Sie sind auf Seite 1von 48
Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft m.b.h. Preisliste 2012 Einfache Temperatur-

Technische Alternative

elektronische Steuerungsgerätegesellschaft m.b.h.

Preisliste

2012

Einfache Temperatur- differenzregelung Seite 4 - 9
Einfache Temperatur-
differenzregelung
Seite 4 - 9
Universal Temperatur- differenzregelung Seite 10 - 19
Universal Temperatur-
differenzregelung
Seite 10 - 19
Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör Seite 20 - 29
Freiprogrammierbare
Regelung & Zubehör
Seite 20 - 29
Sensoren & Zubehör Seite 30 - 43
Sensoren & Zubehör
Seite
30 - 43

gültig ab 01.03.2012

www.ta.co.at

Unabhängig von Öl und Atom Zur Herstellung dieser Preisliste wurde ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten
Unabhängig von Öl und Atom
Unabhängig von Öl und Atom

Zur Herstellung dieser Preisliste wurde ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet.Unabhängig von Öl und Atom Hergestellt nach der Richtlinie des österreichischen Umweltzeichens „Schadstoffarme

Hergestellt nach der Richtlinie des österreichischen Umweltzeichens „Schadstoffarme Druckerzeugnisse“ Druckerei Janetschek GmbH . UWNr. 637und Atom Zur Herstellung dieser Preisliste wurde ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet.

T echnische A lternative

Inhalt

ANS21 / ANS21-L / ANS21-PV

4

D-LOGG

29

SDR21

5

ACON4

29

FWR21

6

Raumsensor

30

ESR21

7

Raumsensor mit Fernanzeige

30

ESR31

8

Außensensor

30

HIREL31-STAG

9

Funksystem

31

UVR61-3

10

Temperatursensoren

PT1000

32

HIREL61-3

10

Temperatursensoren

KTY

33

HIREL61-STAG

10

Montageset Speichersensor ultraschnell

34

UVR61-PV

12

Thermoelement

34

DC-CAP

12

Rollfeder

35

D5SOLAR-38/700B

12

Tauchhülsen

35

UVR63

13

Feuchtesensor

36

UVR63-H

14

Strahlungssensor

36

UVR64

15

Drucksensor

37

HZR65

16

Differenzdrucksensor

37

SOLSTAR

18

Regensensor

38

UVR1611

20

Windsensor

38

HIREL1611

20

Volumenstromsensor-HUBA

39

Sensorpakete zur UVR1611

21

Volumenstromgeber

40

UVR1611E-NM

22

Strömungsschalter

40

UVR1611E-DE

22

DISPLAY

41

UVR1611E-NP

23

DISPLAY-VSM

41

UVR1611E-GH

23

NETZTEIL

41

CAN-TOUCH

24

AC/DC-Konverter

42

CAN-MT

25

AC/IP-Konverter

42

CAN-I/O

25

Datenleitungs-Buskoppler

43

CAN-BC

26

Mindestlast für Triacausgänge

43

CAN-EZ

26

Sensor-Verlängerungskabel

43

BL-NET

27

TA-Firmen-News

44

MD-GSM

27

Software

45

EWS

28

Firmendaten

45

KONSOLE UVR1611

28

Reparatur- und Servicebedingungen

46

CAN-NT

28

Allgemeine Geschäftsbedingungen

47

SIM-BOARD

29

Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer. Technische Änderungen vorbehalten.

www.ta.co.at

3

Einfache Temperatur- differenzregelung

Einfache Temperatur- differenzregelung ANS21 / ANS21-L / ANS21-PV Einkreis Solarregelung Ladepumpenregelung Einkreis

ANS21 / ANS21-L / ANS21-PV

Einkreis Solarregelung Ladepumpenregelung Einkreis Solarregelung als PV-Version

Das Gerät ANS21 bzw. ANS21-L ist eine - bezüglich Monta- ge und Bedienung - bewusst einfach gehaltene Solarrege- lung. Sowohl die Kollektor- als auch die Speichertempera- tur werden mittels Leuchtbalken angezeigt. Die ANS21-PV ist für den Betrieb in 12V und 24V Gleichspannungsnetzen geeignet. Weiters ist eine Umschaltung auf ein Ladepum- penschema möglich.

Merkmale:

einstellbare Differenztemperatur

Übertemperaturschutz für den Speicher oder Mi- nimalschwelle für den Kessel

getrennte Anzeige für Kollektor- bzw. Kessel- und Speichertemperatur

1 Relaisausgang

für KTY und PT1000 Fühler geeignet

Kurzschluss- und Unterbrechungserkennung der Sensoren

Überspannungsschutz an allen Eingängen

Kollektorübertemperaturabschaltung

Kaskadenschaltung zweier Geräte für ein Zwei- speicher-Solarsystem möglich

 

KFPT1000

KEPT1000

BFPT1000

TH140

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/ANS21

1

0

1

1 1

   

1 96,00

01/ANS21-L

0

1

1

1 1

   

1 92,00

01/ANS21-PV

1

0

1

 

1 0

 

1 96,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; KEPT1000 = Kesselsensor PT1000 BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm

4

www.ta.co.at

ANS21
ANS21
ANS21-L
ANS21-L

Abmessungen [mm]:

126,8 76,5
126,8
76,5
45,5
45,5
51,5
51,5
ANS 21 S1 A S2
ANS 21
S1
A S2
ANS21L S1 A S2
ANS21L
S1
A
S2

Einfache Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Temperatur- differenzregelung T echnische A lternative SDR21 Abmessungen [mm]: 65 50 36.3 97 52.5 120 86

SDR21

Abmessungen [mm]:

T echnische A lternative SDR21 Abmessungen [mm]: 65 50 36.3 97 52.5 120 86 Programm 0
65 50 36.3 97 52.5 120
65
50
36.3
97
52.5
120
86
86
SDR21 Abmessungen [mm]: 65 50 36.3 97 52.5 120 86 Programm 0 S1 S2 Programm 1
Programm 0 S1 S2
Programm 0
S1
S2
Programm 1 S1 S2
Programm 1
S1
S2
Programm 3 A = Kesselanforderung S1 S2
Programm 3
A = Kesselanforderung
S1
S2

SDR21

Schuko-Differenzregelung

Das Gerät SDR21 ist eine Einkreis-Differenzregelung. Durch den Einbau im Schuko-Zwischensteckergehäuse sind bei der Installation keine Verdrahtungsarbeiten an der Netz- spannung erforderlich. Durch den weiten Regelbereich ist eine Vielzahl von Einsatzgebieten wie zum Beispiel in Brauchwasser- und Schwimmbadsolaranlagen, Ladepum-

pen- oder Lüftersteuerungen etc. möglich.

Merkmale:

einstellbare Differenztemperatur

einstellbare Minimal- oder Maximalschwelle
Übertemperaturschutz für den Speicher

Überspannungsschutz an allen Eingängen

für KTY und PT1000 Fühler geeignet

alle Schalthysteresen sind einstellbar und abhängig von der Temperatur

Solarstartfunktion

Pumpenblockade bei Kollektorübertemperatur

einfachste Montage und Bedienung

Lieferung mit Fühlern und Tauchhülse

die Programmierung erfolgt über Eingabe der Pro- grammnummer

 

KFPT1000

BFPT1000

TH140

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/SDR21

1

1

1

112,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000 BFPT1000 = Boilersensor PT1000 TH140 = Tauchhülse 140 mm

www.ta.co.at

5

Einfache Temperatur- differenzregelung

Einfache Temperatur- differenzregelung FWR21 Frischwasserregelung Das Gerät ist eine Regelung für Frischwasserstationen

FWR21

Frischwasserregelung

Das Gerät ist eine Regelung für Frischwasserstationen mit einfachster Bedienung. Die Einstellungen beschränken sich auf die Eingabe der Drehzahlregelvariante (Schiebe- schalter im Gehäuseinneren) und der gewünschten Warm- wassersolltemperatur. Der Anwender kann bei Bedarf auch den Pumpenausgang von Automatik- auf Handbetrieb umschalten. Aufeinander abgestimmte Sensoren bewir- ken eine stabile Warmwassertemperatur.

Merkmale:

1

Triacausgang (drehzahlregelbar)

verschiedene Methoden der Drehzahlregelung:

2

Varianten Wellenpaketsteuerung (Hocheffizienzpum-

pen reagieren auf Steuersignale sehr träge, daher wird die Ansteuerung solcher Pumpen über 0-10V oder PWM derzeit nicht empfohlen.)

