Sie sind auf Seite 1von 4

KoCAD-Labor, FBVII, BHT Berlin bung 3

3 bung 3 Modellierung der Isolierplatte und des Federdorns


Fr die Modellierung dieser beiden Baueile ben!igen "ie nur die Kennnisse, die "ie
bereis in den bungen # und $ er%orben &aben' Versu(&en "ie, die Isolier)lae und
den Federdorn selbs*ndig +u ,odellieren' "ollen "ie "(&%ierig-eien dabei &aben,
ne&,en "ie si(& die Muserl!sungen der bungen # und $ +u Hil.e'
3.1 bungsschwerpunkte
Au.gabe # / "elbs*ndiges 0rsellen eines Modells dur(& 01rudieren
Au.gabe $ / "elbs*ndiges 0rsellen eines Modells dur(& Dre&en
3.2 Aufgabe 1 Erzeugen Sie das 3D-Modell der Isolierplatte wie
in Abbildung 3.1 dargestellt.
Abbildung 3.1: 3D-Modell der
Isolierplatte

Abbildung 3.2: Zeichnung der Isolierplatte
2 #'3 4 %.5 4 6"#37## "eie 3-#
KoCAD-Labor, FBVII, BHT Berlin bung 3
L!sungs%eg
Legen "ie, %ie ge%o&n, I&r Arbeis2er+ei(&nis .es8
Den-en "ie unbeding an die 0r%eierung des Daeina,ens ,i I&re,
A((ounna,en8
09:0;<0= "ie das T0IL Isolier)lae dur(& 0>T9;DI090=-T??L'
"KI::I090= "ie die Basis.l*(&e und B0MA""0= "ie diese' <eben "ie na(&
Beendigung des "-i++ier2organges die Tie.e des Modells ein' Fe&lende Ma@e, %ie
+'B' die Di(-e, -!nnen "ie de, :ei(&nungssa+ i, An&ang enne&,en A&ierB
C#,DE'
Tipp:
:ie&en "ie die obere Linie -o,)le dur(&'
"-i++ieren "ie dana(& den Bogen ,i FBogen dur(& Kli(-en au.
seinen Miel)un- und seine 0nd)un-e er+eugenG'
L!s(&en ATri,,enE "ie dana(& die Linien inner&alb des Bogens'
Abbildung 3.3: Skizze zur rzeugung der Isolierplatte
2 #'3 4 %.5 4 6"#37## "eie 3-$
KoCAD-Labor, FBVII, BHT Berlin bung 3
"olle bei, Beenden des "-i++ierers eine Fe&ler,eldung ers(&einen, -li(-en "ie au.
=ein, l!s(&en die beiden brig gebliebenen Teile der geri,,en <erade und +ei(&nen
sie ein+eln neu'
"H0ICH09= "ie das Baueil und s(&lie@en "ie das <ra.i-.enser ,i F0="T09
"CHLI0""0='
3.3 Aufgabe 2 Erzeugen Sie das 3D-Modell des Federdorns wie
in Abbildung 3.4 dargestellt.
Abbildung 3.!: 3D-Modell des "ederdorns
Abbildung 3.#: Zeichnung des "ederdorns
2 #'3 4 %.5 4 6"#37## "eie 3-3
KoCAD-Labor, FBVII, BHT Berlin bung 3
Lsungsweg
09:0;<0= "ie das T0IL Federdorn dur(& Dre&en-Tool u, 3I3J'
"KI::I090= "ie eine ges(&lossene Konur ,i MITT0LLI=I0 und B0MA""0= "ie
diese Asie&eAbbildung 3'I au. der n*(&sen "eieE' <eben "ie na(& Beendigung des
"-i++ier2organgs den 9oaions%in-el 3I3J ein'
"H0ICH09= "ie das Baueil und s(&lie@en "ie das <ra.i-.enser ,i F0="T09
"CHLI0""0='
Hinweis zur Erzeugung des Kreisbogens:
0s gib 2ers(&iedene M!gli(&-eien, den Bogen +u er+eugen' 6enn "ie au. ein
=a(&bearbeien +'B' dur(& Tri,,en 2er+i(&en %ollen, er+eugen "ie den Bogen ber
FBogen dur(& Kli(-en au. seinen Miel)un- und seine 0nd)un-e
er+eugenG A2gl' bung #E'
2 #'3 4 %.5 4 6"#37## "eie 3-D
Abbildung 3.$: Skizze zur rzeugung des "ederdorns