Sie sind auf Seite 1von 17
Fendt 200 Vario Fendt 200 Vario 207 • 208 • 209 • 210 • 211
Fendt 200 Vario
Fendt 200 Vario
207 • 208 • 209 • 210 • 211
207 • 208 • 209 • 210 • 211
Fendt 200 Vario Fendt 200 Vario 207 • 208 • 209 • 210 • 211 207
Fendt 200 Vario Fendt 200 Vario 207 • 208 • 209 • 210 • 211 207

2

Fendt 200 Vario

3

Wahre Größe im praktischen Einsatz

Der 200 Vario überzeugt auf ganzer Linie im Bereich der kompakten Standardtraktoren. Erleben Sie die unschlagbare Fendt Vario- Technologie im Leistungsbereich von 70 bis 110 PS Maximalleistung und lassen Sie sich von der Stufenlosigkeit und der genial einfachen Bedienung begeistern. Konsequent hat Fendt diese Technologie weiterentwickelt – Fendt steht für 100 Prozent Vario.

Fendt 207 Vario

51 kW

70 PS

Fendt 208 Vario

59 kW

80 PS

Fendt 209 Vario

67 kW

90 PS

Fendt 210 Vario

73 kW

100 PS

Fendt 211 Vario

81 kW

110 PS

Maximalleistung nach ECE R24

Mehr Komfort:

• Komfortabler Arbeitsplatz

• Perfektes Arbeitsklima – leise Kabine

• Bedienung über Variostick

• Fahrtrichtung schnell gewechselt

• Stop&Go-Funktion

Mehr Leistungsfähigkeit:

• Kraftvoller und dynamischer Antrieb von 70 bis 110 PS mit stufenlosem Vario-Getriebe

• Sehr niedriger Kraftstoffverbrauch

• Effizientes Kühlsystem für anspruchsvolle Arbeiten

Mehr Vielseitigkeit:

• Hohe Hubkräfte und Hydraulikleistungen

• Komfortschaltungen zur Erleichterung der Arbeit

• Maximale Wendigkeit, niedrige Bauhöhe sowie hohe Bodenfreiheit für universellen Einsatz

• Optimal angepasster Frontlader Cargo ab Werk

Mehr Sicherheit:

• Optimale Abfederung von Stößen dank Vorderachsfederung mit Wankabstützung und gefederter Kabine

• Schwingungstilgung verhindert das Aufschaukeln von Geräten und Traktor • Tiefer Schwerpunkt für sicheres Fahren an Hanglagen

4

Die Komfortkabine des 200 Vario

5

Freiraum und Funktionalität

In der völlig neu konzipierten Kabine des 200 Vario finden Sie einen Fahrerplatz für höchste Ansprüche vor. Die Kabine bietet eine nie dagewesene Beinfreiheit durch den Wegfall des Getriebetunnels. Mit dem zentralen Bedien- konzept auf der rechten Seite, welches sämtliche Arbeits- und Bedienfunktionen integriert, sowie dem höhen- und neigungsverstellbaren Lenkrad setzt Fendt die Maßstäbe bei der Bedienergo- nomie in diesem Segment.

6

Die Komfortkabine des 200 Vario

7

Effizient bedienen – komfortabel fahren

Komfortabler Fahrerplatz

Der ebene Kabinenboden im 200 Vario ermöglicht Das leistungsfähige Heizungs- und Belüftungs-

Ihnen bequemes Ein- und Aussteigen und eine optimale Beinstellung durch den wegfallenden Getriebetunnel. Auf der rechten Seite befindet sich das zentrale Bedienkonzept mit allen Funk- tionen, so dass Sie im Fußraum keine störenden Bedienelemente mehr vorfinden. Durch das nei- gungs- und höhenverstellbare Lenkrad sowie den luftgefederten Komfortsitz (optional) sitzen Sie immer in der richtigen Position und sind auch noch nach einem langen Arbeitstag fit.

Perfektes Arbeitsklima – leise Kabine

system sorgt für ein optimales Arbeitsklima. Für noch mehr Komfort lässt sich der 200 Vario optio- nal mit einer Klimaanlage ausstatten. Durch den optimalen Aufbau der Kabine ist das Geräusch- niveau zudem sehr niedrig.

Beifahrersitz serienmäßig Der Beifahrer nimmt ganz bequem Platz auf dem serienmäßigen Beifahrersitz, der ausreichend Platz bietet und eine gute Sitzposition ermöglicht.

Beste Sicht nach allen Seiten Durch die großzügige Verglasung und den schma- len Lenkradturm haben Sie Ihre Arbeitsgeräte immer optimal im Blick. Bei Frontladerarbeiten ermöglicht das Dachfenster ideale Sichtverhältnisse nach oben.

Optionale Kabinenfederung Der ohnehin sehr hohe Fahrkomfort lässt sich noch weiter steigern durch die optionale Kabinen- federung. Die optimale Kabinenlagerung reduziert Stöße und sorgt für ein einzigartiges Fahrgefühl.

Stöße und sorgt für ein einzigartiges Fahrgefühl. Ebener Kabinenboden Durch den ebenen Kabinenboden bietet

Ebener Kabinenboden Durch den ebenen Kabinenboden bietet der 200 Vario eine perfekte Beinfreiheit und ermöglicht bequemes Ein­ und Aussteigen. Die Beinfreiheit wird zudem noch gesteigert, da sich keine störenden Bedienelemente im Fußraum befinden.

sich keine störenden Bedienelemente im Fußraum befinden. Dachfenster serienmäßig Für beste Sicht auch bei

Dachfenster serienmäßig Für beste Sicht auch bei Frontladerarbeiten verfügt der 200 Vario serienmäßig über ein Dachfenster. Zur zusätzlichen Belüftung der Kabine kann das Dachfenster nach oben geöffnet werden. Vor intensiver Sonnen­ einstrahlung schützt das ausziehbare Sonnenrollo.

Sonnen­ einstrahlung schützt das ausziehbare Sonnenrollo. Noch mehr Komfort dank optionaler Kabinenfederung Auf

Noch mehr Komfort dank optionaler Kabinenfederung Auf Wunsch lässt sich der 200 Vario mit der Kabinenfederung ausstatten. Vorn ruht die Kabine auf Gummikonuslagern, so dass sie schwingungsfrei mit dem Schlepperrumpf verbunden ist. Über das Schraubenfederungs­Stoßdämpfersystem der hinteren Kabinenfederung werden Stöße auf ein Minimum reduziert.