Temperaturwahl 35°C – 65°C

Statusanzeige Pumpe

Umschaltung Ein / Aus / Automatik

kompakte Abmessungen

   

VFS2-40

Rollfeder

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

SAF

in EUR

01/FWR21

1

1

1

1

1

154,70

6

SAF = Temperaturfühler PT1000 6x45 mm; VFS2-40 = Volumenstromsensor

www.ta.co.at

FWR21
FWR21

Abmessungen [mm]:

126,8 76,5
126,8
76,5
45,5
45,5
FWR21 T Pri V WW T WW A WW KW 51,5
FWR21
T Pri
V WW
T WW
A
WW
KW
51,5
= Volumenstromsensor www.ta.co.at FWR21 Abmessungen [mm]: 126,8 76,5 45,5 FWR21 T Pri V WW T WW

Einfache Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Temperatur- differenzregelung T echnische A lternative ESR21 Abmessungen [mm]: 150 19 100 97.8 147.8 Schema 0

ESR21

Abmessungen [mm]:

150 19 100 97.8
150
19
100
97.8
147.8 Schema 0 S1 S3 A1 S2 48.4
147.8
Schema 0
S1
S3
A1
S2
48.4
150 19 100 97.8 147.8 Schema 0 S1 S3 A1 S2 48.4 Schema 4 S3 S1
Schema 4 S3 S1 A1 S2
Schema 4
S3
S1
A1
S2
Schema 12 A1 = Kesselanforderung S2 S1
Schema 12
A1 = Kesselanforderung
S2
S1
Schema 16 S2 WW S1 A1 S3 KW
Schema 16
S2
WW
S1
A1
S3
KW

ESR21

Einfache Solarregelung mit Relais- oder Triacausgang

Das Gerät ESR21-R oder ESR21-D ist eine Einkreis-Diffe- renzregelung. Durch den weiten Regelbereich ist eine Vielzahl von Einsatzgebieten möglich: Brauchwasser- und Schwimmbadsolaranlagen, Boilerladung, Lüftersteuerung, Brenneranforderung mittels Halteschaltung, Luftklappen- steuerung von Erdkollektoren mittels Temperaturfenster

udgl.

Merkmale:

1 Relais- oder Triacausgang

je eine Differenz-, Minimal- und Maximalfunktion
alle Ein- und Ausschaltpunkte getrennt einstellbar

übersichtliches Display mit Symbolen

Statusanzeige zur sofortigen Erkennung außergewöhn- licher Bedingungen

Solarstartfunktion, Frostschutzfunktion

Pumpenblockade bei Kollektorübertemperatur

Wärmemengenzähler

DL-BUS (zur Datenauswertung am PC über D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

Drehzahlregelung von Standardpumpen (nur

ESR21-D)

für KTY und PT1000 Fühler geeignet

Reglerfunktion wird mit Programmnummer gewählt

 

Relaisausgang

Triacausgang

KFPT1000

BFPT1000

TH140

 

MSV+SSPT

STS01DC

FTS4-50DL

Netzkabel

Montagemat.

Preis

Art. Nr.

TH40

in EUR

01/ESR21-R

1

0

1

1 1

 

0

0

0

0

1

 

1 112,00

01/ESR21-R3

1

0

1

2 2

 

0

0

0

0

1

 

1 126,00

01/ESR21-D

0

1

1

1 1

 

0

0

0

0

1

 

1 112,00

01/ESR21-D3

0

1

1

2 2

 

0

0

0

0

1

 

1 126,00

01/ESR21-D-SS

0

1

0

1 1

 

0

1

0

0

1

 

1 129,00

01/ESR21-D-SS-DC

0

1

0

1 1

 

0

1

1

0

1

 

1 163,00

01/ESR21-D-WMZ4-50DL

0

1

0

1 0

 

1

0

0

1

1

 

1 179,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH40 = Tauchhülse 40 mm TH140 = Tauchhülse 140 mm; MSV+SSPT = Montageset ultraschneller Sensor STS01DC = Strömungsschalter Gleichstromversion, FTS4-50DL = Volumenstromsensor

www.ta.co.at

7

Einfache Temperatur- differenzregelung

Einfache Temperatur- differenzregelung ESR31 Einfache Solarregelung mit grafischem Display Das Gerät ESR31-R oder

ESR31

Einfache Solarregelung mit grafischem Display

Das Gerät ESR31-R oder ESR31-D ist eine vielfältig einsetz- bare Differenzregelung. Ein grafisches Display erleichtert die Programmwahl und zeigt die Position der Sensoren im Hydraulikschema. Über den DL-Bus können zusätzliche Informationen eingelesen werden. Somit ist parallel zum Reglerbetrieb (Solaranlage) auch noch die Berechnung des Ertrages (Wärmemenge) möglich. Das Einsatzgebiet erstreckt sich von der Einkreissolaranla- ge bis zur hygienischen Brauchwasserbereitung via Pum- pendrehzahlregelung.

Merkmale:

1 Relais- oder Triacausgang

alle Ein- und Ausschaltpunkte getrennt einstellbar

übersichtliches Display mit Hydraulikschemen

Analogausgang: 0-10 V / PWM Signal zB für Drehzal- regelung von geeigneten Elektronikpumpen, 5V-Fix- spannung, Fehlermeldung oder Brenneranforderung

Statusanzeige zur sofortigen Erkennung außergewöhn- licher Bedingungen

Solarstartfunktion, Frostschutzfunktion

Pumpenblockade bei Kollektorübertemperatur

Anlagenfunktionskontrolle

Wärmemengenzähler

DL-Bus (zur Datenauswertung am PC über D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

Drehzahlregelung von Standardpumpen (nur bei

ESR31-D)

für KTY und PT1000 Fühler geeignet

die Programmierung erfolgt über Eingabe der Pro- grammnummer

programmabhängige Erweiterungsmöglichkeit mit Hilfsrelais HIREL31-STAG

8

www.ta.co.at

mit Hilfsrelais HIREL31-STAG 8 www.ta.co.at Abmessungen [mm]: ESR31 150 19 100 97.8 147.8 Schema 0

Abmessungen [mm]:

ESR31

150 19 100 97.8
150
19
100
97.8
147.8 Schema 0 S1 S3 A1 S2 48.4
147.8
Schema 0
S1
S3
A1
S2
48.4
150 19 100 97.8 147.8 Schema 0 S1 S3 A1 S2 48.4 Schema 4 S3 S1
Schema 4 S3 S1 A1 S2
Schema 4
S3
S1
A1
S2
Schema 12 A1 = Kesselanforderung S2 S1
Schema 12
A1 = Kesselanforderung
S2
S1
Schema 16 S2 WW S1 A1 S3 KW
Schema 16
S2
WW
S1
A1
S3
KW

Einfache Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Temperatur- differenzregelung T echnische A lternative HIREL31-STAG HIREL31-STAG Relaismodul für ESR31 an

HIREL31-STAG

HIREL31-STAG

Relaismodul für ESR31 an Steuerausgang 0-10 V / PWM (zB für Fehlermeldung, Brenneranforderung).

   

Relaisausgang Triacausgang

KFPT1000

BFPT1000

TH140

 

MSV+SSPT

STS01DC

FTS4-50DL

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

TH40

in EUR

01/ESR31-R

1

0

1

1 1

 

0

0

0

0

1

 

1 112,00

01/ESR31-R3

1

0

1

2 2

 

0

0

0

0

1

 

1 126,00

01/ESR31-D

0

1

1

1 1

 

0

0

0

0

1

 

1 112,00

01/ESR31-D3

0

1

1

2 2

 

0

0

0

0

1

 

1 126,00

01/ESR31-D-SS

0

1

0

1 1

 

0

1

0

0

1

 

1 129,00

01/ESR31-D-SS-DC

0

1

0

1 1

 

0

1

1

0

1

 

1 163,00

01/ESR31-D-WMZ4-50DL

0

1

0

1 0

 

1

0

0

1

1

 

1 179,00

01/HIREL31-STAG

                     

11,60

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH40 = Tauchhülse 40 mm TH140 = Tauchhülse 140 mm; MSV+SSPT = Montageset ultraschneller Sensor STS01DC = Strömungsschalter Gleichstromversion, FTS4-50DL = Volumenstromsensor

www.ta.co.at

9

Universal Temperatur- differenzregelung

Universal Temperatur - differenzregelung UVR61-3 Ein-/ Dreikreisuniversalregelung für bis zu 3 unabhängige

UVR61-3

Ein-/ Dreikreisuniversalregelung für bis zu 3 unabhängige Hydraulikkreise

Das Gerät UVR61-3 besitzt verschiedene Thermostat-, Dif- ferenztemperatur- und Drehzahlregelfunktionen für den Einsatz in Solaranlagen und Heizsystemen. Die gewünsch- te Regelungsfunktion ergibt sich durch die Eingabe der Programmnummer.

Merkmale:

6 Sensoreingänge

1 Ausgang drehzahlregelbar

2 Ausgänge (mit Relaismodul HIREL61-3) nachrüstbar

2 Analogausgänge 0–10 Volt umschaltbar auf PWM- Signal, 5V-Fixspannung oder Fehlermeldung 10V

je 3 Differenz-, Minimal- und Maximalfunktionen

Legionellenschutzfunktion

Kollektorkühlfunktion, Kollektorübertemperaturbe- grenzung

Solarstartfunktion, Frostschutzfunktion

3 Wärmemengenzähler integriert

Anlagenfunktionskontrolle

Uhrzeit, Datum

frei programmierbare Schaltuhr

übersichtliches Display mit diversen Symbolen

DL-Bus (zur Datenauswertung am PC über D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

HIREL61-3

Erweiterung der Universalregelung UVR61-3 um 2 Relais- ausgänge.

