloridion Lithiumiodid ---> Lithium-Ion + Iodid-Ion
b). KBr > K
+
+ Br
-
e). AlF
3
> Al
3+
+ 3 F
-
Kaliumbromid --> Kalium-Ion + Bromid-Ion Aluminiumtriuorid --> Aluminium-Ion + Fluorid-Ion
c). CaO > Ca
2+
+ O
2-
f). Na
2
S > 2 Na
+
+ S
2-
Calciumoxid --> Calcium-Ion + Oxid-Ion Dinatriumsuld --> Natrium-Ion + Suld-Ion