Kabinenfederung werden Stöße auf ein Minimum reduziert. • Bequemer Ein- und Ausstieg und angenehme Beinfreiheit

• Bequemer Ein- und Ausstieg und angenehme Beinfreiheit

• Beste Sicht nach allen Seiten

• Optimale Geräuschdämmung

• Höhen- und neigungsverstell- bares Lenkrad

• Perfektes Arbeitsklima mit optionaler Klimaanlage

• Luftgefederter Komfortsitz

• Beifahrersitz serienmäßig

• Hervorragendes

Beleuchtungskonzept

• Kabinenfederung auf Wunsch

8

Die Komfortkabine des 200 Vario

9

Die Vario-Bedienung – einfach, schneller, besser

Bedienung über den Variostick: alles in einem – genial einfach

Mit dem 200 Vario gehört anstrengendes Schalten Fahrer alle wichtigen Einstellungen, wie zum

ab sofort der Vergangenheit an, denn der Vario- stick integriert alles in einem: Hauptschalthebel, Gruppenschalthebel und Superkriechganghebel. Ergonomisch platziert befindet sich der Variostick in der rechten Konsole. Mit einer einfachen Handbewegung stellen Sie über den Stick die gewünschte Geschwindigkeit stufenlos zwischen 20 Metern pro Stunde und 40 km/h ein. Drücken Sie den Stick nach hinten, verzögert der Vario die Geschwindigkeit stufenlos bis zum Stillstand.

Einfache Bedienung und alles im Blick Am Bedienteil an der rechten Konsole nimmt der

Beispiel die Motordrehzahl, Tempomatgeschwin- digkeit, TMS oder Allrad- und Differentialsperren- schaltung vor. In der Vielfachanzeige auf dem Armaturenbrett werden alle Informationen, wie auch die Kraftstoffverbrauchsanzeige, angezeigt und der Fahrer hat alles im Blick. Für sehr präzises Arbeiten lässt sich zudem die Geschwindigkeit von 0 – 2 km/h anzeigen.

Fahrtrichtung schnell gewechselt Zum Wechseln der Fahrtrichtung ist nur noch ein Handgriff notwendig. Mit der rechten Hand

können Sie über den Variostick bequem die Fahrt- er den Taster am Reversierer gedrückt hält. Lässt er

richtung ändern. Geeignet für Frontladerarbeiten und am Vorgewende ist das Reversieren mit der linken Hand an dem Taster am Lenkradverstell- hebel. Damit bleibt die rechte Hand frei zur Bedie- nung der Hydraulik.

Stop&Go-Funktion in Verbindung mit TMS Mit der optionalen Stop&Go-Funktion verzögert der Fahrer den 200 Vario bis zum Stillstand, in dem

den Taster los, fährt der Schlepper in die Richtung, in die der Taster betätigt wurde.

Bedienfeld für: ­ Ölstromsummierung ­ Kippschalter für Schnell­ einzug und Überhub ­ Einstellung für
Bedienfeld für:
­ Ölstromsummierung
­ Kippschalter für Schnell­
einzug und Überhub
­ Einstellung für Hubhöhen­
und Tiefenregulierung
­ Schnellaushub
Ein Variostick statt vieler Hebel
Mit dem Variostick beschleunigen Sie den 200 Vario stufen­
los aus dem Stillstand bis zur gewünschten Geschwindigkeit.
Bewegen Sie den Variostick entgegengesetzt, reduziert sich
die Geschwindigkeit wieder. Stufenlos von 0 – 40 km/h vor­
wärts und 0 – 25 km/h rückwärts – ohne Kriechgang­ oder
Gruppenschaltung.
Motordrehzahl­
Tempomat­
Bedienung TMS
speichertaste
speichertaste
(optional)
Lenkturm mit Kombi-Instrument
Das höhen­ und neigungsverstellbare Lenkrad ermöglicht
jedem Fahrer die ideale Sitzposition. In dem Kombi­
Instrument finden Sie die Drehzahl­, Vielfach­ und
Geschwindigkeitsanzeige.
Sie die Drehzahl­, Vielfach­ und Geschwindigkeitsanzeige. Mit dem Reversierhebel wird ganz bequem mit der linken Hand

Mit dem Reversierhebel wird ganz bequem mit der linken Hand die Fahrtrichtung gewechselt.

bequem mit der linken Hand die Fahrtrichtung gewechselt. Mit dem Kreuzschalthebel können das 1. und 2.

Mit dem Kreuzschalthebel können das 1. und 2. Ventil sehr feinfühlig bedient werden.

das 1. und 2. Ventil sehr feinfühlig bedient werden. Bedienteil Konsole: ­ Bedienfeld Vielfachanzeige ­

Bedienteil Konsole:

­ Bedienfeld Vielfachanzeige

­ Motordrehzahlspeichertaste

­ Tempomatspeichertaste

­ Bedienung TMS (optional)

­ Tempomatspeichertaste ­ Bedienung TMS (optional) Bedienung für Klima­ anlage, Lüftung und Heizung
Bedienung für Klima­ anlage, Lüftung und Heizung

Bedienung für Klima­ anlage, Lüftung und Heizung

 

EHR-Bedienfeld:

­ Hubhöhenbegrenzer, Senkdrossel und Lage­ Zugkraftregelung

Klima­ anlage, Lüftung und Heizung   EHR-Bedienfeld: ­ Hubhöhenbegrenzer, Senkdrossel und Lage­ Zugkraftregelung
Hubhöhenbegrenzer, Senkdrossel und Lage­ Zugkraftregelung Rundumkennleuchte, Scheibenwischer hinten Steckdose 10A,
Hubhöhenbegrenzer, Senkdrossel und Lage­ Zugkraftregelung Rundumkennleuchte, Scheibenwischer hinten Steckdose 10A,

Rundumkennleuchte,

Scheibenwischer hinten

Zugkraftregelung Rundumkennleuchte, Scheibenwischer hinten Steckdose 10A, Dauerstromsteckdose 25A, Gerätesteckdose