HIREL61-STAG

Relaismodul für UVR61-3 / UVR63 / UVR63-H an Steueraus- gang 0-10V / PWM (zB für Fehlermeldung, Brenneranfor- derung).

10

www.ta.co.at

für Fehlermeldung, Brenneranfor- derung). 10 www.ta.co.at UVR61-3 Abmessungen [mm]: 150 19 100 97.8 147.8 48.4

UVR61-3

Abmessungen [mm]:

150 19 100 97.8
150
19
100
97.8
147.8 48.4
147.8
48.4
Brenneranfor- derung). 10 www.ta.co.at UVR61-3 Abmessungen [mm]: 150 19 100 97.8 147.8 48.4 HIREL61-3 HIREL61-3-STAG

HIREL61-3

Brenneranfor- derung). 10 www.ta.co.at UVR61-3 Abmessungen [mm]: 150 19 100 97.8 147.8 48.4 HIREL61-3 HIREL61-3-STAG

HIREL61-3-STAG

Universal Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Einsatzgebiete für die UVR61-3 / UVR63 (mehr als 650 Programme möglich)

Schema 0 S1 S3 A1 S2
Schema 0
S1
S3
A1
S2
S1 S2 Schema 64 S4 A1 A2 S3
S1
S2
Schema 64
S4
A1
A2
S3
S1 Schema 192 SP2 SP1 S4 A3 A2 A1 S3 S2
S1
Schema 192
SP2
SP1
S4
A3
A2
A1
S3
S2
S1 Schema 336 S4 S5 A2 A1 S3 A3 A1 S2
S1
Schema 336
S4
S5
A2
A1
S3
A3
A1
S2
Schema 640 S1 S5 S3 WW A1 S6 A2 S4 A3 S2 KW
Schema 640
S1
S5
S3
WW
A1
S6
A2
S4
A3
S2
KW
Schema 16 S3 S1 A1 S2
Schema 16
S3
S1
A1
S2
S1 Schema 80 S4 A2 S3 A1 S2
S1
Schema 80
S4
A2
S3
A1
S2
S1 Schema 208 SP2 SP1 A3 = Kesselanf. S5 S4 A2 A1 S3 S2
S1
Schema 208
SP2
SP1
A3 = Kesselanf.
S5
S4
A2
A1
S3
S2
S1 Schema 352 S4 S5 A1 S3 A2 S2 A3 A1
S1
Schema 352
S4
S5
A1
S3
A2
S2
A3
A1
Schema 32 A1 = Kesselanforderung S2 S1
Schema 32
A1 = Kesselanforderung
S2
S1
Schema 160 S4 A2 S1 A1 S5 S3 S2 A3
Schema 160
S4
A2
S1
A1
S5
S3
S2
A3
S1 Schema 224 SP1 SP2 A3 SP3 A1 A2 A3 S4 S2 S3
S1
Schema 224
SP1
SP2
A3
SP3
A1
A2
A3
S4
S2
S3
S1 Schema 432 S5 S3 A2 S4 A1 S2 A3 A3 = Kesselanf.
S1
Schema 432
S5
S3
A2
S4
A1
S2
A3
A3 = Kesselanf.
S1 Schema 48 SP2 SP1 S4 A2 A1 S3 S2
S1
Schema 48
SP2
SP1
S4
A2
A1
S3
S2
S1 Schema 176 SP2 A3 SP1 S5 A2 A1 S3 S2
S1
Schema 176
SP2
A3
SP1
S5
A2
A1
S3
S2
S1 S2 Schema 240 S4 SP1 SP2 A1 A2 S3 S4 A3
S1
S2
Schema 240
S4
SP1
SP2
A1
A2
S3
S4
A3
Schema 560 S1 SP1 SP2 SP3 S3 A3 A2 S4 S5 A1 S2
Schema 560
S1
SP1
SP2
SP3
S3
A3
A2
S4
S5
A1
S2

Umfangreiche Einstellmöglichkeiten in den Menüs erlauben wesentlich mehr Anwendungen als hier grafisch dargestellt werden können.

   

Triacausgang Relaisausgang

KFPT1000

BFPT1000

KEPT1000

TH140

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR61-3

 

1 0

 

1 2

0

2

1

 

1 157,00

01/UVR61-3-R

1 2

 

1 2

 

0

2

1

 

1 178,00

01/UVR61-3-R4

1 2

 

1 3

 

0

3

1

 

1 193,00

01/UVR61-3-R5

1 2

   

1 4

0

3

1

 

1 201,00

01/UVR61-3-R6

1 2

   

1 4

1

4

1

 

1 214,00

01/HIREL61-3

               

25,00

01/HIREL61-STAG

               

11,60

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; KEPT1000 = Kesselsensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm

www.ta.co.at

11

Universal Temperatur- differenzregelung

Universal Temperatur - differenzregelung UVR61-PV Photovoltaikversion Die UVR61-PV ist für den Betrieb in 12V und 24V

UVR61-PV

Photovoltaikversion

Die UVR61-PV ist für den Betrieb in 12V und 24V Gleichspan- nungsnetzen geeignet. Sie besitzt bis auf wenige Abwei- chungen die gleiche Funktionalität und Erweiterungsmög- lichkeiten wie die UVR61-3, jedoch keine Drehzahlregelung. Ein Betrieb ist auch ohne Laderegler mit PV-Paneelen ab 25 W in Verbindung mit speziellen Solarpumpen der Firma Laing möglich. Für besondere Anwendungen mit Pumpenleistungen > 20 Watt wird ein Kondensatorblock zur Verbesserung des Mo- toranlaufes empfohlen.

DC-CAP

Kondensatorblock für Gleichstrompumpen

Der Kondensatorblock mit einem Elektrolytkondensator von 100.000 µF / 25 V dient in einfachen direkten Photo- voltaik-Paneelverschaltungen mit Gleichstrom-Umwälz- pumpe als verschleißfreier Energiezwischenspeicher für den Motorstart.

D5SOLAR-38/700B

Gleichstrompumpe Ecocirc

Die Gleichstrompumpe ist für PV-betriebene Solaranlagen bis max. 8 m² zugelassen. Diese Pumpe kann in Kombina- tion mit der UVR61-PV und einem PV-Paneel (> 25 W) auch direkt ohne Akku betrieben werden. Netzspannung: 8-24 V Minimale Anlaufleistung: > 1 W Maximale Leistungsaufnahme: ca. 22 W Stromaufnahme: 0,25 - 1,46 A

 

KFPT1000

BFPT1000

TH140

Montagemat.

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR61-PV

1

2

2

1

157,00

01/DC-CAP

       

34,00

01/D5SOLAR-38/700B

       

290,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm BFPT1000 = Boilersensor PT1000

12

www.ta.co.at

140 mm BFPT1000 = Boilersensor PT1000 12 www.ta.co.at UVR61-PV Abmessungen: 150 x 100 x 49 mm

UVR61-PV

Abmessungen: 150 x 100 x 49 mm

PT1000 12 www.ta.co.at UVR61-PV Abmessungen: 150 x 100 x 49 mm DC-CAP 45,5 Abmessungen [mm]: 126,8

DC-CAP

45,5
45,5

Abmessungen [mm]:

126,8 76,5
126,8
76,5
PT1000 12 www.ta.co.at UVR61-PV Abmessungen: 150 x 100 x 49 mm DC-CAP 45,5 Abmessungen [mm]: 126,8

D5SOLAR-38/700B

PT1000 12 www.ta.co.at UVR61-PV Abmessungen: 150 x 100 x 49 mm DC-CAP 45,5 Abmessungen [mm]: 126,8

Universal Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Temperatur - differenzregelung T echnische A lternative UVR63 Abmessungen [mm]: 150 19 100 97.8 147.8 48.4

UVR63

Abmessungen [mm]:

150 19 100 97.8
150
19
100
97.8
147.8 48.4
147.8
48.4

UVR63

Dreikreis-Universalregelung mit grafischem Display für bis zu 3 unabhängige Hydraulikkreise

Der Dreikreisregler UVR63 besitzt verschiedene Thermo- stat-, Differenztemperatur- und Drehzahlregelfunktionen für den Einsatz in Solaranlagen und Heizsystemen. Die ge- wünschte Regelungsfunktion ergibt sich durch die Einga- be der Programmnummer.

