Sie sind auf Seite 1von 4

WEBWAREWEBWARE ProduktionProduktion

Ganzheitliche Betriebsorganisation für Fertigungsunternehmen im Web

WEBWARE WEBWARE Produktion Produktion Ganzheitliche Betriebsorganisation für Fertigungsunternehmen im Web

Die intelligente, universell vernetzte PPS­Steuerungszentrale

Eine moderne, schlanke Produktion braucht ein ebenso modernes, effizientes Planungs­ system. Entscheidend dabei ist die ganzheit­ liche Einbeziehung aller produktionsrelevanten Faktoren und Unternehmensbereiche – durch­ gängig über alle Phasen des Produktions­ prozesses hinweg. Die effiziente Vernetzung der Daten sowie umfangreiche Automatisie­ rungen beschleunigen und optimieren die Prozesse in der Planung, bei der Produktion in der Werkshalle sowie in der Verwaltung der Daten. Die webbasierte PPS­Software WEBWARE Produktion erfüllt nicht nur diese hohen Anforderungen, sondern geht mit inno­ vativer Technologie noch einen bedeutenden Schritt weiter.

Praxis im Fokus Das WEBWARE­PPS­System wurde aus der Praxis heraus entwickelt, auf Basis profunder Erfahrungen und Kenntnisse der Produktions­ prozesse. Dementsprechend passgenau und praxistauglich erweist sich die anwenderfreund­ liche Software für Produktionsunternehmen im täglichen Betrieb. In Kombination mit modernstem IT­Know­how und der innovativen WEB­2.0­Technologie ist ein intelligentes,

interaktives Planungs­ und Steuerungsinstru­ ment entstanden. Dieses bietet höchste Kapazität und Performance. WEBWARE PPS erfasst, organisiert und „verteilt“ die Daten mit einem Maximum an Effizienz und Tempo sowie unter Ausnutzung der möglichen Synergieeffekte innerhalb des gesamten EDV­Systems.

Produktivitätsschub durch die innovative WEBWARE-Technologie Hinzu kommen bei WEBWARE PPS – wie bei allen WEBWARE­Komponenten – die grund­ legenden ERP­II­Vorteile des WEBWARE­ Systems im Ganzen. Das System ist über Internet jederzeit erreich­ und bedienbar. Von jedem Rechner in der Welt aus kann das Produktionssystem über einen browserunab­ hängigen Internetzugang von den autorisierten Anwendern erreicht und bedient werden. Selbstverständlich sorgen höchste und modernste Sicherheitsstandards dafür, dass das System bestens vor unerwünschten Zugriffen geschützt ist. Mit der Betriebsbasis Internet und der Kompatibilität von WEBWARE zu allen relevanten Internetstandards ist

zugleich die standort­ und unternehmens­ übergreifende Vernetzbarkeit und Zusammen­ arbeit mit externen Stellen in vielfältigster Form realisierbar.

Leistungsstarker Motor für das gesamte ERP-System Als Steuerungszentrale empfängt das WEBWARE­PPS­Modul Daten aus allen rele­ vanten Bereichen Ihres Unternehmens und gibt diese gebündelt an die entsprechenden Abteilungen weiter bzw. wieder zurück. Im vernetzten Zusammenspiel mit den weiteren Bereichen und Komponenten des WEBWARE­ Systems wird das PPS­Modul zum leistungs­ starken Motor und unverzichtbaren Baustein des gesamten ERP­II­Systems. Die einzelnen PPS­Komponenten und ­Funktionen lassen sich in WEBWARE dabei exakt auf die spe­ ziellen Erfordernisse Ihres Unternehmens abstimmen. Der Einstieg in das PPS­System erfolgt Schritt für Schritt und in logisch auf­ gebauten Projektphasen – von der Material­ beschaffung bis zur Kapazitätsplanung. Und das alles ohne Risiken oder störende Neben­ wirkungen für die Produktionsabläufe in Ihrem Unternehmen.

Höhere PPS­Wertschöpfung im Internet

Das Internet ist das Medium unserer Zeit und der Zukunft. Als ERP­Plattform birgt es für Unternehmen gänzlich neue Potenziale für eine höhere Wertschöpfung. Denn es verbessert bzw. ermöglicht teils erst firmenübergreifende Arbeitsprozesse in einer noch nicht da gewesenen Komplexität und Tiefe, die neue Maßstäbe setzt. Es erweitert bei niedrigeren Kosten die Möglichkeiten des bestehenden Firmennetzwerkes in effizientester Weise.

WEBWARE PPS integriert alle Unternehmens­ bereiche mit ganzheitlichem Ansatz bei den logistischen Funktionen. Das System schafft die direkte Vernetzung zu externen Bereichen wie Kunden, Lieferanten und Dienstleistern via E­Commerce, EDI und Internet. Somit ist der direkte Datenfluss im Zusammenspiel aller relevanten Stellen und Funktionsbereiche im Produktionsprozess – ob intern oder extern – gewährleistet. Auf diese Weise lassen sich eine beträchtliche Prozessopti­ mierung und damit verbundene Kosten­ und Zeiteinsparungen erzielen.

Speziell auf die komplexen Anforderungen produzierender Unternehmen zugeschnitten, enthält das WEBWARE Businessframe PPS neben den Funktionen Fertigungsauftrag und Stücklisten auch die Features Merkmals­ leisten, Preistabellen, Arbeitspläne und Mate­ rialdisposition – ein umfassendes PPS­Paket also, das den Anforderungen produzierender Unternehmen detailliert entspricht.

Fazit:

Mit einer breitgefächerten Funktionspalette bildet das große WEBWARE PPS Business­ frame die Anforderungen und Prozesse von produzierenden Unternehmen ab und ermög­ licht dank der Betriebsplattform Internet (WEB 2.0) die effiziente Vernetzung aller relevanten internen und externen Bereiche. Durchgängiger Auftragsbezug durch alle Ferti­ gungsstufen, flexible Materialdisposition und konsequent projektbezogenes Datenmanage­ ment sind bei WEBWARE PPS durch die Inte­ gration der einzelnen Bereiche gewährleistet und erfüllen damit die kardinalen Heraus­ forderungen, denen sich moderne ERP­/ PPS­Systeme heute stellen müssen.

Artikelstammdaten
Artikelstammdaten

Übersicht Fertigungsaufträge

Produktionsstücklisten
Produktionsstücklisten

Die Module der WEBWARE PPS

Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.

Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.
Moderne PPS-Technologien browserunabhängig im Internet nutzbar.

SoftENGINE GmbH Kaufmännische Softwarelösungen Alte Bundesstraße 10/16, 76846 Hauenstein Telefon (0 63 92) 9 95 ­ 0, Telefax (0 63 92) 9 95 ­ 599 info@softengine.de, www.softengine.de

SoftENGINE Ges.m b H. Frauenstiftsgasse 12/5, 1210 Wien Telefon (01) 294 02 00 ­ 0, Telefax (01) 294 02 00 ­ 33 info@softengine.at, www.softengine.at