Steckdose 10A,

Dauerstromsteckdose

25A, Gerätesteckdose

Variostick

• Einfachste Bedienung über Variostick

• Beispielhafte Ergonomie und aufgeräumtes Kabinenkonzept

• Komfortable Armauflage

• Elektronisches Handgas

• Speicherung von Motordrehzahl und Geschwindigkeit

• Komfortschaltungen für Allrad, Differentialsperren und Zapfwellen

• Ein Bedienteil an der rechten Konsole für alle wichtigen Einstellungen

• Bequemes Reversieren

• Stop&Go-Funktion in Verbindung mit TMS (optional)

10

Modernste Motoren- und Getriebetechnologie

Leistung neu definiert

Der 3-Zylinder-AGCO Power-Motor wurde gemeinsam mit den Entwicklern aus dem Hause Fendt ganz speziell für den neuen 200 Vario entwickelt. Er zeichnet sich besonders durch Spritzigkeit, ein hohes Durchzugsvermögen sowie eine ausgezeichnete Laufruhe aus. Kombiniert mit dem stufenlosen Vario-Getriebe überzeugt der Motor durch einen sehr niedri- gen Kraftstoffverbrauch.

11

12

Modernste Motoren- und Getriebetechnologie

13

Sparsam und effizient

Kraftvoller Motor – sparsam im Verbrauch Der wassergekühlte 3-Zylinder-AGCO Power- Motor ist sehr kompakt gebaut, so dass das Schlepperkonzept handlich und wendig gehalten werden konnte. Das drehzahlunabhängig gesteuerte Common-Rail-Hochdruckeinspritz-

system sowie die vollelektronische Motorregelung vorgang erzielt. Im Vergleich zu einer einfachen

garantieren die hohe Leistung und das niedrige Geräuschniveau. Durch die moderne Technologie fährt der 200 Vario immer im wirtschaftlichen Optimum und ist äußerst kraftstoffsparend.

AGRex – sparsam und umweltfreundlich Unterstützt wird das Hochleistungs-Einspritz- system durch das hochwertige externe Abgas- rückführungssystem AGRex. Durch die Abkühlung und exakte Dosierung der rückgeführten Abgase wird ein deutlich optimierter Verbrennungs-

internen Abgasrückführung wird ein wesentlich geringerer Kraftstoffverbrauch erreicht und die Kosten pro Stunde werden minimal gehalten.

inside
inside
und die Kosten pro Stunde werden minimal gehalten. inside Der 3-Zylinder-AGCO Power-Motor mit AGRex-Technologie Durch

Der 3-Zylinder-AGCO Power-Motor mit AGRex-Technologie Durch die gezielte Kühlung der rückgeführten Abgase ist der Kraftstoffver­ brauch bei AGRex deutlich geringer als bei internen Abgasrückführungs­ systemen. In den 3­Zylinder­AGCO Power­Motoren finden neueste Techno­ logien des Motorenbaus Anwendung. So erreicht der 200 Vario eine hohe Leistung bei günstigen Kraftstoffverbräuchen.

eine hohe Leistung bei günstigen Kraftstoffverbräuchen. Das geniale Fendt Vario-Getriebe Das Fendt Vario­Getriebe

Das geniale Fendt Vario-Getriebe Das Fendt Vario­Getriebe ist ein hydrostatisch­mechanisch leistungsver­ zweigter Fahrantrieb. Mit zunehmender Geschwindigkeit nimmt der Anteil der mechanisch übertragenen Leistung über den Planetensatz zu. Für den ausgezeichneten Wirkungsgrad sorgen die um 45 Grad schwenkbaren Hydrostaten und die Leistungsverzweigung über einen Planetensatz.

und die Leistungsverzweigung über einen Planetensatz. Mit hoher Effizienz gekühlt Die neu konzipierte

Mit hoher Effizienz gekühlt Die neu konzipierte Kühlanlage des 200 Vario verfügt über große Ansaugflächen. Daraus resultiert eine geringe Kühlerverschmutzung und damit eine optimale Kühlerleistung, auch bei extremen Einsatzbedingungen. Der Luftfilter mit Zyklon­ vorabscheider garantiert hohe Filterstandzeiten und einen geringen Wartungs­ aufwand, er ermöglicht einen hohen Luftdurchsatz trotz des geringen Bauraums.

Nm Drehmoment 525 500 475 450 425 400 375 350 211 325 300 kW Leistung
Nm
Drehmoment
525
500
475
450
425
400
375
350
211
325
300
kW
Leistung
95
90
85
80
75
211
70
65
60
55
50
45
g/kwh
Kraftstoffverbrauch
230
220
210
U/min
1000
1200
1400
1600
1800
2000 2100

458

Nm Drehmoment,

110

PS/81 kW Maximal­

leistung bei 1.900 U/min

und ein spezifischer Kraft­

stoffverbrauch von

210 g/kWh beim 200 Vario

dank Verwendung

modernster Technologien.

Effizienz pur dank Vario-Getriebe

Beim 200 Vario stellt das stufenlose Vario-Getriebe Für jede Arbeit können Sie unabhängig von der

erneut sein Können unter Beweis. Durch das stu-

fenlose Fahren, ein ausgefeiltes Federungskonzept stellen – lückenlos von 20 Metern pro Stunde bis

und die ausgezeichnete Bedienung erleben Sie höhere Arbeitsgeschwindigkeiten und mehr Effizienz im Einsatz – und das bei geringem Kraftstoffverbrauch.

40 km/h. Durch seinen genialen Aufbau zeichnet sich das stufenlose Vario-Getriebe durch einen exzellenten Wirkungsgrad aus, selbst bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten.