Merkmale:

6 Sensoreingange

1 Ausgang drehzahlregelbar (für Standardpumpen)

2 Relaisausgänge

2 Analogausgänge für 0–10 Volt / PWM- Signal (zB zur Drehzahlregelung von geeigneten Elektronikpumpen), 5V-Fixspannung oder Fehlermeldung 10V
je 3 Differenz-, Minimal- und Maximalfunktionen

Legionellenschutzfunktion

Kollektorkühlfunktion, Kollektorübertemperaturbe- grenzung

Solarstartfunktion, Frostschutzfunktion

3 Wärmemengenzähler integriert

Anlagenfunktionskontrolle

Uhrzeit, Datum

frei programmierbare Schaltuhr

übersichtliches Display mit Hydraulikschemen

DL-Bus (zur Datenauswertung am PC über D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

Relaismodul HIREL61-STAG für Fehlermeldung nach- rüstbar

 

KFPT1000

BFPT1000

KEPT1000

TH140

Netzkabel

Montagemat.

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR63

 

1 2

0

2

 

1

1 178,00

01/UVR63-4

1 3

 

0

3

 

1

1 193,00

01/UVR63-5

 

1 4

0

3

 

1

1 201,00

01/UVR63-6

 

1 4

1

4

 

1

1 214,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; KEPT1000 = Kesselsensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm

www.ta.co.at

13

Universal Temperatur- differenzregelung

Universal Temperatur - differenzregelung UVR63-H Einfache Heizkreisregelung Das Gerät UVR63-H besitzt eine komplexe

UVR63-H

Einfache Heizkreisregelung

Das Gerät UVR63-H besitzt eine komplexe Mischerregelung für einen witterungsgeführten Heizkreis. Ebenso kann eine Ladepumpe mit Rücklaufanhebung mittels Motormischer verwirklicht werden. Die gewünschte Regelungsfunktion ergibt sich durch die Eingabe der Programmnummer.

Merkmale:

6 Sensoreingänge

1 Ausgang drehzahlregelbar

2 Relaisausgänge (Relaismodul) für Mischer

2 Analogausgänge 0–10 Volt umschaltbar auf PWM- Signal, 5V-Fixspannung, Fehlermeldung od. Brenner- anforderung

frei programmierbare Schaltuhr (fünf Zeitprogramme mit je drei Zeitfenstern, optional mit Sollwert)

Zuordnung der Zeitprogramme auf Wochentage frei wählbar

Schichtarbeiter-Zeitprogramm

Uhrzeit, Datum

Wärmemengenzähler integriert

übersichtliches Display mit diversen Symbolen

DL-Bus (zur Datenauswertung am PC über D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

Relaismodul HIREL61-STAG für Fehlermeldung nach- rüstbar

 

KEPT1000

BFPT1000

RASPT

AUSPT

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR63-H

1

1

1

1

1

1

201,00

KEPT1000 = Kesselsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000 RASPT = Raumsensor PT1000, AUSPT = Außensensor PT1000

14

www.ta.co.at

PT1000, AUSPT = Außensensor PT1000 14 www.ta.co.at Abmessungen [mm]: UVR63-H 150 19 100 97.8 147.8 48.4

Abmessungen [mm]:

UVR63-H

150 19 100 97.8
150
19
100
97.8
147.8 48.4
147.8
48.4
Schema 0 S3 S2 S1 M A2+A3 S5 S4
Schema 0
S3
S2
S1
M A2+A3
S5
S4
Schema 16 S2 S1 S3 A = Kesselanf. M S1 M mit 0-10V~ Ausg. moeglich
Schema 16
S2
S1
S3
A = Kesselanf.
M
S1
M mit 0-10V~
Ausg. moeglich
A2
S5
Schema 64 S6 S4 S2 S3 S5 M A2+A3
Schema 64
S6
S4
S2
S3
S5
M
A2+A3

Universal Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

Temperatur - differenzregelung T echnische A lternative UVR64 Abmessungen: 172 x 125 x 90 mm S1

UVR64

Abmessungen: 172 x 125 x 90 mm

S1 Schema 0 SP2 A3 SP1 S6 S2 S5 A4 A1 A2 S4 S3
S1
Schema 0
SP2
A3
SP1
S6
S2
S5
A4
A1
A2
S4
S3

UVR64

Vierkreis Universalregelung

Das Gerät UVR64 besitzt verschiedene Thermostat-, Dif- ferenztemperatur- und Drehzahlregelfunktionen für den Einsatz in Solaranlagen und Heizsystemen. Es stehen ca. 600 unterschiedliche Verknüpfungen aus diversen Schalt- schemen zur Verfügung. Die ausgangsbezogene Vorrang- vergabe, die Zeitschaltfunktion, diverse Sicherheits- und Startoptionen runden die Einsatzmöglichkeiten ab.

Merkmale:

S1 Schema 16 SP1 S5 A1 SP2 A3 SP3 A4 A2 A3 S4 S3 S2
S1
Schema 16
SP1
S5
A1
SP2
A3
SP3
A4
A2
A3
S4
S3
S2
S1 Schema 32 SP1 SP2 SP3 A4 SP4 S2 A1 A2 A3 S5 A4 S3
S1
Schema 32
SP1
SP2
SP3
A4
SP4
S2
A1
A2
A3
S5
A4
S3
S4
Schema 48 A3 S6 S1 SP2 A4=Kesselanf. S2 S5 S2 A2 A1 S4
Schema 48
A3
S6
S1
SP2
A4=Kesselanf.
S2
S5
S2
A2
A1
S4

6 Eingänge für Temperatursensoren

4 Ausgänge (zwei Halbleiterausgänge und zwei Relais- Umschaltkontakte)

1 Hilfsausgang mit Umschaltkontakt

4 einstellbare Differenztemperaturen

6 einstellbare Maximal- und Minimalthermostatschwel- len

alle Schalthysteresen sind einstellbar und abhängig von der Temperatur

einstellbare Pumpennachlaufzeiten

zuschaltbare Pumpendrehzahlregelung auf zwei Aus- gängen

Schaltuhr mit drei zuschaltbaren Zeitfenstern und Gangreserve

Vorrang bei Mehrverbraucherschemen frei wählbar

Datenleitung zur Temperaturauswertung am PC über D-LOGG

Schema 64 S1 S2 SP2 SP1 A4 S6 S5 A1 A2 S3 S4 A3
Schema 64
S1
S2
SP2
SP1
A4
S6
S5
A1
A2
S3
S4
A3
Schema 80 S1 WW A2 S4 KW S2 A1 A3 S5 S6 A4 A1 S3
Schema 80
S1
WW
A2
S4
KW
S2
A1
A3
S5
S6
A4
A1
S3
 

KFPT1000

BFPT1000

TH140

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR64

1

5

4

1

1

278,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm BFPT1000 = Boilersensor PT1000

www.ta.co.at

15

Universal Temperatur- differenzregelung

Universal Temperatur - differenzregelung HZR65 Universelle Heizungsregelung Das Gerät HZR65 besitzt neben einer

HZR65

Universelle Heizungsregelung

Das Gerät HZR65 besitzt neben einer Mischerregelung für einen Heizkreis verschiedene Thermostat-, Differenztem- peratur- und Drehzahlregelfunktionen für Heizungs- und Ladepumpen. Die gewünschte Regelungsfunktion ergibt sich aus der Eingabe der Programmnummer des gewähl- ten Schaltschemas.

Merkmale:

frei programmierbare Schaltuhr (fünf Zeitprogramme mit je drei Zeitfenstern)

Zuordnung der Zeitprogramme auf Wochentage und Ausgänge frei wählbar

diverse Komfortfunktionen (Feiertag, Urlaub, Party usw.)

zuschaltbare Pumpendrehzahlregelung auf zwei Aus- gängen

6 Eingänge für Temperatursensoren

2 einstellbare Differenztemperaturen

3 einstellbare Maximal- und Minimalthermostatschwel- len

alle Schalthysteresen sind einstellbar und abhängig von der Temperatur

einstellbare Pumpennachlaufzeiten

Datenleitung zur Temperaturauswertung am PC über D-LOGG

 

KFPT1000

BFPT1000

 

RASPT AUSPT

TH140

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/HZR65

1

3

1

1

3

1

1

306,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000 RASPT = Raumsensor PT1000; AUSPT = Außensensor PT1000 TH140 = Tauchhülse 140 mm

16

www.ta.co.at

HZR65
HZR65
Abmessungen: 172 x 125 x 90 mm Schema 0 S4 S5 S6 A1 M A3+A4
Abmessungen: 172 x 125 x 90 mm
Schema 0
S4
S5
S6
A1
M A3+A4
S2
S1
A5
Anf.
einer zus.
Wärmequelle
A2
S3
M A3+A4 S2 S1 A5 Anf. einer zus. Wärmequelle A2 S3 Schema 16 S5 S6 S4
Schema 16 S5 S6 S4 A1 A5 = Kesselanf. M S1 A3+A4 S2 A2 S3
Schema 16
S5
S6
S4
A1
A5 = Kesselanf.
M
S1
A3+A4
S2
A2
S3
A5
Schema 32 S5 S6 S4 A5 = Kesselanf. S2 A1 S1 S3 M A3+A4 A2
Schema 32
S5
S6
S4
A5 = Kesselanf.
S2
A1
S1
S3
M A3+A4
A2
A5
Schema 48 S5 S6 A1 S1 M A3+A4 S2 A5 Kesselanf. A2 S3
Schema 48
S5
S6
A1
S1
M A3+A4
S2
A5
Kesselanf.
A2
S3
Schema 64 S5 S6 S4 A1 M A3+A4 S2 S1 A2 (S6) S3 A5 (S7)
Schema 64
S5
S6
S4
A1
M A3+A4
S2
S1
A2
(S6)
S3
A5
(S7)
Wir schalten ein damit Sie abschalten können. T echnische A lternative u nd die Sac
Wir schalten ein damit Sie abschalten können. T echnische A lternative u nd die Sac

Wir schalten ein damit Sie abschalten können.

T echnische A lternative

u nd die Sac he i st g ere ge lt !
u
nd
die
Sac
he
i
st
g
ere
ge
lt
!

Universal Temperatur- differenzregelung

Universal Temperatur - differenzregelung SOLSTAR Solarstation mit Universalregelung Die Solarstation SOLSTAR wird an den

SOLSTAR

Solarstation mit Universalregelung

Die Solarstation SOLSTAR wird an den Primärkreis einer Solaranlage angeschlossen und enthält mit Ausnahme des Ausdehnungsgefäßes alle Komponenten, die für den optimalen Betrieb der Solaranlage notwendig sind. Die Armaturen sind aus Messing EN 12165 CW614N gefertigt. Mit entsprechendem Wasser/Glykol-Frostschutz (max. 50%) kann die Solarstation in einem Temperaturbereich von -10°C bis 160°C betrieben werden. Einheitliche G3/4“- Anschlüsse sollen die Montagezeiten verkürzen.

G3/4“- Anschlüsse sollen die Montagezeiten verkürzen. SOLSTAR-31-R Abmessungen (über alles): 360 x 500 x 140mm

SOLSTAR-31-R

Abmessungen (über alles):

360 x 500 x 140mm

Merkmale:

WILO Solarthermiepumpe ST20/6

hochwertiger Solarregler

2 Kugelventile mit Schwerkraftbremse

elektronischer Volumenstromgeber (FTS4-50DL)

Durchflussmesser

Vorlaufsensor PT1000

Wärmemengenzählung mit dem Regler ESR31-R oder

UVR63

Druckverlustkurve WILO ST20/6

dem Regler ESR31-R oder UVR63 Druckverlustkurve WILO ST20/6 • wahlweise mit Drucksensor PRS0-4 • Sicherheitsventil

wahlweise mit Drucksensor PRS0-4

Sicherheitsventil und Manometer

Entlüftungsvorrichtung

Füll- und Entleerungsanschlüsse

Anschluss für Expansionsgefäß

Pumpenkennlinie WILO ST20/6 ST20/6

Füll- und Entleerungsanschlüsse • Anschluss für Expansionsgefäß Pumpenkennlinie WILO ST20/6 ST20/6 18 www.ta.co.at

18

www.ta.co.at

Universal Temperatur- differenzregelung

T echnische A lternative

SOLSTAR-31-R-WMZ/P

SOLSTAR-31-R-WMZ/P

T echnische A lternative SOLSTAR-31-R-WMZ/P SOLSTAR-31-R SOLSTAR kann in folgenden Ausführungen

SOLSTAR-31-R

SOLSTAR kann in folgenden Ausführungen geliefert wer- den:

SOLSTAR-31-R: Solarstation mit Einkreisregler ESR31-R SOLSTAR-31-R-WMZ: Solarstation mit Einkreisregler ESR31-R und Volumenstromsensor FTS4-50DL SOLSTAR-31-R-WMZ/P: Solarstation mit Einkreisregler ESR31-R, Volumenstromsensor FTS4-50DL und Drucksen- sor PRS0-4 SOLSTAR-63: Solarstation mit Dreikreisregler UVR63 SOLSTAR-63-WMZ: Solarstation mit Dreikreisregler UVR63 und Volumenstromsensor FTS4-50DL SOLSTAR-63-WMZ/P: Solarstation mit Dreikreisregler UVR63, Volumenstromsensor FTS4-50DL und Drucksensor

PRS0-4

SOLSTAR: Solarstation ohne Regler SOLSTAR-WMZ: Solarstation mit Volumenstromsensor FTS4-50DL (ohne Regler) SOLSTAR-WMZ/P: Solarstation mit Volumenstromsensor FTS4-50DL und Drucksensor PRS0-4 (ohne Regler) Sensoren werden dem Regler entsprechend beigelegt.

 

KFPT1000

BFPT1000

TH140

FTS4-50DL

PRS0-4

Netzkabel

Montagematerial

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/SOLSTAR-31-R

1

2

2

0

0

1

 

1 403,00

01/SOLSTAR-31-R-WMZ

1

2

2

1

0

1

 

1 493,00

01/SOLSTAR-31-R-WMZ/P

1

2

2

1

1

1

 

1 542,00

01/SOLSTAR-63

1

4

3

0

0

1

 

1 470,00

01/SOLSTAR-63-WMZ

1

4

3

1

0

1

 

1 560,00

01/SOLSTAR-63-WMZ/P

1

4

3

1

1

1

 

1 609,00

01/SOLSTAR

0

0

0

0

0

0

 

1 302,20

01/SOLSTAR-WMZ

0

0

0

1

0

0

 

1 392,20

01/SOLSTAR-WMZ/P

0

0

0

1

1

0

 

1 441,20

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm; FTS4-50DL = Volumenstromsensor; PRS0-4 = Drucksensor

www.ta.co.at

19

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör UVR1611 Frei programmierbare Universalregelung Das Gerät UVR1611 kann durch

UVR1611

Frei programmierbare Universalregelung

Das Gerät UVR1611 kann durch Funktionsmodule prak- tisch frei programmierbar auf jede Anlagenkonfiguration für das Heizraummanagement abgestimmt werden. Da je- des Funktionsmodul mehrfach aufrufbar ist, können auch komplexe Regelsysteme wie zB. Solaranlagen mit mehre- ren Kollektorfeldern und Speichern oder mehrere witte- rungsgeführte Heizkreise realisiert werden.

Zusammen mit dem Bootloader BL-NET ist es möglich, die- sen Regler vom PC aus zu bedienen und zu überwachen, Programm- und Betriebssystem-Updates durchzuführen und am PC ein Onlineschema darzustellen. Über ein GSM- Modul und den Bootloader ist es möglich über SMS mit dem Regler zu kommunizieren. Mit dem CAN-Monitor bzw. CAN-Touch ist eine Fernbedienung des Reglers (zB in Wohnräumen) möglich. Weitere CAN-Buskomponenten ermöglichen es, Informationen mit einem KNX/EIB-Bus- netz auszutauschen, die Zahl der Ein- und Ausgänge zu vergrößern oder Energie zu zählen.

Die Programmierung des UVR1611 erfolgt in der Regel mit Hilfe der Programmiersoftware TAPPS Diese steht Ihnen kostenlos zum Download auf unserer Homepage zur Ver- fügung.

HIREL1611

Relaismodul für UVR1611

Erweiterung der Universalregelung UVR1611K um 2 po- tentialfreie Relaisausgänge (A12 & A13). Schaltleistung max. 3 A pro Ausgang.

(A12 & A13). Schaltleistung max. 3 A pro Ausgang. UVR1611K mit Konsole zur Wandmontage Abmessungen [mm]:

UVR1611K mit Konsole zur Wandmontage

Abmessungen [mm]:

210
210
71 155
71
155
max. 3 A pro Ausgang. UVR1611K mit Konsole zur Wandmontage Abmessungen [mm]: 210 71 155 HiRel1611

HiRel1611

20

www.ta.co.at

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

T echnische A lternative

UVR1611S
UVR1611S
Regelung & Zubehör T echnische A lternative UVR1611S mit steckerfertiger Rückwand zum Einbau in ein Schaltfeld

mit steckerfertiger Rückwand zum Einbau in ein Schaltfeld

Abmessungen [mm]:

144.5 59 69 138 96.8 79 91
144.5
59
69
138
96.8
79
91

Merkmale:

16 Sensoreingänge für KTY10 oder PT1000 Sensoren (zwei davon auch als Impuls- und einer als Analogein- gang 4-20mA oder 0-10V)

4 drehzahlregelbare Ausgänge und 7 Relaisausgänge

mit Relaismodul zwei weitere Ausgänge nachrüstbar

Bedienung über Scrollrad und Großflächendisplay

2 Analogausgänge 0–10 Volt umschaltbar auf PWM- Signal

CAN-Bus zum Datenaustausch mit anderen bzw. weite- ren CAN-Bus-Geräten

DL-Bus (zur Datenauswertung am PC mit D-LOGG oder BL-NET und zum Anschluss externer Sensoren)

Infrarotschnittstelle zum Einspielen oder Auslesen von Funktionsdaten

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR1611K

437,00

01/UVR1611S

425,00

01/HIREL1611

25,00

Sensorpakete zur UVR1611

Vorgefertigte Grund- sowie Ergänzungspakete für die

Sensorpaket
Sensorpaket

UVR1611.