Lückenlos stufenlos

Motordrehzahl die optimale Geschwindigkeit ein-

Motordrehzahl Kraftstoffverbrauch
Motordrehzahl
Kraftstoffverbrauch

Wirtschaftliche Fahrweise ganz automatisch mit dem Traktor-Management-System TMS Bei aktiviertem TMS übernimmt die Traktorelektronik die Steuerung von Motordrehzahl und Getriebeübersetzung. Der Fahrer gibt nur noch die gewünschte Geschwindigkeit vor, den Rest regelt TMS. In der unten dargestellten Grafik ist erkennbar, dass der Traktor mit reduzierter Motordrehzahl auf der Ebene fährt. Am Berg, wenn die Last größer wird, erhöht TMS die Motordrehzahl und verändert die Getriebeübersetzung. Sobald der Zugkraftbedarf geringer wird (auf der Ebene bzw. bergab), wird die Einspritzmenge wieder zurückgenommen. So wird hohe Flächenleistung mit kraftstoffsparender Fahrweise kombiniert.

• 3-Zylinder-AGCO Power-Motor in kompakter Bauweise – speziell für den 200 Vario

• Common-Rail-Einspritztechnik mit externer Abgasrückführung

• RME-tauglich

• Großer Kraftstofftank mit 125 Litern

• Stufenloses Vario-Getriebe für maximale Arbeitsleistung

• Enorm kraftstoffsparend mit hohem Wirkungsgrad dank Vario

• 40 km/h Höchstgeschwindigkeit bei spritsparenden 1.750 U/min

• Fahrgeschwindigkeit unabhängig von der Motordrehzahl einstellbar

• Tempomatfunktion

• Traktor-Management-System TMS (optional)

• Kompaktes Kühlerpaket für höchste Einsatzsicherheit

14

Der Fendt 200 Vario auf dem Feld

15

Mit Sicherheit ent- spanntes Arbeiten

Der 200 Vario ist ein echter Allrounder und viel- seitig einsetzbar. Die leistungsstarke Hydraulik ermöglicht schnelle Hubbewegungen und hohe Ölfördermengen für moderne Arbeitsgeräte. Die Zapfwelle sowie die Allrad- und Differential- sperrenschaltung lassen sich über die Arbeits- konsole extrem komfortabel bedienen, so dass Sie Ihre Geräte optimal steuern können. Dank des kompakten Fahrzeugaufbaus erreicht der 200 Vario eine optimale Wendigkeit für Arbeiten auf dem Hof.

16

Der Fendt 200 Vario auf dem Feld

17

Vielseitigkeit kompakt gemacht

Höchste Wendigkeit und Stabilität Das Fahrwerk des 200 Varios erfüllt zu 100 Prozent die Anforderungen eines Kompakttraktors. Die Wespentaillenform sorgt für die überragende Wendigkeit mit einem Lenkeinschlag von 52 Grad. Durch sein geringes Eigengewicht gewährleistet der 200 Vario eine bodenschonende Bearbeitung der Flächen. Die hohe Stabilität des 200 Varios resultiert aus dem niedrigen Schwerpunkt des

Fahrwerks. Kombiniert mit optimaler Traktion und seine robuste Bauweise für unterschiedlichste

dem ständigen Kraftschluss des Vario-Getriebes arbeiten Sie auch an Hanglagen sicher und ent- spannt.

EHR-Heckkraftheber mit Reserven Der elektrohydraulische Heckkraftheber mit einer maximalen Hubkraft von 4.204 daN garantiert den vollen Aushub auch von schweren Heckgeräten für diese Leistungsklasse.

Integrierter Frontkraftheber mit Dämpfung Der optional erhältliche Frontkraftheber hat eine maximale Hubkraft von 2.490 daN und ist durch

Einsätze geeignet. Der integrierte Stickstoff- speicher garantiert auch bei schweren Lasten die Fahrsicherheit und den -komfort.

bei schweren Lasten die Fahrsicherheit und den -komfort. Höchste Wendigkeit dank Wespentaille Das Geheimnis der

Höchste Wendigkeit dank Wespentaille Das Geheimnis der überragenden Wendigkeit des 200 Varios liegt in der Verbindung der Konstruktion mit Wespentaille und 52 Grad Lenkeinschlag.

der Konstruktion mit Wespentaille und 52 Grad Lenkeinschlag. Schwenkbarer Kotflügel Optional lässt sich der 200 Vario

Schwenkbarer Kotflügel Optional lässt sich der 200 Vario mit schwenkbaren Vorderradkotflügeln ausrüsten. Diese ermöglichen einen maximalen Radeinschlag und einen Spurkreisradius von nur 3,98 Metern.

Radeinschlag und einen Spurkreisradius von nur 3,98 Metern. 2.480 mm – 2.530 mm 1.970 mm –
2.480 mm – 2.530 mm 1.970 mm – 2.186 mm
2.480
mm –
2.530
mm
1.970 mm – 2.186 mm

Niedrige Bauhöhe für Flexibilität auf dem Hof Der kompakte 200 Vario eignet sich mit seiner minimalen Bauhöhe von 2.480 mm bei einer Bereifung von 480/70R30 auch zum Einfahren in beispielsweise niedrige Lagerhallen oder Stallungen.

Leistungsstarkes Hydrauliksystem Die Hydraulik des 200 Varios verfügt serienmäßig über eine hohe Ölfördermenge von maximal

48 l/min. Wird eine besonders hohe Förderleistung mit 3-fach-Vorwahl ausgeführt. Die serienmäßige

benötigt, kann der Fahrer über die optionale Tandempumpe die Ölstromsummierung für eine maximale Fördermenge von 76 l/min zuschalten.

Hohe Zapfwellenleistung komfortabel zu bedienen Die Zapfwellenschaltung ist als Komfortschaltung

Zapfwellenautomatik schaltet in Abhängigkeit der Hubhöhe des Krafthebers die Zapfwelle automa- tisch zu oder ab. Die Zapfwellenanlaufautomatik schont dabei durch einen feinfühligen Anlauf Ihre Zapfwellengeräte – Sie profitieren von geringeren Wartungskosten und längerer Lebensdauer Ihrer Geräte.

Getrennte und saubere Ölhaushalte Durch getrennte Haushalte von Hydraulik- und Getriebeöl wird die Vermischung der Öle vermie- den – besonders wichtig beim häufigen Wechsel von Hydraulikgeräten. Auch der Einsatz von Bioöl ist uneingeschränkt möglich.