 

KFPT1000

KEPT1000

BFPT1000

TH140

TH40

RASPT

AUSPT

VSG1,5

Netzkabel

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/GP1UVR1611PT

1

1

6

6

0

0

0

0

1

111,00

01/GP2UVR1611PT

1

1

5

5

0

1

1

0

1

130,00

01/EP1UVR1611PT

0

0

4

3

0

1

1

0

0

79,00

01/EP2UVR1611PT

0

0

5

2

2

0

0

1

0

145,00

KFPT1000 = Kollektorsensor PT1000; KEPT1000 = Kesselsensor PT1000 BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH140 = Tauchhülse 140 mm; TH40 = Tauchhülse 40 mm RASPT = Raumsensor PT1000; AUSPT = Außensensor PT1000 VSG1,5 = Volumenstromgeber 1,5 m³/h

www.ta.co.at

21

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör UVR1611E-NM Leistungsteil Wie UVR1611K, jedoch Platinenversion für den

UVR1611E-NM

Leistungsteil

Wie UVR1611K, jedoch Platinenversion für den Schalt- schrankeinbau mit gleichem Betriebssystem und kompa- tiblen Funktionsdaten. Der Leistungsteil UVR1611E-NM bildet nur in Verbindung mit dem Bedienteil UVR1611E-DE eine vollständige Re- gelung.

Merkmale:

14 vollwertige Ausgänge

2 0-10V/PWM Ausgänge samt 24V-Versorgung für Stel- lantriebe

getrennte Absicherung der Ausgänge 12 – 14

Anschluss und Erkennung eines Sicherheitstempera- turbegrenzers STB

alle Ein- und Ausgänge besitzen getrennte Anschlüsse

durch Schaltnetzteiltechnologie extrem geringer Standby-Energieverbrauch

optional 2 Stromsensoren möglich (UVR1611E-NM-I)

UVR1611E-DE

Bedien-Reglerteil

Bedienteil für den Leistungsteil UVR1611E-NM. Pro Leis- tungsteil ist ein dazugehöriger Bedienteil erforderlich.

Merkmale:

550 mm langes Flachband-Verbindungskabel

gleiche Bedienelemente wie Standardregler UVR1611K

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR1611E-NM

294,00

01/UVR1611E-NM-I

321,00

01/UVR1611E-DE

172,00

01/UVR1611E-NM-I 321,00 01/UVR1611E-DE 172,00 UVR1611E-NM Abmessungen [mm]: 150 240 250 57.7 68 115

UVR1611E-NM

Abmessungen [mm]: 150 240 250 57.7 68 115 125
Abmessungen [mm]:
150
240
250
57.7
68
115
125
UVR1611E-DE
UVR1611E-DE

Abmessungen [mm]:

148.5 145.4 10229.3 97.6
148.5
145.4
10229.3
97.6

22

www.ta.co.at

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

T echnische A lternative

Regelung & Zubehör T echnische A lternative UVR1611E-NP Abmessungen [mm]: 150 240 250 57.7 68 115

UVR1611E-NP

Abmessungen [mm]: 150 240 250 57.7 68 115 125
Abmessungen [mm]:
150
240
250
57.7
68
115
125
UVR1611E-GH
UVR1611E-GH

Abmessungen: 360 x 254 x 111 mm

68 115 125 UVR1611E-GH Abmessungen: 360 x 254 x 111 mm UVR1611E-NM montiert in UVR1611E-GH UVR1611E-NP

UVR1611E-NM montiert in UVR1611E-GH

UVR1611E-NP

Leistungsteil mit Prozessormodul

Ähnlich UVR1611E-NM, aber mit integriertem Prozessor- modul. Die Bedienung und Visualisierung auch mehrerer Geräte ist mit einem CAN-Monitor, CAN-Touch oder BL- NET (Netzwerk – PC) möglich. Somit kann eine Anlage mit mehreren UVR1611E-NP und einer einzigen Bedieneinheit (z.B. CAN-MT) realisiert werden. Die Programmierung er- folgt ausschließlich über einen BL-NET.

Merkmale:

14 vollwertige Ausgänge

2 0-10V/PWM Ausgänge samt 24V-Versorgung für Stel- lantriebe
getrennte Absicherung der Ausgänge 12 – 14

Anschluss und Erkennung eines Sicherheitstempera- turbegrenzers STB

alle Ein- und Ausgänge besitzen getrennte Anschlüsse

durch Schaltnetzteiltechnologie extrem geringer Standby-Energieverbrauch

optional 2 Stromsensoren möglich (UVR1611E-NP-I)

UVR1611E-GH

Gehäuse für UVR1611E (ohne Platine)

Gehäuse (IP66) für UVR1611E Platine inkl. gebohrter Mon- tageplatte , 11 Platinen-Abstandhalter, 2 x M20 Dichtka- belverschraubungen, 2 x M32 Würgenippel und 2 x M40 Würgenippel.

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/UVR1611E-NP

372,00

01/UVR1611E-NP-I

399,00

01/UVR1611E-GH

126,00

www.ta.co.at

23

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör CAN-TOUCH CAN-Touch-Monitor Der CAN-Touch ist ein 10“ LCD-Bildschirm mit

CAN-TOUCH

CAN-Touch-Monitor

Der CAN-Touch ist ein 10“ LCD-Bildschirm mit berüh- rungssensitiver Oberfläche. Er stellt eine Anzeige und Be- dienoberfläche für die frei programmierbare Regelung UVR1611 dar. Es können beliebig viele Seiten definiert wer- den, um das Anlagenschema optimal darzustellen. Weiters können auch Seiten durch PIN-Abfragen geschützt wer- den, um diese z.B. dem Monteur vorzubehalten. Auf den einzelnen Seiten lassen sich beliebige Werte des Reglers darstellen, wobei diese auch von mehreren Reglern stam- men können. Die Parameter des Reglers können direkt über den CAN-Touch verändert werden. (z.B. Zeitfenster, Solltemperaturen usw.) Für die Inbetriebnahme des Gerätes muss man lediglich das Anlagenschema auf den CAN-Touch übertragen, so- wie die gewünschten Werte des Reglers auswählen. Dies geschieht über eine eigene Parametrier-Software, die mit dem Gerät mitgeliefert wird. Die Datenübertragung zwi- schen PC und CAN-Touch findet über die beiliegende SD- Karte statt. Für die Stromversorgung des CAN-Touch wird ein CAN- Netzteil benötigt, welches sich im Lieferumfang des Gerä- tes befindet. Dieses Netzteil muss mit dem CAN-Bus ver- bunden werden.

01/CAN- TOUCH Touchscreen zur Wandmontage inkl. CAN-Netzteil, SD- Karte (inkl. Parametrier-Software) und Bedienstift

01/CAN-TOUCH/TFS

wie CAN-Touch, jedoch mit eingebautem Sensormodul CT- TFS zur Erfassung der Raumtemperatur, der Raumfeuchte und des Taupunktes.

01/CT-TFS

Sensormodul zur Erfassung der Raumtemperatur, der Raumfeuchte und des Taupunktes zum nachträglichen Einbau in den CAN-Touch

Gehäuse in Schwarz (BK) und ab April 2012 auch in Silber

24 (SI) erhältlich.

www.ta.co.at

April 2012 auch in Silber 24 (SI) erhältlich. www.ta.co.at CAN-TOUCH Abmessungen: 234 x 191 x 38

CAN-TOUCH Abmessungen: 234 x 191 x 38 mm

www.ta.co.at CAN-TOUCH Abmessungen: 234 x 191 x 38 mm CT-TFS   Preis Art. Nr. in EUR
www.ta.co.at CAN-TOUCH Abmessungen: 234 x 191 x 38 mm CT-TFS   Preis Art. Nr. in EUR
www.ta.co.at CAN-TOUCH Abmessungen: 234 x 191 x 38 mm CT-TFS   Preis Art. Nr. in EUR

CT-TFS

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/CAN-TOUCH-BK

398,00

01/CAN-TOUCH-SI

398,00

01/CAN-TOUCH/TFS-BK

436,00

01/CAN-TOUCH/TFS-SI

436,00

01/CT-TFS

43,00

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

T echnische A lternative

Regelung & Zubehör T echnische A lternative CAN-MT Abmessungen [mm]: 148.5 145.4 10229.3 97.6 CAN-I/O

CAN-MT

Abmessungen [mm]:

148.5 145.4 10229.3 97.6
148.5
145.4
10229.3
97.6
CAN-MT Abmessungen [mm]: 148.5 145.4 10229.3 97.6 CAN-I/O Abmessungen [mm]: 126,8 76,5 45,5 CAN-MT

CAN-I/O Abmessungen [mm]:

126,8 76,5
126,8
76,5
45,5
45,5

CAN-MT

CAN-Monitor

Der CAN Monitor ist eine Anzeige- und Bedieneinheit für die frei programmierbare Universalregelung UVR1611 und dient gleichzeitig als Raumsensor. Der CAN-MT erfasst nur die Raumtemperatur, in der Version CAN-MT/F zusätzlich die Raumfreuchte und den Taupunkt.