Auch der Einsatz von Bioöl ist uneingeschränkt möglich. Aufgeräumtes Heck Im Heck finden Sie sich problemlos
Auch der Einsatz von Bioöl ist uneingeschränkt möglich. Aufgeräumtes Heck Im Heck finden Sie sich problemlos

Aufgeräumtes Heck Im Heck finden Sie sich problemlos zurecht, denn alle Anschlüsse sind durchdacht und griffgünstig positioniert.

Folgende Schnittstellen stehen zur Verfügung:

• Signalsteckdose

• Hydraulischer Oberlenker

• Hubwerk verriegeln

• Kugelhalter

• Doppeltwirkende Steuerventile

• Druckloser Rücklauf Heck

• Druckluftbremse

• Hydraulische Anhängerbremse

• 7-polige Steckdose

• Unterlenker-Fanghaken

• Anhängekupplung

• Heckzapfwelle

Schnittstellen in der Front:

• Oberlenker

• 7-polige Steckdose

• Frontzapfwelle

• Unterlenker-Fanghaken

• Beste Wendigkeit durch 52° Lenk- einschlag, Wespentaille und 3° Nachlaufwinkel

• Einfachpumpe: Hydrauliköl-

förderleistung 48 l/min

• Tandempumpe optional:

Hydraulikölförderleistung

76 l/min

• Maximale Hubkräfte:

Heck: 4.204 daN

Front: 2.490 daN

• EHR-Heckkraftheber

• Bis zu vier mechanische

Zusatzsteuerventile

• Öldurchflussmenge für

1. und 3. Ventil einstellbar

• Maximal entnehmbare Hydraulikölmenge: 34 Liter

• Einsatz von Bioölen im Hydraulikbereich möglich

• Zapfwellengeschwindigkeiten 540/540E/1.000 U/min; Wegzapf- welle 540/WZ/1.000 auf Wunsch

• Frontzapfwellengeschwindigkeiten 540 oder 1.000 (optional)

18

Der Fendt 200 Vario in Fahrt

19

Stabilität auf allen Wegen

Auch bei hoher Geschwindigkeit bis zu 40 km/h sind Sie mit dem 200 Vario komfortabel und sicher unterwegs. Das gute Abfangen von Stößen bei Unebenheiten durch die Vorderachsfederung mit Wankabstützung und die Schwingungstil- gung ermöglicht das stabile Fahrverhalten des 200 Vario. Für Sie bedeutet das: schneller fahren und schneller ankommen.

20

Der Fendt 200 Vario in Fahrt

Das einzigartige Vario-Fahrgefühl erleben

Überragender Fahr- und Arbeitskomfort

Der intelligente Verbund dreier Systeme garantiert Die vom Schubrohr geschobene Vorderachse

höchsten Fahr- und Arbeitskomfort: die niveauge- regelte Vorderachsfederung mit Wankabstützung, die gefederte Kabine und die aktive Schwingungs- tilgung. Dadurch werden beim 200 Vario Stöße und Unebenheiten auf Straße und Feld zuverlässig minimiert – um bis zu 20 Prozent. Auch bei hoher Zuladung sorgt die Niveauregulierung für einen gleichbleibend hohen Federungskomfort.

Die Vorderachsfederung

erfasst Bodenunebenheiten und gibt diese an die Hydraulikzylinder weiter. Das dadurch im Zylinder verdrängte Öl drückt in die Stickstoffspeicher, wo die Stöße abgefedert werden. Die integrierte Niveauregulierung über einen Lagesensor gewähr- leistet einen gleichbleibenden Federungskomfort unabhängig von der Last. Die zusätzliche Wank- abstützung garantiert noch höhere Stand- und Arbeitssicherheit, besonders bei Arbeiten in Hang- lagen und mit Anbaugeräten.

besonders bei Arbeiten in Hang- lagen und mit Anbaugeräten. Die optionale hydropneumatische Vorderachsfederung Die

Die optionale hydropneumatische Vorderachsfederung Die Vorderachsfederung bietet einen Gesamtfederweg von 90 mm und hat dabei einen Pendel­ winkel von 20 Grad. Durch die Niveauregulierung bleibt der Federungskomfort unabhängig von der Zuladung gleich gut. Damit ist jederzeit ein sicheres Brems­ und Lenkverhalten des Fahrzeugs gewährleistet.

Exklusiver Fahrkomfort durch EHR mit Schwingungstilgung

Die Schwingungstilgung wirkt bei Fahrten mit angebautem Heckgerät auf Straße und Feldwegen wie ein elektronischer Stoßdämpfer. Der Fahrer fährt ruhig, schnell und sicher ohne belastende Schwingungen.

1 21 N DT F E 1 2 1 N DT F E
1
21
N DT
F E
1
2 1
N DT
F E
belastende Schwingungen. 1 21 N DT F E 1 2 1 N DT F E Kabinenfederung

Kabinenfederung zum Wohlfühen Die Kabine des 200 Vario ist dank der optionalen Federung optimal auf der Hinterachse gelagert. Stöße und Vibrationen werden über die Federelemente, bestehend aus Stoßdämpfern und Querstabilisatoren, abgefangen.

Stillstand verzögern beschleunigen vorgegebene Geschwindigkeit
Stillstand
verzögern
beschleunigen
vorgegebene
Geschwindigkeit

Fahrpedalfahren Sie geben mit der linken Hand die gewünschte Fahrtrichtung vor. Dann genügt ein Druck auf das Fahrpedal, um den Traktor in Bewegung zu setzen. Im Fahrpedalmodus fährt sich der Traktor, wie Sie es von PKWs mit Automatikgetriebe kennen, ausschließlich über den rechten Fuß. Je weiter das Fahrpedal gedrückt wird, desto schneller wird der Traktor.