Er arbeitet nach dem gleichen Bedienkonzept wie die

Regelung UVR1611, die Kommunikation erfolgt über den CAN-Bus. Damit ist auch der Aufbau eines Netzwerks

mit weiteren CAN Monitoren und mehreren Regelungen

UVR1611 möglich. Es kann sowohl von mehreren CAN Mo- nitoren auf einen Regler, als auch von einem CAN Monitor auf mehrere Regler im Netzwerk zugegriffen werden.

CAN-I/O

CAN-Erweiterungsmodul

Das CAN-I/O Modul stellt für die frei programmierbare Uni- versalregelung UVR1611 zusätzliche Ein- und Ausgänge zur Verfügung. Zur Kommunikation wird der CAN-Bus verwen- det. Die Parametrierung des CAN-I/O Moduls erfolgt über die Regelung UVR1611, den CAN Monitor, den Bootloader BL-NET oder die Software F-Editor. Eine Programmierung mittels TAPPS ist nicht möglich.

CAN-I/O 44 - vier Eingänge, drei Relaisausgänge und ein Analogausgang

 

CAN-I/O 35 - drei Eingänge, drei Relaisausgänge und zwei Analogausgänge

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

 

01/CAN-MT

153,00

01/CAN-MT/F

187,00

01/CAN-I/O44

94,00

01/CAN-I/O35

94,00

www.ta.co.at

25

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör CAN-BC CAN-Buskonverter Der CAN-Buskonverter stellt für die frei

CAN-BC

CAN-Buskonverter

Der CAN-Buskonverter stellt für die frei programmierbare Universalregelung UVR1611 zusätzliche Schnittstellen zur Verfügung. Zur Kommunikation wird der CAN-Bus ver- wendet. Die Parametrierung des CAN-Buskonverters er- folgt entweder über den BL-NET, den CAN-Monitor, den

Regler UVR1611 oder die Software F-Editor. Drei verschie- dene Typen mit jeweils einer CAN- und M-Bus Schnittstelle und zusätzlich:

CAN-BC/C: zweite potentialgetrennte CAN-Bus Schnitt- stelle

CAN-BC/E: EIB/KNX Schnittstelle

CAN-BC/L: zweite CAN-Bus Schnittstelle mit SC-Kupp- lung für Lichtwellenleiter (2 x 50/125 µm)

CAN-EZ

CAN-Energiezähler

Mit dem Energiezähler CAN-EZ ist es möglich, Wärmemen- genzählungen und elektrische Energiezähler zu realisieren. Gleichzeitig wird die Arbeitszahl für Wärmepumpen be- rechnet. Die Kommunikation erfolgt über den CAN-Bus.

Merkmale:

3 thermische Wärmemengenzähler realisierbar

1- oder 3-phasige elektr. Energiezählung

4 Analogeingänge für Temperatur

2 Impulseingänge für Volumenstromgeber VSG

2 Eingänge für Volumenstromsensoren Huba FTS

DL-Bus Eingang für andere Volumenstromsensoren

Sensorpakete für Wärmemengenerfassung EZ4-50 beinhaltet einen Volumenstromsensor FTS4-50, ei- nen Boilerfühler PT1000 und eine Tauchhülse 60 mm; EZ5-85 beinhaltet einen Volumenstromsensor FTS5-85, ei- nen Boilerfühler PT1000 und eine Tauchülse 60 mm

26

www.ta.co.at

PT1000 und eine Tauchülse 60 mm 26 www.ta.co.at CAN-BC Abmessungen [mm]: 126,8 76,5 45,5 CAN-EZ

CAN-BC

Abmessungen [mm]:

126,8 76,5
126,8
76,5
45,5
45,5
mm 26 www.ta.co.at CAN-BC Abmessungen [mm]: 126,8 76,5 45,5 CAN-EZ Abmessungen: 127 x 76,5 x 45,5

CAN-EZ Abmessungen: 127 x 76,5 x 45,5 mm

 

FTS4-50DL

FTS5-85DL

BFPT1000

TH60

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/CAN-BC/C

0

0

0

0

107,00

01/CAN-BC/E

0

0

0

0

179,00

01/CAN-BC/L

0

0

0

0

215,00

01/CAN-EZ

0

0

0

0

161,00

01/EZ4-50

1

0

1

1

98,00

01/EZ5-85

0

1

1

1

111,00

FTS4-50DL = Volumenstromsensor 4-50 l/min; FTS5-85DL = Volumenstromsensor 5-85 l/min; BFPT1000 = Boilersensor PT1000; TH60 = Tauchhülse 60 mm

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

T echnische A lternative

Regelung & Zubehör T echnische A lternative BL-NET MD-GSM   Preis Art. Nr. in EUR

BL-NET

Regelung & Zubehör T echnische A lternative BL-NET MD-GSM   Preis Art. Nr. in EUR 01/BL-NET

MD-GSM

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/BL-NET

153,00

01/MD-GSM

248,00

01/GSM-VERLÄNGERUNG

10,30

BL-NET

Bootloader

Dieses vielseitige Gerät besitzt in Verbindung mit der bei- liegenden Software derzeit folgende Grundfunktionen:

Sicherung von Funktionsdaten (Konfiguration) der UVR1611 am PC, sowie deren Rücksicherung (Datenup- und download)

Update der Betriebssysteme von CAN-Bus Geräten, so- wie des Bootloaders selbst

Datenlogging der Temperaturen und Ausgangszustän- de aller UVR, HZR und ESR Regler sowie diverser Mess- werte wie Drehzahl oder Leistung über DL-Bus oder CAN-Bus

direkter Zugriff vom PC über Ethernet auf die Geräte in einem CAN-Netzwerk

Verfügbare Schnittstellen:

CAN-Bus zur direkten Kommunikation mit einem UVR1611- System

CAN-Infrarotschnittstelle zur raschen und bequemen Datensicherung

Zwei DL-Buseingänge zur Messwerterfassung von bis zu zwei Reglern

USB-Schnittstelle zur PC- Kommunikation (über virtuel- le COM)

Ethernet-Schnittstelle für Kommunikation über LAN- Netzwerk

GSM-Modul (optional) für Kommunikation per SMS und E-Mail

MD-GSM

GSM-Modul

Optionales GSM-Modul für den BL-NET mit 2,5 m langer Antenne. Zur Kommunikation mit allen Geräten am CAN- Bus per SMS. Anfragen, Befehle und Meldungen können frei definiert werden. Für den Betrieb des GSM-Moduls ist ein CAN-Netzteil CAN-NT erforderlich. Optionales Zubehör:

Antennenverlängerung für GSM-Modul, Länge: 2,5 m Pro GSM-Modul nur eine Verlängerung möglich.

www.ta.co.at

27

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör EWS Entwicklungsset UVR1611 Entwicklungsumgebung mit vollwertiger Regelung

EWS

Entwicklungsset UVR1611

Entwicklungsumgebung mit vollwertiger Regelung UVR1611K (ohne Konsole), Bootloader, Simulationsboard und Datenkabel für CAN-Bus und PC. Zum Programmieren und Testen neuer Funktionsdaten.

Zur Montage der Regelung UVR1611K aus dem Entwick- lungsset wird eine zusätzliche Konsole benötigt (01/KON- SOLE UVR1611).

KONSOLE UVR1611

Wandmontagekonsole für UVR1611

Diese Konsole dient zur Montage der Regelung UVR1611K. Die Montage erfolgt an einer ebenen, reinen und trocke- nen Wandfläche. Der elektrische Anschluß erfolgt in der Konsole.

CAN-NT

CAN-Netzteil

Netzteil für die CAN-BUS Spannungsversorgung. Es wird ab 4 BUS-Teilnehmer ohne eigener Versorgung (zB CAN- MT, CAN-I/O, BL-NET) benötigt.