Gleichmäßiges Fahren dank Tempomat Die serienmäßige Tempomatfunktion macht gleichmäßiges Fahren zum Kinderspiel. Am Kombiinstrument lassen sich zwei Geschwindig- keiten speichern, zum Beispiel für den Arbeits- einsatz und für die Straße. Die Aktivierung des Tempomats ist griffgünstig direkt unterhalb des Variosticks angeordnet und kann mit dem Daumen bedient werden, ohne die Hand vom Fahrhebel zu nehmen. Die Motordrehzahlspei- cherung befindet sich ebenso in diesem Bereich für eine Bedienung ohne Umgreifen.

ebenso in diesem Bereich für eine Bedienung ohne Umgreifen. 21 • Einzigartiger Arbeits- und Fahrkomfort •

21

• Einzigartiger Arbeits- und Fahrkomfort

• Hervorragende Übersicht

• Gleichbleibender Federungs- komfort dank Niveauregulierung

• Exzellenter Fahrkomfort durch die Kabinenfederung

• Höchste Lenkpräzision, Fahr- stabilität und Bremssicherheit durch Wankabstützung und Vierradbremsanlage

• Tempomatfunktion für entspannte Straßenfahrt und optimale Arbeitsgeschwindig- keiten

• Ausziehbare Außenspiegel

22

Fendt Vielseitigkeit

23

Kompakt immer ganz groß

Im Leistungsbereich zwischen 70 und 110 PS erleben Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.

Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.
Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.
Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.
Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.
Sie mit dem 200 Vario Vielseitigkeit pur. Das kompakte Kraftpaket bietet Vorteile für nahezu jeden Einsatzbereich.

24

Vario und Frontlader Cargo

Das maßgeschneiderte Konzept

Der Frontlader auf Fendt Niveau Speziell für den 200 Vario bietet Fendt den neuen

Passt perfekt zusammen Der 200 Vario und der Fendt Cargo 3X65 bilden die

Frontlader Fendt Cargo 3X65. Auch bei dem neuen perfekte Einheit. Die abgestimmte Entwicklung

Frontlader gilt „Made by Fendt“: Im Hause Fendt entwickelt, ist der neue Frontlader ideal auf die Baureihe 200 Vario abgestimmt. Nach dem bereits bewährten System vereint der kompakte Front- lader 3X65 alle Vorteile des Fendt Cargo und über-

zeugt durch Kompaktheit und einfaches Handling. hohe Einsatzsicherheit und beste Sichtverhältnisse

bei ausgewogenen Kraft- und Lastverteilungen für den praktischen Einsatz.

Komfort, Sicherheit und Wartungsfreundlichkeit bestechen ebenfalls mit Fendt-Niveau.

von Fahrzeug und Frontlader in einem Hause gewährleistet die optimale Kombination aller Komponenten. Von Beginn an wurden sämtliche Maße und Kräfte des Cargo explizit auf den kom- pakten Vario ausgelegt. Das Ergebnis sind eine

auf den kom- pakten Vario ausgelegt. Das Ergebnis sind eine Mit dem Fendt Cargo­Lock bauen Sie

Mit dem Fendt Cargo­Lock bauen Sie den Cargo­Frontlader noch schneller und einfacher an Ihren 200 Vario an und ab. Die halbautomatische Verriegelung erspart Ihnen das oftmals schwergängige Einsetzen von Verriegelungsbolzen. Gleichzeitig bietet das System optimale Arbeitssicherheit, da der Frontlader sofort nach dem Einfahren verriegelt ist.

D B C E A
D
B
C
E
A

Der 200 Vario mit original Cargo­Frontlader von Fendt bietet Ihnen die Grundlage für eine äußerst komfortable Erledigung Ihrer Frontladerarbeiten.

äußerst komfortable Erledigung Ihrer Frontladerarbeiten. Der Multikuppler dient zum Anschließen aller hydraulischen

Der Multikuppler dient zum Anschließen aller hydraulischen und elektrischen Leitungen – frontladerseitig auch unter Druck. Damit ist der An­ und Abbau des Frontladers in kürzester Zeit erledigt.

Fendt Cargo

 

3X65

A

Schürftiefe

210

mm

B

Aushubhöhe

3.740

mm

C

Abwurfweite

B

= 3.500 mm

1.170

mm

C

Abwurfweite

B

= max.

860

mm

D

Ausschüttwinkel

55°

E

Rückkippwinkel

48°

Durchgehende Hubkraft

 

1.680

daN

Max. Hubkraft

 

1.850

daN

Handling vom Feinsten Das Bedienkonzept wurde auf optimalen Fahrkomfort ausgelegt. Über den serienmäßigen

Kreuzschalthebel steuern Sie den Cargo feinfühlig. für den 200 Vario übernommen. Damit ist der

Benötigen Sie den optionalen, dritten oder auch vierten Steuerkreis, werden diese über die Druck- tasten am Kreuzschalthebel aktiviert und ebenfalls über diesen bedient. Durch die speziell abge- stimmte Konstruktion zwischen Frontlader und dem Schlepper sind sämtliche Wartungsarbeiten an dem 200 Vario auch bei angebautem Frontlader möglich.

Bewährtes System: Cargo-Lock Das in der Praxis vielfach bewährte Cargo-Lock- System der größeren Vario-Baureihen wurde auch

Frontlader komfortabel in kürzester Zeit an- und abgebaut.

Frontlader komfortabel in kürzester Zeit an- und abgebaut. • 200 Vario und Frontlader – die perfekte

• 200 Vario und Frontlader – die perfekte Einheit aus einem Hause

• Dachfenster für beste Sicht

• Durchgehende Hubkraft:

1.680 daN

• Hubhöhe: 3.740 mm

• Komplett im Rahmen verlegte Verrohrung

• Ventile für 3. und 4. Hydraulikkreis geschützt im Querrohr

• Euro-Schnellwechselrahmen

• Multikuppler für Frontladeranbau (Serie)

• Multikuppler für 3. und 4. Hydraulikkreis am Euro- Schnellwechselrahmen

• Dämpfungssystem (optional)

• Umfangreiches Programm mit original Fendt-Werkzeugen (optional)

• Hohe Fahrstabilität durch integrierte Wankabstützung in Verbindung mit der Vorderachs- federung

25

26

22 23 17 19 20 21 9 8 7 18 11 12 16 10 13
22
23
17
19
20
21
9
8
7
18
11
12
16
10
13
14
15
2
5
3
4
1
6

Technische Präzision auf kompaktem Raum

27

Der 200 Vario im Überblick

Der 200 Vario ist mit den modernsten Techno- logien ausgestattet, die optimal auf kompaktem Raum miteinander verzahnt sind.

1. Vorderachse mit 52 Grad Lenkeinschlag

2. Niveaugeregelte Vorder achsfederung – Hydraulikzylinder mit +/– 40 mm Federweg

3. Wespentaille

4. Fronthubwerk

5. Frontzapfwelle

6. Planeten­Endantrieb

7. 3,3­l­Turbodreizylinder

8. Kühlanlage

9. Externe Abgasrückführung AGRex

10. Stufenloses Variogetriebe

11. Planetensatz

12. Hydromotor

13. Hydropumpe

14. Gekapselte Allradkupplung

15. Stickstoffmembranspeicher (Federung)

16. Planetenachse

17. Komfortkabine

18. Mechanische Kabinenfederung

19. Luftgefederter Fendt Komfortsitz

20. Variostick für Steuerung des stufenlosen Variogetriebes

21. Fendt Cockpit mit Vielfachanzeige

22. Dachfenster ausstellbar mit Sonnenrollo

23. Zusatz­Arbeitsscheinwerfer

28

Technische Daten

Fendt

207

208

209

210

211

Motor

         

Nennleistung (kW/PS) ECER24

44/60

52/70

59/80

66/90

74/100

Maximalleistung (kW/PS) ECER24

51/70

59/80

67/90

73/100

81/110

Nennleistung (kW/PS) EG 97/68

52/71

60/82

67/91

73/99

74/101

Maximalleistung (kW/PS) EG 97/68

55/75

63/85

70/95

77/105

85/115

Zylinderzahl/Kühlung

3/Wasser

3/Wasser

3/Wasser

3/Wasser

3/Wasser

Bohrung/Hub (mm)

108/120

108/120

108/120

108/120

108/120

Hubraum (cm 3 )

3300

3300

3300

3300

3300

Nenndrehzahl (U/min)

2100

2100

2100

2100

2100

Drehzahl bei max. Leistung (U/min)

1900

1900

1900

1900

1900

Max. Drehmoment (600 U/min)

295

337

373

408

458

Drehmomentanstieg (%)

34

32

30

30

42

Optimaler Kraftstoffverbrauch (g/kWh)

212

212

210

210

210

Kraftstoffvorrat (l)

125

125

125

125

125

Ölwechselintervall (Betr.­Std.)

500

500

500

500

500

Getriebe und Zapfwelle

         

Getriebebauart

 

stufenloses Vario­Getriebe

 

Fahrbereich (vorwärts/rückwärts)

 

0,02 bis 40 km/h / 0,02 bis 25 km/h

 

Höchstgeschwindigkeit (km/h) 2)

40

40

40

40

40

Lastschaltbare Zapfwelle Heck Serie – auf Wunsch

 

540 / 540E / 1000 – 540 / Wegzapfwelle / 1000

 

Motordrehzahl bei HZW­Nenndrehzahl

540er­ und 1000er­Zapfwelle: 1900 U/min

540E­Zapfwelle:1560 U/min

Frontzapfwelle (U/min.) 1)

 

540 oder 1000

Hydraulik

         

Bauarten

 

Elektrohydr. Regelkraftheber (EHR) mit Schwingungstilgung

 

Regelung

 

Freigang­, Lage­, Zugkraft und stufenlose Mischregelung

 

Hydraulikpumpe (l/min)

 

Einfachpumpe (48 l/min); Tandempumpe (35 l/min + 41 l/min) 1)

 

Betriebsdruck (bar)

200

200

200

200

200

Zusatzsteuerventile, max. Mitte/Heck

2/4

2/4

2/4

2/4

2/4

Max. entnehmbare Ölmenge (Liter)

34

34

34

34

34

Durchflussmenge Steuerventile

 

1. Ventil: 5­65 Liter, 3. Ventil mit 5­65 Liter 1)

 

Max. Hubkraft Heckkraftheber (daN)

4204

4204

4204

4204

4204

Max. Hubkraft Frontkraftheber 1) (daN)

2490

2490

2490

2490

2490

Bremsen

         

Bremsen hinten

 

nasse Ringkolbenbremse

 

Vierradbremsanlage bei Allrad

 

automatische Allradzuschaltung

 

Maße und Gewichte

         

Leergewicht mit Kabine (kg)

3750

3790

3870

3870

3930

Max. zulässiges Gesamtgewicht (kg)

7000

7000

7000

7000

7000

Max. Stützlast Anhängekupplung (kg)

2000

2000

2000

2000

2000

Gesamtlänge (mm)

4068

4068

4068

4068

4068

Gesamtbreite (mm)

1970

2170

2170

2170

2186

Radstand (mm)

2294

2294

2294

2294

2294

Kl. Spurkreisradius nach ISO 789/3 (m) ohne Lenkbremse bei Spur 1700 mm

3,98

3,98

3,98

3,98

3,98

Gesamthöhe Komfortkabine (mm)

2480

2480

2530

2530

2530

Max. Bodenfreiheit (mm)

475

475

475

475

475

Spurweite vorn (mm)

1500

1500

1690

1690

1690

Spurweite hinten (mm)

1510

1655

1660

1660

1660

1) Auf Wunsch

2) Geschwindigkeit abhängig von Bereifung

Serien- und Zusatzausstattung |

= Serie

|

= Optional

|

= nicht möglich

29

Der Fendt Konfigurator im Internet: Hier können Sie sich Ihren ganz individuellen Fendt nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Schauen Sie unter www.fendt.com

Kabine

Variostick­Steuerung

Höhen­ und neigungsverstellbare Lenksäule

Warmwasserheizung mit stufenlosem Gebläse

Komfortsitz mit Längsfederung, Lendenwirbelstütze

Komfortsitz mit Luftfederung

Ausstellbare Front­/Heckscheibe

Dachfenster ausstellbar mit Sonnenrollo

Automatische Blinkerrückstellung

Schadstofffilter

Integrierte Klimaanlage

Klimaautomatik

Arbeitsscheinwerfer hinten

Zusatzbeleuchtung vorn (integriert)

Ausziehbare Rückspiegel

Geschwindigkeitssteckdose

Mechanische Kabinenfederung

Radio CD MP3 Blaupunkt

Schadstofffilter (Aerosol)