28

www.ta.co.at

(zB CAN- MT, CAN-I/O, BL-NET) benötigt. 28 www.ta.co.at Konsole UVR1611 CAN-NT   Preis Art. Nr. in
(zB CAN- MT, CAN-I/O, BL-NET) benötigt. 28 www.ta.co.at Konsole UVR1611 CAN-NT   Preis Art. Nr. in

Konsole UVR1611

CAN-I/O, BL-NET) benötigt. 28 www.ta.co.at Konsole UVR1611 CAN-NT   Preis Art. Nr. in EUR 01/EWS

CAN-NT

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/EWS

625,00

01/KONSOLE UVR1611

42,00

01/CAN-NT

29,00

Freiprogrammierbare Regelung & Zubehör

T echnische A lternative

Regelung & Zubehör T echnische A lternative SIM-Board D-LOGG ACON4   Preis Art. Nr. in EUR

SIM-Board

D-LOGG

D-LOGG

ACON4

ACON4

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/SIM-BOARD1611

94,80

01/D-LOGG

101,00

01/ACON4

48,00

SIM-BOARD

Simulationsboard

In Verbindung mit einer Regelung UVR1611K zum Program- mieren, Simulieren und Datensichern über CAN-Kabel- verbindung. Temperatursimulation aller 16 Eingänge von -10 °C bis +125 °C, zusätzlich können die Eingänge 15 und 16 auch digital dargestellt werden.

D-LOGG

Datenkonverter

Dieses vielseitige Gerät besitzt in Verbindung mit der bei- liegenden Software folgende Grundfunktionen:

Datenlogging der Temperaturen und Ausgangszustän- de aller UVR, HZR und ESR Regler sowie diverser Mess- werte wie Drehzahl oder Leistung über DL-Bus

Update des Konverter- Betriebssystems mit der auf der Homepage www.ta.co.at bereitgestellten Software.

Zu diesem Zweck besitzt das Gerät folgende Schnittstel- len:

USB- Schnittstelle zur PC- Kommunikation (über virtu- elle COM)

Zwei Datenleitungseingänge zur Messwerterfassung von bis zu zwei Reglern

ACON4

Analog-Signalkonverter

Dieses Gerät ist ein Vierfach-Signalkonverter, mit dem un- terschiedliche Signalpegel bzw. Strom in Spannung und umgekehrt gewandelt werden können. Im Besonderen ist es zur Signalanpassung zwischen UVR- Reglern und Fremdgeräten gedacht.

www.ta.co.at

29

Sensoren & Zubehör

Sensoren & Zubehör Raumsensor PT1000 / KTY Mit dem Raumsensor besteht die Möglichkeit, die Raum- temperatur

Raumsensor

PT1000 / KTY

Mit dem Raumsensor besteht die Möglichkeit, die Raum- temperatur zu messen, im Heizbetrieb um etwa +/- 4°C zu verändern und die Auswahl zwischen den einzelnen Betriebsarten (Normal-, Absenk- oder Automatikbetrieb bzw. Frostschutzfunktion) zu treffen. Der Raumsensor ist als PT1000 (RASPT) und KTY (RASKTY) erhältlich. Zulässiger Temperaturbereich 10°C bis 40°C.

Raumsensor mit Fernanzeige

RAS-PLUS / RAS-PLUS/F

Der RAS-PLUS übermittelt dem Regler (beliebige Type der ESR und UVR-Serie) über den DL-Bus den Wert der Raum- temperatur, den Betriebsmodus und den Korrekturwert zum Sollwert (+/- 5K). Über den DL-Bus ist es aber auch möglich, Sensorwerte, Ausgangszustände, Wärmemen- genzähler und Netzwerkeingänge des Reglers am RAS- PLUS anzuzeigen (Fernanzeige). RAS-PLUS/F übermittelt zusätzlich die Werte der Raum- feuchte und des Taupunktes.

Außensensor

PT1000 / KTY

Lufttemperatursensor mit integriertem Überspannungs- schutz, als Außensensor für Heizungsregelungen. Der Außensensor ist als PT1000 (AUSPT) und KTY (AUSKTY) erhältlich. Zulässiger Temperaturbereich -20°C bis 50°C.

30

www.ta.co.at

Temperaturbereich -20°C bis 50°C. 30 www.ta.co.at RASPT Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 17,3 mm RAS-PLUS/F

RASPT Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 17,3 mm

30 www.ta.co.at RASPT Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 17,3 mm RAS-PLUS/F Abmessungen: 81,5 x 81,5 x

RAS-PLUS/F

Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 18 mm

x 81,5 x 17,3 mm RAS-PLUS/F Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 18 mm AUSPT Abmessungen: 53,6

AUSPT

Abmessungen: 53,6 x 41 x 23,20 mm

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/RASPT

30,90

01/RASKTY

28,20

01/RAS-PLUS

54,40

01/RAS-PLUS/F

72,70

01/AUSPT

11,10

01/AUSKTY

9,20

Sensoren & Zubehör

T echnische A lternative

Sensoren & Zubehör T echnische A lternative RCV-DL Abmessungen: 98 x 59 x 36 mm RAS-F

RCV-DL

Abmessungen: 98 x 59 x 36 mm

echnische A lternative RCV-DL Abmessungen: 98 x 59 x 36 mm RAS-F Abmessungen: 81,5 x 81,5

RAS-F

Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 18 mm

98 x 59 x 36 mm RAS-F Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 18 mm RAS-F/F Abmessungen:

RAS-F/F

Abmessungen: 81,5 x 81,5 x 18 mm

Lieferbar voraussichtlich ab Juli 2012

81,5 x 81,5 x 18 mm Lieferbar voraussichtlich ab Juli 2012 GBS-F Abmessungen: 98 x 59

GBS-F

Abmessungen: 98 x 59 x 36 mm

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/RAS-F

53,00

01/RAS-F/F

71,90

01/RCV-DL

54,70

01/GBS-F

64,00

01/GBS-F+KFPT

75,00

Funksystem

RCV-DL / RAS-F / RAS-F/F / GBS-F / GBS-F+KFPT

Mit dem neuen 868 MHz Funksystem können bis zu 8 Funk- sensoren an den DL-Bus gekoppelt werden. Die Reichweite beträgt im Freifeld bis zu 1000 m und in Gebäuden werden mindestens 2 Stahlbetondecken / Mauern überwunden.

Funk-Empfänger RCV-DL Der Empfänger leitet die Signale über den DL-Bus an den Regler weiter. Bei der Inbetriebnahme werden den Sendern am Empfänger eindeutige DL-Bus Adressen zugewiesen.

Funk-Raumsensor RAS-F Der Funk-Raumsensor sendet folgende Daten: Raumtem- peratur, gewünschte Abweichung (+/- 5 °C der Drehrad- position) sowie die Betriebsart (Normal-, Absenk- oder Au- tomatikbetrieb bzw. Frostschutzfunktion). Mittels Jumper wird aus dem Raumsensor ein reiner Fernversteller, da die- ser einen Fixwert von 20 °C anstelle der Raumtemperatur überträgt. Eine CR2032 Batterie mit einer Lebensdauer von etwa 3 Jahren versorgt den Sensor.

Funk-Raumsensor RAS-F/F Wie RAS-F, jedoch zusätzlich mit Erfassung der Raumfeuch- te und Berechnung des Taupunktes.

Funk-Strahlungssensor GBS-F Der Strahlungssensor GBS-F dient zur Erfassung der So- larstrahlung [W/m²] in Verbindung mit den Reglern. Der Sensor erleichtert den Anlagenstart bzw. ermöglicht ein exakteres „Hochschalten“ in den Vorrangverbraucher bei Mehrkreissolaranlagen. An den GBS-F kann ein Kollektorsensor PT1000 angeschlos- sen werden, dessen Messwert ebenfalls an den Empfänger gesendet wird. Bei GBS-F+KFPT wird der Kollektorsensor PT1000 mitgeliefert. Der Sensor versorgt sich aus einem kleinen Solarpaneel.

www.ta.co.at

31

Sensoren & Zubehör

Sensoren & Zubehör Temperatursensoren PT1000 Kollektorsensor Temperaturbeständiger Sensor mit PT1000-Charakteristik,

Temperatursensoren PT1000

Kollektorsensor

Temperaturbeständiger Sensor mit PT1000-Charakteristik, mit 2 bzw. 4 m Silikonkabel für Kollektor, Lieferung mit Klemmdose und Überspannungsschutz

KFPT1000: zulässiger Temperaturbereich -50 °C bis 240 °C, kurzzeitig belastbar bis 260 °C, Fühlerkappe 6 x 27 mm

KFPT10004x35MM: zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis 240 °C, Fühlerkappe in 4 x 35 mm

Kesselsensor

Temperaturbeständiger Sensor mit 2 m Silikonkabel für den Kesselbereich mit PT1000-Charakteristik

KEPT1000: zulässiger Temperaturbereich 0 °C bis 160 °C, kurzzeitig belastbar bis 180 °C, Fühlerkappe 6 x 20 mm

Boilersensor

Temperatursensor mit 2 m Kabel für den Speicherbereich mit PT1000-Charakteristik

BFPT1000: zulässiger Temperaturbereich 0 °C bis 90 °C, kurzzeitig 100 °C, Fühlerkappe 6 x 20 mm

BFPT10004x35mm: zulässiger Temperaturbereich -20°C bis 240 °C, Fühlerkappe 4 x 35 mm

32

 

Preis

Art. Nr.

in EUR

01/KFPT1000

18,10