Batterietrennschalter

Motor

Turbomotor mit Wasserkühlung

Externe Abgasrückführung AGRex

Integrierter Luftfilter­Vorabscheider

Kaltstartautomatik

Motorwärmer

Getriebe

Turbokupplungsfunktion

Tempomat, Grenzlastregelung

TMS – Traktor­Management­System

Wendeschaltungsfunkton, Stop&Go­Funktion (bei TMS)

Warnton bei Rückwärtsfahrt

Fahrwerk, Fahrsicherheit

Vorderachsfederung mit Niveauregulierung

Schwingungstilgung, EHR­Kraftheber

Druckluftbeschaffungsanlage

Allrad­Differentialsperren

 

Komfortschaltung Allrad/ Differentialsperren geschwindigkeits­

gesteuert

Automatische Frontdifferentialsperre

Heckdifferential mit Lamellensperre

Vollgeschützte Gelenkwelle

Zapfwellen

 

Heck 540/540E/1000 U/min

Heck 540/Wegzapfwelle/1000 U/min

Front 540 U/min oder 1000 U/min

Komfortschaltung Zapfwelle,

elektrohydr. Vorwahl

Externbetätigung Heckzapfwelle

Hydraulik

 

Hydraulik ­ Einfachpumpe, Hydraulikölkühler (max. 48 l/min)

Hydraulik­Tandempumpe,

Hydraulikölkühler (max. 76 l/min)

Hydraulikventilbetätigung Kreuzschalthebel

Externbedienung Heckkraftheber

Kraftheber

 

Elektrohydraulischer Regelkraftheber EHR

mit Schwingungstilgung

Schnellkuppler

Frontkraftheber

Aufbau

 

Belastungsgewichte

Anhängekupplung hinten

Automatische Anhängekupplung mit Fernbedienung hinten

Zugkugelkopfkupplung höhenverstellbar

Hitch­Anhängekupplung

Zugpendel

Piton­Fix

Rundumkennleuchte links

Schwenkbare Vorderradkotflügel

Frontgewichte, verschiedene Größen

Belastungsgewichte für Hinterräder

Frontlader

 

Frontlader­Anbauteile

Frontlader Cargo 3X/65

Fendt

 

207

208

209

210

211

Bereifung vorn

Bereifung hinten

         

320/70 R 24

420/85 R 30

 

 

 

 

320/70 R 24

480/70 R 30

 

 

 

 

380/70 R 24

480/70 R 34

 

 

 

 

440/65 R 24

540/65 R 34

 

 

 

 

270/80 R 32

270/95 R 44

 

 

 

 

425/75 R 20

600/65 R 30

 

 

 

 

Weitere Bereifungen und Kombinationen finden Sie im Fendt Konfigurator im Internet unter www.fendt.com

     

30 Die Fendt Gesamtwirtschaftlichkeit

Richtig investieren – nachhaltig sparen

Spitzentechnologie bekommen Sie mit einem Fendt Traktor auf jeden Fall. Zu der Gesamt- wirtschaftlichkeit des Fendt Varios gehört aber einiges mehr: von der kompetenten Beratung, den umfassenden Serviceleistungen bis hin zur besonderen Wertstabilität des Fendt Traktors.

Fendt Gesamtwirtschaftlichkeit

• Fendt Effizienz für die beste Rentabilität bei den Kosten pro Hektar

• Fendt Komfort für ein angenehmes Arbeiten Tag für Tag

• Fendt Wertstabilität für einen unschlagbaren Wiederverkauf

• Fendt Service für kompetente Beratung und volle Zuverlässigkeit

• Fendt Flexibilität für individuelle Finanzierungen und Angebote

• Fendt Expert-Fahrertraining für hocheffizientes Variofahren

Gesamtwirtschaftlichkeit inklusive Der 200 Vario bietet ungeahnte Einsparpotenziale bei Zeit und Kraftstoff. Da allein die Kraftstoffkosten rund 60 Prozent der Gesamtkosten eines Traktors ausmachen, sind die niedrigen Verbrauchswerte eines Fendt Varios ein ent­ scheidender Faktor für die Wirtschaftlichkeit Ihrer Investition. Zudem erledigen Sie mit dem Vario Ihre Aufgaben schneller und effektiver – einfach stufenlos. Für noch mehr Fahrkomfort sorgt das optionale Traktor­Management­System TMS, mit dem der Traktor automatisch im wirtschaftlichen Optimum fährt.

Wertstabilität = Zukunftssicherheit und Qualität Jeder Fendt­Kunde weiß es – am Ende der Laufzeit wird abgerechnet. Bei einem Fendt ist dies eine wahre Freude, denn beim Wiederverkauf ist der Fendt Vario unschlagbar. Als Trendsetter setzt Fendt immer wieder entscheidende Maß­ stäbe und verbaut Technologien, die auch zukünftig gesucht sind. Hinzu kommt die hohe Qualität, die für Einsatzsicherheit und eine hohe Lebensdauer steht. In der Summe ergibt dies eine Wertbeständigkeit, wie nur Fendt sie bietet.

Mehr Freiraum für Investitionen – die maßgeschneiderte Finanzierung von AGCO FINANCE und das zugeschnittene Service-Paket

Eine nach Ihren Wünschen geschnürte Finanzierung mit attraktiven Kondi­ tionen und flexiblen Laufzeiten bietet Ihnen ideale Möglichkeiten, Ihre Inves­ tition optimal an Ihren Betrieb anzupassen. Mit einem Fendt Service­Paket haben Sie zudem Wartungs­ und Reparaturkosten fest im Griff. Planen Sie zum Beispiel bereits beim Kauf die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten auf Basis von attraktiven Festpreisen – mit dem Service­ oder dem umfassenden ProService­Paket.

31

200V/2.1­DE/0314/15.775­R

Wer Fendt fährt, führt

www.fendt.com

AGCO GmbH – Fendt­Marketing 87616 Marktoberdorf, Deutschland

Vertretung:

87616 Marktoberdorf, Deutschland Vertretung: Fendt ist eine weltweite Marke von AGCO. Die Angaben über

Fendt ist eine weltweite Marke von AGCO. Die Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte, Kraftstoffverbrauch und Betriebs­ kosten der Fahrzeuge entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen. Sie können sich bis zum Fahrzeugkauf ändern. Ihr Fendt­Vertriebspartner wird Sie gern über etwaige Änderungen informieren.